DAX+0,45 % EUR/USD+0,29 % Gold-0,31 % Öl (Brent)+1,68 %

Verlogenes Politkerpack und Gesindel - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

1:Frau Merkel lobt den Mohammed-Karrikaturist Westergaard:

Der dänische Mohammed-Karikaturist Kurt Westergaard ist mit dem Potsdamer Medienpreis M100 für Demokratie, Meinungs- und Pressefreiheit ausgezeichnet worden. Westergaard sagte in der brandenburgischen Landeshauptstadt, das sei die höchste Auszeichnung, die er in seinem Leben je erhalten habe. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) würdigte den umstrittenen dänischen Zeichner und rief dazu auf, sich gegen Intoleranz einzusetzen.

2.Frau Merkel fordert Entlassung von Sarazzin:

Kanzlerin Angela Merkel sieht die Bundesbank durch die Ausländer-Äußerungen ihres Vorstands Sarrazin diskreditiert. Sie legte der Bank Konsequenzen nah – und verurteilte Sarrazins Thesen scharf.
Die Bundeskanzlerin regte an, dass die Bundesbank über Konsequenzen für ihren Vorstand Thilo Sarrazin nachdenkt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.122.475 von Beefcake_the_mighty am 09.09.10 07:16:21Wahrscheinlich Frau Merkel :laugh:

Die hatte sich eh dort verirrt. Das merkte man als die ihren Text vorgelesen hat.
seit dem die barbie mit 40 teuren hosenanzügen das sagen hat. ist in deutschland alles möglich. es ist so schlimm geworden, dass sogar die grünen in berlin und baden württemberg die regierung stellen würden nach den aktuellen umfragen :eek::eek: grüne regierung in baden württemberg ich dachte der autor war bekifft als ich das gelesen habe....
jetzt fehlt noch, dass die grünen in bayern so aufsteigen deutschland steht dann kopf :eek::laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.122.984 von ionmed am 09.09.10 09:29:01>>jetzt fehlt noch, dass die grünen in bayern so aufsteigen deutschland steht dann kopf<<

auch bayern steht dann kopf, was soll dagegen die grünen sprechen?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.122.984 von ionmed am 09.09.10 09:29:01sogar die grünen in berlin und baden württemberg die regierung stellen würden

Künast tritt in meinem Bezirk an :D

Für gewisse Gefälligkeiten wäre ich unter Umständen bereit mit meiner Stimme einer beliebigen Argumentation zu folgen.....


BTM(Ehrenmitglied der FDP)
Ich beobachte das Geschehen mit großer Sorge.
Musste als geborener Muslim auch erkennen, das es noch mehr auf der Welt gibt als Verbote und auferlegte Meinungen weniger Kirchenführer.

Der Thilo hatte im Großen und Ganzen recht. Man muss nur genau lesen was er sagt und wie er es sagt. Aus Sicht eines Anwaltes ist der Spruch über die Gene korrekt. Natürlich haben Menschen aus anderen Gebieten auf der Erde auch andere Gene.

Das sehr viele sich nicht in Deutschland integrieren WOLLEN kann ich nur bestätigen. Des weiteren ist die Nutzung von Sozialleistungen mit 5-10 Kindern natürlich größer.

Im Prinzip hat er Recht.

Aber was er damit beweist, ist die Verlogenheit der Politiker. Die Angst sich mit kritischen Dingen nicht richtig auseinander zu setzen, sondern sie nicht auszusprechen. ähnlich dem Wort "Hitler" wird der Islam mit einer Blase des "Bösen" umgeben und damit geächtet.

Anstatt sich den Geschehnissen zu stellen, sie zu erklären und somit das Verständnis der Menschen zu verfeinern.

nur weil einer sagt...die liegen uns auf der Tasche und nutzen unser System aus...wird es keinen neuen Hitler geben. Diese Angst vor der Unwissenheit wird mit dem Vorgehen der Politiker nur noch verstärkt.

Was nun die Angie macht, ist sehr gefährlich.

1. beteiligt si sich mit ihrer Armee an kriegen gegen muslimische Länder
2. Lobt sie eine Aktion, die gegen eine der härtesten Grundregeln des Koran verstößt

damit zieht sie doch nur die fehlgeleiteten Gläubigen an, bzw. die Wut derjenigen

Politik sollte sich immer aus der Religion halten. da ihre Äußerungen immer durch zich Stellen abgenickt werden, muss sie damit was bezwecken. das macht mir Angst.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.123.087 von Beefcake_the_mighty am 09.09.10 09:43:14Für gewisse Gefälligkeiten wäre ich unter Umständen bereit mit meiner Stimme einer beliebigen Argumentation zu folgen.....

Das sollte doch in der FDP kein Problem sein oder?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.122.984 von ionmed am 09.09.10 09:29:01Den Gedanken an eine Schwarz-Grüne-Regierung mit der Spitze Fischer/Schäuble hat erstmals Herr Schäuble höchstpersönlich aufgebracht.

Das war allerdings lange vor dem auf ihn verübten Anschlag, der ihn leider zum überwachungssüchtigen Paranoiker machte! ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.123.155 von RAMSES-II am 09.09.10 09:53:04Das sollte doch in der FDP kein Problem sein oder?

Mein Problem ist der Mangel an Moderner Architektur.
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.123.310 von Beefcake_the_mighty am 09.09.10 10:13:10na jut, aber gegen Arbeitsdienste und Co in Innenstädten kann man bestimmt auch Gesetze bestellen:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.122.999 von GillyBaer am 09.09.10 09:31:41:D es ist nur bombastisch wie sich deutschland in 10 jahren gewandelt hat.. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.123.087 von Beefcake_the_mighty am 09.09.10 09:43:14>>BTM (Ehrenmitglied der FDP) <<

wow!! :cool: So was gibt es noch?
Antwort auf Beitrag Nr.: 40.122.460 von superdaytrader am 09.09.10 07:06:09Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) würdigte den umstrittenen dänischen Zeichner und rief dazu auf, sich gegen Intoleranz einzusetzen.

Das ist doch sowas von falsch, daß es einem sie Sprache verschlägt!:cry::mad:
Die Sarrazindebatte - der Auftritt von der Kanzlerin neben dem Karikaturisten.

vielleicht alles nur Nebelkerzen um von einem viel vichtigeren Thema abzulenken.

Unserem Gesundhheitsystem. Dazu mal das buch von Renate Hartwig - Der verkaufte Patient lesen.

Wenn in Kürze weder über Sarrazin noch über den Karikaturisten und seinen Preiserhalt auch nur ein Sterbenswörtchen verloren wird - Das Gesundheissystem wird bleiben und dauerhaft von uns allen finanziert werden müssen.

nur was wir da finanzieren - das ist die Frage.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.