DAX-0,17 % EUR/USD+0,42 % Gold-0,13 % Öl (Brent)0,00 %

Zwangsglattstellung CMC bei Gold und Silberpositionen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Positionen wurden ohne Vorankündigung mit Verlust glattgestellt!
Welchen Grund kann es noch geben? Margin völlig ausreichend. Noch keine Rückmeldung von CMC! In englischsprachigen Foren wurde von Liquiditätsproblemen berichtet. Forum aber leider gelöscht. Wem ist was ähnliches passiert?
Dreh dich nicht um, denn der Rothschild der geht um....und sieht alles.
tja was man in den händen hat können sie einen nicht so leicht wegnehmen
Zitat von MarcusRWD: CMC-..... sagt eigentlich mehr als alles :D
Haben die einen schlechten Ruf? Oder was willst du damit sagen?
Ich frag mich jedes mal wie diese CMC knaller von Kunden auf Platz 1 fuer CFD broker gewaehlt werden. Ich hab mit denen frueher mal gehandelt, also 2008. Kursstellung zeitweilig jenseits von gut und boese. Mitte 2009 war ich auf deren Konto nach einem halben Jahr mit ein paar tausend euro im plus. Ich bekam dann immer sehr merkwuerdige Orders rein, welche die ich niemals taetigen wuerde, selbst an tagen an denen ich nicht einmal buy/sell gedrueckt habe sondern nur beobachtet. Nach einer Frage Email, ging es schlag auf schlag das mein Konto abnahm und ich gebeten wurde mein Konto doch einfach auszuloesen wenn es nicht passt. Sowas habe ich noch nie erlebt.

Zudem: CMC ist Marketmaker, die koennen sich als eigtl die Kurse grad so stellen wie sie wollen. Ich wuerd die nichtmehr mit der kneifzange anfassen.
Hatte mich damals darueber mit ein paar anderen leuten unterhalten die ich auf IAM und diversen anderen Events kennengelernt hab, und ich hab nur kopfschuetteln geerntet wie ich da ein konto eroeffnen konnte.
Ich hab aus meinen Fehlern gelernt. Vlei haben sie sich gebessert oder etwas geaendert, aber meine erfahrung und die vieler anderer ist einfach nur schlecht.
Zitat von MarcusRWD: Ich frag mich jedes mal wie diese CMC knaller von Kunden auf Platz 1 fuer CFD broker gewaehlt werden. Ich hab mit denen frueher mal gehandelt, also 2008. Kursstellung zeitweilig jenseits von gut und boese. Mitte 2009 war ich auf deren Konto nach einem halben Jahr mit ein paar tausend euro im plus. Ich bekam dann immer sehr merkwuerdige Orders rein, welche die ich niemals taetigen wuerde, selbst an tagen an denen ich nicht einmal buy/sell gedrueckt habe sondern nur beobachtet. Nach einer Frage Email, ging es schlag auf schlag das mein Konto abnahm und ich gebeten wurde mein Konto doch einfach auszuloesen wenn es nicht passt. Sowas habe ich noch nie erlebt.

Zudem: CMC ist Marketmaker, die koennen sich als eigtl die Kurse grad so stellen wie sie wollen. Ich wuerd die nichtmehr mit der kneifzange anfassen.
Hatte mich damals darueber mit ein paar anderen leuten unterhalten die ich auf IAM und diversen anderen Events kennengelernt hab, und ich hab nur kopfschuetteln geerntet wie ich da ein konto eroeffnen konnte.
Ich hab aus meinen Fehlern gelernt. Vlei haben sie sich gebessert oder etwas geaendert, aber meine erfahrung und die vieler anderer ist einfach nur schlecht.
Ich kenne die CFD-Broker nicht, ich handele sowas grundsätzlich nicht. Aber das, was du da erzählst, habe ich schon öfter im Internet gelesen, also die willkürliche Kursstellung und das rausmobben von erfolgreichen Kunden.
Das ist doch der Laden, für den der Stefan Risse Werbung macht. Geld stinkt nicht... :laugh:
Das Problem was du oben beschreibst gab es ja wiegesagt schon zuhauf. Es wird auf ein Kundenkonto zugegriffen ohne eine Meldung zu machen, und ohne Grund irwas platziert oder geaendert.
Ich geb bei sowas immer den Rat: Ganz ganz schnell Kuendigen und das was man noch da hat ins sichere bringen. IG waer zb zu empfehlen
Zitat von MarcusRWD: Das Problem was du oben beschreibst gab es ja wiegesagt schon zuhauf. Es wird auf ein Kundenkonto zugegriffen ohne eine Meldung zu machen, und ohne Grund irwas platziert oder geaendert.
Ich geb bei sowas immer den Rat: Ganz ganz schnell Kuendigen und das was man noch da hat ins sichere bringen. IG waer zb zu empfehlen
Das grundsätzliche Probem bei den CFD-Brokern ist, dass die die Gegenposition zu deiner Order einnehmen und sich oft nicht am Terminmarkt absichern. Deshalb haben sie ein Interesse daran, dass du verlierst. Sie stellen dir z. B. unfaire Kurse oder führen Order nicht rechtzeitg aus und all sowas. Deshalb würde ich nie zu solch einem Broker gehen. Einem normalen Broker oder einer Bank ist es hingegen egal, ob du gewinnst oder verlierst, die haben nichts davon, wenn dir das Fell über die Ohren gezogen wird.
Das ist korrekt, insofern du ausser Aktien nichts anderes Handelst.
Zitat von Andolini: Was hast du gehandelt? Währungen?
Oder Indices?
das Problem (der Verlust) hat sich nicht gelöst. Wohl aber der Grund für die Glattstellung.

CMC short
Hallo zusammen,

Wer gegen diese Praktiken von CMC vorgehen möchte oder es bereits tut, melde sich bitte per BM oder schildere hier im Thread seinen Fall mit Input zur Vorgehensweise:

- Beschwerde - Anwalt - Gericht -Ergebnis.

Güße...blue-moon
Zitat von whiteV: das Problem (der Verlust) hat sich nicht gelöst. Wohl aber der Grund für die Glattstellung.

CMC short
Hast du dein Geld zurück?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.