DAX-0,05 % EUR/USD+0,24 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,17 %

Schweiz bald ohne Atomstrom! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Schweizer Atomausstieg vor dem Durchbruch

Dienstag, 27. September 2011, 11:46 Uhr, Aktualisiert 12:31 Uhr

Überraschende Wende in der Atom-Debatte. Einen Tag vor der wegweisenden Sitzung im Ständerat schwenkt die Energiekommission des Ständerates (Urek) weitgehend auf die Vorschläge des Nationalrates um. Federführend war die CVP. Ein bedingungsloser Ausstieg aus der Atomenergie wird somit wahrscheinlich.

Quelle: http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2011/09/27/Schweiz/Session/Schweizer-Atomausstieg-vor-dem-Durchbruch



Bern: Initiative will AKW Mühleberg mit Hilfe des Kantons abschalten

Der Kanton Bern solle sich dafür einsetzen, dass das Atomkraftwerk Mühleberg sofort abgeschaltet wird, fordert eine am Dienstag lancierte kantonale Volksinitiative.

Die Initianten sind der Ansicht, dass der Kanton Bern die Abschaltung veranlassen kann. Er sei Hauptaktionär des Stromkonzerns BKW, der das AKW betreibt. Rechtlich ist allerdings umstritten, ob die 52 Prozent BKW-Aktien des Kantons für einen solchen Entscheid reichen, oder ob eine Zweidrittels-Mehrheit nötig ist.

Quelle:
http://www.drs.ch/www/de/drs/nachrichten/nachrichtenticker/oid.301bfc01467e2ef3acfa43894f377f63.html?s=ch
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.140.048 von mojon am 27.09.11 13:40:04Die schauen wohl zu viel deutsches Fernsehen.
was ist denn mit der Volksabstimmumg aus dem Frühjahr,welche im Kanton Bern für den Bau eines neuen AKW gestimmt hat?
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.142.532 von Orofino am 27.09.11 20:37:38Wurde am 13. Februar ganz knapp angenommen, nach Fukushima jedoch auf Eis gelegt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.142.835 von beachbernie am 27.09.11 21:35:13Wohl eher ein Licht auf.
Zitat von beachbernie: Gehn in der Schweiz jetzt die Lichter aus? :laugh:


Natürlich gehen die Lichter aus! Es geht nicht ohne Atomkraft! ;)

Sagt jedenfalls die Atomlobby
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.144.289 von Doppelvize am 28.09.11 10:33:27Die Geldkoffer der Lobbyisten wiegen, seit Fukushima, die Ängste der Bürger nicht mehr so richtig auf.
Zitat von mojon: Die Geldkoffer der Lobbyisten wiegen, seit Fukushima, die Ängste der Bürger nicht mehr so richtig auf.


Dann müssen sie halt mehr reinpacken, bzw. größere Koffer nehmen... Geld müsste doch aus den vergangenen Jahren genug vorhanden sein;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.140.048 von mojon am 27.09.11 13:40:04Es wird ein von Vernunft geprägter Ausstieg mit Augenmaß, der geht über 2-3 Jahrzehnte, also nicht so ein völlig abgedrehter Kamikaze-Ausstieg wie er in unserem Irrenhaus hier geplant ist. :cry:


http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1166754-neustebei…
Zitat von Effektentiger: Es wird ein von Vernunft geprägter Ausstieg mit Augenmaß, der geht über 2-3 Jahrzehnte, also nicht so ein völlig abgedrehter Kamikaze-Ausstieg wie er in unserem Irrenhaus hier geplant ist. :cry:


http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1166754-neustebei…



Wieso denn "Kamikaze"? Der Atomausstieg in D hat vor ueber 10 Jahren unter der rot-gruenen Bundesregierung begonnen und geht jetzt seiner Vollendung entgegen. Wenn da die CDU zeitweise ihren "Spendern" falsche Hoffnungen gemacht hat ist das allein deren Problem und sollte den bereits seit Langem begonnenen Ausstieg nicht in Frage stellen.:cool:

Aber es ist schoen, dass man in der Schweiz inzwischen auch zur Vernunft kommt und denselben Weg gehen will. Besser eine Einsicht kommt spaet als nie.:kiss:
Antwort auf Beitrag Nr.: 42.147.435 von beachbernie am 28.09.11 21:14:37Ja zum Atomausstieg, mit Zusatz abgeschwächt:

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/schweiz/staenderat_sagt_ja_zum_atomausstieg_1.12707617.html

Naja, aber immerhin.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.