wallstreet:online
40,00EUR | +1,00 EUR | +2,56 %
DAX-0,37 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,23 % Öl (Brent)-0,70 %

Indien ermordet seine Frauen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 44.331.373 von Goldbaba am 29.03.13 18:20:07Tradition, Religion und Armut.

Hier die Reportage "Die Last, ein Mädchen zu sein", sind 6 Teile...

Antwort auf Beitrag Nr.: 44.332.523 von Corine am 30.03.13 01:21:56Erschütternd, hoffentlich werden alle Religionen endlich zu Grabe getragen.

Alle sind gegen das Leben,
natürlich auch gegen Frauen.

Deren Priester sind offensichtlich eifersüchtig auf die Frauen, denn sie können Leben gebären.

Und sie selber können nur über Dinge reden, worüber sie keine Ahnung haben
können.
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.331.373 von Goldbaba am 29.03.13 18:20:07#1

Da offenbar hauptsächlich junge, schöne und unverheiratete Frauen in Indien Opfer der Gewalt und Unkultur werden, sollte man denen in D bevorzugt Asyl gewähren... ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.362.815 von Blue Max am 04.04.13 14:17:05Was sollen die Frauen in Deutschland machen?

Die sind an ihre Kaste, an ihre Familien gebunden,
sprechen selten eine Fremdsprache,
essen nur ihr traditionelles Essen,
welches täglich stundenlang zubereitet wird.

Sie sind seit Jahrtausenden von ihrer Kultur geprägt.

Laß Dir etwas besseres einfallen.
Indien Einwohnwnerzahl : 1.210.193.422 Bürger ( Wikipedia )

Deutschland Einwohnerzahl: 81.726.000 Bürger


Von den über 1 Mrd. Einwohnern Indiens sind 80,5 % Hindus und 13,4 % Muslime.
Wir haben also schon 163 Millionen Moslems in Indien.

Indien ist verloren und der Zwergstaat Deutschland hat dort nichts zu melden. :(
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.428.859 von long rider am 14.04.13 20:06:59Die Moslems haben auch viel Gutes beigetragen.

Sie sind oft große Künstler, großartige Musiker.

Kinder bringen sie nicht um, auch habe ich von ihnen noch von keinen
Mitgiftmorden gehört.

Auch die Banker sind im Gegensatz im Gegensatz zu anderen Religionsangehörigen vernünftig.

Alles in Allem sind Moslems meistens fromm und halten sich aus der
indischen Politik raus.

Glaube nicht an die gängige Hetze gegen die Moslems,
das ist nur der Neid.
Inder wiederholen gerne, we are a spiritual country..und wackeln dabei zufrieden mit dem Kopf.

Aber die Realität sieht leider anders aus:

http://www.telegraph.co.uk/news/worldnews/asia/india/9993453…
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.474.319 von Goldbaba am 19.04.13 23:18:47ja hallo Goldbaba,

Du bist wieder hier? Ich selber war schon so lange nicht mehr hier, das ist wieder mein erster Beitrag seit Jahren. Fuer diesen Beitrag habe ich mir doch glatt mein laengst vergessenes Passwort wieder geben lanssen.

Dass ich Dich wieder erleben darf ist ja ein ganz besondererer Segen, das kann ich ja kaum glauben...und auf Dich freue ich mich!

Bei mir geht es ab November - und diesmal beruflich - nach 18 Jahren out of India und nach 12 Jahren in Rumaenien zur Abwechslung endlich mal wieder fuer eine Weile lang nach Indien! :) Ram-Ram

So long,
Dein olla Forum Freund aus 2004 oder so,
GaneshMK
Zitat von Goldbaba: Was sollen die Frauen in Deutschland machen?

Die sind an ihre Kaste, an ihre Familien gebunden,
sprechen selten eine Fremdsprache,
essen nur ihr traditionelles Essen,
welches täglich stundenlang zubereitet wird.

Sie sind seit Jahrtausenden von ihrer Kultur geprägt.

Laß Dir etwas besseres einfallen.


Du hast NULL Ahnung!

Gruß vone einem der ca. 1800 Kollegen und Kolleginnen in Indien hat!
nun zum Beitrg,

Du weisst doch wie ich dass die Inder noch nie ein friedliches Volk waren (Kali Yuga, Pakistan, usw.), Ihre staerken liegen ganz wo anders.

Und Frauenvergewaltigungen in dieser grausamen Statistik gab es auch schon immer in Indien, dass das hier im Westen nun so hoch kocht liegt an der modernen Internet Berichtserstattung, und das ist gut so, Sichtbarkeit ist immer gut!, fuer die Inder ist das doch nichts Neues.

Die juengsten sexuellen Uebergriffe in Indien moegen ggf. auch in diversen freien "Web-Cams" begruendet sein, in denen so viele Inder weilen, ich habe das einmal fuer eine Zeit lang selbst beobachtet (...).
Bei allem Respekt vor Indern und Indien, aber mit dieser "demokratischen Freiheit" kommen viele wohl einfach emotional und kulturell ueberhaupt nicht klar und dann passieren diese schrecklichen Dinge.

Was soll man da tuen, das Internet abschalten wie in China? Sicherlich nicht!
Indien muss weiter hart an der Aufklaerung arbeiten und dann die ewige Neuzeit mit der alten Religion und Kultur in Einklang bringen. Aber genau das kann (oder konnte) Indien doch eigentlich immer viel besser wie kein anderes Land der Welt, oder nicht?

liebe Gruesse,
GaneshMK
Zitat von Doppelvize:
Zitat von Goldbaba: Was sollen die Frauen in Deutschland machen?

Die sind an ihre Kaste, an ihre Familien gebunden,
sprechen selten eine Fremdsprache,
essen nur ihr traditionelles Essen,
welches täglich stundenlang zubereitet wird.

Sie sind seit Jahrtausenden von ihrer Kultur geprägt.

Laß Dir etwas besseres einfallen.


Du hast NULL Ahnung!


Dass Goldwalla "null Ahnung" hat wuerde ich definitiv nicht unterschreiben.
Dass Auslaender sich in Deutschland jedoch so abgekapselt verhalten wie sie sich verhalten und damit wiederum negatives Aufsehen erregen liegt meiner Ansicht nach jedoch ganz klar an der der schwachen deutschen Gastfreundschaft.
Diese Gastfreundschaft ist in fast allen Laendern der Erde bei Weitem eine ganz andere Positive als die in Deutschland, und ich weiss bei meiner jahrelangen "Welt-Tingelerfahrung" genau wovon ich rede. Und ich weiss deshalb auch genau weshalb ich in D nie wieder leben aber fuer sie arbeiten moechte, die Gehaelter sind halt gut in D, aber Spass macht es dort laengst nicht mehr.

Gruss,
GaneshMK

Gruß vone einem der ca. 1800 Kollegen und Kolleginnen in Indien hat!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.