Schäuble--> X EU-Bankenaufsicht - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 14.05.13 10:56:18 von
neuester Beitrag 14.05.13 13:52:40 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
14.05.13 10:56:18
Warum blockt Schäuble eine gemeinsame, europäische Bankenaufsicht so vehement ab?

Verstehe ich nicht....
1 Antwort
Avatar
14.05.13 11:29:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.628.293 von mtabv am 14.05.13 10:56:18http://www.welt.de/wirtschaft/article116148881/Schaeuble-bre…
Avatar
14.05.13 12:38:29
#1

aus dem Link:

"...Anstelle eines europaweiten Abwicklungsfonds für marode Banken favorisiert Schäuble in einem Gastbeitrag für die "Financial Times" ein Netzwerk nationaler Töpfe..."


Weil der Euphemismus "Bankenunion" nur ein gigantischer Betrug an den Steuerzahlern in Noch-Nicht-Pleite-Nord-Europa ist.

Bankenunion bedeutet: die Pleite-Euro-Staaten sanieren ihre maroden Banken auf unsere Kosten.

Schade, dass Politiker wie Schäuble den Wählern in D das nicht einmal glasklar sagen, ganz ohne Rücksicht auf irgendwelche Befindlichkeiten in Pleite-Europa...

:eek:
2 Antworten
Avatar
14.05.13 13:41:12
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.629.501 von Blue Max am 14.05.13 12:38:29Schade, dass Politiker wie Schäuble den Wählern in D das nicht einmal glasklar sagen, ganz ohne Rücksicht auf irgendwelche Befindlichkeiten in Pleite-Europa...


CDU/CSU eben! Die sagen doch nie die Wahrheit...
1 Antwort
Avatar
14.05.13 13:43:05
Antwort auf Beitrag Nr.: 44.630.195 von Doppelvize am 14.05.13 13:41:12CDU/CSU eben! Die sagen doch nie die Wahrheit...

Naja, da stehen sie Rot/Grün eben in nichts nach!
Avatar
14.05.13 13:52:40
Zitat von Datteljongleur: CDU/CSU eben! Die sagen doch nie die Wahrheit...

Naja, da stehen sie Rot/Grün eben in nichts nach!


Politiker eben:rolleyes:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.