checkAd

Variables monatliches Investieren bei geringeren Beträgen - Empfehlungen? - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 07.02.19 12:38:57 von
neuester Beitrag 07.02.19 14:04:02 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
07.02.19 12:38:57
Beitrag Nr. 1 ()
Hallo zusammen,
Ich bin neu in der Börse, aber bereits sehr gut belesen. Ich möchte neben dem Kauf von normalen Aktien in ETFs investieren, variabel, also keinen fixen Sparplan nachgehen, bei dem ich nur in einen ETF investiere, sondern abwechselnd in unterschiedliche.

Die investierte Summe beläuft sich auf 100-200 Euro jeden Monat, da ich noch Student bin.

Das große Hindernis sind die Gebühren; stimmt es dass man i.d.R. nur kostenlos in ETFs investieren kann wenn man einen fixen Sparplan eingeht? D.h. jeden Monat in einen anderen ETF investieren geht nur mit hohen Gebühren?

Gibt es Onlinebroker die sehr kostengünstig einzelne ETF Käufe anbieten?

Was sind Eure Gedanken diesbezüglich?

Vielen Dank im Voraus!

LG, Alex
3 Antworten
Avatar
07.02.19 12:53:08
Beitrag Nr. 2 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.814.147 von expanders am 07.02.19 12:38:57es gibt m.E.n. 2 Onlinebroker (ING-Diba und Onvista-Bank) wo gewissen ETF keine Ordergebühren kosten; bei Sparplänen ggf. auch regulär... musste nachlesen, da es sich meistens um Aktionen handelt.

und klar kannst du JEDERZEIT einen Sparplan löschen und einen neuen anlegen ODER ändern z.B. die Anlagesumme.

Du meinst mit hohen Gebühren sicherlich, wenn man für 200 Euro einen ETF ganz regulär an der Börse kauft... i.d.R. fallen da je nach Broker ab 3,90 Euro pro Order an... ABER schau dir das mal bei der ING an, das klingt ehr als ob allgemein KEINE Gebühren für den kauf anfallen

"Volltreffer! 0€ Kaufgebühren
für über 200 ETFs."

Siehe https://www.ing-diba.de/wertpapiere/etf/gebuehrenfrei-kaufen…
2 Antworten
Avatar
07.02.19 13:02:56
Beitrag Nr. 3 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.814.333 von Chris_M am 07.02.19 12:53:08
Zitat von Chris_M: und klar kannst du JEDERZEIT einen Sparplan löschen und einen neuen anlegen ODER ändern z.B. die Anlagesumme.


Das mit dem Löschen ist an sich clever gedacht; aber das lassen sich die Onlinebroker doch nicht bieten? Strafgebühren etc ...
1 Antwort
Avatar
07.02.19 13:08:01
Beitrag Nr. 4 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.814.423 von expanders am 07.02.19 13:02:56solange dazu nichts in den AGB steht.

ich bespare Aktien genau auf diese Art und weise..

4 Sparpläne auf Unternehmen 2, 4, 6, 8

und im folgenden Monate lösche ich die Sparpläne und lege

4 Sparpläne für Unternehmen 1, 3, 5, 7 an

usw.

Bei Aktien sinnd die Gebühren aber da... bei den ETF´s wie geschrieben bieten mind. 2 Anbieter auf ausgewählte ETF´s keine Gebühren an.. check mal einfach den o.g. Link und diesen:

https://www.onvista-bank.de/aktionen/etf/premium-etf-partner…

Sind jedoch immer Aktionen der Broker
Avatar
07.02.19 13:33:41
Beitrag Nr. 5 ()
Das ist durchaus geschickt gemacht, wenn es so einfach geht.

Ich habe jedoch mehr oder minder dubiose Berichte über Flatex und onvista gelesen, wo es zu Kündigungen ohne Angaben von Gründen gekommen ist. Ich kann mir vorstellen, dass du auch so ein Kandidat dafür wärest, denn mit dir machen die eigentlich schlechtes Geschäft.
1 Antwort
Avatar
07.02.19 13:38:03
Beitrag Nr. 6 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.814.756 von expanders am 07.02.19 13:33:41möglich aber ich kaufe ja auch Aktien als Sparplan und somit mit Ordergebühren.

wieviele ETF willst den besparen...

Du kannst die Sparpläne ja auch

- Monatlich
- Zwei Monatlich oder
- jedes Quartal ausführen lassen.

Zu viele ETF´s alte ich pers. auch nicht sinnvoll..

hast da schon genau Vorstellungen welche es sein sollen? MSCI All Country, oder MSCI World + EM, MDax; S&P etc.
Avatar
07.02.19 14:04:02
Beitrag Nr. 7 ()
Ich werde nur in ETFs investieren, wenn ich von diesen überzeugt bin und diese verstehe (gute Performance und/oder Untertreibung des Wertes aus meiner Sicht).
Warum meinst, zu viele ETFs sind nicht sinnvoll?

Wie viele ETFs ich kaufen möchte, ist mir bisher noch nicht klar. Prinzipiell immer dann, wenn nicht gerade eine attraktive Aktie zu kaufen ist und das Budget knapper ist. Ich muss mir eh erstmal noch nen Nebenjob suchen. :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
Variables monatliches Investieren bei geringeren Beträgen - Empfehlungen?