DAX-0,19 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-1,21 %

Tagesbericht: Gold, Analyse: Durban Roodepoort Deep - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Tagesbericht

<b>Gold bei 266 $/oz (-1 $/oz), Goldaktien steigen, Analyse: Durban Roodepoort Deep
(Südafrika)</b>

Der Goldpreis konnte sich vom Druck im frühen gestrigen New Yorker Handel befreien und zum
Handelsschluß auf 267 $/oz ansteigen. Im Handel in Sydney und Hongkong notiert der Goldpreis
heute morgen in der Handelsspanne zwischen 266 und 267 $/oz auf dem Vortagsniveau. Die
Goldminenaktien entwickeln sich freundlicher, wobei die hausseartige Erholung der
nordamerikanischen Werte jetzt auch die australischen und südafrikanischen Werte ergreift. Der
Anstieg der Goldaktien bei einem gleichbleibenden Goldpreis deutet auf eine wesentliche
Marktverbesserung hin und läßt einen Goldpreisanstieg in den nächsten Tagen erwarten. Wichtig
ist zu beobachten, daß Gold und Goldminenaktien sich gegen die einbrechenden Aktienbörsen
behaupten können und sich damit zunehmend als Fluchtmöglichkeit anbieten.

Der nordamerikanische xau-Goldminenindex setzte die hausseartige Erholung fort und stieg um
3,4 % (Vortag +3,5 %) oder 1,5 auf 45,1 Punkte. Bei den Standardwerten erholten sich Homestake
um 12,9 % (Vortag +6,9 %), Newmont um 7,5 % (Vortag +6,1 %) Goldcorp um 6,8 % und Meridian
um 4,8 %. Bei den kleineren Werten haussierten Kinross um 20,0 % und Battle Mountain um 4,4
% (Vortag +9,5 %).

Die in New York gehandelten südafrikanischen Werte entwickelten sich freundlicher. Harmony
stiegen um 6,0 %, Anglogold um 3,9 % und Gold Fields um 2,3 %. Durban Roodepoort Deep gab
gegen den Trend um 9,5 % nach.

Der australische Goldminenindex stieg um 1,5 % oder 10,0 auf 670,9 Punkte. Bei den
Standardwerten zogen Delta Gold um 8,3 %, Lihir um 3,5 % und Newcrest um 3,2 % an. Bei den
kleineren Werten verbesserte sich New Hampton um 5,0 %. Aquarius Platinum verzeichnete mit
einem Verlust von 8,0 % weitere Gewinnmitnahmen. Bei den Explorationswerten stieg Spinifex um
14,6 %. Tribune fiel um 5,2 % zurück.


<b>Die aktuellen Topempfehlungen der Goldaktien (maximale Kauflimite in Klammern):</b>

<b>Australien:</b>
Sicherheitsorientiert:
Delta Gold 1,18 A$ (2,40 A$), Normandy Mining 0,91 A$ (1,20 A$, aktuelle Dividendenrendite 6,6
%), Pacmin 1,25 A$ (1,60 A$), Lihir 0,59 A$ (0,70 A$), Newcrest 3,82 A$ (4,00 A$), Sons of
Gwalia 6,10 A$ (4,80 A$, jetzt eine Halteposition)

<b>Spekulativ:</b>
New Hampton 0,21 A$ (0,26 A$), Hill 50 0,73 A$ (1,10 A$), Otter Gold 0,25 A$ (0,32 A$), Tribune
Resources 1,10 A$ (0,25 A$, jetzt eine Halteposition), Aquarius Platinum 8,60 A$ (2,80 A$, jetzt
eine Halteposition), Spinifex 0,11 A$ (jetzt eine Halteposition).

<b>Südafrika:</b>
<b>Sicherheitsorientiert:</b>
Harmony 4,40 Euro (6,50 Euro), Gold Fields 3,27 Euro (4,50 Euro), Anglogold (ADR zu 1/2Aktie;
GB) 15,45 Euro (28,00 Euro)

<b>Spekulativ:</b>
Durban Roodepoort Deep 0,72 Euro (1,80 Euro)

<b>Nordamerika:</b>
<b>Sicherheitsorientiert:</b>
Placer Dome 8,9375 $ (12,00 $), Freeport 7,25 $ (16,00 $), Meridian 5,4375 $ (8,00 $), Goldcorp
5,875 $ (7,00 $), Iamgold, 2,23 C$ (3,00 C$), Homestake 4,375 $ (8,00 $), Newmont 15,1875 $
(22,00 $), Barrick 14,3125 $ (18,00 $), Battle Mountain 1,50 $ (2,00 $), Franco-Nevada 14,90 C$
(14,00 C$, jetzt eine Halteposition)

<b>Spekulativ:</b>
TVX 1,625 $ (5,00 $), Kinross 0,5625 $ (1,25 $)

<b>Bemerkungen:</b>

-Achtung: Wegen der Marktenge vieler Werte müssen alle Orders limitiert werden!

-Bis auf Otter Gold werden alle Werte auch in Deutschland gehandelt.

-Bei New Hampton wurden am 24.12.99 Mineral Deposits Limited (MDL) Aktien im Verhältnis von 5
MDL für 18 New Hampton Aktien und Gratisoptionen im Verhältnis von 1 Option, Laufzeit 31.05.01,
Basis 0,23 A$ für 2 New Hampton Aktien abgeschlagen.

-Am 31.07.00 wurden die Aktien der TVX im Verhältnis von 5 alten Aktien zu 1 neuen Aktien
zusammengelegt.


Unternehmensmeldung
(AUS=Australien, NA=Nordamerika, SA=Südafrika, $=US$, MKP=Marktkapitalisierung),
Marktkapitalisierung immer in A$, Produktionskosten immer in US$

23.11.00 Durban Roodepoort Deep (SA, MKP 155 Mio A$) meldet für das Septemberquartal
eine Goldproduktion von 288.107 oz. Die südafrikanische Produktion blieb mit 273.414 oz und
Nettoproduktionskosten von 243 $/oz stabil. Die Produktion der Tolukuma Mine auf Papua
Neuguinea fiel um 18 % auf 14.693 oz bei Nettoproduktionskosten von 280 $/oz zurück. Bei
Nettoproduktionskosten von 245 $/oz und einem Verkaufspreis von 258 $/oz arbeitete Durban
Deep mit einer minimalen Bruttogewinnspanne von 13 $/oz. Dabei mußte ein Verlust von 5 Mio $
hingenommen werden, was 17 $/oz entspricht. In den beiden wichtigsten südafrikanischen
Produktionsstätten, der Hartebeestfontein Mine und der Blyvooruitzicht Mine erwartet Durban Deep
im Dezemberquartal einen Rückgang der Produktionskosten. Die Lebensdauer der Reserven liegt
bei 10,6 Jahren, die Lebensdauer der Ressourcen bei 193,1 Jahren. Der Hebel auf den Goldpreis
erreicht einen Wert von 87,6. Die Strategie nach Australien zu expandieren erwies sich bislang als
Desaster. Neben der voll Wasser gelaufenen Hargraves Mine und den steigenden
Produktionskosten der Tolukuma Mine, häufte Durban Deep weitere Verluste durch das Listing in
Australien und die Verwaltung in Perth an, die alleine 1999 2,3 Mio A$ kostete. Die 21 Positionen
der Vorwärtsverkäufe bleiben weiterhin völlig unübersichtlich und heben sich teilweise gegenseitig
auf. Netto dürften die Vorwärtsverkäufe bei etwa 1,5 Mio oz liegen, was der Produktion von 1,3
Jahren entspricht. Über die unrealisierten Verluste aus den Vorwärtsverkäufen macht Durban
Deep keine Angaben. Der niedrige Verkaufspreis von 258 $/oz im Septemberquartal deutet jedoch
auf aktuelle Probleme durch die Vorwärtsverkäufe hin.

Beurteilung: Mit den aktuellen Kennzahlen bleibt Durban Roodepoort Deep eines der
interessantesten Investments für ein spekulatives Goldminendepot und bietet auf dem aktuellen
Kursniveau eine gute Chance, sich bei einem Goldpreisanstieg auf 400 $/oz zu verzehnfachen.
Problematisch ist die schlechte Gewinnsituation und die Belastung aus den Vorwärtsverkäufen.

Empfehlung: Halten, unter 1,80 Euro kaufen, aktueller Kurs 0,72 Euro. Durban Roodepoort Deep
wird in Deutschland mit den größten Umsätzen in Berlin gehandelt (vgl. Kaufempfehlung vom
30.08.00 bei 1,15 Euro).

Die Goldhotline
(gefunden bei www.siliconinvestor.com unter "DROOY")

BRIDGE UPDATE--PRECIOUS METALS: CPM says platinum... - Part 2
Nov. 28-MAR-- ( Story .11534 )


S Africa`s DRD launches 1 billion rand bid for 3 AngloGold mines Johannesburg--Nov. 27--South African gold producer Durban Roodepoort Deep (DRD) has launched a one billion rand bid for three mines belonging to AngloGold Ltd--Elandsrand, Deelkraal and Savuka--trumping the news earlier Monday by rival Harmony Gold Mining Co that it was in negotiations to buy Elandsrand and Deelkraal as well certain AngloGold assets in Free State province, south of Johannesburg. ( Story .18407 )

US DLA ships final silver from stockpile to US Mint New York--Nov. 27--The U.S. Defense Logistics Agency has shipped its final ounces of silver to the U.S. Mint, effectively depleting the silver stockpile, according to the DLA. The DLA shipped 11.2 million ounces to the Mint earlier

this month, giving the Mint 15.7 million ounces of silver to melt coins from, which--based on previous production levels--would take about a year and a half to consume, a DLA official said. (Story .21390)

S Africa Press: Platinum forms bulk of trade surplus with US Johannesburg--Nov. 27--Despite major purchases of Boeing aircraft, South Africa ran a U.S. $1.1 billion trade surplus with the United States in the first nine months of this year, according to new commerce department statistics. Business Day reports South Africa`s exports to the U.S. in the first three quarters were valued at $3.1 billion, not far short of the $3.2 billion recorded for all of last year and ahead of the $2.3 billion in the corresponding period last year. 4 ( Story .11558 )

................................................................. Copyright 2000 Bridge Information Systems Inc. All rights reserved.

id

The bridge.com ID for this story is BMMHDNZ

End

(c) Copyright 2000 FWN


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.