DAX+2,14 % EUR/USD+0,04 % Gold-0,09 % Öl (Brent)+2,04 %

+++ ETWAS POSITIVES ZU LESEN +++ - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nach einem weiteren spektakulären Kurseinbruch heute morgen könnte sich
möglicherweise jetzt eine Trendwende anbahnen.
Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen
ist zu erfahren, daß diverse Fonds
(angeblich) wieder auf der (vorsichtigen)
Käufer-Seite sein sollen.
Im Hinblick auf das in Kürze vermutlich
abgeschlossene Wahl-Debakel in USA,
die zwischenzeitlich eingetretenen, geradezu "grausamen" Verluste bei vielen Anlegern, die zu Mittelabflüssen der Fonds in "sichere Häfen" und damit zum Aufbau von nennenswerten Cash-Positionen
geführt haben sollen, könnte es bereits
kurzfristig zu umfangreichen Neuanlagen
der Investoren kommen.
Sollte dies der Fall sein, könnte ich
mir eine "Kaufpanik" vorstellen, weil
viele Anleger ihre "Lieblinge" wieder
zurückhaben wollen (hoffentlich dann nur noch die Qualitätstitel), bevor sie zu teuer sind.
Sollten die Amis also ab Montag etwa
ein "Faß" aufmachen, könnte hierzulande eine ganze "Brauerei" fällig werden -
also "Winterrally".
Vorsicht!:

Ich betone ausdrücklich, daß dies erst
eine Idee ist, zu der ich insbesondere
von den Dauerboardies eine Stellungnahme
erbitte - dann haben alle anderen auch
was davon.


Ich persönlich beginne jetzt, kleinere
Positiönchen aufzubauen.
Viele Grüße
Genau, das tue ich auch.

Alles verkaufen, was unter die gedachte stop loss - Marke
fällt. Damit ist dann gleichzeitig der Verlust gegenüber dem
Finanzamt realisiert, den man gegenüber kurzfristigen Gewinnen anrechnen kann.

Damit ist dann auch Liquidität für einen Neueinstieg in
aussichtsreiche Werte gegeben.

An der Börse wird nicht geklingelt, und wenn diverse Experten auch raten, noch nicht wieder einzusteigen, müssen
diese nicht unbedingt recht haben.

Wir haben heute gesehen, daß die Börse nach oben will, und
keiner will den Zug verpassen. Den absoluten Tiefstpunkt
erreicht man ohnehin kaum.
Aber die Favoriten sind heute aus dem Stand um bis zu 20 %
gestiegen.

Deshalb bin ich auch dafür, erste Positionen einzugehen, aber noch nicht das ganze Pulver zu verschießen.
Wichtig ist die Auswahl. Die heutigen Steigerungen könnten
ein Kriterium sein.

Viel Erfolg!

Gruß

N.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.