DAX-0,48 % EUR/USD+0,02 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,46 %

OAR eine Aktie die man jetzt kaufen kann - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

OAR spielt in der ersten liga was consalting betrifft
Oar explodiert gerade aktuell 22,- +18% bei steigenden
Umsätzen




News Watch
Consulting-Branche legt weiter zu - E-Business rückt vor

BONN (dpa-AFX) - Die deutsche Consulting-Branche verzeichnet weiter eine steigende Nachfrage. Der Gesamtumsatz steige in diesem Jahr voraussichtlich um 11,8 Prozent auf den Höchststand von 23,8 Mrd. DM nach 21,3 Mrd. 1999, berichtete der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) am Donnerstag in Bonn. Im Aufwind seien besonders die Geschäftsfelder in der Informations- und Telekommunikationstechnologie (IT). Nach einer Studie des BDU steigen die Beratungsprojekte, die zumindest einen E-Commerce-Anteil beinhalten, von derzeit 38 auf rund 50 Prozent im Jahr 2001. Die Umstellungen auf das E-Business machten neben der IT-Beratung und den IT-Services strategische und organisatorische Anpassungen in den Unternehmen notwendig, erläuterte BDU-Präsident Jochen Kienbaum. "Hier werden die entscheidenden Weichen für die Zukunft gestellt." Die stärkste Nachfrage nach Beratungsleistungen komme auch in diesem Jahr weiter aus der Kredit- und Versicherungswirtschaft, berichtete der BDU. Die Branche sei durch Online-Banking und Direktversicherer stark in Bewegung geraten. Leicht rückläufig sei hingegen die Nachfrage nach Beratung aus dem Handel und der öffentlichen Verwaltung. Insgesamt waren in diesem Jahr in Deutschland in rund 14.700 Beratungsgesellschaften insgesamt 68.000 Management-, IT- und Personalberater tätig, teilte der BDU mit. Der Anteil der 40 größten Consulting-Firmen am Gesamtmarkt betrage mittlerweile rund 47 Prozent. Dies entspreche einem Umsatz von 11,2 Mrd. DM. Diese Top 40 verzeichneten mit durchschnittlich 18 Prozent auch kräftige Wachstumssprünge. Bei mittelgroßen Beratungsfirmen falle diese Steigerung mit durchschnittlich neun Prozent und bei kleineren Anbietern mit 2,5 Prozent deutlich geringer aus./DP/ub
wir werden bei OAR die alten höchststände schneller wiedersehen wie ihr alle glaubt!!
denke wir schaffen die 30E noch dieses jahr!!
mfg kobra
...auch wenn Ihr consalting nicht schreiben könnt und wahrscheinlich auch nichts von Gewinndifferenzen beim Bodyleasing (Consalting) und CD Kopienverscheuern (Produktgeschäft) versteht... aber die 30€ sehen wir sicherlich...

nur würde mich Eure eig. Begründung einmal interessieren !
Moin Gute_Laune !

Hier die ganzen Gründe für einen zukünftigen Kursanstieg nochmal aufzuführen ist mir zu mühselig !
Schau doch mal in die vorherigen Threads und dort insbesondere auf die Beiträge von for4zim.

Ich selbst bin von OAR auch durch diese Beiträge überzeugt worden und werde kein Stück in den nächsten Jahren verkaufen.

Die Zukunft gehört OAR !
OAR heute schon wieder + 17% aktuell 24,50

Chartechnisch muß sie über 25€ schließen dann gibt es Potenzial bis ca.36€ Kurzfristig

Der wichtigste Grund ist aber das Förtsch sie nicht mehr im Musterdepot hat.Jetzt kaufen auch andere Fondmanager.

Sollte noch die Nachricht kommen das OAR NICHT an den
Neuen Markt wechselt wird diese Aktie noch weiter laufen.

Fundamental ist die Zusammenarbeit mit Oracle sehr viel-
versprechend.

Jedoch sollte dieser blödian Frick diese Aktie nochmal pushen wollen dann sofort raus aus dieser Aktie.

Noch ein Tip IVU. Frick ist da pessimistisch.
Also IVU kaufen und raus aus DLog und vorallem BlueC rausdamit

Wünsche euch allen gute Trades
Stimmt nicht ganz, Neuer Müll Inside (ein Teil aus Berndies Verwertungskette)
hat OAR erneut ins Musterdepot aufgenommen.


mfg a.head
Meines Wissens hat OAR den Gang an den neuen Markt doch schon ins 1.Quartal 2001 verschoben !
Oder liege ich da verkehrt ?

Meine ich in irgendeinem Thread gelesen zu haben.

Werde gleich mal nachsehen .
wenn das stimmt sollte man sich doch von OAR trennen

Charttechnisch sieht sie aber trotzdem gut aus

diese Kulmbacher Scheißlinge sollte man das schreiben
verbieten oder denen die Finger abha..... .
Da noch kein fester Termin feststand, kann man kaum von verschieben reden. Aber der NM-Gang ist jüngsten Aussagen zufolge für Q1 2001 "fest" geplant.

mfG
@ django

Hatte ich also doch recht !

Aber bei OAR war immer die Rede vom Gang an den neuen Markt in diesem Jahr (2000).

Ich denke, da kann man schon von verschieben sprechen, aber ein Grund sich deswegen von OAR zu trennen ist das überhaupt nicht !

Kein Stück von mir !
Da weis sicher schon wieder jemand etwas früher bescheid wo der Hase läuft. Bin gespannt auf diese News.
Kaum läuft der Wert, lebt auch das Board wieder.

Gruß AKITER :D ;)
Hallo
Schoehn die Stammhalter stehen zur Eierlegenden
Wollmilchsau wie in alten zeiten.
Ich denk bei den Anstieg ist noch einiges drinn.
Bin gespannt wie die IVU ler 744850
reagieren,wens den selben Schub giebt.Ist arg Ruhig
geworden in den Boards.
Nach wie vor lassen wir uns ueberraschen.
Alles spricht dafür, dass sich der neue Großinvestor in der von ihm angedachten Kursrange etabliert hat und dass nun
die angehäuften Meldungen kommen, die wegen dieser Eindeckungen und aufgrund des Marktklimas zurückgehalten wurden.
Ich glaube, dass OAR nun in einen fulminanten Aufwärtstrend übergegangen ist und 40 E Mitte /Ende nächster Woche sind wahrscheinlich. Wobei dies dafür sprechen würde, dass OAR
i Januar/Februar tatsächlich die annähernden ATHs von >80 E
erreichen kann.
Ist in der Tat eine sehr bemerkenswerte Aktie.
@ Peer Saldo:

Moin,

mir fällt bei Dir auf, daß Du im kurzfristigen Bereich immer zu starken Übertreibungen bzgl. Deines Kurszieles neigst.
Willst Du Zocker anziehen oder welchen Zweck verfolgst Du damit ?

Keine Anmache nur konstruktive Kritik !
Dioportas, kann ich aus meiner Beobachtung, auch aus anderen Boards (etwa Börse-Online) und für andere Werte bestätigen. Die Aussagen von Peer Saldo werte ich als "Bla und Blubb". Nichts dahinter. Einige seiner Favoriten haben die von ihm angekündigte Kurssteigerung nach unten gemacht.

OAR ist ein hervorragender Wert und bis in den Bereich von 40 bis 50 Euro fair bewertet. 80 Euro wäre hingegen eine spekulative Übertreibung.
Moin for4zim,

die faire Bewertung sehe ich z.Zt. auch in diesem Bereich, doch sollte OAR sich weitere Aufträge sichern und Partnerschaften eingehen, wäre eine neue Bewertung fällig.
Dennoch wird OAR diese Woche allein durch die erneute Empfehlung von B.F. überproportional zum Markt steigen, dannach steigen hoffentlich alle Zocker aus.
Denn: Wer schnell hoch steigt - kann noch schneller wieder fallen !
Darum finde ich auch Kursziele von z.B. 40 E bis Mitte /Ende dieser Woche so unangebracht. So was zieht nur kurzfristig orientierte Zocker an, die den Kurs extrem manipulieren können !

Kein Stück von mir !
Rein aus Charttechnischer Sicht ist OAR ein klarer Kauf!
Abwärtstrend ist durchbrochen bei ca. 24€

Kurzfristiges Tradingziel ist ganz kalr die 38-40€
ohne die Aktie pushen zu wollen rein aus Charttechnischer Sichtweise

Viel Erfolg mit OAR
Bin drin,es ist nicht viel zeit bis weihnachten!
PS weihnachtsnews kommen!!
mfg TM
Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

OAR beteiligt sich an GIC

Oberursel, den 12. Dezember 2000. Die OAR Consulting AG,
Oberursel, wird sich an der GIC Global Information Technology
and Consulting GmbH, Frankfurt am Main, mit 55,9 % beteiligen.

GIC ist ein stark wachsendes Unternehmen, das als Anbieter
ganzheitlicher IT-Lösungen für Risikomanagement und
-minimierung eine technologische Führungsposition innehat. Das
Angebot für Banken und Finanzdienstleister umfasst die
Bereitstellung von Notfall-Arbeitsplätzen sowie Software-
Lösungen, zum Beispiel zur Beurteilung der Wettbewerbsfähigkeit
von Firmenkunden oder zur zuverlässigen Einschätzung von
Kreditanträgen sowie Beratungsleistungen. Außerdem bietet GIC
einen umfassenden IT-Outsourcing-Service an. Rund 200
international erfahrene IT-Spezialisten sichern den Kompetenz-
Vorsprung des Unternehmens, das in Frankfurt ein IT-Beratungs-
und Service-Zentrum betreibt. Zu den Kunden von GIC gehören
unter anderem die Commerzbank, Merrill Lynch und Milupa. Für
IMS Health ist GIC der maßgebliche IT-Outsourcing-Partner in
Europa. Im laufenden Geschäftsjahr erwartet GIC einen Umsatz in
Höhe von gut 7 Mio. Euro (1999: 2,339 Mio. Euro).

Die im SMAX gelistete OAR Consulting AG operiert in den
Kerngeschäftsfeldern Professional Services, eProcessing und
Informations-Systeme. In den ersten neun Monaten des laufenden
Geschäftsjahres hat OAR einen Umsatz von 16,8 Mio. Euro (+227 %)
erzielt.

Für beide Partner erweitern sich durch die Beteiligung
Marktpotentiale und Kompetenzen. Gleichzeitig sind die neuen
Wachstumschancen mit Kosteneinsparungen im operativen Geschäft
verbunden.

Am Donnerstag, den 14. Dezember 2000, werden OAR und GIC in
einer gemeinsamen Pressekonferenz über die Details der
Beteiligung informieren.


OAR Consulting AG
Der Vorstand

Ende der Mitteilung




120755 Dez 00
So was passiert, wenn man hier vollkommen beknackte Kursziele von 40 E innerhalb von einer Woche prognostiziert.
Das zieht die Zocker an, wie die Scheiße die Fliegen.
Geht es nicht wie erwartet so rasant Richtung Norden, verabschieden sich die Zocker ohne Limit und das drückt natürlich den Kurs !

Vielen Dank Peer Saldo u.s.w. !


Kein Stück von mir !
Keep cool, starke Anstiege werden immer von zeitweisen Einbrüchen begleitet. Immerhin kommen wir von knapp 13€ im low, ergo 100% performance in 3 Wochen. Das ist ganz normal.

mfG
@ django

Dein persönliches Kursziel 31.12.2000 ???

Und auf 1 , 2, 3 Jahre gesehen ?
Jetzt bei einem kleinen Rückschlag werde ich nochmal kaufen.

Alleine aus dem Grund das OAR noch dieses melden wird, dass Sie in den NM - wechseln werden. Vergleicht man dort andere Unternehmen ist ein Kursziel von 40 - 45 nicht unrealistisch.

Gruss
Der Wechsel an den Neuen Markt ist das ein Gerücht oder gab es diesbezüglich von OAR schon ein Statement ??

Gruss
Tommix
Habe mit der Invstor Relation gesprochen. Der Wechsel ist nach einer Frist von ca. 2 Jahren jetzt möglich.
die Fonds werden noch gewaltig kaufen.

Gruss
Wie kann GIC mit 200 IT-Spezialisten nur 7 Mio Euro Umsatz einfahren ? Das klingt laecherlich niedrig... Entweder ist da Risenwachstum geplant oder es wird nur mit Wasser gekocht...
Kursziele sind immer ein zweischneidiges Schwert, aber ich versuch mal eine konservative Einschätzung:

bis Jahresende ca 35-40€

bis 12/2001 50-80€
bis 12/2002 110-130€
bis 12/2003 140-150€

Die Angaben für 2001ff sind natürlich unter dem Aspekt vergleichbarer Marktsituation zu sehen. Ich warte ja immer noch auf den Jahrhundertcrash, der die Bewertungsmaßstäbe insgesamt korrigiert, d.h. mittleres KGV der Standardindizes <10 und mittleres KGV der Wachstumsindizes <30. Dann müssen nahezu alle heute als Outperfromer geltende Aktien in ihren Kurszielen locker halbiert werden. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

mfG
Interessant, django. Bei mir in der Tabelle steht jetzt aktuell ein Ziel von 28 bis 32 bis Jahresende (immer noch unterbewertet gegenüber einem fairen Kurs von 50 Euro), 60 Euro bis Ende 2001 (das wäre der faire Kurs), um 75 Euro 2002 und um 90 Euro in 2003, dies alles ohne Kursspitzen. Das beinhaltet, daß der Kurs auf lange Sicht gegen 150 Euro strebt (in 2005 oder 2006), wenn OAR sein Wachstum weitgehend abgeschlossen hat.
Na, for4zim, dann liegen wir bis 2001 ja gar nicht weit auseinander. Bei gleichbleibend "gutem" Umfeld und einer Etablierung von OAR als "Markennname" halte ich Deine Prognose für zu konservativ, wobei das nichts schlechtes ist. Abgeschlossenes Wachstum in 2005/6 halte ich unter dem genannten Aspekt für verfrüht. 150€ entsprechen etwa 1,2Mrd € MK. Wenn OAR ereeicht, was sie anstreben (europ. Marktführerschaft bei eProcessing-Software für den Mittelstand), dann ist das bei weitem zu kurz gegriffen. Aber wer weis schon was kommt.

mfG
Hallo for4zim,

jedem das Seine. Immerhin verbindet uns zumindest das Interesse an OAR.
Die Polemik, die Du gegen mich an den Tag legst, ist unverständlich, so wie Deine Einschätzung
der OAR Kursentwicklung, die ich ebenso für zu konservativ halte wie django.

"Bei Dir in der Tabelle (?) steht jetzt aktuell ein Ziel von 28 bis 32 bis Jahresende (immer noch
unterbewertet gegenüber einem fairen Kurs von 50 Euro)"? Okay, gar nicht weit weg von meiner 40 E Prognose, die wir nun halt eine Woche später sehen werden,
weil es Gewinnmitnahmen heute gab durch die Ad-hoc heute. Nicht mehr. Sonst hätte sich sehr wohl bei Überschreiten der 27 E Marke ein schneller run in 4 Handelstagen auf 40 E ergeben können. Und eine nochmalige Verdoppelung auf 80 E bis Ende Janur/Februar 2001, also in 6-9 Handelswochen ist für OAR nichts außergewöhnliches, wie wir in den letzten 14 Tagen gesehen haben. Was soll also das emörte Getue darüber?
Ich würde aber nochmal die Pressekonferenz am Donnerstag abwarten was sich da noch so ergibt.
"60 Euro bis Ende 2001 (das wäre der faire Kurs)"? Damit würde in der Kursentwicklung das für 2001 geplante Wachstum durch die Marktbewertung als nicht existent betrachtet.
"Um 75 Euro 2002 und um 90 Euro in 2003"? Ohne Worte, wenn man den Business-Plan von OAR auch nur halbwegs kennt.

Was solls, das sind für einen Wachstumswert par excellence wie OAR nahezu lächerliche Kurszieldarstellungen,
die allenfalls einem mittelprächtigen SMAX me-too IT Unternehmen zugebilligt werden könnten.

Und bei "150 Euro in 2005 oder 2006, wenn OAR sein Wachstum weitgehend abgeschlossen hat"??!!?? (wer in dieser innovationszyklischen Branche sein Wachstum abschließt, hat generell mit sich abgeschlossen),
fällt mir gar nichts mehr ein. Sorry, das ist Käse. Und bei solchen Erwartungen müsste OAR auch nicht den Segmentwechsel an den Neuen Markt durchführen. Warum die das wohl tun??Na?

Vielleicht darf ich ja "Deine Tabelle" mal sehen, aus der ja nun wohl alle Prognosezahlen, Umsatz- und Gewinnreihen, KGV / KUV / PEG zu ersehen sind bis 2005.

Im übrigen bin ich in OAR seit November 1998, habe den in dieser Heftigkeit zugegebenermassen nicht erwarteten Hype mitgemacht und bin selbstverständlich in dem Kursrückgang
im April komplett (steuerfrei) rausgestoppt worden. Gewinnsicherung nenn ich das.
Auch zu erwähnen ist, das nahezu alle meine Werte in den oder weit über den Erwartungen performt haben und selbstverständlich im rückgang auch frühzeitig aus dem Depot genommen wurden.

Aber was soll`s, ich bin gespannt auf Deine komentierte "Tabelle" und hoffe mal nicht, daß Deine bisher hier zu lesenden Kali&Salz-Kursziele für OAR nicht ihrerseits nur "Bla&Blubb" sind.

Gruß

PeerSaldo


P.S.: Der Vorwurf, daß das Nennen von kurzfristig möglichen höheren Kurszielen
ganze Zockerherden anlockt, ist nahezu absurd, Diese Enflussnahme hat hier kein einzoger Thread und noch weniger eine einzelne Meinung darin.
die gewinnmitnahmen gestern waren gesund für den kurs von OAR
ich habe sie genutzt denn ich erwarte neue impulse von der PRK
am donnerstag!!
mfg TM
Hallo Peer Saldo,

es ist kein Vorwurf, daß Deine m.E. immer sehr gewagten Kursziele Zocker anziehen, sonder es war eine Frage meinerseits, welchen Zweck Du damit verfolgst.

Als Beispiel: Am 18.07.2000 eröffnest Du einen Thread in dem Du von einem Kursziel von mind. "Dausend" in 2001 sprichst.

Da wären nach Split 200 E. Ein Verneunfachung des akt. Kurses wäre erforderlich .

Ich will hier niemanden verurteilen, aber eine Auflistung Deiner Kursziele in der Vergangenheit würde doch zeigen, daß diese zum großen Teil unerreichbar und viel zu hoch gegriffen sind.

Wir sind alle von OAR überzeugt, aber bleib mit Deinen Prognosen auf `m Teppich. Das schadet nur Deiner Glaubwürdigkeit, wenn Du hier mit extrem gewagten Kurszielen um Dich wirfst !

Keine Anmache - nur konstruktive Kritik !

M.f.G.

Dioportas
Lieber PeerSaldo, ich will Dir nichts böses. Es ist aber unbestreitbar so, daß Du für verschiedene Werte sehr hohe Kursziele nennst, die bestimmt bis "nächsten Monat" eintreffen, während der Wert dann in Wahrheit oftmals deutlich unter dem Ziel lag oder gerade in dem Monat verlor. Wo bleibt eigentlich Dein Sinn für Selbstkritik? Bisher hast Du öfter falsch als richtig gelegen. Oder würdest Du heute nochmal gerne Deine Vorhersagen zu Teles, SER oder Deine Frühjahrs- und Sommerkursziele zu OAR sehen wollen. Ich selbst habe bei Vectron und SER in meinen Erwartungen daneben gelegen, stehe aber auch dazu.

Meine Umsatz- und Ertragstabellen habe ich hier bereits veröffentlicht. Mein Kursziel für 2005/2006 geht von dem 25-fachen des 2007er Ertrages aus, den ich auf ca. 6 Euro je Aktie geschätzt habe. Ich freue mich natürlich, wenn OAR stärker wächst, als erwartet und auch nach 2006 schneller als 25% pro Jahr wächst. Aber das bleibt abzuwarten - ich würde es in naher Zukunft noch nicht in den Kurs nehmen wollen.
14.12.2000
OAR Erwartungen übertroffen
Neuer Markt Inside
Der Nachkauf von OAR (WKN 687080) hat mittlerweile die kühnsten Erwartungen der Experten übertroffen, so die Analysten des Neuer Markt Inside.

Der Anteilsschein des Oberurseler Unternehmens habe innerhalb nur drei Wochen um ca 100% zulegen können. Die Analysten gehen davon aus, dass sich in den nächsten Wochen der positive Trend noch fortsetzen werde, da eine interessante Mehrheitsbeteiligung vermeldet werden konnte. Mit 55,9% beteilige sich OAR an der GIC GmbH in Frankfurt.

GIC biete ganzheitlich IT-Lösungen für Risikomanagement und – minimierung an. GIC dürfte nach Schätzung der Experten des Neuer Markt Inside im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von ca. 7 Mio. Euro erwirtschaften und in 2001 ca. 25 Mio. Euro.
Ich schätze, wer von 40 Euro in ein, zwei Wochen geträumt hat, wurde wieder übel ausgestoppt. Die Abgaben sind natürlich übertrieben und durch wilde Spekulation verursacht. Sollte der Markt nicht bald drehen, kann ich mir auch OAR bei 16 Euro vorstellen. Ansonsten aber sind Kurse nahe 28 Euro bis Jahresende möglich.
Neuer Müll Inside hat erst wieder nachgekauft,
der durchschnittliche Einstiegskurs liegt jetzt bei 31,25 Euro.

Vielleicht jazzt Berndie ja noch ein wenig.


mfg a.head
Sollte heute nicht irgendeine PK stattfinden ?

Wer weiß Genaueres ?
Hallo PeerSaldo, wie war das noch mit den 40 Euro vor Weihnachten und 80 bis Februar? :laugh:

Leider ist ja das schlechteste Szenario eingetreten. Crash und Kursziel 16 Euro für OAR. Hoffen wir, daß sich der Kurs hier wieder stabilisiert und nächstes Frühjahr, wenn die Fonds wieder ihre Bücher öffnen, der Sprung nach oben gelingt.
Der Boden ist gefunden!! die verkäufe sind rein steuerlich
begründetund die alten höchststände werden wir schnell wieder sehen!!
mfg TM
OAR vor Aufstieg in MDAX !!!
Bald wird OAR uns allen einen schönen Jahresbeginn
bringen !!!
mfg kobra
Das habe ich bei Eurams.de gefunden !! wer hat sonst infos
zu Aufstieg??? ( Nemax oder MDAX) ???
mfg kobra
@ kobra :

Schau Dir den letzten Beitrag ( vom Aktionär ) auf der OAR-Homepage an, da steht was vom Wechsel zum NM im 1. Quartal.

Gruß DD
Danke DD
Bei 22Euro nach der KE haben sich die Grossen eingedeckt
jetzt ist einsammeln angesagt !!!
mfg kobra


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.