DAX-0,70 % EUR/USD+0,40 % Gold+1,33 % Öl (Brent)-1,95 %

MORGEN STRONG SELL--FÜR MEDIGENE-EVOTEC..usw....NACHBÖRSLICH AMI BIOTECHS WARNUNGEN!! - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

STRONG SELL MEDIGENE

ZIEL 10 EURO!!!!!



GEWINNWARNUNG NR.1





Protein Design reports lower Q2 profits
FREMONT, Calif., Aug 2 (Reuters) - Biotechnology company Protein Design Labs Inc. (NasdaqNM:PDLI - news) on Thursday reported lower second-quarter earnings as higher spending outpaced a 6 percent increase in revenues.

Protein Design, which specializes in developing antibodies to treat diseases, said it had net income of $3.1 million, or 7 cents per diluted share, compared with net income of $5 million, or 12 cents per share, a year ago.

Estimates from Wall Street analysts ranged from a profit of 1 cent per share to 10 cents per share, with an average of 6 cents per share, according to Thomson Financial/First Call.

Second-quarter revenues rose to $21.6 million from $20.4 million in the same 2000 quarter. Total costs and expenses in the second quarter were $18.5 million, compared with $15.3 million a year earlier.

Looking ahead, the company repeated previous guidance that it expects to post near break-even results by the end of 2001, despite costs and expenses rising by between 20 percent to 25 percent.
GEWINNWARNUNG NR.2!!!!






Noven Pharmaceuticals warns of lower 2001 profits
MIAMI, Aug 2 (Reuters) - Noven Pharmaceuticals Inc. (NasdaqNM:NOVN - news), a maker of drug delivery products, announced on Thursday slightly lower second-quarter profits and warned that its full-year results would fall short of expectations due to a lack of product orders.

Noven reported net income of $3.2 million, or 14 cents a diluted share, for the second quarter of 2001, compared with $3.5 million, or 15 cents a share, in the year-earlier quarter. The company said its income before taxes for the quarter was a record $4.7 million, while revenues rose to $12.6 million from $10.5 million for the same quarter in 2000.

Wall Street analysts on average had expected Noven to earn 14 cents a share in the latest quarter.

Noven said the second half of the year would present a challenge because it had not received certain expected product orders from Novartis Pharma AG that are important to the continued growth of its international business.

Noven said it now expects revenues for 2001 to be modestly higher than the $42.9 million reported last year. Pre-tax income should increase 25-35 percent over the $12.0 million reported for 2000, it said, which at assumed tax rates would yield net earnings per share of 40-45 cents. The current First Call estimate for the company`s 2001 EPS is 66 cents.

GEWINNWARNUNG NR.3!!!!!!!!







Genencor 2nd-qtr profit, full year estimate, drop
NEW YORK, Aug 2 (Reuters) - Biotechnology company Genencor International Inc.(NasdaqNM:GCOR - news) said on Thursday its second-quarter earnings fell 20.6 percent, and warned that earnings for the year will be lower than expected.
ADVERTISEMENT



The Palo Alto-based company, which focuses on enzymes that catalyze chemical reactions in the health care, agriculture and industrial chemicals markets, said net profit fell to $2.3 million, or 4 cents a diluted share, from $2.9 million, or 5 cents a share, in the year-ago quarter. The results included a one-time net gain of $900,000 from the sale of securities.

``We are continuing to significantly increase our investment in research and development,`` said Raymond Land, Genencor`s chief financial officer, in a statement.

The results exceeded the average analyst estimate of 3 cents a share, according to a poll by Thomson Financial/First Call. Revenue rose 2 percent to $81.35 million from $79.69 million in the year-ago quarter.

Still, the company said it expects fully diluted earnings per share for 2001 of 15 cents a share, 7 cents lower than the average analyst estimate of 22 cents.

The lower earnings reflect a lower product revenue target of about $310 million for the full year, the company said.

``We are investing in our health care initiative at a 12-month run rate of $25 million, which is funding 10 development programs, a significant increase in staff, and several new collaborations,`` Land said.

02.08. 22:30
PDLI mit Gewinnwarnung- Kurs stürzt ab
--------------------------------------------------------------------------------
(©BörseGo - http://www.boerse-go.de)

Mit einer Gewinnwarnung schockte nun doch das Biotechunternehmen Protein Design Labs im Anschluß an die ordentlich ausgefallenen Quartalszahlen (BörseGo berichtete) die Anleger.

Im Gesamtjahr 2001 werde man nach den Worten des Managements nur eine schwarze Null beim Ergebnis erreichen, Analysten gingen bislang von einem Gewinn von 6 Cents/Aktie aus.

Nachbörslich stürzte die Aktie um fast 10% auf zuletzt 49,85$.






02.08. 23:18
Noven nach schlechten Q-Zahlen abgestraft
--------------------------------------------------------------------------------
(©BörseGo - http://www.boerse-go.de)

Sehr schlechte News nach Börsenschluß von dem Biotechunternehmen Noven Pharmaceuticals führten dazu, daß Anleger die Aktien des Unternehmens auf kräftige Talfahrt schickten und an die Spitze der nachbörslichen Kursverlierer setzten.

Zum einen meldete das Unternehmen einen Gewinnrückgang im zweiten Quartal im Jahresvergleich von 3,6 Mio $ auf 3,2 Mio $ oder 14 Cents/Aktie, was die Analystenerwartungen erfüllen konnte.

Danach bezifferte man die Planzahlen für den Gewinn 2001 auf 40 bis 45 Cents/Aktie, was ein deutlicher Abschlag zu den Analystenprognosen von 66 Cents/Aktie bedeutet. Der Umsatz solle außerdem nur geringfügig anwachsen.

Investoren reagierten auf die Nachrichten mit einem Kursabschlag von fast 29% auf dem Island ECN.
000568:D



:D

SO EIN MIST KOOF ICK NICHT!!!!


STRONG SELL!!

ZIEL 10 EURO!
Das ist ja heftig!
Medigene, Morphosys, Rhein-Biotech..-----------> abwärts!
Oh je, Medigene doch nicht bei 15E, ist das nicht bitter?
Sehr merkwürdig das hier plötzlich ne Menge Typen rumbashen
die, wenn ich mir die Postingzeiten so ansehe, diese Nacht
offensichtlich nicht besonders gut geschlafen haben.
Die Shortjäger haben gerade mit den Logistikern ordentlich
abgecasht schaun wir doch mal welchen Wert sie sich als nächstes
vornehmen.
Übrigens auch dieses Wochenende kommen viele Urlauber mit
100% Cash auf dem Konto nach hause.
Was haben wir doch gleich bei den Logistikern gelernt? Jetzt
gewinnen die Jäger!
Ich freue mich bereits auf eine schöne Shortsqueeze!

SIG
@sig
ich sehe das genauso.
in den letzten tagen haben die shortis es noch geschaft 2% zu drücken aber denen dürfte so langssam die luft ausgehen...zumal hier ganz gezielt falsche fakten geliefert werden
cool
@scarface

Kommt das Erdbeben noch, ich warte ... ?!

Wer nimmt eigentlich regelmäßig die 1200 Stück des MM aus dem Ask und deckt diese gleich wieder zu ? Hier kauft einer doch sehr marktneutral ein.

Ich hab mir auch schon mal vorab ein paar Stück gegönnt und noch zwei Abstauberlimits mit reingelegt.
@scarface8

Welchen Put auf Medigene hast Du??

Gruss

Mario

PS: Von mir gibts ein strong buy für Medigene!!
@zero

Meine grobe prinzipielle Faustformel: Wenns schlecht läuft - 10%, wenns böse wird - 30%. Stückzahl für einen schönen Mischkurs anpassen, psychologische Marken beachten (z.B. Jahrestief bzw. Boden).

Aber: Medigene hält sich stark gegen den Gesamtmarkt, es wird auch vorsichtig gekauft. Insofern könnten wir heute schon Tiefstände gesehen haben. Ist der Markt insgesamt schlecht, gehts natürlich vermutlich mit runter.

Chance:Risiko scheinen mir auf jetzigen Niveau vertretbar. Halte aber nichts von Stop-loss, sondern arbeite lieber mit obigen Mischkursprinzip und Charttechnik. Hat mir bei scarface Bash immer geholfen (biodata, dlog).
Nach einem Durchbruch sieht der Chart irgendwie aus, Du Mausebär :laugh: Entweder Unterstützung oder Abtrend, dann sind wir schlauer. Vorher ist das Meinungsgesülze.
:laugh:

Gewinnwarnung Nr. 1: PDLI hat am Freitag über 6 % zugelegt. :D

Die Prognose war längst bekannt, nur haben es die Analysten innerhalb
dreier monate nicht geschafft, ihr schätzungen zu aktualisieren.
hm diese Woche noch Medigene mit 10€
ja da muß ich mich dann eindecken
und dann in Urlaub fahren

Gruß Skorpy :laugh:
JA JA:D

LACHT MAL WEITER:D:D

MEDIGENE DIESE WOCHE NOCH 10 EURO!!!
SCHAUT EUCH DEN CHART AN:D:D
AL PACINO:D
NASDAQ FUTURE -36 PUNKTE!!!

MEDIGENE WIRD WOHL HEUTE MIND. 15% VERLIEREN!!!

RAUUUUUS!!! STRONG SELL!


DAS BILD KANN KAUM PASSENDER SEIN !!!!!BETR. MEDIGENE!!!!!!!

MORGEN BLOODDAY FOR MEDIGENE :D:D


OH GOTT WAS FÜR EIN GRAUENVOLLER CHART!!!!!!
DER HORROR HAT EINEN NAMEN MEDIGENE!!!!!
@ Scarface: Erzähl mal, was bist du denn für eine arme Wurst, daß du hier miten in der Nacht Medigene bashst???
Oder gibts auf dem Beate-Uhse Kanal keine Filme mehr und du mußt dir auf diese Weise Luft machen?
Armes WO-Board......solche Affen sterben wohl nie aus!

Ach ja, und wenn wir doch gegen 10 Euro gehen, dann heißt es nicht nur Strong-Buy......sondern Strongest Buy!!!
Dann sind nämlich lockere 50% drinne in weniger als einer Woche, wenn der Markt sich ausgeheult hat!


Moquai!
ARMER MOKAI:D

DU KENNST MICH NOCH NICHT????:D

MEENE KURSPROGNOSEN TREFFEN ZU 90 %!!!:D

DENK AN MICH !:D

HEUTE GEHTS LOß BEI MEDIGENE:D
Deine Prognosen treffen also zu 90% zu.....wo kann man das denn ablesen? Ist das deine persönliche Statistik, die keiner kennt???
Na ja, wie auch immer....ich sag ja nicht einmal etwas gegen dein Kursziel, da dieses durchaus möglich ist (würde auch gerne zu nahezu einstelligen Kursen bei Medigene rein), aber die Art und Weise wie du hier bashst ist ein bißchen plump und arm!
Mehr möchte ich zu solch einem Dummgebashe aber nicht abgeben....da ist mir meine Zeit zu schade....


Moquai!
@ scarface8
da du nicht einmal fähig bist den namen deines ansprechpartners richtig zu schreiben, frage ich mich, wie kann man deine ausserordentlichen recherchen überhaupt ernst nehmen?
Biotechs strong Buy

FINANZEN 05.08.2001

Sommerschlussverkauf bei deutschen Biotech-Werten?

An der Nasdaq scheinen sich die Aktienkurse der Biotech-Unternehmen langsam auf breiter Front zu stabilisieren: Der unternehmens- bzw. branchenspezifische News-flow bestimmt wieder vornehmlich die Kursbewegungen - allerdings in beide Richtungen und mit der für die Biotechnologie typischen Volatilität.

Die Aktien der Biotechnologie Unternehmen am Neuen Markt hinken mal wieder etwas hinterher. Dabei scheint die Ausgangslage so günstig wie noch nie. Selbst "börsenerfahrene" Biotech-Werte, die seit 1999 am Neuen Markt notiert sind, werden unter ihren damaligen Ausgabepreisen gehandelt. Am stärksten hat es Plasmaselect , Genescan , Curasan , November und Medigene getroffen, die einen Absturz von über 50 Prozent erfahren haben. Lediglich Evotec (jetzt Evotec OAI), Qiagen , Rhein Biotech , Sanochemia , Morphosys und jetzt auch wieder Cybio liegen über ihrem damaligen Emissionspreis.

Trotz eventuell vorhandenen Sommerschlussverkaufsstimmung, sollte man nicht in einen blinden Kaufrausch verfallen und bei den vermeintlichen Schnäppchen zwischen Ramsch und Qualität unterscheiden. Schließlich möchte man doch etwas länger was von seinem Einkauf haben...

Aber wo liegen die Schnäppchen mit Qualitätsprädikat? Morphosys und GPC leisteten sich in den letzen Wochen im Rahmen von Erfolgsmeldungen aus einer Kooperation gegenseitig Schützenhilfe, von der aktuell GPC stärker zu profitieren scheint. Beide Werte besitzen ein überdurchschnittliches Erholungspotential. Während der Anleger beim reinen Medikamentenentwickler GPC einen langen Atem braucht, könnte Morphosy bei entsprechender Nach-richtenlage schon in diesem Jahr eine positive Kurskorrektur erfahren. Gute Zahlen für das zweite Quartal und eine Aufklärung bezüglich der Patentstreitigkeiten dürften diesen Wert den nötigen Anschub verleihen.

Ähnlich ergeht es Medigene. In einem nervösen Börsenumfeld sind ungeklärte Patentstreitigkeiten Gift für das langfristige Anlegervertrauen. Positiven Meldungen aus den klinischen Phasen werden in einem derartigen Umfeld vom Anleger lediglich zur Gewinnmitnahme genutzt.

Fakten, Fakten, Fakten in Form von Zahlen für das zweite Quartal dürften dagegen die Kurs-entwicklung von Cybio, Evotec und auch MWG stark beeinflussen. Die freiwillige oder un-freiwillige neue Ausrichtung bedarf dringend einer positiven Bestätigung, da diese Unternehmen sich nicht hinter klinischen Phasen verstecken können. Die Vorzeichen sehen allerdings sehr beruhigend aus. In einem etwas anderen Licht steht da schon die gebeutelte Genescan, hier scheint die Reorganisation ihrer Töchter noch bis in das dritte Quartal hineinzureichen.

Die schmerzliche Bekanntgabe von nach unten korrigierten Umsatz- und Ertragszahlen für das laufende Jahr hat Curasan in dieser Woche vollzogen. Sollte es sich tatsächlich nur um eine Verschiebung der erwarteten Zahlungsströme handeln, so sieht die Zukunft der Curasanaktie, bei einem Kurs-Umsatz-Verhältnis im Bereich von zwei für die Jahre 2001 und 2002, recht vielversprechend aus.

Vielversprechend scheinen auch die beiden deutschen Tissue Engineering Pioniere Biotissue Technologies und Codon derzeit positioniert zu sein. Neben der Erschließung neuer Märkte gilt besonders der Erlangung einer Kostenerstattung durch die Krankenkassen erhöhter Aufmerksamkeit. Die Unternehmen haben unterschiedliche Ansätze zur Beweisführung der Kosteneffizienz eingeschlagen. Wir vermuten, dass letztendlich der eine von den positiven Er-gebnissen des anderen profitieren wird, ein Fortkommen also für beide wechselseitig positiv ist.

Insgesamt bieten einige Biotech-Werte des Neuen Marktes ein erhebliches Erholungspotenzial. Diese Kolumne kann und soll keine Anlageempfehlung darstellen, sondern lediglich als Anregung dienen, den ein oder anderen deutschen Biotech-Titel als Beimischung mit ins Depot zu nehmen. Eine vorherige intensive Beschäftigung mit den Werten in Form einer eigenen Recherche oder einer Beratung ist dringend zu empfehlen.


Die Performaxx-Biotech-Kolumne ist ein Service der Performaxx AG, Anbieter von unabhängigem Aktienresearch mit Schwerpunkt New Economy. Hauptprodukte von Performaxx sind Research-Studien im Auftrag institutioneller Kunden sowie die in der TOMORROW Business-Networld erscheinende Website www.performaxx.de.
Performaxx ist allein für die Inhalte der Kolumne verantwortlich. Informationen zu einzelnen Unternehmen stellen keine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Aktien dar. Die Kolumne erscheint in Zusammenarbeit mit dpa-AFX.


DER KING
Sieht leider aus als bekommen die Typen hier das Geld schon wieder reingeschoben.
Wenn sich wirklich zeigt das das amerikanische Wirtschaftswunder eigentlich nur ein
auf Kredit finanzierter Beschiß gewesen ist dann gute Nacht.
Einige NM Titel haben schon wieder neue Allzeittiefs gesetzt ein guter Indikator
dafür was die Institutionellen wirklich tun!
Es ist nun zu befürchten und auch sehr Wahrscheinlich das Medigene unter die
wichtige Unterstützung von 15E gedrückt wird, wo wir uns danach wiederfinden ist
kaum abschätzbar.
Ich habe jedenfalls meine Position glattgestellt und lasse mich auch so bald nicht
wieder reinlocken.

SIG
@sig ich bin schon am freitag raus und habe noch 17€ bekommen! wirklich schade was hier mit guten titeln gemacht wird!
cool
@scarface8

dein früherer nickname hat mir aber sehr viel besser gefallen .aber egal ob trademaster 9009 oder scarface8 der gelaberte müll ist der gleiche.

hast du immer noch nicht eingesehen ,dass du auf die falschen pferde gesetzt hast.
biotechs sind keine solchen luftblasen wie deine i-nets.
lass doch bitte diesen schwachsinn.
du hast verloren und willst es anderen leuten nicht gönnen ,dass sie keine verlierer sind .
also zügel dich doch etwas

gruss kragen
@Cool,
hätte ich auch besser tun sollen, bei 17 dachte ich sie kommt wieder und als ich
gemerkt habe was geht standen wir bei 16,4 na und heute mußte ich mich zu 16,1
geschlagen geben.
Denke mal Das jetzt wird ganz Übel, hängen alle wieder in Aktien und nun solche
Nachrichten.
Bei Cisco erwarte ich nicht`s Gutes, arbeite bei einem großen TK-Provider und von
neuer Technik ist da keine Rede mehr. Die Amis haben jahrelang von ihren Börsengewinnen
gelebt und wenn das Geld nicht an der Börse gedruckt wird, muß diese Rechnung irgendjemand
zahlen und ich denke momentan ist eine gute Zeit dafür.
Bist du eigentlich noch in Aktien?

SIG
@sig,
gpc, pc ware, tv loonland vom nm
microsoft
eads und ein wenig cash
und jetzt habe ich mich entschlossen ein paar stücke von einer firma zu kaufen, die haarwuchsmittel herstellen; dürfte bald der renner sein... :)
cool
@zerocool

die Firma mit den HW-Mittel ? Da würde mir nur GlaxoSmithKline einfallen

oder kannst du mich korrigieren ? Wäre super..
Vielen Dank


Zu Medigene: Gute Firma aber ich würd` noch warten ...

Gruß
SC
@Cool,
also ich bin zu 100% draußen. Sieht man sich die aktuellen US Zahlen an, wird schnell
klar das die Crashprophezeiung von DKW keinesfalls leeres Gerede sein können. Die im
Dow Jones gelisteten Unternehmen haben in Q2 einen Gewinneinbruch von 67% gegenüber dem
Vorjahr gemeldet, der niedrigste Stand seit 1990 und wir stehen geradeeinmal 10% unter
ATH.
Greade für ausländische Investoren wird ein Vertrauensverlust in die amerikanische
Wirtschaft ein Desaster, neben den Kursverlusten haben die auch noch Währungsverluste
durch einen fallenden Dollar zu beklagen. Der Euro zeigt ja bereits erste Anzeichen
einer Erholung.
Wenn also jetzt auslänndisches Kapital aus den US Märkten abgezogen wird, könnten die
Gelder aus den jüngsten Zinssenkungen geradeeinmal ausreichen um die US Märkte noch
einige Zeit zu stabilisieren.
So gesehen währe es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit wann wir ihn bekommen,
den Crash.

SIG
@scarface8
und du bist zu 100% ein ar...loch und hast wahrscheinlich einen so kleinen in der hose, dass du nur gefrustet bist...
cool
HEUTE WIRD MEDIGENE UNTER 15 EURO SCHLIEßEN!
STRONG SELL!

ZIEL 10 EURO!


AL PACINO:D
HEUTE WIRD WOHL MEDIGENE EINBRECHEN!!!

MEDIGENE STEHT NOCH ZU GUT !!!!


15 EURO ZU TEUER!

1. ZIEL 10 EURO!

STRONG SELL!
Scarface du dämliches waschweib halt endliche deine klappe! du bist so dumm wie ein stück hundeschei...
cool
@scarfarce,
was Du hier verzapfst, nimmt schon gemeingefährliche
Formen an! Armer Wicht, lass Deine psychophathischen Neu-
rosen endlich behandeln! Ob dies bei Dir allerdings noch
hilft, scheint mehr als fraglich:O
MÄDELS:D:D

BLEIBT MAL SCHÖN LOCKER:D

COOL:D DIR KANN ES EGAL SEIIN ODER???? DAS MEDIGENE AUF 10 FÄLLT????

DU BIST DOCH LONG????:D:D

TJA DA MÜßT IHR AUF MICH HÖREN:D

ZIEL 10 EURO!
Tja liebe MDG Gemeinde, habe nach langem (viel zu langem) Überlegen meine MDG erkauft. Habe noch ein paar € dafür bekommen. Wollte es einfach nicht wahrhaben, das MDG so weit fällt. War mittlerweile bei -80% angekommen.
"Nach Kostolany, kaufen und schlafen gehen!" Habe ich leider auch gemacht.
@deejay1701
na ja, du musst wissen was du machst! aber mit 80% verlußt aussteigen? da fehlt mir schon ein wenig die logik? wenn ich von 10000€ nur noch 2000 habe, kann es doch da nicht mehr drauf ankommen, zumal die risiken nach unten zum jetzigen zeitpunkt sehr beschränkt sein dürften! wie lange werden es die shorties schaffen den kurs täglich zu drücken?
@scarface: DU BIST ECHT EIN KRANKES WÜRSTCHEN...
cool
MEDIGENE AKTUELL 12,99 EURO!!!!

MEIN KURSZIEL WIRD NÄCHTE WOCHE ERREICHT!!!

10 EURO!!!!


MEDIGENE STRONG AGGRESSIVE SELL!!!!
@scarface8

Bist du dann glücklich und zufrieden? Geh doch wieder in die Sonne und lass die gebeutelten Anleger in Frieden. Es gibt nämlich noch Anleger, die eine Aktie als Investition und nicht als Spekulationsobjekt sehen!
NEUES TIEF MEI MEDIGENE!!!

12,80 EURO!!!

STRONG AGGRESSIVE SELL!!!

ZIEL 10 EURO!!!
NEUMAX:D
EINS WILL ICH KLAR STELLEN!!!
WER IN DIESEM MARKT OHNE STOPS ARBEITET! VERDIENT ES NICHT ANDERS UND ER MUß ES LERNEN!!

JEDER KONTE DOCH SEHEN DAS MEDIGENE DER NÄCHSTE IST,DER ABSTÜRZT!!!
BÖRSE KANN SO EINFACH SEIN!!!
Scarface, du wirst nicht lange überleben an der Börse, du bist ein Zocker und irgendwann bist du weg. Glaub mir einfach. Wenn es so einfach ist mit der Börse, warum hockst du dann noch vor deinem Rechner?
NEUMAX:D
KENNST DU PUTS ODER SHORTEN????????:D:D

WER IN DIESEM MARKT AKTIEN KAUFT, DER MUß BLUTEN!!!

MA MUß MIT DEM TREND MITGEHEN:D:D:D

DAS SIND FALLENDE KURSE:D:D
@scarface

Mir ist schon klar, dass du in Medigene short bist. Aber glaube mir, deine Arroganz wird dir eines Tages richtig leid tun mein Freund. Früher oder später ist deine Kohle auch wieder weg.
scarface DU BIST EBEN EIN ECHT KRANKES ARSCHLOCH
zum rest der gemeinde: ignoriert ihn einfach, ich werde es von jetzt an tun!!!
cool
ps ich denke nicht das er short ist, ich denke er hat keine puts! er hat einen erbärmlich kleinen in der hose und will sich hier wichtig machen!
WATTTT??:D WER BIST DU DEN????:D:DZERO:D:laugh:

HAST DU MEINEN SCHON GESEHEN?????:laugh::laugh::laugh:

IMMER SCHÖN LOCKER BLEIBEN:D:D
@cool

Hey relaxen ist angesagt.

Wette mit Dir, daß scarface8 Medigene irgendwo im Bereich 80 bis 100 Euro gekauft hat und bei 18-20 geschmissen hat. Logisch ist er jetzt frustriert und will bei der Aktie Blut sehen, um sich dann für besonders clever zu halten, daß er es wenigstens bei 18 gecheckt hat. Dieses Phänomen ist leider ziemlich häufig verbreitet und in vielen anderen Threads zu beobachten.

Gruss
MEDIGENE AKTUELL 11,67!!!!
-9%!!


STRONG SELL!!!!!!!
ZIEL 10 EURO!
VORSICHT!!!!
VORSICHT!!!!
VORSICHT!!

HEUTE ERSCHEINEN DIE MEDIGENE ZAHLEN!!!!!

ICH BEFÜRCHTE DAS ALLER SCHLIMMSTE!!!

ODER WIESO TESTET JEDEN TAG MEDIGENE NEUE TIEFSTSTÄNDE????



GOOD LUCK:D:D
@scargesicht

das allerschlimmste befürchte ich auch - für Dein Depot
oder bist Du schon zwangsliquidiert

Medigene: Buy (Merck Finck & Co)
Die Analysten von Meck Finck & Co. stufen in ihrer heutigen Studie die Aktien von Medigene mit Buy ein.

Das Unternehmen werde morgen seine Quartalszahlen herausgeben. Die Analysten gehen davon aus, dass die Zahlen im Rahmen ihrer Erwartungen liegen werden, d.h. der Umsatz bei 2,3 Mio. EUR liegen und der Netto-Verlust 9,9 Mio. EUR betragen werde.

Da dieses Ergebnis hauptsächlich aus den hohen Kosten für klinische Versuche herrühre, bleiben die Analysten von der Firma überzeugt. Die Analysten versprechen sich hohe Umsätze, wenn die ersten Kandidaten der klinischen Phase auf den Markt kommen.

Für 2003 seien die ersten zwei Markteinführungen geplant. Die Analysten stufen daher die Aktie mit Buy ein.



Neu: Statistiken zur Aktie MediGene AG 22.08.01 10:55 -sk-



DER KING
@scarface 1-?
eigendlich wollte ich mich mit dir als totalem looser nicht mehr beschäftigen. einmal noch sollst du meine aufmerksamkeit erhalten! schau mal nach wo dein beitrag nr. 67 geblieben ist! kleine hilfe: er wurde von w:o entfernt und das nach einer massiven beschwerde gegen deine person! mach nur weiter so und die sache ist hier im board für dich gelaufen! halte dich an die mindestspielregeln! die leute lachen eh nur über dich!
cool
Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

Fortschritte in der Entwicklung von Medikamenten steigern MediGenes Umsatz im ersten Halbjahr 2001 um 23%

Martinsried / San Diego, 23. August 2001. MediGene (Neuer Markt: MDG), das deutsch-amerikanische Biotechnologieunternehmen legt heute seinen Halbjahresbericht vor, der den positiven Wachstumstrend des Unternehmens belegt. Der Umsatz (buchhalterisch: sonstige betriebliche Erträge) stieg im ersten Halbjahr 2001 um 23% auf TEUR 2.846 im Vergleich zu TEUR 2.313 im Vorjahreszeitraum. Diese deutliche Umsatzsteigerung beruht auf Fortschritten in der Medikamentenentwicklung, die Meilensteinzahlungen von Pharmapartnern generieren. Das Portfolio an Medikamentenkandidaten in der klinischen Erprobung wurde von fünf auf sieben ausgeweitet. Dies erhöht die Erfolgswahrscheinlichkeit des Unternehmens und hat zur planmäßigen Erhöhung des Periodenfehlbetrages gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres geführt. Der betriebliche Verlust (EBIT) betrug TEUR -14.104 zum Berichtszeitpunkt im Vergleich zu TEUR -4.167 in der Vorjahresperiode. Der Periodenverlust stieg von TEUR -5.675 im ersten Halbjahr 2000 auf TEUR -10.932 im ersten Halbjahr 2001. Der Bestand an flüssigen Mitteln und Wertpapieren in Höhe von EUR 100 Millionen (81% der Bilanzsumme) oder EUR 9 pro Aktie bilden das Fundament für die erfolgreiche Umsetzung der geplanten Entwicklung und Vermarktung von Medikamenten gegen Herz- und Krebserkrankungen. Parallel zu den Entwicklungsaktivitäten ist der Aufbau des Funktionsbereiches "Marketing/Vertrieb" in vollem Gang. Hierbei wird MediGene unter anderem von Herrn Klaus-Peter Schröder, ehemals Leiter Marketing & Sales und General Manager bei Tochtergesellschaften von Schering-Plough unterstützt.

Unter http://www.medigene.de/deutsch/berichte.php können Sie den ausführlichen Halbjahresbericht abrufen.

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese in die Zukunft gerichteten Aussagen spiegeln die Meinung von MediGene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von MediGene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. MediGene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Für weiter Informationen kontaktieren Sie bitte:

MediGene AG Email: investor@mediqene.com Fax: ++49 - 89 - 89 56 32-20 Christine Bohner, Manager Public Relations Tel.: ++49 - 89 - 89 56 32-16 Michael Nettersheim, Manager Investor Relations Tel.: ++49 - 89 - 89 56 32-46

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 23.08.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 502090; Index: NEMAX- 50 Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

230830 Aug 01



Autor: import DGAP.DE (),08:33 23.08.2001






GOOD LUCK:D:D
COOL!
WAS FÜR EIN PROBLEM HAST DU????

DU BIST DER JENIGE DER MICH BESCHIMPFT!!!
IST DAS KLAR!

WENN DU MIT DEINEN VERLUSTEN NICHT ZURECHT KOMMST,DANN LAß ES !

GOOD LUCK!!!!!
nun fang doch nicht gleich an zu weinen, nur weil du die ganzenacht an dir rumgespielt hast und es wieder nicht geklappt hat!
armes würstchen
cool
COOL!
MAN SIEHT WER DAS WÜRSTCHEN IST:laugh:
DU PFEIFE:D:D
KEIN KOMMENTAR ZU DEN ZAHLEN?????:D:D
UND AB ZUM PETZEN:laugh::laugh:
@ scarface

du bist ja nur doof, oder?

kommentare gibts in anderen threads, nicht bei so stinkern wie dir...

:p
dagobär
ONKELCHEN!
DER KURS GIBT WIEDER MAL MIR RECHT!

BASTA!

TRÄUMT WEITER!:D
neffelchen,
#
der kurs ist heute scheißegal,
medigene ist ein INVESTMENT
fallende kurse heißt einkaufen

für alle denkenden menschen noch:
Medigene: Umsatz steigt um 23 Prozent

Im ersten Halbjahr 2001 hat das Biotech-Unternehmen Medigene den Umsatz um 23 Prozent auf 2,85 Mio. Euro gesteigert. Der Nettoverlust ist um 92,6 Prozent auf 10,9 Mio. Euro gestiegen. Das hängt mit der Erweiterung des Portfolios an Medikamenten in klinischen Tests zusammen, die zu einer erheblichen Ausweitung der Aufwendungen für Forschung und Entwicklung geführt haben. Zugleich hat Medigene eine Änderung des Vertrages mit Schering bekannt gegeben. Bestimmte Rückzahlungsverpflichtungen, die unter Umständen an Schering zu leisten sind, sollen gestrichen werden. Dafür werden zukünftige Meilenstein- und Tantiemen von Schering an Medigene angepasst. Die Verantwortlichen von Medigene sehen in diesem Schritt ein Signal für das Interesse und Engagement seitens Scherings. Beide Unternehmen entwickeln ein Verfahren im Bereich der Krebsbehandlung, das sich aktuell in der ersten klinischen Testphase befindet.

Quelle: Wallstreet Online 23.08.2001 09:07
@scarface

Hattest mal wieder den richtigen Riecher. Gottseidank bin ich mit 15,xx und kleinen Verlust raus, nachdem ewig an der 15 rumgeknabbert wurde.

Wo schlagen wir heute auf? 8 .. 9 Euro?

Ärger den alten Bären nicht. Ist noch mit seinen Bintec zu 1,65 E beschäftigt . . .
medigene würd ich jetzt nicht mit einer kneifzange anfaßen

wenn dann bei 5 euro
Letzter Versuch

Der Halbjahresbericht kann seit heute auf der Medigene-Site heruntergeladen werden:

http://www.medigene.de/deutsch/berichte.php

Auf den 25 Seiten steht eigentlich alles drin, was man wissen muss. Ich wuerde den Bericht wirklich kritisch durchlesen und gegebenfalls vor einer Investitionsentscheidung noch die Analystenmeinungen der naechsten Tage abwarten

Der Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (Mitbegruender von M) haelt laut diesem Bericht 323 Tausend Aktien von Medigene. Ihr kennt diesen Mann aus dem TV, er hat die aktuelle Gendebatte mit initiert.

Ich zweifle nicht an der Integritaet, an der Kompetenz und am Geschaeftssinn dieses Mannes. Hinter Medigene stehen mit die kluegsten LifeScience Koepfe Deutschlands.

Wer ist Scarface?
scarface ist so einer, der z.B.

- wenn 4600 medigene bis zu 11,44 im Bid stehen
-während gleichzeitig 1820 St. bis zu 12,80 im Ask stehen
und der letzte verkaufskurs bei 11,90 war
- seine 500 aktien zu 11,65 raushaut, weil der NasFut von plus 1 auf 0 gesunken ist!!!!

:laugh::laugh::laugh:


und ihr wollt an der börse geld verdienen???

ich lach mich kaputt:laugh::laugh::laugh:
der dagobär

PS an hellllmuuuth: was du alles weißt über mein depot????
bintec liegen da ruhig und selig und warten auf die große Zeit; du hast leider keine...;)
ARMER ONKEL:D
JETZT DREHST DU DURCH:laugh:

KEUN WUNDER BEI DEN VERLUSTEN:laugh:

ABER IMMER SCHÖN NACHKAUFEN:D
BILLIGER WIRDS NICHT MEHR:laugh:
IHR PAPPNASEN:laugh:

EUER GURU:D
MEINE PROGNOSE GEHT ZU 99% IMMER AUF:D
ONKELLLL:D
LOß KOOOFEN!!!
BILLIGER WIRDS NIMMER:laugh:

BID 11,50:D
LOßREIN:laugh:

HAU DEIN DEPOT VOLL MIT DEM MIST:laugh::laugh:
INDEXKING UND ONKEL:D

LEGEN JETZT LOß:D

KAUFEN ALLE MEDIGENE AKTIEN AB:laugh::laugh:

GOOD LUCK:D
lach du nur

ich weiß nicht welche verluste du meinst
deine vielleicht wenn du short bist

zu dämlich eins und eins zusammenzuzählen und was draus zu machen

deine prognosen gehen zu 0,99% "immer" auf, wenn du glück hast...

:laugh::laugh::laugh:

ich möchte nicht deine verluste der letzten 4 wochen sehen, als ich über 20 mille gewinn gemacht :cool: habe...:laugh::laugh::laugh:

bleib du nur auf dem holzweg,
ich brauche solche kontraindikatoren wie dich.

PS: mein letztes wort an dich, du bust mir irgendwie zu null, kleiner...

;)gruss
dagobär
@dago

Wir treffen uns wohl überall, ich grüße Dich. Mal im Ernst - Medigene ist ne ziemlich heiße Nummer. Besteht nur aus Phantasie und Schulden. Beides ist im Augenblick nicht sehr gefragt.

Scarface ist mir auch so einer. Ziemlich heftig im Ausdruck, liegt aber meist nicht schlecht. Habe auch mal gelacht und bin dann mit Biodata beinahe abgeschlachtet worden.

PS: Meine Bintec-Taler fahren im Augenblick mit Lintec spazieren. Ist ja ungefähr das Gleiche.
ONKEL:D
VERPLEMPER DEINE ZEIT NICHT MIR:laugh:
SCHAU AUF DEN KURS VON MEDIGENE:laugh:
DU MUßT DOCH NACHKOFEN:D:D:D
100 mio cash = 9 euro je aktie !!!!

wo bleibt die phantasie auf den erfolg der produkte ????
die immerhin 1 mrd. umsatz versprechen !?
@onkeldagobr,
ließ dir bitte doch mal den geistigen schrott des scarface durch! zudem möcht ich nicht wissen mit wievielen id´s er hier den großen quatsch redet! wenn du dir dann vier oder fünf beiträge dieses tieffliegers durchgelesen hast, reagierst du nicht mehr auf ihn! es ist eh sinnlos, da er zu dämlich ist hier mal einen vernünftigen satz zu schreiben!
cool
Letzter Handel 11,50 50 10:50:57
Geld (bid) 11,30 - 10:24:42
Brief (ask) 11,60 - 10:50:58


schade ne wa scarface
cool :)
@ scarface10

wenn man da so alles trifft.
Also bei Medigene geb ich Dir uneingeschränkt recht.


Ich habe mich mit ein paar Studien beschäftigt.

Für einen Medizinisch versierten Menschen gibt Medigene nur
spärliche Infos raus

Das was man dann selbst rausfindet ist nicht berauschend.
z. B. Eine Feigwarzenstudie läuft zum Teil im Russland.
Ich habe viele wissenschaftlich arbeitende Ärzte gefragt.
Ergebnis: nicht glaubwürdig,
geringe Zulassungswahrscheinlichkeit
Alle diese Leute haben selbst Studien am Laufen.

Ich kauf mir nie mehr einen Biotechwert in dem ich keinen persönlichen Einblick habe.

Gruß
@SCARI

JETZT MACH ICHS MAL SO WIE DU:

AUSNAHMSWEISE

KURSZIEL 5 €

STRONG SELL
:):):)

MediGene: Outperformer (SES Research)


Die Analysten des SES Research bewerten die Aktie von MediGene mit Outperformer.

Wie MediGene heute Ad hoc mitgeteilt habe, habe das Unternehmen im zweiten Quartal 2001 Umsätze von 1,66 Mio. Euro (erwartet: 2,22 Mio. Euro), ein EBIT von minus 9,30 Mio. Euro (erwartet: minus 11,12 Mio. Euro) und einen Verlust von 7,51 Mio. Euro (erwartet: minus 10,03 Mio. Euro) erwirtschaftet. Die Umsätze, die sich aus sonstigen betrieblichen Erträgen ergeben hätten, bestünden aus Forschungs-, Entwicklungs- und Meilensteinzahlungen an MediGene, vorrangig von den Kooperationspartnern Schering und Aventis. Die Abweichung bei den sonstigen betrieblichen Erträgen sei aufgrund der starken Schwankungen der Kooperationszahlungen von Quartal zu Quartal nur von untergeordneter Bedeutung. Entscheidender seien die tatsächlich zu erwartenden Umsätze, die sich aus der Produktpipeline ergeben könnten.

Erfreulich sei die Entwicklung auf der Kostenseite zu beurteilen. Trotz der zusätzlichen Forschungs- und Entwicklungskosten seitens der NeuroVir sei diese Kostenposition geringer ausgefallen als prognostiziert. Insgesamt bewerte man die vorgelegten Zahlen, insbesondere vor dem Hintergrund der guten Kostenentwicklung, positiv, wobei die Aussagekraft von Quartalszahlen bei MediGene auch weiterhin sehr gering bleibe. MediGene habe ebenfalls bekannt gegeben, dass der Lizenz- und Kooperationsvertrag mit Schering zur Entwicklung eines Tumorimpfstoffes angepasst worden sei. Für MediGene entfalle demnach die Rückzahlungsverpflichtung, die unter besonderen Umständen eingetreten wäre. In einem in Kürze folgenden Update werde man das Rating aufgrund der veränderten Situation der Akquisition der NeuroVir, der Fortschritte in der Produktentwicklung und des aktuell günstigen Bewertungsniveaus auf Outperformer anheben.

Analyst: SES Research
WKN der Aktie: 502090
KGV 02e: k.A.
Besprechungskurs: 11,62 Euro
Kursziel: k.A.
Rating des Analysten: Outperformer




Quelle: Aktienresearch 23.08.2001 12:18
Gehört zwar nicht hierher, nur der Vollständigkeit halber weil unter #88 erwähnt für meinen lieben Freund "dago" nachvollziehbar angemerkt - Lintec heute mit +20% verkooft (Kursziel nach zwei Tagen erreicht).

der halberwachsene lemming
Scarface

Sind Dir die Kursziele ausgegangen???

Oder steckst Du jetzt richtig dick in der Sch... weil Du short bist??

Hahahahaha
SUPERMARIO!!!!

SCHAU DIR MAL DEN THREAD GENAU AN!

ICH HATTE GESCHRIEBEN DAS MEDIGENE AUF 5 EURO FALLEN WIRD!
UND WAS IST PASSIERT???:D:D


ALSO KLAPPE HALTEN!:D

EUER GURU!


AL PACINO:D
DER IMMER RECHT HAT:D
tja scarface, da bist du ja mal wieder böse baden gegangen, aber so ist das mit den gurus...in baisse-zeiten werden immer irgendwelche abenteuerlichen kursziele ausgegeben (wie in haussezeiten sich die kursziele auch tagtäglich verdopppeln ), aber so ist die börse nun mal. hoffe nur das sich nicht allzuviele unbedarfte anleger von euch down-pushern (vielleicht ja aber sogar shorter, die in div. threads panik verbreiteten) rausdrängeln lassen haben.

ps: schade das das internet ein gewissen maß an anonymität gewährt, weil solchen leuten wie dir,germanasti möchte ich doch zu gern mal von angesicht zu angesicht gegenüberstehen...
medigene strong sell!!!!!

in amiland kacken die bios böseeeee ab!!!!
weiß ja nicht was du so im depot hast,
aber meine nastech & cephalon steigen.
die vertex schließen mit 0,09% im minus.
und deine medigene kaufe ich dir gerne für 20 euro ab,
gruß
Gothic


DA HAT WOHL JEMAND DIE NERVEN VERLOREN :D:D:D
GERADE SIND 7300 MEDIGENE AUF XETRA VERKAUFT WORDEN :D:D:D
ES GING VON 17,27 AUF 16,11 EURO :D:D:D
WAS FÜR STRICH :D:D:D
Na wenigstens wird Medigene jetzt etwas preiswerter, wenn wir jetzt schon bei 16 stehen sehen wir wohl auch bald die 9 nocheinmal.

SIG
Ich hatte es gesagt...das medigene weiter fällt!!!

FINGER WEG!!!!





Wir sehen noch neue Tiefs!!!!!
Im Platow Brief werden Medigene und Co wieder zerrissen!
Kursziel 9€!
Ich würde gerne für 9 Euro kaufen,aber ob ich sie dafür
bekomme ist eine andere Frage.Wir müssen den USA alles
nachmachen also wird auch hier auf die Bios eingeschlagen,
ausserdem ist in dieser Aktie Goldman Sachs sehr stark ver-
treten,und mich würde es nicht wundern wenn GS an diesem
Kursdesaster stark beteiligt ist.
Goldman Sachs gehört in den USA zu den aggressivsten Leer-
verkäufern,warum sollte das hier anders sein.
Medigene steht besser da,als jemals zuvor.
*vwd DGAP-Ad hoc: MediGene AG deutsch

MediGenes Etomoxir-Projekt verzögert sich

Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



MediGenes Etomoxir-Projekt verzögert sich

Martinsried / San Diego, 19. April 2002. Das deutsch-amerikanische
Biotechnologieunternehmen MediGene AG (Neuer Markt: MDG) gab heute
Verzögerungen bei einem seiner sieben Medikamentenprojekte bekannt. Das
Unternehmen beendet die Studie der klinischen Phase 2 für den therapeutischen
Wirkstoff Etomoxir zur Behandlung von Herzinsuffizienz vorzeitig und bereitet
die Fortsetzung des Projekts mit niedrigerer Dosierung vor. Der bisherige
Verlauf der Studie gab Hinweise darauf, dass die getesteten Dosen in
Einzelfällen zu Nebenwirkungen führen können. Neue präklinische Untersuchungen
weisen zudem darauf hin, dass Etomoxir möglicherweise schon bei niedrigerer
Dosierung wirksam wird als in der laufenden Studie verabreicht.

In der weiteren Entwicklung soll der Wirkstoff deshalb in deutlich geringeren
Dosierungen getestet werden. Eine erfolgreiche Anwendung bei niedrigerer
Dosierung könnte eine schonendere Behandlung von Patienten ermöglichen und die
Herstellungskosten der Medikamentenkandidaten senken.

Durch die zusätzlich erforderlichen Studien wird sich die Entwicklungszeit des
Gesamtprojekts Etomoxir voraussichtlich um etwa ein Jahr verlängern. Die
weitere Entwicklung kann im Rahmen des bestehenden Geschäftsplans finanziert
werden. Auf den geplanten Zeitpunkt des Break-even von MediGene hat diese
Verzögerung des Etomoxir-Projekts nach heutigem Ermessen keine Auswirkung.
19.04.2002
sharper.de

Am Neuen Markt platzt die nächste Blase


Jetzt sind die Biotechs an der Reihe. Nach der Software-, der Medien- und Finanzdienstleistungsbranche wird jetzt die Biotechbranche genauer angesehen und herunter gestuft. Und das ist gut so. Thomas Godt


Der unerschütterliche Glaube einiger Biotech-Pusher an viele neue Wirkstoffe und neue Medikamente, hat vor allem durch das restriktive Prüfungsgebaren der US-amerikanischen FDA zuletzt einen deutlichen Dämpfer erhalten.

In den USA sind etliche Wirkstoffe, die als Hoffungsträger galten, gescheitert. Und nicht nur dort. Am Freitag musste Medigene einen Rückzieher bei dem Wirkstoff Etomoxir machen. Die Studie der klinischen Phase zwei musste abgebrochen werden, weil offenbar zu starke Nebenwirkungen bei der getesteten Dosierung aufgetreten sind. Ein Rückschlag, der zur rechten Zeit kommt.

Das Investmenthaus Goldman Sachs hat die Aktien der am Neuen Markt gelisteten Firmen Evotec, GPC Biotech und Medigene abgestuft. Wenn man bedenkt, dass eine Abstufung meist eine verschleierte Verkaufsempfehlung ist, dann kann man davon ausgehen, dass die Biotechwerte insgesamt demnächst ordentlich unter Druck stehen werden. Zu Recht, denn Geld wird dort kaum verdient. Forschung und Entwicklung kosten sehr viel Geld. Geld, das nicht immer zurückfließt.

Und nach den geplatzten Träumen bei den Telekoms, den Direktbrokern, den Medien- und Internetwerten schauen die Anleger jetzt eben genauer bei den Biotechs hin. Das Entstehen der nächsten Blase wird das nicht verhindern, aber immerhin verzögern. Die Anleger werden reifer, und das ist gut so!
Achtung !!! Biotech-Segment im Visir von Barrons - 28/04/2002 - 19:34 Nr. 18766


Barron´s: Biotechs überbewertet?

Von Amgen bis ImClone


Der Amex-Biotech-Index verlor zwar seit seinem Höhepunkt in 2000 die Hälfte seines Wertes, über einen Zeitraum von 5 Jahren gesehen steht er allerdings mit 226 Prozent im Gewinn. Die acht Topwerte aus dem Sektor sind nach einem Bericht des Business-Magazins "Barron"nach ihrem Kurssturz immer noch zu teuer und stehen vor einem weiteren Kursverfall.

Die meisten der großen Werte leiden nicht nur an einer Überbewertung, sondern auch an schlechten Nachrichten:

- Die US-Zulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) hat dem Krebsmedikament Erbitux von ImClone Systems (883074) die Zulassung verweigert.

- Genentech (924632) und Xoma gaben bekannt, sie würden die Zulassung für ihr Anitschuppenflechte-Medikament Xanelim verschieben.

- Dem Multiplesklerose-Präparat Avonex Biogens droht durch das Konkurrenzprodukt Rebif von Serono (873438) der Verlust von Marktanteilen. 90 % des Umsatzes macht Biogen (866822) mit dem Verkauf von Avonex.

- Genzyme (871137) verbuchte im ersten Quartal 2002 ohne Berücksichtigung von Sondereinflüssen einen Gewinnrückgang. Außerdem kämpft das Unternehmen mit dem Lagerbestand des Nieren-Praeparats Renagel.

- Beim Branchenprimus Amgen (867900) ergeben sich zusätzliche Risiken durch die Übernahme des Konkurrenten Immunex (886727) für 16 Mrd. Dollar. Das Rheuma-Präparat Enbrel von Immunex muss einen jährlichen Umsatz von 2,5 Mrd. Dollar generieren, damit sich der Kauf für Amgen auszahlt. Letztes Jahr konnte Immunex mit Enbrel lediglich einen Umsatz von 762 Mio Dollar erzielen.
Die amerikanischen bestimmt. Aber eine GPC z.B. entspricht gerade mal ihren Cashkurs (140 Mio Cash; 20 Mio Aktien)
mfg
Ach tandil, Du weißt doch, das spielt am Neuen Markt keine Rolle. Wenn die amerikanischen Biotechs abstürzen, stürzen unsere mit und doppelt so tief. :(
@topbasher

Vollkommen korrekt.... diese Schrottaktie wird bald unter 9 zu haben sein... alle die mich zerissen haben, bekommen ihr Fett weg
22.05.2002 12:44 Uhr: Meinung von Andreas Stowasser


Dunkle Wolken über Nasdaq-Biotechs
Reuters-News Kurse Chart


An sich ist so eine Konferenz die eine Gelegenheit, um Kür zu laufen, doch bis jetzt sind viele Favoriten gestürzt. Das jährliche Treffen der American Society for Clinical Oncology brachte hauptsächlich Enttäuschungen. Imclone legte schwache Daten für seinen Wirkstoff Erbitux vor, zuletzt mussten Abgenix und Immunex kleinlaut vor die Anleger treten. Den amerikanischen Biotech-Aktien stehen schwere Zeiten bevor.


Die Hiobsbotschaften reißen nicht ab. Jetzt müssen Abgenix und Immunex um die Zukunft eines Hoffnungsträgers bangen. Ein Antikörper gegen fortgeschrittenen Nierenkrebs steht auf der Kippe. Erst im nächsten Jahr wollen die Partner entscheiden, ob der Wirkstoff in die letzte klinische Phase geht. ABX-EGF, so der Name des Wirkstoffs, setzt am sogenannten epithetheliaren Wachstumsfaktor an und blockiert ihn. Ein innovativer Ansatz zur Krebsbekämpfung, der gute Erfolge verspricht. Doch der Teufel liegt im Detail.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.