wallstreet:online
40,95EUR | +1,05 EUR | +2,63 %
DAX-1,72 % EUR/USD+1,44 % Gold+1,91 % Öl (Brent)-1,49 %

DGAP-Ad hoc: LetsBuyIt.Com N.V. deutsch = - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------

LetsBuyIt.com N.V. gibt Ergebnisse für das erste Halbjahr 2001 bekannt

LetsBuyIt.com N.V. (die "Gesellschaft") gibt bekannt, dass der Betriebsverlust im ersten Halbjahr 2001 gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich reduziert werden konnte. Die Abnahme der betrieblichen Aufwendungen gegenüber dem identischen Vorjahreszeitraum ist in erster Linie auf die Restrukturierung des Unternehmens im ersten Quartal 2001 sowie eine maßgebliche Reduzierung der Vertriebs- und Marketingaufwendungen zurück zu führen. Weiterhin gibt die Gesellschaft ein umfangreiches Restrukturierungsprogramm bekannt. LetsBuyIt.com plant, die operativen Geschäftseinheiten vollständig in Deutschland und Schweden zu bündeln und den Betrieb der Websites in weiteren europäischen Märkten zentral von Deutschland aus zu koordinieren. Die Gesellschaft plant, bis zum Jahresende insgesamt circa 60 Stellen abzubauen, und zwar in Frankreich und Großbritannien (wo die Gesellschaft ihre Geschäftsstellen schließt), sowie in Deutschland und Schweden. LetsBuyIt.com erwartet aus dieser Maßnahme eine weitere, deutliche Senkung der betrieblichen Aufwendungen. Die Gesellschaft weist darauf hin, dass ihre Halbjahresergebnisse nicht mit den Ergebnissen des entsprechenden Vorjahreszeitraums vergleichbar sind, da ihre Websites im Betrachtungszeitraum lediglich seit dem 26. Februar und nur in vier Ländern in Betrieb waren. Darüber hinaus konnte die Gesellschaft ihr Wachstum nicht im geplanten Umfang realisieren, da hierfür erforderliche Finanzmittel aufgrund wiederholter, vertragswidriger Zahlungsverzögerungen von einem der Hauptinvestoren, Shmulik Stein Int. Investments, London (SSII), nicht im vereinbarten Umfang zur Finanzierung des Umlaufvermögens vorhanden waren.

LetsBuyIt.com gibt weiter den Rücktritt des Aufsichtsratsmitglieds Jörg Duske zum 31. August bekannt.

Kontakt: Citigate Dewe Rogerson, Sonja Teurezbacher, +49 211 5775 916

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 31.08.2001 -------------------------------------------------------------------------------- WKN: 938006; Index: Notiert: Neuer Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart

310750 Aug 01



Autor: import DGAP.DE (),07:52 31.08.2001

eigentlich eine unverschämtheit
- ich weiß, das ich nichts weiß -
bin gespannt, wie der markt darauf reagiert........
sanfte Vorbereitung für schlechte Umsatzzahlen

da kommt wohl noch mehr

evtl. neuer Invester => Ausblick KQ ?!
LetsBuyIt.Com mit "Halbjahreszahlen"

Das Internetunternehmen LetsBuyIt.Com hat heute eine Ad-hoc Meldung mit der
Überschrift "Ergebnisse für das erste Halbjahr 2001" veröffentlicht. Zahlen sind in
dieser Ad-hoc allerdings nicht enthalten. Es wird lediglich erwähnt, dass der
Betriebsverlust unter dem Vorjahreszeitraum liegt, die Ergebnisse jedoch nicht mit
dem Vorjahreszeitraum vergleichbar seien, denn seit Februar sei man nur noch in
vier Ländern aktiv.

Zudem wird das Unternehmen das operative Geschäft in Deutschland und
Schweden bündeln und bis Jahresende 60 Mitarbeiter zu entlassen.
LetsBuyIt.com erwartet aus dieser Maßnahme eine weitere, deutliche Senkung
der betrieblichen Aufwendungen.

LetsBuyIt.com gibt weiter den Rücktritt des Aufsichtsratsmitglieds Jörg Duske
zum 31. August bekannt.

31.08.01 08:13 -jo
Das ist ja wohl ernsthaft die größte Frechheit, die ich jemals in einer ADHOC zu Gesicht bekommen habe.
Man mast sich an, seinen Aktionären nicht einmal Zahlen zu liefern, damit diese selbst beurteilen können, wie die " erhebliche Reduzierung der Betriebsverluste " den wirklich aussieht. Da scheint es wirklich alles am Rande des Abgrunds zu stehen. Wenn man sich so etwas von dieser Verbrecherbande bieten lassen muß, ist es kein Wunder, daß SSII dem Laden den Rücken gekehrt hat.
Noch besser finde ich das Sang- und Klanglose Ableben des Aufsichtsratsmmitgliedes. Könnnen die ihm nicht mehr genug zahlen, hat er ne Schrumpfleber bekommen, schreit seine Frau zu oft mit ihm oder welche Gründe haben ihn dazu bewogen?

Mit einem Wort: Eine Verbrecherbande, die entsorgt werden muß.
Aber was reg ich mich auf, hab den Scheiß haufen ja selbst gekauft.
Morgen @all,

klar ist, dass die Zahlen erst nach Handelsschluss kommen :D!
Und zwar nur die Zahlen - Investor Fehlanzeige.

Vogel :D
Diese Adhoc schlägt dem LBC-Fass wirklich den Boden aus.
Wird wohl zur Börsenlachnummer des Jahres gewählt werden.
Der Verdacht drängt sich immer mehr auf dass die Kacke so richtig am dampfen ist. Grösste Vorsicht ist angesagt!
WKN

938006

Name

LETSBUYIT COM

BID

.18 EUR

ASK

.23 EUR

Zeit

2001-08-31 08:24:03 Uhr

ist so eine adhoc überhaupt erlaubt, unglaublich, komme
mir schwer verarscht vor, werde mich heute von meinen
aktien trennen, leider mit verlust, da ich immer
noch gehofft habe, daß die wende kommt. schade
Die Adhoc des Jahres,

LBC-Vorstand demnächst bei Stefan Raab in der Show !!!
Zahlen sind schon als Gewinn und Verlustrechnung auf LBC-Seite verfügbar.
Wenn ichs auf die Schnelle gesehen hab, haben die noch 10 Mio Euro und keinen Umsatz mehr. Bei der Kostenflut müßte der Laden zum jetzigen Zeitpunkt eigentlich Pleite sein, wenn man bedenkt, daß die nur bis zum 30.06.2001 berichtet haben. Aber schaut selbst.
Für mich heißt das Ding nur RRRRRRRRRRRRRAAAAAAAAAAUUUUUUUSSSSSSSSSSSSSSSSS aus dem Scheiß
Lasst euch nicht verarschen.

Ihr werdet es bereuen. Denn die Zahlen für Q2 werden besser aussehen, als alle vermuten. Vergesst nicht, dass das Geschäft bis Anfang August funktionierte.

Geduldiger oder zittrige Hände
KZ für heute:

10 Cent, wenn`s gut läuft! :laugh:

PS.: Hab meine Restbestände schon letzte Woche rausgehauen. ;)
Aber keine Angst ich will hier nichts schlechtreden, hab selbst genug verloren. Ich werd auch nicht mehr einsteigen,
nicht mal zu 5 Cent! Das Thema ist für mich engültig durch.
Um die Leute die schon lange investiert sind und bis jetzt an LBC geglaubt haben tut es mir ehrlich leid (ich war selbst mal einer von denen).

Gruss

Pipi
#1 von F50 31.08.01 08:50:35 4327042 LETSBUYIT.COM N.V. AANDELEN EO -,01

Die neue Adhoc beweißt wieder einmal, das LBC auf dem Besten Weg ist.
Ich finde damit hat LBC einen großen Schritt von der Zocker-Aktie in eine ernstzunehmende seriöse Aktie gemacht.
Wer in letzter Zeit andere, ähnliche Meldungen recherchiert hat, kann in dieser Adhoc viel positives herauslesen.
Jedenfalls ist diese Adhoc investorenfeundlich und hat bis dato die Zocker abgeschüttelt. Gleichzeitig wird die Marke nicht durch Zocker beschädigt, das ist wichtig.

Was die Schließung in GB und F betrifft, sei nur gesagt das HSE dort expandiert.
Ob LBC die Marktrechte in diesen Ländern an HSE veräußert hat und dafür die ca.2,5 Mio € kassiert hat bleibt eine Spekulation.
Zentralisierung in Deutschland, das könnte ein Hinweiß auf die KQ-Cooperation sein
@PS04420

poste hier keinen solchen mist......es sind bisher keine zahlen auf der homepage von LBC verfügbar...die werden im laufe des vormittags reingestellt....was willst du mit solchen falschaussagen bezwecken?

nach beobachtung der meisten lbc threads hier habe ich mir mein eigenes bild über die aktionärsstruktur von LBC gemacht...aber bedenke einige wenige sind dabei die können auch lesen und selbst ne homepage aufrufen :)
@Mark28
Dann solltest Du mal lernen, mit deinem PC umzugehen und richtig die seiten durchforsten.
Und nicht alles nur überfliegen, dann wirst du auf der Investorpage unter Finanzen und Halbjahresbericht ein kleines verlinktes hier finden.
Oder haste 10 Dioptrin und die Brille vergessen?
WKN
938006
Name
LETSBUYIT COM
BID
.17 EUR
ASK
.20 EUR
Zeit
2001-08-31 09:04:20 Uhr

Hätte gedacht das sie mehr fallen aber bis auf .16 wirds heute schon noch runter gehen
mfg goasi
@F50

Du bist mit Abstand das grösste ......... (Namen darfst Du Dir selbst aussuchen) dass im WO-Board sein Unwesen treibt.
Deine "Uraltthreadhochziehereispielchen" sagen wohl so ziemlich alles über Deinen Charakter aus. Dein dummes Gepushe im seriös anmutenden Mäntelchen kannst Du Dir ebenfalls sparen. Für solch Typen wie Dich hab ich nur eines übrig: Verachtung.

ohne Gruss
Mensch, pipi, so kenn´ ich Dich ja gar nicht?!
Aber Recht hast Du. Deshalb heißt der user F50 ja auch schon längere Zeit Lada110.....
Hallo Gran,

Schön mal wieder was von Dir zu lesen.
Bei dem Typ kommt einem doch echt die Galle hoch, disqualifiziert sich selbst durch seine Idiotenspielchen und
treibt diese verarsche mit seinen dämlichen Spekulationen dann noch auf die Spitze. Tut mir leid, aber dümmer geht`s nimmer.
Ich bin sehr Enttäuscht von Euch!
Ihr hab mir 1Euro dann 2 u.3 Euro versprochen.
Ich habe an Euch geglaubt und habe fast LBC aufgekauft und jetzt diese Ad-hoc.
Nein, jetzt muß ich den SLK wieder zurück geben.
Ich danke allen Aktienspezialisten
. Aug,08:47 VWD

LetsBuyIt.Com: Betr.verlust 1. Hj gg Vj "deutlich reduziert"

Amsterdam (vwd) - Die LetsBuyIt.com NV, Amsterdam, hat den Betriebsverlust im ersten Halbjahr 2001 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich reduziert. Außerdem ist eine weitere Restrukturierung geplant. Die Abnahme der betrieblichen Aufwendungen wird in einer Ad-Hoc-Meldung vom Freitag auf die bisherige Restrukturierung des Unternehmens im ersten Quartal 2001 sowie auf eine Reduzierung der Vertriebs- und Marketingaufwendungen zurückgeführt. Der Internet-Powershopper sei nicht wie geplant gewachsen, da Finanzmittel nicht vorhanden gewesen seien. Es habe Zahlungsverzögerungen zur Finanzierung des Umlaufvermögens bei einem Hauptinvestor, der Shmulik Stein Int Investments, London, gegeben. LetsBuyIt.com gab weiter den Rücktritt des Aufsichtsratsmitglieds Jörg Duske zum 31. August bekannt. Das Unternehmen plane außerdem ein Restrukturierungsprogramm, um die operativen Geschäftseinheiten in Deutschland und Schweden zu bündeln. Der Betrieb der Websites in weiteren europäischen Märkten solle von Deutschland aus koordiniert werden. Die Gesellschaft wolle 60 Stellen bis Ende 2001 abbauen und die Filialen in Frankreich und Großbritannien schließen. Dadurch sollen die betrieblichen Aufwendungen weiter gesenkt werden. Detaillierte Zahlen nannte LetsBuyIt.com nicht bekannt. Die Halbjahresergebnisse seien nicht mit den Ergebnissen des Vorjahreszeitraums vergleichbar. +++Jürgen Hesse vwd/12/31.8.2001/jhe/smh
@Marc28

Schau Dir das auf LetsBuyIt doch mal an!!!!!


Ganz interessant !!!
sind doch alle zahlen auf der hp vorhanden.

.........und, wenn man sie liest, lesen sie sich so , wie sie zu erwarten waren.

die phantasie bleibt und die zukunft mit kq ist abzuwarten.

ich bleib da drin.

---
c-1
@Erhan@Erhan
Drück dich bitte mal etwas genauer aus, was meinste mit ganz interessant?
Den Quartalsbericht?
die Zahlen sind den Erwartungen entsprechend "OK" => also keine böse Überraschung.

habe eben bei LBC angerufen.

Verhandlungen mit Investor sind noch nicht abgeschloßen.
Leider auch kein Kommentar zu SSII.

Ich denke man will hier Nägel mit Köpfen machen und warten
bis eindeutige Ergebnisse vorliegen, um keine weiteren Spekulationen aufkommem zu lassen.

mfg
@Carlo-1
I ch gebe Dir recht, was die Zahlen betrifft. Es sieht aus wie erwartet. Allerdings spiegelt die G/V Rechnung den Stand am 30.06.2001 wider.
Und seit dem sind 2 Monate ohne Umsätze vergangen. Bei dem Cashflow, das die noch in der kasse haben, wird es langsam wirklich gefährlich. Wenn SSII nicht die 14,5 Mio oder zumindest erstmal einen Teil überweist, oder ein neuer Investor gefunden wird, der dann auch zahlt und nicht nur einen Letter unterschreibt der nichts sagt, habe ich argebfürchtungen.
Dazu kommt, daß auch das neue Warensortiment Tag für Tag auf sich warten läßt. Das und nur mit Umsatz läßt sich gewinn erwirtschaften, und den hatten die zumindest im August fast nicht mehr, mal abgesehen von dem Renner Pfeffermühle. Da können Sie noch soviele Arbeitsplätze abbauen, Gewinn kommt von Umsatz.
Und dazu bedarf es einer anderen Information...
@Skrupelloser

Warum war diese Wahnsinnsadhoc dann nicht dementsprechend formuliert?
Denk mal nach.
@Pipipwasweisich
Ich gebe dir recht.
Die ADHOC ist saublöde vormuliert.
Aber das soll wol wirklich so sein, um endlich den Zock rauszunehmen und das gebilde wieder in die Seriösität zurückzuführen. Im Bericht wird ja nochmal auf SSII und die neuen Investoren eingegangen. Aber auch nebulös, nichts konkretes. Das einzige " Man glaubt nicht, daß SSII den juristischen Weg weiter beschreiten wird.
Hoffen wir also auf die nächsten Tage, den ich bin noch mächtig drin investiert und glaube auch dran, das es gelingt.
Und der Kurs und die Umsätze heute zeigen mir, das andere es genauso sehen. Ich hab eigenmtlich schlimmeres erwartet.
Gruß
@PSwasweisich
Diese Adhoc entspricht eigentlich voll und ganz meinen Erwartungen. Nichtssagend wie die ganze Informationspolitik seitens LBC in den letzten Monaten. Verzögerungs und Verschleierungstaktik nenn ich sowas. Deshalb bin ich letzte Woche endgültig raus, ich hab ganz einfach gesagt die Faxen dicke. Wenn einen solche Meldungen nicht misstrauisch machen, was dann noch?
Trotzdem wünsche ich Dir und allen anderen Investierten dass die ganze Misere sich am Ende wider erwarten noch zum guten wendet.

Gruss

Pipi
der nettoumsatz liegt unter meinen persönlichen erwartungen, dafür ist der betriebsverlust ebenfalls geringer ausgefallen wie ich gedacht habe. die schliessung der beiden büros ist mit sicherheit sinnvoll, denn sowas kostet einen haufen geld.
fakt ist aber das, die wirklich grosse überraschung im q2 bericht nicht zu finden ist, jedenfalls kann es lbc schaffen wenn einer der beiden potentiellen investoren schnellstmöglich mittel zur verfügung stellt.
@Tiptoptaptäpdäp
Zahlen sind schon lange da, und was ist daran positives zu entdecken??
Ließ #37 ich stimme Schambach völlig zu.
@Schambach

Dass bei den Zahlen nichts weltbewegegendes kommen würde war klar. Die Zukunft ist entscheidend. Ewig nur auf irgendwelche Investoren zu hoffen ist gelinde gesagt traurig.
Eine gutes Warenhaus besteht aus preisgünstigem, qualitativ hochwertigem Angebot einem kompetentem Managment und ein paar weiteren Zutaten. Was dann unterm Strich rauskommt nennt man Gewinn. Dies alles lässt bei LBC immer noch stark zu wünschen übrig. Sollte sich dies nicht schleunigst ändern, mit oder ohne Investor, sieht es wahrlich düster aus.

Gruss
@ all,


Letsbuyit.com mit Umsatzeinbruch in H1; Hälfte der Belegschaft entlassen

Der angeschlagene Online-Händler Letsbuyit.com (de:938006) hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres mit €4,2 Millionen lediglich noch ein Drittel des Umsatzes vom Vergleichszeitraum des Vorjahres erreicht. Auch im angelaufenen dritten Quartal werde der Umsatz "beträchtlich unter den bisherigen Prognosen" liegen, teilte Letsbuyit mit. Anteile des niederländischen Unternehmens verbilligten sich daraufhin im frühen Handel in Frankfurt um 10 Prozent auf 18 Eurocents. Als Grund für die eingebrochenen Umsätze gibt Letsbuyit den Rückzug des Großinvestors Shmulik Stein International Investors an, wodurch nicht genug Geld für Produkteinkäufe vorhanden sei. Um Kosten zu sparen, sollen nun die Geschäftsstellen in England und Frankreich geschlossen und mit 60 Mitarbeitern fast die Hälfte der Gesamtbelegschaft entlassen werden.

... wenn nicht bald ein Investor gefunden wird kann ich meinen Karibikurlaub vergessen!!! :-)))))
Mich wundert wirklich dass der Kurs noch nicht richtig abgesackt ist und die Umsätze relativ gering sind.
Da warten wohl immer noch etliche auf die megageile Hammermeldung um mit nem blauen Auge aussteigen zu können.
Na ja, der Mensch lebt halt von der Hoffnung... ;)
@pipi
der bericht war so zu erwarten, deswegen gibts kein grosses auf oder ab, wesentliche kursrelevantes neues gibts nicht viel, es ist wie gestern wir harren weiter der dinge die da kommen.
positiv stimmt mich lediglich der verlust in q2, ich meine das wäre mit der niedrigste quartalsverlust den lbc seit dem börsengang hatte. aufwärts gehts erst nach der umstellung auf kq waren, die kommt aber erst wenn geld da ist, denn kq will ja sicherheiten (vorauskasse,anzahlung?)
hab ich nicht auch was von einem weiteren strategischen investor gelesen?naja muss jetzt erst mal nach ffm, wird sich wohl heute nix mehr tun: kursziel 0,17-0,19
hab gerade mein ganzes Paket verkauft -zum Einstandspreis 0,18 E- Schwitz

haut weg die scheiße solange ihr noch 0,18 E für bekommt.

wenn Ihr auf eine wunderatoc wartet, wartet ihr umsonst.

LBC steht bis oben in der scheiße und es ist leider sehr fraglich, ob sich noch ein edler spender die finger verbrennen will. (wäre ja für KQ keine unmöglichkeit)

ihr braucht auch keine entsprechende taktik von LBC bzgl.
der heutigen adhoc hineinzuspekulieren - macht euch nichts vor und wacht endlich auf.
wer trotzdem aushalten möchte, dem wünsche ich das allerbeste


mfg
total skrupellos
der große selloff ist nicht eingetreten.

somit haben die kleinen endlich verstanden, und sind nicht
mehr bereit, ihre aktien zu verschleudern.

k/q bleibt der große hoffnungsträger, der alls umsatzgenerator fungiert.

welche investoren sind im gespräch ?

wer hat schon info`s oder weiss mehr ?

lets come together
hab´ ja geahnt und auch geschrieben,...... bestenfalls passiert nichts!
Es hat sich doch auch wirklich nichts gegenüber gestern geändert, wenn mans positiv betrachtet:

1. Die Verlustminimierung war angekündigt und ist entsprechend den Wünschen von SSII eingetreten, wie gestern

2. Das Q3 wird beschissen werden, ohne Umsatz keine Verlustminimierung. wie gestern

3. Die Investoren Quatschen noch wie gestern

4. SSII denkt noch über einen Einspruch nach wie gestern

5. Bei KQ stehen die gepackten LKW zu LBC im Hof und wollen los, können aber erts mit neuem Investor. wie gestern

6. ... und die Pfeffermühle dreht sich immer noch in den Arabischen Emiraten und fliegt dann nach Mauritius weiter. wie gestern

Warum soll ich also verkaufen??
ohneSkrupel hast die Hose voll oder wie!
Verkaufe NIEMALS wenn alle negativ reden.
Heute sehen wir noch die 0,23 dann kannst Sie verkaufen.
die adhoc heute früh war ja wohl ein witz. das beste wird noch die adhoc sein, die heute abend besagt, daß shmulik stein keinen einspruch unternommen hat. dann geht der kurs vielleicht nochmal auf 20cent. wenn nächste woche jedoch keine meldung bez. eines investors kommt, hängen wir drin...und dann wird der kurs einbrechen, scheiße!!!!!!!!!!! das gibt ein hauen und stechen. bisher hatte ich immer glück mit lbc. diesmal sieht es nicht so aus.
lbc muß einfach eine perspektive mit der nächsten adhoc geben ansonsten können wir uns begraben.
..seht Euch mal an wieviele im Ask stehen. Ca. 500.000 Stück von 0,21 - 0,23. Die Jungs wollen raus.
Aktiendetail Die Kurse weisen eine 15-minutige Verspätung auf aktualisieren
Code Aktie Markt Währung
938006 LETSBUYIT.COM N.V. EO- Frankfurt EUR
Datum Schluss am Vortag Eröffnung Letzter Kurs Veränderung
31/08/01 11:42 0.2 0.19 0.18 -10%

Beste Limits
Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
3 28691 0.18 0.19 96421 9
20 182699 0.17 0.2 255958 22
17 107700 0.16 0.21 225929 10
11 87237 0.15 0.22 152624 16
3 20300 0.14 0.23 78800 7
Letzte Transaktionen
Zeit Quantität Kurs
11:42 180 0.18
11:39 15000 0.18
11:37 1000 0.18
11:32 25129 0.19
11:32 25129 0.18


Tag
Hoch Tief Gesamtvolumen
0.19 0.18 434k
Jahr
Hoch Tief Veränderung in %
NA NA NA




Intraday Hinweise Liste Portfolio Historisch

Dexia Banque Internationale à Luxembourg, société anonyme, übernimmt keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der dargestellten Kurse


GG*
ich meine natürlich, sofern heute abend noch eine adhoc diesbez. kommt. ich idiot, warum bin ich nur vor 2 tagen wieder eingestiegen...
@Joelu
Jammer nicht, wir stecken alle in der gleichen Sch..
Ließ lieber mal den Q2 im Wortlaut nach, da ist noch ein bischen Hoffnungsmusik drin, Zahlen hin oder her.
dollarmann

gib mir doch mal eine plausible begündung für deine 0,23 Euro

das hör ich jetzt schon die ganze zeit

LBC wird steigen; man muß nur!! feste glauben???

ich hab mir eben in hose gemacht, dabei hat mich der glaube
verlassen

so jetzt muß ich auf`s klo mich putzen
?????

Shmulik Stein Public Fonds

Investmentplanung von Shmulik Stein:

Unsere Gesellschaft plant in den nächsten Monaten die Beteiligung an verschiedenen börsennotierten Unternehmen im Internet und Softwarebereich. Wir sehen hier günstige Einstiegsmöglichkeiten sowie Entwicklungspotentiale dieser Gesellschaften in naher Zukunft.
Dies soll unter Ausnutzung des bestehenden Netzwerkes zur Beteiligungsopimierung erfolgen.
Wir werden weiter berichten.


Wie aktuell ist dieses statement?
haben SSII bei LBC vieleicht doch noch die Finger drin?

?????
Ich verfolge es ja nur noch am Rande, aber gerade deswegen kann ich sagen, daß ohne neues Geld die Telebörse (leider) recht behalten wird: KZ 0 Euro. Schaut euch mal den Halbjahresberich auf der LBC-Seite an. Kein Wunder das die weitere Geschäftsstellen auflösen. Geplanter cash burn pro Quartal waren 1,5-3 mio. Allein im letzten wurden 7,5 mio Euro miese gemacht. Im ersten, was natürlich nicht als Maßstab gelten kann, daß ist scchon klar, glaub ich nochmal 22 Mio. Fundamental,und das zählt zur Zeit anscheinend , ist LBC eben gnadenlos überbewertet. Bleibt nur auf KQ zu hoffen; so erklärt sich auch der derzeitig(und ich glaube selbst kaum, daß ich das sage) hohe Kurs.
..was für eine Weisheit "..ohne Investor KZ 0 Euro.." Das dürfte hier wohl jedem klar sein. Von NICHTS kommt Nichts!!
ABER -ABER -ABER !!
1. SSII will doch garnicht aussteigen, deshalb wird es heute auch keine Widerspruch zum Urteil geben. Man hatte sich doch nur wegen der Modalitäten in der Wolle, das Gericht hat dieses nun für Beide geklärt.
Es fehlen aber noch einige Mio`s (ca. 15 Mio -glaube ich)
2. Ein neuer Investor steigt doch erst ein, wenn er weiß wieviel zu bezahlen ist, also erst wenn für SSII die Frist (Heute) abgelaufen ist.
Logisch - es wird doch nicht blanko investiert.
3. KQ kann doch erst kommen, wenn sie wissen das LBC die Waren auch bezahlen kann (Investor) -auch logisch !!
4. Mit neuem Geld und neuen Waren kann es nach null Umsatz ja wohl nur eine Richtung geben, Oder !?!?

5. einzige andere Alternative ist die Insolvens !!

Übrigends, das der Kurs auch nach 4 Adhocs nicht anzieht haben wir auch dem Medien zu verdanken. Es wird nämlich nicht mehr über LBC berichtet (Nachrichten/NTV etc.)
Als die Insolvens abgewendet wurde, wurde in jeder Nachrichtensendung an erster Stelle über LBC berichtet, mit dem genialen Kursanstieg zur Folge. LBC kommt erst wieder in die Medien mit neuem Geld und neuen Waren (KQ) !!!
So long oder short !!!!

Gruß Gerd ***************
-LBC ist nicht tot !!
In Ffm liegen ca 1,3 Mio zum Kauf 0,17-0,13 und 0,85 Mio zum Verkauf 0,18-0,22

Aktiendetail Die Kurse weisen eine 15-minutige Verspätung auf aktualisieren
Code Aktie Markt Währung
938006 LETSBUYIT.COM N.V. EO- Frankfurt EUR
Datum Schluss am Vortag Eröffnung Letzter Kurs Veränderung
31/08/01 12:54 0.2 0.19 0.18 -10%

Beste Limits
Zahl Quantität Kaufpreis Verkaufpreis Quantität Zahl
18 174499 0.17 0.18 16991 2
18 383700 0.16 0.19 134252 16
12 337237 0.15 0.2 288608 27
4 270300 0.14 0.21 235929 11
1 125000 0.13 0.22 173724 17
Letzte Transaktionen
Zeit Quantität Kurs
12:54 43009 0.18
12:30 100 0.19
12:29 1700 0.18
12:12 4500 0.19
11:53 3000 0.18

Tag
Hoch Tief Gesamtvolumen
0.19 0.18 497k
Jahr
Hoch Tief Veränderung in %
NA NA NA

Intraday Hinweise Liste Portfolio Historisch

Dexia Banque Internationale à Luxembourg, société anonyme, übernimmt keinerlei Verantwortung für die Richtigkeit der dargestellten Kurse


GG*
@txlyv

---

ist doch auch eine günstige gelegenheit zu drücken und dann günstig einzukaufen.

---
c-1
..na klar, und wie ich uns kenne, sammeln wir jetzt fleißig und billig ein !!!
GG*
..die 0,18 sind bald alle (ca.17.000 Stck)
Welcome 0,19 an more -- Ziehhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!
GG*
Die 100% Chance!!

Thema: CARRIER 1--HARDCORE UNTERBEWERTET--40% wenniger WERT als in den U.S.A.



Gründe für Carrier 1

1. MISTER X 181



Seit 14 Tagen sammelt einer ohne ende Carrier 1, mit 181 Orders luchst er den zittrigen die Stücke ab , rechne mit 1,5 MIO Stück. Eine Frage der Zeit bis Mister X Carrier 1 explodieren lässt.



2. Die Nasdac bewertet Carrier 1 rund 40% höher als wir.



#291 von luketheduke 30.08.01 21:48:36 4324969 CARRIER 1 INTL S.A. DL 2

Carrier 1 (932485) - CONE


Xetra-Schlusskurs: 0,82 Euro

Nasdaq-Kurs: 0,21 Dollar umgerechnet 1,15 Euro

Aufschlag auf den Xetra: 40%

Ich habe fertig !!


___Die haben halt auch keinen Mister X 181 der den Kurs drückt. Bei uns sind solche manipulationen ja noch erlaubt.


3.Die totale Unterbewertung des Wertes selber,trotz Verlustes.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Analysten der DG Bank rechnen ab 2003 mit positiven Jahresüberschüssen bei der Carrier 1 International SA . Ihr Modell zur Unternehmensbewertung weise auf eine "signifikante Unterbewertung" des Unternehmens hin, schrieben sie in einer am Montag veröffentlichten Studie zum neuen Markt . Der damit ermittelte "faire Wert" der Aktie liege bei 6,30 Euro. Das Anlageurteil lautete "Kaufen".
Der Telekomdienstleister habe im Vergleich zu anderen Anbietern seit der Unternehmensgründung umsichtig investiert, vor allem bei dem Aufbau des Netzwerkes. Die Gesellschaft verfüge über eine solide Liquiditäts- und Finanzbasis und sei mittelfristig auf keine weitere Kapitalbeschaffung angewiesen, hieß es./hi/av

ZU CARRIER;


Carrier1 International S.A. ist ein führender Anbieter von Produkten und Lösungen für `end-to-end`-Internet, Sprachübertragung, Bandbreiten, Data-Center und Netzzugängen für grosse Anwender von Kommunikationsdiensten. Carrier1 bietet seinen Kunden direkte Übertragungs- und Netzwerklösungen und auch Mehrwertdienste (value added services), die diese selbst unter eigener Marke ihren Endkunden anbieten können.

Das pan-europäische `Inter-City` Fiber-Netz von Carrier1 verbindet zur Zeit schon 13 Länder und hat eine Länge von etwa 14.000 Kilometer. In über 35 europäischen Städten bestehen Anschlusspunkte für dieses Netz (PoPs - Points-of-Presence). Carrier1 ist in allen 13 Ländern operativ tätig und hat sich alle notwendigen Interconnect- und Betriebslizenzen gesichert, um Netzwerk-Lösungen und Mehrwertdienste für End-Benutzer anbieten zu können.

Carrier1 hat zudem schon 2 City-Ringe in Fiber-Technologie fertiggestellt. Weitere 6 Ringe sind derzeit im Bau. Das Unternehmen plant ausserdem weitere City-Ringe in nächster Zukunft durch Kauf oder Bau in Betrieb zu nehmen. Desweiteren kann Co-Location Fläche (Clear Space) in 8 Carrier1 Network Service Areas angeboten werden


Für mich ist klar das solche Netze im Aufbau nur Verluste erwirtschaften können.
Es bleibt nun die Frage; Wann schafft Carrier 1 die
Gewinnschwelle?

-Das könnte lange dauern!

Aber noch interesanter finde ich die Frage;
Was ist Carrier den Bigplayern der Branche Wert?

-Da könnte die Kurse über 5€ drinne sein.


Der IPO von CARRIER liegt bei 87€.

Aber 0,80€ ist der Witz schlecht in.




MFG
MP


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.