DAX-0,71 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,46 % Öl (Brent)+1,51 %

Das Rennen: Wie schnell kann ein CEO die liquiden Mittel auf die Seite schaffen ? - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Beispiele gibt`s genug.

Aber zur Zeit besonders aktuell:

Blue C

und

Telesens

Hier sollten die CEOs umgehend in Untersuchungshaft genommen werden - wegen akuter Fluchtgefahr - und eine Analyse darüber stattfinden, wo die liquiden Mittel aus dem Börsengang bisher versickert wurden.

Grüße an die CEOs, die hoffentlich baldigst flüchten,

fs
Kommt es Dir nicht ziemlich blöde vor, Deinen Namen nochmal unter Dein posting zu schreiben ,obwohl er schon oben drübersteht?

Genau wie unter jedes posting einen Gruss zu schreiben,als ob man wirklich jemanden grüsst,das ist doch keine E-mail hier.
@Blaumaler,

dann müßte ich mir erst diese Schrottaktien kaufen.

Die bekommen schon noch, was sie verdienen. Da hab` ich keine Bedenken.

Grüße, fs
.
He fsch,
mach doch nicht immer meine Aktien schlecht!

Noch 1-2Monate und ich bin steuerfrei.

:D
fsch und seine Gehirnfürzchen! :laugh:







..........bald wird der fsch entschuppt!
Wie steht`s um Blue C? Demnächst eine weitere Lockup-P ausgelaufen.

:O
Blue C ist ne Kuriosität...die Firma als solche ist nichtexistent. Vom Handelsgericht Wien amtlich abgesiegelt. In Österreich geht das erheblich flotter als in Deutschland.

Im Wiener Börsen-Kurier wird darüber gerätselt, warum in Deutschland immer noch 0,01 für eine Aktie bezahlt wird. Sie nennen es die "Phantomaktie". :D


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.