DAX+0,14 % EUR/USD+0,17 % Gold-0,59 % Öl (Brent)+1,12 %

Chef-Schlaumeier N.Walter und Finanzgenie H.Thieme geben ihren Senf.... - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

...ab, auf derselben Seite der FAZ von morgen, 10.9.01.

Norbert Walter (Deutsche Bank) berühmt für seine treffenden Euro-Prognosen und für seine erfolgreichen Rezepte zur Belebung der US-Konjunktur befasst sich diesmal mit Japan (diesem massiven Problem, das hat er schon richtig erkannt), aber er hat natürlich auch DAFÜR die Lösung :
Dem Kotzumi sei für dessen Strukturreformen (m.E. gibt es keine) jede Unterstützung zu gewähren. Der Yen muss fallen, dazu muss in USA noch der Zins 50 Punkte runter und in Euroland 100 Punkte runter (gesetzlicher Auftrag der EZB hin oder her, darüber spricht ein Nobsie natürlich nicht). Für dieses schöne Hilfspaket hat er auch gleich einen passenden Namen erfunden, natürlich in Englisch, weil ihm sonst niemand glaubt: "Oriental Accord".
Einfache Leute müssen aber misstrauisch werden, denn die nehmen doch an, dass im Orient niemand im Akkord arbeitet. :)
Aber endlich hat auch er erkannt, der N.Walter, dass in Japan "die traditionellen Mittel der Geld- und Finanzpolitik unwirksam geworden sind", das hätte er schon wesentlich früher sehen können und sagen sollen!
Deshalb ein Rat an seinen Chef, Herrn Breuer: "Geben Sie ihm Bildungsurlaub, Sire".

Und dann der unsägliche Heiko Thieme (ihm "verdanke" ich selbst vor Zeiten auch mal einen Verlust von 10TDM), er sieht auch heute, wie immer, wieder Silberstreifen am Horizont, und indem er sich auf den amerikanischen Finanzminister beruft "gibt es genügend Anzeichen dafür, dass der nächste Aufschwung kurz bevorsteht".
Und "Rückläufige Umsätze am Freiverkehrsmarkt sprechen dafür, dass sich die Basis für eine Hausse (!) bildet".
Und dann noch seine Interpolationen der Vergangenheit in die Zukunft, hier Bargeldpositionen in den Bilanzen z.B. bei Apple (m.E.:out) , "ähnliche Lage im vergangenen Jahr, worauf sich der Aktienkurs verdoppelte" usw. etc..

Also, dass die FAZ sich nicht entblödet, solchen Berufslallern immer wieder Raum zu geben anstatt sie mit ihrem Unsinn aus früheren Beiträgen zu konfrontieren, ist mir schleierhaft.

Alle Gute und beherzigt meinen Nick-Name:
SellAll.
Wo hat sich Heiko Thieme eigentlich seinen Namen gemacht?
Der lebt doch schon seit Jahren von seinen Ansagediensten und Gastauftritten. An der Börse hat er jedenfalls seit Äonen nix mehr verdient.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.