DAX+0,21 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,47 % Öl (Brent)+0,44 %

Herr Eichel eine Lachnummer - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wie soll ein Mann (Eichel) die Konjunktur ins Rollen bringen? Als OB von Kassel war Herr Eichel ja schon eine Lachnummer. Wie soll ein Mann mit 80Mio Menschen fertig werden, wenn er es noch nicht mal mit 200tsd geschafft hat.

Eines seiner Glanzstücke war die Vertreibung der Bundeswehr aus Kassel, damit nicht genug. Herr Eichel tauchte unangemeldet auf der Abschlußfeier der BW auf. Darauf hin wurden die Fronten seitens der BW schnell mit den Worten: "Herr Eichel, bitte verlassen Sie sofort unsere Einrichtung" des
Generals geklärt.
Danach nahm Eichel sofort in Gesicht seine Lieblingsfarbe an: Knall ROT
...eben!
Eine personifizierte Bureauklammer mit Brille.
Von Lebensvorstellungen und Bedürfnissen eines (deutschen) Volkes gänzlich ahnungslos und bewußt entrückt!
Naja Naja Naja.Sonderlich Charismatisch ist er nicht gerade,muss er aber auch nicht sein.
Der Staat ist nunmal mehr als Pleite (ist übrigens der Grund warum wir alle soviel Steuern zahlen)
Damit die Schulden/Zinsenzahlungen irgendwann aufhören,und dann auch die Steuern sinken können.
Es muss gespart werden,und dafür ist er gut.
Die Konjunktur ist schon länger und sowieso im Arsch,das liese sich jetzt sowieso nicht hopplahopp ändern.
Man muss auch mal an Übermorgen denken.

RE.Bundeswehr:Wer braucht die schon.Ich brauch Sie nicht.Kostet nur Geld und kann nix!
An alle Nörgeler: Was würdet ihr denn besser machen???? Ich freu mich auf viele konstruktive Vorschläge.
@NikkeiBroker,
was der kann, kann ich auch. Nur anwesend sein und rhetorisch
einigermaßen geschult. Also so unnütz wie eine Stubenfliege.
Ich wünsche mir einen Macher, einer der Resultate vorweisen kann.
@Feuchte Hand
Ich sags nochmals: was genau würdest du besser machen? Nörgeln kann jeder.
@#5Japanhändler
... ja, darüber ergebnisbestrebt nachdenken, die für das arbeitnehmende deutsche Volk zur Verfügung stehenden Beschäftigungsmargen dergestalt aufzuteilen, das keiner
beschäftigungslos wider Willen sein muß.
Wie widerlich es den bourgeoisen Weichlingen in ihrer selbst
angezüchteten Überdekadenz auch ankäme... ein Blick in sozialistische Beschäftigtenverhältnisse wäre ihnen anzuraten.
Es geht nur um die Frage, welch Volk ausgeglichener lebt.
Das mit ausreichend angebotenen Arbeitsaufgaben.
Oder das, welches sich mittels Ellenbogenverdrängung
einen Arbeitsplatz "erkämpft".
Man könnte vielfältig und auch gegensinnig darüber befinden...
Nur leider für uns (noch) Arbeitnehmer eine etwas prekäre Frage der zur Verfügung stehenden Zeit...
Ich glaube nicht, daß Eichel mit Hilfe der Raucher den Bundeshaushalt konsoldieren kann. Die Raucher haben nicht genug Geld, um 2 Billionen DM an Schulden zu tilgen.
Eichel ist gelernter Deutschlehrer.
Das sagt doch alles, oder ???




MfG
@NikkeiBroker

Sachverstand wird von dem guten Eichel (Oberstudienrat) gar nicht verlangt. Er und seine Kabinettskollegen haben dafür ihre Fach-/Ministerialbeamten, die so die Möglichkeit haben, ihre dogmatischen Grundsätze in die Politik diese Landes einfliessen zu lassen.
Wie hättet Ihr es denn gerne - Konjunkturprogramme, damit eure Aktien steigen? Die bringen doch nichts, das hat sogar gerade erst Friedrich Merz von der CDU gesagt.

Eichel saniert den Haushalt, und das ist dringend überfällig. Eichel ist jetzt der richtige Mann auf dem richtigen Platz.

MfG
Eichel und alle anderen Sozis haben keine Ahnung von der Wirtschaft. Mit Steuererhöhungen und UMTS-Gebühren wird Eichel die Schulden nicht abbauen können. So funktioniert eine Volkswirtschaft nicht. Nur Strukturreformen können die Volkswirtschaft stärken. Aber das ist mit der SPD und den Gewerkschaften nicht zu machen.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.