Klöckner-Werke plant Sonderbonus für Aktionäre - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Industrieanlagenbauer Klöckner-Werke will seinen Aktionären auf der Hauptversammlung Mitte März eine unveränderte Dividende in Höhe von 0,60 Euro je Anteilsschein vorschlagen, gleichzeitig aber auch einen Sonderbonus an die Aktionäre ausschütten. Grund für die Entscheidung sei ein trotz der schwachen Wirtschaftskonjunktur unverändert hoher Jahresüberschuss von 56 Mio. Euro. Dagegen wird das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 2000/2001 - auch auf Grund eines unbefriedigenden Ergebnisses der Abfülltechnik - mit voraussichtlich 75 Mio. Euro hinter dem Vorjahreswert von 115 Mio. Euro zurückbleiben.

Ein außerordentlicher Ertrag in Höhe von 500 Mio. Euro für den Verkauf der Pentaplast-Gruppe des Konzerns wird dem Unternehmen zufließen, sofern die heutige außerordentliche Hauptversammlung dem Verkauf zustimmt. Aus dem Erlös soll der Sonderbonus an die Aktionäre bestritten werden, auch wenn der Gewinn in das neue Geschäftsjahr 2001/2002 fällt.

"...gilt als Bibel unter den Research-Profis"
Financial Times 2001

Anfänger und Fortgeschrittene finden die neuesten Charttechniken in direkter Anwendung auf eine Vielzahl von Finanzinstrumenten. Sogar die schnelllebigen online-Trading-Märkte sind in diesem Werk berücksichtigt. Desweiteren werden interessante Indikatoren, Candlestick-Charts und die unverzichtbare Intermarketanalyse in aller Ausführlichkeit vorgestellt.
Mehr Infos und zur Bestellung geht es hier!

Anzeige


Autor: Oliver Mies (© wallstreet:online AG),10:07 14.12.2001

hi Leute,

wieso werden Klöckner nur 500 Mio Euro gutgeschrieben ?
Ist Ehlerding mit den restlichen (minus "Gebühren)
übern Deich hehangen ?
Kann mir das mal jemand erklären ?

mfg eb


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.