DAX+0,05 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+1,99 %

Griechenland: Haft für Gameboy-Nutzung - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

s.u.

würde eigentlich auf den 1. april gut passen. hat von euch schon jemand was über dieses "gesetz" gehört ?

dpunkt

p.s. und ich dachte, unsere "handy hinterm steuer" regelung wäre an dumm/sinnlosigkeit nicht zu überbieten. so kann man sich täuschen.



Griechenland: Haft für Gameboy-Nutzung

In Griechenland kann einem der Spaß an Computerspielen schnell vergehen: Touristen bemerken mit Schrecken, dass die Regierung gerade erst das Spielen auf jeglicher Hardware, also auch auf Handys und Gameboys, verboten hat. Für uns unvorstellbar, aber die Gesetzeshüter sollen diese Regelung vehement durchsetzen.

Das Gesetz mit der Nummer 3037 trat bereits Ende Juli in Kraft, erst jetzt wird es aber durch heimkehrende Urlauber international publik. Es sieht vor, dass Games, basierend auf Elektronik und Software, in öffentlichen Plätzen nicht gespielt werden dürfen. Die Strafen sind drakonisches drohen mehrere Tausend Euro oder sogar Haft bis zu einem Jahr.

Eine Anfrage von ZDNet UK bei der griechischen Botschaft in London wurde folgendermaßen beantwortet: "Wenn Sie das Gesetz kennen, warum halten Sie sich nicht einfach daran? Bringen Sie keine Spiele mit ins Land." Sogar Schach sei verboten wordenselbst in Internet-Cafes. Nach Informationen der Tageszeitung "Kathimerini" richtet sich das Verbot gegen illegale Glücksspiele.

Die Fans der Video- und Computerspieler in Griechenland stehen noch unter Schock. gameland.gr etwa ruft zur Unterschriftensammlung gegen das Gesetz auf. Dort findet sich auch der Gesetzestext in englischer Sprache.

quelle:yahoo.de


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.