► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ - 500 Beiträge pro Seite (Seite 14)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 26.11.20 21:54:07 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
26.08.20 12:40:50
Beitrag Nr. 6.501 ()
Bayer sollte am besten mit einer Grosskanzlei fusionieren, um die Profis immer gleich im Haus zu haben. Auch der Vorstand sollte mehr aus Volljuristen bestehen, da bei Baumann offenbar große Defizite in der Risikoeinschätzung vorliegen.
Bayer | 57,54 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.08.20 12:55:05
Beitrag Nr. 6.502 ()
Nur geistigbehinderte kaufen ein gebrauchtes Auto, ohne es geprüft und gefahren , und über die Unterhaltskosten sich erkundigt zu haben! Noch deutlicher genauer würde ein Unternehmen vor dem Kauf durchleuchten, vor allem an mögliche Risiken aller Arten! Wie kann man so einen wie Baumann an die Spitze setzen! Der Hausmeister wäre viel billiger gewesen und hätte den Deal auch sauber hingekriegt! Muss schnell was Entscheidendes passieren! Ob kleine oder grosse, alle Anleger haben es satt den Kurs so am Boden zu sehen wegen Monsanto
Bayer | 57,62 €
Avatar
26.08.20 12:57:46
Beitrag Nr. 6.503 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.886.468 von SchlauerMeier am 26.08.20 12:40:50Gute Anregung. Am Besten mit der Kanzlei die die 30000 offenen Glyphosat Fälle bearbeitet.
Aber erst muss die Einigung her.
Bayer | 57,64 €
Avatar
26.08.20 14:38:32
Beitrag Nr. 6.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.886.678 von Blaumeise2016 am 26.08.20 12:57:46
Zitat von Blaumeise2016: Gute Anregung. Am Besten mit der Kanzlei die die 30000 offenen Glyphosat Fälle bearbeitet.
Aber erst muss die Einigung her.


😂
Bayer | 57,53 €
Avatar
26.08.20 16:17:55
Beitrag Nr. 6.505 ()
Zu W. Baumann: Der gehört längst zur Verantwortung gezogen für sein enormes Eintreiten für den Monsanto-Kauf. Allerdings auch Teile des Aufsichtsrates, die dem ja auch zustimmten. Werner Wenning, der Aufsichtsratsvorsitzende wurde abgelöst. Aber auch andere sollten zur Verantwortung gezogen werden. Dies sollte schnell geschehen. Es wird Zeit.
Zu den schwachen Kurs: Die meisten hier werden wie ich erst lange nach den Klagen Bayer gekauft haben. Also wir müssen wohl oder übel die Kurs-Risiken tragen. Allerdings bleibt es dabei, Baumann hat endlich abgelöst zu werden.
Bayer | 57,46 €
Avatar
26.08.20 17:40:49
Beitrag Nr. 6.506 ()
Der Kauf von Monsanto muß jetzt nicht der Fehler sein.
Wenn man die Verkäufer in die Verpflichtung nehmen hätte können dann sähe die Situation anders aus.
Wenn man argumentiert - Wir konnten das Risiko erst nach Kauf beurteilen weil uns das interne Wissen fehlte - Auf Grund von Wettbewerbsregeln.
Sollte das Thema vorher irgendwo behandelt worden sein im Kaufvertrag dann wäre Bayer fein raus - könnte den Kaufpreis reduzieren oder den Laden zurückgeben.
Baumann darf man ankreiden das er doe Risiken herunterspielt und schlechte deals unterschreibt.
Wenn eine Person das Unternehmen um Mrd. weniger Wert sein lässt, dann muß diese Person auch gehen- die verlorenen Mrd. holt er nicht mehr herein.
Bayer | 57,53 €
Avatar
26.08.20 19:01:06
Beitrag Nr. 6.507 ()
Wichtig ist die morgige Anhörung durch Richter Chhabria. Wenn da eine Einigung heraus käme so täte der Kurs hoch schießen.
Ist aber sehr unsicher.
Bayer | 57,72 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.08.20 20:35:08
Beitrag Nr. 6.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.891.985 von Blaumeise2016 am 26.08.20 19:01:06
verarsche...
Zitat von Blaumeise2016: Wichtig ist die morgige Anhörung durch Richter Chhabria. Wenn da eine Einigung heraus käme so täte der Kurs hoch schießen.
Ist aber sehr unsicher.


der Termin ist soeben aus dem Kalender verschwunden...
Bayer | 57,67 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.08.20 20:56:08
Beitrag Nr. 6.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.893.494 von the_syndrom am 26.08.20 20:35:08
Onder hält auch nicht wirklich still.
https://www.onderlaw.com/st-louis-based-onder-law-firm-joins…
Bayer | 57,75 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.08.20 21:21:53
Beitrag Nr. 6.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.889.645 von erwinE am 26.08.20 16:17:55Wenn du als Mitarbeiter im Procurement nur einen wackeligen Lieferantenvertrag auf den Weg bringst, hast du ein Problem und wirst wenn es schlecht läuft gefeuert, wenn es gut läuft aufs Abstellgleis gestellt....
Bayer | 57,75 €
Avatar
26.08.20 22:20:03
Beitrag Nr. 6.511 ()
Was steht den nun im Vertrag? Weiss es jemand? Kann Bayer den Krebs Monsanto zurückgeben oder die Milliarden für den endgültigen Vergleich zurückfordern ,vom Kaufpreis abziehen? Eine endgültige Lösung muss her! Unser Baumännchen können wir auch später feuern, und einige ehrenwerte gleich mit
Bayer | 57,88 €
Avatar
26.08.20 22:56:35
Beitrag Nr. 6.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.893.761 von the_syndrom am 26.08.20 20:56:08
Zitat von the_syndrom: https://www.onderlaw.com/st-louis-based-onder-law-firm-joins-ben-crump-in-federal-lawsuit-to-stop-sale-of-roundup/


Ja, die setzen noch einen drauf. Da gibt es eine Statistik.
Ist ernst zu nehmen und Bayer wird bezahlen müssen.
Bayer | 57,93 €
Avatar
27.08.20 08:43:01
Beitrag Nr. 6.513 ()
Sieht wieder nach einem roten Tag aus...
Bayer | 57,44 €
Avatar
27.08.20 09:04:43
Beitrag Nr. 6.514 ()
Rot ist momentan Standard bei Bayer! Kommen auch wieder nur Grüne Zeiten über 100 !
Bayer | 57,45 €
Avatar
27.08.20 09:14:42
Beitrag Nr. 6.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.893.494 von the_syndrom am 26.08.20 20:35:08
isch werd bekloppt.
Zitat von the_syndrom:
Zitat von Blaumeise2016: Wichtig ist die morgige Anhörung durch Richter Chhabria. Wenn da eine Einigung heraus käme so täte der Kurs hoch schießen.
Ist aber sehr unsicher.


der Termin ist soeben aus dem Kalender verschwunden...


nun steht der Termin doch wieder drin.
https://apps.cand.uscourts.gov/CEO/cfd.aspx?7150
Bayer | 57,32 €
Avatar
27.08.20 09:15:46
Beitrag Nr. 6.516 ()
Ob es hilft ...
Bayer fällt/stagniert solange kein Vergleich da ist...
Bayer | 57,54 €
Avatar
27.08.20 09:16:24
Beitrag Nr. 6.517 ()
Alles noch vor klaren Entwicklungen, die Aktie ist weiter kein Investment in den fundamentalen und charttechnischen Kämpfen um knapp 60









Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Das ist was für Spieler und Sammler im Gedenken an ehemalige Größe, da ist selbst eine sich chinaisierende BASF solider als diese Strategiehelden mit Teuerkauf und dann brennen überall Risiken.
Bayer | 57,54 €
Avatar
27.08.20 09:46:52
Beitrag Nr. 6.518 ()
Es gibt mal wieder positive Meldungen außerhalb des Monsanto/Glyphosat Themas:

Bayer erhält Zulassung für Xofigo in China. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com
Bayer | 57,34 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 09:57:30
Beitrag Nr. 6.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.897.796 von translokator am 27.08.20 09:46:52
Zitat von translokator: Es gibt mal wieder positive Meldungen außerhalb des Monsanto/Glyphosat Themas:

Bayer erhält Zulassung für Xofigo in China. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Wie groß ist der chinesische Markt ? Sehr groß ! So eine Meldung hätte in "normalen Zeiten" bei Bayer für einen Kurssprung von ca.5% gereicht...
Bayer | 57,53 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 10:12:02
Beitrag Nr. 6.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.897.946 von translokator am 27.08.20 09:57:30
Zitat von translokator:
Zitat von translokator: Es gibt mal wieder positive Meldungen außerhalb des Monsanto/Glyphosat Themas:

Bayer erhält Zulassung für Xofigo in China. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Wie groß ist der chinesische Markt ? Sehr groß ! So eine Meldung hätte in "normalen Zeiten" bei Bayer für einen Kurssprung von ca.5% gereicht...


Bayer Medikament verlängert das Leben von Krebspatienten
Bayer hat einen neuen Hoffnungsträger: Xofigo. Laut einer neuen Studie verlängert das Mittel die Lebenszeit von Krebskranken. Ein Erfolg, denn Xofigo allein soll demnächst für eine Milliarde Umsatz im Jahr sorgen.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/xofigo-ba…
Bayer | 57,64 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 10:54:46
Beitrag Nr. 6.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.898.126 von translokator am 27.08.20 10:12:02Bayer Medikament verlängert das Leben von Krebspatienten
Bayer hat einen neuen Hoffnungsträger: Xofigo. Laut einer neuen Studie verlängert das Mittel die Lebenszeit von Krebskranken. Ein Erfolg, denn Xofigo allein soll demnächst für eine Milliarde Umsatz im Jahr sorgen.

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/xofigo-ba…[/quote]

Irgendwo müssen die Milliarden ja verdient werden für die Schadensersatzforderungen von Glyphosat- Geschädigten in USA ( reiner Sarkasmus über die Kursentwicklung der Bayer Aktie )
Bayer | 57,49 €
Avatar
27.08.20 14:44:07
Beitrag Nr. 6.522 ()
Heute um 11.00 AM ist die Anhörung in CA. Ich wundere mich, dass der Kurs nicht weiter steigt, wenn man sich die Umstände der Anhörung ansieht.


3:16-md-02741-VC - In re Roundup Products Liability Litigation
For connection information, please see the judge's page.
Further Case Mgmt Conference

Vince Chhabria halte ich auch für einen guten sachlichen Richter.
Bayer | 57,17 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 15:53:33
Beitrag Nr. 6.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.902.044 von SchlauerMeier am 27.08.20 14:44:07
Zitat von SchlauerMeier: Heute um 11.00 AM ist die Anhörung in CA. Ich wundere mich, dass der Kurs nicht weiter steigt, wenn man sich die Umstände der Anhörung ansieht.


3:16-md-02741-VC - In re Roundup Products Liability Litigation
For connection information, please see the judge's page.
Further Case Mgmt Conference

Vince Chhabria halte ich auch für einen guten sachlichen Richter.


Erwarte heute nicht zu viel von dem Termin. Es ist EIN Termin, aber jetzt nicht so, als wenn das nun der "alles oder nichts" - Termin ist.
Bayer | 57,06 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 15:57:46
Beitrag Nr. 6.524 ()
https://www.investor.bayer.de/de/nc/news/investor-news/inves…

Bayer und Northpond Ventures führen Serie-A-Finanzierung für Triumvira Immunologics in Höhe von 55 Millionen US-Dollar an
Bayer | 56,97 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 16:50:02
Beitrag Nr. 6.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.903.205 von professordeluxe am 27.08.20 15:57:46
Triumvira Immunologics
Musste mich erst einlesen was das ist, ein Krebsmittel-/Behandlung. Hier ein guter Artikel dazu. "Triumvira Immunologics Inc. („Triumvira“) – ein privates biopharmazeutisches Unternehmen, das eine neuartige Plattform entwickelt, um T-Zellen so zu verändern, dass sie Krebs bekämpfen – hat eine Serie-A-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 55 Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen. Die Finanzierung wurde gemeinsam von Leaps by Bayer, der Impact-Investment-Einheit der Bayer AG, und Northpond Ventures angeführt."
https://www.pressebox.de/inaktiv/bayer-ag/Bayer-und-Northpon…
Bayer | 56,95 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 17:02:10
Beitrag Nr. 6.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.904.132 von erwinE am 27.08.20 16:50:02
Zitat von erwinE: Musste mich erst einlesen was das ist, ein Krebsmittel-/Behandlung. Hier ein guter Artikel dazu. "Triumvira Immunologics Inc. („Triumvira“) – ein privates biopharmazeutisches Unternehmen, das eine neuartige Plattform entwickelt, um T-Zellen so zu verändern, dass sie Krebs bekämpfen – hat eine Serie-A-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 55 Millionen US-Dollar erfolgreich abgeschlossen. Die Finanzierung wurde gemeinsam von Leaps by Bayer, der Impact-Investment-Einheit der Bayer AG, und Northpond Ventures angeführt."
https://www.pressebox.de/inaktiv/bayer-ag/Bayer-und-Northpon…


Falls es Dir nicht auffällt, aber Dein Artikel ist 1 zu 1 die Bayer Pressemeldung, die ich gerade verschickt habe. Unter dem Link pressebox den Du geschickt hast stehen keine redaktionellen Artikel, sondern Pressemeldungen der Unternehmen 😜
Bayer | 56,80 €
Avatar
27.08.20 17:24:30
Beitrag Nr. 6.527 ()
Hätte nicht gedacht, dass wir die 55 nochmal anlaufen, so schnell. Darunter ist die Chance auf eine baldige Wende zunächst vertan. Kann dann auch bis 50 gehen.
Bayer | 56,78 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 17:33:30
Beitrag Nr. 6.528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.903.133 von professordeluxe am 27.08.20 15:53:33
Zitat von professordeluxe:
Zitat von SchlauerMeier: Heute um 11.00 AM ist die Anhörung in CA. Ich wundere mich, dass der Kurs nicht weiter steigt, wenn man sich die Umstände der Anhörung ansieht.


3:16-md-02741-VC - In re Roundup Products Liability Litigation
For connection information, please see the judge's page.
Further Case Mgmt Conference

Vince Chhabria halte ich auch für einen guten sachlichen Richter.


Erwarte heute nicht zu viel von dem Termin. Es ist EIN Termin, aber jetzt nicht so, als wenn das nun der "alles oder nichts" - Termin ist.


Warte mal ab, meine Glaskugel sagt, dass im Termin eher etwas positives rauskommt. Der Kurs morgen wird es zeigen!
Bayer | 56,68 €
Avatar
27.08.20 17:37:29
Beitrag Nr. 6.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.904.615 von CapCheck33 am 27.08.20 17:24:30
Zitat von CapCheck33: Hätte nicht gedacht, dass wir die 55 nochmal anlaufen, so schnell. Darunter ist die Chance auf eine baldige Wende zunächst vertan. Kann dann auch bis 50 gehen.


Bei 56,26€ hat Bayer einen massiven Widerstand/Unterstützung....im übrigen glaube ich auch, dass bei der Anhörung etwas Positives herauskommt 📈
Bayer | 56,53 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 18:17:46
Beitrag Nr. 6.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.904.774 von translokator am 27.08.20 17:37:29
Zitat von translokator:
Zitat von CapCheck33: Hätte nicht gedacht, dass wir die 55 nochmal anlaufen, so schnell. Darunter ist die Chance auf eine baldige Wende zunächst vertan. Kann dann auch bis 50 gehen.


Bei 56,26€ hat Bayer einen massiven Widerstand/Unterstützung....im übrigen glaube ich auch, dass bei der Anhörung etwas Positives herauskommt 📈


Sehr gut, da sind wir ja schon zu zweit.

Ich habe heute einen fetten Posten Tesla verkauft und alles in Bayer gesteckt. Wäre schade, wenn ich da die ganzen schönen Gewinne wieder verspiele. Baumann halte ich für deutlich windiger als Musk, insofern fühle ich mich bei Bayer keineswegs besser, aber es gibt klare Indizien für ein positives Ergebnis heute um 20.00 Uhr.
Bayer | 57,00 €
Avatar
27.08.20 18:37:49
Beitrag Nr. 6.531 ()
Ich habe unter 57 auch nochmal zugegriffen.
Bayer | 56,76 €
Avatar
27.08.20 19:05:13
Beitrag Nr. 6.532 ()
Was bringen gute Nachrichten wenn der Kurs trotzdem fällt? Wer verkauft überhaupt ?
Bayer | 56,68 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 19:12:11
Beitrag Nr. 6.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.905.998 von Anubisra100 am 27.08.20 19:05:13
Zitat von Anubisra100: Was bringen gute Nachrichten wenn der Kurs trotzdem fällt? Wer verkauft überhaupt ?


Vielleicht die Leerverkäufer von Rye Bay Capital LLP ( 0,93% )

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?4
Bayer | 56,36 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 19:29:26
Beitrag Nr. 6.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.082 von translokator am 27.08.20 19:12:11
Zitat von translokator:
Zitat von Anubisra100: Was bringen gute Nachrichten wenn der Kurs trotzdem fällt? Wer verkauft überhaupt ?


Vielleicht die Leerverkäufer von Rye Bay Capital LLP ( 0,93% )

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?4


https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/nlp?13

Dürr AG???
Bayer | 56,59 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 19:35:46
Beitrag Nr. 6.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.343 von professordeluxe am 27.08.20 19:29:26Ja, Dürr AG ist der Emittent, aber es gibt bestimmt noch mehr Leerverkäufer,
solange man unter der Meldeschwelle von 0,5% bleibt muß man es im Bundesanzeiger nicht veröffentlichen....
Bayer | 56,59 €
Avatar
27.08.20 19:35:58
Beitrag Nr. 6.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.343 von professordeluxe am 27.08.20 19:29:26Wann wird dieses bösartige Krebsgeschwür von LVer endlich ausgerottet ? Kriege nur Hass auf das P.....! Für mich gilt,was ich nicht habe, kann ich nicht verkaufen! Würden alle LVer brennen ,wenn übernacht Bayer verkünden würde der Vergleich ist durch , ohne Nachwehen
Bayer | 56,59 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 19:40:34
Beitrag Nr. 6.537 ()
Wie wäre es wenn Bayer und BASF fusionieren? Spricht was dagegen? In der globalen Welt zählt nur die grösse
Bayer | 56,73 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 19:46:39
Beitrag Nr. 6.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.430 von Anubisra100 am 27.08.20 19:35:58
Zitat von Anubisra100: Wann wird dieses bösartige Krebsgeschwür von LVer endlich ausgerottet ? Kriege nur Hass auf das P.....! Für mich gilt,was ich nicht habe, kann ich nicht verkaufen! Würden alle LVer brennen ,wenn übernacht Bayer verkünden würde der Vergleich ist durch , ohne Nachwehen


LV haben zusammen mit der FT den Wirecard Skandal aufgedeckt
Bayer | 56,90 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 19:47:05
Beitrag Nr. 6.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.490 von Anubisra100 am 27.08.20 19:40:34
Zitat von Anubisra100: Wie wäre es wenn Bayer und BASF fusionieren? Spricht was dagegen? In der globalen Welt zählt nur die grösse


Da hätten unsere Monopolisten etwas dagegen, wegen der Größe bei der Fusion wäre eine marktbeherrschende Stellung nicht ausgeschlossen.., deshalb wurde schon die Fusion Siemens
( Bahnsparte) mit Alstom untersagt....
Bayer | 56,90 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 19:56:12
Beitrag Nr. 6.540 ()
Wenn der Vergleich steht, dann wird Bayer einen 100% Sprung machen.

Flz
Bayer | 56,90 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 20:08:32
Beitrag Nr. 6.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.709 von JamesMcFly am 27.08.20 19:56:12Bis der Vergleich endgültig ist,sollte Bayer ein Medikament entwickeln das ein '' besonderer Muskel '' beim Mann bis 40cm wachsen lässt mit 6cm Durchmesser! Mit dem Medikament hätte Bayer die 10 Milliarden für den Vergleich sehr schnell wieder rein! Oder wie lange sollen wir auf den endgültigen Vergleich warten?
Bayer | 56,94 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 20:12:13
Beitrag Nr. 6.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.580 von professordeluxe am 27.08.20 19:46:39Du meinst die FT hat's aufgedeckt und den LVer zugesteckt, damit sich positionieren und Kasse machen! Ein Teil der Gewinne an die FT! Also, auch die sind kriminell! Oder was hat die FT mit LVer zu tun? Und wozu die LVer? Die FT alleine hätte gereicht
Bayer | 56,97 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 20:14:59
Beitrag Nr. 6.543 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.589 von translokator am 27.08.20 19:47:05Bayer und BASF sollten es mit der Fusion auf jedenfall versuchen! Könnte klappen wenn dafür einige Firmenteile verkauft werden müssen
Bayer | 56,94 €
Avatar
27.08.20 20:19:01
Beitrag Nr. 6.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.910 von Anubisra100 am 27.08.20 20:12:13
Zitat von Anubisra100: Du meinst die FT hat's aufgedeckt und den LVer zugesteckt, damit sich positionieren und Kasse machen! Ein Teil der Gewinne an die FT! Also, auch die sind kriminell! Oder was hat die FT mit LVer zu tun? Und wozu die LVer? Die FT alleine hätte gereicht


Nein, schon Jahre vor der FT waren LV dran
Bayer | 56,94 €
Avatar
27.08.20 20:21:46
Beitrag Nr. 6.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.490 von Anubisra100 am 27.08.20 19:40:34
Zitat von Anubisra100: Wie wäre es wenn Bayer und BASF fusionieren? Spricht was dagegen? In der globalen Welt zählt nur die grösse


Ich spreche dagegen. Ich will meine BASF nicht mit Bayer verseuchen. Ausserdem wären wir dann ja schon 2/3 IG Farben
Bayer | 56,94 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 20:23:40
Beitrag Nr. 6.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.906.868 von Anubisra100 am 27.08.20 20:08:32
Zitat von Anubisra100: Bis der Vergleich endgültig ist,sollte Bayer ein Medikament entwickeln das ein '' besonderer Muskel '' beim Mann bis 40cm wachsen lässt mit 6cm Durchmesser! Mit dem Medikament hätte Bayer die 10 Milliarden für den Vergleich sehr schnell wieder rein! Oder wie lange sollen wir auf den endgültigen Vergleich warten?


Meinst du jetzt wirklich einen Muskel oder eher ein Blutgefäss? Geht vielleicht mehr Richtung Krampfader.
Bayer | 56,94 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 20:27:47
Beitrag Nr. 6.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.907.027 von sbendel am 27.08.20 20:21:46Wie klingt das? BAYSF? Wäre für den Kurs als fusionierte Unternehmen ein Traum! Wären schnell über 200 . Fusion von Bayer mit BASF nach endgültigen Vergleich für alle Zeiten
Bayer | 56,93 €
Avatar
27.08.20 20:32:03
Beitrag Nr. 6.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.907.039 von sbendel am 27.08.20 20:23:40Muskeln und Blutgefäße, ergeben den ''besonderen Muskel '' beim Mann, den wo Frauen immer dazu sagen, '' es kommt nicht auf die grösse an'' , aber könnte ruhig größer sein! Mit 40cm dürfte auch die grösste ständige nörglerin sehr glücklich werden, und Bayer sehr reich
Bayer | 56,69 €
Avatar
27.08.20 20:32:58
Beitrag Nr. 6.549 ()
Mein Hebel-Bull-Zertifikat ist in Stuttgart an der Euwax nicht mehr handelbar !

d.h. es gibt wohl bald etwas zu vermelden. Hoffentlich etwas Positives ! 📈📈📈
Bayer | 56,69 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 20:44:38
Beitrag Nr. 6.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.907.147 von translokator am 27.08.20 20:32:58
Zitat von translokator: Mein Hebel-Bull-Zertifikat ist in Stuttgart an der Euwax nicht mehr handelbar !

d.h. es gibt wohl bald etwas zu vermelden. Hoffentlich etwas Positives ! 📈📈📈


Ihr erwartet zu viel. Das ist ne ganz normale Anhörung. Da wird nix entschieden oder verkündet. Zumindest glaube ich das nicht. Fixiert und versteift euch nicht zu sehr auf den heutigen Termin.
Bayer | 56,89 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 20:51:48
Beitrag Nr. 6.551 ()
Vielleicht irre ich mich ja auch....und es kommt tatsächlich nachher noch ne ad hoc.

Aber ich glaube nicht daran.
Bayer | 56,89 €
Avatar
27.08.20 21:06:17
Beitrag Nr. 6.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.907.291 von professordeluxe am 27.08.20 20:44:38Könnten aber auch heute die Eckpfeiler für den endgültigen Vergleich beschlossen werden
Bayer | 56,89 €
Avatar
27.08.20 21:26:07
Beitrag Nr. 6.553 ()
nee. von euch ist keiner im Call oder ? die haben bislang nur 30.000 Fälle gesettled, alles andere ist noch offen oder wurde sogar versucht, vor der Rechtswirksamkeit auf "hold" zu stellen.
Bayer | 56,56 €
Avatar
27.08.20 21:36:17
Beitrag Nr. 6.554 ()
es gibt nochmal 4 Wochen Frist. nächster Termin 24.9. gleiche Zeit. die Parteien müssen 7 Tage vorher einen Plan einreichen, wie die Verhandlungen vor Gericht weitergehen sollen - und optional parallel am Settlement weiterarbeiten.

bei diesem Termin wird dann endgültig entschieden, ob die derzeitige angeordnete Verhandlungpause wieder aufgehoben wird.
Bayer | 56,67 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.08.20 22:06:24
Beitrag Nr. 6.555 ()
Nächstes Ziel das Corona Tief um 50 €.
Aber wen interessiert schon der Kurs, hier geht es nur darum, möglichst viel rauszuholen.
Bayer | 56,76 €
Avatar
27.08.20 22:14:08
Beitrag Nr. 6.556 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.907.873 von the_syndrom am 27.08.20 21:36:17Es gab Streit bei Richter Chhabria. Ich sehe es so daß Bayer die harte Kante gezeigt hat.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-08-27/roundup-c…
Bayer | 56,76 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 05:57:11
Beitrag Nr. 6.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.908.284 von Blaumeise2016 am 27.08.20 22:14:08
Zitat von Blaumeise2016: Es gab Streit bei Richter Chhabria. Ich sehe es so daß Bayer die harte Kante gezeigt hat.
https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-08-27/roundup-c…


gut so 😎
Bayer | 56,77 €
Avatar
28.08.20 06:35:13
Beitrag Nr. 6.558 ()
Stand gestern stehen aber die Zeichen wohl erstmal auf No Deal.
Mal wieder falsch verkündet von Bayer...
Bayer | 56,77 €
Avatar
28.08.20 07:30:50
!
Dieser Beitrag wurde von UniversalMODul moderiert. Grund: Bitte unUnterlassen Sie Inhalte die geeignet sind Hass, Gewalt oder Volksverhetzung zu fördern.
Avatar
28.08.20 07:42:58
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Kritik bitte sachlich und ohne Provokation oder Beleidungen formulieren
Avatar
28.08.20 07:50:30
Beitrag Nr. 6.561 ()
Den Geldgeilen und raffgierigen Amis würde ich geben,von wegen daher kommen und behaupten das den Krebs durch Glyphosat bekommen hat! Nicht ein Dollar gibt's! Jeder von den raffgierigen ...... soll erstmal beweisen das immer, von Geburt an gesund gelebt hat ,und nie Schadstoffe aller Arten ausgesetzt war, und wie und wie oft Glyphosat verwendet hat! Bis dahin würde auf die Klagen nicht reagieren!
Bayer | 56,12 €
Avatar
28.08.20 07:52:24
Beitrag Nr. 6.562 ()
Das liest sich garnicht gut. Ein Anti Bayer Judge und wieder 4 Pause .... Da werde ich rausgehen. Kann mir schwer vorstellen, dass die 56/55 hält.
Bayer | 56,14 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 08:15:16
Beitrag Nr. 6.563 ()
Ob bis Ende 20 endgültig abgeschlossen ist?
Bayer | 56,27 €
Avatar
28.08.20 08:32:50
Beitrag Nr. 6.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.909.739 von Rockager am 28.08.20 07:52:24
Zitat von Rockager: Das liest sich garnicht gut. Ein Anti Bayer Judge und wieder 4 Pause .... Da werde ich rausgehen. Kann mir schwer vorstellen, dass die 56/55 hält.


Naja, das war ja schon erwartet worden. Irgendwoher muss die ganze Schäwche der letzten Tage/Wochen ja kommen.
Es wird aber weiter runter gehen, bei 40-42 kann man ohne Bedenken zugreifen.

Flz
Bayer | 56,34 €
Avatar
28.08.20 08:46:00
Beitrag Nr. 6.565 ()
Wenn alle derselben Meinung sind, dann passiert meistens da Gegenteil. Nicht nur bei Bayer.
Buffet Verkaufen wenn alle gierig sind und kaufen wenn alles ängstlich sind trifft hier wohl auch zu.
Bayer | 56,44 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 08:47:58
Beitrag Nr. 6.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.910.450 von mediacool am 28.08.20 08:46:00
Zitat von mediacool: Wenn alle derselben Meinung sind, dann passiert meistens da Gegenteil. Nicht nur bei Bayer.
Buffet Verkaufen wenn alle gierig sind und kaufen wenn alles ängstlich sind trifft hier wohl auch zu.


So ist es. Deshalb ist es um so besser, je schlechter die Stimmung ist.:)

Flz
Bayer | 56,45 €
Avatar
28.08.20 08:55:27
Beitrag Nr. 6.567 ()
Wenn ein Richter befangen sein sollte dann ist es Bayers Rechtsabteilung die ermitteln muss warum.
Und das aufzeigen.
Auch das würde den Kurs rasch drehen.
Bayer | 56,69 €
Avatar
28.08.20 08:56:42
Beitrag Nr. 6.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.910.234 von JamesMcFly am 28.08.20 08:32:50
Zitat von JamesMcFly:
Zitat von Rockager: Das liest sich garnicht gut. Ein Anti Bayer Judge und wieder 4 Pause .... Da werde ich rausgehen. Kann mir schwer vorstellen, dass die 56/55 hält.


Naja, das war ja schon erwartet worden. Irgendwoher muss die ganze Schäwche der letzten Tage/Wochen ja kommen.
Es wird aber weiter runter gehen, bei 40-42 kann man ohne Bedenken zugreifen.

Flz


Ob es nochmal so tief geht, liegt viel daran ob Trump gewählt wird. Wenn Biden hoffentlich gewinnt, dann gibt es ein reinigendes Gewitter.
Bayer | 56,40 €
Avatar
28.08.20 09:10:06
Beitrag Nr. 6.569 ()
Alles richtig gemacht.

Bin gespannt ob 54/55 hält nächste Woche.
Bayer | 56,15 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 09:14:19
Beitrag Nr. 6.570 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.910.783 von Rockager am 28.08.20 09:10:06
Zitat von Rockager: Alles richtig gemacht.

Bin gespannt ob 54/55 hält nächste Woche.


Ich würde mal sagen, das hält heute schon nicht. Wenn die USA öffnet, dann sollten wir Richtung 50 gehen.

Flz
Bayer | 55,87 €
Avatar
28.08.20 09:24:26
Beitrag Nr. 6.571 ()
Es ist so schade um Bayer. Ich liebe diesen Wert und bin auch überzeugt aber der Glyphosatrummel ist einfach unterirdisch.
Bayer | 55,89 €
Avatar
28.08.20 09:42:52
Beitrag Nr. 6.572 ()
Stop-loss ausgelöst. Adiós.🖐️ Woche ging für Bayer gut los und dann so schlecht aus. Irgendwann steig ich wieder ein. Aber erst wenn Baumann weg ist und sich die ganze Glyphosatkiste geklärt hat.
Bayer | 55,25 €
Avatar
28.08.20 09:43:27
Beitrag Nr. 6.573 ()
So, habe jetzt doch schon zugeschlagen.

Auf Jahressicht sollten wir die 70 Euro erreichen können.
Bayer | 55,25 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 09:54:48
Beitrag Nr. 6.574 ()
Wie ich schon weiter oben ausführte , der Richter Chhabria nutzt den Fall Bayer für seine politische Profilierung . Bayer sollte seine Verhandlungstaktik mehr darauf einstellen ...
Bayer | 54,89 €
Avatar
28.08.20 10:00:23
Beitrag Nr. 6.575 ()
Kann man den Richter nicht als Befangen bezeichnen und austauschen lassen? Soll sich sein Profilierungsdrang anderweitig besorgen
Bayer | 55,19 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 10:06:59
Beitrag Nr. 6.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.911.638 von Anubisra100 am 28.08.20 10:00:23
Zitat von Anubisra100: Kann man den Richter nicht als Befangen bezeichnen und austauschen lassen? Soll sich sein Profilierungsdrang anderweitig besorgen


also ich hab mir das gestern live angeschaut und konnte keine Befangenheit feststellen. Chhabria hat das locker und professionell absolviert.
Bayer | 55,10 €
Avatar
28.08.20 10:08:57
Beitrag Nr. 6.577 ()
Der hat doch kein Plan und weiss nichtmal um was es genau geht! Was hat der den überhaupt gelernt,ahnungslos inkompetent und überfordert! Was weiss der sowieso möchtegerne Richter
über Glyphosat, wenn sämtlichen US Behörden Glyphosat als nicht Krebserregend einstufen! Liest der keine Zeitungen oder macht sich schlau? Soll alle Klagen als unbegründet abweisen und selber in Pension gehen
Bayer | 54,89 €
Avatar
28.08.20 10:11:39
Beitrag Nr. 6.578 ()
Wieso stellt der Richter seine Meinung über den Fakten von US Behörden über Glyphosat? Nicht Krebserregend , Schluss! Was gibt's da zu verhandeln?
Bayer | 54,99 €
Avatar
28.08.20 10:28:07
Beitrag Nr. 6.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.911.341 von JamesMcFly am 28.08.20 09:43:27
Bayer wird nie eine Einigung hinbekommen
Ich beobachte jetzt schon eine ganze Weile das hin und her mit dem Glyphosat. Meiner Meinung wird Bayer nie eine Einigung hinbekommen und immer weitere Schadensersatzklagen bekommen.

Kurs nächste Woche 45 weiter sinkend...

Ist halt ein deutsches Unternehmen und nicht Tesla
Bayer | 54,73 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 10:35:16
Beitrag Nr. 6.580 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.912.136 von ticono am 28.08.20 10:28:07
Zitat von ticono: Ich beobachte jetzt schon eine ganze Weile das hin und her mit dem Glyphosat. Meiner Meinung wird Bayer nie eine Einigung hinbekommen und immer weitere Schadensersatzklagen bekommen.

Kurs nächste Woche 45 weiter sinkend...

Ist halt ein deutsches Unternehmen und nicht Tesla


Ja, wenn man jährlich 2 Mrd an Vergleichskosten einkalkuliert, dann sollte man das Thema handlen können.
Selbst mit 2 MRD weniger Gewinn sollte Bayer dann aber bei über 100 Euro stehen.

Flz
Bayer | 54,74 €
Avatar
28.08.20 10:53:12
Beitrag Nr. 6.581 ()
Sollen Monsanto in die Insolvenz schicken! Da würden die geldgierigen raffgierigen Amis aber glotzen! Danach gibt's keine Klagen mehr ! Oder von Bayer abspalten und wieder an die Börse! Oder an ein Ami verkaufen! Mit Ami Eigentümer werden Richter schnell alle Klagen abweisen! Da wird sich jeder Richter an die Fakten halten ,und auch Glyphosat als nicht krebserregend einstufen! Nur nicht solange der böse Deutsche Bayer der Eigentümer ist
Bayer | 54,60 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 10:55:07
Beitrag Nr. 6.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.912.586 von Anubisra100 am 28.08.20 10:53:12So einfach kann man das Problem nicht auslagern.

Was auf jedenfall hilfreich wäre, wenn man die ganzen Arbeitsplätze aus den USA nach D verlegen würde.

Flz
Bayer | 54,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 10:58:01
Beitrag Nr. 6.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.912.607 von JamesMcFly am 28.08.20 10:55:07Alles dann aber nach D! Produktionsstätten und Verwaltung ! Können sich dann um die arbeitslos gewordenen kümmern
Bayer | 54,62 €
Avatar
28.08.20 11:20:39
Beitrag Nr. 6.584 ()
Gab es je eine Erfolgsgeschichte nachdem ein Deutscher Konzern ein US- Konzern
übernommen hatte ?

Es wurde hier ja schon geschrieben. Möglich das Monsanto wieder an ein US-Konzern abgegeben wird zu einem Dumpingpreis. Dann wird dies von einem US-Gericht schnell zu Gunsten von Monsanto geklärt werden.

Und schon hat man die Deutsche Industrie wieder ein paar Milliarden ärmer gemacht.Das ist die US Strategie welche Deutsche Manager immer noch nicht erkannt haben. Es wird noch viele geben welche darauf reinfallen zum Schaden vom normalen Arbeitnehmer in Deutschland.
Bayer | 54,87 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 11:59:38
Beitrag Nr. 6.585 ()
Haben die Bayer Manager eigentlich Ihre Boni schon zurückgegeben ? Der Monsanto Deal war ja nachweislich nicht erfolgreich. Müssten eigentlich sämtliche Manager bei Bayer austauschen.

Deshalb sollten Boni stehts erstmal für fünf Jahre eingefroren sein. Diese gibt es nur für Erfolg nicht für Versagen.

"Dann bekommen wir aber nicht mehr die Besten" ..... Für viele Konzerne wäre es besser gewesen nicht die sogenannten "Besten" zu bekommen ....
Bayer | 54,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 12:03:38
Beitrag Nr. 6.586 ()
@Anubisra100 .. man sollte nicht anfangen den Beleidigten zu spielen und den Amis damit zeigen wollen, dass man sie damit abstrafen möchte. Die Konsequenzen wären enorm zu Ungunsten der BRD, Autoindustrie .. Auch Lieferstops von High-Tec so wie mit China, wäre katastrophal.
Bayer | 54,61 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 12:18:12
Beitrag Nr. 6.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.913.021 von alpha3000 am 28.08.20 11:20:39
Henkel, selbst US Mobil war ein Erfolg
Auch andere, meist Inhabergeführte Unternehmen schafften einen Erfolg in den USA. Warum wohl?
Weil hier Erfolg zählt und nicht Größe und Prestige.
Bei US Mobil wurde es ein Erfolg, weil ein super Manager den US Teil weitgehend mit freier Hand übernahm und erfolgreich führte.
Bayer | 54,62 €
Avatar
28.08.20 12:33:02
Beitrag Nr. 6.588 ()
Ich frage mich nur, was der Markt erwartet hat. Das der Richter den Bayer Vorschlag ungenügend findet, das war doch schon kla.r Evtl sind einfach noch zu viele zu positiv gestimmt. Die Stimmung muss noch schlechter werden.
Bayer | 54,63 €
Avatar
28.08.20 12:37:28
Beitrag Nr. 6.589 ()
Sorry der Kurs ist eine Schande für Bayer.
Haben es leider nicht anders verdient.🤷‍♂️
Bayer | 54,60 €
Avatar
28.08.20 12:50:55
Beitrag Nr. 6.590 ()
Ist ja irgendwie lustig, da wird der Druck auf Bayer zur Einigung beim Vergleich erhöht, aber welchen Druck haben die Kläger einem Vergleich zuzustimmen?
Selbst wenn Bayer jetzt das Angebot für die Entschädigungsleistung verdoppelt könnten die Kläger doch auf das 3-fache pochen.

Gruss Hansi
Bayer | 54,80 €
Avatar
28.08.20 12:54:52
Beitrag Nr. 6.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.913.021 von alpha3000 am 28.08.20 11:20:39Lieber nur die Hälfte der Kaufsumme wieder bekommen als ständig diese geldgeilen Amis am Hals! Könnte denken das jeder Ami der Krebs hat, durch Glyphosat es bekommen hat! So will es der Richter haben
Bayer | 54,86 €
Avatar
28.08.20 12:58:41
Beitrag Nr. 6.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.913.612 von MorphX am 28.08.20 12:03:38Also wenn die Deutschen keine Autos mehr rüber schicken ,dann müssen Amis auf qualitativ hochwertige Ware verzichten! Müssen ihre Tesla fahren, und alle Paar Kilometer stehen bleiben um die herabfallenden Teile aufzusammeln
Bayer | 54,89 €
Avatar
28.08.20 13:04:18
Beitrag Nr. 6.593 ()
Was ist nun mit der Insolvenz von Monsanto? Klagen richten sich gegen Monsanto. Und Monsanto ist zum Glück noch eine Tochter von Bayer! Also Monsanto in die Insolvenz und für die Amis gibts nicht's und Bayer feiert! Dumm gelaufen! Und wieso müssen die geldgeilen Amis nicht beweisen das den Krebs nur wegen Glyphosat bekommen haben?
Bayer | 54,88 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 13:33:45
Beitrag Nr. 6.594 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.914.449 von Anubisra100 am 28.08.20 13:04:18Das ist doch Blödsinn. Monsanto ist Teil von Bayer und kein selbstständiger Teil. Wenn schon Insolvenz, dann für das gesamte Unternehmen. Bei der Zerschlagung können sich Kläger (Gläubiger) dann bedienen...
Bayer | 55,04 €
Avatar
28.08.20 13:42:22
Beitrag Nr. 6.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.913.555 von alpha3000 am 28.08.20 11:59:38Das ist in der Tat beschämend. Diejenigen,die für diesen risikobehafteten Deal verantwortlich sind, beziehen nach wie vor hohe Gehälter und haften nicht für derart gravierende Fehler!
Bayer | 55,11 €
Avatar
28.08.20 16:19:36
Beitrag Nr. 6.596 ()
Ich hoffe in Kürze auf ein gutes Ende und das aus drei Gründen, die in der Natur des Menschen liegen.

1. Baumann weiß, dass er mit diesem Status quo eine Wiederbestellung als CEO vergessen kann und das Thema steht nun im Herbst auf der Agenda des AR. Ohne Deal, keine Vertragsverlängerung um 5 Jahre und sein jetziger Vertrag endet zum 30.04.2021.

2. Baumann weiß, dass er mit diesem Status quo auf der nächsten HV im April 2021 von den Aktionären verbal gegrillt wird. Und dann droht eine erneute Nicht-Entlastung und er geht als Looser in die Geschichte der Bayer AG ein.

3. Der gesamte AR und Baumann wissen, dass ihnen der Monsanto-Deal um die Ohren fliegt, wenn es beim jetzigen Status quo bleibt und Belegschaft (Arbeitnehmervertreter) und Großinvestoren anfangen werden, aufzumucken. Der Druck würde extrem steigen.
Bayer | 54,91 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 16:52:42
Beitrag Nr. 6.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.917.320 von professordeluxe am 28.08.20 16:19:36
Zitat von professordeluxe: Ich hoffe in Kürze auf ein gutes Ende und das aus drei Gründen, die in der Natur des Menschen liegen.

1. Baumann weiß, dass er mit diesem Status quo eine Wiederbestellung als CEO vergessen kann und das Thema steht nun im Herbst auf der Agenda des AR. Ohne Deal, keine Vertragsverlängerung um 5 Jahre und sein jetziger Vertrag endet zum 30.04.2021.

2. Baumann weiß, dass er mit diesem Status quo auf der nächsten HV im April 2021 von den Aktionären verbal gegrillt wird. Und dann droht eine erneute Nicht-Entlastung und er geht als Looser in die Geschichte der Bayer AG ein.

3. Der gesamte AR und Baumann wissen, dass ihnen der Monsanto-Deal um die Ohren fliegt, wenn es beim jetzigen Status quo bleibt und Belegschaft (Arbeitnehmervertreter) und Großinvestoren anfangen werden, aufzumucken. Der Druck würde extrem steigen.



Und

4. Hat Baumann kein Einfluss auf die Gerichte in den USA .... Bayer müsste wohl noch mehr Geld locker machen und ob dies bei den Amis wirklich helfen würde bezweifle ich langsam.
Ziel von weiter oben (in den USA) ist es Bayer platt zu machen.
Bayer | 54,89 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.08.20 17:06:17
Beitrag Nr. 6.598 ()
Soweit ich das überblicke, sind Phosphonate, vulgo Salzverbindungen/ Glyphosat, nicht in der KMR Liste aufgeführt.
Die KMR Liste ist die Liste der krebserzeugenden, keimzellmutagenen und reproduktionstoxischen Stoffe und gültig in Deutschland. Daneben gibt es noch andere, europäische Gefahrstofflisten, die ich nicht gesichtet habe.

Wenn nun die Gruppe der Phosphonate arbeitsschutzrechtlich nicht als kanzerogen eingestuft sind, auf gesetzlicher Grundlage, und dies mutmaßlich (ich habe es nicht recherchiert) auch für die europäischen Richtlinien gilt, wie wahrscheinlich ist es dann, dass ein Gericht in den USA zu der Auffassung kommt, dass Glyphosat krebserregend ist?


Möglicherweise irre ich in meinen Annahmen oder habe etwas übersehen. Daher bitte alles selbst nachsehen und überprüfen. Dies stellt nur meine Meinung/Überlegung dar.
Bayer | 54,96 €
Avatar
28.08.20 17:32:45
Beitrag Nr. 6.599 ()
Warum ist Glyphosat auf einmal so gifzig geworden?
Wird das nicht seit den 70ern verwendet?
Und warum sind nur so wenige Klagen eingereicht?
Das müssten ja über die Jahre weit mehr sein.
Am Schluss sind es die nornalen Krebsfälle die ohnehin aufgetreten wären.
Bayer sollte sich echt überlegen den Richter zu klagen der gegen die Umweltbehörde urteilt zum Wohle der armen kranken Menschen.
Die sicher nie Fleisch gegessen haben
Bayer | 55,02 €
Avatar
28.08.20 18:39:30
Beitrag Nr. 6.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.917.773 von alpha3000 am 28.08.20 16:52:42Und 4. Hat Baumann kein Einfluss auf die Gerichte in den USA .... Bayer müsste wohl noch mehr Geld locker machen und ob dies bei den Amis wirklich helfen würde bezweifle ich langsam. Ziel von weiter oben (in den USA) ist es Bayer platt zu machen

Und bitte 5. nicht vergessen:

Sollte Bayer jemals in ernste Schwierigkeiten kommen und Baumann "gehen muss", wird er nicht direkt ein Hartz IV - Fall werden!!

Solche Herrschaften fallen immer "weich"!!:D
Bayer | 55,29 €
Avatar
28.08.20 19:57:32
Beitrag Nr. 6.601 ()
Was meint ihr wohin der Kurs noch geht?
Überlege mal ne 1. Position ...
Bayer | 55,15 €
Avatar
29.08.20 10:15:59
Beitrag Nr. 6.602 ()
Kurze Anmerkung zum Hearing am Donnerstag, ich hatte es live verfolgt:

-Der Vergleich stockt offenbar nur, weil Bayer es so will und nicht gegenzeichnet. Die Kläger haben damit nichts zu tun und wollen auch nicht mehr Geld.
-der Richter kritisiert, daß Bayer den Vergleich an die Regelung für zukünftige Klagen knüpft. Das war angeblich so vorher nicht für den Richter erkennbar, als er über den zukünftigen Teil vor einigen Wochen entscheiden mußte. Er machte insoweit deutlich, daß auch die Pressemitteilung von Bayer anders formuliert war. Insgesamt für mich gänzlich unverständlich, wie es passieren konnte, daß Bayer diese Erwartungshaltung offenbar nicht ausreichend deutlich machte und jetzt mit dem Vorwurf der Widersprüchlichkeit konfrontiert wird. Das hat schon was Dilettantisches und war unbedingt vermeidbar.
- es wurde weder über zukünftige Klagen gesprochen noch über die Forderung der verbliebenen 30.000 claims, die noch nicht vom settlement erfaßt waren.
-Wenn Bayer nicht innerhalb von 4 Wochen das klare Signal liefert, daß es sich an den Vergleich gebunden fühlt, dann werden die nächsten Klagen terminiert.
-Ich halte es für sehr schwierig, innerhalb von 4 Wochen eine belastbare Regelung für die zukünftigen Klagen hinzubekommen, zumal Chhabria ja auch noch seine Zustimmung signalisieren müßte. Also müßte Baumann angesichts der 4 Wochenfrist entweder von seinem Versprechen, kein Vergleich ohne zukünftige Regelung, abrücken, oder Bayer dürfte die Umsetzung der Vergleiche in den nächsten 4 Wochen nicht weiter fördern mit der Folge, daß die nächsten Klagen terminiert werden.
-der Klägeranwalt Brent Wisner ist ein Showman, der im Gerichtssaal ganz bestimmt auf Laien, die nur schlecht zwischen Show und Substanz unterscheiden können, sehr überzeugend wirkt. Guter Mann.

Es bleibt spannend, was in den bald zu veröffentlichenden Schriftsätzen der Kläger zum Verhalten von Bayer in der Vergleichsumsetzung drin steht. Wirklich spannend!
Bayer | 55,03 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.08.20 16:48:45
Beitrag Nr. 6.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.923.272 von lawmeetstax am 29.08.20 10:15:59Er machte insoweit deutlich, daß auch die Pressemitteilung von Bayer anders formuliert war.

... Also ich habe den Call auch live verfolgt.

Ich habe es anders verstanden. Chhabria war verwundert, dass die Pressemeldung implizierte, dass bereits 75 Prozent der 125.000 Klagen eingetütet sind. Also 95.000 und nur noch 30.000 offen.

Beim call zeigte sich dann aber, dass dem bei weitem nicht so ist, sondern laut Feinberg erst 32.000 gesettelt sind.

Deshalb sagte Chhabria, dass er verwundert sei, da es in der Pressemeldung anders geschrieben war.

Oder habe ich es falsch verstanden?
Bayer | 55,03 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.08.20 16:54:39
Beitrag Nr. 6.604 ()
In der Berichterstattung steht es übrigens auch so.

Bayer teilte seinerzeit mit, dass feste Vereinbarungen für 75 Prozent der 125.000 Fälle erreicht wurden, und der Konzern daran arbeite, den Rest zu finalisieren.

"Ich habe leichte Probleme damit, die Pressemitteilung von Bayer aus dem Juni mit den Zahlen, die Sie mir jetzt nennen, überein zu bringen", sagte Richter Vince Chhabria

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/bayer-aktie-verli…
Bayer | 55,03 €
Avatar
29.08.20 17:04:41
Beitrag Nr. 6.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.923.272 von lawmeetstax am 29.08.20 10:15:59Ich halte es für sehr schwierig, innerhalb von 4 Wochen eine belastbare Regelung für die zukünftigen Klagen hinzubekommen, zumal Chhabria ja auch noch seine Zustimmung signalisieren müßte

Also 4 Wochen sind es ja nicht. Chhabria hat ja am 6. Juli kommuniziert, dass er die Vereinbarung für die future cases nicht durchwinken wird und kurz darauf wurde der Antrag gezogen gezogen - mit dem Vermerk von Bayer, dass man nun an einem neuen Vorschlag arbeitet.

Also arbeitet man ja schon seit 6-7 Wochen daran. Plus die 4 Wochen die jetzt noch obendrauf kommen.
Bayer | 55,03 €
Avatar
29.08.20 20:13:16
Beitrag Nr. 6.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.925.672 von professordeluxe am 29.08.20 16:48:45@professor

Es wurde im call deutlich, daß Wisner und Wagstaff und andere bei den ursprünglich settle-bereiten Kanzleien dabei sind und jetzt aufgrund fehlender Unterschrift von Bayer nicht settlen können. Diejenige Kanzlei aus St.Louis, die noch nicht settlen wollte und die 25.000 vertritt, war am Donnerstag (glaube ich) gar nicht dabei, hat jedenfalls nichts gesagt. Richter Chhabria hatte sich darüber verwundert gezeigt, daß Bayer selbst zunächst von 95.000 gesettleten Fällen sprach und nun aber nur 30.000 gegengezeichnete Einigungen vorweisen kann. Richter Chhabria findet es fragwürdig, daß Bayer nun bei den verbleibenden, eigentlich lt. Pressemitteilung bereits geettleten Fällen sich so schwer tut und die Unterschrift verweigert. Für die von Bayer gewollte Verknüpfung mit den zukünftigen Klagen hat Chhabria kein Verständnis. Gleichwohl besteht natürlich immer noch für 95.000 Fälle seitens der Klägeranwälte Vergleichsbereitschaft, die wohl auch weitgehend durch einseitige Unterschriften manifestiert sein dürften.

Genau deshalb wurde ja auch von Wagstaff ausdrücklich hervorgehoben, daß sie schon aktuell von einem bindenden Vergleich ausgeht, auch ohne Unterschrift von Bayer. Sie will diesen Vergleich. Auch der Schreiben der Klägeranwälte, die Chhabria nun veröffentlichen will, sagen ja genau das: es besteht die Befürchtung, daß Bayer nicht Wort hält und einen einseitigen Rückzieher machen könnte.

Also: Die in der Pressemitteilung genannten 95.000 bezogen sich auf die von Kanzleien akzeptierten Fälle. Bayer hat von diesen aber erst 30.000 fest umgesetzt und zögert bei den anderen (nicht aber die Kanzleien). Die dann noch in der Prssemitteilung genannten 25% haben damit nichts zu tun. Und offen ist letztlich auch, ob überhaupt die Kläger persönlich den Vergleich annehmen, bis jetzt handelt es sich ja weitgehend nur um Empfehlungen der Prozeßanwälte.

Zu guter Letzt: Nach Bayers Aussage zögern sie nicht, sondern es benötigt schlicht Zeit für die Umsetzung. Diesbezüglich werden wir wohl schon bald durch die Veröffentlichung der zunächst vertraulichen Schriftsätze erfahren, daß es eben nicht nur „holprig“ ist (wie Bayer sagt), sondern durch aus auch eine Abkehr von Bayer verstanden werden kann. Dies würde dann als Wortbruch verstanden werden, weil Bayer offenbar die Verknüpfung mit den zukünftigen Klagen nicht US-Seuchenzentren verdeutlich ha.r
Bayer | 55,03 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.08.20 20:21:42
Beitrag Nr. 6.607 ()
Sei wie es will, auf jeden Fall bietet das aktuelle Kursniveau traumhafte Einstiegskurse.
Bayer | 55,03 €
Avatar
29.08.20 20:39:40
Beitrag Nr. 6.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.926.713 von lawmeetstax am 29.08.20 20:13:16Diejenige Kanzlei aus St.Louis, die noch nicht settlen wollte und die 25.000 vertritt, war am Donnerstag (glaube ich) gar nicht dabei, hat jedenfalls nichts gesagt.

Onder law ist das. Ja, die waren nicht mit dabei beim call.
Bayer | 55,03 €
Avatar
29.08.20 20:58:22
Beitrag Nr. 6.609 ()
Kann mir einer sagen warum Klagen überhaupt zugelassen wurden, wenn unzählige Langzeitstudien, US Behörden und viele andere weltweit ,Glyphosat als ''nicht '' krebserregend eingestuft haben? Was soll die Farce und das abzocken von Bayer? Wieso verlangt Bayer nicht Beweise für die Behauptungen der Kläger, sie hätten Krebs durch Glyphosat bekommen? Bayer soll nicht's den raffgierigen Geldgeilen Kläger Zahlen! Kann jeder daher kommen und was behaupten
Bayer | 55,03 €
Avatar
29.08.20 21:08:28
Beitrag Nr. 6.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.926.713 von lawmeetstax am 29.08.20 20:13:16Wieso settelt Bayer 32.000 und bei den anderen verzögert man. Was meinst Du?

Waren die 32.000 eingetütet, ehe Chhabria die future cases am 6.7. ablehnte?

Also zwischen 24.6. und 6.7. die 32.000 und danach dann das Zögern von Bayer bei Wisner, Wagstaff usw..

Was meinst Du, worin liegt es begründet....?
Bayer | 55,03 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.08.20 21:24:38
Beitrag Nr. 6.611 ()
Vergleich verrutscht
Ich glaube, der Vergleich verrutscht völlig. Was soll der Teilvergleich ? Anerkenntnis für 32 T, Rest läuft weiter ?

Nun, das wird Dr Baumann auch seinem AR nicht erklären können. Die nächste Klagewelle droht schon.

Bayer steht auf abwärts: das ist nicht mehr zu retten.
Bayer | 55,03 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.08.20 22:23:05
Beitrag Nr. 6.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.926.965 von professordeluxe am 29.08.20 21:08:28Tja, diese Frage habe ich mir auch schon gestellt, ich kann sie nicht beantworten. Vielleicht spricht dies dafür, daß Bayer tatsächlich ehrlich ist und alles nur „holprig“ verläuft und sie unverändert settlen wollen, alles nur eben Zeit kostet. Oder vielleicht wird irgendeine Mitwirkung der Kanzleien für die Lösung der Future cases benötigt, so daß ein Druckmittel zurückbehalten werden soll. Ich weiß es nicht. Aber vermutlich wird die Veröffentlichung der Schriftsätze diesbezüglich erhellend sein.

Vergessen wir nicht, daß die handelnden Personen nicht dumm sind, ich vertraue darauf, daß sie gute Gründe für ihr Vorgehen haben, trotz der vermeintlichen Fehler, die wohl gemacht wurden.
Bayer | 55,03 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.08.20 23:10:49
Beitrag Nr. 6.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.927.217 von lawmeetstax am 29.08.20 22:23:05Ja, sollte der Grund gewesen sein, dass man gänzlich verzögert, weil man ein Berufungsverfahren oder ein Verfahren beim Supreme Court gewinnen möchte, hätte man auch nicht die 32.000 gesettelt.dies spricht dafür, dass es nur holprig ist und halt alles Zeit benötigt.

Sollte der Hintergrund die future cases betreffen, so weiß man nun, dass man schnell agieren muss.

Chhabria hat klar gemacht, dass es nach den 30 Tagen keinen weiteren Aufschub mehr geben wird.

Baumann weiß, dass er sein Wort gegeben hat.

Es wird nur einen Abschluss für die jetzigen Fälle geben, wenn es auch eine hinreichend abschließende Lösung für die Zukunft gibt.
Bayer | 55,03 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
29.08.20 23:16:06
Beitrag Nr. 6.614 ()
https://www.courthousenews.com/judge-debates-restarting-roun…

Diese Zusammenfassung von Maria Dinzeo, die auch im call war, fasst den derzeitigen Status quo gut zusammen.
Bayer | 55,03 €
Avatar
29.08.20 23:19:39
Beitrag Nr. 6.615 ()
Der Konzern sei «weiterhin zuversichtlich», dass ein umfassender Vergleich abgeschlossen und umgesetzt werde. «Wir unterstützen den zweigleisigen Ansatz des Gerichts für die nächsten 30 Tage und sind optimistisch, dass die Finalisierung der Vergleiche in dieser Zeit weitere Schritte auf dem Prozessweg unnötig machen wird.»

https://www.nau.ch/news/wirtschaft/bericht-bayer-kommt-bei-v…

.... interpretiere ich hier zu viel hinein oder heißt dies nicht verkürzt, dass man in den nächsten 30 Tagen alles eintütet?
Bayer | 55,03 €
Avatar
30.08.20 06:34:44
Beitrag Nr. 6.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.927.304 von professordeluxe am 29.08.20 23:10:49Mit holprig wird gemeint sein, daß es viele Probleme in der Umsetzung gibt.
Die Klienten der Anwälte müssen die nötigen Belege beibringen wie Atteste, Kaufbelege, Personalien etc.
Die Klienten müssen eine schriftliche Erklärung abgeben die Höhe und Endgültigkeit zu akzeptieren.
Das wird bei Vielen nicht möglich sein weil die geringe Entschädigungen nicht die Schulden aus der Behandlung abdecken.
Der Kaufbeleg muss das richtige Datum haben.
Wenn man 9,6 Mrd durch 125000 teilt und 1 Drittel für die Anwälte abzieht kommt auf durchschnittlich etwas über 50000 $ pro Kläger.
Das ist relativ nicht viel. Es ist nur dann viel wenn man berücksichtigt daß Glyphosat diese Schäden gar nicht verursacht hat.
Bayer wird die Fälle nach und nach abarbeiten auch wenn am Ende nur 50000 oder 70000 Fälle übrig bleiben werden werden weil die Kläger die Mindestvoraussetzungen nicht erfüllen.
Nächster Punkt der Holprigkeit sind die zukünftigen Fälle. Bayer möchte ja nicht für alle NHD Fälle bezahlen wenn der Erkrankte nach Erkrankung eine Einheit Roundup kauft.
Da ein für Bayer befriedigendes Verfahren zu finden wird nicht einfach sein.
Bayer | 55,03 €
Avatar
30.08.20 09:36:38
Beitrag Nr. 6.617 ()
M.M. nach kann eine schnelle Einigung mit "allen" nur übers Geld erreicht werden, denn um das geht`s ja.
Das heisst, Bayer müsste ein paar Milliarden draufpacken.
Bayer | 55,03 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.08.20 09:43:31
Beitrag Nr. 6.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.927.973 von Datteljongleur am 30.08.20 09:36:38
Zitat von Datteljongleur: M.M. nach kann eine schnelle Einigung mit "allen" nur übers Geld erreicht werden, denn um das geht`s ja.
Das heisst, Bayer müsste ein paar Milliarden draufpacken.


Um die future cases mit abzudecken? Denn die blockieren ja alles. Hier ein Auszug aus dem Conference call von Bayer bei Vorstellung der H1-Zahlen.

Okay, Michael, thanks for the question. Let me say the following on the interplay. We anticipate,
in line with a comprehensive solution, the €4.5 billion that we have guided for, for this year. As I
mentioned in my prepared remarks, we are working very hard on getting both pieces of that
comprehensive solution activated. I fully appreciate and understand that not only you but most of us
on the call would like to know more about it. We are in the middle of working with the
representatives of the future class. We are working, of course, with our court-appointed mediator
Ken Feinberg, who is in the middle of it, and actually helps both parties, but also is our line into
Judge Chhabria to get a solution ready as soon as humanly possible, so that it can be presented back
to the judge.
Now, very importantly, we’ve always said that we don’t want to have a solution for the inventory
without having a solution for the future. That of course remains the objective, while those two are
not contractually bound to each other. We have two separate sets of agreements, but we are and will
continue to focus on a comprehensive solution, addressing both the inventory and the future.


https://www.investor.bayer.de/de/nc/events/live-events/q2-20…

Zu finden unter Transcript
Bayer | 55,03 €
Avatar
30.08.20 09:49:14
Beitrag Nr. 6.619 ()
Und Chhabria erwartet diesen Plan B. Am 6.7. als er Plan A für die future cases ablehnte, sagte er dies hier

Given the Court’s current skepticism, it could be contrary to everyone’s interest to delay
the hearing on preliminary approval. If the motion for preliminary approval is denied, the parties
will presumably move to Plan B for devising a system to address future claims. (Although the
Court is not aware of any Plan B, it would be surprising if none existed given the stakes involved
and the novelty of Plan A.) And if the parties are going to need to move to Plan B, they would
presumably prefer to do that sooner rather than later. Moreover, if the motion would already be
denied on the current record, it would be a waste of time and money to wait for hundreds of
pages of briefing from dozens of lawyers and law professors from around the country, no matter
how interesting those briefs would be.

https://www.cand.uscourts.gov/judges/chhabria-vince-vc/in-re…

Zu finden ganz unten bei der PDF mit dem Datum 6.7.2020
Bayer | 55,03 €
Avatar
30.08.20 09:57:18
Beitrag Nr. 6.620 ()
Thursday, Sep 24 2020

3:16-md-02741-VC - In re Roundup Products Liability Litigation
For connection information, please see the judge's page.
Motion to Appoint Counsel

https://apps.cand.uscourts.gov/CEO/cfd.aspx?7150

I'm Kalender des Richters ist der neue Termin auch schon vermerkt.
Bayer | 55,03 €
Avatar
30.08.20 20:19:46
Beitrag Nr. 6.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.927.025 von Jlivermore999 am 29.08.20 21:24:38hat je einer geklärt ob roundup nun krebs verursacht ja oder nein ??

Ich glaube der krebs kam nur durch rauchen und ungesunde ernährung

warum kann ein richter die tatsachen verleugnen nur weil ihm so ist

sollte trump mal einschreiten dagegen;)

monsanto ist schliesslich ein us unternehmen und sichert dort viele arbeitsplätze und bringt gutes für die farmer
Bayer | 55,03 €
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.08.20 12:44:29
Beitrag Nr. 6.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.931.172 von Valueandi am 30.08.20 20:19:46Dazu kommt noch das in USA weit verbreitete koksen.
Laut wissenschaftlichen Ergebnissen ist Glyphosat nicht krebserregend.
Probleme bereiten eine Front von Grünen und Insektenschützern in Deutschland und USA die alle Pflanzenschutzmittel abgeschafft haben wollen. Die stellen auf raffinierteste Weise indirekt alle möglichen Zusammenhä
Bayer | 55,56 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.08.20 12:54:12
Beitrag Nr. 6.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.936.029 von Blaumeise2016 am 31.08.20 12:44:29Wäre besser wenn man weltweit alle Grünen und insektenschützer abschafft. Die Menscheit hätte viel weniger Ärger Probleme und Stress
Bayer | 55,69 €
Avatar
31.08.20 13:05:35
Beitrag Nr. 6.624 ()
Bayer hat teuer in juristische Probleme investiert und wollte eine strategische Glanzleistung liefern, die Zielverfehlung lastet völlig unabhängig von weltanschaulichen Vorlieben und auch von wissenschaftlichen Fakten.
Bayer | 55,73 €
Avatar
31.08.20 13:07:07
Beitrag Nr. 6.625 ()
Ja, unsere lieben GRÜNEN! Wisst noch den Aufkleber mit dem Satz, '' wozu brauchen wir Atomkraftwerke, der Strom kommt aus der Steckdose''? Wartet mal ab was da noch rauskommt wenn Millionen von Elektroautos fahren, aber nicht genug Strom da ist! Und vor allem wieviel der Strom kosten wird! So wollen die Grünen und Co. Bayer ständig in die Suppe spucken! Aber wenn weltweit nicht genug zu Essen da ist jammern
Bayer | 55,76 €
Avatar
31.08.20 13:09:37
Beitrag Nr. 6.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.931.172 von Valueandi am 30.08.20 20:19:46Dazu kommt noch das in USA weit verbreitete koksen.
Laut wissenschaftlichen Ergebnissen ist Glyphosat nicht krebserregend.
Probleme bereiten eine Front von Grünen und Insektenschützern in Deutschland und USA die alle Pflanzenschutzmittel abgeschafft haben wollen. Die stellen auf raffinierteste Weise indirekt alle möglichen Zusammenhänge her um das aus ihrer Sicht Teufelszeug aus dem Verkehr zu bringen.
Die WHO hat dem die Krone aufgesetzt und Glyphosat in eine Reihe mit rohem Rindfleisch als möglicherweise krebserregend eingestuft.
Richter Chhabria muss in Kalifornien in diesem Interessengeflecht lavieren.
Wenn er pro Bayer entscheiden täte würde wahrscheinlich sein Haus angezündet so groß ist der Druck auf ihn. Bayer will in USA weiter Geld verdienen und muss sich darum mit diesen Umständen auseinandersetzen und eine profitable Lösung finden.
Bayer | 55,74 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.08.20 14:14:57
Beitrag Nr. 6.627 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.936.338 von Blaumeise2016 am 31.08.20 13:09:37Und wenn Baumann zu sehr pro Geldgeile Amis sich entscheidet, brennt vermutlich seine Hütte . Alles abzuwegen,zumal alle Forderungen der Amis als erfunden sehe und nicht gerechtfertigt! Kein Cent müssen die kriegen! Fast alle armselige mittellose Niedriglohnverdiener Gelegenheitsarbeiter ! Jetzt wittern die grosse Kohle als Trittbrettfahrer und wissen nichtmal was Glyphosat ist! Denken sicher wäre minderwertiges Schnaps oder Bier
Bayer | 55,89 €
Avatar
31.08.20 21:11:20
Beitrag Nr. 6.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.931.172 von Valueandi am 30.08.20 20:19:46
Zitat von Valueandi: hat je einer geklärt ob roundup nun krebs verursacht ja oder nein ??

Ich glaube der krebs kam nur durch rauchen und ungesunde ernährung

warum kann ein richter die tatsachen verleugnen nur weil ihm so ist

sollte trump mal einschreiten dagegen;)

monsanto ist schliesslich ein us unternehmen und sichert dort viele arbeitsplätze und bringt gutes für die farmer




Aber du bist auch nix ganz sauber!!!:laugh::laugh::laugh:
Bayer | 56,40 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.08.20 21:17:14
Beitrag Nr. 6.629 ()
Geht die Variante? Bayer meldet Insolvenz in Eigenregie an, wegen dem 10 Milliarden Vergleich, ist dann frei von sämtlichen Ansprüche. Aktionären bleiben weiter Aktionäre! Würde so gehen?
Bayer | 56,39 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.08.20 21:40:57
Beitrag Nr. 6.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 64.943.157 von Anubisra100 am 31.08.20 21:17:14Erstens ist man durch die Insolvenzanmeldung nicht frei von sämtlichen Forderungen der Gläubiger und zweitens bedeutet eine Insolvenz in der Regel für Aktionäre nahezu Totalverlust, da alle anderen Forderungen erst zu befriedigen sind.
Bayer | 56,29 €
Avatar
31.08.20 22:20:38
Beitrag Nr. 6.631 ()
Welchen Weg muss Bayer gehen, um keine Milliarden für ein Abzocker Vergleich zu Zahlen?
Bayer | 56,02 €
Avatar
01.09.20 09:20:55
Beitrag Nr. 6.632 ()
Wenn Du von einem insolventen Unternehmen Aktien kaufen willst, dann kaufe Wirecard. Oder für die Zukunft Thyssenkrupp. Aber lass den Mist bitte bei Bayer aus den Spiel.
Bayer | 56,10 €
Avatar
01.09.20 10:01:33
Beitrag Nr. 6.633 ()
aus meiner Sicht etwas doofe Diskussion wegen Insolvenz.
Das Thema wird sowieso viel zu starke gehighlighted.
Frage ist mehr gänzlich zu sehen. wie steht Bayer nach dem Vergleich da. strategische Positionierung, Gewinn- und Wachstumsdynamik etc.
Bei dem Vergleich ist eine Greifbares und abschließendes Ende das Thema. das nichts mehr nachkommt und das Buch geschlossen wird. Der Börse ist es wahrscheinlich sogar egal, ob es 5 oder 15 mrd kostet. die Haltbarkeit des Themas sollte sich bei abschließender Beendigung schnell erledigen.
Die Diskussion hier ist 99% Prozess und 1% Unternehmen. In der Realität schaut es auf Dauer umgekehrt aus. Leider noch nicht aktuell, aber die Diskussion ist oft abstrus und wenig hilfreich für alle Leser bzw. Beteiligten.
Bayer | 56,92 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.09.20 10:43:01
Beitrag Nr. 6.634 (