DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Schröder geht, Münte kommt - als Vorsitzender der SPD - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Welch ein Niedergang! Der Zuchtmeister der SPD übernimmt den Laden!
#2,

wieso?

die ersetzung des versuchs durch den irrtum hat doch tradition in dem laden.

:laugh:
Was sagt eigentlich Doris dazu, dass jetzt Müntefering an Schröders Stelle tritt ?

:)
Medienbericht - Schröder gibt SPD-Vorsitz an Müntefering ab

Bundeskanzler Gerhard Schröder wird nach Informationen des ZDF den SPD-Vorsitz an Fraktionschef Franz Müntefering abgeben. Schröder und Müntefering wollen am Freitagmittag gemeinsam vor die Bundespressekonferenz treten.

Berlin - Zuvor hatte die Vorsitzende der Hessen-SPD, Andrea Ypsilanti, den Kanzler aufgefordert, den Parteivorsitz abzugeben. Der "Rheinischen Post" sagte sie, die Lage der SPD sei "sehr schlimm" und die Arbeitsbelastung des Kanzlers enorm. Schröder müsse endlich sozialdemokratische Politik machen.
Schröder war am 12. April 1999 auf dem Parteitag in Bonn als Nachfolger von Oskar Lafontaine zum Parteivorsitzenden gewählt worden.
Schröder futsch - Teil 1. Noch ein paar Quartale 10 € Eintrittsgebühr - dann ist Teil 2 fällig!
Bitterer Tag für Freund Connor, wenn sein Idol Schröder nicht mal mehr unter den eigenen Spießgesellen Rückhalt hat.

Ob Connor als einer der letzten Getreuen den damit begonnen endgültigen Niedergang Cohiba-Schröders aufhalten kann?

;
Ist das bei der SPD nun so, dass die Mitglieder den Vorsitzenden nicht mehr wählen dürfen, wenn der bisherige Vorsitzende zurücktritt?
Warum nicht das badische Trampel? Oder Herr Annen? Oder die Rote Zora aus Hessen? Oder der Erzfreund Gabriel? Oder die kleene Jusofrau?

Mein Gott - die SPD und ihre Vorsitzenden! ("Ich bin doch der Engholm - ich kann nix dafür!") und jetzt Müntefering mit dem Knüppel gegen die Partei hinter dem Rücken!

So schlimm ist es also!
Wenn schon keine Däubler-Gmelin, warum dann nicht Künast oder Fischer als Leihgabe?
konns,

Deine Sorge ist unbegründet: Die Partei, mit der längsten demokratischen Erfahrung wählt ihre Vorsitzenden immer noch.
Nur ist es ein ganz normaler Vorgang, dass, wenn der Vorsitzende zurücktritt, erstmal ein Stellvertreter übernimmt. Auf einem Parteitag muss der dann bestätigt werden.

Ist angeblich bei der UNION ebenso.
Nur können wir da derzeit nicht die Hoffnung haben, dass Angela dem Beispiel von Schröder folgt.
nettes taktisches Spielchen:
Münte macht auf Betonsozi, Gerd regiert mit schlaffer Hand.
Die Wähler hoffen auf Besserung, weil die "guten" alten linken Sprüche wieder rausgeholt werden. Die SPD sozusagen als Opposition in der Regierung...:(

Das einzige was beunruhigend ist, dass wieder manche drauf reinfallen, wie im Sep. 2002.

Wynt
@konns,

vermutlich wird Schröder seinen Rücktritt bekanntgeben und dass er zu einem Sonderparteitag seinen Nachfolger Sparen-für-den-Staat-Münti vorschlagen will. Auch werden sie bemüht sein, den Sonderparteitag möglichst bald einzuberufen, so lange noch genügend Mitglieder in der SPD sind.

;
tja, ich kenne mich bei Parteien wenig aus - mein Vater ist auf jeden Fall auch bei der SPD ausgetreten im letzten Jahr, der darf also nicht mehr mitwählen.

Angie ist halt Vorsitzende einer Partei, die nicht Angst haben muss, in der Versenkung zu verschwinden.
hat Schröder eine neue Krawatte - sonst hat er doch immer eine rot gestreifte an.
Also doch: Münte soll auf Vorschlag von Schröder zum Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt werden.

Die Peitsche als SPD-Chef. Ob das gut geht?

Mit den Enkeln ist es jetzt vorbei - die Söhne kriegen wieder die Macht!
@18 konns

Der will doch als Grüne - Spitzenkandidat nach Bruxelles, weil er doch jetzt langsam aus der SPD fliegt :laugh:
also ist irgendwie komisch: obwohl dies ja gerade ein großer Schritt der SPD zur Einstelligkeit ist, schaffe ich es nicht, Schröder im Fernsehen zu betrachten und zu hören.
O-Ton Münte: Der Deutsche muß wieder mehr arbeiten! :laugh::laugh:

Und Clement als Vizekanzler der SPD! :laugh::laugh:
Tja. Die Realität holt den Film wieder einmal ein.
"Der große Bellheim" wird jetzt bei der SPD aktiviert :laugh: :laugh: :laugh:
Franz: Gerhard, Du mußt Dich jetzt auf das Regieren konzentrieren!
Gerhard: Franz, führ Du die Partei!

:laugh::laugh::laugh:

Und Olaf geht!:cry::cry::cry:
Wer es gesehen hat:

Mit welcher Begründung wurde beim Abgeben des Parteivorsitzes argumentier?

Machtpoltitsch ist dies natürlich keine gesunde Situation
für Schröder. Ging Schmidt "unter" dem Parteivorsitzenden Brandt ja genauso.

Mal sehen, wann Lafontaine sich als "drittes Rädchen der Troika" wieder mal zurückmeldet. Bald ist ja auch ein Kanzlerposten zu besetzen.

;
Was wird eigentlich aus dem sensationellen Wahlmotto:

Wählt Doris ihrem Mann seine Partei
@konns,

wie wärs mit

Wählt Doris ihrem gerade jetzigen Mann seine ehemalige Partei?

;
@Semikolon

Oder sie heiratet Münte, dann braucht die SPD keine neuen Wahlkampfsprüch mehr erfinden
Zumindest darf Müntefering jetzt die Drecksarbeit machen, und die Partei auf Linie bringen, während Schröder den Mist baut, den er dann vor der Partei nicht mehr auslöffeln muß!
Zu blöd aber auch, wenn der Kanzlerwahlverein zur Karnevalszeit sich ein neues Dreigestirn sucht...

:)
Gerade Münte, der die Demokretie und Meinungsfreiheit mit Löffeln gefressen hat :mad:

Da können je noch nicht mal die eigenen Genossen und Abgeordneten die Klappe auf machen und die Meinung sagen. Jetzt geht Deutschland gänzlich unter, alles fügt sich der Parteidisziplin.
Na ja, dann muss halt Münte die diesjährigen Wahlschlappen im Fernsehen erklären, wird bestimmt witzig, sind ja alle möglichen Schuld, nur nicht an die eigene Nase fassen.

Gute Nacht D :confused:
Wenn Münte spricht, da zuckt es in einem.

"Ich glaube...", "die Partei....." - jedes seiner kleinen einfachen Sätze ist ein Schlag und man duckt sich, um nicht getroffen zu werden.
Der Münte wird schon dafür sorgen, daß die Austrittswelle bei der SPD erst richtig in die Gänge kommt.

:rolleyes:
Also wenn Müntefering Parteivorsitzender ist (Fraktionsvorsitzender bleibt er), und zugleich den Generalsekretär übernimmt und die Stellvertreterposten für den Parteivorsitz - dann hat die SPD noch Chancen!
Müntefering hat ja mal im TV gesagt: Solange die Deutschen aus ihrem Spanienurlaub zurückkommen, kann es ihnen in Deutschland gar nicht so schlecht gehen.

Man wird sehen, was Müntefering den Deutschen noch abverlangen wird. Hohheit über die Kinderbetten etc. :mad: :mad: :mad: :mad:
jetzt muss nur noch Connor McLoud zurücktreten, dann geht es mit Deutschland wieder aufwärts :laugh:
#36

niemals! Der wird das Austreten verbieten (höchstens noch als "Gang zum Klo" wird es genehmigt bleiben) :laugh:
Yahweeh!!!!!!


Das ist der Anfang vom Ende von Rot-Grün!!!


Wenn Müntefering bestätigt werden sollte, muß auch Scholz als Generalsekretär zurücktreten müssen!!!


Ein glorreicher Tag für Deutschland!!!
@hwzock...Jawoll! Jetzt muß Schröder nur noch als Kanzler zurücktreten und die Nation kann wieder aufatmen.

Heute Abend wird erstmal gefeiert.
Müntefering ist jetzt der Chef.

Er ist gleichzeitig SPD-Vorsitzender und Fraktionschef. Damit ist er wesentlich mächtiger geworden als der Kanzler selbst. Schröder ist damit nur noch Kanzler von Müntefering Gnaden. Schröder ist als Kanzler sozusagen machtlos geworden. Er ist nur noch eine Marionette, die jetzt nach Müntefering Pfeife tanzen muß. Dieser ließ auch sehr deutlich durchblicken, daß auch Scholz seinen Hut nehmen muß. Und das Kabinett ist damit auch nicht stabiler geworden.

Sehen wir es mal ganz klar: Diese Regierung ist mit dem heutigen Tage völlig handlungsunfähig geworden. Das schreit geradezu nach Neuwahlen.
Endlich :D

Aber dass die sich selber schlachten, hätt ich nie gedacht :laugh:
Die Hütte brennt. Was mag da hinter den Kulissen jetzt vorgehen?
Meine Sorge ist:" Wo bleibt Connor"?Hat der einen Schock?
Der bastelt bestimmt an Postings rum, wie er die Sache positiv für Schröder darstellen kann.
wilbi
Ist das jetzt alles inspirierend? Oje - eher eigentlich nicht. Wen will man denn an der Nase herumführen mit dem Rollenwechsel? Das ist doch das Signal an die Partei, SPD zu spielen und der Regierung freie Hand zu lassen, nachdem die Führungsspitze die Hoffnung aufgegeben hat, die Partei auf Linie zu bringen.

Die Quadratur des Kreises darf jetzt Müntefering versuchen, der obendrein nach wie vor Fraktionsvorsitzender ist, also Zuchtmeister der SPD-Fraktion.

Mit der Auswahl Müntefering werden auch die nächsten Ziele beschrieben, die vielleicht bis zur nächsten Bundestagswahl reichen. Welche Rolle die SPD in dieser Gesellschaft spielen soll, diese Frage wird wohl ein anderer Vorsitzender nach 2006 als Scherbenhaufen zusammenfegen dürfen.

Immerhin konnte der Kanzler noch einmal handeln, auch wenn er durch die Umstände schon getrieben ist. Nach 2004, wenn die vielen Wahlen vorbei sind, wird er vielleicht von anderen ganz anders getrieben.
Liebe Freunde der Gerd Show,

Heute um 13:33 Uhr hat Gerd seinen Rücktritt von der SPD Parteispitze bekannt gegeben. Wir haben natürlich als einzige seine Rede an die Nation die wir euch hiermit übermitteln wollen:

Download - Die Gerd Show Rede an die Nation

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Ich weiss - Zurücktreten sollte man an der Bahnsteigkante oder wenn man beim Fussball gelegt wird, aber vielleicht nicht als Parteivorsitzender der SPD. Aber sie können sich vielleicht vorstellen, was es bedeutet, zudem auch noch Bundeskanzler dieses Landes zu sein. Man kommt zum Beispiel viel rum und es gibt immer was zu essen.

Voller Stolz und Hochachtung vor der Leistung des SPD – Bundesvorsitzenden trete ich deshalb von diesem Job im Ollerhauerhaus zurück. Ich bedanke mich herzlich für meine gelungene Umgestaltung der SPD zur Vorzeigepartei des schlanken Staats mit trendigen 20% Mager-Anteil. Franz Müntefering wird diesen Weg ab sofort konsequent zu Ende gehen und in Zukunft auch den Bereich Rücktrittsdrohung übernehmen. Für den Posten eines neuen Fraktionschefs sind wir bereits auf dem internationalen Transfermarkt aktiv und reden mit verschiedenen ablösefreien Kandidaten.

Ich habe mir diesen Entschluß nicht leicht gemacht – immerhin ist so ein Bundesvorsitz nicht bloss ne Ehefrau! Aber ich brauche mehr Zeit um meinen eigentlichen Qualitäten besser nachkommen zu können, also z.B. : Fleisch essen, Bier trinken und heiraten.







Um mich weiter für das Reformprojekt Deutschland zu entlasten werde ich darüber hinaus auch privat von meinem Spüldienst zurücktreten. Das wird dann meine Ehefrau Doris übernehmen.

Ihr zur Seite stelle ich bis Ende März Olaf Scholz. Der ist zwar für nix zu gebrauchen – aber dann muss der Hund nicht mehr alleine Gassi gehen. Danach wird Olaf Scholz der Partei leider nicht länger zur Verfügung stehen, weil er als Fips Asmussen-Imitator auf Bädertournee geht.

Meine Damen und Herren - diese personellen Veränderungen ermöglichen mir die schnelle Umsetzung folgender dringenden Massnahmen: früher Feierabend, längere Wochenenden, auch Werktags ausschlafen. Ich bedanke mich für ihre Verständins und gebe ab ins Wochenende, Ihr Gerhard Schröder!

Ach ja: da auch meine Frau bereit ist Rücktritts entscheidungen in vollem Umfang mitzutragen, werde ich ihr schon morgen ihre Nachfolgerin vorstellen. Guten Tag!

Viele Grüsse,
deine Gerd Show

http://www.diegerdshow.de/
Die SPD ließ gerade verlauten, der Rücktritt Schröders sei schon seit Wochen geplant gewesen.

Komisch nur, daß die seit Wochen keinen Generalsekretär auftreiben konnten.


:laugh:


Was für eine lächerliche Bande!
Andererseits sollte nicht vergessen werden, daß Müntefering ein treuer Parteineger ist, der seinem Herrn und Meister (Schröder und sein SPD) wohl ergeben ist und dienstbar. Insofern hat Schröder die Hand frei für die nächsten Anschläge oder so.

Taktisch kann dies eine Befreiung bedeuten, da das Gespann Schröder/Müntefering funktioniert.

Als Grüner Koalitionspartner tut man allerdings gut daran, sich mit Alternativen auseinanderzusetzen, um nicht den gemeinsamen Untergang erleben zu müssen.

Aber die Leute sind nicht blöd. Quartal für Quartal erleben sie den Unsinn der Gesundheitsreform, bei der die Pharmaclientel und Ärzteklientel sich die Finger reiben, und das Volk blechen muß - noch nicht einmal mit der Aussicht, daß es das auch war.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.