DAX-0,26 % EUR/USD0,00 % Gold-0,37 % Öl (Brent)-0,65 %

UPGRADE Intl.Corp. is going UP NOW ! der Weg bis $10,-- - 500 Beiträge pro Seite (Seite 16)



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

.
selbst wenn was "passiert" Pushy, kaufen kannste dann eh nichts :laugh::laugh::laugh::lick::lick:

.
@Barbier,
last doch PD mit seinen USB-Stick glücklich werden, er hat doch mit Upgrade und Bland schon 1 Mille gemacht, und seit dem kämpft er gegen Upgrade.
Na dann man zu PD, kämpf schön weiter!!!!!!!!!!
Vom Pusher zum Robin Hood.:D:D:D:D:laugh::laugh::laugh::laugh:
@ pd

daß ich mit meinem upgd-investment noch nichts verdient habe, weiß ich auch. ob sich das jemals auszahlen wird, muß sich erst noch zeigen - vielleicht wird es ein totalverlust.

ich wehre mich aber gegen aussagen von dir und anderen pseudo-experten, die regelmäßig behaupten, die karte werde nicht gebraucht - weil ihr mit dieser einschätzung schlicht und einfach falsch liegt und dies dennoch permanent hier verbreitet.

kompetentere leute als du und deinesgleichen ziehen andere schlüsse. u.a. zeigt dies der artikel aus den mercury news im juli.

da du hier auch stets präsent bist, kannst du mir vielleicht meine fragen, die ich ursprünglich an lui2 gerichtet habe, beantworten:
warum verkaufen firmen wie g & d karten mit 64 kb?
warum bemühen sich firmen wie sharp oder drexler, karten mit 1-3 mb zu vermarkten?
@ivan,

du versteht wirklich nicht was die leute hier schreiben. natürlich mag es einsatzgebiete für karten mit großem speicher geben. es ist allerdings äußerst unwahrscheinlich das die SC mit der antiquirten feinmechanik diese märkte für sich gewinnen wird. nicht umsonst ist man von den magnetspeichermedien weggegangen, es wird viele, viele lösungen in dem bereich geben die allesamt auf einer anderen, fortschrittlichen technik basieren.
Ivan, PD...ich meine, was eure letzten Aussagen betrifft, so habt ihr beide recht.
Karten mit großem Speichervermögen werden absolut gebraucht. Im Moment ist auch die "alte" Technik, sollte sie je funktionieren, deutlich günstiger als alles andere. Das wird sich natürlich in der Zukunft ändern und die Magnetspeichermedien werden nur noch im Musuem zu sehen sein. Da SC Jahre vergeudet hat, schmilzt natürlich der zeitliche Vorsprung von Jahr zu Jahr.
Wenn es noch lange dauert, dann wir wohl keiner in diese alte Techologie investieren wollen. Da aber einige Poster hier auf einmal wieder erschienen sind, so gehe ich davon aus, dass YK ihnen wieder gesteckt hat, dass Großes passieren wird. Ich glaube es, wenn ich es sehe. :laugh::laugh:
Rentner:laugh:
@ pd

ich glaube eher, daß du nicht verstehst.

in fachzeitschriften und in diskussionsforen im internet wird die sc als revolutionär bezeichnet.

im übrigen kann man davon ausgehen, daß sc und vc-investoren mehr ahnung von der materie haben als du. das ganze vorhaben würde keiner anpacken respektive finanzieren, wenn es keinen markt für dieses produkt mit dieser technik geben würde.

der media markt-prospekt ist nicht die bibel der technologiebranche. vielleicht informierst du dich auch mal an anderer stelle. dann würde diese schwachsinnige diskussion mit deinen absurden behauptungen nach jahren endlich ein ende finden.
so, so in fachzeitschriften und diskussionsforen :confused:

:laugh: mach dich doch nicht lächerlich.

nenne mir doch mal ein paar diskussionsforen, ausser w:o und RB natürlich, in denen die SC als revolution diskutiert wird. und dann wären einige berichte in fachzeitschriften interessant.

und im übrigen ahnung von VC-investoren: viel geld ist genauso dumm wie wenig geld. ich sag nur telefonica, die haben ja auch ungeheuer viel ahnung gehabt damals.....
[posting]17.850.608 von Push Daddy am 10.09.05 09:03:58[/posting]Ich kann nicht sehen, das man von Magnetspeichertechnik abrückt.
Sicherlich hat Flash einige Vorteile aber auch Nachteile und ein wesentlicher Nachteile sind die Produktionskosten.
Ein Grund, warum viele Flash-Hersteller, z.B. Infineon, in dieser Sparte Verluste schreiben, was vermutlich solange so weiter geht, bis der Markt bereinigt ist und dann der Preisdruck abnimmt.
Jetzt mal ohne die SC einzubeziehen ist doch eines klar, eine Micro-Festplatte mit 4GB unterscheidet sich in den Produktionskosten nur unwesentlich von einer mit 8GB, so die Volumenerhöhung durch eine Zunahme der Speicherdichte erreicht werden kann.
Nach wie vor sind alle großen mobilen/festen Speicher, Festplatten. Man ist in Preis und Volumen den Flash-Speichern immer einige Schritte voraus.
Mag sein, das der Apple Nano jetzt mit 4GB Flash kommt, er wird sicherlich auch Käufer finden, doch wer nicht 240 Euro für 4GB und den Apple-Bonus ausgeben will, bekommt einen 20GB MP3-Player mit Festplatte für 150 Euro und für 240 Euro einen mit 40GB, dem zehnfachen Speichervolumen!!
Die Magnetspeichertechnologie ist nach wie vor die billigste Variante größere Datenmengen zu speichern und wird das auch noch eine ganze Weile bleiben, imho.
Die Technik wird auch immer weiter an die Anforderungen mobiler Geräte angepasst, siehe: http://www.heise.de/newsticker/meldung/63535

Ich glaube, noch in 10 Jahren, wird jeder PC als großen Datenspeicher, Magnetspeichertechnik verwenden. Dann in Terrabyte-Größe.

Hier kannst du mal einwenig recherchieren pd:

http://www.tecchannel.de/storage/grundlagen/401615/
"Für die nächsten zehn Jahre sollte aus heutiger Sicht die magnetische Speichertechnik nicht ernsthaft gefährdet sein."

http://www.tecchannel.de/storage/grundlagen/402129/
"Nach Meinung der Hersteller und Experten ersetzen holographische Speicher die herkömmlichen Speicher (Band, Platte, DVD, MO) in Zukunft nicht. Lediglich in Nischenanwendungen werden holographische Lösungen diese etablierten Techniken wohl etwas verdrängen."

Ich bin fest davon überzeugt, das die SC schon mit 100MB ein Massenprodukt werden kann, so sie auf den Markt kommt und genau das bleibt das große Fragezeichen.
Würde mich nicht wundern, wenn die Produktionskosten einer SC, ohne Chip, dann nur bei 1-2 Dollar liegen.

Auch andere "normale" Smartcards entwickeln sich langsam weiter in den MB-Bereich und die Lasercard hat auch ihre Nische gefunden, wird aber nicht zuletzt wegen des enormen Preises für die Lesegeräte wahrscheinlich nie bei richtigen Großprojekten, wie Health-Card-Projekten ( bei denen im Vergleich zu der Anzahl ausgegebener Karten, relativ viele Lesegeräte benötigt werden - Arzt, Apotheke, Kasse, Patient usw.)eine Chance haben, imho.

Gruß F.
faulus, was die festplatte angeht glaube ich das dort die magnetspeichertechnik noch eine zukunft hat. allerdings spielt sie bei den portablen speichern kaum noch eine rolle.
[posting]17.851.744 von Push Daddy am 10.09.05 11:16:39[/posting]Ich würde Micro- und Mini-Drives durchaus als "portable Speicher" bezeichen, oder was genau meinst du mit portablen Speicher?
das ja, sind doch aber eher nischenprodukte wenn man sich den markt genau betrachtet. aber selbst diese produkte sind so hoch entwickelt das die SC dagegen einfach lächerlich wirkt.
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
[posting]17.851.901 von Push Daddy am 10.09.05 11:32:46[/posting]Wann ist ein Produkt hoch entwickelt??

Der Vergleich von USB-Stick, DVD, Micro-Festplatte, SC usw. hinkt immer irgendwo. Jede Technologie kann irgendwas, was die andere nicht vermag, hat für verschiedene Anwendungen Vor- und Nachteile.
Wenn man die Technologie der SC, so sie funktioniert, angemessen vergleichen will, kann man das nur tun, indem man die SC mit anderen SmartCards und der Lasercard vergleicht und im Vergleich zu diesen, wäre eine 100MB SC hoch entwickelt, mit dem Vielfachen an Speicher, Datenübertragungsgeschwindigkeit und ungleich mehr Anwendungsmöglichkeiten.


@ Khan
du hast vermutlich recht.
Ich hatte nur einwenig Zeit, jetzt am Vormittag.

F.
:laugh:

khan der märchenerzähler taucht auch mal wieder auf. wir können das niveau ja mal wieder auf deine augehöhe herabsenken, also kleine hobbits die in bahrain mit der SC umherlaufen. :laugh: besser so? oder hast du was anderes ausser deine wirklich lächerlichen geschichten aus tausend und einer nacht mit YK? :laugh::laugh:
.

ach sooo, Schlaumeier Pushy..... Alleswisser...... dann sag mir doch mal bitte welche Karte die Bahrainis gerade der Öffentlichkeit präsentiert ?????

aber komm mir nicht welche es "nicht" ist !!:laugh:

welche Karte kann denn das alles was gerade von den Bahrainis gemeldet wurde???

Die Drexler Lasercard kanns nicht, die Sharp Card hat zu wenig Speicher für die Anwendungen und Datenmengen.....

was gibts denn da noch für eine Card ???
[posting]17.852.452 von Push Daddy am 10.09.05 12:46:38[/posting].

tja, keine Antwort ist auch ne Antwort :D

wie immer bei PD wenn, man PD konkret befragt........ :laugh:

.
[posting]17.852.219 von Barbier am 10.09.05 12:08:20[/posting].

ach ja, was wir wissen ist, das der Lieferant der Card in Bahrain eine Company Namens "Gulf Card Inc. ;):lick: " ist.

Wer da wohl dahintersteckt ??:confused::D:lick:

.
barbier, konkrete anworten wurden bereits gegeben aber angesichts solcher faktenresistenz bei dir und kahn ist jeder weitere erklärungsversuch sinnlos.

aber was hast du konkret zu bieten wenn ich dich jetzt befrage? mit konkret meine ich jetzt aber nicht deine vermutungen die in der vergangenheit immer total daneben lagen (im gegensatz zu mir :) )

also, mal was konkretes von dir?
[posting]17.853.483 von Push Daddy am 10.09.05 15:18:37[/posting].
PD Fakt ist, dass in Bahrain die neue Card der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Fakt ist, dass der Lieferant dieser Card "GulfCard Inc." ist.

Fakt ist, dass es Connor ziemlich eilig hat nun die Patente durch zu kriegen und das er durch mehrere Pressemitteilungen in den USA Partnerschaften gemeldet hat und auf "late this year" verweist und auf Nachfrage diesen Termin bestätigt.

Fakt wird werden !! dass das Puzzle :rolleyes: bald ein fertiges Bild ergibt.

Nur PD, Du interessierst Dich ja eh nicht dafür, bist nicht investiert und wirst auch nicht von den Fakten partizipieren.
:D
:p
fakt ist auch das die bisher veröffentlichten daten nicht zur SC passen.

UPGD hat die vertriebsrechte für den bereich ausserhalb nordamerika, also auch für bahrain. eines der reichsten länder der welt setzt die SC ein aber der distrubuteur der SC hat nicht einmal kohle für ein simples filing.

das passt super zusammes mr. homes......
distributeur....

verwunderlich das es connor 2 jahre nah dem erstgenannten roll-out termin "eilig" hat die patente durchzubekommen.

allen nötigen respekt! :rolleyes:
...und wir so nebenbei schön an der Nase herumgeführt werden. Fakt ist, da ihr ja Fakten so liebt, dass wir auf wertlosen Shares sitzen. Bland kann zwar viel erzählen, aber ob er je wieder an die Börse will? SC ist es ja auch nicht.
Und in einem hat PD recht: wenn alles so toll und rosig aussieht, dann hatte man nicht einmal das Geld für ein läppisches Filing? Da hätte Conner doch nur eine seiner vielen Garagen vermieten brauchen. :laugh::laugh:
Aber ich bin sicher, Bland hat Großes vor und wir werden alle reich. Lebt in der Hoffnung, denn in der Hoffnung lebt es sich besser. Ich setze auf andere Pferde und habe meinen UPGD-Verlust allein dieses Jahr schon locker kompensiert. Was soll`s also?:laugh::laugh:
...und wenn ihr reich werdet mit UPGD, dann ich ja notgedrungenermaßen auch, da ich meine Shares ja nicht verkloppen kann.
Rentner:)
Laut Zero bei RB soll folgender Link uns zu unserem ehemaligen UPGD-Puscher Expertadvice führen, der uns ja auch schon lange ins Nirwana entfleuchte.
http://www.efiltd.co.uk/team.html
Der Geschäftsführer soll laut Zero Expertadvice sein.
Rentner
#7291 von Barbier 08.09.05 15:48:27 Beitrag Nr.: 17.829.545
Dieses Posting: versenden | melden | drucken | Antwort schreiben UPGRADE INTERNATIONAL CORP.

wenn Bland nicht bis mitte nächsten Jahres relistet, wird der Laden dich gemacht, so einfach ist das , bzw. die Großinvestieren ziehen Bland " die Ohren lang"
Der könnte sich dann nur noch mit schusssicherer Weste auf die Strasse trauen.

Wie ECO andeutet warten wir mal " next week" ab

wer weiss



Warum sind denn alle so ruhig hier? Die Woche ist doch noch nicht vorbei? Oder sind intern genannte Termine doch schon wieder verstrichen???
[posting]17.874.025 von Rentner am 13.09.05 09:05:36[/posting].

uuups............ Rentner !!!! iss September schon rum ??:confused:

;)
Na also, Barbier, dann bin ich beruhigt. Machte mir schon Sorgen.
Rentner:)
[posting]17.874.569 von Rentner am 13.09.05 09:33:59[/posting].

und wenn der September rum ist , bin ich nicht da :p :) , zwecks Urlaub ;)
Da werde ich mich in der Tiefe des Meeres mit den Fischlein beschäftigen oder mir die Sonne auf den Bauch brennen lassen.

Alles andere kommt oder kommt nicht, so oder so und den Kurs wirds eh nicht verändern :laugh::laugh::laugh:

:D
Na dann nimm mal lieber etwas mehr Bares mit und bleib paar Wochen länger.
Schönen Urlaub
[posting]17.895.096 von benschy am 14.09.05 15:44:17[/posting]wieso denn bares???:laugh::laugh::laugh:

man kann doch auch in upgd-shares bezahlen!!!:eek:

habe mir mal die mühe gemacht, den zahlungswert der upgd-shares zu festzulegen...

demnach bekommt man für 500000 shares eine currywurst...:lick:...wow:eek:wahnsinn!!!!!!!boah...

wie ich darauf komme???:confused:

ganz einfach...:)

wenn wir von 150 millionen shares ausgehen, dann würde man dafür 300 currywürste bekommen...:lick:... currywürste mampf...:lick:

300 currywürste:lick: wären eine gut gefüllte wurstbude und genau diesen wert spiegelt upgd derzeit wieder...:kiss:

hey...:eek:... ich bewerbe mich als finanzminister!!!:D
mach aus nix noch nen neues zahlungsmittel und leckere currywürste...:lick:

currywurst... lecker...:lick:
[posting]17.895.096 von benschy am 14.09.05 15:44:17[/posting].

gute Idee Benschy, ich häng noch 4 Wochen ran und schau dann mal wieder rein :laugh::laugh::laugh:

.
...und was wirst du dann feststellen? Überhaupt nichts.:laugh::laugh::cry::cry:
Was bitteschön soll denn bei UPGD laufen? Die schaffen es ja wohl auch mit Sharp nicht ein Projekt auf die Beine zu stellen.
Außerdem denke dran: egal, was passiert, unsere Shares sind nichts wert.
Rentner:)
hab ich was versäumt?, was läuft mit sharp? Danke für die Aufklärung.
Weiss nichts Genaues. Das mit Sharp stand einmal ganz kurzfristig auf Cques HP unter Partner, wurde dann aber wieder entfernt.:confused::confused:
Kennt jemand die Adresse von D.Bland? Ich würde mich gerne mal persönlich über den Vorschritt des Relisting unterhalten!
[posting]17.921.057 von prl am 16.09.05 11:20:06[/posting]:laugh::laugh::laugh:

die privatadresse würde sicherlich einige interessieren...:lick:

du weißt ja, die amis sind da gnadenlos und ne pumpgun läßt sich in jedem 7-eleven shop unter der hand erwerben...:laugh::laugh::laugh:
...also mich stimmt eine ganz andere Sache traurig: Barbier ist doch wohl im Urlaub und ich las zwischen den Zeilen, er werde erst wieder kommen, wenn es bei UPGD etwas Neues gibt. Ich fürchte, wir werden ihn nie mehr sehen.:cry:
Und BAR muss er im Urlaub auch bezahlen, ich nehme mal an, dass seine Kreditwürdigkeit wegen hoher UPGD-Verluste zu stark gelitten hat. :cry:
@prl...könnte es nicht sein, dass er auf dem Weg in die USA zu Bland ist und sich sein Geld persönlich zurückholt?:confused::rolleyes:
Vielleicht kann er später mit der Adresse dienlich sein.
Solltest du aber die Mailadresse meinen, dann versuch doch mal folgende:
dbland@upgd.com
Gruß
Rentner:cry: (wegen Barbier)
...iss die sache nun ganz gestorben oder gibt es noch einen lichtblick?...
...im moment?...nach gar nix...

...aber das muss ja nicht heißen das es ganz aus ist...
Top publisher receives first Smart Card

By SOMAN BABY

Anwar Abdul Rahman, Akhbar Al Khaleej chairman and editor-in-chief, became the first journalist in Bahrain to receive the new Smart Card.

Central Informatics Organisation (CIO) president Shaikh Ahmed bin Ateyatalla Al Khalifa presented him with the new card at the end of a presentation and tour for journalists at the new CIO complex yesterday.

"We are delighted to present the first card for journalists to Mr Abdul Rahman, who is considered as the doyen of the journalists` community in Bahrain," Shaikh Ahmed told the GDN.

"This is a recognition for the services offered to the community by Mr Abdul Rahman as a veteran and distinguished journalist and a well respected writer."

Mr Abdul Rahman, who thanked Shaikh Ahmed, said he considered it as a great honour to be one of the first recipients of the new Smart Card.

"The card is extremely hi-tech. It is like a talking card," he noted.

"I am also really impressed with the layout of the new CIO headquarters and the facilities to be offered there for the public."

Shaikh Ahmed said the CIO headquarters is now fully equipped to issue the Smart Card to the public.

"We hope to issue it first to Bahrainis, whose CPR card`s validity expires this year.

"We are not sure yet when we can start issuing it to expatriates. It could be by early next year."

The new smart card will become mandatory for all only after parliament approves the related law.

Shaikh Ahmed said the government has not yet finalised the fees for the new card.

"We are proposing BD5 to Bahrainis and BD10 to expatriates for a card which has multiple features and a validity of five years," he revealed.

"This is less than the actual production cost. The card has several features incorporated in it like the ID, driving licence, health file, e-purse, labour information and e-gate application."

In Dubai, a card with a single application like ID costs BD30 for expatriates and BD10 for nationals. A card with only e-gate application costs BD20 in Dubai.

"We are proposing a low fee to make it affordable to everyone," said Shaikh Ahmed.

"However, it will be implemented only after the fee is approved by the Cabinet."

The journalists were shown yesterday how a Smart Card is produced by including the person`s photograph, passport details, fingerprints, signature, blood group and other information.

The Smart Card, the first of its kind in the region, is a major part of Bahrain`s e-government process, said Shaikh Ahmed.

Information can be updated on the card in compliance with highest standards of secrecy and security, while it can also be used to store money and make payments.

The card has been designed to adapt to all changes that occur in information or data throughout a person`s life.

All the data can be updated without having to issue a new card.

Only the owner of the card will be able to use it since information will not be available unless the user`s fingerprint matches that in the card`s memory.

The card, which will replace the current CPR card and other ID cards.

Shaikh Ahmed also briefed the media about the achievements already made by Bahrain in the area of e-government.

These include the completion of the computer centre, government data network, database and other services.
Oberer Verleger empfängt erste intelligente Karte durch SOMAN BABY Anwar Abdul Rahman, AlKhaleej Akhbar Vorsitzender und Hauptherausgeber, wurde der erste Journalist in Bahrain zum Empfangen der neuen intelligenten Karte. Zentrales SortierfachAteyatalla des Präsidenten Shaikh Ahmed der Informatikorganisation (CIO) Al Khalifa stellte ihn mit der neuen Karte am Ende einer Darstellung und der Tour für Journalisten am neuen CIO-Komplex gestern dar. "wir werden erfreut, um die erste Karte für Journalisten Herrn Abdul Rahman darzustellen, der betrachtet wird, während von der Gemeinschaft der Journalisten in Bahrain doyen," Shaikh Ahmed erklärten das GDN. "dieses ist eine Anerkennung für die Dienstleistungen, die angeboten werden der Gemeinschaft von Herrn Abdul Rahman als Veteran und bemerkenswerter Journalist und gut respektierter Verfasser.", Herr Abdul Rahman, der Shaikh Ahmed dankte, sagte, daß er es für eine große Ehre hielt, eine der ersten Empfänger der neuen intelligenten Karte zu sein. "die Karte ist extrem HalloHi-tech. Sie ist wie eine Unterhaltungskarte, "er merkte. "ich werde auch beeindruckt wirklich mit dem Layout der neuen für die Öffentlichkeit dort anzubietenden CIO-Headquarters und des Service.", Shaikh Ahmed sagte, daß die CIO-Headquarters jetzt völlig ausgerüstet wird, um die intelligente Karte zur Öffentlichkeit herauszugeben. "wir hoffen, es zu den Bahrainis zuerst herauszugeben, deren Gültigkeit der CPR-Karte dieses Jahr abläuft. "wir sind nicht noch sicher, wenn wir sie herauszugeben, beginnen können expatriieren. Sie könnte bis zum frühem folgendem Jahr sein.", Die neue intelligente Karte wird für alle vorgeschrieben, nur nachdem Parlament das in Verbindung stehende Gesetz genehmigt. Shaikh Ahmed sagte, daß die Regierung nicht noch die Gebühren für die neue Karte beendet hat. "wir schlagen BD5 zu den Bahrainis vor und BD10 expatriiert für eine Karte, die mehrfache Eigenschaften und eine Gültigkeit von fünf Jahren hat," er aufdeckte. "dieses ist kleiner als die tatsächlichen Produktionskosten. Die Karte hat einige Eigenschaften, die in ihr enthalten werden, mögen die Identifikation, den Führerschein, die Gesundheitsakte, den Efonds, die Arbeitsinformationen und die Egatteranwendung.", In Dubai expatriiert eine Karte mit einer einzelnen Anwendung wie Identifikation-Kosten BD30 für und BD10 für Angehörige. Eine Karte mit nur Egatteranwendung kostet BD20 in Dubai. "wir schlagen eine niedrige Gebühr vor, um sie erschwinglich zu bilden zu jeder," sagte Shaikh Ahmed. "jedoch, wird es eingeführt, nur nachdem die Gebühr wird genehmigt durch den Schrank.", Die Journalisten wurden gestern gezeigt, wie eine intelligente Karte produziert wird, indem man die Fotographie der Person, die Paßdetails, die Fingerabdrücke, Unterzeichnung, Blutgruppe und andere Informationen umfaßt. Die intelligente Karte, die erste seiner Art in der Region, ist ein größter Teil des Eregierungsprozesses Bahrains, sagte Shaikh Ahmed. Informationen können auf der Karte gemäß höchsten Standards von Geheimhaltung und von Sicherheit aktualisiert sein, während sie auch verwendet werden kann, um Geld zu speichern und Zahlungen zu leisten. Die Karte ist entworfen worden, um sich allen Änderungen anzupassen, die in den Informationen oder in den Daten während des Lebens einer Person eintreten. Alle Daten können aktualisiert sein, ohne zu müssen, eine neue Karte herauszugeben. Nur der Inhaber der KarteIST in der Lage, sie zu benutzen, da Informationen nicht vorhanden sind, es sei denn der Fingerabdruck des Benutzers den im Gedächtnis der Karte zusammenbringt. Die Karte, die die gegenwärtige CPR-Karte und andere Identifikation-Karten ersetzt. Shaikh Ahmed unterwiesen auch die Mittel über die Ausführungen, die bereits durch Bahrain im Bereich der Eregierung gebildet wurden. Diese umfassen die Erbringung der Computermitte, des Regierungsdatennetzes, der Datenbank und anderer Dienstleistungen.
Beere

Frag Push Daddy, der weiss es.
Nach seiner Meinung ist es die IBM Card, was immer das ist.
Keinesfalls die SC wie er meinte.

;)
Von der Beschreibung her kann es eigentlich nur die SC sein. Allerdings stimmt irgendetwas in der Gesamtrechnung nicht, wo liegt der Fehler?
UPGD hat doch angeblich die Vermarktungsrechte für diese Region? Wie oder warum konnte man es dann zulassen, dass wegen dieser paar läppischen Monate wir Aktionäre im Regen stehen müssen? Warum wird UPGD nicht mehr gehandelt, wenn doch der Traum greifbar nahe lag?
Antworten oder nur wieder sinnlose´Durchhalteparolen ala "alles wird gut, das Vögelchen zwitschert wie seit Jahren nur Bestes"?
Rentner:)
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
@ Khan

Leider kamen die neuen Rules in den Pinks dazwischen und zum filen war es scheinbar zu früh.

genau so ist es

und UPGD hat 12 Monate

Section 12(j) of the Exchange Act provides as folIows:

The Cornmission is authorized, by order, as it deerns necessary or appropriate für the protection of investors to deny, to suspend the effective date of, to suspend fOT aperiod not exceeding twelve rnonths, or to revoke the registration of a security, if the
Commission fmds, on the record after notice and opportunity for hearing, that the issuer of such security has failed to cornply with any provision of this title or the mIes and regulations thereunder.
No rnernber of anational securities exchange, broker, or dealer shall rnake use of the rnails or any rneans or instrumentality of interstate commerce to effect any transaction in, or to induce the purchase or sale of, any security the registration of wruch has been and is suspended or revoked pursuant to the preceding sentence.

In view of the foregoing, the Commission finds that it is necessary and appropriate für the protection of investors to impose the sanction specified in Respondent` s Offer.

Accordingly, it is hereby ORDERED, pursuant to Section 12(j) ofthe Exchange Act, that registration of each class ofRespondent`s securities registered pursuant to Section 12 ofthe Exchange Act be, and hereby is, revoked.

F or the Commission, by its Secretary, pursuant to delegated authority.


und ab ins NYSE...;)

ein Traum...:lick::kiss:

:laugh::D:cool:
Noch mal eine Frage, kann es nicht sein das, noch nicht alle Patente stehen,
und man noch nicht melden kann oder will?

Gruß
Bohne
@ ecolab

upgd hat nicht zwölf monate. die börsenzulassung von upgd ist "revoked". um wieder an die börse zu gelangen, muß ein neues ipo durchgeführt werden.
Den wichtigsten Punkt hat Ivan genannt, UPGD muss völlig neu an die Börse gebracht werden. Und dabei stellen sich sehr, sehr viele Fragen. Was sind unsere alten Shares dann überhaupt noch wert? Glaubt hier einer, dass Bland fair mit uns umgehen wird, sollte es je soweit kommen?
Ich sagte schon einmal, man müßte ihm verbal andauernd irgendwo hintreten.
Hat er sich in verantwortungsvoller Weise offiziell je den Aktionären erklärt?
Aber ihr sitzt hier und denkt an Bahrain und SC.:eek::eek:
Unsere Aktien sind wertlos. Das ist die Realität.:mad::mad:
In gewisser weise hast du recht Rentner.

Aber man wird ja noch hoffen dürfen :lick:
@Rentner,
da hast du schon Recht ich schau nach Bahrain, warum auch nicht. Wenn es die SC ist, dann läuft sie ja. Sonst wäre man in Bahrain nicht an die Öffentlichkeit gegangen.
Zum IPO da gibt es mehrere Möglichkeiten.

Unter Initial Public Offering, kurz IPO oder Börsengang, versteht man die erstmalige Emission von Unternehmensanteilen (Aktien) auf dem organisierten Kapitalmarkt. Hierbei kann es sich sowohl um alte, das heißt schon unabhängig von diesem Anlass bestehende , als auch um neue Aktien handeln.

Wird Upgrade seine Großaktionäre verbrennen? Ich glaube nicht.

Gruß
Bohne
mal ein kleiner hinweis an die IPO-strategen hier: auch eine kleine unbedeutende klitsche wie UPGD benötigt geld um ein IPO durchzuführen und an lieben geld ist schon die notierung an der unbedeutendsten börse gescheitert.

also vorher sollte UPGD geld verdienen und danach siehts nicht aus. die SC ist NICHT in bahrain.
@ Push Daddy
Wenn du so sicher bist, dass es die SC nicht ist mußt du entweder Informationen von SC haben oder die Karte kennen.

Wenn dem so ist teile dein Wissen mit uns.
Da du das aber nicht machst vermute ich nur nur leer Luft hinter deinem Gerede.
schani, ich weiss es aus ziemlich sicherer quelle das es nicht die SC sein kann, glaub es oder glaub es nicht ist mir wurscht.

aber selbst wenn es nur leere luft ( :confused: ) wäre, sieh es als ergänzung zu den anderen inhaltleeren postings......
Hallo an alle,

regt euch doch nicht wieder so auf. Es kann zur Zeit keiner von uns mit absoluter Sicherheit sagen welche Karte
dort zum Einsatz kommt, noch wie es mit upgd weiter geht. Deswegen bringt es auch nichts, dass sich hier schon wieder angegeifert wird. Warten wir es einfach ab. Wenn es die SC ist, dann wäre das sehr gut, aber wenn sie es nicht ist, ist es auch egal. Wir können eigentlich nichts mehr verlieren denn wir haben zur Zeit nichts mehr.

Gruß an alle und ein schönes WE

Arktis
Aufgrund meiner Recherche lege ich mich fest:
Die SC wird in Bahrain nicht zum Einsatz kommen. Dies ist meine persönliche Meinung und ich möge doch bitte falsch liegen. Auf Einzelheiten kann ich leider nicht eingehen.
Schönes WE
Rentner:)
@Rentner,
sag mir doch bitte, welche Karte so viele Informationen speichern kann?
Es muß eine Karte sein die ich mein Leben lang Updaten kann, wie viel Daten
mögen wohl allein bei den Gesundheitsdaten zusammen kommen, sicherlich mehrere MB.
Den Auftrag bekam Gulf Card. Wer steckt hinter Gulf Card? Warum wurde der Hersteller
der Karte immer noch nicht genant ? Im Gesamten Internet ist nichts zufinden?
Die Karte wurde in Bahrain vorgestellt, warum keine Bilder oder Einzelheiten der Karte?
Warum wurde die Einführung immer im gleichen Zeitraum wie Storcard verschoben?


Gruß
Bohne :)

P.S Rentner bring bitte Fakten dann werde ich dir glauben.
@Bohne
Aufgrund des Artikels war ich derselben Auffassung wie du, dass es doch die SC sein müsse. Ich kenne auch keine andere Karte, obwohl alles Beschriebene vielleicht auch mit einer 1MB Sharp-Card gemacht werden könnte.
Warum ich genau zu der Einschätzung komme, dass die SC nicht eingesetzt wird, das kann ich dir leider nicht sagen.
Frag doch mal Barbier, warum der meint, Gulf Card hätte etwas mit SC zu tun. Wir hatten ihn dazu auch schon x-mal gefragt, wie er zu dieser Vermutung kommt. Beantwortet hat er diese Frage nie. Ich akzeptiere das. Genauso musst du akzeptieren, dass ich keine weiteren Ausführungen zu meiner Vermutung machen kann.
Gruß
Rentner:)
:confused:

die karte wurde meines wissens vorgestellt mit bildern und mit technischen daten (die im übrigen nicht zur SC passen).

aber das werdet ihr wohl noch eine weile verdrängen wollen.
[posting]18.018.624 von Push Daddy am 24.09.05 17:31:49[/posting]http://www.informationweek.com/story/showArticle.jhtml?artic…

Warum sollte sich daran etwas geändert haben? Man beachte die Speicherkapazität.
Rentner:) (der sich nun wieder erfolgreicheren Investments zuwendet)
Ich konnte es doch nicht lassen. Studiert einfach einmal die unten stehenden Links, dann werdet ihr merken, dass SC in Bahrain nichts zu suchen hat.

Together with Tricubes` partner in Bahrain, Gulf Card, the company has joined a consortium to bid for Bahrain`s national identification project. The project will be implemented in Bahrain early 2005 and involves government enforcement agencies related to traffic, health, immigration and transport.

http://66.102.7.104/search?q=cache:6ykpe5nnbwYJ:biz.thestar.…

http://www.mida.gov.my/beta/news/view_news.php?id=1557
Warum ich das hier und heute mache???
Weil ich nicht möchte, dass hier irgendeiner noch Hoffnung auf UPGD setzt, gerade jetzt, wo man an der Börse so schön Geld verdienen kann (sollte man selbiges noch zum Investieren vorrätig haben). Streicht diesen Laden aus eurem Gedächtnis---- find a life.
Rentner:)
An die, die noch hoffen, vergesst es.

Nur mal zum Nachdenken: Wie viele Shares gibt es, oder sollte ich sagen, hat es gegeben?
Die Rede war von 40 Mio bis 120 Mio, wenn ich das noch richtig im Gedächtnis habe. Genau konnte das niemand mit Sicherheit sagen. Das allein war schon dubios.

Das Papier ist tot, einzig meine Bank hat den Titel aus meinem Depot noch nicht ausgebucht, warum auch immer. Das ist jedesmal eine schmerzhafte Erinnerung, aber auch eine Warnung: Lass nie dein Gehirn von Gier fressen.

Ich halte es mit Rentner: Es gibt viele andere Papiere

Gruß an alle, sbg

und glaubt nicht an ein Weihnachtswunder

;)
ich hab mal ne frage, nur der statistik wegen:

wann wurde UPGD vom handel ausgesetzt?
@Eco...was gibt es bei dieser Aktie noch zu lachen?
Schön, dass wenigstens du noch deinen Humor hast. Die ganzen Pusher sind ja gänzlich von der Bildfläche verschwunden.
Hat eigentlich irgend jemand eine Idee, wer in Bahrain die Chips stellt? Sind es tatsächlich nur 64KB-Chips?
Rentner
ist vielleicht ein hystriesches lachen, so kurz vor dem wahnsinn.

aber spass beiseite, es gibt denke ich, noch einige die hoffen.
wenn ich das richtig mitbekommen habe, wurden verschiedene dinge auch mit krediten finanziert. falls meine annahme richtig ist frage ich mich, warum die banken diese noch nicht fällig gestellt, haben wenn keine hoffnung mehr besteht.
[posting]18.041.155 von schani1 am 27.09.05 09:32:39[/posting]Bland hat es wahrscheinlich geschafft, die Gläubiger noch ein Weilchen hinzuhalten. Das Kartenhaus wird aber bald über ihm zusammenstürzen, wenn er weiterhin nichts auf die Beine bringt.
Rentner:)
@all

kann mir jemand sagen, was der eintrag
"Receipt into Pubs" bedeuten soll??

http://portal.uspto.gov/external/portal/!ut/p/_s.7_0_A/7_0_C…

und warum wurde eine neue "patent application" angemeldet?
wenn die karte sowieso nicht funktioniert???

http://appft1.uspto.gov/netacgi/nph-Parser?Sect1=PTO2&Sect2=…

bitte um aufklärung

ps: die hoffnung stirbt zuletzt;)
ein patent bedeutet noch lange nicht das jemand das dingens haben will und/oder das es ausserhalb eines testlabores auch alltagstauglich funktioniert. im übrigen behauptet ja niemand das es unter gewissen bedingungen nicht funktioniert sondern eher das die karte nicht alltagstauglich sei. allein die fehlenden kunden reichen um bei UPGD von einem "fehlinvestment" zu sprechen.

erklärung genug? :)
@ pd

jetzt fängst du schon wieder damit an, daß es für die karte keine kunden gibt...dumm, einfach nur dumm.
Erst muss die Karte fertig sein, dann gibt es massenweise Kunden. Die Frage ist, ob sie je fertig wird??
Rentner (der in diesem Fall mit UPGD-Aktien immer noch nichts verdient hat):cry:
@ pd

zunächst einmal: der imperativ von "nennen" lautet nicht "nennen", sondern "nenne" (meinetwegen kannst du auch nenn`) schreiben.

zu deiner aufforderung:
die frage haben wir hier schon x-mal beantwortet. schaue einfach in den alten postings nach. da wirst du die antwort finden.

ich habe dir übrigens auch schon mehrmals eine frage gestellt, die aber von dir noch nie beantwortet wurde:
warum überleben unternehmen wie lasercard oder g&d? nach deiner logik dürften die nicht einen kunden haben.
ivan, du sollst mir EINEN kunden nennen. wenn du jetzt einen kunden nennen könntest wäre das eine sensation. aber wie so immer kommt von seiten der longs nur heisse luft: ......großes interesse bla bla, viele kunden bla bla....

aber auf nachfrage kann man nicht EINEN der angeblich hundertfach vorhandenen kunden nennen.

also erspare uns deine hinweise auf irgendwelche kunden. es gibt keine.
:confused::confused:
Also ehrlich, was soll diese sinnlose Diskussion??
Solange es kein Produkt gibt, gibt es auch keine Kunden.
Rentner:)
ivan scheint aber welche zu kennen. wenn er jetzt nicht saudumm dastehen will sollte er welche nennen.

er behauptet ja es wäre dumm anzunehmen es gäbe keine kunden.


aber wie ich die leeren ankündigungen der longs kenne wird auch da jetzt keine antwort kommen. und um ivan`s frage mal zu beantworten warum G&D und lasercard überleben:

sie haben entweder kunden (Käufer!) oder leute mit geld die ihnen das überleben finanzieren. an beiden mangelt es UPGD im moment.
EmiStor, Inc. is devoted to using innovative technologies in delivering new and exciting products and services to the marketplace. We are constantly researching the developing technologies and incorporating them into our product development. Our base technology was developed by StorCard™..;).Currently EmiStor, Inc. is offering the following products and services:

myStatChart, PicStor, MusicStor, EDStor, ScriptStor, ImmunoStor and PPTI. “ ...:lick:

:cool: oder Push Daddy
@Eco..leider gibt es auch über Emistor noch keine Karten, da die SC-Technologie nicht fertig ist. Oder kennst du irgendein Bsp., wo eine solche Karte mit 100MB im Einsatz ist?
Hätte sich doch wohl rumgesprochen.:confused:
tja sdchobbe, was machst du dann eigentlich noch hier.
:confused:
bist du masochistisch veranlagt, oder sollte selbst in dienem tiefsten inneren noch etwas hoffnung schlummern.
:laugh::laugh::laugh:
das gilt übrignes für alle, die schon seit jahren wissen dass es nie was wird, und trotzdem hier ausharren.
;)
@ECO

Also Stand 11/2004 hatte Storcard mit dem Laden nix zu tun. So zumindest die Aussage von Bland: "and he (Finis Conner, Anmerkung der Redaktion) informed me that StorCard does not have a relationship with this company."

Also weitersuchen! ;)

Gruß
Cameo
wenn das wirklich das beste ist was man an "kunden" zu bieten hat ist das dumm, sehr dumm sogar.....:rolleyes:
@ pd

du glaubst doch nicht allen ernstes, daß hier ein kunde mit namen bekannt ist.

offensichtlich gibt es kundengruppen, die an einer karte mit großer speicherkapazität interesse haben. das dokumentieren die letzten artikel über die sc. das zeigt aber auch die order aus shanghai, die uc einmal erhalten hat.

lasercard, g&d, etc. bieten karten mit weniger speicherkapazität an, die erfolgreich vermarktet werden. warum sollte es für sc also keine kunden geben?

zum wiederholten mal: es gibt einen markt für eine karte wie die sc. darüber sind sich leute einig, die es besser wissen als du. das kannst du ruhig irgendwann mal einsehen.

deine antwort auf meine frage ist ja geradezu lächerlich.
die karten von unternehmen wie g&d werden von kunden akzeptiert, weil es nichts besseres im kreditkartenformat auf dem markt gibt. mit der sc würde es eine bessere lösung geben. auch wenn dir das nicht passt - so ist es.
da sind sie also wieder, die kunden ohne namen. diese geschichten ziehen sich djurch UPGD`s geschichte wie ein roter faden. danny setzt wohl bewusst auf naive anleger.



10/193,824 APPARATUS FOR READING AND WRITING CARDS HAVING ROTATING MEMORY


10-27-2003 Information Disclosure (IDS) Filed ...:)



03-23-2004 Case Docketed to Examiner in GAU

07-07-2004 Mail Non-Final Rejection ...:look:;)



11-08-2004 Response after Non-Final Action
11-08-2004 Request for Extension of Time - Granted
11-08-2004 Workflow incoming amendment IFW

02-14-2005 IFW TSS Processing by Tech Cente Complete
02-14-2005 Date Forwarded to Examiner

03-21-2005 Issue Revision Completed
03-21-2005 Notice of Allowance Data Verification Completed

03-23-2005 Mail Notice of Allowance

04-25-2005 Workflow File Sent to Contractor ...:cool:



06-27-2005 Issue Fee Payment Received

07-15-2005 Workflow - Query Request - Begin

08-22-2005 Workflow - Query Request - Finish

09-26-2005 Receipt into Pubs

09-30-2005 Dispatch to FDC

09-30-2005 Application Is Considered Ready for Issue ...:D


Gruß ECO...:kiss::D
Health History on a Chip Heads Into Home Stretch By Esther Landhuis; San Jose Mercury News; 07/14/05...:)

But experts say data is more secure in electronic systems than on paper. Only authorized individuals can access digital records, whereas paper records are handled by clerks and many intermediaries, said Paul Tang, chief medical information officer at the Palo Alto Medical Foundation, which implemented electronic medical records in 1999.

...Getting Ready to Scan

StorCard has lined up about 40 potential customers , including three to five medical groups that will pilot the system in the fall.

Providers that purchase the system would decide whether to charge patients for the service, as well as determine what type of data is stored on the card and who gets access.

Much like a computer hard drive, the card can be divided into multiple partitions, each with distinct access privileges. For instance, emergency physicians might only get to see basic information while doctors could access the complete medical history.

Parts of the card could store authentication elements such as fingerprints, iris scans or other biometric data, Khiyara said. Expected to hit the market next year, 100-megabyte StorCards will cost about US$10 apiece, the readers $50 to $70.

"Imagine the ability to have all your medical information in your hand, in a secure fashion, when and where you need it. With minimal cost, we can add very high storage capacity to something everyone carries in their pocket today," said Shail Khiyara, StorCard`s vice president of marketing and business development.

http://www.technewsworld.com/story/44649.html
@Eco...und was willst du uns damit sagen? Dass dieses Jahr noch die 5GB SC kommt? Oder aufzeigen, wie viele Probleme SC hat/hatte?
Gruß
Rentner:confused:
" Upgrade Distribution will purchase StorCard hardware technology, including cards and card readers, at manufacturer direct pricing"

" Upgrade Distribution has created reseller divisions in several exclusive licensed regions. Upgrade will sell final products to these resellers at cost plus margin. These regional resellers will market and sell products into the governmental agencies within their respective regions, and will support customer deployments through annual service contracts. Additionally, Upgrade will provide administrative and marketing support to the regional resellers."

With its ownership of exclusive license agreements, Upgrade is developing global distribution networks through key strategic relationships with international government administrators and resellers in the following regions: The Middle East, Southeast Asia, China, Latin America, and Europe
Mr. Bland of Upgrade believes the pros far outweigh the cons. “This is a new industry platform,” he says. Upgrade invested in StorCard’s latest round and owns about 3 percent of the company. That may sound small, but if StorCard makes headway into the market it’s targeting, that 3 percent would satisfy Mr. Bland, and add a few more twinkles to Mr. Conner’s eye.
O.K, ich wiederhole mich: was willst du uns sagen?

"Upgrade Distribution has created reseller divisions in several exclusive licensed regions. Upgrade will sell final products to these resellers at cost plus margin. These regional resellers will market and sell products into the governmental agencies within their respective regions, and will support customer deployments through annual service contracts. Additionally, Upgrade will provide administrative and marketing support to the regional resellers"

Auch so ein Wunschdenken oder hast du schon von irgendeinem Reseller gehört?

Bland hat es ja noch nicht einmal fertig gebracht, die Situation auf der HP zu beschreiben.

Noch einmal: oder willst du genau diese Missstände mit deinem Posting aufzeigen? Erhelle mich!!
Rentner
ihr investiertet in upgd und hofftet, das in ein paar jahren was rausgekommen wäre, upgd investiert in andere card-unternehmen und hofft, dass die was zur Serienreife bringen und Asche reinkommt. Mit dem $ kann man dann ein re-listing finanzieren. Mal sehen, ob ich dann wieder bei 2,75, 4,22 kaufe... :D
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
Bahrain: New Smart Card awareness push

An awareness campaign to educate the public on the new Smart Card is to be launched next week. The Central Informatics Organisation (CIO) will focus the campaign on major public places and shopping malls.
It will get underway at Seef Mall next week, according to CIO president Shaikh Ahmed bin Ateyatalla Al Khalifa.

"Our team will demonstrate to the public how the new ID card is produced," he told the GDN.

"Sample photographs, fingerprints and signatures of card holders will be shown."

The campaign aims to clear up any doubts about the new ID card, which will be officially issued to the public from the new CIO headquarters in Isa Town soon.

"It will be done after the official opening of the new headquarters, which is expected to take place shortly," he said.

"The new integrated electronic Smart Card is for multi-purpose use by every individual in Bahrain." The Smart Card, the first of its kind in the region , will be a major part of Bahrain`s e-government process, said Shaikh Ahmed.

The integrated card will comprise the passport, ID card, CPR card, driving licence, health file, education file and user`s fingerprints.

Information can be updated on the card in compliance with highest standards of secrecy and security, while it can also be used to store money and make payments.

The card has been designed to adapt to all changes that occur in information or data throughout a person`s life and will be issued to both children and adults.

All the data can be updated without having to issue a new card.

Only the owner of the card will be able to use it since information will not be available unless the user`s fingerprint matches that in the card`s memory.

This means that even if a person loses the card, no one else can use it. The card, which will replace the current CPR card and other ID cards, will be issued to both Bahrainis and expatriates.

Autor: Soman Baby

Quelle: Gulf Daily News, 23.08.2005



http://www.storcard.com/apps/apps_idTheft.cfm

http://www.storcard.com/apps/apps_health.cfm
@ ecolab

die sc kommt in bahrain nicht zum einsatz und bland schaut sich nach anderen lösungen um.
Es gibt nur eines zu sagen:

Storcard hat noch kein "commercially viable product"!

Und das ist alles zu dem Thema!
@ecolab

nicht traurig sein, sollte sich erweisen, dass die storcard
in bahrain nicht zum zug kommt kommt!!!!!!

so long

haidi
Bahrain kann nicht die Storcard sein, welche ist es dann?
Den Auftrag bekam Gulf Card, Renter fand heraus das Tricubes mit im Boot sitzt. Nur wer liefert die Karten? Vielleicht MyKad 64KB, nun kann sein, aber dann wäre es von Bahrain sehr lächerlich so einen Wind zu machen.
Und warum liefern die nicht aus, und fangen endlich an. 64 KB Karten gibt es überall.
Ach ja und ein Leben lang Updaten kann man diese Karten auch noch.
Scheinen ja alle gesund in Bahrain zu sein.


Together with Tricubes` partner in Bahrain, Gulf Card, the company has joined a consortium to bid for Bahrain`s national identification project. The project will be implemented in Bahrain early 2005 and involves government enforcement agencies related to traffic, health, immigration and transport.

Gruß
Bohne
@Bohne...Wie Ivan sagte, die SC ist es definitiv nicht.:cry:
Ja, ich habe definitive Infos, dass das so ist. Mehr kann ich nicht sagen. Vielleicht wissen es Barbier und Co. in der Zwischenzeit auch.
Bin selbst gespannt, welche Karte es sein wird.
Rentner:)
eHealth: Big Business in den Startlöchern

Während die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte momentan etwas aus dem Tritt geraten ist, präsentierten die einschlägig interessierten Industrieverbände BDI, ZVEI und Bitkom am heutigen Mittwoch in Berlin das ursprünglich für August angekündigte Jahrbuch "eHealth Deutschland 2005/2006", in dem sie die steigende Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) im Gesundheitswesen unterstreichen. Der BDI erwartet an der Schnittstelle von klassischer Medizintechnik und Informations- und Kommunikationswirtschaft einen eigenen Markt mit großen Wachstumschancen für die Mitgliedsunternehmen und fordert, dass der anstehende Prozess des Aufbaus der Telematik-Infrastruktur jetzt "nicht auf halbem Wege stehen bleibt", wie ICT-Abteilungsleiter Nils Lau vom BDI erklärte.

Mit dem Jahrbuch wurden heute die Ergebnisse einer Umfrage unter rund 10.000 "Entscheidern" aus allen Bereichen des Gesundheitswesens veröffentlicht. Die Studie ist unter anderem von Microsoft, SAP, Booz Allen Hamilton, Siemens und T-Systems finanziert worden. Danach stehen in Krankenhäusern die Bereiche "IT-Sicherheit" und "Mobile Dienste, Handhelds, PDA" in den Investitionsplänen ganz weit oben; bei den Krankenkassen sind es die Bereiche "IT-Sicherheit" und der Ausbau der Telematik-Infrastruktur. Die befragten Apotheker und niedergelassenen Ärzte zeigten sich in ihren Investitionsabsichten zurückhaltender; sie rechnen in erster Linie mit steigenden Ausgaben für die Fortbildung des Apotheken- und Praxispersonals sowie für die Modernisierung ihrer EDV.

Der bevorstehenden Einführung der elektronischen Gesundheitskarte bescheinigt jedoch nur ein Drittel der Ärzte einen hohen bis sehr hohen Nutzen, und nur etwa 40 Prozent der Apotheker sehen in elektronischen Rezepten eine nützliche Innovation. Erst wenn es über die zunächst geplanten Pflichtanwendungen für die Karte -- Verwaltungsdaten des Versicherten und elektronisches Rezept -- hinaus um die künftigen freiwiligen Anwendungen der Karte geht -- Notfalldaten, Arzneimitteldokumentation, den elektronischen Arztbrief und die ePatientenakte, deren Implementierung allerdings noch nicht geklärt sind -- schätzen zwei Drittel der befragten Ärzte und Apotheker den Nutzen den Nutzen als hoch oder sehr hoch ein.

Michael Vogt vom Ärzteverband Hartmannbund bekräftigte bei der Präsentation, "dass die Ärzteschaft die Einführung einer sicheren Telematikinfrastruktur begrüßt"; die in der Umfrage zum Ausdruck gekommenen Befürchtungen hinsichtlich der Datensicherheit und der Verletzung der ärztlichen Schweigepflicht hält er jedoch für "nachvollziehbar und gerechtfertigt". Auch kritisiert der Ärzteverband nach wie vor die ungleiche Kosten- und Nutzenverteilung zwischen den kassenärztlichen Vereinigungen und Krankenkassen auf der einen und den niedergelassenen Ärzten auf der anderen Seite. Dass Kosten, die vor allem zur finanziellen Ersparnis bei den Kostenträgern führen, nicht den ärztlichen Leistungsträgern zur Last gelegt werden, sei für den Hartmannbund weiterhin "eine ganz zentrale Forderung".

Nachdem sich die Arztorganisationen und Krankenkassen als Gesellschafter der für die Einführung der neuen Gesundheitskarte zuständigen Projektgesellschaft Gematik nicht mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit über die Lösungsarchitektur und die Finanzierung der anstehenden Feldtests hatten verständigen können, hat jetzt das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung (BMGS) die Entscheidung hierüber mit einer Ersatzvornahme im Wege einer Rechtsverordnung an sich gezogen. "Diese Rechtsverordnung wird zur Zeit erarbeitet, und es besteht die Absicht, sie noch in diesem Monat abzuschließen", erklärte Ministerialdirigent Norbert Paland, der die Projektgruppe Telematik-Gesundheitskarte im BMGS leitet, auf der heutigen Veranstaltung. Damit solle die Investitionssicherheit für die Industrie, die bereits beträchtliche Vorleistungen erbracht habe, gewährleistet werden. Die Verordnung solle auch die Finanzierung der Feldtests regeln und werde sich nur auf die bevorstehende Testphase beziehen. Danach hoffe er, dass die Selbstverwaltungsorganisationen im Gesundheitswesen wieder zu einer einvernehmlichen Beschlussfassung kämen. Falls das nicht möglich sei, werde die flächendeckende Implementierung der Gesundheitskarte notfalls erneut mit einer Rechtsverordnung erfolgen. "Darauf", so Paland, "können sich alle Beteiligten verlassen." (Richard Sietmann) / (anm/c`t)
EU-Datenschutzbeauftragte verlangen hohes Schutzniveau für biometrische Pässe


Kurz bevor Deutschland als erstes EU-Land den biometrischen Reisepass (PDF-Datei) einführt, haben die EU-Datenschutzbeauftragten (Artikel-29-Datenschutzgruppe) ein Papier zu biometrischen Merkmalen in Pässen und Reisedokumenten verabschiedet. In dem noch nicht online verfügbaren Dokument fordern sie eine öffentliche Debatte über die Aufnahme biometrischer Merkmale in Ausweisdokumenten. Anzeige


Sie verlangen, dass biometrische Daten, die für gesetzliche Zwecke wie Grenzkontrollen genutzt werden, strikt von solchen zu trennen sind, die von Unternehmen für Vertragszwecke erhoben werden. So sollen biometrische Daten in Ausweisen nur dann zur Verifizierung der Identität verwendet werden dürfen, wenn die Dokumentdaten mit den Daten des Dokumenteninhabers bei Vorlage des Dokumentes abgeglichen werden können. Eine Speicherung biometrischer Daten in zentralen Datenbanken wäre so nicht nur unnötig, sondern auch unzulässig.

Die Datenschützer fordern außerdem wirksame Schutzmaßnahmen wie "Protection Profiles", um die Risiken der Biometrie zu vermindern. Nur die zuständigen Behörden sollen Zugriff auf die Daten erhalten. Wenn ab März 2007 auch Fingerabdrücke in die Pässe aufgenommen werden, würden zusätzliche technische Schutzmaßnahmen nötig. Sie sollen sollen mit der BSI-Spezifikation der Extended Access Control geschützt werden.

Der Zugriffsschutz für die Fingerabdrücke soll mit einem stärkeren Sitzungsschlüssel arbeiten, der über Public-Key-Mechanismen erzeugt werden wird. Der erweiterte Zugriffsschutz beinhaltet einen zusätzlichen Authentisierungsmechanismus, mit dem sich das Lesegerät als berechtigt ausweist. EU-Mitgliedstaaten könnten beispielsweise nur Ländern den Zugriff erlauben, die einen vergleichbaren Datenschutzstandard haben. Ob und wo den Bürgern mitgeteilt werden wird, welche Länder auf ihre biometrischen Daten zugreifen sollen, ist bislang nicht bekannt.

Die Spezifikation für den Extended Access Control wird noch immer innerhalb der Arbeitsgruppe zur technischen Standardisierung des EU-Reisepasses diskutiert. Die USA sehen derzeit nicht vor, die Spezifikation für ihre Ausweise zu übernehmen. Mit ihrer Forderung versuchen die europäischen Datenschützer daher das Konzept innerhalb der Europäischen Union zu unterstützen. (Christiane Schulzki-Haddouti) / (pmz/c`t)
wow...iss ja richtig was los hier....
und alte füchse sind auch wieder im boot....

durchkaut ihr etwa immer noch das ganze net nach mps-cards ?





...ich muß jetzt nochmal nachhaken...

...gibt es für meine upgrade aktien im depot nun noch hoffnung der auferstehung oder kann man sich entgültig damit den a... abwischen...

...wenn ja, wie muß die wiederbelebung nun funktionieren?...

...reicht für ein relisting nun ein ordentlicher report oder muß upgrade wirklich wieder den börsengang von anfang an wiederholen...oder wie oder was?...
@ Nightflight

GUTE FRAGE...;)

im Punkto Patent hat SC das Ziel erreicht...:eek:


The Company has patents that are presently in the final approval/printing phase of issuance...:D
and others that are moving through the approval process in the United States and other countries...;)

...

Patent Term Adjustment (PTA) for Application Number: 10/193,824
APPARATUS FOR READING AND WRITING CARDS HAVING ROTATING MEMORY


Date Contents Description PTO(Days) APPL(Days)

10-05-2005 PTA 36 Months ...:D

09-30-2005 Receipt into Pubs

09-30-2005 Dispatch to FDC

09-30-2005 Application Is Considered Ready for Issue

09-26-2005 Receipt into Pubs

08-22-2005 Workflow - Query Request - Finish

07-15-2005 Workflow - Query Request - Begin

06-27-2005 Issue Fee Payment Verified

06-27-2005 Issue Fee Payment Received

04-25-2005 Workflow - File Sent to Contractor



...reicht für ein relisting nun ein ordentlicher report

Ich bin der Meinung, das Bland jetzt erst fillen kann...;)
absolut irre was hier so alles zum besten gegeben wird. ein finanzbericht hat nichts mit der patentanmeldung zu tun. zumal es sich hier auch um unterschiedliche firmen handelt.

mal eine kleine zusammenfassung für die die es nicht kapieren wollen:

UPGD hat es nicht geschaft finanzbericht einzureichen. warscheinlich weil sie sich keinen steuerberater leisten können. einerseit auch gut so sehen die aktionäre wenigsten nicht das finanzielle schlamassel. UPGD wurde dann quasi aus der börsennotiz rausgeschmissen weil so ein unseriöses verhalten nun mal konsequenzen hat. UPGD hat mittlerweile selbst zugegeben das ein filing sehr schwer wird mangels geld.

es wissen fast alle involvierten das die SC in bahrain nicht zum einsatz kommt. die die es immer noch nicht glauben sollten sich mal überlegen ob so ein prestigeprojekt mit einem partner durchgeführt wird der es nicht einmal schafft bilanzen einzureichen?
man wozu denn die Aufregung?

Wie heisst den die Karte welche eingesetzt werden wird?

Beide Seiten nennen keine Fakten, das von Upgd wahrscheinlich nur schwammige Auskünfte kommen, kann ich nachvollziehen. Aber welche Quellen sollen von den Kontras geschützt werden? So oder So wir werden es erleben ändern können wir eh nixmehr.
Hinzufügen möchte ich noch, das ich für alle Berichte welche hier reingestellt werden dankbar bin.

Aufgrund der Historie leidet man ja doch noch mit :cool: !
@bergi,

die karte ist doch in all ihrer pracht vorgestell worden. der lieferant ist gulf-card, warscheinlich ähnlich der bundesdruckerei hier. und den smart-card-chip der die informationen liefert stammt von dem produzenten der am günstigsten und zuverlässigsten liefert. da muss man kein geheimniss hineininterpretieren wo keins ist.
Nee ist schon klar,
64KB Chip-Karte:look::look::look::look:
`The card is extremely hi-tech. It is like a talking card,` he noted
:confused::confused::confused::confused:
als ausweis mit den möglichkeiten ist das schon relativ viel high-tech. logisch das die einen 64 k chip meinen.
Noch als kleine Ergänzung zu meinem letzten Posting:

Es wird auch nicht (mehr) erwartet, daß Storcard jemals ein "commercially viable product" fertigstellen wird.

Damit ist das Thema Storcard wohl endgültig durch. :cry::(
[posting]18.184.226 von Ivan_Lendl am 07.10.05 19:00:19[/posting]ivan.....
mach dir nix draus...
Schobbe, weißt du, was ich mich frage?
Wo sind eigentlich die ganzen Poster, die Upgrade immer in den Himmel gehoben haben? Gibt es die noch?
Manolo, Benschy, Faulus, Khan, Barbier etc??
Sind nun wirklich alle in den Schoß der Realität zurück gekehrt?
Wie schätzen diese Poster die Zukunft von UPGD ein? Gibt es einen Alternativplan? Was flüstert Katsanos? Wer glaubt ihm auch heute noch??
Du siehst, es beschäftigen mich viele Fragen, so wie heute Abend ein Weißer Burgunder Spätlese Trocken 2002 aus ...:laugh::laugh::laugh:...rate mal?
Gruß
Rentner:)
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
[posting]18.188.921 von Dschingis_Khan am 08.10.05 11:10:41[/posting]Zu deinen früheren Aussagen in einem anderen Thread ist ja nun auch schon ein wenig Zeit vergangen. Was du hier schreibst, deckt sich weitestgehend mit meinen Vermutungen. In einem Punkt bin ich mir nicht sicher: glaube nicht, dass Stoiber Kanzler werden will, obwohl man ja nie weiß.
Andererseits muss ich gestehen, dass du richtigerweise belustigend aus dem Ausland zuschauen kannst, welchen Mist die Bundesbürger wieder gewählt haben. Ich möchte hier in D keinen mehr jammern hören, schließlich war es eine demokratische Wahl.
Gruß
Rentner:)
[posting]18.186.213 von Rentner am 07.10.05 22:44:49[/posting]rentner....

tja, viele ultralongs von damals sind scheinbar auf der strecke geblieben, oder treiben im nirvana der realität umher...

aber mal ehrlich....ich vermisse die zeiten, wo man sich über bürogöße und produktionshallen von sc unterhalten konnte, wo man sich von bahrein den sprung ins big business erhofft hat....
wo khänchen in austria die sc erwartete... pilots, usw.

wer hier aber immer noch eisern die stange hält ist pd....

alter autoverkäufer..:laugh: großen respekt gebührt dir....

wo ist der gute onati.... was macht sein drehbuch...???

und der gute alte faulus....tja, er taucht sporadisch auf mit fesselnden postings, welche von großem hintergrundwissen zeugen.

einigen schwillt auch mit sicherheit heute noch der kamm, wenn man etwas über dannys machenschaften herzieht...
aber nur noch im stillen....

:laugh::laugh::laugh::laugh:

Schobbe,

Dein Durchhaltevermögen ist aber auch nicht zu verachten. ;)

Da mir schon lange nicht mehr der Kamm schwillt, kann ich Deine Postings mittlerweile auch geniessen. :laugh::laugh:

Einen schönen Sonntag
Cameo


P.S.: Und Du weißt doch: Still und leise verabschiedet sich der Ultralong. :look:
[posting]18.202.800 von cameo am 09.10.05 12:06:30[/posting]liebster cameo...

auch wenn wir den untergang lange prophezeit haben, so hoffte ich doch stehts im stillen, dass er nie eintreffen wird.

es war eine schöne und grandiose zeit mit all den verschiedenen charakteuren hier. (im grossen ganzen ist der kamm ja immer nur bei khan angeschwollen....)

wobei ich mich erinnere, dass der mufti auch öffters mal khanartige anwandlungen hatte, oder umgekehrt...
:laugh::laugh::laugh::laugh:
noch vor weihnachten wird sich das thema SC erledigt haben. und somit auch UPGD......
upgd ist nicht von sc abhängig. somit ist deine aussage falsch.
@pd

du glaubst wohl selber nicht, dass es zu weihnachten mit unserer allerliebsten UPGRADE vorbei sein soll!, wo doch sie storcard so kurz vor der markteinführung steht

so long
haidi
@Ivan,

:laugh:

im gewissen sinne hast du recht. bisher war UPGD von naiven anhängern (aktionäre sage ich bewusst nicht) abhängig.

aber du weist es ja besser, also verrate doch mal welche beteiligung bzw. welcher unternehmensteil in naher zukuft geld verdienen kann um UPGD über wasser zu halten? und sei bitte so freundlich und lass diese frage nicht wieder unter den tisch fallen wie die nach den SC-kunden die es ja reihenweise geben soll.........
pd,

die frage bzgl. sc`s kunden wurde mehrmals hinreichend beantwortet. wenn du das nicht verstehen willst, kann ich dir auch nicht helfen.

upgd ist nicht von sc abhängig, weil es auch andere anbieter mit hardware-lösungen gibt, mit denen man kooperieren kann - das verstehst du aber, oder?
[posting]18.212.664 von Push Daddy am 10.10.05 15:14:44[/posting]Cque
ist die firma wirklich aktiv oder haben die nur eine website? :confused:
@ivan,

....hinreichend beantwortet...

VISA?
CHINA?
EMPRISE?
BAHRAIN?
BRUNEI?
:confused:

:laugh:

mit welchen hardware-lösungen will UPGD uns denn jetzt überraschen?

kein geld für bilanzen aber neue kooperationen...

wie naiv muss man eigentlich sein um das noch zu glauben.
[posting]18.214.810 von Push Daddy am 10.10.05 17:26:37[/posting]warum beharrst du darauf, dass upgrade eine andere hardware-lösung als die sc braucht?

weißt du, dass sie definitiv nicht funktioniert?
pd,

ist dir eigentlich langweilig? wie häufig willst du die fragen noch beantwortet bekommen?

nur weil du irgendwas nicht verstehst - und das kommt ja scheinbar häufiger vor - heißt das nicht, das es nicht geht.
[posting]18.215.389 von Ivan_Lendl am 10.10.05 18:08:36[/posting]ivan....
feddich is feddich...
irgendwann werden deine upgrades gegenstandslos ausgebucht und dat wars dann....du kannst dann danach immer noch an die sc glauben...wat solls.
United States Patent 6,832,730


This invention provides a credit card-sized card having a rotating magnetic disk therein for storing data. The card is preferably compatible with international standards for credit cards, so that it matches in size and thickness an ordinary credit card, yet is able to store substantial amounts of information, for example, from 50 megabytes to 5 gigabytes and greater. Despite the presence of the rotating magnetic disk within it, the card complies with the international standard for credit cards--ISO 7816.


PD du behauptest das die SC nicht funktioniert...:rolleyes:

Meine Frage an dich:

Wie kann es dann sein das man für ein nicht funktionierendes Produkt, eine Patent erhält...:confused:


und bitte komm mir nicht wieder so, daß hätte nichts mit UPGD zu tun etc.:O
du hörst auch nur das was du hören willst. zum 100sten mal: ich sagte nie das die SC nicht funktioniert... :mad:

sie ist wohl lediglich nicht alltagstauglich, sprich das ding funzt nur unter idealen laborbedingungen.
also um ein patent zu bekommen muss das produkt noch lange nicht funktionieren, oder ?
man muss beim patentamt kein endgültiges produkt präsentieren sondern nur die idee.
aber falls (:))es mal funktioniert hat man eben schonmal das patent angemeldet und keiner kann/darf das nachbauen.
oder täusch ich mich da ?
sicher hat das sc vor irgendwannmal hinzubekommen, nur eine garantie dass da was serienreifes kommt hat man nicht.
wenn ......... dann hat das sehr wohl was mit upgd zu tun.

leo:(

...wenn bis dahin der laden vollends dicht ist ...
ECO,

das Problem ist nicht das Patent oder daß ein Gerät funktioniert oder nicht.

Das Problem ist, daß Storcard kein "commercially viable product" hat und es auch nicht (mehr) erwartet wird, daß Storcard jemals ein "commercially viable product" fertigstellen wird.

Cameo
jo...
ich hatte ja irgendwann erwähnt, dass eine sc bei der dauerbelastung in der arschtasche schnell aufhören wird zu kreiseln......

achja, bezüglich der patente.....
ich glaube mich zu erinnern, dass die berühmt berüchtigte ultracard auch entsprechend patentiert war....
nun ja, bis auf die wenigen exemplare welche tiger damals von danny bekommen hatte, sah niemnd ein funzendes produkt...
das spiel ist doch das gleiche.....

:laugh::laugh::laugh::laugh:
Eco,

glaubst Du wirklich, daß es bei der Ausbuchung aus Deinem Depot noch Boom macht?
;)
Cameo