DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Rot-Grüne Preistreiberei - 20.1 % höhere KfZ-Steuer - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Username: Blue Max
User wurde gesperrt
Registriert seit: 27.04.1999 [ seit 2.236 Tagen ]
User ist momentan: Online seit 09.06.2005 14:25:23
Threads: 1798 [ 9 - Verhältnis Postings zu Threads ]
Alle Threads von Blue Max anzeigen
Postings: 15562 [ Durchschnittlich 6,9609 Beiträge/Tag ]
Postings der letzten 30 Tage anzeigen


Upppss.. jetzt geht es aber zur Sache ;)
Die Erhöhungen der Kfz-Steuer in den Jahren 2001, 2003 und 2005 wurden 1997 vom Deutschen Bundestag auf Vorschlag vom damaligen Finanzminister Waigel hin beschlossen. Nachlesbar in den Bundestagsdrucksachen.

Also, immer schön bei der Wahrheit bleiben.;)
:laugh:

Aber auch jedes Thema gleich zu politisieren, das geht zu weit. Wir leben doch schliesslich in einer Demokratie. :laugh::laugh::laugh:
#3...Dann stell die entsprechenden Durcksachen doch gleich mal ein!
#5,

wieso das denn? Bist Du zu faul, sie Dir im Internet selbst rauszusuchen?:confused:
[posting]16.851.434 von ConnorMcLoud am 09.06.05 20:06:38[/posting]Nein, Connor, Antifor reibt -ähem- treibt sich nur auf FDP-sites rum. ;)
Böse Zungen behaupten, dass er z.Z. -blau-gelbe Fähnchen schwingend- vor der FDP-Zentrale gesichtet wurde. :D
Hier das Gesetz zur Erhöhung der Kraftfahrzeugsteuer vom 18. April 1997, das bis zum 31.12.2005 insgesamt drei Erhöhungsstufen vorsieht:

http://www.bstbl.de/daten/1_97/BSTBL_I_1997_09_524.htm

By the way: Unterschrieben hat das Gesetz u.a. die damalige Bundesumweltministerin Merkel.

:(
Aber warum sperrt man Blue Max?
Warum löscht man nicht einfach den Thread wenn man glaubt, dass Blue Max mit seinem Thread-Titel eine falsche Aussage macht?
Diese Sperrtaktik bei Wallstreet-Online habe ich bis heute nicht verstanden!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.