DAX+0,69 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,06 % Öl (Brent)-1,28 %

Fielmann läuft wie ein Uhrwerk - Die letzten 30 Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.900 von Kampfkater1969 am 15.07.19 14:06:42
Zitat von Kampfkater1969: Man beobachte doch mal eine gewisse Zeit, in den bevorzugten Zeiten der Kunden, eine Fielmannfiliale......die sind "Opfer" des eigenen Erfolges.......Andrang und Wartezeiten.....die Flächen der Filialen oft zu klein und zuwenig Personal.....

Ein Luxusproblem......aber der Fielmann junior wird es sicherlich regeln. So wie ich schon hörte, würde man öfters gerne noch größere Flächen anmieten und nochmehr an Personal einsetzen.....nur oft die Frage, woher nehmen.....


@Kampfkater

- 1.) beobachte mal die Kampfzeiten
s- 2.) klar Andrang ich warte auch gerne 20 Minuten fühle mich immer gut umsorgt ( kleiner spreazze bei der Hitze vielleicht Cocktailbar oder Ausflug in das Himalaya Gebirge) aber Langweile kommt nicht auf.

Quint Essenz : Immer am Kunden - Kaufen, leidenschaftlich kaufen, dank smartphone die Leute sind schon mit +30 sehbehindert:yawn:;)
Fielmann | 63,95 €
Man beobachte doch mal eine gewisse Zeit, in den bevorzugten Zeiten der Kunden, eine Fielmannfiliale......die sind "Opfer" des eigenen Erfolges.......Andrang und Wartezeiten.....die Flächen der Filialen oft zu klein und zuwenig Personal.....

Ein Luxusproblem......aber der Fielmann junior wird es sicherlich regeln. So wie ich schon hörte, würde man öfters gerne noch größere Flächen anmieten und nochmehr an Personal einsetzen.....nur oft die Frage, woher nehmen.....
Fielmann | 63,15 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.027.651 von sulp002 am 15.07.19 13:40:49
Hier Branchenvgl.
Zitat von sulp002: HV-Bericht bereits online:eek:

http://www.gsc-research.de


https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_%C3%BCberregionaler_Auge…

In München auf der Sonnenstrasse liegen die Filialen Fielmann und ProOptik (3.Platz) genau nebeneinander.
Wo ist mehr los ?
Fielmann | 63,25 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.022.557 von HelicopterBen am 14.07.19 13:25:59HV-Bericht bereits online:eek:

http://www.gsc-research.de
Fielmann | 63,45 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.010.240 von Chris_M am 12.07.19 10:05:32
Zitat von Chris_M: abverkauf nach HV .... wird bei Aurelius sicher auch so sein wie hier bei Fielmann

Kein Abverkauf. Im Chart sieht man, dass sich Fielmann in der Nähe des Jahreshochs von 69,20 Euro konsolidiert:

Zu 60% war der Kursrückgang der Dividendenabschlag von 1,90. 40% also rund 1,20 Euro gingen auf das Konto von Gewinnmitnahmen.
Die Entwicklung des Unternehemsn bleibt weiterhin positiv, man weitet sukzessive das Filailgeschlft aus, schafft zum Filialgeschäft auch Online-Vermarktung, die dieses ergänzt.

Archillesferse des Fielmann-Geschäfts ist die Kundenzufriedenheit, sie sank leicht, da Kunden mit längeren Wartezeiten abgeschreckt wurden, und dann doch mal bei Apollo oder Robin Look vorbeischauen, der Fillialistenkonkurrenz.

Wer dann bemerkt, dass er durchaus auch bei Apollo mehrere Wochen auf seine neue Brille warten muss, kehrt nicht unbedingt zum Marktführer (das ist nun mal Fielmann) zurück.

Fielmann muss also an der Kundenzufriedenheit und Kundenbindung arbeiten. Man versucht das mit online-Terminvereinbarungen, an denen dann in der Filiale Kapazität frei ist für den vorgemerkten Kunden.

Problem Nr. 2 für Fielman ist, dass man in die Fillialen keine ungelernten Hifskräfte reinstellen kann wie bei dm oder Rossmann, da Optik und Brillen ein Fachgeschäft ist, bei dem der Kunde sehr fachgerechte und auf seine Sehprobleme zugeschnittene Beratung erwartet. Da ist der Kettenfilialist genau so gefordert wie der selbständige Einzeloptiker. Und Optiker, also Fachkräfte, sind eben genau nicht das, was hierzulande millionenfach einwandert, diese muss man selbst ausbilden (was Fielmann auch macht), aber das dauert eben Zeit.
So ergeben sich natürliche Wachstumsbremsen, wenn man wie Fielmann es macht ausschließlich organisch und nicht durch Zukäufe wächst.
Das mag kurzfristig orientierten Investoren nicht gefallen, weswegen die Aktie bereits während der HV leicht wegknickte.
Langfristig orientierte Investoren nutzen solche Kursrückgänge für Zukäufe, denn Wachstum von fielmann am langen Ende ist weiterhin - moderat - zu erwarten.
Fielmann | 63,00 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.005.179 von Der Tscheche am 11.07.19 16:39:09Das mit Russland ist kein Tipp sondern die logische Folge wenn man sich mit russischen Geschäftspartnern auskennt.
Problem in Russland ist nur die Größe des Landes und die verhältnismäßig geringe Zahl an großen Städten.
Die Logistic ist das große Problem oder Herausforderung, nicht die Vertriebsmöglichkeit
Fielmann | 62,50 €
abverkauf nach HV .... wird bei Aurelius sicher auch so sein wie hier bei Fielmann
Fielmann | 62,20 €
dt. Werte sind halt sehr konservativ (kaufmännische Vorsicht) was Wachstum angeht ... Henkel wächst ja glaube ich auch nur 3-5% p.a.

Morgen dann noch Ex Dividenden und dann wird es sicher wieder schleppend für den Kurs ... mal abwarten
Fielmann | 65,90 €
O.k., 5% jährliches Wachstum bei vs. 2018 gleichbleibender Marge also.

Scheint mir vom Umsatz her sehr konservativ gewählt, wenn man bedenkt, dass der Markt wächst, Fielmann aber noch dazu stark expandieren will (ich bin gespannt, ob ich mit meinem Tipp Russland richtig liegen werde).
Fielmann | 66,10 €
Von Ulrike Dauer (Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.)

FRANKFURT (Dow Jones) - Fielmann will bis 2025 mithilfe von gezielten Investitionen in Digitalisierung, Expansion im In- und Ausland, Kostensenkungen und Ausbau des Bereichs Hörakustik seine Ambitionen für Gewinn und Umsatz erreichen. Damit 2025 sowohl der Vorsteuergewinn als auch der Umsatz wie geplant um 39 Prozent höher liegen als 2018, nimmt Deutschlands größte Optik-Einzelhandelskette in diesem und dem kommenden Jahr insgesamt mehr als 200 Millionen Euro in die Hand und 2019 einen stagnierenden Gewinn in Kauf.

"In Zukunft wollen wir mit unserer Vision 2025 unser Wachstumstempo wieder deutlich erhöhen", sagte Fielmann-CEO Marc Fielmann den Aktionären auf der diesjährigen Hauptversammlung.

2019 allerdings werden Vorlaufkosten das Ergebnis auch noch im zweiten Halbjahr belasten, so dass der Vorsteuergewinn auf Höhe der 251 Millionen Euro des Vorjahres erwartet werde, bekräftigte Fielmann. Der Umsatz soll um mehr als 4 Prozent steigen, der Absatz um mehr als 2 Prozent.

2025 dann will der Hamburger MDAX-Konzern einen Vorsteuergewinn von 350 Millionen Euro erreichen, 39 Prozent mehr als die 251 Millionen von 2018. Der Außenumsatz soll 2,3 Milliarden Euro betragen, ein Plus von gut 39 Prozent im Vergleich zu den 1,65 Milliarden 2018. Im Jahr 2025 will Fielmann 12 Millionen Brillen verkaufen, eine signifikante Steigerung verglichen mit den 81,5 Millionen vom vergangenen Jahr. Die Ziele sollen bei einer Vorsteuerrendite von mindestens 16 Prozent erreicht werden.

Mittelfristig strebe der Konzern ein durchschnittliches Wachstum von 5 Prozent jährlich bei Absatz, Umsatz und Gewinn an.

Außerhalb von Deutschland will Fielmann bis 2025 Marktführer unter anderem in Italien und Polen werden, wo Fielmann bereits eigene Niederlassungen betreibt. Bis 2025 sollen fünf neue Märkte in Kontinentaleuropa dazukommen, sowohl über Fielmann-Niederlassungen als auch über Akquisitionen.

Online soll bei Fielmann künftig nicht nur die Terminvereinbarung möglich sein, sondern auch mittelfristig die 3D-Anprobe von Brillen, die 3D-Anpassung des Brillenglases und der Online-Sehtest, so Fielmann. Da hinein geht ein Großteil der derzeitigen Investitionen in Digitalisierung.

Potenzial sieht Fielmann auch bei der Senkung der Mietkosten sowie der Verbesserung des Produktportfolios und der Wertschöpfungskette. Darüber hinaus könnten in den Zentralbereichen Effizienzgewinne durch Absatzsteigerungen im Geschäftsfeld Hörakustik sowie die Digitalisierung des Direktmarketings erzielt werden, so Fielmann.
Fielmann | 66,35 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.003.511 von Der Tscheche am 11.07.19 12:54:50das liegt daran, daß Du den gemeinen Aktionär mit den Leerverkäufern auf eine Stufe stellen willst.

Leerverkäufer sind meist keine Aktionäre!😂😂:)
Fielmann | 65,80 €
Wäre schön, wenn hier jemand von der HV berichten könnte.
Fielmann | 65,80 €
Also ich finde es ja wie gesagt schon betrüblich, dass es keinen Live-Stream zur HV gibt oder zumindest eine Aufzeichnung.

Dass aber die "Vision 2025" erstmal nur den Aktionären erläutert wird und sich der gemeine Marktteilnehmer mit den paar Kennziffern aus der Pressemitteilung begnügen muss, finde ich nicht o.k., da müsste doch zeitgleich eine Präsentation auf die Webseite?
Fielmann | 66,05 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.975.538 von Der Tscheche am 08.07.19 12:35:31
Zitat von Der Tscheche: Heute Italien, morgen Spanien, übermorgen die ganze Welt?
Da wird der Papa aber stolz sein.


Also vor der "ganzen Welt" kommt erstmal Kontinentaleuropa, ich vermute mal, Russland inklusive.
Da wird dann auch die Frau Gemahlin besonders stolz sein.

"Vision 2025" heißt die Sache. Hatte nicht Helmut Schmidt mal gesagt, wer Visionen hätte, solle zum Optiker gehen?
Fielmann | 66,35 €
Als ständiger Aktionär habe ich schon viel Geld mit Fielmann verdient.
Fielmann | 66,70 €
Fielmann mit hochfliegenden Plänen für die nächsten Jahre (und vorläufigen Zahlen für Q3):

https://corporate.fielmann.com/de/investor-relations/veroeff…
Fielmann | 68,50 €
steigen m.M.n. noch einige ein um morgen am Tag der HV Aktien zu besitzen und 1,90 Euro pro Aktie mitzunehmen. Mal sehen ob der Trend nach der HV anhalten wird
Fielmann | 68,15 €
Hier ist die Story rund um seine Hochzeit:

https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article226250941/Marc-F…


Sieht so aus, als würde es keinen Webcast / keine Aufzeichnung der HV geben? Schade / traurig.
Fielmann | 67,50 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.976.297 von Kallenfels am 08.07.19 14:08:32

Er hat ja kürzlich auch seine 29 Jahre "alte" Freundin geheiratet........nun wird er Papa Fielmanns Aufbauwerk mit seiner Leistung weiter ausbauen......

Fielmann als Marke dürfte europaweit sehr gute Chancen haben....auch digital

Sollte Spanien wirklich als neuer Absatzamrkt erschlossen werden, hätten die Shorties nix zu lachen....soll, mein ich, auf der HV verkündet werden! Die neuen Vorhaben des Sohnemannes.
Fielmann | 66,30 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.975.538 von Der Tscheche am 08.07.19 12:35:31Ich wünsche dem jungen Mann jedenfalls alles Glück.!!!!!!!!


Und die shorty's sollen brennen !!!!!!😛👏👏👏:laugh::D
Fielmann | 66,40 €
Heute Italien, morgen Spanien, übermorgen die ganze Welt?
Da wird der Papa aber stolz sein.
Fielmann | 66,65 €
Mal sehen, was es zu bedeuten hat, dass in Spanien eine neue Gesellschaft von Fielmann gegründet wurde......Expansion dort?


2 Mrd € als Umsatzziel ja ein Schluck aus der Pulle.....da kommt was Größeres?
Fielmann | 66,60 €
Schön oder sogar geil das Shorty ordentlich auf die Ohren bekommen
Fielmann | 66,25 €
Was jucken mich kleine Kursgeplänkel bei dieser Aktie....mittelfristig ist der Kurs dreistellig...... ;-)
Fielmann | 63,60 €
Aha - bei 63,60 ist Eure Stimmung aufgehellt genug, um sich hier wieder mal blicken zu lassen. Schön.
Fielmann | 63,60 €
Ist einer der Fakten im Retail 2019......für die Markenbildung und Markenerhaltung ist auch Visibiliät in den 1 A Lagen außerhalb des Internets wichtig.

Nicht umsonst dürfte Fielmann hiervon künftig perfekt profitieren. Fielmann einer meiner Langfristanlagen, bei denen ich mir gar keine Gedanken machen muss, außer dass ich eine mentale Verkaufssperre habe.... ;-)

Fielmann kann sowohl stationär als auch online noch viel expandieren
Fielmann | 63,60 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.893.007 von Der Tscheche am 26.06.19 09:43:58shorty's wie Du, die hier nur zum bashen angetreten sind, sollen brennen bis Sie keine Kohle mehr haben.

kein Geld für eine Aktie zu kaufen aber fleisig bashen damit Sie an Kursabschlägen verdienen können.
Fielmann | 63,45 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.876.690 von Der Tscheche am 24.06.19 13:26:54
Zitat von Der Tscheche: Tut mir als Bären schon weh, der aktuelle Chartverlauf, denn es sieht doch sehr nach nahender Vollendung eines aufsteigenden Dreiecks aus.

Aber Bären haben ein dickes Fell und daher sage ich in Anlehnung an den Thread-Titel:

Fielmann läuft wie ein Brillengestell - irgendwann kommen die Ohren und es geht steil nach unten...



Sieht universumlob so aus, als wäre der Ausbruch aus dem aufsteigenden Dreieck eine - aus Bärensicht - schöne Bullenfalle - ich habe die dazu passende Chartspitze und das dazu passende Volumen rot eingekreist.

Aktuell dominiert das von mir präferierte Szenario eines vollendeten bärischen Konsolidierungskeils mit einem Kursziel von m.M.n. mindestens 55€. Ist aber noch nicht signifikant.

Fielmann | 62,45 €
Der Wettbewerb wäre m.M.n. bekloppt sich nur Preislich zu Duellieren.. Wenn man hohe Margen abgreifen kann, dann sollte man das auf dem Niveau tun.

Soweit ich weiß wollen auch die ganzen Online Anbieter jetzt auf Filialen umsteigen... Ist aber Kostenintensiver als nur online zu sein und Personal wächst auch nicht auf den Bäumen. Da hat Fielmann ganz klar ein Alleinstellungsmerkmal

Abgesehen davon, kann man bei den vielen anderen Mitbewerber öffentlich investieren??

aber nichts für ungut... Dividende 1,90 Euro = zu akt. Kurs ca. 3% ... Die Steigerung von 1,85 Euro auch nur Inflationsausgleich.
Fielmann | 62,90 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben