► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄ (Seite 926)

eröffnet am 29.11.03 14:19:12 von
neuester Beitrag 03.03.21 19:46:02 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.01.21 12:16:24
Beitrag Nr. 9.251 ()
Bayer steigt! Weiss jemand ob Baumann schon mit ein Fuß draußen ist, oder warum steigt sonst der Kurs?
Bayer | 53,18 €
Avatar
19.01.21 12:24:32
Beitrag Nr. 9.252 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.501.254 von professordeluxe am 19.01.21 11:21:39Ich fand diesen Spott über die Tasmania in den letzten Wochen halt unfair. Aber das ist halt Showbusiness. Ewige Rekordjagd,...
Bayer ist hartes Management und die Ausrichtung des Unternehmens. Und dafür hat der Vorstand und AR abgestraft zu werden, da braucht es eine Korrektur. Wie schlecht Bayer derzeit aufgestellt ist, weißt Du ja besser als ich.
Ist ohnehin eine Desaster, wie sich die großen NRW Unternehmen derzeit zeigen. RWE, EON, Thyssenkrupp, der Funke-Gruppe, nun Bayer. Schade drum, um die Menschen bei den Zulieferern, die Arbeitnehmer, die sicher auch oft investiert sind und evtl. den Job verloren, dazu Verluste mit ihren Aktien hatten. Dazu kommt von diesen Unternehmen keine Gegenwehr gegen die grüne Politik der Bundesregierung, als müsste man sich alles gefallen lassen. Ich arbeitete lange bei einem Logistiker, der auch Ware einlagerte, ihr glaubt nicht was da von den Unternehmen an Produkten Jahre lagerte, teils Werbung von Sparten(Tassen/Kullis,...), die es gar nicht mehr gab.
Würde eine US-Unternehmen in der EU ähnlich unter Druck stehen, käme sicher Einwände der Amerikaner von ganz hoher Ebene. Aber bei Bayer gibt es nur zusätzliche Hetze seitens der Ökospinner in Deutschland.
Bayer | 53,28 €
Avatar
19.01.21 12:34:23
Beitrag Nr. 9.253 ()
Überlege mir auch Paar Kanister Glyphosat alle Paar Monate in den USA zu kaufen. Gibt zwar Gärtnerfirma die sich um den Garten ums Haus kümmert, aber ich könnte Bayer auch verklagen, sollte irgendwann Krebs kriegen. Schütte den Glyphosat immer in den Gully und behaupte es selber jahrelang benutzt zu haben. So einfach ist es im Ami Land Millionen zu raffen. Seid ihr dabei?
Bayer | 53,36 €
Avatar
19.01.21 12:38:20
Beitrag Nr. 9.254 ()
Das Jahresergebnis sehe ich eher skeptisch. Da werden noch zustätzliche Kosten in die Bilanz von 2020 eingebucht werden. Hoffentlich haben sie ein strarkes 4. Quartal, dann würde es etwas Hoffnung machen.
Bei den Vergleichen bin ich auch skeptisch. Man tritt schlecht vor Gericht auf und die Amis wissen auch knallhart zu verhandeln. Der K. Feinberg ist eher einer, der per Frau Holle alle beglückt. Es könnte 2021 noch ein schlechtes Jahr für Bayer werden. Bis ein strikter Schnitt kommt.
Du schriebst ja auch, dass einiges an der Kennzeichnung in den USA hängt. Evtl. kommt von da etwas. Aber sich darauf verlassen, ist schwer. Könnte ohnehin ein schwieriges Aktienjahr werden. Einige größere Untrnehmen meldeten schon Insolvenz an, da werden noch viel mehr kommen. Das kann Bayer auch schaden.
Gestern las ich, dass es die EZB wohl von steigender Inflation ausgeht, im Konsumbereich. Da werden auch viele Leute nicht mehr das Geld haben in Aktien zu investieren. Es könnte einige Blasen im Investmentbereich platzen.
Bayer | 53,35 €
Avatar
19.01.21 13:26:53
Beitrag Nr. 9.255 ()
Ich glaube nicht das es für Bayer schlecht wird dieses Jahr im Gegenteil. Ende dieses Jahres 2021 einen Kurs von 60€ sehen wir garantiert. ( kann bis zum Sommer werden, denn es sind neue Aktionäre ins Spiel gekommen, diese schauen sich nur die Zahlen an und die Dividenden...)
Bayer | 53,47 €
Avatar
19.01.21 13:29:42
Beitrag Nr. 9.256 ()
Bayer 2021 ein Ziel bis zu 60€ garantiert, wenn nicht noch mehr.
Bin selber bei 40€ eingekauft.

Begrundung ist:
Neue Aktionäre sind ins Spiel gekommen, die schauen sich nur die Dividende an.
Sowie Zalando als Beispiel zu nennen.

Name
Dividende
Jahr und. Chart
Bayer | 53,53 €
Avatar
19.01.21 13:32:47
Beitrag Nr. 9.257 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.503.714 von derWinWinWin am 19.01.21 13:29:42Naja ob man das als gutes Jahr bezeichnen kann wenn Bayer Ende 2021 bei 60€ steht lass ich mal so dahin gestellt.
Wenn man bei 40 rein ist sind das natürlich 50% Kursplus das ist schon sehr sehr gut aber generell sind 60€ für Bayer nicht wirklich gut und damit bleibt man definitiv ein Übernahmekandidat vor allem wenn sich „vielleicht“ auch in der Glyphosatproblematik etwas erreichen lässt.
Bayer | 53,54 €
Avatar
19.01.21 13:46:39
Beitrag Nr. 9.258 ()
Ja aber Glyphosat. ist vorbei, man kann nicht stehen bleiben und die ganze Zeit daran denken, das Spiel geht weiter. Also das Leben geht weiter. 4€ Dividende sag ich nur.
2021 gehört dem DAX-Werte sowie in der USA der DOW, der Grund der:

Die neuen Aktionäre schauen sich die Dividende an, je mehr desto besser, wenn die Unternehmen ein paar Euro mehr geben, desto schneller kassieren diese ein, indem ihr Unternehmen in die Höhe geht.

Dann Größe, also wenn ein Unternehmen eine Milliarde (als Beispiel zu nennen) Aktien hat und die kleine Aktionäre können jeden Tag handeln, und die Aktien auch verkaufen ( also einen Abnehmer haben)...
Bekanntheitsgrad wie Zalando, dass die Aktionäre auch die Aktie sehen und Vertrauen, dann kauft man die.
Wie Tesla also die Menschen sehen nur E.M. und haben vertrauenihm.
Glauben an ihm!
😌😒ist sie so Wert?
Jaein
Bayer | 53,43 €
Avatar
19.01.21 14:58:05
Beitrag Nr. 9.259 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.504.005 von derWinWinWin am 19.01.21 13:46:39Alles klar, du bist zu 1000% ein Troll. Echt langweilig sowas und bisschen zu offensichtlich sowas und hier mit Schwachsinn rum zu trollen. Ich hoffe das hier bei wallstreet-online solche Tolle keinen Anklang finden wie in anderen Foren.
Bayer | 53,69 €
Avatar
19.01.21 18:41:25
Beitrag Nr. 9.260 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.502.745 von Anubisra100 am 19.01.21 12:34:23So eine Aussage wenn ich schon höre Glyphosat in den Gulli zuschütten. Das ist Gift. Und deswegen muss Monsanto bluten. Achso gehört ja jetzt Bayer.😢
Bayer | 53,25 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

► BAYER AG ■ Auf neuen Wegen ◄