DAX-1,71 % EUR/USD-0,03 % Gold+0,33 % Öl (Brent)+0,84 %

Apple - unaufhaltsamer Aufstieg - wie lange noch? - Die letzten 30 Beiträge


WKN: 865985 | Symbol: AAPL
164,40
20.03.19
Xetra
-0,72 %
-1,20 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Apple's Third Hardware Announcement in 3 Days: AirPods 2

https://www.fool.com/investing/2019/03/20/apples-third-hardw…

Aber erst morgen kommt der Knaller, dann gibt's das iCar zu ordern :keks:

Echte Apple Fangirls und -boys haben natürlich längst zugeschlagen, bevor die Lieferzeit steigt...


64 GB RAM habe ich aber doch lieber woanders geordert...
Warten wir ab:

19.03.2019 15:21:51
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Goldman Sachs hat Apple vor der Ende März erwarteten Präsentation eines eigenen Video-Streamingdienstes sowie eines eigenen Abo-Services auf "Neutral" mit einem Kursziel von 140 US-Dollar belassen. Der Einfluss solch neuer Angebote auf den Gewinn je Aktie des IT-Konzerns dürfte recht gering sein, schrieb Analyst Rod Hall in einer am Dienstag vorliegenden Studie./la/ck Veröffentlichung der Original-Studie: 19.03.2019 / 16:00 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben
Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.142.194 von bcgk am 19.03.19 17:38:13
Zitat von bcgk: Jetzt schon knapp 190$ :)


Ja, läuft für dich!
Bin gespannt wie lange noch, bin vllt. doch zu früh raus...naja, es gibt schlimmeres!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.096.765 von luxanleger am 14.03.19 09:38:35Jetzt schon knapp 190$ :)
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.137.037 von LackschuhOderBarfuss am 19.03.19 09:28:33
Zitat von LackschuhOderBarfuss: Hallo zusammen,

lohnt sich der Einstieg noch? Habe die Befürchtung, dass ich etwas zu lang gezögert habe.
Die andere Aktie aus dem Technik Sektor, die ich im Fokus habe und bei der ich mit einer kleinen Position eingestiegen bin ist Xiaomi. Diese Marke beeindruckt mich wirklich und ich glaube, dass sie auf dem deutschen Markt das nächste Huawei werden könnten.


Wie möchtest du dich hier engagieren, Investition oder Trading, welcher Zeithorizont kurzfristig für 5-10% Spekulationsgewinn oder einen Kursverdoppler in 5 Jahren?

Was sagen deine Schätzungen und Berechnungen für die Entwicklung der Apple Aktie und ihres Geschäfts aus in dem von dir gewählten Zeithorizont, hast du schon ein Excel Spreadsheet erstellt mit DCF Methode für die nächsten 5 Jahre?

Das wären so die Fragen die ich mir selbst stelle, bevor ich blauäugig an eine Wertpapierorder denke.
Hallo zusammen,

lohnt sich der Einstieg noch? Habe die Befürchtung, dass ich etwas zu lang gezögert habe.
Die andere Aktie aus dem Technik Sektor, die ich im Fokus habe und bei der ich mit einer kleinen Position eingestiegen bin ist Xiaomi. Diese Marke beeindruckt mich wirklich und ich glaube, dass sie auf dem deutschen Markt das nächste Huawei werden könnten.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.082.425 von bcgk am 12.03.19 20:20:49
Zitat von bcgk: 200$ sehen wir noch im ersten Halbjahr wieder.


Ich denke es wird abwärts gehen. Vom Allzeithoch hat die Aktie auf ~120 konsolidiert weit über 160 wird sie vermutlich nicht gehen, dafür fehlen die entschedenden Impulse.

Aber wenn alle die gleiche Meinung haben gibt es keinen Handel, also warten wir ab.

Gönne jedem investierten auch höhere Kurse!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.075.111 von luxanleger am 12.03.19 08:22:00200$ sehen wir noch im ersten Halbjahr wieder.
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Bin schon ausgestiegen, glaube nicht an weitere, signifikante Steigerungen.

Glauben heißt natürlich auch "nicht wissen", denke aber für Apple wird es schwer die sinkenden iPhone Verkäufe und damit sinkende Margen aufzufangen. Sie sind zwar dabei andere Bereiche auszubauen.....abwarten!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.728.158 von bcgk am 28.01.19 16:09:03
Zitat von bcgk: Einstieg heute zu $153,99.


17% in weniger als 6 Wochen. SL wird nachgezogen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.014.144 von Shaki am 04.03.19 13:27:51Wird zwar nicht viel Auswirkung haben, ob eine Flasche wie Al Gore im Aufsichtsrat sitzt oder nicht, aber den würde ich auch nicht haben wollen. :cool:
Apple-Aktionärstreffen: Konservative scheitern mit Initiative
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Apple-Aktionaerstreff…

Der Versuch einer Aktionärsgruppe, den Konzern "ideologisch diverser" zu machen, ist krachend gescheitert.

Von Ben Schwan


Apple-Logo an einem Gebäude. (Bild: dpa, Bodo Marks)

Bei Apples Aktionärstreffen in Cupertino am Freitag ging es auch um Politik. Der konservative Think Tank National Center for Public Policy Research hatte mit dem sogenannten Shareholder Proposal 5 ("Prop 5") gefordert, Apples Verwaltungsrat zu verändern und "ideologisch diverser" zu machen. Die Vorlage scheiterte allerdings krachend – 98,3 Prozent der Aktionärsstimmen votierten dagegen.

"Diverse Perspektiven"

In Prop 5 heißt es unter anderem, Apple solle auf seiner Website eine Beschreibung "spezifischer Minimalqualifikationen" der Board-Mitglieder verzeichnen. Dazu gehörten die Fähigkeiten, ideologischen Perspektiven und Erfahrungen gegenüber offen zu sein. "Wir glauben, dass Verwaltungsräte, die diverse Perspektiven einschließen, kritischer denken können und Firmenmanager besser kontrollieren." Apple empfahl den Aktionären, gegen Prop 5 zu stimmen. Dem Konzern zufolge basiert die Zusammensetzung des Boards sowieso schon auf Erfahrung und Fähigkeiten, dabei gehe es nicht um "ideologische Perspektiven".

Kritik an Al Gore

Bei dem Aktionärstreffen trat auch der konservative Silicon-Valley-Investor Shelton Ehrlich auf. Er kritisierte, dass Apple eine Million US-Dollar an die Bürgerrechtsorganisation SPLC gegeben habe, die er selbst als "Hate Group" bezeichnete. Ehrlich hatte zuvor bereits Kritik gegen Apples Bemühungen gegen den Klimawandel geäußert sowie die Berufung des Ex-Politikers Al Gore in Apples Board kritisiert.

Konservative in Angst?

Ein Aktionär teilte während einer Frage-und-Antwort-Sitzung zudem mit, er habe einen Freund bei Apple, der aufgrund seiner konservativen Einstellung bei dem Konzern "in Angst" lebe, da das Unternehmen eher links geprägt ist. Konzernchef Tim Cook gab an, er solle sich dazu bei Personalchefin Deirde O'Brien melden. Apple sei die "Heimat für alle Angestellten, egal wer sie sind". Man sehe sich als "integratives Unternehmen".

--------------------------------------------------------------------------------------------

Konservative leben in Angst bei Apple :laugh: :D :p

Von mir aus sollte man bei Apple ganz offiziell das Mobben von konservativen alten weißen Säcken und Trampel-Fans freigeben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.899.682 von Shaki am 18.02.19 11:47:42Zu: Konfliktmineralien: Apple schmeißt fünf Lieferanten aus der Supply Chain vom 18.02.2019 von Shaki.

So Infos helfen auch bei der Geldanlageentscheidung. Für mich ist ist diese ein bisschen mehr als viele andere auf Menschenrechte und Klimaschutz Wert legende Geschäftspolitik auch ein Pluspunkt.

Ansonsten: War mal im Frankfurter Applestore, Samstag vor einer Woche ca. 18 Uhr bei gutem lauwarmen Wetter. Es war voll dort, bestimmt 150 Leute in den 2 Etagen, nur 2 oder 3 über 50 alt und dazwischen ca. 10 von Apple. Interesse ist da ( mir ist das neue Apple als Smartphone übrigens zu groß ).

Nachdem Apple in den DOW aufgenommen wurde, verhält sich Apple halt auch eher wie ein DOW-Wert – der 40 %-Rückgang seit Sommer 2018 nach mehreren Jahren Anstieg ist für mich Appletypisch. Ich prognostiziere weiter eher halt langsamer steigende Kurse. Und zur Marktlage kurz: Apple hat sich ja wieder in den Langfristtrend seit zumindest 2013 eingelebt. Ein zeitnahes Doppeltief, wieder um 145 $ ist weiter möglich. Hängt aber alles vom Gesamtmarkt ab. Wenn ich so an den mit Zöllen drohenden Ami-First-Trump und eventuellen Reaktionen aus China denke, wo auch Einflussnahme auf Ami-Aktien angedacht wird, weil ja auch größter Schuldengeber der Amies, sorge ich mich auch um meine sonstigen Aktien. Aber da sieht es ja auch nicht mehr ganz so finster aus.
Ich glaube momentan, dass teure Samsung Smartphones eher für Apple von Vorteil sind, schließlich kann jetzt niemand mehr mit dem Finger auf Apple zeigen und von völlig utopischen Preisen reden.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.915.528 von Shaki am 20.02.19 03:11:32Na, ich glaube wir lassen es dabei. :rolleyes:

Apple ist in vielen Bereichen innovativ, muss diese aber forciert ausbauen um seine Margen zu erreichen.
Sie sind auf dem richtigen Weg, trotzdem bleibt es spannend ob es gelingt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.913.935 von luxanleger am 19.02.19 20:50:28
Zitat von luxanleger:
Zitat von Shaki: Immerhin bekennst du dich zu deinem Tunnelblick.

Schon Nokia ist der schrumpfende Umsatz bei den Handys nicht bekommen, du solltest schnell aussteigen um zu retten was zu retten ist...


Du vergleichst Apple mit Nokia:laugh:
Da frage ich mich wer hier einen Tunnelblick hat!


Naja, du blickst offensichtlich nicht mal den Unterschied zwischen Handy und Smartphone...
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.913.236 von Shaki am 19.02.19 19:48:24
Zitat von Shaki: Immerhin bekennst du dich zu deinem Tunnelblick.

Schon Nokia ist der schrumpfende Umsatz bei den Handys nicht bekommen, du solltest schnell aussteigen um zu retten was zu retten ist...


Du vergleichst Apple mit Nokia:laugh:
Da frage ich mich wer hier einen Tunnelblick hat!
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.912.651 von luxanleger am 19.02.19 18:51:01Immerhin bekennst du dich zu deinem Tunnelblick.

Schon Nokia ist der schrumpfende Umsatz bei den Handys nicht bekommen, du solltest schnell aussteigen um zu retten was zu retten ist...
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.899.682 von Shaki am 18.02.19 11:47:42Das tangiert mich weniger,
interessant ist wie Apple den schrumpfenden Verkauf der Handys kompensiert.
Immerhin bisher der Gewinnbringer schlechthin!
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Konfliktmineralien: Apple schmeißt fünf Lieferanten aus der Supply Chain
https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Konfliktmineralien-Ap…

Der iPhone-Konzern will von fünf Hütten und Raffinerien nichts mehr kaufen, weil deren Produktion mit Menschenrechtsverletzungen einhergehen sollen.


Logo von Apple. Der Konzern berichtet regelmäßig freiwillig aus seiner Lieferkette. (Bild: dpa, Bodo Marks)

Apple bemüht sich laut eigenen Angaben ständig, seine Lieferkette "sauber" zu halten. So möchte der Konzern keinesfalls Kinderarbeit sehen, geht gegen Menschenrechtsverletzungen vor.

Doch immer zu klappen scheint die Kontrollarbeit nicht. Wie Apple nun in seinem sogenannten Conflict Minerals Report einräumt, flogen 2018 insgesamt fünf Hütten und Raffinerien aus der Supply Chain, weil diese die von Apple gesetzten Standards nicht einhielten.

Wo liegen die Probleme?

Konfliktmineralien sind Rohstoffe wie Gold, Zinn, Coltan oder Wolfram – beziehungsweise deren Vorläufermaterialien –, die unter problematischen Bedingungen abgebaut und/oder erzeugt werden, zumeist in Ländern der Dritten Welt. 2018 hatte Apple insgesamt 258 direkte oder indirekte Lieferanten für die Rohstoffe, die in Macs, iPads und iPhones eine wichtige Rolle spielen. Fünf davon hielten sich nicht an die Regeln und wurden von der Lieferantenliste gestrichen.

Konkrete Details zu den Vergehen liegen nicht vor. Apple schreibt lediglich, die Lieferanten seien nicht bereit gewesen, sich einem Audit durch ein externes Prüfunternehmen zu unterziehen, das von Apple beauftragt wurde, hätten einen solchen Audit nicht vollendet oder "anderweitig Apples Vorgaben zur verantwortungsvollen Beschaffung von Mineralien" nicht eingehalten.

Keine "begründete Basis"

Die verbliebenen 253 Hütten und Raffinerien, die Apple zum 31. Dezember 2018 mit Rohstoffen versorgten, sollen alle sauber sein. Apple habe keine "begründete Basis" dafür gefunden, zu schließen, dass die Firmen bewaffnete Gruppen direkt oder indirekt finanzierten oder ihnen sonstige Vorteile verschafften.

Apple schreibt in seinem Bericht weiter, das Unternehmen sei sehr darum bemüht, dass in seiner globalen Lieferkette die Menschenrechte eingehalten würden. Das gelte für Mobilfunk- und Mediengeräte ebenso wie für Personalcomputer und die damit verbundenen Zubehörprodukte. Man wolle das Wohlergehen der Menschen in der Lieferkette schützen – und die Orte,von denen die Rohstoffe stammten. Dabei gehe man über das hinaus, was gesetzlich vorgeschrieben sei. (bsc)

--------------------------------------------------------------------------------------------

Auch deshalb bin ich gerne Apple-Aktionär und -Konsument...
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.829.978 von m2012-12 am 09.02.19 01:02:33Detailliertere Informationen findet man auch auf der Seite der NASDAQ, allerdings keine Prozente, aber Veränderungen ggü. dem letzten Quartal, was auch recht interessant ist.

https://www.nasdaq.com/symbol/aapl/institutional-holdings

Grüße
Linkshänder
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.822.886 von linkshaender am 08.02.19 10:45:38Danke für die Antwort. Interessant finde ich, dass wohl keine andere große AG oder ein Staatsfond dabei ist bei den überschlagen rund 45 %, die Yahoo aufgeschlüsselt hat. Der Rest scheinen Kleinbeteiligungen von Fonds weltweit zu sein und ein paar Privatanleger ??

Habe noch was gefunden zu MS hilft Apple vor gut 20 Jahren - von 2015:
https://www.n-tv.de/wirtschaft/Wie-Microsoft-Apple-rettete-article16229851.html

Schönes Wochenende
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.820.867 von m2012-12 am 08.02.19 02:02:31
Beteiligung
Die Antwort findet man immer hier:

https://finance.yahoo.com/quote/AAPL/holders?p=AAPL

Die Berichterstattung läuft immer zum Quartalsende. Zu Q4 müssten die jetzt bald einlaufen. Bin gespannt auf die Veränderungen, z.B. bei Berkshire.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben