DAX-0,20 % EUR/USD+0,17 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-0,89 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 18.10.2019 - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DAX am Morgen 18.10.2019
Guten Morgen Traders,

der Vortag hatte es wieder in sich - und seine Aufwärtsdynamik noch einmal gezeigt. Ein dynamisches neues Jahreshoch wurde erreicht und hat nun mit 12.814 Punkten erst einmal ein sehr stattliches Niveau erreicht. Dieses wurde nach der Brexit-Meldung und nüchternen Betrachtung auch wieder abverkauft:



Ist das eine Bullenfalle gewesen?

Zumindest schwächt sich die Dynamik dadurch im Stundenchart deutlich ab. Sie ist dennoch positiv:



Auf Basis der Vorbörse muss die 12.600 etwa als Unterstützung betrachtet werden. Darunter dürfte wohl die Bullenfalle komplettiert sein und weitere Abgaben drohen:



Auf der Oberseite sehe ich die 12.680 erneut als Trigger für Long-Chancen an. Dort squeezte es gestern und kann auch heute zumindest als Test noch einmal angelaufen werden:



Da keine wichtigen Wirtschaftsdaten anstehen, halte ich beide Bereiche für relevant und schaffbar.

Viel Erfolg und auf weitere Ideen hier,
Euer Bernecker1977
DAX | 12.643,00 PKT
Heute läuft das Marktgeschehen anders ab, als sonst. Die Stillhalter müssen sich mit erheblichen Stückzahlen über den FDAX hedgen. Sie greifen aktiv in das Marktgeschehen ein und versuchen den Preis zwischen zwei Basispreisen zu halten, so lange es geht. Bis jetzt waren es die 600 und die 650. Immer Xetrakurse +/- 15 Punkte. Nur wenn ein noch größerer Marktteilnehmer den Kurs zum Beispiel über 650 pusht und weiterkauft, dann muss der Stillhalter mitkaufen was den Kurs dann beschleunigt. In diesem Fall gilt dann das Spiel zwischen den Basispreisen 650 und 700 zum Beispiel. Da ist dann zwischen den Basispreisen jeweils mit einer Range zu rechnen, da die Stillhalten an diesen Preisen aktiv eingreifen. Den Kurs oben drücken oder unten kaufen. So geht das bis 13.00 Uhr, wenn nicht eine unerwartete News kommt. Also sind die Besten Trades heute an den jeweiligen Grenzen der Basispreise zu machen. Aktuell die 650-700. Ansonsten unten wieder die Range zwischen 650 und 600. Kollegiale Grüße, NT
DAX | 12.660,00 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Freitag, den 18.10.2019

Da hat der unser Dax, der Esel, hier doch einfach mal über die Mauer geguckt. Aber drüber bleiben wollte er dann offensichtlich wohl doch erstmal nicht.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Freitag-den…

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts
Grundstimmung: Deutliche Rückzug von 12800 mahnt zur Vorsicht


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Auch zum Donnerstag lag unser Dax noch im Aufwärtstrend und damit aufwärts gerichtet, doch neue Hochs sollten ihm erneut eher schwer fallen zu stehen. Ziele bei 12740, 12790/12800 und 12850 waren dabei noch offen und erreichbar. Deutliche Rücksetzer sollten aber bei der aktuellen Offensichtlichkeit des Aufwärtstrends eingeplant werden. So die Zusammenfassung von gestern. Schauen wir dann was unser Dax daraus machen konnte, kam er dem im Grunde ganz gut nach. Zuerst die 12740, dann die 12790/12800. Mit kleinem Überschuss über der 12800 verabschiedete er sich dann aber richtig in die Versenke und schloss den Tag am Ende sogar wieder unter 12660. Müsste man damit sogar nun als Fehlausbruch werten.

Auf jeden Fall konnte unser Dax oben schon liefern. Er konnte es nur nicht halten. Zu deutlich fielen die Abgaben dann wieder aus, nachdem er sich nach oben freilaufen konnte im Deckmantel einer Einigung bezüglich des Brexit-Abkommens. Viel schlimmer als das zurückrutschen war aber die Tatsache dabei dann ein neues Tagestief zu setzen. Das ist technisch betrachtet eher nicht gut und stellt sogar ein Verkaufssignal nun dar. Daher sollte man insbesondere ja auch wegen der Tageskerze aufpassen, wenn der Dax in den Rückwärtsgang übergeht. Arbeitet der sich nämlich nun unter 12620 weiter nach unten vor, wären dann 12560/12545 aber auch 12490/12480 durchaus erstmal erreichbar. Und dann vermutlich über den Montag gleich noch eine deutliche Schippe mehr, aber das schauen wir uns an, wenn es soweit ist.

Nicht unterschätzen darf man aber die trotzdem noch hohe Lage im Dax. Sollte der zum Freitag nun oberhalb der 12660 eröffnen und dann Auftrieb ausbilden, muss man eigentlich sogar den Donnerstag gedanklich mal bei Seite schieben und einplanen, dass der sich Stück für Stück weiter hoch schieben kann und im Zweifel dann sogar nochmal das Donnerstagshoch rausnimmt. Daher würde ich oberhalb von 12660 druchaus nochmal Longs in Erwägung ziehen, unterhalb von 12620 aber dann eher nach Shorts suchen.

Fazit: Unser Dax hat zum Donnerstag nun ordentlich Verwirrung gestiftet, da sollte man aufpassen, dass man nicht dem falschen Esel auf den Leim geht. Ich würde mich an 12620 und 12660 orientieren. Über 12660 kann der Dax den gestrigen Tag auch locker vergessen und erneut zur 12740, 12800 und 12850 tendieren. Arbeitet er sich aber unter 12620 voran, sollten 12560/12545 sowie 12490/12480 eingeplant werden.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.654,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.230 von Nutellatrader am 18.10.19 09:54:00
Zitat von Nutellatrader: Heute läuft das Marktgeschehen anders ab, als sonst. Die Stillhalter müssen sich mit erheblichen Stückzahlen über den FDAX hedgen. Sie greifen aktiv in das Marktgeschehen ein und versuchen den Preis zwischen zwei Basispreisen zu halten, so lange es geht. Bis jetzt waren es die 600 und die 650. Immer Xetrakurse +/- 15 Punkte. Nur wenn ein noch größerer Marktteilnehmer den Kurs zum Beispiel über 650 pusht und weiterkauft, dann muss der Stillhalter mitkaufen was den Kurs dann beschleunigt. In diesem Fall gilt dann das Spiel zwischen den Basispreisen 650 und 700 zum Beispiel. Da ist dann zwischen den Basispreisen jeweils mit einer Range zu rechnen, da die Stillhalten an diesen Preisen aktiv eingreifen. Den Kurs oben drücken oder unten kaufen. So geht das bis 13.00 Uhr, wenn nicht eine unerwartete News kommt. Also sind die Besten Trades heute an den jeweiligen Grenzen der Basispreise zu machen. Aktuell die 650-700. Ansonsten unten wieder die Range zwischen 650 und 600. Kollegiale Grüße, NT


700 erreicht und wie erwartet weggedrückt. Jetzt wieder unteren Basispreis angehandelt und gekauft. Innerhalb dieser Range wird wird dann wahrscheinlich auch abgerechnet werden, wenn keine News kommen. Zwischen 12.00 und 13.05 Uhr ist es besser nichts zu machen. Schönes Wochenende wünsche ich euch allen.
DAX | 12.670,50 PKT
Kleiner Verfallstag
Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Oktober:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
2. DAX nach einem Freitag mit ca. +2,9%:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-841-850/#…
3. Typischer Monatsverlauf im Oktober von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…

DAX Pivots
R3 12930,30
R2 12872,40
R1 12763,67
PP 12705,77
S1 12597,04
S2 12539,14
S3 12430,41

FDAX Pivots
R3 12957,17
R2 12882,83
R1 12762,17
PP 12687,83
S1 12567,17
S2 12492,83
S3 12372,17

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12972,37
R2 12895,13
R1 12776,67
PP 12699,43
S1 12580,97
S2 12503,73
S3 12385,27

DAX Wochen Pivots
R3 13283,16
R2 12897,40
R1 12704,53
PP 12318,77
S1 12125,90
S2 11740,14
S3 11547,27

FDAX Wochen Pivots
R3 13363,00
R2 12958,50
R1 12713,00
PP 12308,50
S1 12063,00
S2 11658,50
S3 11413,00

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
11.10.2019 12511,65
14.10.2019 12486,56
10.10.2019 12164,20
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
14.10.2019 12469,50
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 12.655,50 PKT
Wär ein schönes Broadening Top......einfach mal laufen lassen......

DAX | 12.634,50 PKT
Dax
Guten Morgen,

Long für mich dzt frühestens ~ 12.350 (grüne Ellipse)

Short zw. 720 / 750 (roter Bereich)



Viel Glück!


DAX | 12.636,50 PKT
Dax
Derzeit meine bescheidene Einschätzung:

Dax || ~ 12.130 || ~ 11.470



Zeitfenster siehe Chart:



DAX | 12.657,00 PKT
Dax - up oder down?
Hallo zusammen,

auf der Suche nach Wegweisern bzw. Marken im Chart haben im DAX die Punkte Hoch 2015 und Tief 2018 / 2019 meine große Aufmerksamkeit.

Die beiden Punkte verbunden ergeben die unter Linie, diese parallelverschoben sowie an das ATH angedockt und fertig ist der "Trendkanal".

Derzeit sehe ich im DAX den "Ersteinschlag" oben mit großem Potenzial nach unten.

Wie längere Bewegungen handeln?

Ganz einfach:

Im Kanal klar short, darüber long.

Wünsche ein schönes Wochenende und viel Glück für die kommende Handelswoche!


DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.720.328 von idRldK am 18.10.19 16:48:33Außenstab ist Geschichte.

~ 26.700

DAX | 12.626,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.724.462 von idRldK am 19.10.19 11:11:52
Dow Jones
Hier meine Dow Jones - Vorgehensweise:

Ausbruch Dreieck oben --> Richtung ~ 29.400

Ausbruch Dreieck unten --> Richtung ~ 24.000


DAX | 12.633,60 PKT
Daxacan-Tagessignal für Freitag, den 18. Oktober 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 18. Oktober 2019:
BUY Stopp @ 12.756
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.654,50 PKT
Dow Jones
Sollten die von mir in Erwägung gezogenen ~ 23.900 im Dow kommen, sollte es heute rasch in den Bereich 26.300 gehen.





Posting vom 15.10.


Zitat von idRldK: Bei Weigerung Blau und Rot oben auf Tagesbasis zu nehmen, stehen die Chancen auf schnelle

~ 23.900

nicht schlecht (bestenfalls noch Ende Okt. / Anfang Nov).

PS:

Ich sage nicht, dass es fällt, aber "da oben" ist mMn Short Pflicht. Deswegen TVK auf 3 Etappen, den ersten Short schnell mitnehmen (ist geschehen), den zweiten ein wenig länger und den dritten soweit es geht laufen lassen.

SL Close vorerst über Rot / Blau


DAX | 12.619,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.014 von janolo am 18.10.19 09:34:03
Zitat von janolo: Jeden Tag das selbe.....nach unten antäuschen und dann ab nach oben.

Bin gespannt, wann diese ganze Schei.....in sich zusammenbricht.


Soll nicht böse klingen, doch wenn es wirklich jeden Tag gleich ist, handel es doch einfadch, denn Muster sind dafür da ;)

Gruß Bernie
DAX | 12.666,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.718.726 von FalcoForever2000 am 18.10.19 14:39:13Neee, das heisst nur dass Sie nach ein paar Likörchen jemanden ein Gespräch aufdrängen will
DAX | 12.653,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.718.639 von Abendkasse am 18.10.19 14:29:34
Zitat von Abendkasse:




Zu 3,32 € ausgeführt !
DAX | 12.645,50 PKT
Dow seit dem 15.10. in der Stunde Innenstabhandel
Jetzt kann es gleich böse Ausschlagen - sowohl nach oben als auch nach unten:


DAX | 12.613,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.714.967 von rayvogel am 18.10.19 07:32:10
Zitat von rayvogel: Wär ein schönes Broadening Top......einfach mal laufen lassen......



in der Tat wäre es das. Insbesondere liegt das Top des dritten Hochs -wie von Dir eingezeichnet- typischerweise unterhalb der Linie durch die beiden ersten Hochs. Selbiges gilt auch für das Ende der Abwärtsbewegung. Ein abermaliges Überschreiten des gestrigen Extrems lässt sich jedoch nicht völlig ausschließen. Diese Formation ist generell nicht sehr häufig in Aktienmärkten anzutreffen, aber was ist schon normal in diesem Jahr?

meine bisher bevorzugte Wellenzählung hatte ein Top bei ~12674 (linear 12710) vorgesehen und wurde durchaus beträchtlich (fast ein Prozent) überschritten. Kann natürlich dem Verfall und der gestrigen Brexit-Shortsqueeze geschuldet sein. Sollte dies Szenario dennoch noch gültig sein, würde der Move Richtung 11000 nur der erste Teil eines größeren Abverkaufs (ca 9800) darstellen.

Aber zunächst sollte der Markt mal wenigsten unter das 23er laufen.
DAX | 12.644,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.206 von R32 am 18.10.19 09:51:58
Zitat von R32:
Zitat von R32: Bis jetzt machen sie alles richtig....;)


Die gute alte 674 mal wieder.....:rolleyes:


Und warum bist du dann schon bei 647 short gegangen?

GuMo@all, CB. 😎
DAX | 12.661,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.716.797 von User_X am 18.10.19 10:50:51
Zitat von User_X: Kurzfristige Abwärtstrendlinie gebrochen Long


MMn Long erst bei h-Close im gelben Bereich:


DAX | 12.667,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.717.169 von CFDtrader66 am 18.10.19 11:28:16
Zitat von CFDtrader66:
Zitat von HelicopterBen: Range 12.620-12.840 war meine Idee für den heutigen Verfallstag. Der Untere Rand wurde vorbildlich ausgearbeitet, zum obere Rand fehlen noch ein paar Punkte;)

Mal sehen ob es jetzt, zum Verfallstermin 13 Uhr, etwas ansteigt. Typisch wäre es.



Der CFDtrader schiebt mal ebissle...

:D


Schieb doch endlich mal deine vor drei Wochen versprochenen Livetrades in den US Indices ("einmal pro Woche") ebissle an!
Sorry, wenn ich was überlesen haben sollte...

Danke und Gruß, CB. 😎
DAX | 12.666,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.717.238 von idRldK am 18.10.19 11:57:08
Dax Ausgangslage nach wie vor unverändert
Zitat von idRldK: 12.668,6

Nochmals Short


Unter der steigenden Roten - Short // darüber Long


Max. TP 10 Pkt. nach oben Bereich ~ 12.490, bestenfalls gegen 20:30



DAX | 12.663,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.717.238 von idRldK am 18.10.19 11:57:08
Zitat von idRldK: 12.668,6

Nochmals Short



12.606,7 TVK 1/3
DAX | 12.611,50 PKT
Überwiegend wird doch zum Handelsschluss hochgezogen , manchmal aber nur so bis 17.00 - 17.10 heute geht es wohl länger , aber wissen Du man es nicht außer R32 der weiß das ! ;)
DAX | 12.657,50 PKT
Leute wer heute 200/300/400 oder 500 € Gewinn gemacht hat der macht doch besser die Kiste aus und wartet nicht wie ein Kaninchen vor der Schlange auf die nächste Möglichkeit .

Gier ist immer schlecht und vernebelt das Gehirn , wenn dann am Ende durch SL die Hälfte des heutigen Gewinn wieder weg ist kommt die Erleuchtung !!

Aber macht was ihr wollt , denn Gier frisst Hirn außerdem sollte man auch mal zufrieden sein .

Ist Wochenende !!! :kiss:

Ansonsten allen ein Guts Nächtle und ein glückliches Händchen . :kiss:


DAX | 12.630,00 PKT
Elliott Wellen Analyse: Lethargischer DJI und DAX in Brexit-Euphorie

Eben veröffentlicht als Nachricht "Lethargischer DJI und DAX in Brexit-Euphorie" von (automatischer Beitrag)




Ausgangslage

Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw. lila 1 befindet. Im April 2015 wurde bei 12404 ein Zigzag als lila bzw. blaue Y beendet. Es läuft die sehr bullische lila bzw. blaue X2. Die Bildung einer violetten Eindämmungslinie durch das bisherige Allzeithoch 13600 zeigt ein fehlendes Hoch durch die lila bzw. blaue Z an. Dieses Hoch bildet den Abschluss der schwarzen bzw. lila 1 (Here is the sky …).

Aktuelle Entwicklung im DAX

Der Tageschart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten beiden Jahren. Mit Berücksichtigung der zu erwartenden Bewegungen im DJI bietet sich für den DAX eine Hauptvariante an (blauer Pfad), die in zwei unterschiedlichen Zählweisen interpretiert werden kann. Der Hauptunterschied zwischen den beiden absolut gleichwertigen Zählweisen ist die Höhe der aktuell laufenden Aufwärtskorrektur.

Aufwärtskorrektur erreicht neues Allzeithoch (normale Beschriftung)

Die lila bzw. blaue X2 befindet sich nach der orangenen A/W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) immer noch in der als Doppelflat (grüne W=13600, grüne X=10115 in der Weihnachtsindikation 2018, grüne Y bisher 12660) verlaufenden überschiessenden orangenen B/X (bisher 13600) mit Maximalziel 14696 (blaue Fibos).

Der Zielbereich der anschliessenden orangene C/Y liegt zwischen dem 23er Mindestziel der lila bzw. blauen X2 bei 10648 (violette Fibos) und der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 994x).

Aufwärtskorrektur bleibt unterhalb dem bisherigen Allzeithoch (farbig hinterlegte Beschriftung)

Die lila bzw. blaue X2 befindet sich nach der orangenen A/W=8695 (grüne A=9300, grüne B=11431, grüne C=8695) und überschiessenden orangenen B/X=13600 bereits in der orangenen C/Y (bisher 10115; grüne A=10115 in der Weihnachtsindikation 2018, grüne B bisher 12660, fehlende grüne C derzeit mit 61er Mindestziel 10507 – graue Fibos). Dabei wäre die grüne C oberhalb der Marke 12660 prinzipiell startbereit (grauer Pfad). Der Zielbereich der orangenen C/Y befindet sich zwischen dem 23er Mindestziel der lila bzw. blauen X2 bei 10648 (violette Fibos) und der hellgrünen 0-b-Linie aus dem Big Picture (derzeit bei 940x).

Nach der bullischen lila bzw. blauen X2 sollte eine starke lila bzw. blaue Z zu einem neuen Allzeithoch – idealerweise deutlich oberhalb der violetten Eindämmungslinie – führen.


Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation entweder noch die grüne Y der orangenen B/X mit Zielbereich zwischen 13600 und 14696 oder bereits die grüne B der orangenen Y. Die grüne Y bzw. B bildet entweder ein Flat (bisher 12701; lila A=12452, überschiessende lila B=11264, laufende lila C bisher 12701 mit 61er Mindestziel 12708 – grüne Fibos) oder Zigzag-X-Flat (bisher 12701; lila W=12452, überschiessende lila X=11264, laufende lila Y bisher 12701).

Laufende lila C

Der tiefe Rücklauf von 12497 nach 11823 ist typisch für eine Typ 2-Korrektur und damit für eine korrektive Interpretation der lila C als EDT. In dieser Zählweise wurde bei 12495 erst die blaue w und bei 11823 (in DB-/L&S-Indikation) die blaue x der roten I beendet. Dabei hat die blaue x eine neue graue 0-b-Linie gebildet.

Die blaue y hat trotz einem sehr wackeligen Start noch ordentlich Fahrt aufgenommen (hellgrüne i=12152, hellgrüne ii=12029 als Zigzag-X-Triangle, hellgrüne iii=12814 mit abgearbeiteten 161er Ziel 12561 – blaue Fibos, hellgrüne iv bisher 12598 mit abgearbeiteten 23er Ziel – MOB 12152) und befindet sich kurz vor dem Abschluss der impulsiven orangenen a mit Ziel oberhalb 12814. Die orangene b sollte danach oberhalb der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1199x) bleiben (blauer Pfad).

Laufende lila Y

In der laufenden lila Y kann die rote A bei 12495 als Zigzag (blaue a=11852, blaue b=11625 als Triangle, blaue c=12495) und die rote B=11823 fertig gezählt werden. Die rote C (bisher 12814; 100er Ziel bei 13053 – orangene Fibos) befindet sich bereits im Zielbereich bis 13600 der lila Y und kann die grüne B beenden (blauer/grauer Pfad).

Nach Abschluss der lila C/lila Y steht ein direkter Rücklauf in den Zielbereich unterhalb 10648 an (blauer oder grauer Pfad).

Aktuelle Entwicklung im Dow Jones


Vermutlich wurde im DJI im Januar 2018 die lila Y=26703 (rote A=18668, rote B=17476, rote C=26703) eines Triplezigzags beendet. Dabei hat die rote A als Startimpuls die maximal mögliche Anzahl an Extensions gezeigt, wie sie an dieser Stelle nur in einer Y, einer 5 oder einer C zulässig sind.

Die lila X2=21457 bildet ein Zigzag-X-Flat (rote W=23110, rote X=26953, rote Y=21457) und wurde unterhalb ihres 23er Mindestziel bei 22119 (rote Fibos) abgeschlossen.

Es läuft die lila Z, die sich bisher als grüne 1/A=26709 (lila 1=23441, lila 2=22584, lila 3=26241, lila 4=25215, lila 5=26709) und überschiessende grüne 2/B (bisher 24603) interpretieren lässt. Es ist aber unklar ob die grüne 2/B bereits beendet wurde, womit sich folgende Szenarien mit einem ähnlichen Verlauf (blauer Pfad) ableiten lassen.

Szenario 1: Grüne B bei 24603 beendet (Nebenvariante, farbig umrandete Beschriftung)

Die grüne Alt: B wurde bei 24603 beendet. Die grüne C bildet ein Expanded EDT (hellblaue Eindämmungslinien) mit lila Alt: 1=27403 sowie laufender lila Alt: 2 (bisher 25074, rote A=25074, laufende rote B bisher 25314, fehlende rote C mit Ziel blauer 0-b-Linie). Der Zielbereich der grünen C und damit der lila 5 liegt zwischen 27848 bis 33100 (orangene Fibos).

Szenario 2: Grüne B bei 25074 beendet (Erste Hauptvariante, farbig hinterlegte Beschriftung)

Die grüne B wurde als Flat (lila A=24603, lila B=27403, lila C=25074) bei 25074 beendet. Die grüne C bildet ein Expanded EDT (graue Eindämmungslinien) und befindet sich nach der lila 1=27314 in der lila 2 (bisher 25736; orangene a/w=25736, orangene b/x bisher 27124, vermutlich noch nicht gestartete orangene c/y) mit abgearbeiteten 61er Mindestziel 25930 (grüne Fibos). Der für einen Abschluss der lila 2 erforderliche Bruch der unteren grauen Eindämmungslinie (derzeit bei 2585x) wurde jedoch noch nicht erreicht. Der Zielbereich der grünen C und damit der lila 5 liegt zwischen 28320 bis 33572 (blaue Fibos).

Szenario 3: Grüne 2/B noch nicht beendet (Zweite Hauptvariante, normale Beschriftung)

Die grüne 2/Alt: B bildet ein Flat oder Triangle (lila A=24603, lila B bisher 27403, fehlende lila C mit 61er Mindestziel 26101 – hellgrüne Fibos ausgehend von 27403). Die laufende lila B kann als Zigzag-X-Flat mit roter W=27403, roter X=25074 und roter Y (bisher 27314; blaue a=27314, blaue b bisher 25736, fehlende blaue c) mit Zielbereich 27403 bis 28011 (graue Fibos) interpretiert werden. Dabei wäre die blaue b unterhalb der grauen 0-b-Linie zu erwarten (derzeit 2585x). Erst nach Beendigung der grünen 2/B durch die lila C kann die grüne 3/C starten.

Eine impulsive Alternativ-Interpretation mit einer seit März 2009 (6469) laufenden lila 5 ist im DJI ohne Einschränkungen möglich. Die lila 5 kann impulsiv mit blauer 1=11257, blauer 2=10404, blauer 3=18364, blauer 4=15451 und laufender blauer 5 gezählt werden. Die blaue 5 befindet sich nach der orangenen 1=18668, orangenen 2=17476, orangenen 3=26704 sowie orangenen 4=21457 vermutlich bereits in der orangenen 5 (bisher 27403). Für den Abschluss der orangenen 5/blauen 5/lila 5 und damit der schwarzen 1 reicht das erreichte Allzeithoch bereits aus, wobei aufgrund der unvollständigen Muster hier ebenfalls die Marke 27848 erreicht werden sollte (normale Beschriftung, blauer Pfad/orangener Pfad).

Nach der schwarzen 1 steht ein deutlicher Rücksetzer im Rahmen der schwarzen 2 an.


Wie geht es weiter ?

Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und es lässt sich zudem ein Mindestziel von 27848 ableiten. Auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen, was aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648/10636 realisiert werden kann. Allerdings kann auch bereits der aktuelle Anstieg den DAX zu einem neuen Zwischen-Allzeithoch führen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Freitag, 18.10.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:30JapanJPNNationaler VPI ex. Nahrungsmittel und Energie (Jahr)0,5%0,6%0,6%
01:30JapanJPNNationaler Verbraucherpreisindex (Jahr)0,2%0,4%0,3%
01:30JapanJPNNationaler CPI ex. frische Lebensmittel (Jahr)0,3%0,3%0,5%
01:50JapanJPNAusländische Investitionen in japanische Aktien508 Mrd.¥-1,072 Bil.¥
01:50JapanJPNInvestitionen in ausländische Anleihen1,062 Bil.¥--429 Mrd.¥
02:00Euro ZoneEURTagung des Europäischen Rates---
02:00GroßbritannienGBRBrexit Gipfel des Europäischen Rates---
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz n.s.a25,7 Mrd.€17,6 Mrd.€29,8 Mrd.€
10:00Euro ZoneEURLeistungsbilanz s.a26,6 Mrd.€26,7 Mrd.€20,5 Mrd.€
13:00SlowakeiSVKArbeitslosenquote5%5%5%
15:00USAUSAFOMC Mitglied Kaplan Rede---
16:05USAUSAFed Mitglied Esther L. George spricht---
16:30USAUSAFOMC Mitglied Kashkari Rede---
17:30USAUSAFOMC Mitglied Clarida Rede---
19:00USAUSABaker Hughes Plattform-Zählung713-712
20:30KanadaCANBoC Mitglied T. Lane spricht---
21:30Euro ZoneEURCFTC EUR NC Netto-Positionen-75,2 Tsd.€--75,4 Tsd.€
21:30USAUSACFTC Gold NC Netto-Positionen253 Tsd.$-275,6 Tsd.$
21:30USAUSACFTC USD NC Netto-Positionen20,7 Tsd.$-54,1 Tsd.$
21:30GroßbritannienGBRCFTC GBP NC Netto-Positionen-73 Tsd.£--73,2 Tsd.£
21:30JapanJPNCFTC JPY NC Netto-Positionen-6,6 Tsd.¥-11 Tsd.¥
21:30USAUSACFTC Öl NC Netto-Positionen356,9 Tsd.-355,1 Tsd.

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.714.763 von janolo am 18.10.19 06:38:13
Zitat von janolo: Vielleicht kommt ja heute die langersehnte Korrektur für die Shorties.

Wäre mehr als gesund.


Sind Wir wieder gespannt auf die Marke des Herrn G. ;)
DAX | 12.629,50 PKT
623 beachten Dreh und Angelpunkt für Hop o. Top, Moiiiin 🤠
DAX | 12.630,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.715.414 von Gilera am 18.10.19 08:29:23
Zitat von Gilera:
Zitat von User_X: 623 beachten Dreh und Angelpunkt für Hop o. Top, Moiiiin 🤠


Guten Morgen

was meinst zu 9 Uhr ?

reicht oben zunächst 54-62


Ob es reicht? 659 verläuft der fallende kurzfristige Trend, ist er darüber mit Kerze bestätigt dann bull. Aber ob es so kommt...
DAX | 12.643,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.715.186 von R32 am 18.10.19 08:03:43
Zitat von R32:
Zitat von janolo: Vielleicht kommt ja heute die langersehnte Korrektur für die Shorties.

Wäre mehr als gesund.


Sind Wir wieder gespannt auf die Marke des Herrn G. ;)


Herr G. shortet den Dax aktuell bei 12.647
Leider hat w:o den Beitrag verschluckt, hatte gestern schon Probleme....:rolleyes:
DAX | 12.638,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.715.975 von R32 am 18.10.19 09:31:09
Zitat von R32:
Zitat von Gilera: unter 630 ist die Kuh noch nicht vom Eis !


Bei mir war se scho auf 604 :keks:


Korrekt:





Xetra Gapman nicht vergessen!

;)
DAX | 12.665,50 PKT
Jeden Tag das selbe.....nach unten antäuschen und dann ab nach oben.

Bin gespannt, wann diese ganze Schei.....in sich zusammenbricht.
DAX | 12.665,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.717.592 von Gimmel am 18.10.19 12:38:10
Zitat von Gimmel: Andererseits hasst die Börse Unsicherheit. Bei einem YES ist alles "klar" - bei "NO" weiß niemand wirklich wie's weitergeht. Ich denke daher auch eher an ein Upgap bei "YES", kann mir dieses aber kaum vorstellen. Daher auch meine heute Morgen geäußerte Erwartung eines Kursrutsches bis heute Abend, weil sich doch einige ihre schönen Wochengewinne mit einem Downgap am Montag nicht mehr nehmen lassen wollen.


könnte mir gut vorstellen, dass heute nachmittag und nach xetra schluss der dax mit kleinem volumen noch schön hochgedrückt wird, da werden dann viele shorties weiche knie bekommen und sl am laufenden band ausgelöst... die big boys haben sich ihre taktik "yes deal/ No deal" eh schon festgelegt und sind positioniert... gibt mmn höchstens einen kleinen rutsch nach unten, wenn überhaupt... ansonsten hätte gestern nachmittag/abend schon ein viel größerer abverkauf stattgefunden, verfallstag hin oder her... nur meine meinung, die zum glück nur für mich zählt :rolleyes:
DAX | 12.678,50 PKT
Dax: ist das ein Doppelzacken da oben?

Dann volle Lotte Polka runter: 600/580, ggf etwas tiefer... war auch noch was...

Chart: guggt Ihr 1h und dann am 15.10...

Viel Spaß weiterhin

LJ
DAX | 12.675,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.717.937 von janolo am 18.10.19 13:13:57
Zitat von janolo:
Zitat von FalcoForever2000: Ich darf Abendkasse zitieren: Warum sollte es fallen? 😉


Warum sollte es immer nur steigen 🤔

Weil die Zentralbank die Märkte mit Billionen an Billiggeld zuschüttet. Da kann es kaum fallen, es sei denn es kommt eine schwer deflatorische Krise, aber diese verhindert die Zentralbank ja gerade damit dass sie zweistellige Milliardensummen monatlich in das System reinkippt, und alles „rettet“ was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

Das inflationiert alle Assetklassen, von der Immobilie bis zur Aktie.
DAX | 12.679,50 PKT




Ich würde mir keine Sorgen um den Dachs machen ob er steigt oder fällt . Bei den vielen Unbekannten hat man entweder Glück oder Pech mit seiner Einschätzung !
DAX | 12.663,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.718.717 von updownupdown am 18.10.19 14:38:40
Zitat von updownupdown:
Zitat von Abendkasse: Ich würde mir keine Sorgen um den Dachs machen ob er steigt oder fällt . Bei den vielen Unbekannten hat man entweder Glück oder Pech mit seiner Einschätzung !


Das ist die Philosophie des Großkapitals. Denen geht es lediglich um die Dividenden („return on investment“)
Für die Kleinanleger dürfte das „return of investment“ eine wesentlich zentralere Rolle spielen. Rein aus Neugier: Unterhalb welchen Levels im DAX sollten diese deiner Meinung anfangen sich Sorgen zu machen?




Ich denke unter 10.000 Pkt. im Dax , aber wer weiß ob die EZB den Dax soweit absacken lässt zumal ab 01.11.2019 jeden Monat wieder Anleihen gekauft werden . Die werden sich schon etwas einfallen lassen denn an allen Ecken der Welt gibt es jede Woche neue Baustellen .
DAX | 12.659,50 PKT
Nicht das jemand denkt ich halte jetzt den Put bis der KO 12.925 Pkt. erreicht werden . Ich versuche lediglich das herauszuholen was ich dann im Moment für möglich halte und das waren 20 Pkt. für mich und die reichen mir als Zeitvertreib .
DAX | 12.634,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.717.961 von Eljot80 am 18.10.19 13:16:12
Zitat von Eljot80: Dax: ist das ein Doppelzacken da oben?

Dann volle Lotte Polka runter: 600/580, ggf etwas tiefer... war auch noch was...

Chart: guggt Ihr 1h und dann am 15.10...

Viel Spaß weiterhin

LJ


Tschuldigung fürs kurz angebundene:

Mögliches Doppeltop war bezogen auf den 5min, trade läuft, wird aber im SL einfach nachgezogen...

Ziele s.o.

Gruß
LJ
DAX | 12.631,50 PKT
Die Entwicklung ist schön interessiert mich aber weiter nicht weil mein Ziel waren 20 Pkt. x 2.000 St. und die habe ich erreicht 3,32 € ausgeführt . Alles andere ist mir egal , denn jeder macht nicht jeden Tag 400 € Brutto in 1 Std.
DAX | 12.618,50 PKT
Ich habe es begründet warum ich kaufe und wann ich verkaufe mit VK-Limit !

Mal passt es und mal nicht ist wie bei allen anderen auch .

DAX | 12.627,50 PKT
Zitat von BIG_BOSS: So in etwa, falls wir bereits korrigieren. Aber dazu müssen erst ein paar Widerstände gebrochen werden.


Da unten die Amis kaufen. Das wird eine sehr ergiebige Beute ;)
DAX | 12.627,00 PKT
DAX in USD vs. DJIA jetzt 0.5251 5.33% höher als vor zwei Wochen

in Zahlen
Dow +1.0%
DAX +4.7%
€/$ +1.6%

schönes WE @all :kiss:
DAX | 12.630,00 PKT
Watchlist KW43/2019: Cigna Corp. mit Potenzial?
Anbei meine Einschätzungen zu Cigna Corp..
Zum Weiterlesen bitte den folgenden Link verwenden:

https://formationenundmuster.com/




Die hier vorgestellten Kommentare und Marktanalysen sind keine Beratung oder Wertpapierdienstleistung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen keine Handlungsempfehlung zum Kauf oder Verkauf jeglicher Art von Wertpapie-ren oder Derivaten dar. Für eventuell entstehende finanzielle Schäden wird keine Haftung übernommen. Offenlegung wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert sein.
DAX | 12.633,60 PKT
Leute es ist Sonntag genießt den Tag und macht euch nicht unnötige Gedanken was die Börse macht .

Es wird am Montag so kommen wie es kommt , denn ein Kasperltheater ist nicht dagegen was in England passiert , man hat den Eindruck die Politiker waren alle auf einer Förderschule .

Es wir solange herumgehampelt bis das richtige Ergebnis vorhanden ist . Die Bevölkerung hat den BREXIT gewählt und nichts anderes . Es ist noch schlimmer als in D , viele hatten Weber gewählt und Ursula von der Leyen bekommen . Das ist heute Demokratie !!!!!

Es wird solange herumgetrixt bis das Ergebnis passt .

Ich rechne am Montag mit hoher Wahrscheinlichkeit mit nachgebenden Kursen !!
DAX | 12.633,60 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben