DAX-0,72 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,01 % Öl (Brent)-0,44 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 21.10.2019 - Beliebteste Beiträge



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

DAX-Wochenvorbereitung KW43
Willkommen in der neuen DAX-Woche!

Die Vorwoche brachte neue Jahreshochs mit sich. Dabei konnte der DAX sogar die 12.800 kurzzeitig überspringen. Doch die Ernüchterung folgte prompt. Am Ende blieb dennoch ein Kursplus in der Handelswoche beim DAX übrig - im Gegensatz zum Dow Jones.

Was leitet man daraus ab? Eine Umkehr ist im Chart nicht bestätigt. Doch der Aufwärtstrend ist bereits verlangsamt.



In der neuen Woche achte ich daher kurzfristig auf die 12.600 als Unterstützung und die 12.500 dann als Ausbruchslevel im mittelfristigen Chart. Beides sind Unterstützungen:




Kurzfristiger sieht man die 12.600 sehr deutlich und einen kleinen Abwärtstrend:



Bricht dieser, kann man sich die 12.680/12.700 als nächsten Widerstand vorstellen und darüber dann einen neuen Anlauf zum Jahreshoch:



Ausführlich ist dies hier als News abgelegt:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11828454-dax-woch…

Ich wünsche damit eine optimale Wochenvorbereitung und guten Handelsstart,
Euer Andreas Mueller
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.731.229 von likeshort am 20.10.19 22:34:22
Versteuerung von Tradinggewinnen, Dividenden und anderen Finanzerträgen
Zitat von likeshort:
Zitat von DrMartin_Kawumm: ..ist jedenfalls erstmal nicht geplant das einzustellen ;)

Schönen Sonntag Dir dann noch.


Warum willst Du nach Zypern?
..
..
Nochmals an alle;
arbeitet jemand bei einer Behörde In Saarbrücken (Staatsanwaltschaft, Polizei, Einwohnermeldeamt, Bank oder hat sehr gute Kontakte dahin)?
..
Falls ja und wenn mir jemand helfen will, bitte per BM - Danke.


Moin Shortlike,

wie schon richtig vermutet hat es steuerliche Gründe.

Wenn Du hier in Deutschland 50.000 Euro ins Risiko gehst und alles verlierst kümmert es keinen. Dein Risiko, Dein Pech, was versuchst Du auch mehr draus zu machen. Vermehrst Du Dein Kapital aber, darfst Du das in vielen Schritten nochmal weiter versteuern. Angefangen schon mal direkt vom Gewinn runter per Abgeltungssteuer und Soli.

Mal angenommen Du ertradest mit einem 100.000 Euro Depot aufs Jahr 50.000 Euro Gewinn. Dann ist dieser Gewinn leider nur VOR Steuern. Dieser Gewinn darf dann dem Fimanzamt gemeldet werden, oder er wird hinten rum durch das Institut dem Finanzamt gemeldet. Auf die 50.000 Euro Gewinn werden Dir dann so etwa 12300 EUR Abgeltungssteuer berechnet, die Du abführen darfst. Dazu kommen dann nochmal etwa 680 EUR Soli (ganz egal ob man in Ost oder West wohnt). Sprich von Deinen 50% Performance die Du gemacht hast, über Dividienden, CFDs, Futures oder was auch immer, bekommt das Finanzamt "aktuell" gute 13.000 Euro weniger. Verlierst Du im Folgejahr diese Erträge interessiert das auch keine Sau und Du bekommst auch nichts wieder.

Ist man durch die berufliche Tätigkeit aber nicht an einen Wohnsitz in DE angewiesen steht es einem frei seinen Beruf auch wo anders auszuüben, dort wo man bspw. einfach mehr verdient, damit mehr für die Familie vorsorgen kann und sich einfach andere Dinge leisten kann. Auf Zypern gibt es keine Versteuerung von Kapitalerträgen. Selbst Du einfach mit 500.000 Euro auf Dividenden-Titel setzt um von den Dividenden zu leben, wird das auf Zypern nicht versteuert. Im obigen Beispiel sind es aber alleine schon mal 13.000 Euro mehr die man zum Leben hat. 13.000 Euro die man auch im Folgejahr mehr auf dem Depot hat zum Traden. 13.000 Euro die mehr Ertrag erwirtschaften können.

Spielt man das Beispiel mal durch auf 3 Jahre springt die Schere dann ziemlich schnell und sehr krass immer weiter immer weiter auseinander. Der Zinseszins wirkt hier auf 25% Unterschied pro Jahr! Das unterschätzen viele. Die sagen, ja was sollen die 25%, gehört halt dazu. Bei dem Beispiel oben hättest Du auf 3 Jahre dann in DE einen Kapitalertrag von knapp 155.000 in Deutschland NACH Steuern oder auf Zypern eben 237.500 Euro. Und das geht mit jedem Jahr so weiter und die Schere geht immer stäker auseinander. Ich denke ich muss nicht scchreiben, wie das auf 5 oder 10 Jahre dann ausartet. Kann sich ja jeder ausmalen. Da kann man nun jedes Jahr lieb DANKE auf die Steuererklärung schreiben, oder einfach Deutschland den Rücken zu kehren und ins Warme ziehen. Das Gemecker hier im Land wird eh zunehmden unerträglicher :D

Ja soviel dazu. Also wer es kann, sollte sich das durchaus durch den Kopf gehen lassen.

Gruß
Martin
DAX | 12.682,50 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 21.10.2019

Zum Freitag versuchte uns der Dax vorzugaukeln stetig auszubrechen. Doch passierte am Ende rein gar nichts. Das könnte zum Montag dann nun wieder anders aussehen.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: positiv
Tendenz: Seitwärts/aufwärts
Grundstimmung: positiv, kleine Korrektur aber denkbar


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Am Freitag sollte man aufpassen, dass man nicht dem falschen Esel auf den Leim geht. Ich selbst wollte mich an der 12620 und 12660 orientieren. Über 12660 war Platz bis 12740, 12800 und 12850. Unter 12620 voran Platz bis 12560/12545 sowie 12490/12480. Doch weder die 12620 noch die 12660 wollte unser Dax zum Freitag verwandeln. Immer wieder versuchte er sich an einem Bruch der Marken und scheute doch jedes Mal zurück in die Tagesmitte.

Der Verfallstag liegt nun hinter uns und der Monatsclose im Oktober naht. Wer die Videos immer aktiv mit verfolgt wird sicher die Monatschart-Route kennen. Dort liegt unser Dax aktuell oberhalb des Long-Triggers. Sollte unser Dax das Niveau nun bis Monatsende noch halten und verteidigen müssen wir uns dann durchaus auf eine neue Bewegungsphase im Dax einstellen und damit verbunden auch eine deutliche Abnahme der Volatilität. Wichtig wird also, wie unser Dax hier oben seine Standhaftigkeit beweisen kann. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass sich der Dax Montag/Dienstag nochmal eine kleine Korrektur gönnt, dann aber versucht die 12660 per Monatsschluss wieder einzunehmen.

Korrektur-Zielzonen wären unterhalb nun bei 12370-12295 sowie um 12180-12100 zu finden. Für den Montag wären erste Zwischenziele dabei bei 12560-12545 sowie 12490-12480 zu finden. Dafür müsste er dann unterhalb von 12600 aber auch mal Abtrieb zeigen. Scheut er dies erneut und drückt sich über die 12700 hinweg, sind erneut 12740, 12800 und 12850 auf den Plan zu heben.

In eigener Sache nun aber noch einen wichtigen Hinweis. Der ein oder andere hat es ja schon mitbekommen, aber Money Moneyys verschlägt es nun ab 01.01.2020 nach Zypern. Wir haben es jetzt noch eingerichtet bekommen ein letztes Seminar auf die Beine zu stellen, am 01.-02. Februar 2020 in Frankfurt. Als Abschiedsgeschenk gibt es dabei nun sogar einen 500 Euro Gutscheincode, wenn man im Gutscheinfeld #ZYPERN eingibt. Weitere Information sowie die Buchung gibt es dann HIER

Fazit: Die Trigger-Punkte zum Montag liegen nun bei 12600 und 12700. Aktuell plane ich eher ein Brechen des unteren Triggers ein. Unter 12600 kann dann eine Korrektur bis 12370/12295 losgetreten werden. Zwischenziele dabei wären 12560-12545 sowie 12490-12480. Schafft es der Dax nachhaltig über die 12700 sind nochmal 12740, 12800 und 12850 erreichbar.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.291 von Trading-Chancen am 20.10.19 16:00:02Salut

Ich entschuldige mich im Vorfeld für sicherlich vorhandene Rechtschreibfehler

DAX30

Unité de temps : Journalier





TRENDS
Büllisch--->Long

MEINE MEINUNG
Long > 12.374,70

ZIELE
12.876,30 (+ 1,92%) (Helle Blaue Linie )
13.559,60 (+ 7,33%)

Fazit:
Der DAX30 PERF INDEX ist Teil eines sehr starken Aufwärtstrends.
Händler können in Betracht ziehen, nur Long-Positionen (beim Kauf) zu handeln, solange der DAX deutlich über 12.374,70 bleibt.
Der nächste Widerstand bei 12.876,30 ist das nächste bullische Ziel.
Ein Ausbruch dieses Widerstands würde den Aufwärtstrend verstärken.
Die Aufwärtsbewegung könnte sich dann zum nächsten Widerstand bei 13.559,60 fortsetzen.
In der aktuellen Konfiguration müssen Aufwärtsüberschreitungen überwacht werden, die kurzfristig zu kleinen Korrekturen führen können.
Diese möglichen Korrekturen bieten Händlern die Möglichkeit, in Richtung Aufwärtstrend zu gelangen.

Disclaimer:
Die gemachten Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken und stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. In Vermögensanlagen fragen sie ihren Vermögens- oder Bank Berater. Aktieninvestments und Finanzanlagen beherbergen stets auch das Risiko des Totalverlustes. Daher wird eine Haftung für Vermögensschäden kategorisch ausgeschlossen. Es besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da ich selber Aktien/Finanzinstrumente an dem Unternehmen oder Index halte

à bientôt
OC
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.730.209 von adivinha1 am 20.10.19 19:01:20
Analysen
..ist jedenfalls erstmal nicht geplant das einzustellen ;)

Schönen Sonntag Dir dann noch.
DAX | 12.633,60 PKT
EZB-Woche
Relevante Statistiken:
1. Dax und DOW um den kleinen Verfallstag im Oktober:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
2. Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
3. Typischer Monatsverlauf im Oktober von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-551-560/#…

DAX Pivots
R3 12785,47
R2 12742,93
R1 12688,26
PP 12645,72
S1 12591,05
S2 12548,51
S3 12493,84

FDAX Pivots
R3 12802,17
R2 12747,33
R1 12699,67
PP 12644,83
S1 12597,17
S2 12542,33
S3 12494,67

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12809,77
R2 12755,33
R1 12707,17
PP 12652,73
S1 12604,57
S2 12550,13
S3 12501,97

DAX Wochen Pivots
R3 13262,62
R2 13038,55
R1 12836,08
PP 12612,01
S1 12409,54
S2 12185,47
S3 11983,00

FDAX Wochen Pivots
R3 13281,50
R2 13045,00
R1 12848,50
PP 12612,00
S1 12415,50
S2 12179,00
S3 11982,50

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
11.10.2019 12511,65
14.10.2019 12486,56
10.10.2019 12164,20
29.08.2019 11838,88
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
14.10.2019 12469,50
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 12.633,60 PKT
Dow Nachthandel
Guten Abend,

ich werde heute vermutlich eine kleine Nachtschicht einlegen.

Das heißt vorerst:

Long ~ 26.455 (eventuell schon ~ 26.660)

Short ~ 26.895


Viel Glück und lG - Betty


DAX | 12.633,60 PKT
DAX am Morgen 21.10.2019
Guten Morgen Traders,

in der Wochenanalyse habe ich bereits viel geschrieben, von daher hier nur als Ergänzung zu betrachten:

Richtungssuche zwischen 12.700 auf der Oberseite und 12.600 Unterseite aus meiner Sicht optisch im Chart der Vorbörse:



An Wirtschaftsdaten kann wenig bis nichts heute erwartet werden, somit sucht der Markt erst einmal seinen "Drive" - US-Kurse vorbörslich jedenfalls recht stabil, was für einen Test der Oberseite spricht.

Das GAP zu XETRA ist jedoch unten. Somit freuen wir uns auf ein wenig Volatilität zum Wochenstart.

Viel Erfolg von Bernecker1977
DAX | 12.683,50 PKT
Fahrplan zum Dax
Um noch etwas zum Dax bei zu tragen, habe ich noch folgendes für euch gefunden:

https://de.tradingview.com/chart/GRXEUR/VLM4viZs/



So, jetzt muss ich mich wieder um meine Positionen kümmern, viel Erfolg euch!
DAX | 12.699,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.731.640 von Broker437 am 21.10.19 05:56:49
Zitat von Broker437: Der Markt will weiter nach oben.... check


Ob Herr G. ihn bremst ? 😋

Wenn mehr wissen willst brauchst nur die Marke gucken :kiss:
DAX | 12.667,50 PKT
DAX Candlesticks: DAX – Hängepartie am Widerstand!

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Hängepartie am Widerstand!" von (automatischer Beitrag)



Der DAX in der vergangenen Woche mit einer weißen Wochenkerze mit Docht am Widerstand. Der Docht signalisiert einen Ausbruchsversuch nach oben, der jedoch im Bereich des bisherigen Jahreshochs von 12.656 Punkten abgewehrt wurde. Letztlich dürfte sich die Schaukelbörse der letzten Handelstage weiter fortsetzen – bis zu einer Entscheidung im Brexit. Mit dem jüngsten Hoch verläuft der DAX in einem Aufwärtstrendkanal seit Anfang des Jahres. Zudem besteht ein seit August 2019 laufender Aufwärtstrendkanal. Eine wesentliche Änderung gegenüber der letzten Einschätzung der vergangenen Woche ergibt sich so nicht:

„Festzuhalten bleibt nun, dass jedes weitere Hoch im best-case-Szenario ein Kursziel von 13.500 Punkten offeriert. Ein Abprall ist allerdings am Widerstand einzuplanen, denn weder die Brexit-Einigung noch der Handelskonflikt zwischen den USA und China sowie Europa ist wirklich gelöst, die Stimmung der Profis unter den Börsianern noch denkbar eingetrübt. Letzteres könnte sich natürlich sogar als Unterstützung für eine weitere Aufwärtsbewegung erweisen, sofern sich die konjunkturellen Daten wieder aufhellen. Die Aktienquote in den Fonds als auch bei Vermögensverwaltern ist in den vergangenen Monaten kontinuierlich gefallen. Ein Wiedereinstieg der größeren Player im Markt würde eine neue Hausse begründen. Letztlich gilt: Jedes weitere Hoch wäre positiv, ein Rückfall unter 12.300 sowie vor allem unter 12.150 Punkten würde eher eine kurzfristige Enttäuschungsreaktion mit Zielen auch unter 12.000 Punkten erwarten lassen.“

DAX – Wochenkerzen

Positiv jedes weitere Hoch mit Zielen bei ca. 12.900, 13.130, 13.500 Punkten. Kritisch hingegen unter 12.300 und vor allem 12.150 Punkten mit Zielen bei ca. 11.900/800 Punkten.

DAX – Tageskerzen

Mit einem Ausbruch über 12.500 Punkten besteht weiterhin die Chance auf steigende Kurse. Aus Sicht der kurzfristigen Tageskerzen spiegeln die jüngsten drei Kerzen Unsicherheit wider. Ein Rückfall unter 12.500 und vor allem 12.380 Punkten würde die Chartsituation eintrüben mit Ziel 12.300/12.280 Punkten. Erholungen dürften am Vormittag über 12.700 Punkte noch auf Widerstand treffen – neue Tops hingegen wären positiv mit Zielen bei 12.900 bis 12.970 Punkten.

Das grosse Lehrbuch der Chartanalyse – So funktioniert Chartanalyse wirklich! Mein Buch für Sie! Erscheinungstermin 13.11.2019 im Finanzbuch-Verlag. Hier vorbestellen!

Stefan Salomon Chartanalyst

Update gegen 12.30 Uhr im Youtube-Kanal.

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts: www.tradesignalonline.com, www.guidants.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Hmmm,

R2 erledigt?!

Richtung PP, mein trade, geht er Trendtag Long auch R3 machbar, daher: entweder kurzmaschig sichern oder ggf. hedgen...

Moin auch

LJ
DAX | 12.721,00 PKT







In 1 Woche ohne Stress 15 % was will man/Frau mehr . :kiss:

Ich will jetzt nicht noch 10 andere einstellen die ich gepostet hatte !
DAX | 12.764,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.735.144 von Shrek71 am 21.10.19 14:47:52Hi, Umfeld / News kann ich nicht einschätzen, ich sehe nur mein "Oben" im Tageschart und meine Ziele unten (rot gestrichelt ~ 12.270 und eventuell blau gestrichelt ~ 12.100).


DAX | 12.765,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.736.839 von CFDtrader66 am 21.10.19 18:02:04
Zitat von CFDtrader66: :::



💩💩💩


o Herr, lass Mut auf ihn herunterfallen, dass er endlich vorher postet!!!
DAX | 12.742,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.731.097 von idRldK am 20.10.19 21:55:52Im Dow wurde kein Limit erreicht, alle Orders vorerst raus.

Guten Morgen @all
DAX | 12.616,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.549 von idRldK am 21.10.19 09:09:59
Dax Tages-Chart
Zitat von idRldK: 12.666,7

1. Short im Dax (nicht unbedingt intraday)



Short ergibt sich aus dem Tageschart - oben Short, unten long


~ 12.750 etwaiger NK

SL Tages-Close über der oberen Fallenden


DAX | 12.724,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.733.236 von Gilera am 21.10.19 10:15:23
Zitat von Gilera:
Zitat von janolo: ...

Hoffentlich 200 Punkte runter



warum willst du immer runter ? :laugh:


Jeder mit etwas Hirn, Anstand und Moral, kann diesen Wahnsinn einfach nicht mehr ertragen. Idotenbörse von Idioten, für einen Gesellschaft voller Idioten.
DAX | 12.718,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.735.114 von BIG_BOSS am 21.10.19 14:44:14Tschuldigung, darum geht es nicht...

Taucht ein Paper oder Troll hier auf, haut der mal Marken und Posis raus, das es kracht.

hat er Erfolg, sonnt er sich in seinem Ruhm, gaggt er ab: nix mehr zu lesen...

Die newbies, die nachtraden, weil ohne Plan: zerreisst es...

Wie groß ist wohl die Posi, aktuell ca. 250P in den Miesen des kaiserlichen Gorgs? Plus die anderen und dann bevorzugt ein Daxianer...

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt

Das mag ich nicht...

Passt auf Euch auf, menno

LJ

PS: alle Karten noch offen, in 45min geht's los... mein Favorit: die 872 im Dow, entweder antäuschen nach oben (so haben sie mich letzte Woche gerippt) oder Start des shuttle?...
DAX | 12.762,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.537 von R32 am 21.10.19 09:07:39
Zitat von R32: Herr G. shortet den Dax bei tangieren der 12.674 falls er nochmal so weit hoch kommt. ;)

Die Gefahr eines Wendetages ist heut wieder aktuell........:rolleyes::rolleyes:


Na, läufts ?
DAX | 12.775,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.736.485 von Alexa0 am 21.10.19 17:33:08
Zitat von Alexa0:
Zitat von Alexa0: Hallo zusammen!

im Dax steigender Keil; heißt m.M.n. gleich unter ..755, geht es zur 12679


-sell stop @12754 gefilled


1.TV an der ..706
2.TV ..679
3.TV ..576 (wahrscheinlich morgen)
DAX | 12.743,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.736.350 von Abendkasse am 21.10.19 17:19:55
Zitat von Abendkasse:
Zitat von sextant2018: ...

oder, was aus der EU kam, verlängerung nur bei neuwahlen und evtl. neuem referendum... alles besser als ein NO-DEAL



Was ist denn noch nach 3 Jahren Hals über Kopf ? :laugh::laugh:

Ob in Brüssel oder London , Urban hat schon recht man wird von Idioten regiert ! :confused::(


ist ja gut liebe Tante, Deine politische Richtung kennen ja alle, in einem anderen Thread
wärst Du besser aufgeheben und Trading ist eh nicht Dein Ding . . . . ;)
DAX | 12.746,00 PKT
Dow Long
Long für mich derzeit frühestens im Bereich der in der Zukunft liegenden gelben Ellipse

26.530 / 490, je nach Zeit.


DAX | 12.744,00 PKT
12 656 altes JH und PP in ca. schaun mer mal -
DAX | 12.665,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.731.943 von Gilera am 21.10.19 07:59:44Long erst bestätigt über 12684...immo alles Short. Moin
DAX | 12.662,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.090 von Badenfinke am 21.10.19 08:14:52
Zitat von Badenfinke: Hat jemand nen passenden Short Schein für den DAX?


:cry: an der Börse mitspielen wollen und andere nach Scheinen fragen? Ich glaube das nicht was ich hier lese. Geh an einem Dattelautomat spielen, da musst nicht Denken.
DAX | 12.676,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.733.164 von R32 am 21.10.19 10:09:09
Zitat von R32:
Zitat von cashburner99: ...

Da bin ich erstmal bei dir. Mir reicht es derzeit völlig, bei den bereits Positionierten zuzusehen ;)

GuMo@all, CB. 😎


Wie geil ist das denn wieder ? :keks:

bei den bereits Positionierten zuzusehen


Tja mein Guter :kiss: Bei wenig eigener Peilung und großen Unsicherheiten im Markt einfach mal die Füße stillhalten... ist überhaupt kein Zauberwerk und schont das Depot. Der eine oder andere hier hat das bereits verstanden und bei deinen "Erfolgen" hier solltest du das vielleicht auch mal beherzigen 😎
DAX | 12.706,50 PKT
Guten Chancen im usdcad / eurcad
Guten Morgen zusammen!

Auch wenn ihr hier eher den Dax traded, möchte ich euch eine Idee zum ForexTrading nicht vorenthalten ;)

https://de.tradingview.com/chart/USDCAD/aYxrk7JN/



Die Analyse ist echt gut, und von einem Profi, also mal kein Hobbytrader der hier seie Meinung zum besten gibt, sondern jemand der sein Handwerk versteht.

Viel Spass und viel Erfolg damit.

Im Dax rechne ich heute mit einem bullishen Tag, mal sehen ob ich recht behalte.
DAX | 12.706,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.867 von idRldK am 21.10.19 09:41:1512.749,7 - Order leider nicht ausgeführt.
DAX | 12.711,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.733.359 von Gilera am 21.10.19 10:28:35Nicht nur dein PC. Die Seite ist manchmal wirklich schrecklich.

Ich habe dies hier übergeordnet auf dem Radar. Deswegen fällt hier auch kein Baum um weil der FTSE und der NIFTY50 noch nicht oben sind.

FTSE100


NIFTY50


Aber jetzt einsteigen ist mir zu vage, deswegen wäre eine Korrektur in den anderen ganz nett:

GER30


und deswegen Umleitung im FTSE100


Da unten wäre ganz fein um den FTSE zu kaufen.
DAX | 12.699,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.733.635 von BIG_BOSS am 21.10.19 11:02:26Doch. 3 sogar. Aber was ist daran kontradiktorisch? Fakten leugnen macht keinen Sinn. ICH kann dieses SYSTEM jedenfalls NICHT ändern. Ich kann sehr wohl an meiner Lebensweise etwas ändern, aber das werde ich hier nicht erläutern. Soll doch jeder machen was er will.
DAX | 12.705,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.733.608 von FalcoForever2000 am 21.10.19 11:00:04
Zitat von FalcoForever2000: Naja, seit über 10 Jahren hätte man mit kaufen und liegen lassen im Dax, Dow, Nasdaq alles richtig gemacht. Diese lächerlichen "Korrekturen" sind ja nicht mal der Rede wert, wenn man den ultralangfristigen Monatschart betrachtet. Und die großen Unternehmen machen ja Gewinne, also warum sollte es massiv runtergehen? Dass das ganze "Wachstum" aber nur mit einer exponentiell steigenden Weltbevölkerung zusammenhängt, will niemand an die große Glocke hängen. Was das für die Zukunft bedeutet, sollte jedem mit ein bisschen Hausverstand klar sein. Nur werden wir das nicht mehr erleben. Hoffentlich.


Dafür einen Daumen von mir. Und - jeden Tag kommen neue Konsumenten nach Deutschland/ Europa, die für volle Auftragsbücher in der Bauwirtschaft und Konsumgüter sorgen.

Dafür allerdings gibt es Steuererhöhungen und neue Steuern etc.

Laut denken darf ja noch erlaubt sein.
DAX | 12.713,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.733.800 von smallstick am 21.10.19 11:30:49
Zitat von smallstick: Angekündigte kleine posi wurde gespielt.
(Dax long 12650 zu 12700.
Und jetzt?😉
Dow täuscht jetzt die 26750 an und rennt hoch.


DAX | 12.727,50 PKT
Im Moment ist Börse so wie vor einem Bahnübergang stehen . Kommt der Zug jetzt von rechts oder kommt der Zug von links .
Wer in der Nähe vom Bahnübergang wohnt der weiß das alle 30 MIn. ein Personenzug von links und 30 Minuten später von rechts kommt . In der Zwischenzeit kommen noch reichlich Güterzüge nur die Richtung ist dort offen .
DAX | 12.780,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.735.387 von Abendkasse am 21.10.19 15:18:48
Zitat von Abendkasse: Im Moment ist Börse so wie vor einem Bahnübergang stehen . Kommt der Zug jetzt von rechts oder kommt der Zug von links .
Wer in der Nähe vom Bahnübergang wohnt der weiß das alle 30 MIn. ein Personenzug von links und 30 Minuten später von rechts kommt . In der Zwischenzeit kommen noch reichlich Güterzüge nur die Richtung ist dort offen .


Du wohnst am Bahngleis ? :rolleyes:
DAX | 12.780,00 PKT
So etwas wie in England , man kann auch Zirkus dazu sagen würde es in China oder Russland nie geben . Die ganze EU macht sich in der Welt zum Gespött ein zahnloser Tiger der nicht weiß was er will . :confused::confused:
Den ganzen Tag mit dem Kopfschütteln reicht da schon nicht mehr . Mischen sich überall ein und bekommen nicht einmal in 3 Jahren einen BREXIT Ausstieg aus der EU in die Reihe .
DAX | 12.770,00 PKT
Elliott Wellen Analyse: DAX vor Impuls-Abschluss ?

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX vor Impuls-Abschluss ?" von (automatischer Beitrag)



Die kurze Einschätzung der Lage


Nach dem Abschlussvorboten am letzten Freitag hat der DAX das fehlende Hoch des impulsiven Anstiegs seit 11823 im Blick. Die Tiefe des danach anstehenden Rücksetzers könnte etwas mehr Klarheit über den Verlauf der kommenden Wochen bringen.

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Der DAX befindet sich mitten in der lila bzw. blauen X2 mit 23er Mindestziel 10648. Es läuft seit dem Tief 10115 in der Weihnachtsindikation entweder noch die grüne Y der orangenen B/X mit Zielbereich zwischen 13600 und 14696 oder bereits die grüne B der orangenen Y. Die grüne Y bzw. B bildet entweder ein Flat (bisher 12701; lila A=12452, überschiessende lila B=11264, laufende lila C bisher 12701 mit 61er Mindestziel 12708 – grüne Fibos) oder Zigzag-X-Flat (bisher 12814; lila W=12452, überschiessende lila X=11264, laufende lila Y bisher 12814).

Laufende lila C
Der tiefe Rücklauf von 12497 nach 11823 ist typisch für eine Typ 2-Korrektur und damit für eine korrektive Interpretation der lila C als EDT. In dieser Zählweise wurde bei 12495 erst die blaue w und bei 11823 (in DB-/L&S-Indikation) die blaue x der roten I beendet. Dabei hat die blaue x eine neue graue 0-b-Linie gebildet.

Die blaue y hat trotz einem sehr wackeligen Start noch ordentlich Fahrt aufgenommen (hellgrüne i=12152, hellgrüne ii=12029 als Zigzag-X-Triangle, hellgrüne iii=12814 mit abgearbeiteten 161er Ziel 12561 – blaue Fibos, hellgrüne iv bisher 12598 mit abgearbeiteten 23er Ziel – MOB 12152, hellgrüne v bisher 12787) und befindet sich kurz vor dem Abschluss der impulsiven orangenen a mit Ziel oberhalb 12814. Die orangene b sollte danach oberhalb der grauen 0-b-Linie (derzeit bei 1201x) bleiben (blauer Pfad).

Laufende lila Y
In der laufenden lila Y kann die rote A bei 12495 als Zigzag (blaue a=11852, blaue b=11625 als Triangle, blaue c=12495) und die rote B=11823 fertig gezählt werden. Die rote C (bisher 12814; 100er Ziel bei 13053 – orangene Fibos) befindet sich bereits im Zielbereich bis 13600 der lila Y und kann die grüne B beenden (blauer/grauer Pfad).

Nach Abschluss der lila C/lila Y steht ein direkter Rücklauf in den Zielbereich unterhalb 10648 an (blauer oder grauer Pfad).

Fazit:
Der DJI hat mit dem Allzeithoch oberhalb 26953 seine Ziele aus Sicht des Big Pictures abgearbeitet. Auf den untergeordneten Wellenebenen sind die Muster im DJI noch nicht vervollständigt und es lässt sich zudem ein Mindestziel von 27848 ableiten. Auch im DAX bleibt ein abschliessendes Allzeithoch offen, was aber erst mit einem Umweg über die Marke 10648/10636 realisiert werden kann. Allerdings kann auch bereits der aktuelle Anstieg den DAX zu einem neuen Zwischen-Allzeithoch führen.

Disclaimer:
Es gelten die aufgeführten Nutzungshinweise. Die Analysen werden im Rahmen einer Hobbytätigkeit erstellt und stellen keine Handlungsempfehlungen dar.



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: EW-Robby folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Hmmmm,

das hier heute war ein lehrreicher Tag im WO-Tagesthread…, für alle Lernwilligen

Börse war nicht so einfach und sehr eng, das war mehr als tricky, denn es war eine Schaukelei und dann doch eher seitwärts…

Im Forum hingegen: einwandfrei, Danke! :laugh:

Macht was draus und lernt etwas draus oder eben auch nicht, mir egal

Zwischendurch war ich angeln: 2,3Kg Lachsforelle, die Bierflasche dient immer als Maßstab zum Größenvergleich…


Ähm und apple, ok nicht der Überflieger, aber deutlich

Gold aktuell: 1482/1486 usw usf

Aber das können andere ja besser…

LJ :kiss:
DAX | 12.752,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.738.732 von CFDtrader66 am 21.10.19 21:34:40LOL

In den Fake Bild sieht man ja auch einen grünen Pfeil in der dritten Grünen Kerze.

Da hat der Cfd-Idiot nicht aufgepasst. LOL
DAX | 12.756,50 PKT


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 21.10.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
01:00GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Monat)0,6%--0,2%
01:00GroßbritannienGBRRightmove Immobilienindex (Jahr)-0,2%-0,2%
01:50JapanJPNSaisonbereinigte Handelsbilanz-97,2 Mrd.¥-230 Mrd.¥-131 Mrd.¥
01:50JapanJPNGüter-Handelsbilanz Gesamt-123 Mrd.¥54 Mrd.¥-137 Mrd.¥
01:50JapanJPNImporte (Jahr)-1,5%-2,8%-12%
01:50JapanJPNExporte (Jahr)-5,2%-4%-8,2%
02:00KanadaCANParlamentswahlen---
06:30JapanJPNAktivitätsindex aller Industrien (Monat)0%-0,1%0,2%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Monat)0,1%-0,1%-0,5%
08:00DeutschlandDEUErzeugerpreisindex (Jahr)-0,1%-0,3%0,3%
11:00GriechenlandGRCLeistungsbilanz (Jahr)1,874 Mrd.€-1,28 Mrd.€
12:00DeutschlandDEUDeutschlands Bundesbank Monatsbericht---
15:00BelgienBELKonsumklimaindex-8--11
17:00GroßbritannienGBRMPC Mitglied Andre G. Haldane spricht---
17:40USAUSAFed Bowman Rede---
17:40Euro ZoneEUREZB De Guindos Rede---

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.297 von Bernecker1977 am 20.10.19 16:01:07Danke für deine Arbeit hier ! ich wünsche noch einen schönen Rest Sonntag. 😀

Zitat von Bernecker1977: Willkommen in der neuen DAX-Woche!

Die Vorwoche brachte neue Jahreshochs mit sich. Dabei konnte der DAX sogar die 12.800 kurzzeitig überspringen. Doch die Ernüchterung folgte prompt. Am Ende blieb dennoch ein Kursplus in der Handelswoche beim DAX übrig - im Gegensatz zum Dow Jones.

Was leitet man daraus ab? Eine Umkehr ist im Chart nicht bestätigt. Doch der Aufwärtstrend ist bereits verlangsamt.



In der neuen Woche achte ich daher kurzfristig auf die 12.600 als Unterstützung und die 12.500 dann als Ausbruchslevel im mittelfristigen Chart. Beides sind Unterstützungen:




Kurzfristiger sieht man die 12.600 sehr deutlich und einen kleinen Abwärtstrend:



Bricht dieser, kann man sich die 12.680/12.700 als nächsten Widerstand vorstellen und darüber dann einen neuen Anlauf zum Jahreshoch:



Ausführlich ist dies hier als News abgelegt:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11828454-dax-woch…

Ich wünsche damit eine optimale Wochenvorbereitung und guten Handelsstart,
Euer Andreas Mueller
DAX | 12.633,60 PKT
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 21. Oktober 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 21. Oktober 2019:
BUY Stopp @ 12.658
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 30.08.2019 long (Eröffnungs-Kurs der Position war: 11.850)
Geschlossene Positionen:
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.729.543 von DrMartin_Kawumm am 20.10.19 17:01:34@Dr. Martin Karwum

Bzgl. Deine Mitteillung : Du wirst ab 2020 nach Zypern ....

Ich hoffe , wir können trozdem jeden Abend hier bei W:O weiterhin Deine sehr gute DAx-Analyse
lesen dürfen ?? wäre sehr schade :-(

Danke und Grüße

adivinha
DAX | 12.633,60 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.731.340 von likeshort am 20.10.19 23:04:57Dow vorbörslich 26750(Hongkong gibt's ja auch noch). Dann schon vor Bekanntgabe Verschiebung Brexit Richtung 27k Um Shorties zu grillen dann zur 27200 und danach Abverkauf. Usw. Nur Spinnerei.aber alles eben möglich. Warte bis das Setup zu mir kommt.

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 18.10.2019 | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1313860-341-350/…

Also irgendwie beschleicht mich mal wieder ein komisches Gefühl.
Aktuell Dax 12675.
Für short warte ich lieber bis 12800, und gehe eher mit kleiner Spiel posi long.
DAX | 12.616,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.291 von skepta am 21.10.19 08:35:36
Zitat von skepta: ist das wieder herrlich 😂😂 die Chancen haben sich verbessert für keinen harten Brexit ...

Ende der Woche 12200 im Dax ! Ich hoffe die Woche ist der Brexit-Spuck vorbei und es wird mal aufgewacht...


Wenn Brexit Spuk vorbei, kommt am Donnerstag Lagarde und verkündet Aufkauf von Schrottpapieren, sprich QE sowie Minuszinsen - und wir werden alle Möglichkeiten nutzen, um Stimilus zu erzeugen. Schwupp, Dax bei 13000. Ganz einfach.
DAX | 12.680,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.732.312 von DrMartin_Kawumm am 21.10.19 08:38:28Danke für deine Ausführungen zu den Thema. Wenn man die Wahl hat das so zu machen, absolut nachvollziehbar. Wünsche Dir alles gute in der neuen Heimat. Grüße NT
DAX | 12.673,00 PKT


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben