checkAd

     509  0 Kommentare Mercedes-Benz merklich unter Druck

    Nachdem die USA erst kürzlich die Zölle auf chinesische Fahrzeuge auf 100 Prozent erhöht haben, geht die Angst um eine Eskalation des Wirtschaftskrieges mit China um. Zur Wochenmitte traf es schließlich deutsche Autobauer, die im Durchschnitt rund zwei Prozent an Wert verloren haben. Besonders prekär gestaltet sich die charttechnische Situation bei Mercedes-Benz, die Notierungen liegen exakt auf einem seit Oktober letzten Jahres bestehenden Aufwärtstrend und leicht unter dem Niveau des 200-Wochen-Durchschnitts (EMA 200) auf.

    Bei einer weiteren Verschärfung des Handelskrieges könnte ein Trendbruch mit entsprechenden Short-Signalen drohen. Ein Wochenschlusskurs unterhalb von 64,00 Euro könnte weitere Short-Seller aufs Parkett locken und für Abschläge auf 61,65, 58,84 und schließlich die Oktobertiefs von 55,08 Euro sorgen. Entsprechend würde sich hieraus ein Short-Ansatz auf Sicht der nächsten Wochen anbieten. Für gewöhnlich kommt es an derart markanten Stellen jedoch zu einem Rebound zur Oberseite, kurzfristige Gewinne an 67,98 und darüber in den Bereich des EMA 50 bei 70,00 Euro könnten demnächst folgen. Zweifelsfrei eine sehr spannende Ausgangslage, die Chancen für beide Lager bietet.

    Trading-Strategie:

    1. Short-Position unter 64,00 Euro eröffnen, Stopp über 66,75 Euro. Kursziel 58,84 Euro

    Anmerkungen: Stopps und Gewinnziele im Insight sind als Orientierungspunkte zu verstehen und hängen maßgeblich vom eigenen Risiko- und Geldmanagement sowie der jeweiligen Entwicklung im Tageshandel ab.

    Gewinne eigenständig mitnehmen.

    Mercedes-Benz Group AG (Wochenchart in Euro)

    Tendenz:

    Wichtige Chartmarken

    Widerstände: 67,93 // 70,00 // 72,28 // 75,28 Euro
    Unterstützungen: 64,70 // 63,15 // 60,75 // 58,84 Euro
    Strategie für steigende Kurse
    WKN: DJ679D Typ: Open End Turbo Long
    akt. Kurs: 1,04 - 1,06 Euro Emittent: DZ Bank
    Basispreis: 55,0061 Euro Basiswert: Mercedes-Benz Group AG
    KO-Schwelle: 55,0061 Euro akt. Kurs Basiswert: 65,76 Euro
    Laufzeit: Open End Kursziel:
    Hebel: 6,17 Kurschance:
    http://www.boerse-frankfurt.de
    Strategie für fallende Kurse
    WKN: DV8XV5 Typ: Open End Turbo Short
    akt. Kurs: 1,09 - 1,11 Euro Emittent: DZ Bank
    Basispreis: 76,2168 Euro Basiswert: Mercedes-Benz Group AG
    KO-Schwelle: 76,2168 Euro akt. Kurs Basiswert: 65,76 Euro
    Laufzeit: Open End Kursziel:
    Hebel: 5,88 Kurschance:
    http://www.boerse-frankfurt.de

    Interessenkonflikt

    Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

    Seite 1 von 2



    Ingmar Königshofen
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors

    Verfasst von Ingmar Königshofen
    Mercedes-Benz merklich unter Druck Nachdem die USA erst kürzlich die Zölle auf chinesische Fahrzeuge auf 100 Prozent erhöht haben, geht die Angst um eine Eskalation des Wirtschaftskrieges mit China um. Zur Wochenmitte traf es schließlich deutsche Autobauer, die im Durchschnitt rund …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer