Thema: Quellensteuer Thema abonnieren

Nachrichten zu "Quellensteuer"

31.12.2019
Top-Aktien für Januar
...Robin Gey besitzt Aktien von Amazon. Florian Hainzl: Unilever plc Im Januar werde ich mich verstärkt mit der Aktie von Unilever plc (WKN: A0JNE2) auseinandersetzen. Ich bevorzuge die Aktie aus Großbritannien, da das Thema Quellensteuer bei der Dividendenausschüttung nicht existiert. Unilever kam zuletzt ziemlich unter die Räder als man ankündigte, dass man die Zielspanne von 3–5 % organisches Umsatzwachstum in 2019 wohl verfehlen wird und das Geschäft im ersten Halbjahr 2020... [mehr]
(
2
Bewertungen)
14.12.2019
Was von der Dividende übrig bleibt: Ein kleiner Steuerratgeber für Einkommensinvestoren
...Damit holt man sich dann die Differenz zur bereits abgeführten Abgeltungsteuer zurück. Achtung Quellensteuer Leider ist die Steuerbelastung von Dividendenzahlungen nicht nur auf Deutschland beschränkt. Denn hat man als Dividendeninvestor auch internationale Aktien in seinem Depot, wird man sehr schnell in Berührung mit einer anderen Steuerart kommen. Gemeint ist hier die Quellensteuer, die nämlich von vielen Ländern auf Dividenden erhoben wird. Und wie der Name schon sagt, wird die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
11.12.2019
Der Ölsektor bleibt für Einkommensinvestoren interessant: Hier kommen Chevron und Total im Dividendenvergleich
...nach für Einkommensinvestoren durchaus interessant. Einzig die steuerlichen Gesichtspunkte könnten vielleicht eher für Chevron sprechen. Denn während für deutsche Anleger bei US-Aktien lediglich 15 % Quellensteuer anfallen, sind es bei französischen Aktien hohe 30 % Quellensteuer, die dem Anleger von der Dividende abgezogen werden. Wenn du Netflix und Amazon verpasst hast … dann kommt hier deine Chance auf Jahrhundertrenditen! Dieses Unternehmen könnte... [mehr]
(
0
Bewertungen)
exceet Group SA20.11.2019
Hauptversammlungen beschließen Sonderausschüttung von Euro 3,00 je Aktie sowie Formwechsel in luxemburgische Aktiengesellschaft (SA
...eigener Aktien beläuft sich die Ausschüttungssumme auf EUR 60.221.085,00. Die Sonderausschüttung wird aus der Kapitaleinlagereserve (share premium account) der Gesellschaft ausgeschüttet, ist von der luxemburgischen Quellensteuer ausgenommen und erfolgt am 25. November 2019. In der anschließenden außerordentlichen Hauptversammlung haben die Aktionäre der Gesellschaft den Vorschlag angenommen, die Gesellschaft in eine luxemburgische... [mehr]
(
0
Bewertungen)
17.11.2019
Drei Dinge, die du über Dividenden unbedingt wissen solltest!
...Viele Länder erheben nämlich eine Quellensteuer auf Dividendenzahlungen, die, wie der Name schon sagt, direkt an der Quelle einbehalten wird. Quellensteuern anderer Länder sind allerdings nur bis zu 15 % auf die deutsche Abgeltungssteuer anrechenbar. Ist die ausländische Quellensteuer höher und beträgt wie zum Beispiel in Frankreich 30 %, dann bleibt man auf der Differenz sitzen. Es gibt zwar Möglichkeiten, sich einen Teil der Quellensteuer von den einzelnen Ländern... [mehr]
(
3
Bewertungen)
Quellensteuer03.02.2018
Verdi-Chef fordert Quellensteuer auf Gewinne ausländischer Firmen
...und SPD eine Quellensteuer auf Gewinne ausländischer Firmen in Deutschland. "Wir müssen ran an die Apples, Googles und Ikeas dieser Welt", sagte Bsirske dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Ein Steuerwettlauf nach unten wäre der Versuch, der Politik eines Donald Trump hinterher zu hecheln." Im Sondierungspapier hätten Union und SPD Maßnahmen gegen Steuervermeidung vereinbart. "Wenn sie das ernst meinen, dann wäre es an der Zeit, eine nationale Quellensteuer auf die... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Quellensteuer07.03.2019
DIHK lehnt Quellensteuer-Pläne aus Bayern ab
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Finanzbeamte aus Bayern wollen künftig deutsche Unternehmen, die Onlinewerbung auf Plattformen wie Google schalten, mit einer Quellensteuer zur Kasse bitten. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) lehnt dieses Vorhaben ab: "Wie Gewinne aus digitalen Geschäftsmodellen besteuert werden sollen,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Quellensteuer18.05.2018
So können Sie Geld aus Italien zurückholen
In diesem Beitrag möchten wir auf die italienische Quellensteuer eingehen. Aber eins vorweg: Haben Sie Geduld mit den Italienern. Die Erstattung der italienischen Quellensteuer kann durchaus mehrere Jahre dauern. Zunächst behält der italienische Fiskus 26% Quellensteuer z. B. von der Dividende eines italienischen Unternehmens ein. Hiervon werden aber von Ihrer inländischen Depotbank nur 15% angerechnet. Die restlichen 11% können Sie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Definition22.06.2018
Quellensteuer
Der Begriff der Quellensteuer bezeichnet eine Steuer bzw. eine so genannte Ertragssteuer auf Einkünfte, die ? und daher rührt der Name ? direkt an der Quelle der Auszahlung abgezogen werden. Dabei erfolgt ein direkter Abzug von der so genannten Leistungsvergütung und ebenso eine direkte Überweisung an die zuständige Finanzbehörde. Beispiele für solche Quellensteuern sind beispielsweise die Lohnsteuer, die Aufsichtsratssteuer und die ... Mehr lesen? Ein Beitrag von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News23.10.2015
Electronics Line 3000 Ltd.: Abschluss des Mergers und Update zur Rückerstattung der israelischen Quellensteuer
...wird 26,5% der Gesamtbarabfindung (der "Quellensteuerabzugsbetrag") an der Quelle einbehalten. Die Zahlung der Gesamtbarabfindung abzgl. des Quellensteuerabzugsbetrags an die ehemaligen Minderheitsaktionäre wird durch die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich, Deutschland (die "Zahlstelle"), durchgeführt werden. Wichtiger Hinweis: Alle Aktionäre müssen die Rückzahlung des gesamten oder eines Teils des Quellensteuerabzugsbetrags bei der Gesellschaft und nicht wie zuvor... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Quellensteuer03.02.2018
Verdi-Chef fordert Quellensteuer auf Gewinne ausländischer Firmen
...und SPD eine Quellensteuer auf Gewinne ausländischer Firmen in Deutschland. "Wir müssen ran an die Apples, Googles und Ikeas dieser Welt", sagte Bsirske dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Samstagausgaben). "Ein Steuerwettlauf nach unten wäre der Versuch, der Politik eines Donald Trump hinterher zu hecheln." Im Sondierungspapier hätten Union und SPD Maßnahmen gegen Steuervermeidung vereinbart. "Wenn sie das ernst meinen, dann wäre es an der Zeit, eine nationale Quellensteuer auf die... [mehr]
(
5
Bewertungen)
Quellensteuer07.03.2019
DIHK lehnt Quellensteuer-Pläne aus Bayern ab
Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Finanzbeamte aus Bayern wollen künftig deutsche Unternehmen, die Onlinewerbung auf Plattformen wie Google schalten, mit einer Quellensteuer zur Kasse bitten. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) lehnt dieses Vorhaben ab: "Wie Gewinne aus digitalen Geschäftsmodellen besteuert werden sollen,... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Quellensteuer18.05.2018
So können Sie Geld aus Italien zurückholen
In diesem Beitrag möchten wir auf die italienische Quellensteuer eingehen. Aber eins vorweg: Haben Sie Geduld mit den Italienern. Die Erstattung der italienischen Quellensteuer kann durchaus mehrere Jahre dauern. Zunächst behält der italienische Fiskus 26% Quellensteuer z. B. von der Dividende eines italienischen Unternehmens ein. Hiervon werden aber von Ihrer inländischen Depotbank nur 15% angerechnet. Die restlichen 11% können Sie... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Definition22.06.2018
Quellensteuer
Der Begriff der Quellensteuer bezeichnet eine Steuer bzw. eine so genannte Ertragssteuer auf Einkünfte, die ? und daher rührt der Name ? direkt an der Quelle der Auszahlung abgezogen werden. Dabei erfolgt ein direkter Abzug von der so genannten Leistungsvergütung und ebenso eine direkte Überweisung an die zuständige Finanzbehörde. Beispiele für solche Quellensteuern sind beispielsweise die Lohnsteuer, die Aufsichtsratssteuer und die ... Mehr lesen? Ein Beitrag von... [mehr]
(
0
Bewertungen)
DGAP-News23.10.2015
Electronics Line 3000 Ltd.: Abschluss des Mergers und Update zur Rückerstattung der israelischen Quellensteuer
...wird 26,5% der Gesamtbarabfindung (der "Quellensteuerabzugsbetrag") an der Quelle einbehalten. Die Zahlung der Gesamtbarabfindung abzgl. des Quellensteuerabzugsbetrags an die ehemaligen Minderheitsaktionäre wird durch die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich, Deutschland (die "Zahlstelle"), durchgeführt werden. Wichtiger Hinweis: Alle Aktionäre müssen die Rückzahlung des gesamten oder eines Teils des Quellensteuerabzugsbetrags bei der Gesellschaft und nicht wie zuvor... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Quellensteuer"

Spanien als Fluchtmöglichkeit vor sozialistischem Steuer-Irrsinn?16.02.2020
...vom Wohnort ab. In Zug ist der Grenzsteuersatz bei ca 20%. Die Regel ist normalerweise, wenn man mehr als 100 Trades im Jahr macht, zählt man als gewerblicher Trader und muss das versteuern. Ansonsten sind Kursgewinne steuerfrei und von der Quellensteuer kann man sich das wiederholen, was oberhalb des eigenen Steuersatzes ist. Ich habe z.B. eine Regelung mit der Steuerbehörde getroffen, dass auf meinem InteractiveBrokers Konto Jahresende-JahresAnfang+-Zu/Abflüsse als Gewinn zu versteuern ist,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Spanien als Fluchtmöglichkeit vor sozialistischem Steuer-Irrsinn?16.02.2020
...vom Wohnort ab. In Zug ist der Grenzsteuersatz bei ca 20%. Die Regel ist normalerweise, wenn man mehr als 100 Trades im Jahr macht, zählt man als gewerblicher Trader und muss das versteuern. Ansonsten sind Kursgewinne steuerfrei und von der Quellensteuer kann man sich das wiederholen, was oberhalb des eigenen Steuersatzes ist. Ich habe z.B. eine Regelung mit der Steuerbehörde getroffen, dass auf meinem InteractiveBrokers Konto Jahresende-JahresAnfang+-Zu/Abflüsse als Gewinn zu versteuern ist,... [mehr]
(
1
Empfehlung)
China Mobile jetzt weltweit Nummer 1 !!!26.11.2019
Als Quellensteuer wird eine (Ertrags-)Steuer auf Einkünfte bezeichnet, die direkt an der Quelle der Auszahlung von Leistungsvergütungen abgezogen und im Namen des Leistungserbringers (Gläubiger der Vergütung) an das zuständige Finanzamt abgeführt wird. Sie gilt als Vorauszahlung auf die entsprechende Ertragsteuer und kann die Wirkung einer Abgeltungsteuer haben. Sollte die Quellensteuer als Abgeltungsteuer ausgestaltet worden sein, kann dies zu einer Verfahrensvereinfachung führen,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Einsteigerfragen zur Quellensteuer23.07.2019
...Quellensteuer und die Quellensteuer des Landes sehen. Im Regelfall klappt das von alleine bei den Banken, wenn nicht mit der Bank in Verbindung setzen, dass die anrechenbare auch wirklich angerechnet wird. Ich habe da bei keiner Bank ein Problem gehabt. Die Quellensteuer musst du immer bezahlen und wirkt sich deshalb erst nach Ende des Freistellungsbetrages von 810/1602 aus. Wenn du also nur 600 Euro Steuer für deutsche Dividenden/Zinsen bezahlst und 200 anrechenbare Quellensteuer sind die 200... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Einsteigerfragen zur Quellensteuer22.07.2019
...und mein Geld in anderen Ländern investieren. Ich bekomme aber gerade die Quellensteuer nicht recherchiert, ohne auf widersprüchliche Aussagen zu stoßen. Deswegen hoffe ich, hier auf Hilfe zu stoßen. \ud83d\ude09 Meine akuten Fragen drehen sich um folgendes: 1.: Gilt die Quellensteuer nur auf Dividendenerträge oder auch, wenn ich meine Aktien mit Gewinn verkaufe? 2.: Kann ich das ganze Thema Quellensteuer umgehen, wenn ich ausländische Aktien an deutschen Banken trade, oder ist der Ort der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AN ALLE BÄNKER/SPKler aus dem WP-Bereich: Wie handhabt Ihr es mit...13.09.2002
...a) Kapitalerträge aus "Bonds" (Anleihen) Zinszahlungen an ausländische Gläubiger unterliegen in den USA grundsätzlich einer Quellensteuer von 30%, die bei der Auszahlung einbehalten wird ("withholding tax" ). Zwischen den USA und Deutschland besteht jedoch ein Akommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBA USA), in dem die USA auf die Erhebung der Quellensteuer auf Zinsen aller Art verzichtet haben (Artikel 11 DBA USA). Das bedeutet, daß Ihnen bei Nachweis eines deutschen Wohnsitzes der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Banken melden Auslandskunden ans Wohnsitzfinanzamt28.08.2001
...und weiterleiten, sondern eine Quellensteuer erheben. • Die Quellensteuer beläuft sich zunächst auf 15%, nach Ablauf von drei Jahren auf 20%. • Von der Quellensteuer werden 75% an den Staat weitergeleitet, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat. Die Quellensteuer hat keine abgeltende Wirkung. Das bedeutet: die Zinsen dürfen im Heimatstaat noch einmal besteuert werden. • Schlupfloch: Sowohl der Informationsaustausch als auch die Quellensteuer betreffen nur Zinsen, nicht aber die von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
+ DEM FINANZAMT ENTKOMMT KEINER +21.04.2001
...Quellensteuer. Darüber hinaus unterliegen die Dividenden eines Anlegers mit Wohnsitz in Deutschland auch noch der deutschen Besteuerung. Diese Doppelbesteuerung wird auf zwei Arten vermieden. So hat Deutschland mit den meisten ausländischen Staaten Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) abgeschlossen, welche den ausländischen Quellensteuerabzug begrenzen beziehungsweise keinen Quellensteuerabzug zulassen. Darüber hinaus sehen diese Abkommen häufig eine Anrechnung der abgezogenen Quellensteuern... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Spekulationssteuer bei Fondverkauf29.01.2002
...Anrechnung fiktiver ausländischer Quellensteuern auf Dividenden bzw. Zinsen bis zu einem bestimmten Höchstbetrag zulässig. Das heißt, selbst wenn im Ausland keine oder eine geringere Quellensteuer einbehalten wird, erfolgt bei der Einkommensteuerveranlagung im Rahmen des § 34 c EStG eine Anrechnung ausländischer Steuern. Die fiktive Quellensteuer wird somit steuerlich in gleicher Weise behandelt wie Sachverhalte, bei denen tatsächlich Quellensteuer im Ausland erhoben wird. Sind beim... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vergleich Philip Morris und Microsoft12.03.2003
...Fiskus als Quellensteuer ein. In der Steuererklärung müssen dann die 1.000 Euro zur Hälfte versteuert werden, die Quellensteuer wird gegengerechnet. Bei einem Steuersatz von 40 Prozent lautet die Rechnung: 200 Euro Einkommensteuer minus 150 Euro Quellensteuer ergibt per Saldo 50 Euro Abgabe an den deutschen Fiskus. Somit blieben auf dem Konto 850 Euro Dividende minus 50 Euro Abgabe ergibt 800 Euro. Sollte der US-Fiskus künftig in Folge der Steuerfreiheit auf die Quellensteuer verzichten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AN ALLE BÄNKER/SPKler aus dem WP-Bereich: Wie handhabt Ihr es mit...13.09.2002
...a) Kapitalerträge aus "Bonds" (Anleihen) Zinszahlungen an ausländische Gläubiger unterliegen in den USA grundsätzlich einer Quellensteuer von 30%, die bei der Auszahlung einbehalten wird ("withholding tax" ). Zwischen den USA und Deutschland besteht jedoch ein Akommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung (DBA USA), in dem die USA auf die Erhebung der Quellensteuer auf Zinsen aller Art verzichtet haben (Artikel 11 DBA USA). Das bedeutet, daß Ihnen bei Nachweis eines deutschen Wohnsitzes der... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Banken melden Auslandskunden ans Wohnsitzfinanzamt28.08.2001
...und weiterleiten, sondern eine Quellensteuer erheben. • Die Quellensteuer beläuft sich zunächst auf 15%, nach Ablauf von drei Jahren auf 20%. • Von der Quellensteuer werden 75% an den Staat weitergeleitet, in dem der Kunde seinen Wohnsitz hat. Die Quellensteuer hat keine abgeltende Wirkung. Das bedeutet: die Zinsen dürfen im Heimatstaat noch einmal besteuert werden. • Schlupfloch: Sowohl der Informationsaustausch als auch die Quellensteuer betreffen nur Zinsen, nicht aber die von... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
+ DEM FINANZAMT ENTKOMMT KEINER +21.04.2001
...Quellensteuer. Darüber hinaus unterliegen die Dividenden eines Anlegers mit Wohnsitz in Deutschland auch noch der deutschen Besteuerung. Diese Doppelbesteuerung wird auf zwei Arten vermieden. So hat Deutschland mit den meisten ausländischen Staaten Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) abgeschlossen, welche den ausländischen Quellensteuerabzug begrenzen beziehungsweise keinen Quellensteuerabzug zulassen. Darüber hinaus sehen diese Abkommen häufig eine Anrechnung der abgezogenen Quellensteuern... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Spekulationssteuer bei Fondverkauf29.01.2002
...Anrechnung fiktiver ausländischer Quellensteuern auf Dividenden bzw. Zinsen bis zu einem bestimmten Höchstbetrag zulässig. Das heißt, selbst wenn im Ausland keine oder eine geringere Quellensteuer einbehalten wird, erfolgt bei der Einkommensteuerveranlagung im Rahmen des § 34 c EStG eine Anrechnung ausländischer Steuern. Die fiktive Quellensteuer wird somit steuerlich in gleicher Weise behandelt wie Sachverhalte, bei denen tatsächlich Quellensteuer im Ausland erhoben wird. Sind beim... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Vergleich Philip Morris und Microsoft12.03.2003
...Fiskus als Quellensteuer ein. In der Steuererklärung müssen dann die 1.000 Euro zur Hälfte versteuert werden, die Quellensteuer wird gegengerechnet. Bei einem Steuersatz von 40 Prozent lautet die Rechnung: 200 Euro Einkommensteuer minus 150 Euro Quellensteuer ergibt per Saldo 50 Euro Abgabe an den deutschen Fiskus. Somit blieben auf dem Konto 850 Euro Dividende minus 50 Euro Abgabe ergibt 800 Euro. Sollte der US-Fiskus künftig in Folge der Steuerfreiheit auf die Quellensteuer verzichten,... [mehr]
(
0
Empfehlungen)