DAX-0,44 % EUR/USD-0,25 % Gold-0,60 % Öl (Brent)-0,36 %
Thema: Währungsraum

Nachrichten zu "Währungsraum"

Devisen14.02.2018
US-Inflationsängste belasten den Eurokurs nur zeitweise
...Einschätzung von Balz hat sich der Lohnauftrieb bisher nur wenig beschleunigt. Neue Konjunkturdaten aus der Eurozone konnten den Eurokurs dagegen nicht nennenswert bewegen. Kennzahlen zum Wirtschaftswachstum und zur Industrieproduktion im Währungsraum deuten auf einen weiter robusten Aufschwung hin. Im vierten Quartal 2017 war die Wirtschaftsleistung um 0,6 Prozent zum Vorquartal gewachsen. Für Dezember hat die Statistikbehörde Eurostat einen unerwartet starken Anstieg der... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen14.02.2018
Eurokurs hält Vortagesgewinne
...aus der Eurozone konnten den Euro zuletzt nicht nennenswert bewegen. Kennzahlen zum Wirtschaftswachstum und zur Industrieproduktion deuten auf einen weiter robusten Aufschwung hin. Im vierten Quartal 2017 war die Wirtschaftsleistung im Währungsraum um 0,6 Prozent zum Vorquartal gewachsen. Für Dezember hatte die Statistikbehörde Eurostat einen unerwartet starken Anstieg der Industrieproduktion gemeldet. Ausschlaggebend für die jüngste Kursentwicklung am Devisenmarkt ist eine... [mehr]
(
0
Bewertungen)
Devisen09.02.2018
Eurokurs kaum verändert
...ihrer Einschätzung nach ausschließlich auf die kritische fiskalische Situation in den USA. "Dies könnte sich durchaus zu einer stärkeren Belastung für die US-Währung entwickeln", sagte die Analystin. Starke Konjunkturdaten aus dem Währungsraum konnten dem Euro keinen Auftrieb verleihen. Sowohl in Frankreich als auch in Italien hatte die Industrieproduktion im Dezember stärker als erwartet zugelegt. Besonders deutlich war der Zuwachs in Italien gewesen. Die Produktion hatte dort... [mehr]
(
0
Bewertungen)
08.02.2018
EZB rechnet weiter mit robustem Wachstum in der Eurozone
...in der größten Volkswirtschaft der Welt ankurbeln. Dies wiederum könnte dann auch die Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen des Euroraums verstärken. Auf der anderen Seite sieht die EZB aber auch Risiken für den Aufschwung im Währungsraum. So könnte die Entwicklung an den Devisenmärkten den Aufschwung belasten. "Die jüngsten Wechselkursschwankungen sind ein Unsicherheitsfaktor", hieß es in dem Bericht. In den Monaten November bis Januar hatte der Kurs des Euro stark zugelegt... [mehr]
(
0
Bewertungen)
07.02.2018
EU-Kommission erwartet in der Eurozone mehr Wirtschaftswachstum
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die EU-Kommission rechnet in der Eurozone dank einer guten weltweiten Konjunktur mit einer Fortsetzung des robusten Aufschwungs. In diesem Jahr dürfte die Wirtschaft im gemeinsamen Währungsraum stärker wachsen als bisher gedacht. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) werde 2018... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP31.07.2017
Euro-Arbeitslosigkeit auf Acht-Jahrestief - Rekorddaten aus Deutschland
...des Statistikamts Eurostat vom Montag betrug die Arbeitslosenquote 9,1 Prozent. Das ist der geringste Wert seit Februar 2009. Die positive Entwicklung im gemeinsamen Währungsraum wird von einer starken Entwicklung in Deutschland gestützt, wo zeitgleich mehrere Rekordwerte gemeldet wurden. Insgesamt waren im Währungsraum nach Angaben von Eurostat knapp 14,72 Millionen Menschen ohne Arbeit und damit 148 000 weniger als im Mai. Eurostat revidierte außerdem die Arbeitslosenquote für Mai... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP05.01.2018
Eurozonen-Inflation sinkt auf 1,4 Prozent
...harmonisierten Inflationsrate in Frankreich von 1,2 Prozent im November auf 1,3 Prozent konnte den allgemeinen Preistrend im Währungsraum nicht verstärken. Besonders im Fokus steht die Kernrate der Verbraucherpreise, bei der schwankungsanfällige Preise für Lebensmittel und Energie ausgeblendet werden. In dieser Abgrenzung meldete Eurostat für den Währungsraum eine Dezember-Teuerung um 0,9 Prozent, nach ebenfalls 0,9 Prozent im November. Volkswirte hatten hingegen einen Anstieg auf 1,0... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP28.10.2016
Preise ziehen spürbar an - Deutsche Inflation auf Zwei-Jahreshoch
...ihre Geldpolitik im Dezember ein weiteres Mal zu lockern", sagte der Commerzbank-Experte. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für den gesamten Währungsraum eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Sie versucht dies durch eine lockere Geldpolitik zu erreichen. Die Notenbank sorgt für eine beispiellose Geldflut im Währungsraum, indem sie jeden Monat Anleihen in einem Volumen von 80 Milliarden Euro kauft./jkr/jsl/stb [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Umfrage26.01.2018
Experten erwarten mehr Wachstum und etwas höhere Inflation
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Umfrage der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Finanzexperten hat höherer Erwartungen für das Wirtschaftswachstum und die Inflation im gemeinsamen Währungsraum ergeben. Wie die EZB am Freitag mitteilte, wird zudem mit einer geringeren Arbeitslosigkeit gerechnet. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.08.2017
ROUNDUP/Euro-Wirtschaft blüht trotz globaler Risiken auf
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Ungeachtet aller politischen Risiken durch Brexit, Trump und Co setzt die Euro-Wirtschaft ihren Erholungskurs fort. Im zweiten Quartal sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den 19 Ländern des Währungsraums um 0,6 Prozent zum Vorquartal gewachsen, teilte das... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP31.07.2017
Euro-Arbeitslosigkeit auf Acht-Jahrestief - Rekorddaten aus Deutschland
...des Statistikamts Eurostat vom Montag betrug die Arbeitslosenquote 9,1 Prozent. Das ist der geringste Wert seit Februar 2009. Die positive Entwicklung im gemeinsamen Währungsraum wird von einer starken Entwicklung in Deutschland gestützt, wo zeitgleich mehrere Rekordwerte gemeldet wurden. Insgesamt waren im Währungsraum nach Angaben von Eurostat knapp 14,72 Millionen Menschen ohne Arbeit und damit 148 000 weniger als im Mai. Eurostat revidierte außerdem die Arbeitslosenquote für Mai... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP05.01.2018
Eurozonen-Inflation sinkt auf 1,4 Prozent
...harmonisierten Inflationsrate in Frankreich von 1,2 Prozent im November auf 1,3 Prozent konnte den allgemeinen Preistrend im Währungsraum nicht verstärken. Besonders im Fokus steht die Kernrate der Verbraucherpreise, bei der schwankungsanfällige Preise für Lebensmittel und Energie ausgeblendet werden. In dieser Abgrenzung meldete Eurostat für den Währungsraum eine Dezember-Teuerung um 0,9 Prozent, nach ebenfalls 0,9 Prozent im November. Volkswirte hatten hingegen einen Anstieg auf 1,0... [mehr]
(
0
Bewertungen)
ROUNDUP28.10.2016
Preise ziehen spürbar an - Deutsche Inflation auf Zwei-Jahreshoch
...ihre Geldpolitik im Dezember ein weiteres Mal zu lockern", sagte der Commerzbank-Experte. Die Europäische Zentralbank (EZB) strebt für den gesamten Währungsraum eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Sie versucht dies durch eine lockere Geldpolitik zu erreichen. Die Notenbank sorgt für eine beispiellose Geldflut im Währungsraum, indem sie jeden Monat Anleihen in einem Volumen von 80 Milliarden Euro kauft./jkr/jsl/stb [mehr]
(
0
Bewertungen)
EZB-Umfrage26.01.2018
Experten erwarten mehr Wachstum und etwas höhere Inflation
FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Umfrage der Europäischen Zentralbank (EZB) unter Finanzexperten hat höherer Erwartungen für das Wirtschaftswachstum und die Inflation im gemeinsamen Währungsraum ergeben. Wie die EZB am Freitag mitteilte, wird zudem mit einer geringeren Arbeitslosigkeit gerechnet. Die... [mehr]
(
0
Bewertungen)
01.08.2017
ROUNDUP/Euro-Wirtschaft blüht trotz globaler Risiken auf
LUXEMBURG (dpa-AFX) - Ungeachtet aller politischen Risiken durch Brexit, Trump und Co setzt die Euro-Wirtschaft ihren Erholungskurs fort. Im zweiten Quartal sei das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in den 19 Ländern des Währungsraums um 0,6 Prozent zum Vorquartal gewachsen, teilte das... [mehr]
(
0
Bewertungen)

Diskussionen zu "Währungsraum"

AFD- würdet ihr sie wählen ?25.01.2018
...um die Ausplünderung Deutschlands geht. Denn bei der Überweisung in einem homogenen Währungsraum z. B. bei der Überweisung von Bank A in Frankfurt zur Bank B in Düsseldorf bleiben keine Salden offen. Die Tatsache, dass im europäischen Währungsraum Salden offen bleiben, bedeutet, dass es zwar eine Währung, aber kein einheitlicher Währungsraum ist. Es hat nur den Schein eines einheitlichen Währungsraumes, in Wahrheit bedeuten die Salden, dass es unterschiedliche Währungen sind, aber mit... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
AFD- würdet ihr sie wählen ?25.01.2018
...um die Ausplünderung Deutschlands geht. Denn bei der Überweisung in einem homogenen Währungsraum z. B. bei der Überweisung von Bank A in Frankfurt zur Bank B in Düsseldorf bleiben keine Salden offen. Die Tatsache, dass im europäischen Währungsraum Salden offen bleiben, bedeutet, dass es zwar eine Währung, aber kein einheitlicher Währungsraum ist. Es hat nur den Schein eines einheitlichen Währungsraumes, in Wahrheit bedeuten die Salden, dass es unterschiedliche Währungen sind, aber mit... [mehr]
(
2
Empfehlungen)
Aktien, Gold und Rohstoffe , Währungen und Anleihen - was bewegt die Welt heute?13.03.2017
...verkauft man vielleicht nicht mehr aber bei einem höheren weniger. Dadurch hat man höhere Produktionskosten was sich auf das Ergebnis auch wieder auswirkt. Und wenn das Produkt für den anderWährungsraumaum erheblich zu teuer ist, wird man auf ein vergleichbares Produkt aus einem anderen Währungsraum zurückgreifen. Du machst das aber auch einen Denkfehler. Durch die Änderung der Währungsrelation kann es auch zu Veränderungen in den Margen kommen. Das Produkt das produziert wird hat ja... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Das EU, ESM und Euro-Tagebuch10.02.2017
. Auf der Suche nach so etwas wie einer „Theorie hinter dem Euro“ haben wir drei wichtige Forschungsfelder der Volkswirtschaftslehre angesehen. Zunächst den „optimalen Währungsraum“ mit den entsprechenden wichtigsten wissenschaftlichen Beiträgen. Wie beschrieben lassen sich im Grunde alle aktuellen politischen... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Wie kann Deutschland die Importe erhöhen und die Exporte mindern?05.02.2017
...in dem Sinne,dass sie das Geldangebot steuern und die Höhe der Zinsen wirksam beeinflussen kann.Das hat grundsätzlich nichts damit zu tun,ob die Mitgliedschaftin einem bestimmten Währungsraum für ein Landoder eine Region N utzen oder Schaden stiftet.Je größer und wirtschaftlich heterogener ein Währungsraum ist,umso wichtiger wird ein funktionierender Wettbewerb mit unbeschränktem Marktzugang und möglichst flexiblen Löhnen,Preisen und arbeitsrechtlichen Bestimmungen.Das liegt ganz... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globalisierung und die Randale von Genua22.07.2001
...weil der Währungsraum geographisch wie demographisch den größeren Teil des Kontinents ausschließt, greift die ökonomistische Strategie zu kurz. Noch ist nicht ausgemacht, ob die gemeinsame Währung in zunächst elf Ländern den Zusammenhalt Gesamteuropas stärkt oder schwächt. Konkrete Beitrittsverhandlungen werden nur mit fünf mitteleuropäischen Ländern geführt, auch betreffen sie allein deren Aufnahme in die EU, nicht ihre Einbindung in den gemeinsamen Währungsraum. Es wird also im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Euro, Arbeitslosigkeit und Sozialabbau06.12.2005
...Starbatty und Schachtschneider (S. 126 bis S. 129). Acht Jahre ist der Text nun schon alt, über die Aktualität kann man selbst urteilen: 2. Fehlender Marktausgleich - die Anpassung über den Arbeitsmarkt im nicht optimalen Währungsraum Im einheitlichen Währungsraum gibt es keine Möglichkeit eines «sanften» Strukturausgleichs über den Wechselkurs. Es bleibt für die jeweiligen Volkswirtschaften mit ihren unterschiedlichen Kapitalausstattungen und Produktivitätsvoraussetzungen nur die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
10 Spekulative Gold-Silber-Uran-Gas Explorer / Produzenten mit 300 ++% Chancen!!31.05.2006
...werden in der Regel als jährlicher Preis (als Prozentsatz der Kreditsumme) für das verliehene Geld angegeben. Beispiel: bei 5% Zinssatz pro Jahr sind für verliehene 1.000 Euro pro Jahr 50 Euro an Zinsen zu bezahlen. Die Zinssätze in einem Währungsraum werden von den Zentralbanken (etwa der Europäischen Zentralbank - EZB) und vom Markt festgelegt. Dabei werden die "kurzen" Zinssätze (für täglich fälliges Geld) von der Zentralbank und die "langen" Zinssätze vom Markt nach den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Verschuldung in den USA ? - Kein Problem.....17.04.2004
...astronomische Handels- und Kapitalbilanzdefizit der USA sehr wohl negativ zu Buche. Auch wenn es sich stofflich um betriebswirtschaftliche Binnenbewegungen von US-Konzernen handelt, bleibt es doch auf der Währungsebene ein Anspruch des einen Währungsraumes an einen anderen. Was muß auf dieser Ebene schließlich unausweichlich passieren? Machen wir ein kleines Gedankenexperiment und stellen uns das vermeintliche ökonomische Perpetuum mobile zwischen den USA und der übrigen Welt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lasertechnologie und LPKF24.05.2016
...ein Kredit in einer Währung mit relativ niedrigem Zinsniveau aufgenommen wird, um dieses Geld in einem Währungsraum mit höherem Zinsniveau anzulegen. In Japan hat die Notenbank vor nicht allzu langer Zeit Negativzinsen eingeführt, um die Wirtschaft anzukurbeln. Hier kann man also derzeit zu sehr geringen Zinsen Kredite in Yen aufnehmen. Dieses Geld könnte man dann in einem Währungsraum mit steigenden Zinsen anlegen – zum Beispiel in den USA, wo die Notenbank die Zinswende ausgerufen hat.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Globalisierung und die Randale von Genua22.07.2001
...weil der Währungsraum geographisch wie demographisch den größeren Teil des Kontinents ausschließt, greift die ökonomistische Strategie zu kurz. Noch ist nicht ausgemacht, ob die gemeinsame Währung in zunächst elf Ländern den Zusammenhalt Gesamteuropas stärkt oder schwächt. Konkrete Beitrittsverhandlungen werden nur mit fünf mitteleuropäischen Ländern geführt, auch betreffen sie allein deren Aufnahme in die EU, nicht ihre Einbindung in den gemeinsamen Währungsraum. Es wird also im... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Euro, Arbeitslosigkeit und Sozialabbau06.12.2005
...Starbatty und Schachtschneider (S. 126 bis S. 129). Acht Jahre ist der Text nun schon alt, über die Aktualität kann man selbst urteilen: 2. Fehlender Marktausgleich - die Anpassung über den Arbeitsmarkt im nicht optimalen Währungsraum Im einheitlichen Währungsraum gibt es keine Möglichkeit eines «sanften» Strukturausgleichs über den Wechselkurs. Es bleibt für die jeweiligen Volkswirtschaften mit ihren unterschiedlichen Kapitalausstattungen und Produktivitätsvoraussetzungen nur die... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
10 Spekulative Gold-Silber-Uran-Gas Explorer / Produzenten mit 300 ++% Chancen!!31.05.2006
...werden in der Regel als jährlicher Preis (als Prozentsatz der Kreditsumme) für das verliehene Geld angegeben. Beispiel: bei 5% Zinssatz pro Jahr sind für verliehene 1.000 Euro pro Jahr 50 Euro an Zinsen zu bezahlen. Die Zinssätze in einem Währungsraum werden von den Zentralbanken (etwa der Europäischen Zentralbank - EZB) und vom Markt festgelegt. Dabei werden die "kurzen" Zinssätze (für täglich fälliges Geld) von der Zentralbank und die "langen" Zinssätze vom Markt nach den... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Verschuldung in den USA ? - Kein Problem.....17.04.2004
...astronomische Handels- und Kapitalbilanzdefizit der USA sehr wohl negativ zu Buche. Auch wenn es sich stofflich um betriebswirtschaftliche Binnenbewegungen von US-Konzernen handelt, bleibt es doch auf der Währungsebene ein Anspruch des einen Währungsraumes an einen anderen. Was muß auf dieser Ebene schließlich unausweichlich passieren? Machen wir ein kleines Gedankenexperiment und stellen uns das vermeintliche ökonomische Perpetuum mobile zwischen den USA und der übrigen Welt... [mehr]
(
0
Empfehlungen)
Lasertechnologie und LPKF24.05.2016
...ein Kredit in einer Währung mit relativ niedrigem Zinsniveau aufgenommen wird, um dieses Geld in einem Währungsraum mit höherem Zinsniveau anzulegen. In Japan hat die Notenbank vor nicht allzu langer Zeit Negativzinsen eingeführt, um die Wirtschaft anzukurbeln. Hier kann man also derzeit zu sehr geringen Zinsen Kredite in Yen aufnehmen. Dieses Geld könnte man dann in einem Währungsraum mit steigenden Zinsen anlegen – zum Beispiel in den USA, wo die Notenbank die Zinswende ausgerufen hat.... [mehr]
(
0
Empfehlungen)

Mehr zum Thema Währungen

Suche nach weiteren Themen