DAX-0,73 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-0,43 %

Cinemaxx - 100% Chance (Seite 42)


ISIN: DE0005085708 | WKN: 508570

Neuigkeiten zur Cinemaxx Aktie


Begriffe und/oder Benutzer

 

War jemand auf der Hauptversammlung und kann hier kurz seine Eindrücke wiedergeben?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.334.734 von ulluv am 19.06.08 16:52:56Ich kann Dir nur sagen, dass Dr. Kloiber nicht da war und die Versammlungsleitung eine Frau hatte. Alles in allem Sehr friedlich und bei gedämmten Licht schlief man eh schnell ein.:D
Da war ich gerade im CinemaxX Essen in "Hancock".
Die haben den kompletten Eingangsbereich und
die Zubringergänge zu den einzelnen Kinos renoviert.
Laminat, Teppichboden, Kassenhäuschen , Verkaufsstände etc.
Das muß irres Geld gekostet haben.
Ist das in den anderen CinemaxXen genauso ?

Ich dachte immer, die wären nahezu pleite!!??
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.334.734 von ulluv am 19.06.08 16:52:56@ ulluv

großaktionär und ar-vorsitzender kloiber nahm nicht an der hauptversammlung teil. man kann mutmaßen, dass er sich den
fragen der aktionäre entziehen wollte.

die an kloiber gerichteten fragen wurden also nicht beantwortet, diese sollten lt. zusage/versprechen der verwaltung später erfolgen
und auf der homepage der cinemaxx veröffentlicht und so allen aktionären zugängig gemacht werden. diese zusage wurde auch zu protokoll des notars gegeben.

man kann wohl davon ausgehen, das der großaktionär nicht die fragen beantworten wird, weil eine der fragen -wieviel finanzielle mittel er persönlich in die cinemaxx investtiert hat- wohl eine peinlichkeit/plamage für selbigen bedeuten würde.:D



die aktienkäufe die kloiber in letzter zeit tätigt sollen wohl die 70cent-marke stützen? fragt sich warum dieser das tut?
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.507.488 von WAD am 15.07.08 08:39:04http://www.cinemaxx.de/investor/calendar.asp?sid=91840987115…

Siehe unter: 19.06.2008 Hauptversammlung 2008
> Antworten des Aufsichtsratsvorsitzenden auf verbliebende Fragen <
weil eine der fragen -wieviel finanzielle mittel er persönlich in die cinemaxx investtiert hat- wohl eine peinlichkeit/plamage für selbigen bedeuten würde

Sowas von scheissegal(und auch nicht zu beantworten), Hauptsache der Flebbe is weg und der Weg frei für den Turnarount. Man müsste dem Kloiber eigentlich vorwerfen, dass er den nicht schon früher entsorgt hat! Mangels Alternativen müssen sich die Vermieter zwangsläufig mit Cinemaxx einigen, neue Kinobetreiber stehen halt nicht Schlange. Somit ist der Spatz in der Hand besser, als die Taube auf dem Dach. Es werden noch schöne Filme dieses Jahr kommen, die sich positiv auf die Besucherzahlen auswirken werden, es kann also losgehen.
Und auch vuiel zu kurz gesprungen mit deiner Aussage, dass Kloiber mit 1000 Aktien den Kurs bei 0,70 nicht halten kann. Die fetten Order, die keinem zuzuordnen waren bei 0,65, sind doch viel interessanter!

In der Politik würde man deine Beiträge unter "Sommerloch" abheften.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.678.871 von WAD am 08.08.08 04:54:56Ach du Schande, nun gibt die Gesellschaft auch noch selbst die Antwort, die Zahlen sind wie erwartet gut ausgefallen, der Kurs reagiert mit 11% +. Man, der Kloiber weiss genau, wann man Aktien kaufen muss.:laugh::laugh::laugh: Flebbe weg und der Weg nach oben ist offen.:D
Insgesamt ist es der CinemaxX AG im ersten Halbjahr gelungen, die Anzahl der Kinogäste um 2,3% zu steigern. Damit lag das Unternehmen auch oberhalb der eigenen, an die Versorgung mit starken Filmen gekoppelten Erwartungen. Durch den Besucherzuwachs sowie eine abermalige Verbesserung der Pro-Kopf-Erlöse stieg die Gesamtleistung von Euro 81,9 Mio. im ersten Halbjahr 2007 um 3,1% auf Euro 84,5 Mio. in den ersten sechs Monaten 2008. Damit konnte auch ein verbessertes EBITDA-Ergebnis von nun Euro 6,6 Mio. gegenüber Euro 5,6 Mio. im ersten Halbjahr 2007 erreicht werden. Das Betriebsergebnis verbesserte sich von Euro 0,8 Mio. im Vorjahr auf jetzt Euro 1,7 Mio. Trotz eines sich nach Finanzergebnis und Ertragsteuern ergebenden Jahresfehlbetrages von Euro -2,9 Mio. nach Euro -4,0 Mio. im Vorjahr sieht das Unternehmen einen weiteren Schritt zur Konsolidierung bewältigt. Zum 30.6. beschäftigt CinemaxX in Deutschland 1.920 Mitarbeiter, in Dänemark 250. Noch im Verlauf des zweiten Halbjahres wird es der CinemaxX-Gruppe gelingen, sich von einzelnen, defizitären Filmtheatern zu trennen.

Durch die in den nächsten Wochen und Monaten angekündigten starken Filme erwartet der Vorstand eine weitere Verbesserung des Ergebnisses. Besonders die Blockbuster-Kandidaten 'Babylon A.D.','James Bond' und der zweite Teil des Animationsfilms 'Madagascar' werden viele Besucher begeistern. Und auch seitens der so wichtigen deutschen Produktionen stehen Erwartungen schürende Filme auf den Startlisten: DER BADER MEINHOF KOMPLEX oder auch 'U 900' und DIE BUDDENBROOKS sowie Til Schweigers '11/2 Ritter' sollen für gute Unterhaltung quer durch alle Altersklassen sorgen.
Da muß ich der Brennmeisterin leider Recht geben ... Kino ist tot ... ich fahre doch nicht erst am WE in die City, ins teure Parkhaus ... um dann, nach 30 Minuten an der Kinokasse anstehend 2 Plätze zu ergattern ... neben mir dann einer mit 3 Becks´s Halben und einer Tüte Popcorn bewaffnet, hinter mir ein ständig kicherndes Pärchen und vor mir so ein ungewaschener 2 Meter Typ ... und das beste ... dann erstmal 45 Minuten Werbung ansehen obwohl ich schon sau viel Geld bezahlt habe ... KINO NEIN DANKE. Da leihe ich mir lieber die DVD aus und mache es mir zu Hause gemütlich ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 34.834.660 von hansjoachimmueller am 24.08.08 12:11:301) Ich gehe -wenn- nur mit meinen Kindern ins Kino.
Die lieben es.
Aber das reicht eben nicht.
Ich habe diverse Verbesserungsvorschläge Herrn Arne Schmidt überreicht, davon ist alles als nicht dürchführbar abgelehnt worden.
Weiterhin hörte ich , daß die Renovierung des CinemaxX Essen sehr teuer war (mehrere Millionen€ ). WIE MACHEN DIE DAS ??? Die sind doch blank, oder?

2) Es verstärkt sich immer mehr der Trend,
die Filme aus der Videothek illegalerweise zu kopieren oder
für ein paar Euro im Mediamarkt zu kaufen.
Der Film DIE SIMPSONS wurde kürzlich zu 5.- € zum Kauf bei Saturn angeboten...
Automatenvideotheken nehmen 1.-€ für 6 Stunden.
Es dauert ca. 30 Minuten , um einen Film zu kopieren.
Wer googelt kriegt schnell raus, wie das geht.
Ich möchte hier aber keine Tipps geben!
Ist illegal...

DENKT MAL DRUEBER NACH !
Cinemaxx chancenreich

Kulmbach (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" halten die CinemaxX-Aktie (ISIN DE0005085708/ WKN 508570) für ein chancenreiches Investment. Der Kinobetreiber vollziehe gerade den Turnaround. So sei für H1'2008 ein operatives Ergebnis in Höhe von 1,7 Mio. Euro ausgewiesen worden, womit die Markterwartungen deutlich geschlagen worden seien. Die Gesamtleistung habe um 3,1% auf 84,5 Mio. Euro zugelegt. Zwar befinde sich die Gesellschaft mit einem Nettoverlust von 2,9 Mio. Euro noch in den roten Zahlen, doch die geplante Trennung von verlustträchtigen Standorten sollte den Turnaround bringen. Nach Meinung der Experten von "Der Aktionär" weist die CinemaxX-Aktie ein attraktives Chance/Risiko-Verhältnis auf. (Ausgabe 36) (27.08.2008/ac/a/nw)
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben