Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

Patrizia Immobilien rückt in den MDax auf - STRONG BUY (Seite 151)


ISIN: DE000PAT1AG3 | WKN: PAT1AG | Symbol: PAT
0,0000
01.07.11
SIX Swiss (EUR)
0,00 %
0,0000 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 55.184.273 von welltom am 22.06.17 11:22:04
Zitat von welltom: noch nichts neues von der HV ?

Jetzt ;)


Aktionäre unterstützen Expansionskurs des Vorstands mit großer Mehrheit

- Alle Tagesordnungspunkte mit großer Zustimmung beschlossen
- Erneute Ausgabe von Gratisaktien im Verhältnis 10:1 innerhalb der nächsten 30 Arbeitstage geplant
- Neuer Aufsichtsrat gewählt

Augsburg, 22. Juni 2017. Auf der heutigen ordentlichen Hauptversammlung der PATRIZIA Immobilien AG in Augsburg haben die Aktionäre den Expansionskurs des Vorstands mit großer Mehrheit gebilligt. Neben der Zustimmung zur erneuten Ausgabe von Gratisaktien wurde ein neuer Aufsichtsrat gewählt.

Wie von der Verwaltung vorgeschlagen, beschloss die Versammlung erneut die Ausgabe von Berichtigungsaktien im Verhältnis 10:1, sodass jeder Aktionär für je zehn existierende Aktien eine zusätzliche, neue Aktie erhält. Die Zuteilung erfolgt an alle Aktionäre, die am Stichtag die Aktie im Depot halten. Der Stichtag steht noch nicht fest, sondern wird von der abwickelnden Bank bestimmt und hängt vom Eintrag der Kapitalerhöhung in das Handelsregister ab. Nach der Eintragung wird mit etwa zehn bis zwölf Bankarbeitstagen bis zum Stichtag gerechnet, die für die technische Abwicklung der Kapitalerhöhung nötig sind. Die Zubuchung der Berichtigungsaktien nach dem Stichtag durch die jeweilige Depotbank des Aktionärs dauert dann weitere ein bis zwei Bankarbeitstage. Da sämtliche Aktien der PATRIZIA Immobilien AG in Girosammeldepots verwahrt werden, brauchen die Aktionäre für die Zuteilung der Berichtigungsaktien nichts weiter zu veranlassen. In den letzten Jahren erfolgte die Emission der neuen Aktien etwa 30 Arbeitstage nach der Hauptversammlung. Die PATRIZIA wird regelmäßig über den aktuellen Stand berichten und den Stichtag rechtzeitig in einer separaten Meldung bekanntgeben.

Zudem wurde ein neuer Aufsichtsrat gewählt, der bis zum Ende der ordentlichen Hauptversammlung 2019 im Amt ist. Dr. Theodor Seitz und Alfred Hoschek wurden wiedergewählt, und Uwe Reuter, Vorstandsvorsitzender der VHV Holding AG, ergänzt das Gremium erstmalig. Gerhard Steck trat nicht erneut zur direkten Wahl für den Aufsichtsrat an, sondern begleitet die PATRIZIA zukünftig als Ersatzmitglied für den Aufsichtsrat.

Die konkreten Abstimmungsergebnisse wurden auf der Internetseite der PATRIZIA Immobilien AG unter www.patrizia.ag/investor-relations/hauptversammlung/2017 veröffentlicht.


http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/patrizia-immobilien-a…
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.185.905 von Highjumper2 am 22.06.17 15:04:19na das ist doch mal wieder eine gute Nachricht, in etwa 30 Tagen haben wir dann unsere 10% Aktienaufstockung, das ist doch eine super Dividende die dann auch gleich verfügbar ist, wie war das denn in den vergangenen Jahren, ist der Kurs dann auch entsprechend gefallen ? Nun fiel er ja schon die letzten Tage genug, denke wegen der Unsicherheit, aber nun ist alles vom Tisch und es kann wieder aufwärts gehen, so Long.

Tom
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.189.245 von welltom am 23.06.17 09:06:35
Zitat von welltom: na das ist doch mal wieder eine gute Nachricht, in etwa 30 Tagen haben wir dann unsere 10% Aktienaufstockung, das ist doch eine super Dividende die dann auch gleich verfügbar ist, wie war das denn in den vergangenen Jahren, ist der Kurs dann auch entsprechend gefallen ? Nun fiel er ja schon die letzten Tage genug, denke wegen der Unsicherheit, aber nun ist alles vom Tisch und es kann wieder aufwärts gehen, so Long.

Tom


sorry, natürlich verwässert bei einer Dividende in Form von Ausgabe der Gratisaktien nichts, also alles positiv für unsere PAT, nun kanns gemütlich nach oben gehen.

So Long,

Tom
PATRIZIA sichert sich Portfolio mit hochwertigen Büroimmobilien

Augsburg: Die PATRIZIA Immobilien AG hat sich ein Portfolio mit drei hochwertigen Bürogebäuden in erstklassigen Bürostandorten in Hamburg, Frankfurt am Main und Dortmund kaufvertraglich gesichert. Das Closing ist für das 3. Quartal 2017 vorgesehen. Unter den Immobilien ist unter anderem das Hafen City Gate direkt neben der neu errichteten Hamburger Elbphilharmonie. Der Ankauf erfolgt für den erst kürzlich neu aufgelegten Fonds „PATRIZIA Gewerbe-Immobilien Deutschland III“. Verkäufer ist eine Tochtergesellschaft des Orion European Real Estate Fund IV, C.V., welche von Orion Capital Managers des verwaltet wird.

http://www.rohmert-medien.de/news/patrizia-sichert-sich-port…
Leute, was ist hier los ? Warum fällt der Kurs so heftig ? Weiß jemand mehr ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.220.267 von jessiecat am 28.06.17 09:49:35Vielliecht wegen der Aktienaufstockung 10:1 ? Bin mir aber nicht wirklich sicher
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.189.350 von welltom am 23.06.17 09:16:30Natürlich führt eine Dividende in Form der Ausgabe von Gratisaktien zu einer Verwässerung, und hier um 10 %, da 10% mehr Aktien im Umlauf sind.
In diesem Jahr meldeten sich die Käufer nach einer Schwächephase bis auf 14,08 EUR wieder zurück und ließen die Kurse bisher bis auf ein Hoch bei 18,89 EUR ansteigen. Größere bullische Signale blieben dabei noch aus. Analytisch wäres es spannend, sollte in der Aktie in den nächsten Wochen noch ein zweites Bein zur Unterseite ausgebildet werden, um sich dann bei oder über 14,08 EUR zu stabilisieren und anschließend den entscheidenden Ausbruch nach oben zu vollziehen. Sofern dies gelingt, wären Gewinne auf 26 EUR und darüber möglich.


https://www.godmode-trader.de/analyse/drei-heisse-turnaround…
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben