checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 211)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 06.05.21 12:46:11 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
27.01.15 16:48:33
Beitrag Nr. 2.101 ()
5,70 tageshoch und alles wieder draufgeschossen

wer verkauft da?


begrüßen würde ich im übrigen bei so einem unternehmen, wenn der vorstand aktien kauft, so wie es beispielsweise bei evotec der dr. lanthaler von anfang an gemacht hat, das zeigt dann klares vertrauen, was der vorstand in seinen laden hat
Avatar
27.01.15 17:31:21
Beitrag Nr. 2.102 ()
Ich finde das schon irgendwie schräg mit der "News" heute. Berichtet wird lediglich, dass ein Meeting stattgefunden hat.

News zu den noch für Ende 2014 geplanten Umsätzen wären nützlich.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.15 19:50:00
Beitrag Nr. 2.103 ()
Also, MagForce entwickelt sich ja doch noch zu einem Kursfeuerwerk...

Noch spannendender als die heutige Corporate News, die gerade in den USA sicher von zig Anwälten gegengelesen wird und daher sicher sehr konservativ formuliert ist, ist das Update von Hauck & Aufhäuser:

„European roll-out: Moreover, MagForce is currently preparing the first commercial patients for treatment with Nanotherm therapy against glioblastoma (brain cancer) in Europe. We therefore expect MagForce to generate first sales of €2m this year which should dynamically increase to €57m in 2019E and €73m in 2025E.
The announcement of the first patient is likely to take place in February and as a proof of concept of management’s strategy should provide for major positive newsflow.“

Meine Meinung: Ich finde die Technologie extrem spannend, und will mir – anders als andere hier im Board – nicht anmaßen dass ich alles im Detail beurteilen kann. Zudem finde ich es eher disqualifizierend wenn einige die Zeit und Muse haben hier jeden Kursverlauf zu kommentieren, wo einem bei einer jungen Technologiefirma doch klar sein sollte, dass man einen Anlagehorizont von einige Jahren braucht.

Was ich aber weiß und beurteilen kann ist dass der wohl weltbeste Healthcaremanager namens Ben Lipps und der wohl weltbeste Technologieinvestor namens Peter Thiel ihren Namen und ihre Zeit auf diese Technologie setzen. Und da fühle ich mich als normaler Anleger in guter Gesellschaft.

Hier das komplette Update von Hauck & Aufhäuser:

FDA granted pre-submission and sets major milestone for US roll-out

MagForce today announced a major step forward in the commercialisation of its US business as the FDA issued a very positive response to the company’s pre-submission statement for Nanotherm therapy against prostate cancer.

US roll-out: The positive response by the FDA is particularly significant because the pre-submission for the first time outlined the therapy approach as well as the main parameters of the approval study to the FDA. Hence the clearly affirmative answer of the FDA positively differentiates Magforce’s Nanotherm therapy from potential competitors.

The FDA for instance recently did not provide approval to EDAP, a competing therapy which is based on “high intensity focussed ultrasound”(HIFU) as it found EDAP to be not sufficiently safe and effective. The supportive response hence is of major significance to the commercial success of MagForce because:

Highlights competitive advantage: As a “first of a kind”device, Nanotherm provides an entirely novel form of cancer treatment which is not only focal but at the same time completely controllable and well tolerable due to almost zero side effects. The positive response of the FDA hence indicates that the FDA regards Nanotherm as a feasible treatment option for prostate cancer and encourages a wider approval study.

Time-line is set: In addition, it sets the roadmap for the further approval process and commercial roll-out of Nanotherm in the US until 2017E. To start the official approval study, MagForce will file for an IDE exemption in mid 2015E and should start recruitment for the study by the end of year.
First sales of €6m are expected already in 2017E.

The FDA’s satisfied and supportive opinion on Nanotherm therefore strengthens our confidence in our US prostate sales estimates of €45m in 2019E and €140m in 2025E and additionally confirms management’s positive outlook for the US glioblastoma (brain cancer) business which has an additional potential of €37m until 2025E.

European roll-out: Moreover, MagForce is currently preparing the first commercial patients for treatment with Nanotherm therapy against glioblastoma (brain cancer) in Europe. We therefore expect MagForce to generate first sales of €2m this year which should dynamically increase to €57m in 2019E and €73m in 2025E.

The announcement of the first patient is likely to take place in February and as a proof of concept of management’s strategy should provide for major positive newsflow.

All in all, today’s announcement as well as further expected newsflow on commercial treatments in Europe proof that management is executing its commercialisation strategy as originally outlined in 2014. This should act as major catalysts for the stock going forward. BUY with a PT of €12.40 based on DCF.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.01.15 20:00:32
Beitrag Nr. 2.104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.900.140 von asw22 am 27.01.15 17:31:21Die Meldung ist eigentlich nur heiße Luft und kann man als Kurspflege-Maßnahme sehen. Die harten Fakten fehlen. Was ist jetzt mit den kommerziellen Umsätzen? Wie schon erwähnt gab es Ende 2014 keine und es hieß diese würden zu Beginn 2015 erfolgen. Da nichts dazu gemeldet wurde gehe ich davon aus, dass außerhalb der Postmarketingstudie niemand behandelt wurde. Da die Postmarketingstudie bereits begonnen hat ist das Fachpersonal in den Kliniken mit der Handhabung vertraut, wenden es aber außerhalb dieser Studie nicht an. Was kann man daraus schließen? Entweder vertrauen die Mediziner dieser Technik nicht oder es finden sich keine Selbstzahler (was ich mir bei der Diagnose Glioblastom nicht vorstellen kann) Es gibt wohl kaum eine Möglichkeit heraus zu finden ob aktuell außerhalb der Reihe behandelt wird oder nicht. Somit muss man wohl auf eine Meldung von Magforce warten. Keine Meldung dazu ist dann allerdings auch eine Meldung! Ich bin ja gespannt ob da in absehbarer Zeit ein Statement erfolgt.
Avatar
27.01.15 20:17:07
Beitrag Nr. 2.105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 48.902.105 von boersenhai73 am 27.01.15 19:50:00
Zitat von boersenhai73: Also, MagForce entwickelt sich ja doch noch zu einem Kursfeuerwerk...

Noch spannendender als die heutige Corporate News, die gerade in den USA sicher von zig Anwälten gegengelesen wird und daher sicher sehr konservativ formuliert ist, ist das Update von Hauck & Aufhäuser:

„European roll-out: Moreover, MagForce is currently preparing the first commercial patients for treatment with Nanotherm therapy against glioblastoma (brain cancer) in Europe. We therefore expect MagForce to generate first sales of €2m this year which should dynamically increase to €57m in 2019E and €73m in 2025E.
The announcement of the first patient is likely to take place in February and as a proof of concept of management’s strategy should provide for major positive newsflow.“

Meine Meinung: Ich finde die Technologie extrem spannend, und will mir – anders als andere hier im Board – nicht anmaßen dass ich alles im Detail beurteilen kann. Zudem finde ich es eher disqualifizierend wenn einige die Zeit und Muse haben hier jeden Kursverlauf zu kommentieren, wo einem bei einer jungen Technologiefirma doch klar sein sollte, dass man einen Anlagehorizont von einige Jahren braucht.

Was ich aber weiß und beurteilen kann ist dass der wohl weltbeste Healthcaremanager namens Ben Lipps und der wohl weltbeste Technologieinvestor namens Peter Thiel ihren Namen und ihre Zeit auf diese Technologie setzen. Und da fühle ich mich als normaler Anleger in guter Gesellschaft.


Hier das komplette Update von Hauck & Aufhäuser:

FDA granted pre-submission and sets major milestone for US roll-out

MagForce today announced a major step forward in the commercialisation of its US business as the FDA issued a very positive response to the company’s pre-submission statement for Nanotherm therapy against prostate cancer.

US roll-out: The positive response by the FDA is particularly significant because the pre-submission for the first time outlined the therapy approach as well as the main parameters of the approval study to the FDA. Hence the clearly affirmative answer of the FDA positively differentiates Magforce’s Nanotherm therapy from potential competitors.

The FDA for instance recently did not provide approval to EDAP, a competing therapy which is based on “high intensity focussed ultrasound”(HIFU) as it found EDAP to be not sufficiently safe and effective. The supportive response hence is of major significance to the commercial success of MagForce because:

Highlights competitive advantage: As a “first of a kind”device, Nanotherm provides an entirely novel form of cancer treatment which is not only focal but at the same time completely controllable and well tolerable due to almost zero side effects. The positive response of the FDA hence indicates that the FDA regards Nanotherm as a feasible treatment option for prostate cancer and encourages a wider approval study.

Time-line is set: In addition, it sets the roadmap for the further approval process and commercial roll-out of Nanotherm in the US until 2017E. To start the official approval study, MagForce will file for an IDE exemption in mid 2015E and should start recruitment for the study by the end of year.
First sales of €6m are expected already in 2017E.

The FDA’s satisfied and supportive opinion on Nanotherm therefore strengthens our confidence in our US prostate sales estimates of €45m in 2019E and €140m in 2025E and additionally confirms management’s positive outlook for the US glioblastoma (brain cancer) business which has an additional potential of €37m until 2025E.

European roll-out: Moreover, MagForce is currently preparing the first commercial patients for treatment with Nanotherm therapy against glioblastoma (brain cancer) in Europe. We therefore expect MagForce to generate first sales of €2m this year which should dynamically increase to €57m in 2019E and €73m in 2025E.

The announcement of the first patient is likely to take place in February and as a proof of concept of management’s strategy should provide for major positive newsflow.

All in all, today’s announcement as well as further expected newsflow on commercial treatments in Europe proof that management is executing its commercialisation strategy as originally outlined in 2014. This should act as major catalysts for the stock going forward. BUY with a PT of €12.40 based on DCF.



von "junger technologiefirma" kann ja wohl schon lange keine rede mehr sein finde ich, schau mal, wann magforce die zulassung bekommen hat, das ist jahre her, passiert ist kaum was

ben lipps, klar, eine größe in der pharmawelt, aber auch er kann mit fresenius sein lebenswerk geschaffen haben, mit magforce aber schiefliegen (wieviele sportler haben ein erfolgloses comeback hinter sich)

und thiel...der hat milliarden, das würde ich auch in alle möglichen erfolgversprechenden ideen streuen, da spielen 5-10 mio kein erolle, wenn man die ggf. in den sand setzt

meldung heute...sehe ich auch so, heisse luft
Avatar
27.01.15 20:59:52
Beitrag Nr. 2.106 ()
Ich sehe das anders. Ich sage DANKE für das Update. In der Tat werden die sich die Umsätze nicht aus den Fingern gesogen haben. Die Meldung kommt..

Wie man darauf reagiert (Der Spekulative kauft sofort/der Konservative steigt bei der NEWS ein (wohl 30-40% höher)) bleibt jedem selbst überlassen.

Für mich ist das eine sehr interessante Spekulation.

PS: Ich bin durch die Aussagen eines ehemaligen Mitarbeiters auf diese Aktien gestoßen und war begeistert.

China
Avatar
27.01.15 21:03:07
Beitrag Nr. 2.107 ()
übrigens:

Schaut doch mal bei Formycon vorbei. Die Kursentwicklung beruht auch auf "Hoffnung" und der Einschätzung der Aktionäre.

Warum nicht hier???
Avatar
28.01.15 08:29:16
Beitrag Nr. 2.108 ()
@BFremdlich: Entweder Du weißt es nicht besser oder Du verdrehst bewusst die Fakten. Es ist bekannt dass das frühere (!) Management VOR Ben Lipps Mist gebaut hatte und nicht in der Lage war die Technologie zu kommerzialisieren. Das hat Ben Lipps mehrmals in Interviews zurückhaltend aber deutlich gesagt. Und das lag nicht am Produkt sondern an einer völlig undurchdachten Marktdurchdringungsstrategie. Nach seinem Antritt im September 2013, also vor nur 1,5 Jahren, hat er genau kommuniziert wann welche Schritte und Erfolge zu erwarten sind, und er ist perfekt im Zeitplan. Ja, erste Umsätze waren in der Tat für Ende 2014 angekündigt, und wenn man dem Hauck-Research glauben darf, dann kommen sie halt jetzt im Februar. 2 Monate Verzug. Das lasse ich ihm mal durchgehen. Wenn die Umsätze im Februar nicht kommen wäre das in der Tat nicht schön. Aber da Analysten normalerweise gut informiert sind, bin ich optimistisch.

Bezüglich Aktienkäufe des Vorstandes check doch mal die news vom 29.08.2013 http://www.magforce.de/presse-investoren/news-events/corpora…

Zudem erinnere ich mich, ich glaube es stand im Tradecentre Börsenbrief, dass Ben Lipps auch einen signifikanten Betrag in die MagForce USA investiert hat.

Und ja, auch zwei Legenden können sich theoretisch irren. Aber ich glaube dass gerade so jemand wie ein Ben Lipps und ein Peter Thiel es sich sehr genau überlegen, bevor sie ihren Namen irgendwo draufpappen. Und was ich gesagt habe ist dass der Umstand, dass zwei solche Kaliber unabhängig voneinander (Peter Thiel kam ja erst 1 Jahr später an Bord) eine Entscheidung PRO MagForce getroffen haben, für mich ein höheres Gewicht hat als wen die Skeptiker hier im Board sich die Negativargumente aus den Fingern saugen. Und dass zwei renommierte Banken wie Berenberg und Hauck eine doch noch kleine Firma wie MagForce aktiv covern, spricht ebenfalls für die Firma.

Also, let's see.... Der Februar wird entscheidend.
Avatar
28.01.15 11:07:37
Beitrag Nr. 2.109 ()
2 Sachen noch...

1. Das Update zu den Umsätzen erfolgt nach meinem Kenntnisstand im Februar. Das ist sicher. Unabhängig davon, ob das Unternehmen diese dann im Februar oder März 2015 verbuchen kann.

2. MRT ist in der Tat schwierig. Alternativen sind vorhanden. CT ist eine davon.



China
Avatar
02.02.15 17:13:10
Beitrag Nr. 2.110 ()
Mit 5,80 in der Spitze waren wir heute doch schon wieder nahe an 6,-€. Wer hier vor rund zwei Jahren eingestiegen ist, kann nicht meckern...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!