checkAd

MAGFORCE - da geht doch was?! (Seite 389)

eröffnet am 13.10.07 14:31:39 von
neuester Beitrag 10.05.21 14:31:56 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.10.20 12:07:31
Beitrag Nr. 3.881 ()
Das lässt sich doch hören👍

Glioblastom
...ich möchte Sie daran erinnern, dass es weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-
Inzidenzen gibt und somit einen globalen Markt von etwa vier Milliarden Euro für dieses
Behandlungsverfahren pro Jahr...

Prostata
...betrachte man den potentiellen globalen Markt für eine wirksame Behandlung mit minimalen Nebenwirkungen, könnten pro Jahr mehr als 500.000 Patienten behandelt werden. Das Marktpotential liegt je nach Geschäftsmodell zwischen jährlich 3,5 bis 12,5 Milliarden US-Dollar...
MagForce | 2,540 €
Avatar
17.10.20 12:37:28
Beitrag Nr. 3.882 ()
MagForce | 2,540 €
Avatar
17.10.20 12:42:05
Beitrag Nr. 3.883 ()
Potential ja, aber in dem Interview wird ja davon gesprochen, dass erst Mitte oder gar Ende 2021 Fortschritte gemacht werden könnten. Bis dahin wird weiter Cash verbrannt. Halte die Behandlungsmethode von Magforce auch für sehr vielversprechend. Bringt aber alles nichts, wenn Cash wie ein Schneemann in der Sonne schmilzt und die Prifitabilität in weite ferne rückt. Möglicher Weise setzt sich die Technologie irgendwann von Magforce durch, aber ich bezweifle stark dass es dann Magforce überhaupt noch gibt. Die Angst vor der Insolvenz ist hier ja ein ständiger Wegbegleiter.
MagForce | 2,540 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.10.20 19:37:18
Beitrag Nr. 3.884 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.416.611 von Straßenkoeter am 17.10.20 12:42:05Nichts für ungut, aber vor dem Hintergrund, dass man sich gerade mit Yorkville eine zusätzliche Finanzierungsoption gesichert hat, die Familie Lipps sehr vermögend ist und Peter Thiel(!) als Investor in den USA dabei ist, erscheint mir dein Insolvenzgerede doch eher substanzlos und von wenig Hintergrundwissen geprägt zu sein.

Vor ein bis zwei Jahren hätte ich Dir vielleicht noch zugestimmt, aber heute steht Magforce finanziell und was die Nähe zu den Zielen angeht weitaus besser da.

Bei der Behandlung von Glioblastomen wurden technisch wesentliche Fortschritte gemacht, so dass die kommerzielle Behandlung in Europa angelaufen ist.

Das Thema Prostata-Behandlungen in den USA, auf das du wohl anspielst, ist viel jünger. Die Methode konnte jetzt sogar nur auf eine Tagesbehandlung verbessert werden. Das ist revolutionär und da kann man m. E. schon noch bis 2021 auf den endgültigen Durchbruch warten.

Wie überall gilt, man sollte sich nur an etwas beteiligen, das man positiv sieht oder woran man glaubt. Wenn du bei Magforce nicht dazu zählst, ist das natürlich ok. Auf reine Stimmungsmache würde ich aber verzichten.
MagForce | 2,540 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.10.20 10:55:49
Beitrag Nr. 3.885 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.418.909 von EnergyRango am 17.10.20 19:37:18Die meisten, die sich hier beteiligen, sehen die Aktie positiv. Aber die allermeisten haben sich vor vielen Jahren darauf eingelassen und müssen nun feststellen, dass sich ihr Geld teilweise in Luft aufgelöst hat und haben einen langen Leidensweg hinter sich. Ob eine Insolvenz droht, kann ich nicht beurteilen, aber die Wahrscheinlichkeit wächst von Quartal zu Quartal. Eine Finanzierung der Geschäfte geht nur noch mit fremden Kapitalgebern(yorkville), die haben aber nur eigene Interessen. Ich würde es gut finden, wenn Vorstände und Aufsichtsräte mal beherzt zugreifen und eigene Aktien erwerben. Das hätte mehr Signalstärke als die langweiligen Analystenfragen.
MagForce | 2,630 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.10.20 23:53:48
Beitrag Nr. 3.886 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.427.531 von Haematokrit am 19.10.20 10:55:49
Vorstandskäufe
Dir ist schon klar, dass Ben Lipps seit Jahren beherzt bei den Aktien zugreift?
MagForce | 2,640 €
Avatar
20.10.20 06:50:10
Beitrag Nr. 3.887 ()
Kann man nachlesen, aber letztmalig vor mehr als einem Jahr..
MagForce | 2,640 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
20.10.20 11:39:05
Beitrag Nr. 3.888 ()
MagForce AG ,NanoTherm School' geht mit Modul B - Part II erfolgreich in die dritte Runde Nachrichtenquelle: EQS Group AG | 20.10.2020, 09:50 | 197 | 0 | 0 DGAP-Media / 20.10.2020 / 09:50 MagForce AG: ,NanoTherm School' geht mit Modul B - Part II erfolgreich in die dritte Runde - MagForce veranstaltete erfolgreich die dritte Einheit der praxisorientierten, einzigartigen und vielseitigen Anwendungstrainingsreihe für den Einsatz des NanoTherm Therapiesystems zur Behandlung von Glioblastoma Anzeige Warum nehmen die Turbulenzen zu und wie geht es weiter? PULLACH (DJE Kapital AG) – Dr. Jens Ehrhardt im Interview mit dem Journalisten und Wallstreet-Experten Markus Koch über die Turbulenzen am Aktienmarkt und warum der Vorstand und Gründer von DJE Kapital AG trotzdem entspannt bleibt. Mehr erfahren powered by finative - Die NanoTherm School ist Teil von MagForces Commitment, neben einer breiten geographischen Abdeckung zur Erhöhung der Verfügbarkeit der Therapie, das Therapiesystem weiter zu optimieren und medizinisches Fachpersonal in dessen Anwendung auszubilden, um Glioblastom-Patienten die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. - Leitung des Workshops: Univ.-Prof. Dr. med. W. Stummer, Direktor der Klinik für Neurochirurgie am Universitätsklinikums Münster Berlin, 20. Oktober 2020 - Mit ,Modul B - Part II: stereotaktische Instillation' ging die NanoTherm School der MagForce AG (Frankfurt, Scale, Xetra: MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), ein auf dem Gebiet der Nanotechnologie führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf den Bereich der Onkologie, in die dritte Runde. Die Anwendungstrainingsreihe, wurde im Januar 2019 vom Unternehmen ins Leben gerufen, um die höchstmögliche Behandlungsqualität durch die kontinuierliche Unterstützung der Ärzte zu ermöglichen und Chirurgen in der Verwendung der innovativen NanoTherm Technologie zu zertifizieren. Ebenso wurde im Modul B - Part II, wie in den beiden ersten Modulen, die im Januar 2019 und im November 2019 stattfanden, das Ziel verfolgt, fortschrittliche Techniken im Bereich stereotaktische Instillation sowie das NanoPaste-Verfahren zu vermitteln. Ein weiterer Schwerpunkt lag im Austausch mit den einzelnen Behandlungszentren, um Glioblastom-Patienten die bestmögliche Versorgung zukommen zu lassen. Die NanoTherm School ist Teil von MagForces Roll-Out-Strategie, in deren Zentrum neben einer breiten geographischen Abdeckung zur Erhöhung der Verfügbarkeit der Therapie auch ihre kontinuierliche weitere Optimierung sowie die Ausbildung von medizinischem Fachpersonal in der Anwendung des Therapiesystems steht. Das Trainingskonzept der NanoTherm School wurde in enger Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Walter Stummer, Dr. Michael Schwake vom Universitätsklinikum Münster sowie PD Dr. Johannes Wölfer vom Hufeland Klinikum GmbH Mühlhausen entwickelt, die ihre längjährige Erfahrung mit dem NanoTherm Therapiesystem zur Behandlung von Glioblastom-Patienten mit einbringe

MagForce AG: ,NanoTherm School' geht mit Modul B - Part II erfolgreich in die dritte Runde | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13049469-magforce…
MagForce | 2,690 €
Avatar
20.10.20 11:39:53
Beitrag Nr. 3.889 ()
MagForce AG ,NanoTherm School' geht mit Modul B - Part II erfolgreich in die dritte Runde - Seite 2 Nachrichtenquelle: EQS Group AG | 20.10.2020, 09:50 | 201 | 0 | 0 Unter den Workshop-Teilnehmern waren auch Vertreter neuer Kliniken, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Behandlung von Hirntumor-Patienten auseinandersetzten, wie beispielsweise Herr Dr. med. Georgios Naros, Oberarzt der Klinik für Neurochirurgie der Uniklinik Tübingen und Frau Prof. Dr. Angelika Gutenberg Sektionsleiterin der Neurochirurgie des Asklepios Klinikums Hamburg - ihr Feedback: "Exzellenter, hands-on Workshop von MagForce. Organisation, Motivation und High-end- Ausstattung nicht zu verbessern!" Oberarzt MUDr. Vilem Ruzicka, Paracelsus Klinik Zwickau sagte: "Vielen Dank für einen super organisierten Zertifizierungskurs im Rahmen der NanoTherm Therapy School der Firma MagForce. Es war ein sehr erfolgreicher und vor allem lehrreicher Workshop, der uns als Ärzte hervorragend in der Anwendung neuer Technologien und Therapien weiterbildet. Dies gilt in dem Fall insbesondere für die sehr praxisnahe Schulung der unterschiedlichen Instillationsmethoden sowie die anschließende Auswertung der Ergebnisse. Die Vorbereitung und Durchführung waren sehr gut, insgesamt muss man sagen, dass sich das Set-up im ,Medizin im Grünen' für solche Workshops hervorragend eignet."

MagForce AG: ,NanoTherm School' geht mit Modul B - Part II erfolgreich in die dritte Runde | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/13049469-magforce…
MagForce | 2,690 €
Avatar
21.10.20 22:26:26
Beitrag Nr. 3.890 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.436.225 von Haematokrit am 20.10.20 06:50:10Soll er jetzt jedes Mal kaufen, wenn der Kurs fällt?
MagForce | 2,535 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

MAGFORCE - da geht doch was?!