DAX+0,65 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,06 % Öl (Brent)+0,57 %

Wirecard - Top oder Flop (Seite 4638)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.594 von ravnos am 26.04.19 11:51:47
Zitat von ravnos: Dann geh doch zu Adyen !! =)


wenn Adyen zukünftig auch so bucht, wie ich vermute, dann könnte das die Wachstumsstory des Jahrhunderts werden.

Falls ihr meinen Zahlen nicht traut schaut selbst, 2017 war es noch eklatanter.....


3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.720 von letni am 26.04.19 12:06:01....Irgendwie kann ich mich persönlich mit der Strategie von ADYEN ( wenige Großkunden mit geringer Marge = Klumpenrisiko ( https://de.wikipedia.org/wiki/Klumpenrisiko ) nicht so recht anfreunden .......
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.309 von letni am 26.04.19 11:23:24
Zitat von letni: Ich bin mir sicher, dass WDI einen grossen Teil des "transportierten Geldes" zum Teil in den Umsatz nimmt, und diesen somit aufbläst, obwohl das Geld ja durchlaufend ist....und nicht zum Gewinn beitragen kann.

Allein an dieser Aussage erkennt man, dass Du von solchen Dingen völlig ahnungslos bist. :laugh:
Voll blamiert, würd ich sagen ...
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Hallöchen,

das ist schon bemerkenswert, wie hier manche die Unternehmenszahlen von WDI durchläuchten und diverse Vergleiche mit anderen Unternehmen herstellen. Und dann noch so tun, als hätten Sie was aufgedeckt, was bisher noch keinem aufgefallen ist. Ich persönlich vertraue da auf die ganzen Analysten die sich darüber den Kopf zerbrechen. Und die Prüfer die letztens alles auf den Kopf gestellt haben. Und dieser komischen Bank die fast 1 Milliarde in den Laden buttert, nachdem sie sich ein Bild gemacht haben. Mal ehrlich, wie kann man nur so paranoid sein? Es gibt im Moment wohl kein anderes Unternehmen, dass auf gewisse Weise transparenter ist!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.621 von Capolenaris am 26.04.19 11:53:18Pssst. Sonst kommt Fraser Perring noch auf den Gedanken das Adyen auch nur "pump" ist.

sonst sind es schon:

Aurelius
Wirecard
Softbank (erst seit sie in Wirecard investiert haben, so ein Zufall aber auch)
... uvm.

ca 85% der Unternehmen erholen sich, nachdem die Shortmaschinerie bestehend aus Fake-Research, Medien und Shortsellern darüber gelaufen ist. Für mich übrigens gleichzeitig der beste Beweis das an den meisten Unternehmen wirklich nix dran ist und es lediglich ums Geld verdienen geht.

Der Kreis dieser Leute mit

unemon (Ex Hedgefund Manager, verurteilt wegen sexuellem Vergehen an seiner Tochter)
Fraser Perring (Ex Sozialarbeiter, 2-fach verurteilt wegen Bereicherung an den Gemeindefinanzen)
la_paan (schaut euch ihr Twitterpostings an, der Interessenkonflikt ist direkt sichtbar)
Mc Crum (dessen Frau beim größten Investor bei Adyen arbeitet)

Die Interessenskonflikte, sogar Straftaten sind mehr oder minder gut direkt sichtbar, allerdings ist es schwer einen solch international agierenden Kreis zu zerschlagen.
Direkt sichtbar auch die eingebauten Disclaimer in Twitterprofilen und anderen Medien, hier nur ein paar aufgezählt:

unemon
@unemon1

Do you own Due Diligence ... UENMON.s opinons might be wrong ... if you think so .. go bet against me! (erster Teil Disclaimer, 2. Teil Godmode Style um den ersten vergessen zu machen)

Fraser Perring - Grand Poobah of “criminal” shorts
@AIMhonesty

I have no particular talent. I am merely inquisitive. Views are my own and should not be considered that of my in-depth research. Trolling Frauds & Fakery!

(hier gibt er direkt zu das er Scheisse labert und dafür nicht haftbar ist)

usw usw.

Jetzt frage ich mich wieder wie blind man eigentlich sein muss um alle direkten Hinweise zu übersehen das hier ein riesen Spiel zur Bereicherung weniger läuft. Das Opfer diesmal Wirecard. Morgen X, Übermorgen Y. Das ist eine Maschinerie, jeder bekommt sein Geld durch "Donations" für unabhängiges Research - prüft es nach es stimmt :). Geniale Masche, leider inzwischen ausgeleiert. Die gesetzlichen Regelungen fehlen noch, am einfachsten wäre es wohl Shortselling zu verbieten, ergo Grundlage entziehen. Die ganzen Leute die Shortselling als Gegenpol zum Kauf sehen haben in meinen Augen sowieso einen an der Klatsche. Wenn ich denke das ein Unternehmen schlecht ist, so kaufe ich diese Aktie nicht. Wenn das Unternehmen gut ist, gibt es einen Kauf.

Wieso man Aktien verkaufen kann die man sich ausleiht ist gelinde gesagt eine Sonderregelung der Finanzindustrie. Ich kann mir auch nicht das Auto vom Nachbarn für 50€ leihen und es verkaufen.

Wirecard wird seinen Weg gehen und die Ermittelungen in der Sache auch, aber bitte hört im Forum auf euch auf die Seite Krimineller zu schlagen. Damit diskreditiert ihr euch nur selbst.
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.756 von haggibaer am 26.04.19 12:11:39
Zitat von haggibaer: ....Irgendwie kann ich mich persönlich mit der Strategie von ADYEN ( wenige Großkunden mit geringer Marge = Klumpenrisiko ( https://de.wikipedia.org/wiki/Klumpenrisiko ) nicht so recht anfreunden .......


das mag schon sein, aber glaubst du echt dass das so eklatant Unterschiede aus macht?

WDI 125 000 000 000 Transaktionsvolumen ergibt 2 000 000 000 Umsatz

ADY 159 000 000 000 Transaktionsvolumen ergibt 349 000 000 Umsatz

Selbst wenn WDI da noch andere Geschäftsfelder hat die zum Umsatz kommen, da sieht sehr komisch aus.
(und die Ebitda Ausbeute in relation zum Umsatz ist im Vergleich zu Adyen unterirdisch)

Drauf angesprochen sagt Braun ja immer "das verstehen halt nicht alle".
Und dass er jetzt nach Jahren gestern einräumen muss, er wird alle Geschäftspartner überprüfen, ist jetzt auch kein Zeichen von "im Griff" haben.
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Braun spricht:

https://www.instagram.com/p/Bwra-HsIKx6/

vielleicht ein alter Hut..
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.675 von Capolenaris am 26.04.19 12:01:13Adyen B.V. Parts Sociales: GuV (in Mio. EUR)

2018 : 1652,95

https://www.boerse-online.de/bilanz_guv/adyen
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.795 von htw7448 am 26.04.19 12:14:38sehr guter Beitrag....Respekt.!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 60.429.765 von McCheck am 26.04.19 12:12:36
Zitat von McCheck:
Zitat von letni: Ich bin mir sicher, dass WDI einen grossen Teil des "transportierten Geldes" zum Teil in den Umsatz nimmt, und diesen somit aufbläst, obwohl das Geld ja durchlaufend ist....und nicht zum Gewinn beitragen kann.

Allein an dieser Aussage erkennt man, dass Du von solchen Dingen völlig ahnungslos bist. :laugh:
Voll blamiert, würd ich sagen ...


inwiefern blamiert?

kommt da was substabzielles oder nur

..du bist blöd...
..hast keine Ahnung
...was ein Schwachsinn

Ich habe eine erns tgemeinte Frage gestellt...

aber gut, bei den Jubelpersern hier hat man keine chance..

Noch eine Frage:

Bei all den tollen Medlungen der letzten Tage, den grandiosen Analystenempfehlungen (jenseits der 200), den angeblichen aufgearbeiteten Problemen,

WARUM KOMMT ES NICHT ZUM SHORTSQUEEZE bei über 10% Leerverkauften Aktien,

wenn alle davon ausgehen MÜSSEN dass WDI bald bei 200 steht (innerhalb 12 Monate)

Wir sind auf dem Wert als Braun am 26.3 seine erste Entlastung versucht hat, und nicht drüber.....
also kann da was nicht stimmen....
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben