Timburgs Langfristdepot 2012-2022 (Seite 4278)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 63.141.223 von Galileo_Investments am 26.03.20 15:41:53
Tech News MSFT
Microsoft announces agreement to acquire Affirmed Networks to deliver new opportunities for a global 5G ecosystem

https://blogs.microsoft.com/blog/2020/03/26/microsoft-announ…

Die Techwerte ja zeigen sich stabil.... und könnten Gewinner sein...

die 1 A Linie:

MSFT, Tencent, AMD, MU, Alphabet, Ansys...SAP, Apple

die 2 B Linie:

Cisco Systems, Lam Research, Veeva, Dassault, Citrix Systems, Intel, Intuit, Adobe, ASML, Facebookusw....

die E Commerce Anbieter wie Alibaba, Amazon usw. muss man separieren davon sehen..
ebenso die Security Anbieter...

Man muss sich Fragen stellen, welches Risiko, wie lange ist meine Anlagehorizont, was traue ich mir zu, wieviel Zeit habe ich.. wieviel Liquidität habe ich auf 12-18 Monate usw.

Allen eine Gesunde und Erfolgreiche Zeit.

Oberkassel
Dow Jones | 22.372,00 PKT
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Meine alte NM Braut lebt auch noch:

EUZ:
Berlin, 26.03.2020. Eckert & Ziegler BEBIG hat die CE-Zulassung für die weltweit ersten, im 3D-Druckverfahren hergestellten Applikatoren zur Behandlung gynäkologischer Tumore erhalten. Die aus biokompatiblem und sterilem Kunststoff hergestellten Aufsätze erweitern die Einsatzmöglichkeiten herkömmlicher Applikatoren. Sie eignen sich nun auch für die zielgenaue, nadelgestützte Brachytherapie mittels HDR Afterloading und können die 3-Jahres-Überlebensrate der Krebspatientinnen signifikant erhöhen.

"Dank der neuen Applikator-Aufsätze können wir nun Patientinnen mit fortgeschrittenem Gebärmutterhalskrebs eine optimale Therapie anbieten, mit der sich große und schwer erreichbare Tumore behandeln lassen. Gleichzeitig erleichtert es unseren Arbeitsprozess, da der Applikator bereits steril angeliefert wird. Um den patientenspezifischen Befund noch besser behandeln zu können, sind die Aufsätze in fünfzehn verschiedenen Formen erhältlich", erklärte Professor Dr. Jean-Michel Hannoun-Levi, Chefarzt und Leiter der Abteilung Strahlentherapie am Centre Antoine Lacassagne in Nizza.

https://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2020-03/4921717…



Sorry das Bild ist etwas groß geworden. Muss ich wohl noch üben.
Dow Jones | 22.170,00 PKT
– @ORACLEBMW, LUIS2410, Markus7621, jameslabrie, Whitediamond_Xx, michar3003 et al., die sich im Eifer des Gefechts offenbar im thread verirrten:

=> Don't fight the FED ;)

Und es war/ist eine Erholung mit deutlicher Ansage die zudem hier im thread zeitigst verlinkt war.
Dow Jones | 22.270,00 PKT
Ja ich weiß Bild. ist aber Volkes Stimme:

Die Herde wird vorbereitet zum Einstieg:




Wenn die das machen darf ich das auch. :D


Zumindest in Deutschland müsste Adidas mit dieser Entscheidung, vorerst keine Miete mehr zu zahlen, keine schweren Folgen befürchten – wenn das Unternehmen geltend machen kann, wegen der Corona-Krise in Mietrückstand gekommen zu sein.

Denn: Am Mittwoch hatte der Bundestag entschieden, dass Mietern, die wegen der Corona-Krise ihren Mietzahlungen nicht nachkommen können, nicht gekündigt werden darf. Bis zum 30. Juni gilt dies sowohl für Wohn- wie auch für Gewerberaum-Mietverträge.

Die Verpflichtung der Mieter zur Zahlung der Miete bleibt grundsätzlich bestehen.

https://www.bild.de/geld/wirtschaft/wirtschaft/corona-krise-…
Dow Jones | 22.272,00 PKT
@Investival
auch Dir ein Danke - und so wie ich Patriots eine Extrarate Aktien spendiert hab, darfst Du Dir im Stüberl eine Marille abholen. 2020 oder 2021 ist die Frage ??? Wollte das Thema Prüfung hier ja nicht noch mehr dramatisieren, aber für andere war das Thema natürlich total bitter. An anderen Unis wurde die kurzfristig abgesagt; schon frustrierend nach 4-5 Monate büffeln.

@Hansi
dann hab ich mit meinen ca. 3% Tabakanteil ja noch etwas Luft nach oben. Und keine Sorge - jeder Kauf ist auf eigenes Risiko. Bin am Überlegen ob das Problem Juul mittlerweile ausreichend im Kurs verarbeitet ist.

@Galileo
das Paradox mit den >100% Aktienquote ist schnell erklärt: bezieht sich nur auf mein Consors-Depot für Altersvorsorge. Girokonto und Festgeld sind hier außen vor (sind leider auch keine Hunderttausende in FG :cool: ). Ich benötige diese strikte Trennung - kuz-, mittel- und langfristig - aber allein wegen der Disziplin. Da würde ich Gefahr laufen, dass u.U. das Geld für Urlaub oder neues Auto in Aktien landet - und womöglich genau zu einem Zeitpunkt wie aktuell. ;) Ich kenn mich selber gut genug und kann nur jedem raten, so ähnlich zu verfahren. Und ja - lieber zahl ich paar € jährlich an Zinsen, als diese Disziplin aufzugeben.


@Tamakoschy
darf ich bitten: unsere Braut - nicht so egoistisch mit "meine" :p Sind sowieso noch paar Nebenbuhler im Thread. :cool:

@Oberkassel
hi, alles OK bei Dir ?? Hab den Überblick verloren - hast Du eigentlich Ansys ?? Lese jetzt seit 2-3 Jahren von denen - wenn ich jetzt nicht kaufe, wann dann ?? Haben zwar weniger korrigiert als andere, aber anscheinend ist das bei guten Werten nun mal so.

Werde jetzt nochmals tief in mich gehn und eventuell diesen Monat doch 2 Käufe machen: einmal MO/BAT und als 2. etwas techiges wie Ansys oder Alteryx. :) Wir haben ja um die 4-5k Urlaub Malediven (unfreiwillig) gespart - da kauf ich mir zumindestens ein Andenken an die Corona-Zeiten.......
Dow Jones | 22.304,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.141.100 von investival am 26.03.20 15:35:10Das wir um Wochen die Ereignisse verschlafen haben wird immer wieder gern (scheint Mainstream zu sein, mit dem man immer richtig liegt) zitiert. Damit wird es aber nicht wahrer.
Für die Intensivmedizin, in die ich ein bisschen Einblick habe, muss ich widersprechen. Hier laufen schon seit Wochen die Vorbereitungen. Wir haben umstrukturiert, Op Programme angepasst, melden ständig freie Betten und alle möglichen Strukturdaten an alle möglichen Ämter und Behörden. Personal wurde und wird geschult (spezielle Hygieneregeln). Das ist ja nicht die Stunde 0 der Intensivmedizin.
Was wäre den los gewesen im Land, wen die Regierung bereits im Januar den Spielbetrieb in der Bundesliga eingestellt hätte, vielleicht noch dem Karneval am Rhein / Rheinsberg abgesagt hätte?
An welchem Land hätten wir uns orientieren sollen? Vorbild hätte da maximal China sein können. In totalitären Staaten kann man so was machen. In der DDR, in der ich aufgewachsen (ähnlich wie Rumänien) wäre das gegangen
Einfach mal ne ganze Stadt abriegeln kein Problem. Widerstand wäre nur marginal gewesen und schnell " Ruhig zu stellen". Auch in Südkorea, Singapur klappt das besser. Aber doch auch nur weil die Menschen dort einfach mal machen was ihnen gesagt wird. Hier wird doch alles hinterfragt und Bedenken vorgetragen.
Sorry musste mal raus!
Also wie siehts im Moment aus: wir sind im "stand by". Bisher wenig Patienten mit Ovid-19. Dafür genug Andere.
Fach und Pflegekäftemangel ist nicht neu. Hier hat die Regierung tatsächlich lange fest geschlafen und die blöden BWL` er, die jetzt die Geschicke unserer Kliniken leiten, gewähren lassen. Schutzausrüstung wurde massenhaft geklaut. Die können sich jetzt die Niedergelassenen Kollegen und Klinken bei ebay/Amazon zurück kaufen. Das ist für mich ein Skandal (das müßte alles beschlagnahmt werden).
Zum Depot: eigentlich, außer dann doch (zu spät) ein paar BDCs mit 2,6% Depotanteil verkauft und dafür Shell aufgestockt, nichts gemacht.
@ Timburg: Glückwunsch an den Junior; 1. Staatsexamen entspricht sicher dem Physikum (hab wie gesagt von 1977-83 in der DDR studiert). Das war hart, weiß ich noch. Wir hatten da sogar noch eine Prüfung in Marxismus/Leninismus.
Soviel wie er jetzt über Anatomie, Biochemie, Physiologie etc weiß wird er in seinem Leben nie wieder wissen)
Dow Jones | 22.154,00 PKT
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.142.354 von Oberkassel am 26.03.20 17:04:09
Zitat von Oberkassel: Microsoft announces agreement to acquire Affirmed Networks to deliver new opportunities for a global 5G ecosystem

https://blogs.microsoft.com/blog/2020/03/26/microsoft-announ…

Die Techwerte ja zeigen sich stabil.... und könnten Gewinner sein...

die 1 A Linie:

MSFT, Tencent, AMD, MU, Alphabet, Ansys...SAP, Apple

die 2 B Linie:

Cisco Systems, Lam Research, Veeva, Dassault, Citrix Systems, Intel, Intuit, Adobe, ASML, Facebookusw....

die E Commerce Anbieter wie Alibaba, Amazon usw. muss man separieren davon sehen..
ebenso die Security Anbieter...

Man muss sich Fragen stellen, welches Risiko, wie lange ist meine Anlagehorizont, was traue ich mir zu, wieviel Zeit habe ich.. wieviel Liquidität habe ich auf 12-18 Monate usw.

Allen eine Gesunde und Erfolgreiche Zeit.

Oberkassel

Will nun Moody's gewiss nicht, schon gar nicht unter dem Eindruck kurskollabierter top Bonitäten im oil&gas sector, nicht zum Krisenanlagemaß aller Dinge hochstilisieren, aber, und bei aller Zustimmung zur positiven Perspektive des Chip-Sektors,
MU = Baa3
AMD = Ba3
in eine prime line aufnehmen ... in Zeiten kollabierender corporate bond markets, dräuenden credit crunches ...? – :rolleyes:

Warum stattdessen nicht
Taiwan Semi. = Aa3
TXN = A1
?

CTXS
-dürfte Krisengewinner sein, yo; Unternehmen mit Heimarbeitern brauchen Intranets. Da scheint die eher moderat bewertete CTXS als recht fokussierter midcap trotz mäßiger Bonität [wobei midcaps bei den Ratingagenturen schon per se kritischer wegkommen] anlageprädestiniert. ATHs mitten im market sellout haben zudem schon per se was.

Atlassian
-ist neben VEEV wo ich das finanzfundamental nachvollziehen kann auch auffällig resistent unter den Plattformstrategen ... Collaboration (+ development) tools dürften mehr als bisher angesagt sein.

FB
-würde ich mal als zu ~95 % werbeeinnahmenbasiertes Unternehmen eher als krisenanfällig ansehen; einträgliche Datenausweidung und erstmal noch mehr Quasselei dank xxl Arbeitsloser und gegen häuslichen Lagerkoller hin+her.
Deren cash-Polster wird sie freilich mehr als retten und vlt. spielen sie ja nun auch Bank, *g* ...
Aber im Gegensatz zu GOOG, wo das Bild ex Werbung so langsam schärfer wird und die ein immer noch unerreichtes Basisgeschäftsmodell exklusiv haben, sehe ich da kein other big picture.

GOOG
-rückt für einen 2nd downmove auf meine Kaufagenda, so deren Bewertung auch dann unter der von MSFT liegt. Regulierungsrisiken dürften für GOOG et al. in dieser Krise für längere Zeit ad acxta kommen – man wird vielmehr froh sein, wenn GOOG sein cash günstig investieren und Arbeitsplätze erhalten+schaffen wird, und man wird das wohl auch als Kapitalanleger honorieren.
Dow Jones | 22.044,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.143.431 von Fernstudent am 26.03.20 18:17:40Hallo Fernstudent,

keine Sorge - Du stehst mit Deiner Meinung nicht allein. Ist auch bei uns zwar nicht alles optimal verlaufen; aber ehrlich gesagt würde ich im Moment am liebsten hier daheim sein und nicht im sonnigen Italien oder Spanien. Letztendlich wurde hier anscheinend doch weniger falsch gemacht als anderweitig - hoffen wir das dies so bleibt.

PS: genau, heißt eigentlich Physikum was er hinter sich hat. Und angeblich muss man sich schon total doof anstellen um das Studium danach nicht zu schaffen.


Für die Statistik: nachdem ich Altria ja schon vor einiger Zeit bei Kursen um die 45-55€ reduziert hab, sind jetzt wieder 30 Stk. zu einem wesentlich günstigeren Kurs im Depot gelandet. Ich denke mal, ich kann die 100€ Zusatzrente brutto (jährlich) schon längerfristig einplanen. Muss jetzt einfach schaun dass meine Statistik nicht zusammenbricht und mir Warthog den Rang abläuft. :cool:
Dow Jones | 21.948,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.143.431 von Fernstudent am 26.03.20 18:17:40>> Das wir um Wochen die Ereignisse verschlafen haben wird immer wieder gern (scheint Mainstream zu sein, mit dem man immer richtig liegt) zitiert. Damit wird es aber nicht wahrer. <<
Ich bitte bei all' Euerm Stress um Redlichkeit – ich hab' nicht von Euch Ärzten und Hilfskräften geschrieben!

>> Was wäre den los gewesen im Land, wen die Regierung bereits im Januar den Spielbetrieb in der Bundesliga eingestellt hätte, vielleicht noch dem Karneval am Rhein / Rheinsberg abgesagt hätte? <<
Das hatten wir hier schon. Vlt. habe ich das zu ausführlich dargelegt. Ich wiederhole das nun nicht, wo das bei Gelegenheit ja nachgelesen werden kann.
Karneval hat man übrigens schon mehr als 1x wegen Sturmvorhersage verschoben, ohne dass es Theater gab. – Und mit dem Karneval hatten wir Glück², dass es nur Heinsberg traf und zunächst nur 1 Epizentrum in D begründete.
Dow Jones | 22.162,00 PKT
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben