Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 12241)

eröffnet am 09.08.13 22:52:15 von
neuester Beitrag 26.01.21 11:08:11 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
04.12.20 11:34:29
Beitrag Nr. 122.401 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.944.221 von Wegecke am 04.12.20 08:51:03
Zitat von Wegecke: Ich sage nur, dass es aus ökonomischen Gesichtspunkten schlau ist die günstig produzierten Tesla M3 SR+ in Europa zu verkaufen (die auch technisch etwas besser sind als die MIUSA).

:confused:

Ich vermag nicht zu erkennen, dass die LFP Zellen technisch etwas besser sind. Im kalten Europa sehe ich da eher Probleme.

Warum ist es schlauer die günstig produzierten M3 in Europa statt in China zu verkaufen ? Nach mehreren Preissenkungen in China wäre es doch schlau die günstigeren auch dort zu verkaufen.

Die ~20% Marge glaubt ja eh keiner im übrigen. Ich jedenfalls nicht. Das hat bei Tesla eher was mit Zauberei zu tun oder eben bilanziellen Nebelkerzen. Eine VW, bei der alles durchoptimiert ist (von den Gewerkschaften mal abgesehen) würde sicher gerne wissen wie das geht. Und Herrenknecht würde gerne wissen warum Elon mit ihren Tunnelbohrmaschine auf einmal Tunnel günstiger als andere bohrt.

Das zieht sich wie ein roter Faden durch Elons Unternehmungen ... irgendeine merkwürdige geheime Sosse steckt überall drin weshalb Tesla Traummargen erzielt. Kann man glauben ... muss man aber nicht.
Tesla | 491,65 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 11:34:57
Beitrag Nr. 122.402 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.946.696 von newbie9 am 04.12.20 11:33:02
Zitat von newbie9: KGV 10 🤣

Also Rechnen lernen die auf jedenfalls nicht in der TESLA Schule

Drum passt ja Habeck auch super zu dem Verein.

Realität..... EGAL

Aber ich weiß; der Aktienkurs hat immer recht und ich unrecht.


Genau so ist das.

Der Kurs zeigt, dass Du falsch liegst.
Tesla | 491,65 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 11:38:22
Beitrag Nr. 122.403 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.946.735 von Vivian664 am 04.12.20 11:34:57Und der Kurs ist auch das einzige Argument😜
Sag ja

Realität ...... EGAL
Tesla | 491,35 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 11:42:03
Beitrag Nr. 122.404 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.946.084 von Kolovkolosh am 04.12.20 10:55:55
Zitat von Kolovkolosh:
Zitat von Vivian664: ...

Dein Beitrag zeigt, dass Du weder die Automobilindustrie kennst noch das Thema E-Mobilität. Und Tesla erst recht nicht.

Daher hast Du Deinen Nicknamen zu Recht ausgewählt.




Herrlich! Ich hab beim Morgenkaffee immer was zu Lachen! Das wird so wehtun, wenn die Blase platzt. Also mir nicht, ich hab keine Aktien von Tesla. Und ich hatte auch keine von Enron, Wirecard etc.

Aber an der Börse wird ja die Zukunft gehandelt. Ich frage mich nur, welche soll das denn sein?


Wunderschöner Beitrag. Ich glaube die absurde Bewertung ist sogar unter Elon- Fans unstrittig. Hier wird analog zu bitcoins künstlich eine Währung kreiert, der Elon- Dollar. Umtauschkurs 1:1000. Für mich ist nicht die Frage ob, sondern wann dieses Konstrukt zusammenfällt. Irgendwann werden die Geldkanonen versiegen...
Tesla | 491,25 €
Avatar
04.12.20 11:45:04
Beitrag Nr. 122.405 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.946.486 von Kolovkolosh am 04.12.20 11:21:24
Zitat von Kolovkolosh:
Zitat von newbie9: Passt schon.
Hast du noch nicht mitbekommen, dass Grünheide keine Autoproduktion wird?
Deutschland wird komplett von TESLA übernommen.
Grünheide ist dann die Zentralregierung.
CEO Deutschland wird dann Märchenonkel Habeck, während Anna-Lena für die Kobolde im Keller von Grünheide sorgt.


Und in der Schule singen die Kinder (die tesla-Jugend) dann:

"Heute gehört Tesla Deutschland, morgen die ganze Welt..."

Anzeichen auf Größenwahn sind bei Musk genug da. Allein schon der Name "Gigafactory" lässt Erinnerungen an die Gigantomanie gewisser Bauherren des letzten Jahrhunderts aufkommen.


Einer der Kommentatoren bei Marktgeflüster (man weiss nicht, ob es Satire ist) : "es ist genug für alle da".

Ich hab die 2000er Jahre an der Börse erlebt (als sehr junger Teenager so wie die RobinHoodies heute). Hab ein bischen was verloren damals. Ich muss nicht mehr wissen. Alles an der Börse riecht aktuell nach 2000. Fühlt sich irgendwie auch schön an so in Erinnerungen schwelgen. Glaube aber tatsächlich nicht, dass dieses mal alles anders ist. Es ist immer das Gleiche. Man weiss nur eben noch nicht was der Auslöser sein wird. Aber es könnten auch wieder die Banken sein.
Tesla | 491,20 €
Avatar
04.12.20 11:46:35
Beitrag Nr. 122.406 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.944.737 von fanat1c am 04.12.20 09:26:34
Zitat von fanat1c: Die China M3's mit den LFP Akkus werden das Grab für Tesla....

https://insideevs.com/news/458229/tesla-skipped-testing-lfp-…

https://moneyballr.medium.com/behind-tesla-lfp-model-3-sales…


Wer hätte es gedacht, dass LFP Akkus in einem Tesla die selben dämlichen eigenschaften hat, wie ein LFP Akku außerhalb eines Tesla....

Auch in Bezug auf Temperatur ist der LiFePo4, nicht wie oft suggeriert,
ziemlich empfindlich. Auch wenn häufig anderes behauptet wird,
beeinträchtigt die Kälte LiFePo4 mehr, als die herkömmlichen Li-Ion
Akkus. In Raumtemperatur hat der LiFePo4 Akku seine optimale Umgebung.
Je kälter das Umfeld des Akkus, desto größer sind die Einbußen in Bezug
auf Spannungslage und Kapazität.


Hätte ja keiner ahnen können.... ;)


Und im Tesla Forum freuen sich die Jünger alle, dass sie so viel Geld "gespart" haben *hust*

Erklärt wohl, warum die Kisten nach Europa geschifft werden... Wird sich da unten wohl schnell rumgesprochen haben mit der Reichweite....


.... also da muß ich aber mal mein Senf dazugeben,
.... ich kann mir nämlich gut vorstellen, das die "Journalisten" wie so oft nur Mist erzählen!!!
.... ich habe selbst schon ein E-Auto gebaut und da nimmt man LiFeYPO4 nicht LiFePo4, das macht den Unterschied aus!!!
LiFePo4 sind nur bis 0 Grad Leistungsstabil, LiFeYPo4 bis maximal minus 20 Grad, so habe auch ich diese Akkus in mein Elektroporsche und Wohnmobil drin und das schon seit 2015 (soviel zum Vorsprung Tesla 5 Jahre später), anders macht es keinen Sinn!!! Diese Zellen sind auch äusserst schwer entflammbar und wurden ursprünglich für Militär (Uboote) und Raumfahrt entwickelt und das schon 2005, Tesla kommt 2020 auch schon drauf um ihre Brandbomben zu eliminieren!!! 😂🤣😂
Leider etwas schwerer im Leistungsgewicht.
.... ich denke so dumm kann Tesla und CATL nicht sein LiFePo4 zu verbauen und die Presse wie meistens null Ahnung von Technik, falls nicht wäre das, das Ende im Winter für die Fahrzeuge.
Tesla | 490,90 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 11:53:10
Beitrag Nr. 122.407 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.946.933 von worldtravelthomas am 04.12.20 11:46:35
Zitat von worldtravelthomas: .... ich denke so dumm kann Tesla und CATL nicht sein LiFePo4 zu verbauen und die Presse wie meistens null Ahnung von Technik, falls nicht wäre das, das Ende im Winter für die Fahrzeuge.

Ich kenne mich da nur begrenzt aus, aber die Kunden beobachten zumindest Folgendes :

... A client from Shanghai who bought a Model 3 with LFP batteries at the end of October started to notice its range dropped from the 413 km it initially had to 353 km after a little more than two weeks.

When he took the car back to a Tesla Service Center to check his battery pack’s SOC (state of charge), it displayed only 46.2 kWh with a fully charged battery pack – a lot less than the 55 kWh it should hold. ...


https://insideevs.com/news/458229/tesla-skipped-testing-lfp-…

Kann man hieraus ableiten, welche Technologie verbaut ist ?
Tesla | 490,05 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.12.20 12:14:37
Beitrag Nr. 122.408 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.947.008 von xwin am 04.12.20 11:53:10.... naja das Tesla bei den theoretischen Reichweitenangaben zwecks CEV credits laut Tests im Durchschnitt vorab schon 20% "bescheisst" ist ja schon länger bekannt.
.... also der Vampireeffekt bei LiFeYPo4 ohne Verbraucher ist nach meiner Erfahrung fast null, ich habe aber auch bei mir einen "Stromlosschalter" drin, den ich beim abstellen von Auto und Womo nutze, also nicht vergleichbar mit Teslas OTA 24h Überwachung Vampirstromfresser....
.... aber welcher Akku letztendlich drin ist, kann man nur dem Datenblatt entnehmen optisch kein Unterschied, LiFePo4 sind aber ca. 20% günstiger als LiFeYPo4 zumindest für den Privatmann.
.... BYD baut zum Beispiel seit Jahren nur LiFePo4 in den Heimspeichern, da fast nicht brennbar, daher immer den Tesla Brandbomben als Heimspeicher vorzuziehen.
Tesla | 490,85 €
Avatar
04.12.20 12:45:31
Beitrag Nr. 122.409 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.946.783 von newbie9 am 04.12.20 11:38:22Ignorier ihn/sie einfach. Argumentation ist genial: Apple hat eine höhere Marktkapitalisierung ergo is Tesla Spott billig... ich kann nicht mehr :-):-):-)

Das hier ist meine Lieblingschartanalyse für Tesla (auch ein Kursziel von 1000 USD)


https://twitter.com/parikpatelcfa/status/1334497433469022208…
Tesla | 490,55 €
Avatar
04.12.20 12:46:45
Beitrag Nr. 122.410 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.944.005 von Vivian664 am 04.12.20 08:37:32Dann begründe doch mal warum Tesla ein Technologie Konzern ist!
Und Argumente dafür.
Wenn Tesla nämlich ein Technologie konzern ist, dann ist das fast jeder andere Autobauer auch.
Ausser vielleicht Lada.😎
Tesla | 490,45 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Wann platzt die TESLA-Blase