DAX-0,39 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-1,46 %

Wann platzt die TESLA-Blase (Seite 7866)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.535.813 von Rostocker_Fischkopp am 21.09.19 00:40:32" ... Auch ich bin z.b. vom „gelben“ Displayrand Fehler betroffen. Den versuchten/gebuchten Servicetermin dazu hatte man mir wenigstens noch mit einer SMS mit der Info, dass man das Display nicht mehr tauscht und auf unbestimmte Zeit auf das „magische“ Gerät zur Behebung des Displayfehlers warte, abgesagt. Aber die Aktion jetzt?! ... "

Verstehe. So wie die FSD Option jetzt bezahlt und irgendwann nachgeliefert wird, passiert mittlerweile das Gleiche bei Reparaturen. Der grosse UV Heiler kommt ... nur wann weiss keiner.

Jedes andere Unternehmen würde die Displays tauschen oder einen Rückruf machen. Natürlich generell blöd wenn man als Ingenieur wie Musk einfach nicht taugt und verfügt, dass nicht nach AEC-Qx00 zertifizierte Komponenten eingebaut werden. Dass so ein Fahrzeug dann auch noch preislich in der Oberklasse ist, ist echt ein Knaller.

Tesla scheint ein Fahrzeug für sehr masochistisch veranlagte Kunden zu sein.
Tesla | 218,35 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.536.137 von xwin am 21.09.19 08:07:18
Zitat von xwin: " ... Auch ich bin z.b. vom „gelben“ Displayrand Fehler betroffen. Den versuchten/gebuchten Servicetermin dazu hatte man mir wenigstens noch mit einer SMS mit der Info, dass man das Display nicht mehr tauscht und auf unbestimmte Zeit auf das „magische“ Gerät zur Behebung des Displayfehlers warte, abgesagt. Aber die Aktion jetzt?! ... "

Verstehe. So wie die FSD Option jetzt bezahlt und irgendwann nachgeliefert wird, passiert mittlerweile das Gleiche bei Reparaturen. Der grosse UV Heiler kommt ... nur wann weiss keiner.

Jedes andere Unternehmen würde die Displays tauschen oder einen Rückruf machen. Natürlich generell blöd wenn man als Ingenieur wie Musk einfach nicht taugt und verfügt, dass nicht nach AEC-Qx00 zertifizierte Komponenten eingebaut werden. Dass so ein Fahrzeug dann auch noch preislich in der Oberklasse ist, ist echt ein Knaller.

Tesla scheint ein Fahrzeug für sehr masochistisch veranlagte Kunden zu sein.




Scheinen wirklich ihr sehr eingeschränktes Selbstbewusstsein über den Tesla zu definieren wollen.
Deshalb, ..... immer schön Tesla ausliefern .... vor allem aus dem Produktionszelt! Desto mehr ... desto besser! Denn dann sehen wir die Möchtegern Premium Fahrer alle öfters wieder ..... in der Warteschlange vom Service Center, welches einen chaotischen Service abliefert. Wobei dies von Elon gewollt ist! Zufriedene Kunden sind nicht gewollt, sondern nur zahlende Kunden.
Tesla | 218,35 €
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Korrespondierendes Posting wurde entfernt
Hallo zusammen,

Lese hier seit 2 Jahren mit und habe mich nun auch mal angemeldet. Ich bin der Überzeugung das die Marktkapitalisierung nicht fundamental gestützt ist und erwarte weitere Korrekturen. Teilweise sind mir die Kommentare zuletzt etwas zu technisch und die brennenden Autos sind aus meiner Sicht auch nicht entscheidend. Ich habe eigene Erfahrung mit Abstands— und Spurhalteassistenten (nie mehr ohne) in der E Klasse, dem Golf und dem A4 gesammelt und denke das der Vorsprung von Tesla hier nicht großartig vorhanden ist (robotaxi 2020 ;—)).

Was aus meiner Sicht zur Bewertung der Nachfrage spannend ist, sind die Lieferzeiten. X und S wird in Deutschland teilweise innerhalb eines Monats geliefert, M3 in zwei. Wo sind bei rund 300 Tsd verkauften Modell 3 bisher die ganzen Vorbesteller hin???? Wird das mit Elon in den QTelkos noch besprochen. Wie hoch kann die Nachfrage bei solchen Lieferzeiten sein? Gleichzeitig noch deutliche Preissenkungen.

Das Thema Service und Qualität schaue ich mir auch regelmässig an (Foren). Das sieht nicht gut aus und sollte Käufer zu anderen Marken (mit Werkstätten) etc. bringen.

Meine Erwartung ist eine schrittweise Anpassung der Bewertung an den Markt und Rückgänge auf 150 Euro bis Q1/2020.

Wie seht ihr das Thema Nachfrage?
Tesla | 218,35 €
Stagnierend (MS und MX) bis fallend M3.

Aber das predigen wir seit 9 Monaten
Tesla | 218,35 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.535.813 von Rostocker_Fischkopp am 21.09.19 00:40:32
Zitat von Rostocker_Fischkopp:
Zitat von charliebraun: Und wie lange warst Du schon in der Teslaservice-Warteschleife? Ehrlich


Wer sich Tesla4ever nennt, war natürlich noch nie in der Warteschleife... und besaß noch nie einen Tesla (haha).
Also jetzt erzählst du hier klarer Unsinn.
Tesla | 218,35 €
!
Dieser Beitrag wurde von MadMod moderiert. Grund: Unterstellungen und Fragen an die Moderation grundsätzlich per BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.511.078 von xwin am 18.09.19 13:45:57
Zitat von xwin:
Zitat von paulo_jpl: "Nicht sicher, ob dies bereits allen bekannt ist, aber die norwegische Verbraucherbehörde veröffentlichte im April 2019 eine Stellungnahme zu Tesla Autopilot"
https://www.forbrukertilsynet.no/content/2019/04/Marketing-a…


" ... As stated in the above account, the Consumer Authority finds that the marketing of Autopilot and Summon is misleading and in violation of the Marketing Control Act Section 6, cf. Sections 7 and 8.
We ask that Tesla change its marketing to ensure that it complies with the requirements of the Act as we have described in this letter. We ask that you send us confirmation of this as well as an account of the changes by 1 May 2019.
If you, contrary to what the Consumer Authority has found, believe you are not in violation of the Act, we request an explanation of the grounds for this by the same deadline.
We also ask Tesla to send us a copy of its contract terms and conditions that apply to consumers. ...


Was ist nur los in der Autoindustrie. 'We ask that Tesla change its marketing...'.

Wenn wir hier eine Motorsteuerung auch nur ansatzweise potentiell gefährlich programmieren und nicht bis zum Erbrechen testen und mehrere Sicherheitsketten implementieren stehen mir gleich drei Aufichtsbehörden sehr unangenehm und deutlich drohend auf der Matte.

Wir sollten Autos bauen. Tonnenschwere Geschosse, die halt einfach irgendwie fahren können müssen. Seit Tesla müssen elektronische Komponenten ja nicht mal mehr AEC-Qx00 zertifiziert sein. Könnte kotzen. :mad:


Was bedeuten schon Menschenleben, die durch dieses windelweiche Verhalten gegenüber Tesla (Hey, Elon wäre total nett wenn du mal dein Marketing irgendwann änderst, äh also natürlich nur wenns keine große Umstände macht...) aufs Spiel gesetzt werden...
Tesla | 218,35 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben