DAX-1,44 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+1,70 %

Allianz Real Estate GmbH: dunkle Vermietungsgeschäfte über HOCHTIEF Asset Services GMBH - Die letzten 30 Beiträge


ISIN: DE0008404005 | WKN: 840400 | Symbol: ALV
178,42
15:05:50
Stuttgart
-1,31 %
-2,36 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

... :rolleyes: ... na, sind die Hosen schon voll ... ???


11. Mai 2018

“Facebook belauscht Euch“ rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche, 365 Tage im Jahr, heißt es in Eintrag Nr. 1.337. “Q“ weist auf den “F9 Algorithmus“ hin, welcher Teil einer Verschlüsselung für Kommunikation über Mobilgeräte ist (KASUMI). Es wird gefragt, ob die aufgezeichneten und gespeicherten Metadaten zentral gesammelt werden, dies in “Gebäude 8“ bei Facebook. ...

... “$ 1,7 Mrd. in bar“ für den Iran seien auf “4 Routen“ mit “5 Flugzeugen“ verteilt worden und “Q“ fragt, ob diese Gelder jemals “wirklich die EU verlassen“ haben. Es wird impliziert, dass die $ 1,7 Mrd. Bestechungsgelder für gewisse Interessengruppen waren und in der Folge des ‚Iran-Deals‘ seien unmittelbar große Verträge zwischen dem Iran und Unternehmen in den USA und der EU abgeschlossen worden. ...

... Europäische Unternehmen unternahmen schnell Schritte im Iran zu investieren, nachdem es 2015 zugestimmt hatte, sein Atomprogramm im Gegenzug zu einem Ende der Wirtschaftssanktionen einzumotten. Autohersteller, wie Daimler und PSA Peugeot Citroën, knüpften Verbindungen zu iranischen Partnern, um Fahrzeuge zu verkaufen. Siemens aus Deutschland schloss einen Vertrag für die Lieferung von Lokomotiven ab. Total aus Frankreich begann ...

... Folglich haben von dem ‚Iran-Deal‘ viele Unternehmen und Konzerne erheblich profitiert, da die Aufhebung der Sanktionen ihnen wieder Zugriff auf den iranischen Markt verschaffte. “Q“ fordert die Anons auf, die betreffenden Unternehmen hinsichtlich Zahlungen an Politiker und Stiftungen zu überprüfen.

“Definiert Schmiergeld. Definiert Bestechung.“, heißt es, gefolgt von der Frage, warum gewisse Spieler in Panik geraten sind, nachdem Trump den ‚Iran-Deal‘ für obsolet erklärt hatte. “Sie haben niemals gedacht, dass sie verlieren würde.“, wiederholt “Q“ mit Bezug zu Hillary Clinton. Die “Wahrheit kommt.“. ...

... welche CEOs nach Trumps Wahl zum Präsidenten ihr Amt niedergelegt haben. Dabei sollen sie sich auf Unternehmen konzentrieren, welche nach dem ‚Iran-Deal‘ aktiv geworden sind. “Ihr habt mehr, als Ihr wisst. Gute Jagd!“, schließt der Eintrag. ...

... Airbus hat bereits angefangen Flugzeuge an Iran Air zu liefern – ein Multimilliarden-Vertrag. Und die BRD hat 2017 Waren im Wert von gut 3 Milliarden Euro in den Iran exportiert.

Ein anderer Anon weist darauf hin, dass der stellvertretende Direktor der IAEO mit Wirkung zum 11. Mai 2018 überraschend zurückgetreten sei und “Q“ fragt, ob dies ein “Zufall“ sei, nur “Tage nach dem Rückzug aus dem Iran-Deal.“. Die Korruption sei “überall“, schließt der Eintrag. ...

http://n8waechter.info/2018/05/qniversum-1-337-1-350/


..........................................................................................................................................

Europa wird von Trump erniedrigt – und kann nichts dagegen tun
Ritzau Scanpix/Asger Ladefoged

14:45 21.05.2018


Nach dem Austritt der USA aus dem Atom-Deal mit dem Iran werden viele europäische Unternehmen wie beispielsweise Maersk Tankers (Dänemark), Allianz (Deutschland) und Total (Frankreich) wahrscheinlich die Islamische Republik verlassen müssen. ...

https://de.sputniknews.com/politik/20180521320811413-trump-a…


----------------------------------------------------------------------------------------------------

Microsoft-Chef will die Welt zu einem riesigen Computer machen (... :look: ... Überwachungssystem ...)

Die Wirkung der technischen Entwicklung in den vergangenen Jahren wird aus Sicht des Microsoft-Chefs Satya Nadella vielfach einfach zu klein gedacht. Es geht nicht um diverse einzelne Produkte und Systeme. Vielmehr müsse die gesamte Welt zunehmend als ein riesiger Computer verstanden werden, erklärte er.

"Digitale Technologie durchdringt alles und wird in jeden Ort, jede Sache und jede Person eingebettet. Jeder Lebensweg wird fundamental durch digitale Technologien beeinflusst", führte der Redmonder Top-Manager laut einem ZDNet-Bericht während eines Besuches in London aus. Ob nun im Beruf, zu Hause oder in der Freizeit - der Wandel finde überall und unaufhaltsam statt.

Daher bringt es letztlich nichts immer nur einzelne Systeme zu betrachten, ...

http://winfuture.de/news,103323.html
Antwort auf Beitrag Nr.: 57.438.068 von teecee1 am 01.04.18 09:02:52 ... :rolleyes: ... elendes DrecksPack ... Volk gibt es keines ...


... Das Thema ist hochaktuell wie nie, und der Film ist so gut wie wenige im Fernsehen. Es geht um organisierte Kriminalität, um die sogenannten Spitzen der Gesellschaft, um Politiker und Richter, die sich ... ( ... :rolleyes: ... bei welcher Gesellschaft sind diese versichert ? ... ) ...

... Anhand der statistischen Zahlen lässt sich erkennen, dass die Industrie vor allem von zahlungskräftigen Personen lebt.

Somit verwundert es nicht, wenn zu den überführten Straftätern laut Merkur Personen aus angesehenen Berufsgruppen gehören: Bundestagsabgeordnete, Lehrer, IT-Spezialisten, Pfarrer, Polizisten, Heilpraktiker und Jugendbetreuer.

Wie „gut“ es wirklich um das ...

https://www.pravda-tv.com/2018/04/die-paedophilen-machenschaften-der-eliten-in-deutschland/

................................................................................................................................

( ... :rolleyes: ... Das Kind musste erst in den Brunnen fallen ... )

.................................................................................................................................

Bayerns umstrittenes Polizeigesetz: Die Polizei wird zur „gigantischen Überwachungsbehörde“
Von Kathrin "Sumpf" / 29. March 2018 Aktualisiert: 1. April 2018 11:21

Das geplante bayerische Polizeigesetz sei ein "bisher beispiellosen Angriff auf die (... s.o. ...)

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bayerns-umstri…

................................

... Die Formulierung weist den Beamten verstärkt die Prävention von Straftaten als Aufgabe zu. Anstatt wie bislang üblich zu reagieren, wenn ein Verbrechen verübt wurde, oder es konkrete Hinweise auf ein solches gibt, könnte die Polizei nun bereits aufgrund einer bloßen Befürchtung aktiv werden. ...

https://www.gmx.net/magazine/politik/reform-polizeiaufgabeng…
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.743.549 von teecee1 am 14.09.17 16:27:08 ... :rolleyes: ... das letzte Ostern ... für das faule, korrupte, und egoistische "DrecksVolk" werden jetzt Gegenmaßnahmen eingeleitet à la China, US etc. ...


David Icke: Das Ich-Phantom – Irrenanstalt Erde
30. März 2018

Haben die rasch heranwachsenden Ich-Phantome die offizielle Ausbildungsphase des Programms abgeschlossen, ist dessen Standardweltbild fest in ihnen verwurzelt: dass die Realität materiell ist, die Gesellschaft nur mit hierarchisch geordneten Machtstrukturen funktionieren und man mit Geld alles erreichen kann. Das verwundert kaum, denn diese Vorstellungen und Glaubenssätze sind ihnen mit der Muttermilch eingeflößt worden – erst recht ab dem Zeitpunkt, als sie die Schwelle zu dem psychiatrischen Gefängnis überschritten haben, ...

https://www.pravda-tv.com/2018/03/david-icke-das-ich-phantom…

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Xi Jinping will aufräumen: China gründet Mega-Behörde für Kampf gegen Korruption
23.03.2018 • 09:54 Uhr

Der Nationale Volkskongress Chinas hat beschlossen, eine neue Anti-Korruptionsbehörde zu schaffen. Die Institution soll weitreichende Befugnisse erhalten. Seit dem Jahr 2012 führt die Volksrepublik eine umfangreiche Kampagne gegen Vetternwirtschaft.

Das oberste Legislativorgan Chinas schreibt in einem jüngst verabschiedeten Gesetz vor, neue Aufsichtskommissionen auf nationaler Ebene sowie in den lokalen Verwaltungseinheiten zu bilden. Dies berichtete die chinesische Zeitung Renmin Ribao. Die neuen Anti-Korruptionsorgane sollen eigenständig gegen Gesetzeslosigkeit innerhalb der staatlichen Strukturen vorgehen können. ...

Zu den Kernaufgaben der Aufsichtskommissionen soll es gehören, ...

https://deutsch.rt.com/asien/67169-xi-jinping-raumt-auf-chin…

-------------------------------------------------------------------------------------------------------

... :rolleyes: ... hier muß ebenfalls eine neue Behörde aufgebaut werden ...


Das härteste Polizeigesetz seit 1945 – Bayern macht aus der Polizei einen Geheimdienst
29.03.2018 • 21:31 Uhr

Die Polizei in Bayern hat die Erlaubnis bekommen, bald Handgranaten zu tragen, V-Leute in Chats einzuschleusen und ohne konkreten Verdacht zu ermitteln. Juristen sprechen vom härtesten Polizeigesetz in Deutschland seit dem Jahr 1945. Das neue Polizeiaufgabengesetz baut die bayrische Polizei zum Nachrichtendienst aus.

Das Gesetz wird aktuell von der CSU im Eilverfahren durch den Landtag gepeitscht und soll bereits diesen Sommer in Kraft treten. Zur geplanten Neuordnung des Polizeirechts wurden am Mittwoch im bayerischen Landtag bei einer gemeinsamen Sitzung des Verfassungs- und des Innenausschusses zwei Stunden lang Rechtsexperten angehört. Der Strafrechtsexperte Hartmut Wächtler wies vor dem Innenausschuss darauf hin, ...

https://deutsch.rt.com/inland/67549-haerteste-polizeigesetzt…

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Die Gerüchteküche brodelt: Dutzende BRD-Richter und -Staatsanwälte durch US-Militärpolizei verhaftet???

29/3/2018

http://rrredaktion.eu/glaube-nichts-und-pruefe-selbst-wir-die-rrredaktion-fahren-fort-mit-der-exklusiven-interviewserie-ueber-d...


...........................................................

... Die "Aufräum-Aktionen" gehen weiter und es ist ein Ende in Sicht. Viele der führenden Köpfe sind nicht mehr übrig und bald wird diese Lawine Europa und ihre korrupten Marionetten erreichen.

Sarkozy hat es schon erwischt. Er wurde verhaftet und die Gründe dafür abgemildert bzw. Mainstream gerecht verpackt. Dabei steckt wesentlich mehr dahinter. Wer ist der Nächste? ...

... Da hat es schon so Vieles im Untergrund gegeben, das keine Schlagzeilen gebracht hat. Es hat schon mehr als sieben Anschläge auf Trump gegeben. Meine Jungs pflegen den Garten, weißt du? Er hat nicht den Secret Service wie der Tiefe Staat.
Er hat Blackwater, SEAL Teams, Dunkle Operationen Geheimdienstler. Er hat die Jungs, die auf's Ganze gehen. Wenn jemand uns in die Quere kommt, bringen wir ihn um und verscharren ihn.
Das Spiel läuft. Der Tiefe Staat kann entweder in Würde abdanken, ins Gefängnis gehen oder kämpfen und sterben. Wie auch immer, wir werden gewinnen. ...

„Die Erde ist Sperrzone – kein Verlassen und kein Zutritt. ... " ... Guantanamo ...
Antwort auf Beitrag Nr.: 55.743.549 von teecee1 am 14.09.17 16:27:08Zoll: Steigende Zahl an Ermittlungsverfahren, weil Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn nicht zahlen

Epoch Times / 21. September 2017 / Aktualisiert: 21. September 2017 7:19

In Deutschland bezahlen immer mehr Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn nicht. Der Zolls hat 2017 bei ihren Prüfungen deutlich mehr Verstöße gegen die in geltenden Mindestlöhne aufgedeckt. Im ersten Halbjahr 2017 wurden dazu 2.433 Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die „Finanzkontrolle Schwarzarbeit“ (FKS) des Zolls hat 2017 bei ihren Prüfungen deutlich mehr Verstöße gegen die in Deutschland geltenden Mindestlöhne aufgedeckt.


Im ersten Halbjahr 2017 wurden 2.433 Ermittlungsverfahren eingeleitet, weil Arbeitgeber den gesetzlichen Mindestlohn oder die in bestimmten Branchen üblichen Mindestlöhne nicht zahlten: In den ersten sechs Monaten des Vorjahres waren es noch 1.711 Verfahren, berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstag) unter Berufung auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervor.

Auch die Höhe des verhängten Bußgelds erhöhte sich demnach deutlich: Wegen des Nichteinhaltens von Mindestlöhnen wurden 2017 bis Mitte des Jahres Bußgelder von fast 19 Millionen Euro fällig.

Im ersten Halbjahr 2016 waren es noch knapp 11,4 Millionen Euro. Insgesamt wurden nach Angaben des Finanzministeriums 27.323 Arbeitgeber bei den FKS-Kontrollen in den ersten sechs Monaten des neuen Jahres überprüft. Im ersten Halbjahr 2016 waren es nur 19.564.

Die Beamten kontrollieren, ob Arbeitgeber die Mindestlöhne einhalten, Schwarzarbeiter beschäftigen und Sozialversicherungsbeiträge korrekt bezahlen. Ein Sprecher des Finanzministeriums ...

http://www.epochtimes.de/wirtschaft/unternehmen/zoll-steigen…
Antwort auf Beitrag Nr.: 47.401.648 von teecee1 am 30.07.14 19:23:52 ... :rolleyes: ... Polizeireviere Schwandorf / Neunburg vorm Wald + Ordnungsämter ... etc. ...





Auskünfte zum Mindestlohn

Anfragen zu den Mitwirkungs-, Melde-, Aufzeichnungs- oder anderen Pflichten nach dem Mindestlohngesetz, dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz und dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, deren Einhaltung durch die Zollverwaltung (Finanzkontrolle Schwarzarbeit) geprüft wird, beantwortet die Zentrale Auskunft Zoll. ...

http://www.zoll.de/DE/Service/Auskuenfte/Mindestlohn/mindest…

....................................................................................

Herzlich willkommen auf den Seiten des elektronischen Meldeportals-Mindestlohn

Seit dem 1. Januar 2017 steht Ihnen das Meldeportal-Mindestlohn der Zollverwaltung zur Verfügung, mit dem Sie als Arbeitgeber oder Entleiher die Anmeldungen Ihrer nach Deutschland , nach dem Mindestlohngesetz oder dem Arbeitnehmer-Entsendegesetz entsendeten bzw. nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz überlassenen, Arbeitnehmer/innen gemäß § 1 Absatz 1 und 2 der Mindestlohnmeldeverordnung übermitteln sollen. Ob Sie verpflichtet sind, eine Anmeldung abzugeben sowie weitere Informationen, erhalten Sie unter www.zoll.de. ...

https://www.meldeportal-mindestlohn.de/Meldeportal/form/disp…
14. Februar 2017, 17:20 Uhr
Update: 14. Februar 2017, 18:05 Uhr

Bei Leiharbeitsfirmen tätig: "Diese Menschen sind faktisch entrechtet"

Interview Im Stimme-Interview spricht Verdi-Gewerkschaftssekretär Thomas Müssig über Leiharbeitsfirmen im Kaufland-Umfeld und über persönliche Erfahrungen in einem Fleischwerk.


Von Christian Gleichauf ...

Kaufland sagt, sie fänden nicht so viele Mitarbeiter, wie sie brauchen. Haben Zeitarbeitsfirmen also nicht auch ihre Daseinsberechtigung?

Für jeden Arbeitsplatz gibt es Arbeitskräfte, man muss sie nur finden und angemessen bezahlen. Da können Dienstleister helfen. Wenn man weiterhin auf osteuropäische Arbeitskräfte setzt, dann muss man aber die Unterbringung dieser Menschen sauber regeln. ...

http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Bei-Leihar…


... :rolleyes: ... nachfolger Tectareal ...
... :mad: ... darauf könnt Ihr euch schon mal einstellen ... :mad:


Schadensersatzansprüche im Mietrecht ( § 536 a BGB)

Im Rahmen des Mietrechts § 536 a BGB geht es nur um ( vertragliche ) Schaden-sersatzansprüche aus dem Mietverhältnis. Dies hat nichts mit einem Schadensersatz-anspruch wegen einer unerlaubten Handlung zu tun. Von einer unerlaubten Handlung spricht man bspw. wenn es zwischen dem Vermieter und Mieter zu einer tätlichen Auseindersetzung kommt. Wird der Mieter verletzt , so richten sich entsprechende Schadensersatzansprüche nach den §§ 823 ff BGB. Solche Ansprüche sind nicht Gegenstand des Mietrechts, es sind keine vertraglichen Ansprüche.

Wohnungsmängel können zu Schäden beim Mieter führen.

Häufige Fälle sind: eindringende Feuchtigkeit beschädigt Möbel und Teppiche des Mieters, oder giftige Stoffe in Baustoffen führen zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Für solche Schäden haftet der Vermieter. Der Vermieter kann auch dann für einen Schaden haften, wenn Dritte Personen ihn verursacht haben. >>> Gebrauchsbeieinträchtigung durch Dritte - siehe unten -
Der Schaden kann bei Unbewohnbarkeit der Wohnung die Kosten einer anderweitigen Unterbringung umfassen. Ebenso die Kosten für die Beschaffung einer neuen Wohnung samt den dort anfallenden Telefonanschlusskosten (LG Saarbrücken, WM 1995 S 159).

Der Schadensersatzanspruch ist zu unterscheiden vom >>>Aufwendungsersatzanspruch.

Zur Berechnung eines konkreten Schadensersatz >>> Schadensberechnung

http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/s1/schadensersatz…
Ein Geschäftspartner kann nicht für die Versäumnisse, und/ oder Gesetzesverfehlungen, oder kriminellen Machenschaften, verantwortlich gemacht werden!
Ein seriöses Unternehmen bietet seine Dienstleistungen, oder Räume oder Waren an, und nun kann jeder diese kaufen. Wie bei einem Warenverkauf, muss auch ein Vermieter, da weitere Nachforschungen anstellen. Er kann es auch gar nicht, weil sich ja ständig neue juristische Gesellschaften bilden könnten, ohne Rückschlüsse auf die Personen zu zulassen!

Aber überhaupt ist doch der Mindestlohn, wie alle tariflichen Bindungen und alles was die Gewerkschaften machen, ein Versuch das Gesetz von Angebot und Nachfrage, und sich daraus ergebene Preise für Güter und Dienstleisungen, zu ignorieren.
Das klappt immer nur teilweise, bzw. nur auf einzelne Regionen oder Länder begrenzt!

Wir haben eben auf dieser Welt ein Wohlstandsgefälle, auch wenn die westlichen Länder die eigene Schuld und Naivität immer mehr abgeben und die Schwellenländer entsprechend gewinnen!
INzwischen nach den Verwerfungen seit über 100 Jahren in der Textilindustrie müsste es aber jeder gemerkt haben, dass man sich auf dem Weltmarkt nicht in KLeinstaaterei abschotten kann.

In meiner Heimatstadt , eine MIttelstadt, arbeitete in 70iger Jahren mal über 10 tsd Menschen in der Textilindustrie. Einige wenige Firmen gingen selber teilweise mit der Produktion ins Ausland, die anderen verloren nach und nach Umsatzanteile bis zu schliessen mussten.

Zuletzt gab es noch ein paar 100 Arbeitsplätze in der Textilindustrie, die aber nur in Rohbearbeitung tätig waren. Vor einem Jahr musste eine Firma mit fast 100 Mitarbeitern schliessen. Sie hatten über die vergangenen Jahrzehnte immer wieder in Modernisierung investiert, um möglichst viel Produktivität mit möglichst wenig Leuten zu erledigen.
Als nun die Stromabgaben so stark gestiegen waren, würde diese Mehrbelastung für das Unternehmen etwa 500 Tsd bedeuten, mehr als der Gesamtgewinn, so würde man klar in die roten Zahlen kommen, wo ohnehin die Ertragstärke knapp war.
Diese Firma war damals nicht als Grossverbraucher, die befreit würden definirt und auch nach speziellen Eingaben und Anträgen keine Freigabe bekommen.

So vernichtet man Arbeitsplätze in Deutschland.

Wenn nun Mio Rumänen und Bulgaren bereit stehen um in Deutschland zu arbeiten und es einen fürstlichen Lohn empfinden, wenn sie 4 Euro die Stunde erhalten, und nach Abzug für Wohnen etc. dann doch noch 600 Euro im Monat übrig halten, mehr als die meisten in dem Heimatland verdienen, dann ist das eben so. die Alternative wäre wohl, die Leute kommen mit Harzt 4 Anspruch zu uns, und sind ja auch schon da !
Ach ja, hier ein Artikel aus der TAZ zum Staudammprojekt der munich re... ( der Vollständigkeit halber) http://blogs.taz.de/latinorama/2013/04/25/aktionarsversammlu…

mfg
Steve!
Wenn es so stimmt was du aus der fleischverarbeitenden Industrie schreibst ist es in meinen Augen ein Skandal.

Ein sehr guter Freund von mir ist sogar da anderer Meinung. Er sagt, dass das eben freie Marktwirtschaft ist. Die Leute arbeiten ja freiwillig und es ist eine Form von Entwicklungshilfe an Bulgarien. Würde man das abstellen, wären vermutlich die Bulgaren arbeitslos und müssten zurück. Statt dessen würden Deutsche eingestellt werden. Er sagt die armen Bulgaren. Ich möchte anmerken diese Meinung teile ich aus tiefster innerster Überzeugung nicht. Die Fleischindustrie hat sich freiwillig diesen Mindestlohn auferlegt und daran musss sich dann auch die Branche halten. Die Ganze.

Aber nun zur Allianz. Du kannst sagen was du willst, aber die Allianz wäscht ihre Hände in Unschuld. Du kannst einfach nicht erwarten, dass sie als Vermieterin mehr als die Bonität des Mieters prüft. Alles andere wäre auch kontraproduktiv. Das Unternehmen muss in gestandenen Demokratien davon ausgehen, dass alles mit rechten Dingen zu geht.

Es ist jetzt zwei Jahre her, da gab es einen Protest auf der Hauptversammlung der Munich Re ( Münchener Rück). Es ging um den Staudamm belo monte. Hier sprachen auf der Hauptversammlung zwei drei Redner mit kritischen Beiträgen. Die Munich Re versichert wohl im Gesamtwert von rund 50 Mio. Euro einzelne Operationen im Rahmen des Staudammprojekts. Aber woher soll die Munich re bitte wissen, wie ethisch, moralisch und ökologisch korrekt oder nicht korrekt das Projekt ist. Brasilien ist eine gestandene Demokratie. Es gibt ein funktionierendes Justizwesen. Wenn etwas gegen einen oder mehrere der von mir genannten Parameter verstößt, dann muss die Justiz tätig werden. Das kann man doch aber munich re nicht vorwerfen, dass sie so kleine Projekte in alle Richtungen hin prüfen und dann zu einem Ergebnis kommen.

Genau so formulierst du jetzt aber den Vorwurf gegen die Allianz. Die hat aber damit überhaupt nichts zu tun und ist völlig unbeteiligt.

mfg
Steve!
Hat noch jemand Infos über solche Geschäfte?


Wohnungs- und Gewerberaum Vermietung (im LK SAD) an Polnische Zeitarbeitsfirma(MEAT-Pros Sp Z. O O.) (http://www.meatpros.com.pl/) mit Sitz in Berlin.

Unterkunft = Arbeiterwohnheim: 18 Personen auf 180m²

Beschäftigte sind Bulgaren etc. die für 4,- € bis 5,- € arbeiten (http://www.wolf-wurst.de/) und Ihnen wird noch ein Teil vom Lohn abgezogen für die Unterkunft ...

Umgehung des Mindestlohn in der Fleischerbranche ... über ausländische Arbeitnehmerüberlassung

----------------------------------------------------------------------------

Mindestlohn für Fleischbranche
7,75 Euro sind die unterste Grenze


30.07.2014, 14:59 Uhr, aktualisiert heute, 15:16 Uhr[s/]

100.000 Beschäftigte in der Fleischwirtschaft bekommen einen brancheneigenen Mindestlohn: Ab dem 1. August beträgt dieser 7,75 Euro. Bis zum Jahr 2016 soll der Lohn schrittweise weiter angehoben werden.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister…


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben