Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,35 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,02 % Öl (Brent)-0,79 %

NEL ASA - Elektrolyse-Spezialist aus Norwegen (Seite 454)



Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.342.090 von Oletta am 26.08.19 12:47:12
Zitat von Oletta: Also ein KUV von 1 ist doch beim besten Willen nicht üblich. Selbst im Dax gibt es nur ca 10 Unternehmen, die ein KUV von unter 2 haben...


Das KUV wird im Prinzip nur als Hilfsgröße bei Wachstumsunternehmen, die (noch) keine Gewinne machen, herangezogen und hat aus betriebswirtschaftlicher Sicht generell nur eine äußerst begrenzte Aussagekraft.

Deswegen ist es Unsinn, DAX-Unternehmen als Vergleich heranzuziehen. Es ist allerdings genauo abwegig, für Wachstumsunternehmen ein KUV von lediglich 1 als angemessen zu betrachten.

Wer Wachstumsunternehmen betrachtet, sollte vor allen Dingen die Wachstumsraten und die Margen, aber auch den Cash Flow im Auge haben.

Je besser diese von mir genannten Kennzahlen sich darstellen, desto höher das der Aktie vom Markt zugebilligte KUV. Stark wachsende SaaS-Softwareunternehmen können schon mal auf ein KUV von 15-20 kommen, aber da sprechen wir auch von Bruttomargen von 80%+.

Bei NEL haben wir weder besonderes Wachstum, noch besonders gute Margen und es wird fleißig Geld verbrannt. Die hohe Bewertung beruht im wesentlichen auf 2 Dingen:

1) Der Erwartung der Investoren auf einen Millarden-Auftrag von Nikola Motor.
2) Der monatelangen Werbekampagne diverser Börsenblätter im deutschsprachigen Raum, allen voran DER AKTIONÄR.

Alleine in der ersten Jahreshälfte ist der Anteil deutscher Investoren an NEL von unter 10% auf über 30% gestiegen aufgrund des Dauergetrommels.

Auch nach dem durch die Tankstellenexplosion verursachten Rücksetzer ist die Aktie weiter völlig überteuert, zumal sie ja nicht einmal die Kriterien für ein echtes Wachstumsunternehmen erfüllt derzeit.
NEL | 0,625 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.342.090 von Oletta am 26.08.19 12:47:12gut gut
Siemens (Gewinn+Dividente+Sicherheit) 86 Umsatz bei 75 Wert, oder was anderes:
Aixtron, (naja, immer Zittern, keine Dividende) 0,27 Umsatz bei 1 Wert, oder
KuKa (Weltweit bekannt) 3,3 Umsatz bei 1,5 Wert.


also von 1:4 bis 1:1

aber nicht 1:15 lächerlich, nicht für einen Anlagenbauer,
ev. für eine supatruba Softwarefirma mit Weltmarktführerschaft.
NEL | 0,628 €
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.342.465 von Circle_Jerk am 26.08.19 13:34:05gute Bewertung.
Es tut immer weh zu sehen, wie unbekümmerte Kleinanleger so abgerollt werden.
Sie wachsen immer nach.
NEL | 0,627 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.342.528 von alex34_2002 am 26.08.19 13:41:06
Zitat von alex34_2002: gute Bewertung.
Es tut immer weh zu sehen, wie unbekümmerte Kleinanleger so abgerollt werden.
Sie wachsen immer nach.


Normalerweise reicht dem deutschen Privat-Spekulanten ein satter Verlust um sich für immer von der Börse zu verabschieden, was auch im Regelfall die richtige Entscheidung ist. Wer als Privatanleger meint, den Markt dauerhaft schlagen zu können, wird fast immer Schiffbruch erleiden, besonders wenn er dafür auf hochspekulative Werte wie NEL oder noch schlimmeren Paid Promotion-Müll aus dem Pennystock-Bereich zurückgreift.

Passive Investments wie Fonds und Zertifikate sind für diese Anlegergruppe ganz klar die weit bessere Wahl.

Von daher kann ich kein Mitleid empfinden für naive deutsche Privatspekulanten. Es ist ja eine bewusste Entscheidung, ins Hochrisiko zu gehen, da muss man dann auch mit eventuellen negativen Konsequenzen leben.

Und - wie oben bereits beschrieben - ist es für die Allermeisten eine sehr heilsame Erfahrung.
NEL | 0,627 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.342.597 von Circle_Jerk am 26.08.19 13:48:32Schlaumeier unter sich: Gääähn
NEL | 0,627 €
Da ist es wieder, das Problem mit dem Gewicht beim Elektroantrieb rein batteriegespeist

https://www.golem.de/news/streetscooter-ups-will-die-elektro…
NEL | 0,657 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.343.389 von letni am 26.08.19 15:20:52mein Akku wiegt um die 90 kg und wird mir abnehmender restlaufzeit immer leichter, so gegen 10 kg.
dann lade ich ihn in ca. 5 Min. wieder auf. für so ca. 900km.Die neuste heiße Technik.
NEL | 0,636 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.344.646 von alex34_2002 am 26.08.19 17:39:43Dein Akku wird beim Entladen leichter?! Was ist denn das für ein Blödsinn? Es fließen Elektronen von einem Pol zum andern - beim Laden andersrum .. mal davon abgesehen, das Elektronen im Vergleich zu Atomkernen eh quasi nix wiegen.
NEL | 0,642 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.345.882 von Knorre73 am 26.08.19 20:13:25
Zitat von Knorre73: Dein Akku wird beim Entladen leichter?! Was ist denn das für ein Blödsinn? Es fließen Elektronen von einem Pol zum andern - beim Laden andersrum .. mal davon abgesehen, das Elektronen im Vergleich zu Atomkernen eh quasi nix wiegen.



Du hättest merken können, dass Du veralbert wirst wenn Du noch weiter gelesen hättest ("Dann lade ich ihn in ca. 5 Min. wieder auf. Für so ca. 900km.")
NEL | 0,644 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.346.635 von Circle_Jerk am 26.08.19 21:44:12... auch wieder wahr. Wobei es aber doch Leute gibt, die glauben, dass eine leere Batterie leichter sein muss.
Sorry für die Ironieblindheit.
NEL | 0,641 €
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben