checkAd

Erfahrungen mit der CAP Group aus London, die wertlose Aktien aufkauft (Seite 16)

eröffnet am 04.02.16 16:33:46 von
neuester Beitrag 17.06.21 12:08:29 von

Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


  • 1
  • 16
  • 18

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
04.08.16 08:18:20
Beitrag Nr. 23 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.984.606 von Schneidersohn am 03.08.16 21:34:20schon klar !
aber bevor der Kontakt ganz abbricht schicken sie dir wohl noch eine
" Abtretungserklärung" für deine toxischen Papiere um diese dann von deinem Depot abzuholen.
Meine Frage zielte darauf, wie weit du diesen Prozess schon durchlaufen hast.

LG
keyar
Avatar
03.08.16 21:34:20
Beitrag Nr. 22 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.980.682 von keyar am 03.08.16 13:49:11
Zitat von keyar: interessant !
hast du deine "toxischen" Wertpapiere auch noch übertragen ?

LG
keyar


Die Geschichte mit den toxisschen Werten ist nur ein Nebenschauplatz der eigentlichen betrügerischen Absichten Gelder einzuzahlen. Nach meinem Eindruck besteht an den toxischen Werten kein arg großes Interesse !
1 Antwort
Avatar
03.08.16 19:08:51
Beitrag Nr. 21 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.979.101 von Schneidersohn am 03.08.16 10:44:14Ich bin bei Acto-Capital gelandet. Sind die mit Cap Group identisch? Einen Teil habe ich mit Haltefrist 22.07.16 Ich werde berichten, wie es ausgegangen ist.
7 Antworten
Avatar
03.08.16 13:49:11
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.979.101 von Schneidersohn am 03.08.16 10:44:14interessant !
hast du deine "toxischen" Wertpapiere auch noch übertragen ?

LG
keyar
5 Antworten
Avatar
03.08.16 10:44:14
Beitrag Nr. 19 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.483.588 von Freak_dd am 26.05.16 17:19:07
Achtung Betrugsfall
Hallo Leute,
jetzt ist die Katze aus dem Sack, nachdem ich mich auf einen Deal mit Cap Group Ende des letzten Jahres eingelassen habe, hatte ich 3x Wertpapiere im Laufe der letzten Monate zugekauft. Virtuell auf meinem von Cap Group eingerichteten Konto stiegen die Kurse immens. Als jedoch die Haltefrist abgelaufen war hatte ich nichts mehr von meinen Beratern gehört. Alle E-Mails blieben unbeantwortet, telefonisch habe ich auch niemanden erreicht. Nach meiner Einschätzung handelt es sich um einen groß angelegten Betrugsring.
15 Antworten
Avatar
26.05.16 17:19:07
Beitrag Nr. 18 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.480.897 von ichweisses am 26.05.16 11:05:17Danke für Dein Feedback !
16 Antworten
Avatar
26.05.16 11:05:17
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.359.588 von keyar am 07.05.16 09:36:42
Einen Schritt weiter gegangen
Hi Leute, ich habe hier die Diskussion gefunden, weil ich auch so einen Anruf aus dem nichts bekommen habe!
Kurze Story: der Anruf war lange her und ich habe mich erstmal über toxische werte informieren müssen hatte aber keine im Portfolio!
So nun zur Diskussion:
ich habe letzte Woche wieder so einen Anruf bekommen, und der kam mir gerade recht denn ich habe eine Beteiligung die ich gerne los werden wollte! Also hab ich denen die Unterlagen über die Papiere geschickt. 2 Tage später habe ich vom KeyAccountManager einen Anruf erhalten er schickt mir ein Angebot. OK soweit so gut!
Das Angebot war wie hier schon in Ansätzen geschildert mit 3 optionen
1. ohne zuzahlung und nur ein Bruchteil um genau zu sein 1/10 vom Verlust!
2. ich zahle nochmal 1/10 dazu und bekomme 2/10 angeboten oder
3. ich zahle 2/10 und bekomme 4/10 vom Verlust angeboten!
Aber alles nur in form von Aktien! die ich in Option 1 24Monate halten muss Option2 12Monate oder in Option3 6 Monate halten muss!
Natürlich will ich meinen Schrott schnell los werden und so schnell mit der Geschichte abschließen also habe ich mich mit dem Kerl gut unterhalten, der konnte auch alles gut erklären und somit habe ich option 3 gewählt!

Doch kurz bevor er aufgelegt hat hat er erwähnt das die firma wo ich das geld überweisen soll auf malta sitzt!

Nun mir war es egal denn der anruf war auch aus London! also egal. Aber dann kam ein formular für die Kontoeröffnung!! und ich bin fest davon ausgegangen "KONTO" ist immer bei BANK! So wurde es auch erklärt :)
Habe ich auch gemacht. Dazu habe ich Zugangsdaten erhalten! und jetzt kommts :)
Ich logg mich ein und sehe 2 Konten. auf dem einen sind schon die Aktien vorbestellt auf dem anderen war nix da sollte ja meine Zahlung rein :)
Jetzt haltet euch fest:
1. Für einen Laien ist alles noch ok, Aber ich habe mal mit Rechtsklick und Objekt untersuchen auf das Logo gemacht und gesehen, das die Seite ursprünglich von der Seite namens:
http://www.offshore-trade.net/cap/ebanking/ war! :)
Auch das kann man ja nochgelten lassen den man weiss ja nicht wo die Ihren Account her haben etc... nur auffällig das es Offshore ist!
2. und deutlich zu sehen ist das ein http:// davor steht! Es gibt keine "BANK" die NICHT https:// nutzt!!!!! also sicheren Zugang! hier ist mir schlecht geworden, und dann habe ich eure Diskussion gefunden! Denn das heisst im umkehrschluss das ich nicht auf Konten einer Bank schaue sondern nur auf irgendeinen so eingerichteten Account! der mir im schlimmsten fall anzeigt wieviel Geld ich verloren habe !!??
3. was nun: klar ich habe nach dem Vertrag gesucht denn wenn ich ein Schriftstück hätte wo drin steht, wir Firma Acto-Capital kaufen Ihre Papiere mit Nummer:xxxxxx zum Preis von 20000€ die wir ihnen in Form von Aktien von Apple bezahlen, da aber nur ein Paket im Wert von 30.000€ vorhanden ist müssen Sie 10k noch bringen und 6 Monate halten. Dieser Vertrag gilt unter Bedingungenxxxxxxxxxxxxxxxxx
Dann hätten für mich Punkt 1 und 2 auch noch wenig Bedeutung, da ich momentan ein Ähnliches Projekt am laufen habe wo ich den kunden die Vereinbarungen sichtbar mache mit ebenso ungeschützten Content! Aber das ist nur die Ansicht die die Kunden Live quasi verfolgen können was ABER VERTRAGLICH in einem 10Seitigen dicken Vertrag vereinbart wurde!!!!

So nun zurück. Ich habe nur eine Zahlaufforderung erhalten :)
Ich habe dann dort angerufen und gefragt wo ein Vertrag sei? Er sagte der ist im Anhang! Leider war ich unterwegs und dachte im ersten Moment scheisse waren da mehr Seiten jetzt muss ich das nochmal prüfen, vielleicht tue ich dem Kerl Unrecht :)
Dem war aber nicht so, also gehen die davon aus das ich eine Zahlungsaufforderung als Vertrag sehe :laugh:
so was werde ich morgen tun:
1. ich will einen Vertrag (werde ich wohl nicht bekommen)
2. ich werde sagen das ich dann doch lieber 1/10 ohne zuzahlung nehme :) (mal sehen wie die drauf reagieren)
3. es sei erwähnt, ich habe bis hier nur meine Eindrücke geschildert, und liege vielleicht komplett falsch??? Aber die Kette an Wiedersprüchen und Aufforderung auf ein Konto auf Zypern zu überweisen mit eigentlich momnentan NIX in der Hand haben mich dazu gebracht euch das mitzuteilen!!! Denn ich habe schon viel Geld verloren!
Und scheinbar gibt es zuviele Lücken die unsere Tolle Polizei nicht bestrafen kann!!! Das hat mir auch ein Polizist gesagt!!!
Deshalb poste ich das hier, denn was ihr hier schon geschrieben habt hat mir geholfen dem Toten Pferd noch Futter hinterher zu schmeissen!!!!

Und das letzte wenn man im Loginbereich der Seite auf Kontakt klickt bekommt man den Zusammenhang der so aussieht :)

Anschrift
Commerzinvest Ltd.
Flat A15/F, Hillie Comm.,BLDG.
65-67 Bonham Strand East, Sheung Wan Hong Kong
-------------------------
IBAN
CY39002001950000357020071643
BIC
BCYPCY2N
BANK
Bank of Cypern
-------------------------
Handelspartner
CAP-Group Ltd.
1 Ropemaker St,CityPoint
London EC2Y 9HT, UK

Clever ist das sie sich Commerzinvest nennen denn hier denkt man im Gespräch wenn sie erklären das man mit der Commerzbank handelt :) das es DIE commerzbank ist.

So genug getippt ich halte euch auf dem laufenden.
Danke das es Leute gibt die sich einfach ein paar Minuten Zeit nehmen und die scheisse mit der man abgezogen werden kann posten!

Grüße euer
Ichweisses manchmal aber vielleicht auch nicht :)
17 Antworten
Avatar
07.05.16 09:36:42
Beitrag Nr. 16 ()
bis dato 2566 Seitenaufrufe seit Threaderöffnung im Februar.
Da möchte man doch annehmen, dass etliche Leute ( ausser Franzff ) sich auf einen Deal mit CAP
eingelassen haben und auch schon Erfahrungen gesammelt haben, was am Ende der vereinbarten
Haltefrist geschieht.
Wäre interessant, das zu erfahren.

LG
keyar
18 Antworten
Avatar
04.05.16 16:47:41
Beitrag Nr. 15 ()
tja der Franzff,

mein post ( s.o. ) hat er wohl noch gelesen und dann, eine halbe Stunde später :

"franzff

Offline seit 25.04.16, 11:47"

wenn ich nur wüsste, was ich davon halten soll ...

LG
keyar
Avatar
25.04.16 11:13:02
Beitrag Nr. 14 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 52.267.981 von franzff am 25.04.16 10:43:19hallo Franzff,
jetzt hast du mich verwirrt.
Heißt das, dass du sowohl dein eingesetztes geld, wie auch den veräußerungserlös aus den im tausch gegen deine "toxischen aktien" erhaltenen aktien in cash auf dein bankkonto überwiesen
bekommen hast.
Deine geschäftsbeziehung mit CAP ist also praktisch "beendet " ?

LG
keyar
  • 1
  • 16
  • 18
 DurchsuchenBeitrag schreiben


Erfahrungen mit der CAP Group aus London, die wertlose Aktien aufkauft