DAX+0,54 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,11 %

The red pill. Welcome to the real world. (Seite 9)



Begriffe und/oder Benutzer

 

imho: Was ihr schon immer über die Hölle wissen wolltet aber nicht zu fragen wagtet.
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Wer sollte eurer Meinung nach der Messias sein?
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Was würdest du denn als ausreichenden Beleg für die Existenz Gottes akzeptieren?
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Es gibt mehr Ding' im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt.
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Einfach mehr Forschung und weniger infame Unterdrückung von Wahrheiten gewünscht
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Boah ey, dann will ich einfach nochmal zu einem neuen Erklärungsansatz ansetzen.
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Wladimir Wladimirowitsch Putin als russischer Präsident ist geradezu ein Wunder
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Von-Stalin-zu…
"China zeigt weltweit erstes Quanten-Radar — FOTO ... In Russland werde ebenfalls an der Entwicklung von Quanten-Radaren gearbeitet ..." http://de.sputniknews.com/technik/20181107322885961-china-ze…

Zwar kann man da noch skeptisch sein, inwieweit das tatsächlich maßgeblich echte Quantenverschränkung nutzt aber so ein "Quanten-Radar" ist schon mal beeindruckend. (imho)

Quantum radar http://en.wikipedia.org/wiki/Quantum_radar

Katzencontent durch Quantentricks http://www.heise.de/tp/features/Katzencontent-durch-Quantent…
imho: Nutzbar auch für militärische Ortung und Spielfilme? http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Katzencontent… (28.08.2014 13:00)

Siehe auch noch mal http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/… und http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…, denn die Frage ist, wie überhaupt eine "spukhafte Fernwirkung", Quantenverschränkung und Quantenteleportation über größere Entfernungen möglich sein können. (imho)
imho: Work it, make it, do it, Makes us harder, better, faster, stronger! ...
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Welt-ist-…

imho: Allahu akbar http://www.heise.de/forum/Specials/Off-Topic/Allahu-akbar/po…

imho: Danger Seeker und die Erlösung http://www.heise.de/forum/Specials/Off-Topic/Danger-Seeker-u…

imho: verblüffend plausibel http://www.heise.de/forum/Specials/Off-Topic/verblueffend-pl…

imho: Gedanken zu rotierenden Supermassen und Jets + Kritik an der Relativitätstheorie
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Gedanken-zu-…

imho: Mehr gute Forschung zur Erklärung der Grundlagen des Universums gewünscht.
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Mehr-gute-Fo…

imho: Warum wird die Lichtgeschwindigkeit im Normalfall nicht überschritten?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Warum-wird-d…
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Thanks-gar-n…

imho: Der Grundteilchenäther ist ein extrem gutes und äußerst plausibles Konzept.
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Der-Grundtei…

imho: Call me stupid aber ist 'Oumuamuas Verhalten ein Hinweis auf den Ätherwind?
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Interstellare…
imho: Call me stupid aber enthält das GPS vielleicht einen Hinweis auf den Ätherwind?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Call-me-stup…

imho: Eine u.U. nahende Aufgabe für die Wissenschaft: Wer ist der echte/wahre Messias?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Eine-u-U-nah…

imho: M-theory + Mirror Symmetry + Calabi–Yau manifold + Schöpfungsgrundteilchen
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/M-theory-Mir…

imho: Ist die Schleifenquantengravitation eine Art Äther? Besser mit Grundteilchen.
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Ist-die-Schl…
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Warum-Kannst…

imho: Unterschiede bei Stringtheorie, Schleifenquantengravitation, Grundteilchenäther?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Unterschiede…
imho: Erstaunliche Liste ungelöster Probleme der Physik - Wann kommt die Weltformel?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Erstaunliche…

imho: Zukünftige Islamkonferenzen werden vielleicht auch den Messias zum Thema haben.
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Welche-Islamk…

imho: Dunkle Materie - unser Freund sie ist. Erstaunliche Gedanken zu Dunkler Materie.
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Dunkle-Mater…

imho: Brainstorming zu Dunkler Materie - vielleicht sind da ein paar gute Ideen dabei.
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Brainstormin…

imho: Starke Vermutung: Stoßen sich Dunkle Materie Teilchen vielleicht gegenseitig ab?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Starke-Vermu…

imho: Sorgt Dunkle Materie für die Inflation und was passiert am Rand des Universums?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Sorgt-Dunkle…

imho: Vorherbestimmung, Lottogewinn, Spiegelthese, Bakira, ... nur Fantasie oder was?
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…

imho: Unfassbar. Wie viel offensichtlicher muss es denn noch werden?
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…
imho: Wer ist eher der Messias? Wer ist eher ein Prüfstein? It's obvious.
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…

imho: Das Higgs-Boson und "Des Kaisers neue Kleider" - stimmt der Higgs-Mechanismus?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Das-Higgs-Bo…

imho: Sind geometrische Gravitation und Raumzeit quasi eine Art unsichtbares Einhorn?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Sind-geometr…

imho: Fragen an die Wissenschaft: Wer hat Recht? Wer schreibt die besseren Beiträge?
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Fragen-an-di…

imho: Eine sehr gute Idee zur Grundlagenphysik ist einer näheren Betrachtung wert.
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Eine-sehr-gu…

imho: Sind Casimir-Effekt, Vakuumfluktuation, Nullpunktsenergie, Lamb-Verschiebung vielleicht Hinweise auf höhere Zustandsräume in den maßgeblichen Schöpfungsgrundteilchen des Grundteilchenäthers? http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Sind-Casimir…
imho: Allahu akbar. http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Sein ist das Königreich der Himmel und der Erde
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: da sollte man vielleicht auch mal realistisch sein
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…

imho: Das ist interessant und untersuchenswert. Möge die Wahrheit aufgedeckt werden.
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/…

imho: Wann ist eine Diskussion gewonnen? Wer sollte der Messias/Entscheider sein?
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/…

imho: Ich bin neugierig und wünsche die Aufdeckung der Wahrheit. Das ist plausibel.
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/…
"Bei Schrödingers Katze handelt es sich um ein Gedankenexperiment aus der Physik, das 1935 von Erwin Schrödinger vorgeschlagen wurde. Es problematisiert die direkte Übertragung quantenmechanischer Begriffe auf die makroskopische Welt in Form eines Paradoxons. Das Paradoxon besteht darin, dass dem Gedankenexperiment nach eine Katze mit den Regeln der Quantenmechanik in einen Zustand gebracht werden könnte, in dem sie gleichzeitig „lebendig“ und „tot“ ist, und in diesem Zustand verbleibt, bis die Experimentieranordnung untersucht wird. Die gleichzeitig tote und lebendige Katze würde erst dann eindeutig auf „lebendig“ oder „tot“ festgelegt, wenn man sie beobachtete, also eine Messung durchführte. Das widerspricht der Anschauung und Alltagserfahrung mit makroskopischen Systemen.

Das Paradoxon beruht darauf, dass immer wenn ein System zwei verschiedene quantenmechanische Zustände einnehmen kann, auch die kohärente Überlagerung der beiden Zustände einen möglichen Zustand darstellt. Wenn die beiden Zustände in einer solchen Überlagerung makroskopisch unterschieden werden können, spricht man in Anlehnung an das Gedankenexperiment auch von einem Katzenzustand. ...

... Das Gedankenexperiment legt zugrunde, dass sich in einem geschlossenen Raum neben einer Katze ein instabiler Atomkern befindet, der innerhalb einer bestimmten Zeitspanne mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit zerfällt. Der Zerfall des Atomkerns wird von einem Geigerzähler gemessen. Im Falle einer solchen Messung wird Giftgas freigesetzt, das die Katze tötet.

Schrödinger schlägt nun vor, dass – wenn die Quantenphysik auch auf makroskopische Systeme anwendbar wäre – sich auch die Katze im Zustand der Überlagerung befinden müsste, solange niemand den abgeschlossenen Raum öffnet und den Zustand der Katze überprüft (= Messung). Sie wäre also lebendig und gleichzeitig tot. Diese Schlussfolgerung erscheint paradox. ..."
http://de.wikipedia.org/wiki/Schr%C3%B6dingers_Katze

Also erstmal ist unser Universum (die Schöpfung) zu jedem Zeitpunkt exakt definiert:
- durch die (mutmaßliche) Vorherbestimmung (vorherbestimmter Ablauf der Geschichte unseren Universums), welche von Allah überwacht, kontrolliert und durchgesetzt wird,
- vielleicht dadurch, dass unser Universum eine Art zellularer Automat ist, siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/… und http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/…,
- und einfach deswegen, weil alles real Existende etweder existiert oder eben nicht, ggf. auch als Überlagerung aber zu jedem Zeitpunkt ist diese bestimmt, auch wenn Menschen das vielleicht nicht messen/berechnen können. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Quanten-Die-S…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Quanten-Die-S…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Quanten-Die-S…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Quanten-Die-S…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Quanten-Die-S…

In gewisser Weise befinde ich mich vielleicht in einem Zustand der Überlagerung. Ich habe eine gewissen Alles oder Nichts Vorstellung, auch wenn ich natürlich die Zwischenzustände sehe und diese zusammen theoretisch gesehen die höchste Wahrscheinlichkeit haben, d.h. es läuft typischerweise nicht alles perfekt gut oder maximal schlecht, sondern irgendwo dazwischen. Die eine Seite (Nichts, Loser) ist mein reales Leben (52 Jahre alt, allein lebend, seit 2009-01-01 arbeitslos, eher nicht so lustiges Leben, wobei das aber sehr viel schlimmer sein könnte. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/…). In meinem Alles-Fall bin ich der echte Messias (das ist zu prüfen - z.B. habe ich noch keine übernatürlichen Superkräfte, ich kann nicht einfach so große Wunder tätigen und das muss der echte Messias irgendwann können). Das ist eine ziemlich perfekte Überlagerung, denn real ist mein Leben bisher nicht so lustig aber wenn ich der Messias bin, dann bin ich das von Geburt an, war es schon immer. Das Leben des wahren Messias der Zukunft (Wiederkehr Jesu als Messias) währt bis zum Ende der Schöpfung, also vermutlich mindestens über 100 Milliarden Jahre, vielleicht sogar ca. 1 Billion Jahre. Das darf nicht zu hart sein aber da dürfte es auch ein paar schwierigere Zeiten geben.

Die Frage ist nun: wer/was bin ich? Na klar schaut's derzeit nach einem normalem Mensch aus aber der Messias ist auch nur ein Mensch, seine Superkräfte kommen von Allah und Wunder, die scheinbar der Messias wirkt, bewirkt in Wirklichkeit Allah, bzw. die Vorhersehung. Milliarden Menschen glauben an den allmächtigen Gott und die Wiederkehr des Messias - einer muss demnach der Messias sein. Ich sehe mich und mein derzeitiges Leben realistisch, eher sehe ich mein Aussehen negativer, als ich vielleicht in Wirklichkeit aussehe. Ich fühle mich nicht superfit und bisher war ich auch nicht soperfekt vorbildlich supergut. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Die-Welt-ist-…. Das macht aber gar nix - wenn ich der Messias bin, kann das nur eine vorrübergehende Entwicklung und auch Prüfung sein, eine charakterbildende Lehre, usw. Allah kann einen Menschen heilen und verjüngen, das Alter spielt beim Messias keine Rolle.

Ich bin für die Aufdeckung der Wahrheit, ich will mir nichts Falsches einbilden, ich will nicht an Falsches glauben. Ich glaube, dass der Messias von Anfang an von Allah bestimmt ist - ich denke nicht, dass man sich zum Messias hochschreiben kann. Ich will nicht die Gläubigen täuschen und deswegen sage ich ja auch, dass der Messias sehr, sehr überzeugende übernatürliche Superkräfte haben muss und die habe ich noch nicht. Ich sehe das gelassen, ich lebe doch schon über 50 Jahre quasi als Normalo/Loser - noch ein paar Jahrzehnte mehr sind da auch egal. Siehe auch
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Fragen-an-di…
http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Eine-u-U-nah…
http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…
http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/…

Andererseits habe ich aber nun mal diese Gedanken und auch Zukunftsvorstellungen: normale wie z.B.
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Roboter-Mal-w…
http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Der-Mann-der-…
http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Missi…
und ungewöhnliche, wie z.B. http://www.heise.de/forum/Specials/Off-Topic/Allahu-akbar/po….

Neben meinen vielen (mutmaßlich) herausragend guten Beiträgen gibt es auch noch meine Spiegelthese (negative Vorwürfe gegen mich treffen eher auf jene zu, die mich damit anklagen), die ich in den Diskussionen sehe. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on… und http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on….

Na klar ist das soweit auch natürlich erklärlich, bisher gibt es nur ein paar auch natürlich erklärliche Beiträge und Gedanken von mir aber insgesamt ist das schon sehr, sehr selten und erstaunlich. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Specials/Off-Topic/verblueffend-pl….

Vermutlich bin ich mit der These "bin ich der Messias?" schon recht überzeigend - so überzeugend, dass es einigen unheimlich wird. Eine normale Reaktion ist gespannte Neugierde (yeah, popcorn - so wie als zu unterhaltender Zuschauer bei einem Film/Ereignis) und man könnte bereits Artikel über mich schreiben oder mir das Schreiben von Artikeln anbieten aber stattdessen keimt in einigen Kreisen Panik auf. Vielleicht. Siehe auch http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1157441-5071-5080….

Nun muss sich dieser Zustand der Überlagerung zwangsläufig irgendwann auflösen und klären, indem ein Aspekt maßgeblich wird: Loser (bzw. normaler, eher unbedeutender Mensch) oder Messias? Letztendlich wird der Loser-Zustand nur durch meinen Tod bestätigt, bzw. quasi auch schon, wenn ich nicht mehr selbstständig leben könnte, z.B. im hohen Alter oder nach einem schweren Unfall (Prüfung hin oder her - das ist beim Messias eher nicht so zu erwarten). Das ist auch eine Warnung an falsche Propheten: neben einer drohenden Höllenstrafe gibt es einen ganz einfachen Test (man beachte die Gesetze), ob jemand der echte Messias ist, denn der echte Messias kann nicht getötet werden (das ist nur logisch und zu erwarten - es wäre völlig absurd und extrem unwahrscheinlich, wenn Jesus auch bei seiner Wiederkehr kalt gestellt werden könnte - das mit dem Kreuztod beim ersten Mal ist dagegen durchaus plausibel, um der Menschheit zu zeigen, wie sie so drauf ist und um die Ungläubigen zu täuschen, in falscher Sicherheit zu wiegen). Der Alles-Fall wird aus meiner Sicht bestätigt, wenn Bakira bei mir und für mich auftaucht und für andere, wenn auch ich maßgebliche übernatürliche Fähigkeiten habe und Paradies/Hölle frei besuchen kann (ohne dazu zu sterben), was dann noch ein klein wenig (einige Jahre) länger dauern kann. Selbst dann gibt aus Sicht anderer Menschen und besonders Ungläubiger noch die Möglichkeit, dass alles nur ein Fake und Computersimulation ist, wobei es dazu auch denkbar ist, dass ich dabei Hilfe erhalte, dass mich andere unterstützen, weil sie die Durchsetzung meiner guten Ziele (siehe auch Thread: Schönes neues Deutschland) wünschen. Natürlich muss ich bis dahin und als Messias hinreichend jugendlich wirken und somit auch real jugendlich sien aber auch da sind Tricks denkbar: z.B. eine Gentherapie mit Telomerase ("... Mit jeder Zellteilung werden die Telomere kürzer, da die (normale) DNA-Polymerase am Folgestrang nicht mehr ansetzen kann. Die Telomerase gleicht die Verkürzung der DNA-Enden wieder aus. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Telomer), ein (nach vielen Fehlschlägen) erfolgreiches Experiemnt, siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/… oder einfach nur ein natürlicher Zufall. Man könnte auch auf außerirdische Helfer spekulieren, die Erde als gesteuertes Experiment (um auch Jesus zu erklären), usw.

Okay aber so ganz aktuell und nach derzeitigem Stand der Dinge ist Abwarten angesagt. Man kann Ereignisse und Entwicklungen für den ein oder anderen Fall zu deuten versuchen aber das ist nicht so einfach. Man könnte arumentieren, dass ich doch nicht der Messias sein könne, wenn ich nicht mehr bei Heise so schreiben kann, wie ich will aber das ist leicht verschmerzlich, kann auch als Anfang einer neuen Entwicklung egsehen werden, denn ich kann mich ja nicht ewig mit Trollen rumstreiten und ewig Artikel kommentieren - da kann man also auch sagen, dass ich bereits genug geschrieben habe. Wenn es meinen Gegnern gelänge, alle meine Beiträge im Internet löschen zu lassen, dann wäre das schon ein stärkeres Argument für den Loser-Fall aber auch das wäre keineswegs eindeutig, solange die Beiträge später wiederherstellbar sind, ggf. auch nur von meinen privaten Kopien.

33 O welche Tiefe des Reichtums sowohl der Weisheit als auch der Erkenntnis Gottes! Wie unergründlich sind seine Gerichte, und wie unausforschlich seine Wege!
http://www.bibel.com/bibel/schlachter-2000/roemer-11.html

Wenn ich wie von mir lange erwartet (aber zeitlich öfter zu früh eingeschätzt) groß im Lotto gewinne (ich rechne mit mindestens 10 Millionen Euro), dann ist das keineswegs eine klare Entscheidung und Auflösung des Überlagerungszustandes, sondern nur ein Indiz, eine Tendenz zum Alles-Fall. Ebenso wenn ich mit meiner Grundteilchen-Muster-These (wenigstens weitgehend) richtig liege und in wenigen Jahren ein physikalischer Äther bestätigt wird. Die Argumentation, dass es angeblich keinen Grundteilchenäther geben könne, halte ich für falsch und voreilig. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Specials/Wissenschaft/Call-me-stup….

Okay, so ganz praktisch kann es bis zur Klärung noch ein paar Jahre dauern aber im Alles-Fall ist das überraschend zeitnah. Eine Zeitabschätzung findet sich in http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Ohne-Bezug/… aber die ist gleich schon mal nicht ganz korrekt, denn ich habe 2018 nicht groß im Lotto gewonnen - macht nix, dann halt 2019. Ja kann es denn zum Messias passen, dass er die Zukunft zeitlich so unscharf sieht? Na klar, das paßt gut zum Menschen, denn eine präzise Zukunftssicht würde das Handeln erschweren, würde nicht zu einem natürlichen Gehirnzustand passen. Meine Zukunftsvorstellungen sind auch ansonsten nicht exakt, da ändert sich auch schon mal was (eher Kleinigkeiten) aber eines muss man auch sehen: der Messias darf nicht übermäßig Blödsinn labern, sondern muss in bedeutenden Punkten richtig liegen. Wenn ich mich also z.B. bei meinen Vorstellungen zur KI-Entwicklung, dem idealen Sozialismus, meiner Grundteilchen-Muster-These, einer erstaunlichen Menschheitsgeschichte (z.B. Menschen zu Zeiten der Dinosaurier und siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Meinungen-zu-heise-on…) irren würde, dann würde das sehr stark und vermutlich entscheidend gegen mich als Messias sprechen. Ist klar, dass man dazu die Fakten erforschen und analysieren muss - verzweifelte und untaugliche Bullshitargumente bringen's da nicht. Denkbar, dass das auch ein Grund für das Getrolle gegen mich ist: der verzweifelte Versuch einiger (z.B. Narzissten, schlechter Menschen), gegen eine ihnen unliebsame Möglichkeit zu argumentieren aber sie schreiben nur für ihr selbstgeschöntes falsches Weltbild und nicht für die Wahrheit. Stellt euch vor: sie können sich nicht für eine wissenschaftliche Erforschung dieser Aspekte aussprechen und merken dennoch scheinbar nicht, wie falsch sie liegen. Okay, insgeheim ahnen sie es vermutlich, denn sonst wären sie viel lockerer und würden sich angesichts meiner guten Ziele eher freuen aber meine Gegner sind nicht gut und das erklärt alles. Es ist also auch eine sehr bedeutsame Frage und vielversprechender Ansatz mal zu klären, wer im RL ("Real Life (...), kurz meist als RL bezeichnet, ist eine Bezeichnung aus der Internet-Szene, die als Begriff für das Leben eines Menschen außerhalb seiner virtuellen Aktivitäten im Internet verwendet wird. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Real_Life) besser ist: ich oder meine Gegner. Dass meine Beiträge besser sind, sollte klar sein aber auch da bin ich für eine wissenschaftliche Analyse und die Aufdeckung der Wahrheit. Siehe auch http://www.heise.de/forum/heise-online/Allgemein/Trollwiese/… und http://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/China…. Dazu kann es hilfreich sein, den Kontrast und die Gegnerschaft klar darzustellen und das kann (auch im Hinblick auf denkbare Entwicklungen, Ereignisse) eine Erklärung für den kleinen Streit mit Heise sein. Faszinierend.

Puuuuuh, viel Text (das Schreiben hat ca. 3 Stunden gedauert, einige wenige Abschnitt wie der "yeah, popcorn"-Absatz und folgende Absatz hatte ich schon früher angedacht und getippt) aber da könnte man noch mehr schreiben. Hier noch ein weiterer Aspekt:

Gute Ziele müssen möglichst überzeugend propagiert werden. Das ist die Kurzfassung. Die Langfassung würde Bände füllen. Was ist möglich? Das ist der Möglichkeitsraum, die Menge aller Möglichkeiten, sinnvoll reduziert. Man kann von einer Realisierungswahrscheinlichkeit einzelner Möglichkeiten (Szenarien) im Normalfall sprechen und von einem zur Realisierung nötigen Realisierungsaufwand. Dem Allgemeinwohl dienliche gute Ziele sind leichter zu realisieren aber auch sonst geht einiges, wie man an den derzeitigen Mißständen trotz sehr guter Informationslage (Internet) sehen kann. Super-KI können in Zukunft die Entwicklung ganzer Galaxien über Jahrmilliarden planen und beeinflussen. Siehe auch http://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Es-war-ein-st…. Naheliegend praktisch stellt sich die Frage, wie man z.B. meine guten Verbesserungsvorschläge realisieren könnte und das ist ganz einfach: sie müssen nur bekannt werden, politische Parteien müssen sie übernehmen und das wird geschehen. (alles imho)

PS: Am 8.8. ist Weltkatzentag. Dies ist Beitrag Nr. 88. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Acht. (imho)

PPS: "The Symbol of Chaos originates from Michael Moorcock's Eternal Champion stories and its dichotomy of Law and Chaos. In them, the Symbol of Chaos comprises eight arrows in a radial pattern. ... It is also called the Arms of Chaos, the Arrows of Chaos, the Chaos Star, the Chaos Cross, the Chaosphere (when depicted as a three-dimensional sphere), or the Symbol of Eight. ..." http://en.wikipedia.org/wiki/Symbol_of_Chaos, Chaosmagie, Chaosforschung. (imho)

PPPS: "Das Unendlichzeichen ... ist ein mathematisches Zeichen, mit dem Unendlichkeit symbolisiert wird. Es ähnelt einer liegenden Ziffer Acht. ..." http://de.wikipedia.org/wiki/Unendlichzeichen. (imho)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben