DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Valueanlegers Nebenwerte (and more) (Seite 70)


AnzeigeAdvertisement

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 58.943.127 von valueanleger am 12.10.18 14:41:14Ich habe heute bei Jenoptik zugelangt.
Die sind endlich auch mal wieder gut zurückgekommen. Sieht zwar nach fallendes Messer aus, aber da ist Jenoptik ja nicht alleine im Moment. Wer Zeit hat und langfristig denkt, kann da jetzt zugreifen meiner Meinung nach.
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.943.835 von Milian16 am 12.10.18 15:50:02
Jenoptik
kam heute auch bei mir rein. Genauso wie Delignit und Carl Zeiss Meditec
Jenoptik, Delignit und CZM - da kann man auf längere Sicht eigentlich nichts verkehrt machen.
Das ist eben auch das Gute an einer Korrektur - man kommt nun günstig an Aktien die einem schon davon gelaufen waren...

Gruß
Value
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.827.545 von valueanleger am 28.09.18 19:11:08
Danke für die Rückmeldung
@ Value

Danke für deine Einschätzung zu AMS und Capsensixx. Bei Capsensixx bin ich noch investiert (Zeichnung) und AMS habe ich nun verkauft und steuerlich mit anderen Gewinnen verrechnet :) Auch wenn ich da recht zuversichtlich bin, das es bald bergauf geht.... Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen hat in dem Fall nicht so geklappt. :rolleyes:

X2000
Antwort auf Beitrag Nr.: 58.964.253 von X2000 am 15.10.18 19:41:25Hallo X2000,
die Chipbranche und auch AMS ist stark unter die Räder gekommen.
Langfristig ist das aber weiterhin ein Wachstumsmarkt.
Mal sehen ob die Unterstützung bei ca. 40€ hält.
Kurzfristig werden aber die nächsten Quartalzahlen den Kurs beeinflussen.

Gruß
Value
Guten Morgen,
die Erholung an den Märkten hat gestern dafür gesorgt das ich wieder eine schwarze Null im Depot habe.
Doch wie lange wird dies halten?
Während einige Nebenwerte sich stabilisieren werden andere immer noch grundlos abverkauft.
Ob 30 oder 40% unter den TOP spielt für manche Anleger anscheinend keine Rolle.... :rolleyes:
Nun ja, jeder ist für seine Anlageentscheidungen selbst verantwortlich.
Interessant ist in den letzten Tagen die Entwicklung von Sixt Leasing.
Hier erkennen anscheinend einige Marktteilnehemer ihre Fehleinschätzung das die Leasingunternehmen der Hauptverlierer der "deutschen" Dieselproblematik sind.
Nein meine lieben Freunde - die Hauptverlierer sind die Vertragshändler und die Gebrauchtwagenhändler.
Hier wird es noch zu vielen Insolvenzen und Zusammenschlüssen kommen.
Mit Sixt Leasing konnte man auch gestern Kursgewinne erzielen (+6%).
Wer über den Tellerrand blickt und den nötigen Mut hat kann sich immer noch relativ günstig eindecken.

Gruß
Value
Guten Morgen,
das nenne ich mal eine satte Gegenreaktion im Abwärtstrend - oder bereits etwas mehr? ;)
Stärkster Kursanstieg des Jahres im Depot.
Die überverkauften Nebenwerte mussten aber auch eine Reaktion zeigen.
Da fällt mir auch wieder der Vergleich der Börse mit dem Kamel und dem Nadelöhr ein.
Der Herdentrieb bewirkt das buchstäblich ein Kamel durch ein Nadelöhr will - mit allen konsequenzen für die Kurse nach unten aber auch nach oben. :)
Auch wenn der Abwärtstrend noch länger anhalten sollte kann man die Erholungen zum traden nutzen und so ordentliche Kursgewinne erzielen.
So wie bei Dialog habe ich auch bei Elmos 10% Gewinne mitgenommen.
So steht die Cashquote für die nächste Abwärtsbewegung wieder in gewünschter Größenordnung bereit.

Im Blick haben sollte man die Aktien haben welche gestern nicht gestiegen sind - auch ein Verkauf mit Verlust ist hier eine Lösung.

Gruß
Value
Neben den starken Anstieg bei Elmos (+16%) freut mich besonders die Gegenreaktion von EDAG.
Von wegen - alle Automobilzulieferer und Dienstleister leider unter der Dieselkrise ... :cool:
+13% - noch Fragen Kinzle. ;)
Gewinner des Tages war aber HPI mit +35% - das sollte man aber nicht überbewerten und die Aktie ist auch nur eine kleine Position im Depot.
Hier wäre es schöne wenn endlich die Neuausrichtung kommen würde ...... :rolleyes:

Gruß
Value
Bis auf Delignit sind auch bei mir ordentliche Kursgewinne bei Nebenwerten zustande gekommen. Zeiss und Jenoptik beide bei annährend 10% in drei Tagen.

Wer nur an Nebenwerten interressiert ist bitte nächsten Abschnitt überlesen. Überdurchschnittlich stark investiert bin ich seit neuestem auch in die großen chinesischen Tech / Car / E-Commerce Buden Geely, Alibaba, JD.com, Baidu, Yirendai, etc.. Die haben das Jahr richtig federn lassen und haben den US / Europa Markt underperformed. Durch die ersten Quartalszahlen aus den USA bin ich der Meinung, dass in China jetzt bald richtig aufgeholt werden wird

Bei Intershop bin ich äußerst long drin, ich kenne deren Vision bis 2025, wenn sie auch nur annährend dort hin gelangen, kommt es zu einem "intra decade Reversal" :D
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben