Draegerwerk - erst Stabilisierung, dann Ausbruch? (Seite 6)

eröffnet am 02.01.18 18:39:16 von
neuester Beitrag 14.10.20 20:41:55 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
09.04.20 18:11:53
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.291.214 von hossinger am 09.04.20 18:03:17
Zitat von hossinger: Zu den Aufträgen im 1. Qu: In der Medizintechnik müssen auch Aufträge auf sonstiges Gerät/Material (ausser Masken und Beatmungsgeräte) eingegangen sein.

Die angesprochenen "Masken" sind Produkte der Sparte SICHERHEITSTECHNIK
Draegerwerk | 85,20 €
Avatar
09.04.20 18:47:27
Beatmungs- und Anästhesiemasken, mit entsprechenden Virenfiltern fallen durchaus in den Medizintechnikbereich! Weiter glaube ich nicht, daß ein Vertreter der Medizin- und einer der Sicherheitstechnik in Krankenhäussern vorstellig werden. Praktisch werden (hoffentlich) auch die FFP-Masken für den medizinischen Bedarf (zumindest in Krankenhäussern) über EINEN Vertriebskanal vertrieben.
Draegerwerk | 85,50 €
1 Antwort
Avatar
09.04.20 20:47:50
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.291.835 von hossinger am 09.04.20 18:47:27
Zitat von hossinger: Weiter glaube ich nicht, daß ein Vertreter der Medizin- und einer der Sicherheitstechnik in Krankenhäussern vorstellig werden. Praktisch werden (hoffentlich) auch die FFP-Masken für den medizinischen Bedarf (zumindest in Krankenhäussern) über EINEN Vertriebskanal vertrieben.


Dazu kommt noch die zentrale Gasversorgung + Equipment für Gerätevorbereitung wie z.B. Sterilisation der in Benutzung gewesenen Geräte.

Und mehr als 100Jahre Erfahrung im med Bereich.

Ich kann nur staunen, wie aktuell ein amerikanischer Hanswurst gefeiert wird, weil er meint jetzt auch Beatmungsgeräte bauen zu können.

Wie auch immer, jeder der eine Perle gesucht hat, hat sie jetzt in Draeger gefunden.
Die Zeit zum Umdenken ist gekommen, Draeger wird eine Schlüsselrolle in der Deutschen Industrielandschaft einnehmen. Mal sehen wie lange es dauert bis DAX notiert.
Draegerwerk | 85,30 €
Avatar
14.04.20 16:29:53
Abgesagt wurde zudem die für den 8. Mai geplante Hauptversammlung der Drägerwerk AG & Co. KGaA. Entsprechend verschiebe sich auch der Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2019 und damit die Auszahlung der Dividende. Drägerwerk will die Hauptversammlung zu einem späteren Zeitpunkt voraussichtlich als virtuelle Hauptversammlung abhalten.
Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com
DJG/bam/sha
(END) Dow Jones Newswires
April 14, 2020 09:46 ET (13:46 GMT)
Draegerwerk | 81,80 €
Avatar
15.04.20 20:50:29
Ich glaube wir stehen hier erst am Anfang einer einmaligen Chance im Anlagensektor was Aktien betrifft. Draegerwerk wird noch in den Dax aufsteigen und wir werden über diese aktuellen Kurse nur noch rückwirkend lächeln
Draegerwerk | 83,90 €
Avatar
15.04.20 21:11:55
Ist schon lustig wie unfähige Experten versuchen ihre eigenen Unzulässichkeiten zu verbessern und den Kurs letztmalig zu drücken 😂 wer diesen Mist von denen noch liest ist selber schuld
Draegerwerk | 85,90 €
Avatar
16.04.20 14:16:19
Diese Analysten müsste man echt verklagen, da gibt wieder so ein Spezialist von Warburg ein KZ von 61 Euro aus und er geht von einem 10%igen Umsatzwachstum aus 😂😂😂warum kriegen solche Leute noch Geld für den Mist den sie verbreiten, unfassbar
Draegerwerk | 83,10 €
Avatar
16.04.20 14:17:11
Wenn Draegerwerk noch einmal auf 61 geht, verkaufe ich mein Haus 😁
Draegerwerk | 83,10 €
Avatar
16.04.20 14:39:34
Antwort auf Beitrag Nr.: 63.347.587 von Selda31 am 16.04.20 14:17:11https://de.marketscreener.com/DRAGERWERK-AG-CO-KGAA-4000335/…

Ja, sie liegen etwas zurück... :-)
Draegerwerk | 82,70 €
Avatar
16.04.20 15:32:36
https://news.guidants.com/#!Artikel?id=8301704

Das sollte Draeger auch unterstützen.
Draegerwerk | 82,20 €


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben