DAX-1,80 % EUR/USD-0,01 % Gold-0,05 % Öl (Brent)-6,70 %

Tages-Trading-Chancen am Donnerstag den 08.11.2018 (Seite 24)


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900
11.066,41
20.11.18
Xetra
-1,58 %
-178,13 PKT

Begriffe und/oder Benutzer

 

Antwort auf Beitrag Nr.: 59.172.945 von CFDtrader66 am 08.11.18 22:03:35Ja so hätte man es machen müssen. Die Amerikaner wollen die JER. Bleib drin, wirst reich.
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.173.014 von madmellow am 08.11.18 22:10:00Ist ja beinahe schemrzhaft deine Posts zu lesen. Machst Du auch mal Gewinne? :keks:
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.173.014 von madmellow am 08.11.18 22:10:00Das ist er schon
aus gegebenem Anlass:

DAX in USD vs. DJIA 0.4996

neuer Negativrekord

heute vor einem Jahr: 0.6591, entsprechend einer underperformance von -24.2%!
Unter Berücksichtigung der Dividendenzuschläge sogar -26.5%.

gute Nacht! :p
Ich war doch in Schlaraffenland unterwegs... beim "heiligen Jonas"...

DU hast nichts begriffen...Schau mal in die Geschichte...Schlaraffenland besteht zu 80% nur aus Einwanderer...Ihr eigenes Volk habbe zusammen geschossen. Net mal die...Das waren Franzosen und Engländer...In diesem Land gibt es nur EINS...KAPITAL...Die Sklaven mal...Vom Tellerwäscher zum...

Da gibt es andere Länder, die sind stolz auf IHRE Vorfahren...Thailand, Kambotscha...Ankor Wat...China usw.

Wann begreift mal EINER das es nicht immer NUR um KAPITAL geht...Leuts...Und DU bist beim heiligen Jonas...Dazu schau Dir mal auch die Geschichte an...Leck mich am Axxxx...
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.173.086 von zocky_horror am 08.11.18 22:18:09Heute bin ich einfach nur frustriert. Zu früh rein, dann unten nicht genug raus dass ich irgendwie sage, das lohnt sich. Und dieses ständige wieder Hochgezerre, immer nur ein bisschen unten raus und dann Bam..ab nach oben mit ordentlich Dampf, das ist wahnsinnig frustrierend. Ich bin heute das erste mal seit 2 Jahren wieder im Dow Jones. Hab früher viele Tausend Euro genau da drin verloren. Und heute halt ständig Deja Vus. Als auch Betty hier meinte, das Ding kippt ab hab ich mich in meiner Meinung bestätigt gesehen. Nur nach der Fed-Sitzung wars mir schon ein komisches Gefühl. Non-Event und die Amis machen gleich weiter, wo sie aufgehört haben, wieder nach kurzem Dip an die 26100. Spätestens da hätte ich es wissen müssen und bin trotzdem drin geblieben. Einfach nur frustrierend. Heute jedenfalls habe ich keinen Gewinn gemacht sondern den höchsten Wochenverlust. Und jetzt rate mal was ich bin: Immer noch drin. Weil man dann doch irgendwie hofft und bangt. Aber wenn die Asiaten jetzt nicht endlich mal Gas nach unten geben, sehe ich schwarz für morgen früh.
Tja, schwer zu raten, was richtig ist und wieviel Du an Verlusten ertragen kannst ohne zu schmeissen. Over night ist oft keine Lösung, es hat sich ja durch die FED quasi nichts geändert, wenn die Amis einen grünen Schlusskurs als Stafette an die Asiaten übergeben, warum soll das denen schlechte Laune machen, die schmiedenjetzt vielleicht eher Pläne wie man sich am geschicktesten mit dem Trump einigen kann. Alles nicht unbedingt für short ideal.
Bin dann mal weg vom Fenster zum Großkapital , gute Nacht und gute trades!
Wollte eigentlich nur mal nach den Kursen schauen, ist ja erträglich geblieben...

Zweierlei:

CFD ich danke Dir für meine Erwähnung, bleibe aber ehrlich: ich habe das runter Richtung 585 nicht gehandelt. Im Gegenteil, ich habe mir 20 Punkte minus eingefahren beim Versuch @587 Long zu gehen.

Andersrum wäre es freilich schöner gewesen...

Und nicht um altklug daherzukommen oder so:

madm, mmmh Nomen est omen? Nein, bitte nicht böse sein: Du nötigst jedem hier Gedanken oder Antworten ab. Tatsächlich aber: schalte das Forum aus für ein paar Tradingtage. Meine ich ernst!

Lies Dich vor den trades durch alle möglichen Seiten, dann rufe Deine Kurse (bei mir guidants) auf und erstelle einen Plan. DEINEN PLAN. Handle danach und schaue. Passt ganz und gar nichts: verwette nicht weiter wertvolles Kapital, keiner gibt es Dir zurück, kein EMI, kein WO-Mitglied...

Soll heissen: bevor Dich die Börse frisst, mach lieber einen Schlußstrich. Sollte ich Dich falsch einschätzen, sorry, ich bemühe mich (fast... ein paar wissen was ich meine) immer um einen fairen und ehrlichen Umgang.

Gelesen habe ich einiges, was auf Wissen schliessen lässt, mehr als ich es wohl habe, das ist aber nicht der alleine für Gewinne an der Börse vonnöten.

Schlaft alle gut, morgen früh habt ihr lange Ruhe vor mir, Autos werden in den Winterschlaf abgemeldet und daher:

Bleibt frohen Mutes und tradet gewinnbringend

LJ gähn...
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben