checkAd

Langfristdepot (2019-2029) (Seite 4)

eröffnet am 08.01.19 23:26:59 von
neuester Beitrag 06.04.21 13:00:27 von

ISIN: GB0002875804 | WKN: 916018 | Symbol: BMT
32,65
09:14:19
Xetra
+0,15 %
+0,05 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.01.19 13:55:30
ob nun 4, 8 oder 12 Werte im Sparplan ist gehoppst wie gesprungen, denn die 1,5% sind bei der Comdirect für Sparpläne nun mal fix...

und klar im Gegensatz dazu zahlt man für eine 1k Order ich glaube als Neukunde 3,90 Euro was nur 0,39% Transaktionskosten wären..

Das ist sicher ein enormer Unterscheid aber zum Anfang sehe ich die Gebühren als Investition für den Aufbau des Grundkapitals..

In meinem Sparplan gefallen mir die 1,75% bei der ING auch nicht auf den Sparplan und deshalb habe ich es auch begrenzt auf 60 Monate und mit der Dynamisierung wäre da der Umstieg eindeutig ideal.

Ich finde er soll erstmal anfangen und darf sich ruhig die Hände schmutzig machen.. solange das Lehrgeld bei 1,5 versus 0,4 % liegt ist es völlig überschaubar und es ist doch berechnebar was er in der Milchmädchenrechnung nach dem ersten Jahr hat ... auf jede der 12 Positionen eine Position um die 300 Euro. In dieser Zeit sieht er wie sich sein Depot und die Einzelwerte verhalten usw.. ein klarer Lerneffekt ...

und er kann, sofern er mag, das moderne Moneymanagement anwenden und Rebalancing betreiben etc. etc. ..

Wenn es um die reinen Kosten für die Transaktion geht, dann müsste jeder der das hier zum Thema machte doch gleich auf ETF´s umsteigen wo teilweise keine Transaktionsgebühren mehr anfallen.
Avatar
10.01.19 14:17:13
Na, dann auch mal mein Senf zu Deinem Vorhaben ;)

Da hier die Sparpläne scheinbar nicht gerne gesehen werden, vertrete ich dann mal den Gegenpol dazu :D
Ich habe seit 2015 Sparpläne bei der Consorsbank laufen, ebenfalls zu 1,5%/Ausführung. Und ich kann Dir sagen, die Gebühren haben mich nicht arm gemacht, und die verpasste Performace aufgrund der "hohen" Gebühren kann ich leider nicht nachvollziehen, da sich diese irgendwo im Promillebereich bewegt. Andererseits ist das Depot in der Zeit sehr schön angewachsen, die Dividenden fließen regelmäßig und die Positionen wachsen.

Ich sehe die Sparpläne extrem positiv, da an hier schnell an mehreren Unternehmen beteiligt ist, ohne glich am Anfang Unsummen dafür freizuschaufeln.
Mein Rat (wenn ich den als Anfänger geben darf), mach einfach weiter wie Du angefangen hast. Strategien nach kurzer Zeit über den Haufen werfen, sind deutlich teurer als 1,5% für eine Sparplanausführung.
Avatar
11.01.19 10:45:45
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.595.866 von clearasil am 09.01.19 19:41:10Ihr hattet Die Firma "PYPL" Hier angesprochen.
Nutzer können sich vielleicht mal durchlesen,
ob Ihnen Das noch EInen kleinen Extra bringt:
www.chip.de/news/Bei-PayPal-Nutzern-weitgehend-unbekannt-Pra…
Ich nutze Diesen Service nicht.
Avatar
11.01.19 19:15:31
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.593.565 von Patriots13 am 09.01.19 15:38:53Und ich will mal noch Eines sagen.
An Der "Börse", da ist haufenhaufenhaufenweise Lug, Betrug, Augenwischerei, usw.u.Ä.
Es geht "halt um Geld".
Endlos Tiger/Bettvorleger etc.
Also Meine These ist,
Diese Börsenportale haben EIne Der Höchsten BullshitQuoten,
WELTWEIT.
Was "so geschrieben wird".
Also vielleicht nicht zuuuuuuu sehr Alles glauben.


Als Gutgläubiger hast Du da(nn) MASSIV, MASSIV Potenziale.
Richtig derbe auf Die Schnauze zu fallen.
Also ich habe mittlerweile schon Einige Leute gekreuzt,
Die m.M. richtig, richtig lieb+nett sind.
Aber Deren, börsianisch, eher PROBLEM Das ist.
Ich finde Das, so Wesenzüge eigentlich schön, aber Das ist ECHT gefährlich.

Da(nn) hast Du schnell in 1,ruckizucki,3 Haus+Hof verspielt.

Privat bin ich das i.D.R. nicht,
aber an Der "Börse" da werden Ironie/Sarkasmus/Zynismus schon herausgeFORDERT:laugh::D:rolleyes: ( :) ).


Als Grundregel, Vorschlag:
~(ungefähr) 80% Der geschriebenen Sachen nicht zuuuuuuu ernst glauben,
dann hat man da GLAUBE schomma ganz vernünftige Grundlage.
Bei Den, und Ähnlichen, Leute Die Hier, bei Timburg , schreiben,
würd sagen sieht Das noch sehr Anders aus.
Da kann man, m. Eindruck, >60, 70, vielleicht gar 80, % glauben.

Vg,
Mfg,
P.
1 Antwort
Avatar
11.01.19 19:36:42
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.612.948 von Popeye82 am 11.01.19 19:15:31NUR son Tipp.
Avatar
12.01.19 18:17:29
Hey Marvin
hab dank Lyta und Popeye ja sofort mitbekommen dass Du hier einen Thread eröffnet hast. Werde den natürlich auch nicht boykottieren aus Angst dass da eine Konkurrent heranwächst. :yawn: Hab aber bewußt jetzt paar Tage gewartet bis die Chemie-Klausur vorbei ist; wir beide wissen ja wie wichtig die ist bzw. war. Scheint ja gut gelaufen zu sein - da freuen wir uns natürlich mit Dir.

Tja, paar Leute werden jetzt denken dass dies eine Inszenierung war. Was natürlich nicht der Fall ist. War total perplex als ich das hier gelesen hab :eek: - bin aber ehrlich gesagt schon stolz dass Du diesen Schritt gemacht hast. Und ich musste jetzt auch lange nachdenken, wie ich mich verhalten soll. Schätz mal es ist nicht alltäglich, dass sich hier bei WO Vater und Sohn virtuell begegnen.

Die meisten Jungs hätten ihren Nebenjob wahrscheinlich in den Regensburger Clubs verprasst - gibt ja genügende locations dort. Dass Du etwas sparen willst und dann gleich an der Börse - Reschpekt Reschpekt. Ist aber nicht das erste Mal dass wir stolz auf Dich sein können. ;)

Wie ich sehe hast Du schon genügend gute Ratschläge bekommen - kann für ziemlich alle die Hand ins Feuer legen da ich sie auch schon persönlich kenne. Bzw. seit vielen Jahren hier auf WO verfolge. Darum werde ich auch mein Versprechen halten - von mir kommen hier keine väterlichen Ratschläge - ich denke Du kannst bzw. wirst Deinen eigenen Weg finden. Und mal abgesehen davon - viele werden sowieso denken dass mein eigenes Depot nicht unbedingt Vorbild für die jüngere Generation ist. :D

Wie ich finde ist Deine Entscheidung - jetzt erstmal die Sparpläne zu verfolgen und evtl. 1-2 Einzelwerte im Jahr dazukaufen - vollkommen richtig. Wie Felix sehr schön betonte - am Wichtigsten ist jetzt erstmal das Studium und danach hast Du noch gaaaanz vieeeeel Zeit um am Depot zu feilen. Und kannst wahrscheinlich auch die Raten etwas großzügiger planen. Hauptsache Du bist diszipliniert und hältst das auch bis 2029 - und darüber hinaus - durch.

Also guten Start und auf ganz viele Erfolgserlebnisse
TimburgPapa :cool:
1 Antwort
Avatar
13.01.19 10:20:12
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.617.472 von Timburg am 12.01.19 18:17:29Top of the POPs, you GOT it


Ich möchte Ihnen Jetzt Keine Angst machen, aber so Einen Vater hätte ich glaube ich auch gern gehabt.:laugh::laugh::laugh: :)
Avatar
13.01.19 13:50:35
Hallo @all,

Nachdem ich die letzten Tage nicht wirklich Zeit hatte um hier was zu posten (Mein Tagesrhythmus bestand aus lernen und schlafen :rolleyes: ) melde ich mich erst jetzt wieder zurück. Die Klausur gestern ist geschafft und somit kann ich mich dieses Wochenende wieder meinem Sparplan-Vorhaben widmen.

Ich habe mich heute Vormittag mit meinen 12 ausgewählten Werten beschäftigt und bin zum Schluss gekommen, dass ich die Anzahl der Aktien (12) so belasse. Jedoch werde ich zwei Werte ersetzen.

Ich werde Medtronic durch Paypal ersetzen, da ich mit Amgen und J&J schon gut im medizintechnischen Sektor vertreten bin. Außerdem streiche ich BASF und hole stattdessen TAG Immobilien ins Boot. Die Aktie gefällt mir sehr gut, verzeichnet ein gutes Wachstum und zahlt immerhin um die 4% Div.

Also sind dann folgende meine 12 finalen Aktien (ab dem 15. Januar monatlich zu je 25€)

1. Allianz
2. Coca-Cola
3. Amazon
4. Procter and Gamble
5. Johnson & Johnson
6. Cisco
7. Microsoft
8. McDonalds
9. Amgen
10. SAP
11. Paypal
12. TAG

Ich kann die Einwände bezüglich Sparplan/Transaktionsgebühren nachvollziehen und habe mir das nochmal alles durchgerechnet. Klar wird sich das bemerkbar machen, werde aber trotzdem beim Sparplan bleiben, weil ich einfach breit streuen und das Ganze einfach mal paar Jahre laufen lassen will.

Werde zudem 2-3 mal pro Jahr noch mit einem Einzelwert aufstocken (z.B. BB-Biotech oder Church and Dwight, wie von euch vorgeschlagen).

Grüße und schönen Sonntag noch :)
1 Antwort
Avatar
13.01.19 14:06:24
kleine Änderung: Abbuchung ist nicht am 15., sondern am 23. jedes Monats
1 Antwort
Avatar
13.01.19 14:26:07
Antwort auf Beitrag Nr.: 59.620.349 von Patriots13 am 13.01.19 14:06:24toi, toi! das sieht doch sehr gut aus!

lg cleara
 Durchsuchen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben

Langfristdepot (2019-2029)