DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Rühe: Bundeswehr soll stärkste Streitmacht Europas werden - Die letzten 30 Beiträge | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sinn macht das nicht. Staerkste konventionelle Armee Europas? Also mehr Waffen als Russland?

Vielleicht moeglich, nachdem viele weitere Millionen Menschen sich in Deutschland angesiedelt haben werden, die Geburtenrate explodiert und Deutschland zur islamischen Welt uebertritt.

Guttenberg mag am Niedergang beteiligt gewesen sein, Totalversager de Maiziere aber auch und zur Beschreibung von von der Leyens "Leistung" gibt es eigentlich gar keine Worte mehr. Natuerlich stinkt auch hier der Fisch vom Kopf, d.h. ohne diese Gruene Kanzlerette waere diese Selbstzerstoerung nicht moeglich gewesen.
Rühe hat eben nicht recht, sondern sprach in seiner Rolle als Transatlantiker, also als U-Boot der USA und nmM gegen die Interessen Deutschlands.
Es war auch nicht vzGuttenberg der die Bundeswehr kaputt gemacht haben soll; wenn dann war es der Mann dem man ihm als Berater zur Seite gestellt hat und bereits für MegaMurks und Milliardenverschwendung bekannt war.
Und wenn wir die größte knventionelle Armee in Europa hätten, was würde sie uns nutzen ? Bevor die voll zum Einsatz kommt, liegt südlich des Weißwurstäquators die Hälfte der Städte in Staub und Asche. Den Amerikanern kann es egal sein, sie sind einen wirtschaftsstarken Konkurrenten los und machen anschließend das Geschäft mit China alleine. Und mit den Russen.
Verständigen Sie sich doch mit China Herr Rühe und lesen den Stern,dann hätten Sie das sicher gern.
und solche Worte von einem, der selbst Kriegsdienstverweigerer war....... unglaublich.
Wir kümmern uns bei der Bundeswehr um Umstandskleidung der Schwangeren und das Wohlbefinden derjenigen die ihre Geschlechteridentität noch nicht fixieren konnten. Im Land haben wir den Atomwahn, den Dieselwahn, den Kohlewahn, den Migrationswahn, den Plastikwahn. Das muss für die Welt reichen. Ein Land wo Wahn und Irrsinn herrschen wird sicher keiner angreifen.
>> Am meisten bedrückt mich die Abwesenheit von erfahrenen Leuten in der Außen- und Sicherheitspolitik", kritisierte der frühere Verteidigungsminister. <<

Aber wir haben doch die Uschi :laugh:

Ansonsten wird mir bei einem solchen Großmachtstreben einfach nur schlecht :keks:
Dies wird nicht passieren, da

a) niemand mehr in D kämpfen kann (außer im Computerspiel)
b) die Siegermächte es nicht zulassen werden

Zitate: Winston Churchill
“…Wir sind 1939 nicht in den Krieg gezogen, um Deutschland vor Hitler … den Kontinent vor dem Faschismus zu retten. Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, daß wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten…” Sunday Correspondent – London, 17.9.1989 (vgl. “Frankfurter Allgemeine”, 18.9.1989)

“…Sie müssen verstehen, dieser Krieg gilt nicht Hitler und dem Nationalsozialismus. Dieser Krieg wird wegen der Stärke des deutschen Volkes geführt, das ein für allemal zu Brei gemacht werden muß. Es spielt keine Rolle, ob die Deutschen sich in den Händen eines Hitler oder eines Jesuiten-Priesters befinden…“ Winston Churchill britischer Kriegspremier-Minister (Emrys Hughes, Winston Churchill – His Career in War and Peace, Seite 145)

“…Deutschland wird zu stark, wir müssen es vernichten!…” Winston Churchill im Jahre 1936 zu General Robert E. Wood
...Wozu,wenns knallt,dürfen Deutsche sowieso nicht gewinnen,geschweige denn irgend etwas fordern?
Wenn es das nächste mal knallt,dann sowieso richtig,ich glaube kaum,dass die Zahl der Truppen dann entscheidend ist.
Wenn es knallt,und Deutschland ist verloren,dann knallt es auf jeden Fall richtig!
Denn ohne die Gelder,die Deutschland monatlich ins Ausland schleppen muss,damit unsere Politiker in der Welt ernst genommen werden,dürfte der Rest nach einem Monat wegen Erschöpfung einfach umfallen!^^
Wenn der Russe und die Ukraine


es nun verweigern Deutsches Kriegsgerät mit ihren "Antonov Maschinen" zu transportieren, dann wird wieder mit der Bahn gefahren.

Die Bahn kommt....
Mal angenommen, die Gerätschaften der Bundeswehr könnten in einen Kampffähigen Zustand versetzt werden. Wer sollte denn diese Waffen bedienen? Durchgegenderte Teddybärchenwerfer/innen? Gerade eben wurde ein langjähriger KSK-Soldat wegen "Rechtsverdacht" aus der Truppe entfernt.
Endlich klare Worte! Die werden garantiert bei Honeckers Rache, Merkel, auf taube Ohren stossen. Immerhin hat sie, die de Maizere's, Krause, etc., Deutschland so enorm geschädigt, wie es kein Krieg hätte bewerkstelligen können. So fällt Deutschland von einem Extrem ins andere ...
Die Bundeswehr wurde doch von Merkel & Co. systematisch zerstört, unter dieser Regierung wird sich da wohl auch nichts mehr ändern.
Volker Rühe war einer der besten Verteidigungsminister die die Bundeswehr je hatte. Hört auf diesen Mann.
Es handelt sich um einen automatisiert angelegten Thread zur Nachricht "Rühe: Bundeswehr soll stärkste Streitmacht Europas werden" vom Autor Redaktion dts

Der frühere Bundesverteidigungsminister Volker Rühe (CDU) verlangt von der Bundesregierung, die Bundeswehr zur "stärksten konventionellen Streitmacht Europas" zu machen. Dies sei die richtige Antwort auf das "hoch …

Lesen Sie den ganzen Artikel: Rühe: Bundeswehr soll stärkste Streitmacht Europas werden


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben