Kindergeldboni? - Die letzten 30 Beiträge

eröffnet am 16.09.20 15:12:04 von
neuester Beitrag 17.09.20 15:59:58 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
17.09.20 15:59:58
Hallo.

Ich denke, dass das zusätzliche Kindergeld von 300€ nicht beim tHarz IV angerechnet wird.

Allerdings hilft es vor allem Familien, die kurzfristig ihren Job verloren haben oder vielleicht auch längerfristig in Kurzarbeit sind und deshalb weniger Geld zur Verfügung haben.

Liebe Grüße
Avatar
17.09.20 14:03:49
Das Problem bei dieser ganzen Kindergeschichte ist doch ein anderes.

Für Leute, die arbeiten, stellen Kinder ein Armutsrisiko dar, denn bei der Geburt eines Kindes gibt es nicht mehr Gehalt (im Regelfall), sondern es fällt ein Gehalt weg, wenn ein Elternteil zu Hause bleibt.

Wer dagegen nicht arbeitet, für den sind Kinder ein Geschäftsmodell, denn jedes Kind erhöht die Zahlungen des Staates - und zwar unbegrenzt.

Kein Wunder, dass Hochqualifizierte kaum noch Kinder bekommen, eine bestimmte andere Klientel dagegen umso mehr.
Avatar
17.09.20 12:38:26
Hallo Claudi,

du meinst sicherlich diese 300€, die es zusätzlich zum Kindergeld gibt. Soweit mir bekannt ist, wird der nicht auf Hartz IV angerechnet. Trotzdem bleibt es natürlich eiN Tropfen auf den heißen Stein, wenn man auf der anderen Seite monatelang in Kurzarbeit war oder sogar seinen Job verloren hat bzw. nicht arbeiten konnte wegen der Kindbetreuung.

Als nächstes Jahr soll dann auch das Kindergeld um 15€ angehoben werden. Zudem wird der steuerliche Kinderfreibetrag erhöht (auf 570€): https://www.steuerberaterscout.de/Magazin-gesetz-familienent…

Kann man nur hoffen, dass die Tendenz Familien zu stärken weiter anhält, auch wenn es immer nur kleine Schritte sind.

Viele Grüße
Avatar
16.09.20 15:12:04
Guten Tag allerseits,

was sagt ihr zum Kinderboni? Wem bringt das etwas außer der Konsumgesellschaft?
Das Geld wird sowieso später wieder angerechnet, man hat also im Endeffekt gar nichts davon... Gut wäre mal eine dauerhafte Kindergelderhöhung, gerade für einkommensschwache Eltern. Ist da irgendwas in Aussicht?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben