DAX-0,66 % EUR/USD+0,62 % Gold+0,53 % Öl (Brent)+0,53 %

Strategie 2006 - Wir möchten Gewinn erzielen - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben  Filter

Begriffe und/oder Benutzer

 

Aufgrund der Vielzahl von Rückmeldungen zu Postings in verschiedenen Threads habe ich mich dazu entschlossen, einen eigenen Thread zu eröffnen!

Ziel dieses Threads:
Durch gezielte Investments in aussichtreiche Branchen, Aktien, Zertifikate Gewinn erzielen. Für Anleger gedacht, die bisher eher Verluste erzielt haben, die unsicher sind, die Hilfestellung brauchen, die auch in fallenden Märkten Gewinn erzielen wollen, die etwas über Charttechnik lernen möchten.....

Methode:
Alle Transaktionen werde ich zeitnah veröffentlichen und in einem Musterdepot darstellen und erklären. Welche Werte habe ich derzeit im Fokus, zu welchem Preis möchte ich diese kaufen - verkaufen.

Jeder sollte hier seine Meinung/Einschätzung/Emotion vertreten dürfen, da ein solcher Thread von unterschiedlichen Ansichten leben - wie dies auch die Börse tut!

Die geplanten oder getätigten Engagements stellen von meiner Seite keine Kauf/Verkaufsempfehlungen dar, sondern spiegeln nur meine Einschätzungen/Engagements wieder. Jeder ist für sich selbst eigenverantwortlich und handelt für sich alleine.

Ich freue mich auf eine - vielleicht spannende und zahlreiche - Beteiligung auf dieser Seite.

BSE;)
Na dann leg mal los mit deinen Empfehlungen.
Hallo BSE,

Finde ich interessant und gut, deinen Ansatz hierzu einen eigenen Thread zu eröffnen.

Was mir bei all der Charttechnik hin oder her nie so ganz klar wurde und vermutlich auch nie werden wird, ist, ob die aufgestellten Regeln wirklich die Psychologie der Anleger widerspiegeln und damit die Zukunft begrenzt vorhersagbar machen oder aber sie mittlerweile dominieren / prägen.

Ist zwar sicherlich eher philosophisch und soll heissen:

Ist die Charttechnik nicht mittlerweile auch zu einer Art "Glaubenssätze" herangewachsen, die, da viele daran glauben und meinen, mit ihren postulierten Gesetzen Vorhersagen treffen zu können, erst hierdurch Gültigkeit erlangt?

Und wenn das z. B. für viele meinetwegen ethablierten "DAX-Werte" zutrifft, kann man derartige Techniken wirklich auf rein spekulative Werte, wie z. B. NFX, anwenden? Oder versagt sie hier vielleicht doch?

Gerade diese Werte reagiert doch bisweilen eher neurotisch auf Veränderungen im Nachrichtenumfeld, die wenig fundamental, aber dafür sehr phantasiebegabt sind.

Gruß

Australiator
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.339.229 von Bsewicht am 07.08.06 11:31:07Hallo BSE,

hört sich interessant an, bin auf jeden Fall gespannt.

Gruss
Zeus01
Danke für die Beiträge!

OK, wir wollen uns im Vorfeld einer Investition zuerst einmal einen Fokus schaffen. Wie kann ich in folgenden Bereichen in den nächsten Monaten Geld verdienen?

1) Dax
2) Gold und Silber
3) Energie ( Schwerpunkt Natrural Gas)
4) Kaffee

Ich glaube, dass wir in den 4 Sektoren noch in diesem Jahr sehr nette Gewinne einfahren können!

Bevor ich selbst Einscätzungen zu den einzelnen Bereichen abgeben werde, möchte ich, dass Leser sich mit Ihren Einschätzungen hier zu Wort melden sollten.

Also traut euch ruhig und macht eure Prognosen zu den 4 Bereichen hier als Beitrag.

Danke allen

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.340.589 von Bsewicht am 07.08.06 13:24:02Hi,

prinzipiell kann man in jedem Markt zu jeder Zeit Gewinne einfahren. (wenn ich richtig positioniert bin;))

Long, short, seitwärts (Optionen verkaufen)

Warum sollen gerade hier Top-Gewinne möglich sein?

1) Dax
2) Gold und Silber
3) Energie ( Schwerpunkt Natrural Gas)
4) Kaffee


l:)
Richtig erkannt!!

Es kommt in jedem Markt auf die richtige Positionierung an. Und die möchte ich in diesem Thread entwickeln!!

Dabei werde ich nicht täglich die Richtung ändern, sondern auf einen längeren Trend setzten, um eben nachhaltige Gewinne zu erzielen. Dies ist die Absicht und mein Vorhaben.

Trotzdem wäre Vorab unterschiedliche Einscätzungen zu den einzelnen Bereichen sehr interessant. Ich habe natürlich zu jedem Bereich eine Meinung, gestützt durch viele Bausteine!

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.341.013 von Bsewicht am 07.08.06 14:08:17Klingt für mich eher so als hättest du keine Meinung und würdest eine suchen.

Stelle halt mal deine Einschätzungen rein und dann kann man auch diskutieren.
Ich greife schon mal mit einem Wert vor, den ich zu gegebener Zeit hier aufnehmen werde.

November AG WKN 676290
Schaut euch den Chart mal an. Genau, die Aktie tendiert momentan knapp über dem Allzeittief 1,38 vom März 2003.

Spekulativ könnte ich jetzt hier bereits einen Kaufkurs bei 1,40 setzten und mache damit vielleicht sogar 20% Gewinn in nur weinigen Tagen. Aber dabei lasse ich den Gesamtmarkt aussen vor und konzentriere mich nur auf diesen Wert.

Ich sage, dass 1,38 mein 1.Kursziel bei der Aufnahme in meine Anlage sein werden! November wird vermutlich deutlich unter dieses letzte Tief fallen, wenn der Gesamtmarkt bald noch instabiler werden wird.

Schaut euch bitte mal die Aktie von dem absolut konservativen Titel Medtronic an. Fast alle Ärzte, die ich kenne, besitzen Anteile von diesem Wert, weil sie wie ein Fels in der Brandung über Jahre hinweg gestanden hat. Sie hat vielen "reichen Anlegern" zu noch mehr Reichtum und Vermögen verholfen! Medtronic als Indikator für die weitere Entwicklung an den US Börsen?

Der Markt liefert viele Signale, die wir deuten können und die uns Hinweise auf die weitere Richtung geben. Wir müssen diese nur erkennen und zu deuten wissen.

BSE;)
Hallo freunde des schnellen geldes!
Meiner meinung nach kann man nur mit futures schnell und dauerhaft gutes geld verdienen.
Hab bis mai diesen jahres mit rohstoffexplorern herbe verluste erlitten (ona, blue pearl e.t.c.) nachdem ich aber zwischendrin durchaus auch gewinne machen konnte.
Bei mir liefs mit den aktien halt so: ein gewinn, ein verlust, also 50:50. Leider waren dann die verluste unterm strich erheblich heftiger als die gewinne. Auch das bäckerabo war der glatte reinfall!! Iss ja auch logisch, das kann nicht klappen: wer ist denn noch blöder als seine lemminge und steigt noch ein wenn diese alle schon investiert sind??? Als kleinanleger werde ich sowieso erst auf einen wert aufmerksam wenn dieser einige zig oder hundert prozente zurückgelegt hat. Das wochen und monatelange warten auf irgendwelche sensationellen bohrergebnisse hat sich auch als pure geld-, zeit-, und nervenverschwendung herausgestellt. Wenn dann so ne meldung kam stieg der kurs für wenige stunden oder tage und krachte danach umso heftiger wieder ein. (nfx, debeira &Co.)

Nach diesen leidvollen erfahrungen und mit nur noch 4000 euro im depot hab ich im juni meine strategie völlig umgestellt.
1. ich hab den einzelwerten lebewohl geasagt
2. ich konzentriere mich nun auf 4 variablen: 1. gold (silber) 2. öl 3. dax 4. dollar-euro
3. ich handle mit turbozertifikaten (ich weiß natürlich dass diese sehr teuer sind und dass es wesentlich günstigere handelsplattformen gibt. Bin an dieser stelle sehr dankbar für anregungen!!!)
4. ich setze auf steigen oder fallen und suche mir dabei die zertis mit den allerhöchsten hebeln aus!
5. ich werfe meine kohle nur für kurze zeit in das getümmel (von wenige minuten bis 2-3 tage höchstens)
6. ich spekuliere niemals gegen den mittelfristigen trend (siehe hierzu www.seasonalcharts.com)Also: selbst wenn ich mit dem optimalen einstiegszeitpunkt daneben liege, was eigentlich in 70% der fälle so ist, reißt mich der trend sehr schnell wieder raus.)
7. ich lese täglich bestimmte (GRATIS!)seiten: heißer tipp: www.goldseiten.de bzw hier bei w:o die entsprechenden threads die zum teil sehr wertvolle beiträge enthalten im gegensatz zu dem schrott bei den threads zu manchen einzelwerten)

Zum schluss meine bilanz: bin am 22.06.2006 mit 3950 euronen ins rennen gegangen und stehe heute mittag bei 10.957!!! Hab in dieser zeit 18 trades getätigt und bin bisher aus KEINEM mit verlust raus.
Ich will an dieser stelle nicht aufzeigen was für ein toller traderkerl ich bin. ich will nur aussagen dass JEDER es schaffen kann. Es kommt nicht drauf an einmal sensationelle tausend prozent abzuräumen. das ähnelt lottospielen. Viel wichtiger ist es kontinuierlich geld aus dem markt rauszuziehen.

Ich halte es aufgrund der von mir bisher gemachten erfahrungen für durchaus realistisch 50% gewinn pro monat zu erzielen!!!
Dann kämen wir bei 4000 euro startkapital auf folgende rechnung:

1. Monat: 4000 + 2000
2. Monat: 6000 + 3000
3. Monat: 9000 + 4500
4. Monat: 13500 + 6750 u.s.w.
Wisst ihr was nach 15 Monaten rauskommt??
1.167.696 Euro!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

OK, time is money, ich wünnsche an dieser stelle allen usern fette gewinne!!!:D:D:D
wichtig noch: aktuelle infos!!!

rt kurse gibts bei ntv seite 301 (dollar, dax-future, öl, gold)
wenn jemand interesse hat kann ich demjenigen auch die sites mit den rt java charts nennen! :D:D:D
Behandeln wir zu Beginn den Bereich Kaffee !

Unter godmodetrader.de findet ihr eine sehr gute Charttechnische Darstellung zu Kaffee, die ich hier nutzen möchte!

Wer meine Postings (z.Bsp. unter dem Thread NFX kennt, der weiss, dass ich Kaffee vor wenigen Wochen zum Kauf empfohlen hatte. Die Kaufmarke bei 103 US Cent wurde damals noch nicht erreicht, aber es zeichnete sich bereits ein erneuter Test dieser Kaufmarke ab.

Aktuell steht Kaffee um 105 US Cent. Er hat damit auf Wochenschlußkurs diese Kaufmarke hinter sich gelassen. Ich rechne nochmals mit einem Test dieser Kaufmarke um 103 Cent und spekuliere auf einen kleinen Rücksetzer, den ich zum Kauf nutzen möchte. Dennoch nehme ich Kaffee zum aktuellen Kurs in meine Anlage auf, damit ich einen Fuß in der Tür habe.

kurzfristiges Kursziel 125 US Cent / 137 US Cent
langfristiges Kursziel 310 US Cent

WKN ABN0C9 KK 2,01 Euro / 1.000 Anteile
Zielkurs: 5,- Euro Plus

Gebe ein weiteres Kauflimit KK 1,81 1.000 Anteile in den Markt!

BSE;)
Depot WKN Kaufkurs aktuell VK Stück

Kaffee ABN0C9 2,01 € 1,91 € 1000


offenes Limit 1,81
1.000 Anteilen



BSE
hi
find ich super deinen thread - würde gerne mitmachen - auch als bisheriger verlierer in der börse - ich würde gerne noch was von euch lernen und diskutieren :)gr. k
erst mal ein hallo in die runde werfen ;)
bin neu hier und werde den tread genau beobachten,
da kann ich bestimmt viel lernen (hoffe ich) !!

mfg Snake2112
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.341.321 von Bsewicht am 07.08.06 14:40:21Sehr lustig. Vor November warne ich schon seit geraumer Zeit wegen Konkursgefahren. Denen geht schlichtweg das Geld aus und es gibt keine cashbringenden Produkte. Absolutes Finger WEG!
Somit bin ich in Kaffee seit heute investiert!

Die Gründe sind einfach: Kaffee wird in den nächsten Jahren deutlich an Wert steigen. Kursziel: 310 US Cent / aktuell 107 US Cent. Bei einer 1:1 Anlage sind dies enorme Gewinnsteigerungen. Kaffee notiert derzeit immer noch - historisch gesehen - sehr tief!

Die Strategie, wie ich Gewinne laufen lassen, werden wir am konkreten Beispiel dann sehen (also in ein paar Tagen/Wochen), wenn grössere Gewinne aufgelaufen sind!


Wir schauen uns nun Natural Gas genauer an!
interessante WKN: ABN687

Auch hier bin ich bullisch gestimmt. Aber ich warte noch ein paar Tage ab, da ich noch mit einem Test der 6,60$ rechne!
Zwar keine Realtimekurse, aber nachzuschauen unter n-tv Seite 304
N.Gas NYM oder bei comdirekt.de

Kauflimit für ABN687 unter 2,- Euro!
Genaueres werde ich dann schreiben. Derzeit warte ich noch mit einer Aufnahme im Depot! Bricht N.Gas jetzt nach oben aus, werde ich natürlich sofort einsteigen. Aber im Vorfeld hier posten.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.341.341 von TheGiaour am 07.08.06 14:41:45Herzlichen Glückwunsch zum baldigen Bankrott. Risiko ist ja schön, aber deines schein unkalkulierbar. Zudem kommt Hochmut vor dem Fall. Viel Glück dennoch.
Wer sich traut, kann bereits heute eine erste vorsichtige Position bei Natural Gas eingehen!

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.646 von Ville7 am 07.08.06 16:26:31Hochmut??? seis drum. dem mutigen gehört wie welt!!!
vor dem fall?? das schöne ist dass man bei fallenden kursen short gehen kann!!!
:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.646 von Ville7 am 07.08.06 16:26:31Wenn du mit den von mir geschilderten instrumenten schlechte erfahrungen gemacht hast wäre es nett von dir uns darüber zu berichten.
Wenn nicht (was ich für dich hoffe) betrachte ich deinen beitrag als unsubstanziell zum thema.
:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.837 von TheGiaour am 07.08.06 16:41:51Mich interessiert, da du ja ebenfalls in Knock out Scheine investierst, was du von der konkreten Aufnahme in meinem Depot hälst!

Über einen konstruktiven Beitrag zum aktuellen Stand würde ich mich freuen! Wie siehst du die weitere Entwicklung bei Natural Gas? Bist du investiert und auf welcher Seite?

BSE;)
Herzlichen Glückwunsch Bsewicht zu diesem gelungenen Thread!!!:):):)

Du bist der Erste, der so eine tolle Idee in die Tat umsetzt!
Danke!!!:yawn:

Grüßle

donna hightower :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.343.013 von Bsewicht am 07.08.06 16:54:16hi bse!
1. zum thema kaffee kann ich nix sagen weil ich mich damit noch null beschäftigt hab.
2. Natural gas: hierzu gibt es auf www.goldseiten.de einen sehr interessanten artikel. erschienen am 31.7.2006 Autor: Adam Hamilton, Titel: Gasaktien-Divergenz
Der artikel geht über 3 seiten und enthält einige charts. aus platzgründen hab ich ihn darum hier nicht reingestellt. Für jeden der in natural gas investieren will ist die lektüre ein muss. der autor vertritt eine eher skeptische einstellunng einer investition zum jetzigen zeitpunkt gegenüber.
Grüße
:D:D:D
p.s. um auf den artikel zu kommen müsst ihr bei aktuelles "mehr" anklicken und dann juli einstellen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.343.190 von TheGiaour am 07.08.06 17:10:07meine investitionen beschränken sich auf brent crude, gold, dax, dollar.
Ich pflege mit der hälfte des geldes ein zerti zu kaufen. wenn das ding steigt ist alles roger, wenn es erstmal in die andere richtung geht kauf ich mit dem rest nach. ich steig allerdings nur dann ein wenn ich absolut überzeugt bin dass ich im richtigen trend liege.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.343.013 von Bsewicht am 07.08.06 16:54:16Hab mir nochmal www.seasonalcharts.com angeschaut.
Bei natural gas scheint eine investition seasontechnisch erst anfang september sinn zu machen.
Wollte den chart hier reinstellen, war aber zu doof dazu. man geht auf futures-energy-get chart-natural gas.
Anhand des charts kann man die saisonale preisentwicklung der letzten 16 jahre sehen.

Kaffee sieht mitte bis ende august vielversprechend aus.
:D:D:D
Klick hier, für Grundsätzliches über Kaffee....

http://www.boerse-go.de/rohstoffe/rohstoff_info.php?type=kaf…



Um Bilder einzufügen:

1.Rechte Maustaste auf das Bild-> Eigenschaften
2.Internetadresse kopieren
3.Adresse in deinen Schreib-Text einfügen und vollständig makieren
4.Bild einfügen anklicken
5 das wars
so die Theorie, nur seh ich mein Bild nicht....
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.343.255 von TheGiaour am 07.08.06 17:14:27Danke für den Hinweis auf "goldseiten.de"

Auch ich verweise gerne auf diese Seite, da sie Top Informationen bietet und gelegentlich auch charttechnische Hinweise.

Den Fokus auf Gold/Silber/Palladium und Rohstoffe allgemein werde ich im Thread ebenfalls verfolgen.
Ich warte jedoch noch solange mit einer Investition im Thread ab, bis ich mir über die weitere Richtung gewiss sein kann. Derzeit befinden sich die Metalle immer noch in Korrektur, aber alles im übergeordneten Aufwärtstrend. Ich möchte vermeiden, dass neue Investitionen hier anfänglich zu deutlich ins Minus laufen.

Vorerst bleibt Kaffee Favorit, da er technisch Gewinne verspricht.
Silber ist ebenfalls ausgebrochen, jedoch warte ich hier auf einen Rücksetzer zum Ausbruchniveau bevor ich hier im Thread einkaufe.

Zum Verständnis in Bezug auf Gold, Silber und Palladium:
Hier bin ich schon seit 2001 langfristig investiert. Es laufen hier noch ca. 60% meiner Gewinne permanent weiter. Selbst diese 60% ergeben heute noch eine gewaltige Summe!!! So gewaltig war bereits der aufwärtsgerichtete Trend. Die Korrektur musste kommen und ist völlig gesund! Sie war eigentlich zu klein ausgefallen, was mir derzeit zu denken gibt. Sobald die weiteren Signale eindeutig sind, werde ich hier mit der richtigen Auswahl an Scheinen Käufe tätigen.

Was den Dax betrifft, sehe ich sehr skeptisch in die Zukunft! Vor allem, was die Herbstmonate betrifft! Warum ich dies so sehe, werde ich dann beschreiben. Kurzfristig sehe ich sogar noch Chancen auf höhere Kurse. Ich warte hier aber auf den Kauf einer Shortgelegenheit im Thread. Die wird sich in den nächsten Tagen/Wochen ergeben.

BSE;)
Hallo Bsewicht,

was hältst du von einem Einstieg bei 904794 auf aktuellem Niveau.
könnten schnelle % drin sein?!
- gute Umsätze in den letzten Tagen in CAN + steigender Kurs
- Bäcker sagt halten, höhere Kurse in den nächsten Tagen.
- Charttechnisch hatte sich ein Boden gebildet
- Bohrergebnisse sollen Ende August anstehen..

KZ 60-70 Cent realisisch?

gruß
sp
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.343.876 von Bsewicht am 07.08.06 17:57:281. Beim dax könnte das hindenburg omen im herbst grüßen lassen.:) (wer nicht weiß was das ist: einfach artikel bei www.goldseiten.de lesen) Könnte sich richtig auszahlen wenn man dann short investiert ist!
2. gold: könnte die nächsten tage richtig nach oben gehn. die 650 hats heut gepackt. mal sehn obs anhält. hier kann man mit long nix verkehrt machen.
3. öl! : kämpft mit dem all time high. brent kurz unter 78 dollar!!! denke aus saisonalen und geopolitischen gründen gehts demnächst richtung 80. wenns noch einen rücksetzer davor richtung 77 dollar gibt überleg ich mir auf jeden fall nen einstieg. wenn ich sehe dass es mit dynamik nach oben wandert bin ich auch dabei.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.343.947 von spruchreif am 07.08.06 18:02:26Du redest von Bravo Ventura (Goldexplorer).

Sehe bereits bei 50 Cent eine Hürde. Wird nicht so einfach werde, diese sofort zu knacken. Die Aktie notiert bei ca. 48 Cent!

Würde erst wieder Rücksetzer abwarten. Momentan eher kritisch zu werten!

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.344.078 von TheGiaour am 07.08.06 18:13:24Guter Beitrag!
Gehe morgen darauf ein!
Mache für heute Schluß. Allen einen schönen Abend.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.344.099 von Bsewicht am 07.08.06 18:15:45danke für deine Einschätzung. werd mich noch zurückhalten.
Klasse thread und noch viel Erfolg!
mfg
sp
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.344.157 von spruchreif am 07.08.06 18:19:50lob, guter thread,

bin im moment mit aktien vorsichtig geworden,

habe mir das Kaffe open end Zerti ABN0CD zugelegt.

Beim Hebel Zerti ist mir das Risiko zu gross. Der Kaffe Chart sieht momentan gut aus.

gruß Bernd
Öl ATH geknackt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich will lieber nicht wissen wo wir ende august stehen werden!!!! (bin nämlich nebenbei noch autofahrer :eek:)

fette ölgewinne allen wünscht
TheGiaour
:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D
rt java chart: www.eltee.de (brent crude oil)

ansonsten lest auch den thread zum öl hier bei w:o
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.342.637 von Bsewicht am 07.08.06 16:25:09@BSE
Kaffee find ich gut.
Handle auch gern mit Turbos.
Schau Dir doch mal den von Goldman Sachs GS0MVM an.
Akt. Hebel 3,71, SL bei 0,84$, Spread 8 Cent.

Hätte gern Deine Meinung dazu.

Danke.
Guten Morgen all,

heute auf goldseiten.de Charttechnische Einschätzung!!!

....."Future auf Kaffee (KC) im Endloskontrakt (CME) - Kurs: 105,45 US-Cent/pound

Tageschart(log) seit August 2005 (1 Kerze = 1 Tag).

Rückblick: Der Future auf Kaffee im Endloskontrakt befindet sich seit dem Bewegungshoch bei 125,90 US-Cent/pound in einer umfassenden Konsolidierungsphase. Innerhalb der Konsolidierung kommt es zu Kursabschlägen bis zu unserem Korrekturziel bei 94,15 US-Cent/pound. In diesem Bereich wirkt eine Horizontalunterstützung und bietet das Fundament für die Fortsetzung der übergeordneten Aufwärtsbewegung. Formationstechnisch lässt sich oberhalb der beschriebenen Unterstützung ein mehrmonatiger Doppelboden erkennen. Mit einem Kursanstieg über 103,50 US-Cent/pound wurde Dieser in den letzten Handelstagen regelkonform beendet. Diese Konstellation deutet auf eine Beendigung der bis dahin laufenden Konsolidierung hin.

Charttechnischer Ausblick: Der regelkonform aufgelöste Doppelboden kündigt für die nächsten Handelswochen bereits weiter steigende Notierungen in Richtung 125,90-137,00 Cent an. Im Bereich 113,90 US-Cent/pound notiert ein Etappenziel, welches eine kurzfristige Konsolidierung einleiten dürfte. Insgesamt bleibt das bullische Chartbild unverändert intakt. Wir favorisieren eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung....."

BSE;)
Sorry, stand nicht bei goldseiten.de, sondern bei godmodetrader.de!!

Diese Seite ist ebenfalls nicht schlecht mit sehr vielen charttechnischen Beurteilungen.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.347.294 von vanGoldAdder am 07.08.06 22:48:06vanGoldAdder hat geschrieben:
..."
Schau Dir doch mal den von Goldman Sachs GS0MVM an.
Akt. Hebel 3,71, SL bei 0,84$, Spread 8 Cent.
..."

Ich habe keine allzu gute Meinung von GS! Das liegt an meinen negativen Erfahrungen mit dieser Gesellschaft.

Bei der Auswahl eines Scheines lege ich immer Wert auf eine faire Preisfeststellung. Mit ABN habe ich bislang nur gute Erfahrungen gemacht. Deshalb entscheide ich mich oft für Scheine dieser Bank! Sie hält auch mal eine Krise im Banksektor aus, sollte es künftig wieder einmal in diesem Sektor böse zur Sache gehen.

Schaut euch doch mal den S&P Banks an. Der ist normalerweise Vorreiter einer Trendbewegung in den USA! Innerhalb von weinigen Tagen ist dieser um über 15% eingebrochen!! An nur einem Tag sogar fast 10% im Minus.

Aus diesem grund bin ich für die kommenden Monate sehr skeptisch auf Dow & Co. eingestellt. Ich warte auf den Einstieg in fallende Kurse!!!

BSE;)
Aktueller Depotbestand

Depot WKN Kaufkurs aktuell VK Stück

Kaffee ABN0C9 2,01 € 2,05 € 1000


offenes Limit 1,81
1.000 Anteilen



BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.350.657 von Bsewicht am 08.08.06 09:53:00@BSE
Danke für Deine Einschätzung!:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.344.078 von TheGiaour am 07.08.06 18:13:24Rückmeldung zu deinem postiing von gestern:

...."1. Beim dax könnte das hindenburg omen im herbst grüßen lassen. (wer nicht weiß was das ist: einfach artikel bei www.goldseiten.de lesen) Könnte sich richtig auszahlen wenn man dann short investiert ist!
2. gold: könnte die nächsten tage richtig nach oben gehn. die 650 hats heut gepackt. mal sehn obs anhält. hier kann man mit long nix verkehrt machen.
3. öl! : kämpft mit dem all time high. brent kurz unter 78 dollar!!! denke aus saisonalen und geopolitischen gründen gehts demnächst richtung 80. wenns noch einen rücksetzer davor richtung 77 dollar gibt überleg ich mir auf jeden fall nen einstieg. wenn ich sehe dass es mit dynamik nach oben wandert bin ich auch dabei.
....."


In deinen Darstellungen erkenne ich, dass du dich auf goldseiten.de informiertst. Dies ist eine tolle Seite!

Du handelst Gold etc. über Zertifikate. Auch mir bleibt hier im Thread kaum eine Alternative, als über sinnvolle Scheine zu operieren.

Trotzdem möchte ich alle Leser darauf hinweisen, dass eine Investition in Gold und Silber auch physisch möglich ist und immer die bessere Alternative darstellt!!!!

OK, ein kleines Szenario:
Gold steigt in den nächsten Jahren auf 10.000$ die Unze! Silber auf weit über 150$! Unmöglich sagen viele, aber durchaus doch im Bereich der "bitteren" Realität. Jedoch sollte auch jeder dann erklären, was dies im Umkehrschluß bedeutet!!
Weltwirtschaftskrise in kaum vorstellbaren Ausmaß! Weltwährungen zerbrechen, Öl unbezahlbar, Massenarbeitslosigkeit, Staatsbankrotte, Bürgerkriege etc.
Papiergeld ist dann wertlos. Was bleibt, ist Gold und Silber in physichem Zustand als Wert, um Dinge zu tauschen oder zu handeln.

Somit brächten selbst Milliarden an Gewinnen auf unseren Konten die Armut ins Haus, weil wir uns dieser Wirkung nicht entziehen könnten.

Genau aus diesem grund kann ich immer wieder die Empfehlung machen, sich auf goldseiten.de umzuschauen. Hier behandeln viele Berichte die anstehende Weltwirtschaftskrise und deren Folgen sehr verständlich und warnend! Es ist letztendlich nur eine Frage der zeit, bis unser Währungssystem zusammenbrechen wird.

Solange können wir natürlich noch den vorhandenen Kapitalmarkt nutzen, um zumindest die steigenden Rohstoffpreise und die bald bröckelnden Aktienkurse mit Gewinnen ausgleichen zu können.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.352.130 von Bsewicht am 08.08.06 11:55:19Dass der von dir geschilderte zusammenbruch kommen wird scheint für alle experten schon beschlossene sache zu sein (peak oil crisis, ungedecktes geldwachstum, schuldenberge, kondratieff zyklus etc.)
Die frage ist halt wann genau das so brutal kommen wird. Soll man also jetzt schon massive physische goldpositionen aufbauen oder lieber mit dem papiergeld spekulieren???
Da mein vorhandenes vermögen noch zu gering ist werde ich auf jeden fall die nächsten jahre nutzen um mit spekulationen weiterzukommen und dann erst physische käufe machen.
Ich denke für den aufmerksamen beobachter wird es genügend anzeichen geben die auf einen größeren bevorstehenden zusammenbruch hindeuten werden.
Das hindenburg omen werde ich auf jeden fall spekulationstechnisch zu nutzen suchen!
:D:D:D
Was den heutigen tag angeht könnte es am nachmittag etwas turbulent werden. Grund: zinsentscheidung in den usa
1. dax: ich persönlich kann mir nicht vorstellen dass er noch wesentlich über die 5700 steigen wird. ich halte meinen shortmini bereit um abzusahnen. soll er ruhig heut nachmittag noch 50 punkte rauf, danach ist er fällig!!! und wenn er gleich fällt bin ich dann auch gleich dabei.
2. gold: die extreme verengung der bollingerbänder im 4 und 6 stundenchart zeigt, dass demnächst etwas heftiges geschehen wird. eigentlich ist bei über 640 ein widerstand nach unten der halten sollte. in welche richtung es dann gehen wird ist trotzdem schweirig vorherzusagen. die fallenden kurse jetzt könnten ein bluff vor einem anstieg sein.
3. öl: bewegt sich um das all time high bei 78. ich warte ob es einen rücksetzer an die 77 oder drunter gibt und bin dann auf jeden fall dabei.
:D:D:D
Meine Watchlist:

Natural Gas (NYM) Basiswert aktuell ca. 6,87 $
ABN687 aktuell KK 2,13
Einstiegslimit KK 1,80

Warten auf die weitere Entwicklung bei NG! Rechne mit Test der 6,60$. NG sollte jetzt nicht mehr nachhaltig unter 6,20/6,30$ rutschen, da dann zumindest nochmals ein Test der Marke um 5,50$ stattfinden sollte.

Gold / Silber Gold aktuell 642 / Silber 12,20

Wir warten noch ein bischen ab, bevor wir uns einkaufen!

Die letzte Korrektur hat am 17.08.06 begonnen und sollte noch eine Weile andauern. Die weitere Richtung ist noch offen. Hier aktuell eine Beurteilung von Dr. Schulz (goldseiten.de):

..."Zwar legte der Goldpreis in der Vorwoche zu und kletterte auch über den schwachen Widerstand bei 645, ein kräftiger Aufwärtsschub wurde dadurch bisher aber noch nicht ausgelöst.

Dieser könnte aber schon in der kommenden Woche einsetzen. Gelingt es der Notierung, über das Julihoch bei gut 660 zu klettern, ist aus charttechnischer Sicht der Weg bis zum Jahreshoch frei. Bei wieder nachgebenden Kursen droht dagegen ein erneuter Rückgang bis zur runden 600er-Marke..."

Silber:
Ist bereits über die Marke von 11.80 ausgebrochen! Allerdings gehe ich hier auch noch einmal von einem Test der Marke 11 und event. 10,80$ aus. Sollte diese Marke nicht halten, werden wir ggf. Kurse bis 9,20$ sehen. Hiermit rechnet momentan jedoch keiner, was mich bedenklich stimmt!
Auch hier werde (wenn Richtung eindeutig klar ist) ich von ABN entsprechende Papiere auswählen.

Wer mich kennt, der weiss, dass ich auch Explorer beobachte. Hier sind vorläufig meine Kandidaten:

Southern Silver A0B69C Einstiegkurse um die 30 Cent Marke
NFX 904315 Einstiegskurs 35 Cent/17 Cent
Anaconda A0B9BQ Einstiegskurs unter 15 Cent
Hecla Mining 854693 Einstiegskurs um/unter 3 Euro
Harmony Gold 864439 Einstiegskurs unter 9,50 Euro

BSE;)
Noch eine Anmerkung zum Depot!

Ich nehme nur Werte auf, von denen ich überzeugt bin , dass diese uns in einem Zeitraum von mehreren Wochen/Monaten Gewinne abwerfen werden. Selbst, wenn diese kurzfristig in eine vertretbare Verlustzone rutschen. Verluste werden grundsätzlich begrenzt.

Die Einlagenhöhe wähle ich bewußt relativ gering, damit sie finanzierbar bleiben und sie Kleinanleger nachvollziehen können. Auch mit kleinen Beträgen können wir sehr viel Gewinn erzielen. Verluste werden begrenzt!

BSE;)
Limits haben ihren Sinn !

Mit Limits zu arbeiten machen durchaus Sinn, da sie ein höheres Gewinnpotential versprechen und charttechnisch begründet sind. Charttechnik ist nicht der Weisheit letzter Schluß, sie kann dennoch als Hilfsmittel verstanden werden, um Anlageentscheidungen besser treffen zu können.

Gepuschte Werte verlieren dadurch ihren Sinn, weil die Anleger "hirnlos" ohne Sinn in steigende Kurse investieren. Dies wollen wir auf jedenfall vermeiden. Es gibt täglich Chancen und Möglichkeiten im Markt zu investieren. Ist ein Zug bereits kräftig abgefahren, werden wir hier nicht noch aufspringen, sondern suchen nach anderen lukrativen Möglichkeiten.

BSE;)
Diese Aktie habe ich besonders im Fokus!

Southern Silver A0B69C aktuell 0,36

Charttechnisch sieht es momentan nicht sonderlich gut aus. Sollte SS unter 35 Cent fallen, dann wird es nocheinmal heftige Abschläge bis in die Region unter 30 Cent geben. Hiervon gehe ich derzeit aus und spekuliere auf Kurse unter 30 Cent! Meine Einschätzung erhalte ich aus der noch anhaltenden Korrektur im Bereich Metalle, die immer auch den Verlauf einer solchen Aktie beeinflussen wird.

Unser Kursziel ist dann vorerst immer die 200 Tage Linie!

Somit sollten Anleger aus diesem thread versuchen, SS in o.g.Zielbereich einzusammeln!

Im Thread von SS habe ich in der letzten Woche gewarnt, Kurse über 40 Cent zum Einstieg zu nutzen. Ich hatte wohl nicht schief gelegen in meiner Einschätzung!!

BSE;)
NFX ist interessant, weil diese Aktie ein grosses Volumen in Deutschland besitzt! Dies ist der Hauptgrund, weshalb diese Aktie für Gewinne gut sein wird.

NFX 904315
Völlig intakter Abwärtstrend!! Wir werden hier Kurse im Zielbereich um die 35 Cent erhalten. Ggf. sogar Kurse bis unter 20 Cent im Extremfall, der hier jedoch auch eintreten könnte (hohes Volumen!!).

Auf Sicht von mehreren Wochen sollte NFX jedoch noch einen letzten UPMove vollziehen, der bis in den Bereich der 200 Tage Linie gehen sollte. Je tiefer diese Aktie nun fällt, desto grösser werden die Chancen auf ordentliche Gewinne sein.

Hier werden wir erst bei Kursen unter 40 Cent ganz genau hinschauen und uns ggf. für einen kauf entscheiden.

BSE
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.355.592 von Bsewicht am 08.08.06 16:07:24muss dir ein lob aussprechen,... finden deinen thread echt super ..

hoffen wir, das du ( und wir natürlich auch ) gute gewinne einfahren

gruß
Kaffee heute schwächer!

Einen Rücksetzer auf das Ausbruchsziel (103$) wäre gut, muss aber nicht. Unser noch offenes Kauflimit liegt in etwa auf diesem Niveau.

ABN0C9 aktuell KK 2,05
Kursziel: ca. 5,- Euro
(Zeitrahmen mehrere Monate)

BSE;)
Natural Gas !

NG muss über 7,50 $ klettern, um die Korrektur zu beenden. Die momentane Aufwärtsbewegung vollzieht sich immer noch im Rahmen des kurzfristigen Abwärtstrend. Ein Tagesschlußkurs deutlich über 7,50$ gibt Hinweise auf das Ende der Korrektur. Es besteht derzeit aber noch das "kleine Rest-"Risiko das alte Tief bei 5,50 zu testen!

Deshalb warten wir noch weiter ab!

Kursziel Natural Gas: 10 - 12$

WKN ABN687 (als mögliches Hebelinstrument im Blick)

aktuell KK 2,29 Euro (+10% Gewinn seit gestern, wer es gewagt hatte!!)

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.355.592 von Bsewicht am 08.08.06 16:07:24NFX
Evtl. Bodenbildung bei 0,4 möglich ?

BVG
hattest gehabt recht 0,50 ist ein harter Widerstand

sehe weiter von der Seitenlinie zu

SSV
scheint langsam wirklich interessant zu werden ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.357.302 von spruchreif am 08.08.06 17:54:24nix gut deutsch, meinte natürlich "hattest recht gehabt" :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.355.592 von Bsewicht am 08.08.06 16:07:24Hallo, bin neu hier im Thread, aber wir "kennen " uns ja von NFX.
Was meinst du, es sollen ja Bohrergebnisse bei NFX kommen? Die müssten die Charttechnik doch ausser Gefecht setzen.Allerdings weiß man ja nicht wann die kommen?
Aber warum werden diese von dir ignoriert?
Zucker Charttechnisch sehr interessant!

WKN ABN2MR (aktuell KK 2,29)= 13,98 US Cent beim Zucker !

Die Korrektur dürfte sich in den nächsten Tagen dem Ende neigen!

Hier eine Einschätzung von godmodetrader.de:

...."
Charttechnischer Ausblick: Die Unterkante notiert momentan bei 13,89 $, spätestens von diesem Niveau sollte der Future einen ernsthaften Versuch starten, die Oberkante der bullischen Flaggenkonsolidierung regelkonform nach oben auszuhebeln. Gelingt dem Future dieser Kursanstieg, ist ein nachhaltiger Ausbruch aus dem mittelfristigen Abwärtstrend und damit ein neues prozyklisches Kaufsignal möglich. Potenzial würde sich dann wieder bis in den Bereich des Hochs bei 19,73 Cent bieten. Ein Etappenziel notiert im Bereich des Horizontalwiderstands bei 18,33 US-Cent/pound.
...."


Ich neige zum Kauf der o.g.WKN von der Amro Bank.
Warte aber noch den morgigen Tag ab!

Wer möchte, kann bereits heute eine Position in Zucker wagen!!

Kursziel: 20 US Cent
aktuell 13,98 US Cent

BSE;)
Wir sehen uns morgen wieder!

Dann wissen wir auch mehr, wie es mit dem DAX & Co. weiter geht!!
Zucker könnte bald wieder anziehen!
Gold+Silber schauen wir uns noch weiter an!
Kaffee sieht doch gut aus!
Natrual Gas steigt heute. Vielleicht gehts sehr bald wieder aufwärts!
Souther Silver schauen wir uns noch ein paar Tage an!

BSE;) Tschüß und bis morgen!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.357.973 von Bsewicht am 08.08.06 18:43:32Hi Bsewicht,

sehr interessanter Therad. Von meiner Seite - Danke für Deine Mühe.

Gruss MaxQuax
Ich bin neu hier in diesem Forum - deshalb zuerst mal ein Hallo an alle! Finde diesen Thread, den BSE hier aufgemacht hat, sehr interessant. Vor allen Dingen, da ich an Einzelaktien zur Zeit weniger interessiert bin. Schade, daß ich eure Beiträge in den nächsten 2 Wochen nicht verfolgen kann, weil ich Ende d. Woche in Urlaub fahre. Hoffe, ich verpasse nicht zuviel.

Gruß Börsenlilli
Guten Morgen zusammen!

Zucker im Fokus!
Heute wird Zucker in meinen Fokus rücken. Momentan 13,99 UC Cent. Ich sehe charttechnisch nun die Möglichkeit, dass Zucker bei ca. 13,70-13,90 nach oben abdrehen kann.
Ein Restrisiko besteht bis zur Aufwärtstrendlinie bei derzeit ca. 12,50.

Kursziel für Zucker:
16 und 20 US Cent
(Zeitraum mehrere Wochen)

Warte noch einige Stunden ab, wie sich Zucker entwickelt. Ich denke jedoch, dass sich zum jetzigen Zeitpunkt eine kleine Investition lohnen sollte.

WKN ABN2MR KK aktuell 2,29 (sehr kurzfristiges Kursziel 2,44)
langfristiges Kursziel: 4-5 Euro

BSE;)
Natural Gas

Konnte gestern gut zulegen. Spielt sich aber immer noch im Abwärtstrendkanal ab.

Schlußkurs über 7,50$ wird wieder interessant, oder nochmaliger Test um die 6,80 mit wieder stark ansteigenden Kursen.

WKN ABN687 aktuell KK 2,38 (Tief um 6,80$ war KK 2,10)

Ich warte noch etwas ab!

BSE;)
Zucker

Wie vermutet zieht Zucker bereits am früher morgen an!

WNK ABN2MR aktuell KK 2,33

BSE;)
Natural Gas

steigt weiter! Seit gestern fast 20% Gewinn mit u.g. Knock out.
aktuell KK 2,47
ABN687
Sollte der Abwärtstrend gebrochen werden, schlagen wir zu. Momentan aber noch abwarten.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.365.338 von Bsewicht am 09.08.06 10:54:46kannst du ein open-end zerti auf Natural gas empfehlen ?

gruß
bernd
Guten morgen everybody!

Aufgrund der charttechnischen situation prognostiziere ich für die kommenden stunden, spätestens bis morgen abend einen goldkurs von über 655$!!! Denke es wird auf keinen fall unter die 635 mehr gehen.

Für den dax sehe ich absturzpotential in den 53er bereich!!!
:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.365.453 von Bernd13090 am 09.08.06 11:02:36open end auf Natural Gas:

ABN687 ist ein open end Knock out !

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.365.673 von TheGiaour am 09.08.06 11:16:33DAX:

Hier bin ich mir kurzfristig noch nicht so sicher, ob wir einen Versuch starten werden, das offene GAP 5680-5725 zu schließen! Könnte mir sogar vorstellen, dass kurzfristig sogar das obere Bollingerband nochmal angetestet werden wird.

Momentan ist die kurzfristige Richtung nur sehr schwer einschätzbar. Auch ich warte auf den Einstieg in Short, doch bin ich mir momentan wirklich nicht sicher genug!

Im Herbst rechne ich mit einem kräftigen Abschlag, aber bis dahin ist noch ein bischen Zeit. Erst bei einem Schlußkurs unter 5580 sehe ich die Gefahr weiter fallender Kurse. Noch notieren wir im grünen Bereich.

Aktueller Stand 5628 Pkt. / hier bieten sich m.E. in beide Richtungen 50% Chance und das ist zu wenig! Das eingesetzte Geld wäre Lottospiel und dies möchte ich nicht.

Shorteinstieg geplant - aber derzeit noch die Beine stillhalten!
BSE;)
Gold und Silber

Hier sind alle Anleger derzeit ausgesprochen bullisch. Als Gold bei 652 $ notiert hatte, habe ich darauf aufmerksam gemacht, dass die Commercials mit 142.000 Kontrakten Short gestellt sind und dies Hinweise auf eher nachgebende Notierungen gibt. Heute stehen wir bei 640$, also rund 12$ tiefer. Heute nacht war Gold sogar unter 640$ gefallen (636$).

Lasst uns ruhig noch ein paar Tage abwarten, hier kommen wir auch noch rein!

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.365.916 von Bsewicht am 09.08.06 11:34:11Ich wart beim dax auch erstmal ab. sollte er heut allerdings nochmal in den 5650 oder 60er bereich gehen würd ichs mit ner ersten shortposition versuchen.:look:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.366.058 von TheGiaour am 09.08.06 11:43:31Ich würde sogar eher auf einem Niveau um die 5680 einen Short wagen, da erst hier eine richtige schwere Hürde aufkommt. Sollte jedoch der DOW dem Nikkei folgen, dann besteht sogar noch einem 2. Versuch die Chance auf vorerst 5700/5708.

Weniger Risiko besteht jedoch immer um das obere Bollingerband, derzeit bei ca. 5770/5780, entsprechend auch das untere Bollinger.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.367.447 von Bsewicht am 09.08.06 13:20:54hmmmm, der steigende goldpreis könnte den dax tatsächlich etwas nach oben mitziehn. schaun wir mal ob er die 7680-5700 noch packt. oberes bollinger ist auch realistisch. spätestens dann können wir aber kasse machen wenn kein wunder für den dax geschieht.:D

Ich geh solang mal long in gold da ich auf min. 655$ spekuliere.
:D:D:D
Wer sich für einen schönen rt chart für kaffee interessiert:
bei google coffee realtime chart eingeben. dann das suchergebnis www.eltee.de anklicken.:) man kann sich seine parameter dann noch alle einstellen.
Hab grad gesehen dass es sehr brauchbare beiträge zum thema kaffee hier bei w:o im "kaffee"thread gibt.:)
Gold:

Die Lage spitzt sich zu!

Ich gehe davon aus, dass Gold noch im Laufe dieser/spätestens nächster Woche einen Richtungsentscheid vorgibt!

Charttechnisch kann man im 6 Monatschart ein Dreieck konstruieren. Dabei läuft Gold momentan in die Spitze hinein und hat nur noch eine sehr enge Range (635 - 650). Ein Ausbruch in die eine oder andere Richtung gibt den Trend vor!

Wir benötigen von daher nur noch wenig Geduld, bis Klarheit herrscht!

Für den Fall, dass Gold nach oben wegzieht sind ich folgende Scheine von ABN sinnvoll (je nach Risikoneigung):

ABN9LK Long ABN Amro GOLD / US DOLLAR (XAU/USD) endlos KO 635,000 Hebel 15,545
ABN8Z5 Long ABN Amro GOLD / US DOLLAR (XAU/USD) endlos KO 622,000 Hebel 12,079
ABN68Y Long ABN Amro GOLD / US DOLLAR (XAU/USD) endlos KO
596,000 Hebel 8,370
ABN68F Long ABN Amro GOLD / US DOLLAR (XAU/USD) endlos KO
584,000 Hebel 7,297
ABN60Z Long ABN Amro GOLD / US DOLLAR (XAU/USD) endlos KO
573,000 Hebel 6,520
ABN6VE Long ABN Amro GOLD / US DOLLAR (XAU/USD) endlos KO
562,000 Hebel 5,898


BSE;)
Natural Gas

WKN ABN687 aktuell KK 2,53 VK 2,46 (mehr als 20% seit gestern)

NG steht aktuell bei ca. 7,39 $ (immer noch unter der Marke von 7,50! Die muss erst geknackt werden, um wieder die Kursziele 10-12 aktivieren zu können).

BSE;)
Ich weiß dass ich etwas verrückt bin, aber ich konnte der versuchung nicht mehr widerstehn. bin beim dax (5667) short gegangen mit ABN6B2.:eek:
DAX:

aktuell bei 5670 Pkt.

Wie vermutet hat er die Marke 5780 im Visier. Wird nicht einfach, aber mit Rüpckenwind aus USA eventuell doch leistbar.

Wird das GAP geschlossen, dann sind Kurse bis ans obere Bollinger in dieser Woche noch möglich.

Hier warte ich auf eine Shortposition!

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.368.667 von TheGiaour am 09.08.06 14:39:04Wie viele Anteile hast du?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.368.708 von Bsewicht am 09.08.06 14:41:503000
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.368.753 von TheGiaour am 09.08.06 14:44:25EK 1,76
Du bis mutig, oh mann!

Die Indikatoren sprechen eher für einen grünen Tag in den USA. Heute morgen wär das gut gewesen, jetzt bin ich eher kritisch.

Hättest zumindest bis 5780+ warten sollen, oder die ersten 30 Minuten nach Eröffnung.
Du spekulierst auf Rücklauf bis ca. 5651! Könnte klappen, aber dann zumindest reduzieren.

Drück dir die Daumen

BSE
Gold zieht an !

Könnte bereits heute der Startschuß fallen. Aktuell 648$.

Mutige Kaufen jetzt ein, Konservative warten Kurse über 660 ab.

Silber zieht ebenfalls wieder kräftig an!
BSE
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.368.855 von Bsewicht am 09.08.06 14:50:36Bislang etwas suboptimal für mich :eek:
aber das hatte ich letzte woche auch schon.
lets wait and see...
:D:D:D
DAX:

Test der 5700/5708 steht an!

Gute Vorgaben aus USA und Japan sollten für moderat steigende Kurse sorgen.

Mit Shortpositionen lieber zurückhalten

BSE;)
Weitere Depotaufnahme !

Zucker an unteren Begrenzung des Abwärtstrendkanals angekommen.
Jetzt sollte Zucker in den nächsten Tagen eher wieder deutlich anziehen.

ABN2MR KK 2,26 1000 Stück Mini long

BSE;)
Aktueller Depotbestand


Kaffee / WKN ABN0C9 / KK 2,01 € / aktuell VK 2,05 € / Anteile 1000

Zucker / WKN ABN2MR / KK 2,26 € / aktuell VK 2,16 € / Anteile 1000


offenes Limit 1,81 ABN0C9
1.000 Anteilen



Watchlist:
DAX Shortpoition
Gold Longposition
Silber Longposition
Natural Gas Longposition
Southern Silver

BSE;)
einen wunderschönen guten tag allerseits ,
verfolge dies hier alles schon seit geraumer zeit , nicht blos hier sondern auch andere foren . hab mich nie angemeldet , hab nur mitgelesen , hab nie einen wirklichen sinn in einer anmeldung gesehen .
abernu ist alles ganz anders :) , bin zwar mit nfx ganz nett ins minus geraten ,aber den spass an der ganzen sache hab ich bisher noch nicht verloren - evotec und klöckner machen mir momentan ein
eine menge freude , das gleicht dann die "trauer" ein wenig aus .
so jetzt mal zu diesem thread , kanns kaum glauben ,aber scheint ja wahrhaftig ein sehr guter zu sein - bsewicht , find das wirklich super was du hier ins rollen gebracht hast , bin zwar noch viel viel vorsichtiger geworden , als vor nfx ,- mein aber etwas sehr gutes hier entdeckt zu haben .
mir scheint , dass hier jemand (und natürlich noch eine ganze menge andere) mit großer ahnung zu materie sein / ihr wissen preisgeben .
hoffe , das es hier nicht nur etwas für kurze zeit ist - der anfang ist bisher echt toll - schönen tag noch zusammnen , tschöö
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.370.039 von Bsewicht am 09.08.06 15:51:46was hälst Du von aquila und forsys?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.370.283 von vermutung am 09.08.06 16:03:39Forsys Metall:

Möchte ich nur unter charttechnischem Blickwinkel beurteilen (sonstiger Background zu wenig vorhanden).

Um 1,10 Widerstand, wenn dieser überwunden wird, dann Kurziel 1,12 und 1,25 - 1,38 (hier dürfte Schluß sein)

Aquila:

(Wie oben)
Schöner Aufwärtstrend seit Juni 06 (momentan bei ca. 55 Cent). Luft nach oben bis 60 - 65 Cent.

BSE;)
Mache für heute Schluß!

Spannend wirds bei Gold! Mal schaun, ob wir die 660$ nehmen werden.
Silber ist ja bereits seit Tagen über 11,80 ausgebrochen. Heute morgen schwach - und heute abend sehr stark angezogen!
Natural Gas ebenfalls heute nochmals zugelegt, aber noch unter 7,50$!
Neuzugang Zucker leicht erholt. Die Marke kennt er jetzt!
Dax ordentlich stark am Nachmittag - dank USA. Wird sich vermutlich über 5700 halten und morgen das GAP schließen.

Unsere Positionen:
ABN0C9 - Kaffee - aktuell leicht im Gewinn - VK 2,09
ABN2MR - Zucker - aktuell bereits im Gewinn - VK 2,32

BSE;) Allen einen entspannten Abend + einfach abschalten
Sehr spannendes Thema und ein freundliches "Hallo vom Neuzugang" an alle ;)

Deine Strategie bei Zucker kann ich teilen, allerdings bin ich noch etwas skeptisch, was Kaffee angeht (bin dort nicht so im Thema und muss mich erst einmal über den Markt schlau machen).

Habe seit heute Mittag ABN9LK im Portfolio und gehe von diesem Papier begeistert in den Feierbabend - mal sehen, ob es weiter hochschnellt...
Guten Morgen!

Weitere Depotaufnahme:
Natural Gas
ABN687 - 1000 Anteile - KK 2,57

Natural Gas ist gestern wieder nach oben durchgestartet! Rücksetzter sollten zum Kauf genutzt werden. Aktuell 7,66$, somit wurde der Abwärtrend verlassen.
Kursziel: vorerst 8,60$, mittelfristig 10-12

Kauflimit für Vorsichtige: 2,20-2,30

BSE;)
Hinweis!

Wer in Natural Gas investiert, der muss schnellere Richtungswechsel "nervlich" verkraften können. Dies gehört hier halt dazu. Unter 6,60$ sollte NG nun nicht mehr fallen.

relativ kurzfristiges Kursziel der WKN
ABN687 3,20 - 3,50 (entspricht ca. 8 - 8,60$)

BSE;)
Guten morgen everybody!
bin aus bei meinem gestrigen trade mit nem blauen auge davongekommen. hatte bei 5667 (1,76) ein short zerti gekauft und bei 1,58 (5685) nachgekauft (wieder viel zu früh!!!) dann musste ich zusehn wie der dax auf fast 5715 kletterte.
Was danach geschah habt ihr ja alle selber mitbekommen. da ich dem nervlichen druck nicht mehr gewachsen war hab ich heut früh alles bei 2,23 verkauft, obwohl die chancen super stehen dass dies erst der anfang eines richtigen absturzes sein könnte.
Lektion:
1. du brauchst viel glück! (terrorgeschichte in GB, gewinnwarnung telekom...)
2. noch wichtiger!!! sei überzeugt vom mittelfristigen trend!!! dann ists auch nicht so schlimm wenn die ein- und ausstiegszeitpunkte ziemlich daneben liegen.
Mir reichts auf jeden fall fürs erste, ich mach mir nen schönen tag heut!
euch allen fette gewinne!!!
:D:D:D
Ups, brent um fast einen $ gefallen!!
Bissi abwarten und dann zuschlagen. wird ne super einstiegsgelegenheit geben!!! (ABN7DA)
:D:D:D
Zucker:

Auf goldseiten.de steht eine neue Einschätzung zum Verlauf des Zucker-Future! Bitte lesen. Diese Einschätzung läßt auf weiter fallende Kurse deuten.

Ich gehe kurzfristig jedoch davon aus, dass sich Zucker zumindest Richtung 15$ bewegen könnte. Bei 12,50$ trifft der Future auf seinen Aufwärtstrend, der ihn zudem auf seinem Weg nach unten stoppen sollte (vorläufiger Extremfall). Daher bleibe ich weiter investiert.

BSE;)
DAX Shorteinstieg:

Heute über 2% im Verlust! Terrorwarnung in GB und Dt.Telkom sei Dank!

Eigentlich bereits überfällig, dass der Dax sich nach unten bewegt. Aber immer noch in seiner Range der letzten Tage (5580 - 5740).
Aktuell stehen wir bei 5580 Pkt. - eine sehr wichtige Marke! Ob diese heute noch fallen wird, bleibt momentan abzuwarten. Im Vergleich zu anderen europ. Indizes hat der Dax übertrieben. Ein Rücklauf bis 5620/5640 ist möglich.

Die Marke 5620 (besser 5640) kann für einen vorsichtigen Shorteinstieg genutzt werden, wenn der Dax hier hängen bleiben sollte.

Ich warte noch ab!

BSE;)
Ich könnte mir gut vorstellen dass öl wieder mindestens nen dollar raufgeht wenn sich die aufregung mit dem terrorzeugs in GB etwas gelegt hat. was meint ihr???
:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.383.067 von TheGiaour am 10.08.06 12:08:12Mir juckts wieder richtig in den fingern. ABN7DA war gestern bei 9,50 und ist jetzt bei 8,05!!!:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.383.163 von TheGiaour am 10.08.06 12:14:25wahnsinn!! jetzt gibts das teil zu 7,89!!!:eek:
ich kann mir nicht vorstellen dass es noch viel tiefer geht!!!! da ichs nicht eilig hab wart ich trotzdem noch ein wenig ab.:lick:
Aktueller Depotbestand


Kaffee / WKN ABN0C9 / KK 2,01 € / aktuell VK 2,08 € / Anteile 1000

Zucker / WKN ABN2MR / KK 2,26 € / aktuell VK 2,26 € / Anteile 1000

N.Gas / WKN ABN687 / KK 2,57 € / aktuell VK 2,77 € / Anteile 1000


offenes Limit 1,81 ABN0C9
1.000 Anteilen


BSE;)
hmm, dax fast bei 5610!! ist auch fast wieder ne short sünde wert! aufgrund meiner gestrigen erfahrung halt ich mich aber noch zurück.:look:
Gold:

Heute fallend! Wichtig nun, dass Gold seinen Aufwärtstrend nicht nach unten durchbricht! Die Haltemarke liegt bei 635-640. Ansonsten drohen nochmals weitere Verluste bis 625/600/575/540.

Wir beobachten weiter.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.399 von TheGiaour am 10.08.06 14:44:47DAX:

Momentan wirklich schwer einschätzbar! Er tendiert (obwohl heute eine Regelverletzung: 5560) immer noch in seiner Range. Wenn short, dann bietet sich die Hürde um 5620/40 an, hier waren drei markante Tiefpunkte in den letzten 10 Tagen. Es wird ohne entsprechende Impulse schwer, diese Hürde nun zu nehmen.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.614 von Bsewicht am 10.08.06 14:58:28Hallo Bsewicht!
Kompliment zu diesem Thread. Verfolge ihn schon seit Beginn. Ist wirklich gelungen. Endlich mal ein Thread, wo es sachlich zugeht. Macht weiter so.
Was hälst Du von der Aktie der Commerzbank WKN: 803200?
Lohnt sich Deiner Meinung nach ein Long-Einstieg?
Vielen Dank für die Antwort!
Zucker:

ABN2MR aktuell VK 2,32

Wir nehmen den Zielfokus 2,42 - 2,72 (für die WKN) ins Auge, dann schauen wir weiter!

BSE;)
Kaffee:

Hält sich um die 107 US Cent. Ein Rücksetzter auf 104 wäre unproblematisch und stellt eine weitere Kaufgelegenheit dar.

Kursziele: 113, 125, 137 US Cent
offenes Limit KK 1,81 (eventuell auch 1,71 machbar) ABN0C9
1.000 Anteilen


BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.385.758 von mario1106 am 10.08.06 15:07:13..."Was hälst Du von der Aktie der Commerzbank WKN: 803200?..."

Siehe meine Einschätzung zum Dax. Die Entwicklung wird vom Verlauf unseres Daxi abhängen. Schau dir doch mal den S&P Banks in den letzten Tagen an, der ist fast 20% eingebrochen. Eventuell ein Hinweis auf baldige Kurseinbrüche auf breiter Front.

Würde nur unter dem Gesichtpunkt hochspekulativ auf Commerzbank setzen. Warte lieber ab, wo die Richtung hingeht.

Der Dax wird noch Federn lassen müssen, aber momentan ist es noch unklar, wenn der Downmove beginnt. Momentan alles in Range.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.386.103 von Bsewicht am 10.08.06 15:26:49Da geb ich Dir recht. Bin ja auch der Meinung, dass der Dax noch bis ca. 5465 Punkte runter geht. Habe seit dem 28.07.2006 bis heute, also in 10 Handelstagen eine Performance auf mein Gesamtdepot von 58,69% gemacht. Und das nur mit Put-Scheinen auf einzelne Dax-Werte. Dachte nur, da die Aktie von Commerzbank die letzten Tage böse gelitten hat, dass mal eine Gegenreaktion eintreten sollte. Weiterhin allen viel Erfolg!!!
Kann man jetzt auf den DAX short gehen?
Danke!
Ein freundliches Hallo an alle und besonders an Bsewicht - mit einem riesen Dankeschön für die Eröffnung eines so tollen Threads.

Bin schon seit längerem stiller Mitleser diverser Threads auf w:o und war eigentlich drauf und dran, mir das nicht mehr anzutun, da es für den ernsthaft interessierten und seriösen Anleger häufig nichts brauchbares zu lesen gab. Aber dieser Thread - den ich nun gespannt und interessiert seit dem ersten Posting verfolge - hat mich nicht nur dazu bewegt, weiter zu lesen, sondern mich sogar veranlasst, ein eigenes Nutzerkonto einzurichten, um aktiv teilnehmen zu können.

Also nochmals vielen, vielen Dank BSE und mach weiter so. Ich wünsche uns allen maximale Erfolge mit der STRATEGIE 2006.

Beste Grüsse, TheRattler

PS: Keine Sorge wegen dem Nickname, der ist nicht Programm. :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.387.802 von mario1106 am 10.08.06 17:08:24ich stell mir grad die gleiche frage! :look:
Gestern hätt ichs an dieser stelle gemacht, da ich aber ein gebranntes kind bin wart ich noch ab. bloß nicht reingehn solang das ding noch steigt. auch kleine rücksetzer können tückisch sein. bin gestern drauf reingefallen. Andererseits ist ein schlag nach unten nie auszuschließen. :cool:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.387.802 von mario1106 am 10.08.06 17:08:24Stimme TheGiaour zu!

Handle selber gerne mit Zerti oder TurboOS auf DAX - des öfteren sicherlich auch zu riskant und muss dich daher selber zu den gebrannten Kindern zählen.

Der DOW ist nach wie vor auf Erholungskurs und häufig war es in der Vergangenheit so, dass der DAX wie ein Lemming dem DOW gefolgt ist. Aus diesem Grund würde ich auch noch abwarten.
bse, mal schaun was an deinen 5640 so abgeht! ein thriller ist nix gegen das hier.:eek:
Sorry...

ich "...muss MICH daher selber zu den gebrannten Kindern zählen..."
Was mich richtig nervt ist dass der rt chart um 17.30 aufhört weiterzulaufen! :mad::mad::mad:
sieht grad nach schulter kopf schulter formation aus. könnte also wieder 10 20 punkte fallen. könnte aber auch nicht.:rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.388.178 von TheGiaour am 10.08.06 17:33:38Unter www.hsbc-zertifikate.de einfach einen Schein auf den DAX suchen und anzeigen lassen. Bei denen läuft der DAX immer realtime weiter.
Zum Beispiel hier:

http://www.hsbc-zertifikate.de/!OpenSnapshot?sessionId=H2QGx6vxQAFR6XDo8anTWJlP4psJosWPMVB&isin=DE000TB0FZM6&Lang=D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.388.243 von TheRattler am 10.08.06 17:37:37thanx dir für den tipp!!!!!!!!!!!:)
Bitte, bitte - gern geschehen.

Nun eine kurze dumme Frage meinerseits:

Habe vorher viel HSBC-Zerties gehandelt und bin durch den Thread auf ABN aufmerksam geworden und schaue mir daher im Moment ein paar Zerties von ABN im Realtime-Push an...aber warum verändern sich bei ABN Geld- und Brief-Wert der Scheine, obwohl die Referenz gleich bleibt? :confused:

Vielen Dank im Voraus.
Willkommen, wieder neue Gesichter im Thread!

Hatte mir so eine Neugierde gar nicht vorgestellt. Schauen täglich doch viele hier in den Thread rein. Stellt eure Meinungen, vor allem über künftige Trends ruhig hier rein. Wir schauen uns diese dann gemeinsam an. Langfristig verdienen wir nur mit klaren Trends - in die eine oder auch andere Richtung. Ein Trend dauert länger als 1-2 Wochen.

Unser Depot muss heute etwas an Federn lassen. So ist die Börse - keine Einbahnstrasse.

Kaffee - denke, wird eventuell bis 104 US Cent fallen. Dann Angriff auf 113 US Cent.

Zucker - bleibt spannend, weil es hier unterschiedliche Interpretationen bzgl der weiteren Richtung gibt! Bewegt sich momentan jedenfalls um die 14 UC Cent. Begrenzt durch den kurzfristigen Abwärtstrendkanal bei ca. 13,80 und den langfristigen Aufwärtstrend bei 12,50 nach unten hin.

Natural Gas - konnte sich aus dem Abwärtstrend nach oben befreien. Nach dem Anstieg von 6,80 auf 7,90 ist nun eine Pause angesagt, die leicht fallende Kurse mit sich bringen kann.

DAX: dreht am Rad und weis noch nicht, wohin er will. Trading machte in den letzten Tagen eigentlich nur an den jeweiligen Begrenzungen Sinn. So gestern und auch heute.
Aktuell bei 5645. Jedoch wartet die nächste Hürde bereits bei 5660 (Gap von heute morgen), dann bei 5700 und 5740.
Testet der Dax noch einmal 5580 an, dann wird er vermutlich den Bären das Feld überlassen. Ebenso, wenn er nochmals kläglich an der 5700 Marke scheitert.

Gold/Silber - ebenfalls kräftig zurück gekommen. Ich habe vor 2 Tagen berichtet, dass es noch 140.000 Shortkontrakte bei den Comm`s gibt und dies für fallende Kurse spricht. Wir warten ab, da Gold sogar wieder unter 640$ gefallen ist.

Die Aktien aus der Watchliste - sind alle noch zu hoch bewertet.

Noch ein Hinweis zum Depot:
Ich habe die Anteile jeweils so gewählt, dass Gewinne+Verluste je im Rahmen bleiben. Grundsätzlich sind m.E. für Neulinge und auch für erfahrene Anleger 1000 Anteile ausreichend, um trotzdem enorme Gewinne machen zu können.
Insbesondere bei Dax Knock out empfinde ich die Anzahl von 500-1000 Anteile absolut ausreichend, weil 100 Pkt. im Dax entsprechnd 500 - 1000 Euro entsprechen. Dies ist absolut ausreichend und Verluste können eher verschmerzt und begrenz werden!

Jeder muss seine Risikoneigung erkennen. Mehr Anteile kann natürlich mehr Gewinn bedeuten, aber auch anders rum trifft dies zu!

Bis morgen und es gibt noch mehr als Börse!!
BSE;)
Hier zum Abschluß noch die Daten von 18.40 Uhr

Kaffee 105,80

N. Gas 7,50

Zucker 13,88

Tschüß BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.389.578 von Bsewicht am 10.08.06 19:08:31hi bse!
hab grad den artikel von sebastian hell auf www.goldseiten.de zum thema zucker gelesen.
sein fazit: abverkauf noch nicht beendet. alle indikatoren deuten auf weiter fallende kurse.:eek:
Iss mir einfach nur so aufgefallen, bin persönlich kein zuckertraderprofi, konsumier das zeug eher im kaffee. (gottseidank hast ja beides im depot :)

eine gute nacht allen!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.392.573 von TheGiaour am 10.08.06 22:56:19hy The Giaor,

bin der gleichen ansicht wie du,
bin auch kein zuckerprofi, aber auch im zertifikate journal trennen sich einige vom zucker,... warte auch noch ab, bis sich ein aufwärtstrend bildet.
Guten morgen!

Gold:ich muss gestehen dass ich etwas enttäuscht bin wie die letzten 2 tage gelaufen sind. ich hatte vorgestern aufgrund der charttechnik (v.a. im 6 stundenchart) mit einem deutlichen und vor allem nachhaltigen ausbruch über 655$ gerechnet. leider ist der preis an der 655 abgeprallt und wieder unter die 640 gefallen. Das werte ich als kein besonders gutes zeichen und halt mich bei gold erst einmal zurück.

öl: auch hier gibts einen unschönen abpraller am all time high. die 3 dollar abschlag gestern sind ganz schön happig. der rebound wird kommen, das ist klar, nur kanns auch hier heut nochmal weiter nach unten gehen, bestenfalls konsolidierung auf gleichem niveau. die terrorangst wirkt wahrscheinlich heut noch zu stark nach und die leute haben weniger bock auf flugreisen. andererseits: die hurrikansaison läuft gerade, außerdem muss der iran bis ende august stellung nehmen zu atomprogramm. ich warte heut mal ab.

dax: future ist aktuell bei 5650: irgendwie nix halbes und nix ganzes. abwarten und tee trinken
Guten Morgen, am Freitag den 11.08.06

Aktueller Depotbestand


Kaffee / WKN ABN0C9 / KK 2,01 € / aktuell VK 1,93 € / Anteile 1000

Zucker / WKN ABN2MR / KK 2,26 € / aktuell VK 2,16 € / Anteile 1000

N.Gas / WKN ABN687 / KK 2,57 € / aktuell VK 2,53 € / Anteile 1000


offenes Limit 1,81 ABN0C9
1.000 Anteilen


Insgesamt momentan ein schwieriges Börsenumfeld. Das Depot beinhaltet momentan eher konservativere Anlagen (ausgenommen Gas), die alle eins gemeinsam haben - langfristige überdurchschnittliche Steigerungsraten. Dies gilt langfristig insbesondere für Kaffee.


BSE;)
DAX:

Die momentane Marke 5660 ist nicht ohne! Schafft der Dax, diese zu überwinden, sind Kurse bis 5680/5700 drin.

Bildet er hier eine Topformation, wird er sich nach unten orientieren. Ziele sind dann 5630 eventuell 5620. Mehr Druck traue ich ihm nach unten noch nicht zu!

BSE;)
VORSICHT BEI WKN 775700 H&R WASAG!

Habe Information bekommen, dass MF diese Aktie in sein Depot genommen hat.

Schaut euch den Chart seit Mai an, die Aktie ist seit dieser Zeit fast 100% im Gewinn. Es kann von daher nur lauten - shorten! Keinesfalls jetzt mehr hier noch einsteigen.

Kaufkurse sind unter 30 Euro, besser um die 28 Euro!

BSE;)
Ich kann vor SÄMTLICHEN aktieninvests nur warnen! was ich vor dem rechner gesessen war, stunden, tage, wochen. realtime canada, , alle threads den müll gelesen, jeden tag auf hammernews gewartet, homepages von companies studiert uva.
ich persönlich bin damit nicht weitergekommen obwohl ich mein bestes gegeben hab (nicht zuletzt meine kohle. wie gesagt: chance war 50:50, unterm strich waren die verluste immer wesentlich heftiger.)
mein fazit: wenn der markt nicht grad in einer absoluten hausse ist kannste aktien vergessen!!!
ich halt auch nix von portfoliomanagement: 10 oder auch nur 2 oder 3 aktien im depot: was soll der scheiß? damit ich bestenfalls 10 oder 20% im jahr verdiene? wahrscheinlicher ists dass 50% draufgehn, trotz verlustbegrenzung und stockpicking. vergiss es!!!

Ich bin ein absoluter verfechter der chirurgischen eingriffe in den markt: warten, bei chance rein, den trend mit nehmen und raus. hab bei 20 trades KEIN EINZIGES MAL verluste erlitten. bin bei 2 trades mit mageren zweistelligen gewinnen raus. vom rest will ich nix sagen!!! ich hätte mir nie träumen lassen dass das so laufen kann nach den pleiten mit den aktien.
:D:D:D
weil ich grad hier bin noch ein wort zu guru mf: ich war anfang des jahres auf einem seiner seminare (hatte ne gratiskarte, bin aber über 250 km extra hingefahren). ich muss sagen dass ich es nicht schlecht fand, hab durchaus einige nützliche infos mitgenommen. nicht zuletzt war der vortrag an sich interessant.
Hab dann im anschluss ein halbjahresabo bestellt (gottseidank mit beteiligung). hier muss ich allerdings sagen dass die investition der absolute flopp war. ok, man hätte bei seiner ersten depotaufnahme nfx bei 90 cent kaufen können und dann irgendwann bei ca. 2 euro verkaufen. hab ich aber nicht gekauft. realistisch betrachtet hätte ich bei 2 euro nicht verkauft, es hieß ja kursziel 10 euro, es kommen hammernnews!!! ich hätte wahrscheinlich bei 1,50 verkauft und ca. 50% gewinn gemacht. hätte aber höchstens 2000 euro auf nfx gesetzt also 1000euro gewinn. hab aber schon fürs abo ca. 250€ investiert, also 750€.
Hab dafür aber ona und blue pearl gekauft und herbe verluste eingefahren. ok, war meine entscheidung, mf kann nix dafür.
Trotzdem: ich hab mir die mühe gemacht und ein depot mit allen seinen heißen tipps angelegt. dieses müsste so um die 40% minus jetzt rumdümpeln, hab keine lust mehr überhaupt nachzusehn.
Will meinen geist mit diesem thema auch nicht mehr weiter belästigen da es interessante dinge gibt über die man nachdenken kann.
Ich hätte es allerdings fair von ihm seinen abonennten gegenüber gefunden, wenn er sie schon vor monaten auf den umgang mit zertifikaten und ähnlichem hingewiesen hätte. stattdessen kommt er sich wie ein held vor weil er monatelang keine aktien mehr in sein depot aufnimmt, und nur noch wertlose schrottinfos für teures geld verbreitet. klar, bei futures fällt sein ganzer frontrunning gewinn weg. bringt ihm keinen müden euro. trotzdem, megafies! auf seinen neuen seminaren wird er das thema dann gezwungenermaßen doch erwähnen müssen und so tun als wär er kolumbus der amerika entdeckt hat. Naja, war trotzdem ne interessante erfahrung mit dir, lieber markus, ich wünsch dir dass du nicht zuetzt durch deine tv show neue lemminge findest die diese erfahrung noch machen müssen.:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.396.428 von TheGiaour am 11.08.06 10:47:53Soft Commodities - ein neuer Trend

Mit Trends wird Geld verdient, das ist richtig. Wir hatten in den vergangenen Jahren mehrere solche Trends:
Automobil, Computer, Internet, Biotech und seit 2001 den Rohstofftrend.
Bisher eher unentdeckt sind die Soft Commodities, also Kaffee - Mais - Weizen -Butter etc.
Rohstofftrends gab es bisher ca. alle 30 Jahre und diese dauerten meist mehrere Jahre. So wird es auch diesmal sein. Allerdings, wenn die breite Masse solche Trends entdeckt, stecken diese schon in der Endphase. Mit Exploreren wird sich in Zukunft wohl nicht mehr das grosse Geld verdienen lassen, weil diese hochgepuschten Werte genauso schnell wieder fallen.
Gold und Silber wurde in den Medien behandelt und schon kam der Rückzug (Craschartig). So ist es an der Börse!

BSE;)
Ich denke halt kurzfristige trends (wenige stunden, tage, wochen)sind noch besser überschaubar oder berechenbar als lange (viele monate, jahre, jahrzehnte). Klar gibt es peak oil, geldmengenwachstum, verschuldung, wasserverknappung e.t.c. aber wer von uns kann heute schon das genaue timing prognostizieren damit für uns auch was substanziell bares noch dabei rausspringt. wer weiß ob ich selber noch in ein paar jahren lebe und meinen dann vielleicht gemachten gewinn einfahren kann. an den kurzen trends kann ich mich fast täglich erfreuen und es springt sofort was raus für mich. am ende zählt doch eh nur was ich jeden tag bares in der kasse hab und verbraten kann.
Mal was anderes: mir ist schon öfter aufgefallen dass es bei einem kurz bevorstehenden trendwechsel im chart zu sonderbaren mustern kommt (z.B. ein langer dünner fahnenmast nach oben und dann ein starker kursrückgang) ich frag mich ernstaft ob sich gewisse big boys nicht etwas durch solche charttechnischen muster geheime zeichen geben dass irgendwas ganz bestimmtes geschehen wird. was meint ihr dazu?
Finde diesen Thread auch klasse... Weiter so Jungs. ;)

@TheGiaour und BSE:

Macht Ihr nichts mit Aktien sondern nur mit den Zertifikaten ? Habe mich da bisher nicht mit befaßt, wo ist da der Vor- und Nachteil ?
Einen schönen guten Tag allen im Thread.

Handle auch überwiegend und gerne mit Zertifikaten, da meiner Meinung nach die Vorteile den Nachteilen überwiegen. Verschiedene Zertifikate-Arten bergen aber auch Risiken des Totalverlustes des eingesetzen Kapitals in sich, so dass man sich im Vorfeld sehr genau über die Funktionsweise einer bestimmten Art informieren sollte.

Ein paar nützliche Grundlageninformationen kannst Du z.B. hier finden:

http://zertifikate.finanztreff.de/ftreff/derivate_uebersicht.htm?u=3668872&k=7wWMu8WEh5Qmhb9YrlfNEw&seite=zertifikate

Über Finanztreff.de hat man auch die Möglichkeit kostenlos ein Zertifikate-Handbuch zu bestellen mit weiteren Ausführungen zu diesem Thema (habe nur gerade nicht die passende URL zur Hand).
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.397.943 von BennyTurbo am 11.08.06 12:26:43Vorteile zertifikate:
1. long und short möglich
2. kurse verändern sich sehr schnell und rasant dank der hohen hebel
3. bei rohstoffen und indizes musst du dich nicht mit einzelnen firmen und deren unndurchsichtigem gehabe auseinandersetzen
4. zertis mit hohem hebel sind gedacht schnell ein und auszusteigen. wenns gut läuft realisierst deine gewinne in wenigen minuten, stunden, tagen.
5. du handelst gegen die bank: das heißt sobald der von dir gewünschte kurs erreicht ist kannst du sicher sein dass die bank dir das ding abkauft.
6. sehr wichtig!!! indizes und rohstoffe sind WESENTLICH berechenbarer als einzelaktien!!!! es gibt viel mehr kompetente analysen von profis (GRATIS!!!) täglich.

Nachteile:
1. zertis sind sauteuer (siehe spread)
2. eingeschränkte hanndelszeiten (9:00 bis 20:00)
3. keine ahnung was abgeht wenns mal richtig brenzlich wird an den märkten, ob die banken dann auch noch so locker ihre zertis handeln
4. hohe mögliche verluste in sehr schneller zeit wenn du dich verspekulierst. (risiko ist meiner erfahrung nach wesentlich geringer als bei aktien)
Soviel fürs erste:)
Habt Ihr einen Tip für mich, wo ich vernünftige RT's für Rohstoffe herbekomme. Die boerse-go.de Lösung kann mich nicht so richtig überzeugen. Richtige RT's scheinen das nicht zu sein. Zudem beziehen die ihre Daten angeblich von ABN. Erstaunlich ist dann nur, das die RT's nur selten mit den im Zerti-Realpush von abnamrozertifikate.de übereinstimmen. :confused:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.398.328 von TheGiaour am 11.08.06 12:51:15Interessant... Danke für die Erklärung. Ich habe mit Aktien bisher leider im groben auch mehr Verluste als Gewinne eingefahren... :(:cry:
Kannst Du mal ein paar Beispiele anführen ? Also welche Zertifikate man z.B. kaufen kann und worauf man achten muss beim Kauf und Verkauf ? :lick:

Danke.
Immer noch aktuell, was ich gestern abend geschrieben habe!


Unser Depot muss heute etwas an Federn lassen. So ist die Börse - keine Einbahnstrasse.

Kaffee - denke, wird eventuell bis 104 US Cent fallen. Dann Angriff auf 113 US Cent.

Zucker - bleibt spannend, weil es hier unterschiedliche Interpretationen bzgl der weiteren Richtung gibt! Bewegt sich momentan jedenfalls um die 14 UC Cent. Begrenzt durch den kurzfristigen Abwärtstrendkanal bei ca. 13,80 und den langfristigen Aufwärtstrend bei 12,50 nach unten hin.

Natural Gas - konnte sich aus dem Abwärtstrend nach oben befreien. Nach dem Anstieg von 6,80 auf 7,90 ist nun eine Pause angesagt, die leicht fallende Kurse mit sich bringen kann. Aktuell ca. 7,50$

DAX: dreht am Rad und weis noch nicht, wohin er will. Trading machte in den letzten Tagen eigentlich nur an den jeweiligen Begrenzungen Sinn. So gestern und auch heute.
Aktuell bei 5645. Jedoch wartet die nächste Hürde bereits bei 5660 (Gap von gestern), dann bei 5700 und 5740.
Testet der Dax noch einmal 5580 an, dann wird er vermutlich den Bären das Feld überlassen. Ebenso, wenn er nochmals kläglich an der 5700 Marke scheitert.

Gold/Silber - ebenfalls kräftig zurück gekommen. Ich habe vor 2 Tagen berichtet, dass es noch 140.000 Shortkontrakte bei den Comm`s gibt und dies für fallende Kurse spricht. Wir warten ab, da Gold sogar wieder kurzfristig unter 640$ gefallen ist.

Die Aktien aus der Watchliste - sind alle noch zu hoch bewertet.

Noch ein Hinweis zum Depot:
Ich habe die Anteile jeweils so gewählt, dass Gewinne+Verluste je im Rahmen bleiben. Grundsätzlich sind m.E. für Neulinge und auch für erfahrene Anleger 1000 Anteile ausreichend, um trotzdem enorme Gewinne machen zu können.
Insbesondere bei Dax Knock out empfinde ich die Anzahl von 500-1000 Anteile absolut ausreichend, weil 100 Pkt. im Dax entsprechnd 500 - 1000 Euro entsprechen. Dies ist absolut ausreichend und Verluste können eher verschmerzt und begrenz werden!

Jeder muss seine Risikoneigung erkennen. Mehr Anteile kann natürlich mehr Gewinn bedeuten, aber auch anders rum trifft dies zu!


BSE;) Willkommen, wieder neue Gesichter im Thread!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.398.396 von TheRattler am 11.08.06 12:56:431. devisen/forex: www.adblue.de (der geilste und beste chart den es gibt! du hast alle einstellungen die du dir nur vorstellen kannst!)
2. gold/silber: www.futures-trader.de
3. alle indizes, viele rohstoffe, v.a. brent:
www.turbodepot.de
www.eltee.de

Bin selber jedem sehr dankbar der tolle rt-charts kennt, v.a. bei rohstoffen und indizes!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.398.771 von TheGiaour am 11.08.06 13:27:39thx a lot!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.398.771 von TheGiaour am 11.08.06 13:27:39Danke für deine Postings. Sie bereichern den Thread und bieten gute Informationen für alle.

Muß kurz für einige Stunden weg. Bis später.

BSE;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.398.543 von BennyTurbo am 11.08.06 13:08:581. welche zertifikate?
kannste bei abn amro selber nachgucken (soll keine werbung sein, ich kenne nur diese). ich such normalerweise immer den mini future mit dem höchsten hebel. ausnahme: der stoploss befindet sich zu nah beim aktuellen preis (trauriges Beispiel gold: ABN9LK: ein schönes long zerti, das leider gestern ausgestoppt wurde weil der sl bei 635 lag und wir kurzfristig drunterfielen. ich glaube mich zu erinnern dass jemand hier im thread diesen sogar hatte.)
2. welches zerti wann kaufen und verkaufen?
das sind die einzigen dinge auf die es in unserem geschäft wirklich ankommt. alles übrige ist im prinzip wertloses blabla.
meine sehr bescheidenen hilfsmittel bei diesen entscheidungen: geduld, warten auf die richtige gelegenheit, nervenstärke (dies ist leider einer meiner größten schwachpunkte :cry:, immer auf den richtigen trend achten, nie einfach nur mal so in den markt gehen, wir sind trotz aller leichtigkeit hier kohle zu machen trotzdem nicht im supermarkt, mit jedem gewinn zufrieden sein und nicht noch größeren gewinnen nachtrauern, u.v.a.)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.399.043 von TheGiaour am 11.08.06 13:47:21Cool... wieder viel dazu gelernt. Danke :kiss:
Jetzt kann ich ein wenig mehr mit Euren Äußerungen über Zertifikate anfangen... ihr postet ja eh wo der Trend liegt und wo es sich lohnen würde mitzugehen ... ich warte einfach mal ab :lick:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.398.543 von BennyTurbo am 11.08.06 13:08:58Weiterer Emittent von vielen:
HSBC Trinkhaus Investment Products www.hsbc-zertifikate.de
!! Bitte auch nicht als Werbung betrachten !!

Leider keine so grosse Produktauswahl wie ABN, insbesondere im Rohstoffe-Bereich, aber
- das Portal ist für den nicht so versierten Benutzer meiner Meinung nach leichter zu bedienen,
- die Produkte sind ebenso einfach zu finden,
- die Anzeige eines Einzelproduktes ist sehr einfach gestrickt und damit übersichtlich, so dass Du schnell die wichtigsten Merkmale des Zerties oder OS erfassen kannst

und

- die Realtime-Daten zu den Produkten werden fast 24h aktuell gehalten, so dass Du immer weist, wo Dein Papier und sein Underlying gerade stehen.
Wieder im Land!

Depot wieder mit deutlichen Abschlägen!

Zucker muss nochmal Federn lassen
Zucker hat erneut kräftig Federn gelassen. Somit sogar den Abwärtstrend nach unten verlassen. Jetzt muß sich zeigen, ob dies ein Fehlsignal ist, oder mit weiteren Abschlägen gerechnet werden kann.
Es besteht die Möglichkeit, bis theoretisch ca. 12,50 US Cent zu fallen.

Kaffee:
Nun fast auf Kaufniveau bei ca. 103-104 UC Cent. Wir warten aber weiter ab.

N.Gas:
mit ebenfalls Abschlägen in den Bereich 7,30

Insgesamt ein schlechter Tag für unser Depot. Wir sichern uns gegen weitere Verluste ab.

BSE;)
Aktueller Depotbestand

Wir sichern unsere Positionen mit Stop Lost ab (Verlustbegrenzung)!

Kaffee / WKN ABN0C9 / KK 2,01 € / aktuell VK 1,79 € / SL 1,50

Zucker / WKN ABN2MR / KK 2,26 € / aktuell VK 1,79 € / SL 1,70

N.Gas / WKN ABN687 / KK 2,57 € / aktuell VK 2,37 € / SL 1,90


offenes Limit 1,81 ABN0C9
1.000 Anteilen


Kaffee sollte nicht mehr deutlich unter 103 US Cent rutschen, um kein Fehlsignal darzustellen.

Insgesamt ist es derzeit ein sehr schwieriges Börsenumfeld. Wir werden deshalb alle Positionen strikt begrenzen, um Verluste zu begrenzen. Dies ist immer sinnvoll (auch wenn meine Einschätzung zu o.g.Positionen bullisch sind), um sein Geld zu schützen.
Bei Knock out Scheinen kann im System ein SL gesetzt werden. Bei Aktien würde ich dies nicht tun, da diese gerne von geschickten Systemnutzern zum Abfischen eingesammelt werden. Vor allem bei Marktengen Titeln!

BSE;)
Ein sympathischer tag heut! Öl fällt, endlich kann man auf der autobahn wieder richtig vollgas geben. gold ebenso: kann meiner freundin einen netten schmuck besorgen. Na und meinen kaffee mit zucker krieg ich praktisch nachgeschmissen. Herz was willst du mehr! :lick::lick::lick:
Treffender hätte ich dies nicht formulieren können!!

Dann machen wir uns mal ins Wochenende und schauen mal, was die nächste Woche so bringen wird. Die Börse het zwar weiter, aber die Soft Comm. hören bereits jetzt auf und machen Schluß.

Wieder hätte ein Short beim Dax heute um die beschriebene Zone 5660/80 bis heute abend gelohnt! Heute hätte sich - glaube ich - im Groben überall Shortpositionen gelohnt.

Bis Montag und lasst euch am Wochenende mal verwöhnen!!

BSE;)
Noch eins, bevor ich wirklich Schluß mache:

Kaffee hat soeben um nur 1 Cent mein Limit von 1,81 verfehlt!
ABN0C9 Kauflimit 1,81

BSE und Tschüß;)
Hallo, liebe Boardgemeinde,

früher habe ich mehr oder minder erfolgreich auch Opti, bzw. Knockout-Opti's gehandelt. Seit September 05 handle ich CFD's über cmc-markets. Dadurch entfällt das Suchen nach entspechenden Scheinen; außerdem habe ich u. U. einen wesentlich niedrigeren Spr.
Beim DAX sind es gerade mal 2 Punkte. Handelzeit von 9.00 bis 22.oo Uhr. Dadurch kann man auch USA voll mitnehmen.

Ihre könnt Euch ja mal auf der Homepage informieren......

http://www.cmcmarkets.de/ Da gibt es auch eine Demo-Software zu Euerer Info.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und viele gute Geschäfte $$$$$$$$ :kiss::kiss::kiss::kiss:

Grüße donna hightower
Hallo bin gerade aufmerksam am Thread lesen. Echt interresant.
Bsewicht was hältst du davon heute noch in ABN2MR einzusteigen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.395.700 von Bsewicht am 11.08.06 09:56:18Danke für die Einschätzung, habe mich auch gewundert.Wollte evtl.einsteigen, werde ich mir nun überlegen.:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.403.993 von Andy_zw am 11.08.06 18:49:08Habe mal ein bisschen vorgeblättert.Haz sich erledigt.Habe die Antworten gefunden.:)
Bin grad auf was neues gestoßen: abn hat ne neue handelsplattform wo man angeblich alles traden kann:

http://abnamromarketindex.com

ich hab mich mal für ein kostenloses testen angemeldet.
(soll wiederum keine werbung sein, hört sich aber interessant an das ganze :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.404.484 von TheGiaour am 11.08.06 19:24:19Kennt jemand von euch ähnliche plattformen? (namen, preise, bedienungsfreundlichkeit, zuverlässigkeit usw.???)
Hallo zusammen!
Lohnt sich Eurer Meinung nach eine Shortposition von Henkel WKN: 604843???
Die Indikatoren im 1-6 Monatszeitraum zeigen eine Überkauftsituation an. Möchte mir einen Put mit Hebel zwischen 7-9 holen. Für eine Antwort im voraus vielen Dank und allen weiterhin viel Erfolg.
PS: Toller Thread! Dickes Lob an Bsewicht!!!
Wann gibts Du das erste Seminar? ;)
Die CFD's von CMCMarket klingen irgendwie sehr riskant... wenn man sich den Text auf der Startseite durchliest... ;)
Guten Morgen alle zusammen und eine schöne und vor allem erfolgreiche neue Woche!!

DAX pendelt mal wieder in der von BSEwicht schon benannten Zone zwischen 5660/5680 Punkten. Wird spannend zu sehen, für welche Richtung er sich denn nun endlich mal entscheidet, so dass man hier eine vernünftige Short oder eben Long-Position aufbauen kann.
Guten Morgen zusammen!

Leider kann ich erst jetzt posten, da ich ein kleines Problem mit WO bewältigen musste. Habe wohl - unbeabsichtigt - einen Fehler gemacht. Finde ich dann aber auch gut, dass hier bei WO genau geschaut wird, dass die Regeln eingehalten werden!

BSE
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.434.392 von BennyTurbo am 14.08.06 08:30:06
......sicher sind CFD's riskant, jedoch vergleichbar mit Optionsscheinen, bzw. Knockout's.

Jedenfalls sollte immer ein Liquiditätspuffer auf dem Konto sein, sodass eine größere Bewegung des Marktes in die "falsche" Richtung aufgefangen werden kann und Du nicht "zwangsliquidiert" wirst.

Beispiel: Kauf von 10x DAX 5.675 = € 56.750 - hier setzt man € 567,50 Eigenkapital ein, der Rest ist finanziert. Jedenfalls solltest Du aufmerksam die Entwicklung verfolgen. Der Spread liegt bei 2 Punkten.

Lade Dir doch einfach mal die Demo-Software herunter und handle mit "Spielgeld". Auf diese Weise kannst Du feststellen, ob es für Dich interessant ist oder nicht........

Grüße dh :):)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.435.909 von Bsewicht am 14.08.06 10:45:46Guten Morgen BSWwicht,

schön, dass Du das Problem klären konntest. Wäre Schade um diesen wirklich tollen Thread gewesen, wenn der eigentliche Initiator nicht mehr dabei ist.

Darfst Du den Anderen diesen Fehler verraten, damit diese sich dahingehend in Zukunft vorsehen können? Der Datenschutz geht aber natürlich vor.

Grüsse, TheRattler
Aktueller Depotbestand

Wir sichern unsere Positionen mit Stop Lost ab (Verlustbegrenzung)!

Kaffee / WKN ABN0C9 / KK 2,01 € / aktuell VK 1,85 € / SL 1,50

Zucker / WKN ABN2MR / KK 2,26 € / aktuell VK 1,67 € / SL 1,70

N.Gas / WKN ABN687 / KK 2,57 € / aktuell VK 2,11 € / SL 1,90


Ausgestoppt: Zucker fällt unter SL = Verkauf der gesamten Position

Anmerkung: Es kann durchaus noch zu einem Rücklauf bis 14 US Cent kommen. Ein direkter Absturz bis 12,50 halte ich für unwahrscheinlich. Aber wir ziehen hier im Depot klar unser SL durch.

offenes Limit 1,81 ABN0C9 (Kaffee)
1.000 Anteilen
Wer noch nicht investiert ist, kann hier (ggf. um die 1,709 eine Position eingehen. Kaffee sollte insgesamt jetzt nicht mehr unter 103 US Cent fallen! Daher beachten wir hier unseren SL!

Insgesamt haben wir ein "schwieriges" Marktumfeld. Leider haben wir den ersten Verlust einfahren müssen.


BSE;)
DAX:

relativ stark heute morgen!

aktuell 5688 Pkt.

Dürfte noch bis 5700/max. 5715 ansteigen, um dann auf hohem Niveau unter knapp 5700 (event. aktuellem Niveau) auf die USA zu warten.

Nach oben sollten Kurse bis höchstens 5740 erreicht werden können.
Klare Shortposition ergibt sich im Bereich 5780!
Dieser wird heute vermutlich noch nicht erreicht werden.
BSE;)
Gold/Silber:

Schwach im Rennen! Gold notiert knapp unter 630$ und ist auf dem Weg Richtung 600$. Rechne mit einem Test dieser Marke und nicht mit nun wieder steigenden kursen.

Silber testet das Ausbruchniveau bei 11,80. Vermutlich wird das Metall nochmals kurzfristig unter 11,80 abrutschen - analog zu Gold.

Wir warten daher die weitere Entwicklung noch ab.

Ebenso sind die Minenwerte noch zu hoch bewertet.

BSE;)
Gold:

Sollte Gold im laufe der nächsten Tagen deutlich und nachhaltig unter 600 $ fallen, bedeutet dies den Eintritt in den langfristigen Aufwärtstrend mit seiner oberen Begrenzung um 600$ und die untere + wichtige Begrenzung knapp über 500 $. Hier muss natürlich auf ein Fehlsignal geachtet werden!

Theoretisch darf Gold sogar bis ca. 500$ fallen, um den Aufwärtstrend nicht zu verletzen!

BSE;)
Mahlzeit!
Scheint sich so einiges zusammenzubrauen am markt. bse hats ja schon korrekt kommentiert:

1. Dax: knapp vor 5690!!! Könnte bis etwas über 5700 laufen. so langsam müsste der waffenstillstand dann aber eingepreist sein. danach ist ne short position sehr interessant!!!:lick:

2. Gold: ziemlich angeknackst (v.a. 6 Stundenchart): ich spekuliere hier kurzfristig short zu gehn andererseits trau ich mich noch nicht 100pro.

3. Brent: im moment bestaune ich noch den kursverfall. hier ist noch maximal ein dollar luft nach unten. ich warte den weiteren tagesverlauf ab.
Wenn ich irgendwo einsteige sag ich bescheid!
:D:D:D
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.436.957 von TheGiaour am 14.08.06 12:10:49Hallo TheGiaour,

DAX kämpft derzeit hart der 5690er Front. ABN6B2 od. TB0FZM im Blick?
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.437.108 von TheRattler am 14.08.06 12:26:02ABN6B2 :)
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.437.272 von TheGiaour am 14.08.06 12:41:49:)

DAX pendelt momentan wieder um 5680...aber
Futures für den US-Handel z.Zt. tief im Grün und deshalb noch abwarten - DJIA könnte DAX nochmal mit nach oben ziehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.437.309 von TheRattler am 14.08.06 12:45:23Wenn keine besonderen impulse mehr nachkommen im laufe des nachmittags denk ich fällt der dax nach bisschen seitwärtslauf wieder. das wäre DIE gelegenheit ein paar pünktchen mitzunehmen. der waffenstillstand müsste langsam mal eingepreist sein.
schaumerhalamol, wie man in franken so sagt. :)
Habe ich das jetzt richtig verstanden, für den Kauf ist es besser, wenn der DAX hoch steht ??? Wieso das ?

ABN6B2 ist derzeit bei 1,62... wo bewegt sich der Rahmen, wo Ihr das wieder verkaufen würdet ? Woran macht Ihr das fest ?

Danke. ;)
Hat jemand noch zufällig ABN8Z5? (gold long) der hat nämlich stoploss 622, also matchball mit anderen worten. :eek:
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.437.403 von BennyTurbo am 14.08.06 12:53:33Mit ABN6B2 spekulierst du auf einen FALLENDEN DAX!
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.437.421 von TheGiaour am 14.08.06 12:55:18Wenn der dax fällt ist zwischen 5600 und 5400 alles drin, behaupt ich jetzt einmal so.
Antwort auf Beitrag Nr.: 23.437.403 von BennyTurbo am 14.08.06 12:53:33Und beim Handel ABN6B2 gilt es wie im Schach:

CAREFULLY, CAREFULLY, CAREFULLY

ABN6B2 ist Knock-Out Short-Ze