DAX-1,71 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,32 % Öl (Brent)+0,84 %

Net AG HV - Gegenanträge und Sammlung der Stimmrechte - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,
7nico hat folgenden Gegenantrag zur HV gestellt und wird auch die Stimmen vertreten sofern ihr sie ihm geben wollt,

alles weitere über BM da 7nico Mundtot gemacht werden soll von seiten der net, werde ich euch die infos geben.


XXXXXXXXXXXX


An die
Net AG

Über E-Mail
Gegenantraegehv2008@netag.de





Gegenantrag zu TOP 2:
Ich beantrage die Mitglieder des Vorstands für das am 30.09.07 geendete Geschäftsjahr nicht zu entlasten.

Der Vorstand hat allen Anschein nach den wirtschaftlichen Überblick über die net AG längst verloren. Trotz Gewinne durch erfolgreiche Arbeit der Sparten schmolzen die liquiden Mittel in diesem Geschäftsjahr von ca. 6,4 Millionen Euro auf ganze 2,9 Millionen Euro. Das hinderte den Vorstand aber nicht, noch kurz vor Geschäftsjahresende ein Unternehmen fremdfinanziert zu übernehmen um den Bedarf an Working Capital noch zu erhöhen. Verpfändet wurden dabei nur unsere ganzen Firmenanteile an den Tochterunternehmen. Obwohl man durch schmerzliche Kapitalerhöhungen endlich die Schuldenfreiheit erlangt hat, verpfändet man wie schon vor Jahren wieder die ganzen Tochterunternehmen. Der zusätzlich benötigte Kapitalbedarf ist wieder enorm gestiegen, das organische Wachstum dagegen geschrumpft. Ich empfehle daher jeden Aktionär, den Vorstand nicht zu entlasten und auf der Hauptversammlung auf die sofortige Ablösung hinzudrängen.

Gegenantrag zu TOP 3:
Ich beantrage die Mitglieder des Aufsichtsrates für das am 30.09.07 geendete Geschäftsjahr nicht zu entlasten.

Der Aufsichtsrat hat zugelassen, dass sich die net AG von einer schon Umsatz- und Gewinnstarken AG zu einer verschuldeten AG mit verpfändeten Firmenanteilen entwickelt. Das Forderungsmanagement der net AG scheint überhaupt nicht zu existieren. Die Forderungen erhöhen sich schon Jahre und haben sich letztes Geschäftsjahr fast verdoppelt. Hier besteht enormer Handlungsbedarf, nicht nur die Ablösung des Vorstandes. Jetzt sollen sogar noch die zukünftigen Gewinne „Schuldverschrieben“ werden. Ich empfehle daher der Aktionärsversammlung die Mitglieder des Aufsichtsrates nicht zu entlasten.





Mit freundlichen Grüßen

XXXXXXXXXXXXX (Nur noch Kleinstaktionär)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.605.201 von Ketschendorfer am 11.03.08 10:11:25Gegenanträge Net AG HV 08.04.08 Wichtig!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.605.426 von Ketschendorfer am 11.03.08 10:30:28also meine stimmen sind 100% sicher, wie kann ich die stimmen auf nico übertragen ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.605.904 von tompowerseller am 11.03.08 11:09:02Du hast BM
Stehe auch 100%ig hinter den Gegenanträgen, meine 8000 Gegenstimmen werden ebenfalls einer Entlastung entgegen stehen!

Dann wirds ja richtig rund gehen bei der HV!!!!!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.606.968 von immernoch am 11.03.08 12:40:54Teilt mir mal mit, wohin ich meine Stimmen übertragen kann.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.611.051 von Endaglemmar am 11.03.08 17:26:56Du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.611.597 von Ketschendorfer am 11.03.08 18:08:13Was ist BM?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.613.128 von Endaglemmar am 11.03.08 20:12:42Hallo zusmmen

Ich lasse mich von meiner Bank vertreten .
Das ist für mich an einfachsten.

Zu Punkt 2 und 3 mit nein und zu Punkt 8 auch mit nein.Das sind 46000 Stimmen.Hoffe das Vorstand und Aufsichtsrat hier entlich ein Ende finden.


Gruß an alle
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.613.444 von mmeinoll am 11.03.08 20:38:58Die Eintrittskarte ist bestellt, soeben per Mail an Netag.

Bei mir sind es 100.000 Stimmen, die bekommt Ketschendorfer.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.613.128 von Endaglemmar am 11.03.08 20:12:42hallo Endaglemmar ,
du hast eine mail erhalten, BM=board mail .
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.605.201 von Ketschendorfer am 11.03.08 10:11:25Hallo ketschendorfer. Ich würde ebenfalls gerne eine 6-stellige zahl an Stimmrechten übertragen. Bitte um Info wie.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.616.381 von netler am 12.03.08 09:41:44@ netler du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.613.444 von mmeinoll am 11.03.08 20:38:58@mmeinoll du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.605.201 von Ketschendorfer am 11.03.08 10:11:25Hallo,

habe 8000 Stimmen, wie kann ich diese auf 7nico übertragen ?

Gruß
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.618.073 von Niklas2005 am 12.03.08 12:04:46@Niklas2005 du hast BM
Hallo 7nico und Ketschendorfer,

meine 16450 Stimmen sind unterwegs !! http://img.wallstreet-online.de/smilies/biggrin.gif
:D

Gruß edgar38
Hallo,
von mir sind auch ca. 30000 Stimmen zu haben. Bitte um BM.
maaldoen
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.619.945 von maaldoen am 12.03.08 14:47:17@maaldoen du hast BM
habe meine eintrittskarte bei meiner bank bestellt
kommt einige tage vor der HV
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.618.218 von Ketschendorfer am 12.03.08 12:18:31Hi,
Eintrittskarte ist auf deinem Namen bestellt die 8000 Stimmen sind rübergewandert.
Viel Spaß !!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.622.022 von immernoch am 12.03.08 17:07:27Habe auch noch ein paar Stücke.

Bitte um BM.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.616.558 von Ketschendorfer am 12.03.08 09:58:06Hallo Ketschendorfer

Werde das bei meiner Bank überprüfen.
Wenn ich nur den kleinsten Zweifel habe komme ich selber zur HV meine Stimmrechte werden auf jedenfall genutzt.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.622.961 von Baffo am 12.03.08 18:20:56@Baffo du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.622.999 von mmeinoll am 12.03.08 18:24:24Mir hat die COMMDRECKBANK heute geschrieben.

Ich bestelle die Eintrittskarte für Dich.
Danke!
bis jetzt an alle die mit ihren Stimmrechten helfen wollen das es keine Entlastung gibt.
Ich bin auch dabei;)

Ich glaube mit dieser Anzahl der Stimmen werden wir doch was erreichen können! Bin mit 100K dabei. Immes, geh lieber bevor es dir peinlich wird;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.625.472 von edhardy am 12.03.08 22:43:45@edhardy
das ist richtig, wenn wir alle zusammen halten und noch mehr Stimmrechte auf unsere seite bekommen dann wird's ganz eng.

Also kommt zur HV oder lasst euch vertreten, jedes Stimmrecht kann uns helfen das Ziel zu erreichen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.626.730 von Ketschendorfer am 13.03.08 09:07:53meine eintritskarte wurde auch beantragt,ich glaube das wir
diesmal auf der hv nicht schlecht aussehen werden , jede stimme zählt !!! wer kann sollte zur HV fahren oder sich vertreten lassen.
immes die zeit ist reif :D
Schön, dass es noch viele gibt, die sowas nicht einfach hinnehmen und sich dagegen auflehnen und einer Entlastung entgegenstehen.

Gibt leider genug, denen das egal ist, die Vorstände meinen doch, dass Sie einen Freifahrtsschein haben.
Und es ist gut, mal was dagegen zu machen!!!!

Meine Eintrittskarten sind auch bestellt!

Für die jenigen die Ihre Bank bevollmächtigen möchten:
Bitte stimmt auch bei Punkt 8 "Ermächtigung zur Ausgabe
von Gewinnschuldverschreibungen und Genussrechten" mit
NEIN!


Danke an alle "Mitmachenden" ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.627.398 von JamM am 13.03.08 10:04:52hat sich eigentlich jemand mal genau damit beschäftigt über den Punkt 8 der HV
"Ermächtigung zur Ausgabe
von Gewinnschuldverschreibungen und Genussrechten" ???

Genussrechte mit Verlustbeteiligung

Bezugsrecht der Aktionäre

und die verschiedenen Verzinsungen und Gewinnbeteiligungen bei der Gewinnschuldverschreibung.

Kennt sich da jemand mit aus und kann uns aufklären ?
Aufruf an alle Net Aktionäre !

Macht von eurem Stimmrecht Gebrauch oder seit ihr etwa zufrieden mit Vorstand,Aufsichtsrat und Aktienkurs.

Ich nicht, deshalb unterstütze ich den Gegenantrag und mache von meinem Stimmrecht Gebrauch (wie viele andere auch !!)

Gemeinsam sind wir stark, Kopf in den Sand stecken bringt nichts.

Wehrt euch !!

Gruß edgar38
Hallo,

hiermit will ich euch Mut machen, mit euren Stimmen etwas zu unternehmen.

Ich war auch mal in NET investiert und bin mit einem blauen Auge davongekommen.

Wie sowas geht, hat man bei Intershop gesehen. Dort wurde das komplette Management mit Hilfe der Aktionäre ausgetauscht. (VV + Aufsichtsrat)

Gruß
JP
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.623.324 von Ketschendorfer am 12.03.08 18:48:49Hallo.
Würde die Stimmrechte für meinen Restbestand 10k auch gerne übertragen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.636.065 von thostar am 13.03.08 21:28:40@thostar du hast BM
Moin Leute und moin papa nico folgendes:

1. es wäre schön wenn wir 2 rankings erstellen würden:

Ranking 1: wer kommt alles zur HV:
1.papa nico
2.pacorubio?

Ranking 2: wieviel Stimmrechte hast du schon papa nico,dies Zahl sollte hier auch veröffentlicht werden nico, damit andere Forumsmitglieder a) sehen wie hoch das Gewicht werden könnte wirklich was zu beeinflussen um weitere Aktienjünger zu gewinnen für eine Stimmrechtsübertragung, ich denke diese Zahl sollte auch veröffentlicht werden,sagt ja nicht aus wieviel jeder der einzeln Aktionäre an Stimmrechten innehält.

Was haltet Ihr von meinem Vorschlag?
Ich zum Beispiel habe hier auch noch fette Stimmrechte zu übertragen,ich sage mal über 30.000 und ich denke hier gibt es noch einige mehr.....
mehr davon,
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.638.305 von Cutarrh am 14.03.08 09:41:45@Cutarrh du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.638.584 von pacoraban am 14.03.08 10:06:41@pacoraban
das mit den Stimmrechten hier zu veröffentlichen finde ich keine so gute Idee, das spielt nur dem Gegner in die Karten wenn er weis mit wieviel Stimmrechten er uns Übertrumpfen kann.
Hbs bei arriva auch gepostet!

Ich komme aus München, wenn jemand aus der Umgebung auch zur HV nach Frankfurt fährt würde ich mich höchstwahrscheinlich anschließen.

Also bitte um Nachricht, dann kann man auf der Fahrt auch schon einene Schlachtplan schmieden.

Bis denne

der Doc
Die Stimmrechten hier zu veröffentlichen finde ich auch keine so gute Idee--die lesen ja hier mit--haben ja wohl 7nico gesperrt und wohl
nen anwald auf den hals gehetzt
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.605.201 von Ketschendorfer am 11.03.08 10:11:25möchte meine Stimmrechte auch weiter geben bitte um Bm
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.654.959 von alex008 am 16.03.08 20:34:50@alex008 du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.654.530 von Leo@ am 16.03.08 19:11:50@Leo@du hast BM
Guten Morgen

RT 0,80 cent auf Xetra ( Pennystock )

bei diesen Kursen sollten sich evtl. noch mehr Anleger uns anschliesen und von ihrem Stimmrecht gebrauch machen.

Auch ich habe Gegenanträge gestellt, da die von 7nico anscheinend blokiert werden.

An die
net AG

Über E-Mail
Gegenantraegehv2008@netag.de

Gegenantrag zu TOP 2:
Ich beantrage die Mitglieder des Vorstands für das am 30.09.07 geendete Geschäftsjahr nicht zu entlasten.

Leider habe ich jegliches Vertrauen in den Vorstand der net AG verloren.
Es ist festzustellen das der Vorstand die net AG wirtschaftlich nicht solide führen kann, dass hat die Vergangenheit gezeigt und zeigt jetzt die Zukunft.
Trotz Gewinne durch erfolgreiche Arbeit der Sparten schmolzen die liquiden Mittel in diesem Geschäftsjahr von über 6 Millionen Euro auf unter 3 Millionen Euro.
Durch Kapitalerhöhungen hat man endlich die Schuldenfreiheit erlangt, um sich jetzt wieder mit einem 100% fremdfinanzierten Kauf der Micronet im hohen einstelligen Millionen bereich neu zu verschulden. Ein organisches Wachstum der net AG fand kaum statt. Ich empfehle daher der Aktionärsversammlung, den Vorstand nicht zu entlasten.

Gegenantrag zu TOP 3:
Ich beantrage die Mitglieder des Aufsichtsrates für das am 30.09.07 geendete Geschäftsjahr nicht zu entlasten.

Der Aufsichtsrat hat zugelassen, dass sich die net AG von einer schon Umsatz- und Gewinnstarken AG zu einer verschuldeten AG mit verpfändeten Firmenanteilen entwickelt. Das Forderungsmanagement der net AG hat versagt. Die Forderungen erhöhen sich immer mehr und haben sich letztes Geschäftsjahr fast verdoppelt. Ich empfehle daher der Aktionärsversammlung die Mitglieder des Aufsichtsrates nicht zu entlasten.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxxxxx
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.668.290 von Ketschendorfer am 18.03.08 09:20:27wie kann es sei das ein gegenantrag blokiert wird :confused:
der doc kann froh sein das wir nicht mehr im wilden westen sind:mad: ich bin wegen der sch.... net fast pleite.
an alle die auch die schnautze voll haben am 08.04 nach koblenz
und mal auf den tisch hauen ,
macht von eurem stimmrecht gebrauch , jede stimme zählt !!!!!!
Hallo zusammen.

Euer Einsatz ehrt euch ...... das meine ich wirklich ernsthaft.

Aber denkt ihr wirklich, daß ihr mit euren vielleicht 300.000 Stimmen (vielleicht werden es auch 500.000, was ich aber nicht glaube) irgendetwas bewirkt. Immes und seine Freunde haben so viele Aktien, auf die sie Einfluss haben, da lassen die euch ganz schön alt aussehen.

Ich hoffe für Ketsche und Papa das wirklich alles übertragen wird bzw. die, die es ankündigen, dann auch wirklich zur HV erscheinen.

Eine ähnliche Aktion endete vor 2 oder 3 Jahren ziemlich peinlich, da nur 10-20 % derer, die hier getönt hatten, daß sie Nico alles übertragen, es tatsächlich taten.

Ich wünsche euch Glück bei eurem Vorhaben - auch wenn ich persönlich an ein klägliches scheitern glaube.

LH
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.669.709 von tompowerseller am 18.03.08 11:13:12@tompowerseller
die HV ist am 08.04.2008 wie immer in Frankfurt und nicht in Koblenz

Auch mein Gegenantrag ist noch nicht eingetragen auf den Internetseiten.
Man will erst einen Legitimationsnachweis haben und dann prüfen ob sie ihn zulassen.
Nun wenn sie ihn nicht eintragen oder zulassen dann wird eben direkt auf der HV die Anträge zur Abstimmung gestellt.

@Lampenhannes
auch du kannst uns unterstützen!!

an alle

jede Stimme zählt
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.670.096 von Lampenhannes am 18.03.08 11:45:41Hallo,

sehe ich ganz anders. Mit 2006 hast du Recht,habe damals auch 7nico die Stimmen übertragen und es ist absolut sch... gelaufen.

Aber diesmal sieht es viel besser aus (die Zeit ist reif).

- Aktienkurs im Keller (2006 ca. 1,50)
- Net Aktionäre haben die Schnauze voll von Vorstand und Aufsichsrat
- große Anzahl an Stimmen unterstützen den Gegenantrag (deutlich mehr als 2006)
- Freunde von Immes dürften nur noch wenige bis keine Aktien haben
- Immes darf bei seiner Entlastung nicht mit abstimmen

Gruß edgar38

Ps. Bist du noch Net Aktionär?
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.670.096 von Lampenhannes am 18.03.08 11:45:41per BM von 7nico

@Lampenhannes
man darf die Stimmung vor 2 Jahren nicht mit heute vergleichen. Jeder Aktionär fühlt sich mittlerweilen mal gelinde ausgedrückt "verarscht".

Trotz guter Zahlen bewegt sich nichts. Trotz guter Zahlen haben wir jetzt noch Schulden. Umsätze werden einfach gekauft um in eine neue Liga zu kommen. Ich bin fest überzeugt, dass er auch diesmal so wieder scheitern wird.

Organisch gesund wachsen ist hier angebracht. Wir wachsen und sind noch! relativ gesund. Der dauernde Kapitalbedarf muss ein Ende haben.

Wir haben von den Aktionären nur 100 %ige Zustimmung!

Immes muss weg!

Dafür werden wir sorgen. Wir sind schon weiter als du oder mancher denkt. Aber wir brauchen wirklich jede Stimme, denn wir wollen wirklich was bewegen.

Diesmal müssen wir gründlich arbeiten, denn diese Ermächtigungen dürfen nicht in die Hände des Vorstandes gelangen. Meine Meinung!

Gruß

Papa Nico
An alle Net'ler,

macht von eurem Stimmrecht Gebrauch (jede Stimme zählt)und macht dem Grauen (Immes) ein Ende !

Als Aktionäre (wir sind Anteilseigner des Unternehmens), werden wir nun schon seit Jahren hingehalten und für dumm verkauft!

Damit muss Schluß sein !!

Immes muss weg !!

Gruß edgar38
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.673.129 von el_maniaco am 18.03.08 15:28:50@el_maniaco du hast BM
kopiert aus dem ariva board !!


1. Verbund der Kleinaktionäre 18.03.08
Liebe Aktionäre,
hier unser Gegenantrag. Meiner wird wohl nicht veröffentlicht werden. Konnte mich leider nicht mit jedem absprechen. Deshalb Meinung erwünscht!

Gegenantrag "Verbund der Kleinaktionäre net AG"

Gegenantrag zu TOP 2:
Wir beantragen die Mitglieder des Vorstandes für das am 30.09.07 geendete Geschäftsjahr nicht zu entlasten.

Der Verbund der Kleinaktionäre vertritt geschlossen die Meinung, dass der Vorstand der net AG weder in der Vergangenheit noch heute in der Lage ist, die net AG wirtschaftlich solide zu führen. Der Verbund der Kleinaktionäre entzieht deshalb dem Vorstand auch für die Zukunft das Vertrauen in seine Geschäftspolitik und drängt auf seine sofortige Ablösung. Die jetzige Banken- und Finanzkrise zeigt deutlich, mit welcher wirtschaftlicher Verantwortungslosigkeit, der Vorstand uns, von einer bitter schuldenfrei erkaufen AG wieder in die Verschuldung getrieben hat. Da wurden wie in der Vergangenheit wieder die ganzen Firmenanteile an Banken als Sicherheit verpfändet. Trotz Umsatz- und Gewinnanstieg haben sich die liquiden Mittel mehr als halbiert, zugleich sind die Forderungen um fast das doppelte angewachsen.

Die net AG befindet sich fast ausschließlich in den Händen von Kleinaktionären, der Verbund der Kleinaktionäre braucht deshalb jede Stimme um bei der net AG einen Richtungswechsel, bei dem das Organische gesunde Wachstum wieder im Vordergrund steht, durchzuführen. Wir entsagen dem Vorstand klar und deutlich jegliches Vertrauen für die Zukunft und bitten Sie uns bei der nicht Entlastung zu unterstützen. Wir werden alles unternehmen um die Ablösung des Vorstandes durch den Aufsichtsrat durchzusetzen. Wer nicht an der Hauptversammlung teilnehmen kann und sich durch uns vertreten lassen will, bitte E-Mail an: r-rothkopf@t-online.de .

Gegenantrag zu TOP 3:
Wir beantragen die Mitglieder des Aufsichtsrates für das am 30.09.07 geendete Geschäftsjahr nicht bzw. nach 120 Abs. 1 Satz 2 AktG einzeln zu entlasten.

Der Verbund der Kleinaktionäre wird den Aufsichtsrat nicht entlasten. Wir beantragen die einzelne Abstimmung, da wir geschlossen der Meinung sind, dass der Aufsichtsratsvorsitzende nach 8 Jahren ebenso wie der Vorstand abgelöst, bzw. durch die Hauptversammlung abberufen werden soll. Ein Richtungswechsel ist dringend erforderlich. Der Verbund der Kleinaktionäre sieht seine Interessen schon lange nicht mehr gewahrt und fordert mindestens einen Sitz im Aufsichtsrat. Der Aktienkurs und damit der Marktwert entspricht schon lange nicht mehr der erfolgreichen Arbeit der einzelnen Sparten. Wir machen hier klar und deutlich die Geschäfts- und Wirtschaftspolitik des Vorstandes verantwortlich, die der Aufsichtsrat mit seiner alljährlichen Zustimmung mitträgt.
Wir bitten deshalb die Hauptversammlung den Aufsichtsrat die Entlastung und somit das Vertrauen zu verweigern.

Gegenantrag zu TOP 8:
Wir beantragen den TOP 8 nicht zuzustimmen.

Der TOP 8 ist für die Aktionäre wirtschaftlicher Wahnsinn. Wer soll noch in die net AG investieren wenn die künftigen Gewinne anderen schon verschrieben worden sind. Wir lehnen diesen Antrag zu 100 % ab. Wir bitten die Aktionäre von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen und diese „Schuldverschreibung“ und Ausgabe von Genussrechten zu verhindern.

Antrag auf Beschlussfassung bei der Hauptversammlung am 08.04.08 in Frankfurt:
Wir beantragen nach 103 Abs. 1 AktG die Abberufung einzelner Aufsichtsratsmitglieder.


............
Habe keine Aktien mehr.

Hatte ja schon vor einiger Zeit geschrieben, daß die Net nicht mehr als ein Zock geworden ist - und derzeit würde ich nicht in das fallende Messer greifen wollen.

LH
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.673.948 von edgar38 am 18.03.08 16:21:57Hallo zusammen

Die letzten zwei Tage ganz normale Tage für die Netag der Markt fällt die Net fällt noch stärker.
Der Markt steigt und die Net fällt weiter also alles ganz normal.
Und Im…. lacht sich kaputt.
Bei Reserven von ca 2,8 Millionen braucht nur mal eine größere Forderung kommen und die Net ist Zahlungsunfähig.
Es sieht so aus als würde Seitens des Vor… in diese Richtung gewirtschaftet.
Mit den aktuellen Vors….. und Aufs…… die mit Sicherheit genau wissen was sie tun gebe ich der Net noch höchsten 2 bis 3 Jahre .Einige von denen haben in Amerika Studiert
und was da läuft weiß ja jeder.
Nur in Deutschland sind die Strafen nicht so hoch.
Immes muss weg

Gruß
Ich bin ein NetAG-(Klein-)Aktionär u.a. der ersten Stunde(n). und besitze nur rund 840 Stimmrechte.

Wenn jede Stimme zählt, fühle ich mich aber auch wieder angesprochen. Also, meine paar Stimmen könnt Ihr haben, wenn's hilft.

Wäre nur schön, wenn die Beteiligten dieses Mal zumindest ein klitzekleines Feedback per BM oder im Forum nach der HV bekommen könnten. Letztes Mal war ich es etwas enttäuscht, daß ich gar nichts davon gehört habe, wie es gelaufen ist.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.677.807 von Snnrth am 18.03.08 20:30:34@snnrth du hast BM
@Ketschendorfer
Danke! Bestellung geht raus.

@7Nico
Habe Dein Posting noch gelesen, bevor es gelöscht(?) wurde.

Tja, in den Jahren habe ich hier - obwohl sich meine Besuche reduziert haben - immer wieder Leute kommen und gehen sehen, die die NetAG-Aktie bejubelten und die Warnhinweise derjenigen, die sich schon lange mit der NetAG beschäftigen, in den Wind geschlagen und die entsprechenden User wie Dich kritisiert, beschimpft und ausgelacht haben.

Es wäre ja schön, wenn durch diese Aktion noch mal etwas Bewegung in diese traurige Aktie kommt.

Hiermit noch mal von meiner Stelle ein Dankeschön für Deine interessanten Postings zur NetAG.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.677.807 von Snnrth am 18.03.08 20:30:34840 Stimmrechte :eek::eek::eek:

:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.682.830 von Alufoliengriller am 19.03.08 11:53:25Diese waren damals ein kleines Vermögen wert.

Genau für solche Aktionäre kämpfen wir.

Jeder Aktionär hat jetzt die Gelegenheit sich zu bedanken. Wenn er nicht selbst zur HV kommen kann, so werden wir uns in seinem Namen mit seinen Stimmrechten bei den Verantwortlichen bedanken.

Also nochmal Danke Snnrth!

Gruß

Papa Nico
Moin,

bin seit Börsengang dabei und habe noch ein paar Depotleichen liegen. Den Verlust habe ich mittlerweile überwunden, aus Schaden wird man bekanntlich klug. Wenn Ihr Interesse an meinen 2-3 Dutzend Stimmenrechten :cool: habt, einfach BM senden wie ich diese übertragen kann.

Gruß
Swakop

P.S. Neulich kam glaube ich eine Einladung zur HV, die ist aber schon in Ablage P gelandet.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.686.172 von Swakop am 19.03.08 15:24:52Du hast BM! Das sind 2 - 3 Dutzend mal Nein für Vorstand und Aufsichtsrat. Ich glaube das einige Prozent der ganzen net AG in solchen Leichendepots liegen.

Ich hoffe das der Verantwortliche für die damaligen Visionen, das heute ein wirtschaftlicher Alptraum für den Aktionär ist, mal zur Kenntnis nimmt und sich der Verantwortung und Konsequenz stellt. (Rücktritt)!

Mal zum vorherigen um das Ausmass mal zu verdeutlichen:
840 Aktien bekommt man heute für 700 Euro. Bei Börsengang waren 840 Aktien 11.760 Euro wert. Wer keine bekommen hat musste noch viel teurer für die "Visionen" nachkaufen!

Es wurden Millionen Anlegerkapital "verbrannt". Das ist Tatsache!

Danke für deine Unterstützung. Wir werden uns für dich bei den verantwortlichen bedanken!

Gruß

Papa Nico
Ich muss jetzt mal ganz ehrlich sagen, es macht mir sehr große Freude, dass jetzt viele meine E-Mail Adresse nutzen um Stimmrechte zu übertragen.
Besonders freut mich, dass auch die früheren und damit kleineren Aktionäre anfangen ihr Stimmrecht auszuüben. Ich muss dazu sagen, es kommt überhaupt nicht auf die Anzahl der Stimmen an die jemand hat, sondern es ist ein klares Zeichen, dass man nicht mit der Arbeit des Vorstandes bisher zufrieden ist.
12 Aktien sind 12 mal NEIN! 1000 Aktionäre sind eine Menge, wenn die alle nur eines ausdrücken; NEIN! JETZT IST SCHLUSS!

Das sind Zeichen, die sich die Verantwortlichen am 08.04.08 stellen müssen und daraus machen wir keinen Hehl.

Macht weiter so, keine einzelne Anzahl wird veröffentlicht, kein Name wird je genannt werden. Wir sind nur eines, ein Verbund von Kleinaktionären die jetzt endlich geschlossen aufräumen!

Ich bin richtig stolz. Heute schon fast 20 neue die mit uns ihre Meinung abgeben werden.

BM oder E-Mail siehe Thread "Verbund der ....." genügt und wir kämpfen und bewegen für euch was!

DANKE!!!!

Papa Nico
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.689.183 von 7nico am 19.03.08 18:42:57Hey 7nico,

welcome back !!

Danke für deine hervorragende Arbeit (gilt natürlich auch für Ketschendorfer).

Hier bewegt sich was, der Zug rollt unaufhörlich auf Immes zu.

Am 08.04.08 wird abgerechnet !!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.689.356 von edgar38 am 19.03.08 18:55:26Ohne Ketschendorfer hätten wir das nicht geschafft. Man hat mich erfolgreich zur richtigen Zeit (Einladungen zur HV) hier mundtot gemacht.

Das kann er leider! Wenn er bei seiner Arbeit auch so erfolgreich gewesen wäre (Meine Meinung) hätten wir alle mehr zu lachen.

Der Dank gilt besonders Ketschendorfer!

Gruß

Papa Nico
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.689.464 von 7nico am 19.03.08 19:01:42Hallo!!!

habt Ihr mir auch eine BM damit ich meine 25000 Stimmrechte übertragen kann.
Danke euch allen.

Gruß turmfalke
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.694.745 von turmfalke66 am 20.03.08 11:11:15@turmfalke66 du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.670.420 von Ketschendorfer am 18.03.08 12:12:18SORRY an alle !!!
die HV ist in frankfurt !!!!
jede stimme zählt !!! immes go home !!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.694.745 von turmfalke66 am 20.03.08 11:11:15Herzlich willkommen turmfalke. Das hast BM!

Danke und Gruß

Papa Nico
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.694.952 von tompowerseller am 20.03.08 11:25:21Uns Kleinaktionären gehört fast die ganze net AG und wie werden wir behandelt? Kritiker werden verfolgt und von der IR-Abteilung ignoriert!
Das beste Beispiel sind unsere Gegenanträge. Hier spielt man auf Zeit. Man wartet bis die Einladungen zur Hauptversammlung der Kleinaktionäre alle in den Papierkorb gewandert sind, weil man einfach nur noch frustriert sein kann.
Aber das ist kein Problem. Ein Anruf bei der Depotbank genügt und man kann die Stimmrechte wieder ordern bzw. übertragen.
Auch wenn es nur ein paar sind, die Masse macht uns stark und gibt den Verantwortlichen zu denken. JEDE STIMME ZÄHLT!!!

Es muss jedem Kleinaktionär auch klar sein, wenn wir diesmal scheitern hat der Vorstand sehr umfangreiche Ermächtigungen zum "Gelddrucken".
Auch werden wir niemals wieder so stark werden wie wir es diesmal schon sind und noch werden. Wir bleiben dann wieder das, was wir schon immer gewesen sind, Kleinaktionäre = lästiger Kleinkram.

Hauptsache der Rubel bzw. Gehalt rollt weiter.

Also wehren wir uns, nur geschlossen werden wir es schaffen. Keine Angst. Wir werden der net AG keinen wirtschaftlichen Schaden zufügen wenn wir einige Herren austauschen. Die Sparten werden selbstständig von eigenen Geschäftsführeren geführt, die Geschäfte laufen auch einige Zeit ohne Vorstand bestens weiter.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.695.386 von 7nico am 20.03.08 11:57:18was ist zu tun, um 3000 Stimmrechte zu übertragen??

bitte um BM

Co
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.695.982 von Colibry am 20.03.08 12:46:59Herzlich willkommen Colibry,

du hast BM! Wieder 3000 x NEIN für die verantwortlichen Lenker der net AG!

Geht wirklich ganz einfach für jeden Kleinaktionär der sich bei den verantwortlichen mal herzlich bedanken will.

Danke und Gruß

Papa Nico
Klasse was hier läuft, ist eine einmalige und beispielhafte
Aktion die hier läuft gegen diese Misswirtschaft.

Auch von mir noch mal ein herzliches Danke schön für viele
sehr eifrige Helfer!

Leider erreichen wir hier nicht alle Aktionäre, wie sieht es
mit Flugblätter verteilen vor der HV aus???

Ich bin da und wäre bereit vorher Flugblätter, z. B. einfach
die Kopien der Gegenanträge zu verteilen.
Wenn mir einer die Kopie der Gegeanträge zukommen lassen kann,
dann druck ich Sie auch gerne 100-200 mal aus, um unsere
Meinungen auch denjenigen vor der HV zukommen zu lassen,
die nicht über Internet bzw. dieses Forum informiert wurden.

Gruß an alle Widerständler
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.716.844 von JamM am 25.03.08 10:06:33Macht doch mal einen Werbespot während Big Brother, sollte doch für Euren Kumpel mit Bart & Latzhose kein Problem sein. :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.716.844 von JamM am 25.03.08 10:06:33@JamM
ich finde die Idee gut.
Die Gegenanträge findest du auf den net AG Internetseiten,
http://www.netag.de/Hauptversammlung.125.0.html
wenn sie denn endlich heute eingetragen werden oder hier in den Threads
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.716.844 von JamM am 25.03.08 10:06:33@JamM du hast BM
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.716.844 von JamM am 25.03.08 10:06:33Die Idee ist nicht nur gut, sondern schon in der Planung. Werde für die Hauptversammlung eine Broschüre mit unserer Kontaktadresse, unseren Zielen und Gegenantrag anfertigen. Gleichzeitig werde ich um Unterstützung für eine Außerordentliche Hauptversammlung bitten.
Wir werden fast sicher, zwar die Entlastung des Vorstandes und Aufsichtsrates erfolgreich verweigern, trotzdem ergibt sich daraus kein Anspruch auf Ablösung des Vorstandes. Das kann nur der Aufsichtsrat und das die handeln glaube ich nicht. Unsere Anträge auf Abberufung des Aufsichtsrates werden sie nicht zulassen.
Deshalb arbeite ich jetzt schon, auf die Einberufung einer Außerordentlichen Hauptversammlung hin. Dazu benötigen wir 1,1 Millionen Stimmrechte die wir nachweisen müssen. Im Prinzip werden wir diese auf der HV schon haben, trotzdem ist mir wohler wenn noch zahlreiche sich uns anschließen würden. Wenn wir das schaffen, haben wir so gut wie gewonnen. Denn bei dieser Einladung erreichen wir mit unserer Kontaktadresse alle Aktionäre.

Deshalb ist es ungemein wichtig, dass jeder der für unsere Sache ist, auf den Button E-Mail Andresse drückt und mir eine kurze Nachricht sendet. Es genügt schon, "ich werde auch eine außerordentliche Hauptversammlung unterstützen oder nicht". Damit wäre er bei uns registriert und wir können dem Aktionär per E-Mail auf den laufenden halten.

Button drücken: r-rothkopf@t-online.de


Wenn der Vorstand und Aufsichtsrat der Ansicht ist, er muss mit allen Mitteln unsere Meinung unterdrücken, bzw. ignorieren, bin ich dafür, dass wir bei einer außerordentlichen Hauptversammlung den Aufsichtsrat komplett abberufen. Ich finde es für eine riesengroße Schweinerei, dass wir mit allen Mitteln mundtot gemacht werden. Die Gegenanträge werden nicht veröffentlicht. Man versucht alles, dass wir uns nicht zusammenschließen können. Wir sollen weiter "lästiges Kleinvieh" sein, die nur stören und deshalb still sein sollen. Alles andere machen sie selbst. Es genügt nicht, dass Millionen Anlegerkapital "vernichtet" wird/wurde, nein ganze 4 Personen bestimmen über unser Wohl. Das mit sichtbaren Erfolg.

JamM wenn du mir deine E-Mail Adresse zukommen lässt, werde ich dir so eine Broschüre in kürze zukommen lassen.

Gruß

Papa Nico
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.717.797 von 7nico am 25.03.08 11:37:40 0,95
3.000
0,94
6.000
0,93
8.999
0,92
11.900
0,91
1.000
0,90
1.350
0,89
3.637
0,88
17.005
0,87
6.550
0,86
8.000

Quelle: http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/NET.aspx

12.000
0,83
10.000
0,82
22.980
0,81
18.975
0,80
7.000
0,76
1.300
0,75
5.000
0,70
5.000
0,69
1.000
0,49
2.504.500
0,01

Summe Aktien im Kauf Verhältnis Summe Aktien im Verkauf
2.587.755 1:0,03 67.441

Na wenigstens Versucht einer die Firma billig zu kaufen.
Wenn dieser Vorstand auch nur einen Funken anstand hätte würde Ehr heute noch zurück treten.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.721.668 von mmeinoll am 25.03.08 17:30:56Da fällt aber heutzutage keiner mehr rein. :D

2.504.500 0,01 :laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.721.771 von Alufoliengriller am 25.03.08 17:39:41Schade drum, das wären wieder 2,5 Millionen Gegenstimmen...
Meine Eintrittskarten sind bestellt und an Euch abgetreten. "Macht Sie fertig !!"
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.722.553 von maaldoen am 25.03.08 18:48:57Meine sind auch bestellt.

Habe heute wegen eines Auftrages, den die für einen Scherz hielten, was es aber nicht war, mit der Comdirect telefoniert.

Meine Teile sind gesperrt, also ist das mit den Stimmen in Bearbeitung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.722.553 von maaldoen am 25.03.08 18:48:57Bin mir fast sicher, dass die uns eine außerordentliche Hauptversammlung aufbürden werden. Alleine gehen die nicht, wo sie doch all die Jahre ohne Gegenwehr wirtschaften konnten. Das Ergebnis sehen wir.

Aber wir werden auch diesen Schritt beschreiten; aber dann alle im Aufsichtsrat für immer und ewig in den Ruhestand versetzen wo sie schon lange hingehören.

JETZT IST SCHLUSS!!!

Eine Frechheit die Gegenanträge so lange nicht zu veröffentlichen bis die Frist der Eintrittskartenbestellung abläuft. Wir werden aber trotzdem immer stärker. Uns halten die nicht mehr auf. Antrag auf eine außerordentliche Hauptversammlung habe ich heute an die net AG gestellt. Hoffe immer noch, dass die verantwortlichen von alleine zurücktreten, aber daran glauben tue ich nicht!


Also wir bleiben alle bei der Stange, bekomme jede Menge E-Mails die auf eine außerordentliche Hauptversammlung hindrängen und den gesamten Aufsichtsrat in die Wüste schicken wollen.

Gruß

Papa Nico
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.722.877 von 7nico am 25.03.08 19:13:21Ja, mach mal...

...und wenn Panik auftreten sollte, ich kauf gerne noch ein paar Stücke nach...
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.722.981 von Endaglemmar am 25.03.08 19:21:11Lass uns erst mal die verantwortlichen "beseitigen" und den Kurs wieder durch Vertrauen hochfahren. Dann wird dir bei deiner Bank wieder etwas wohler werden. Nicht pockern, wenn wir scheitern, kannst du alles verlieren. Kein Mensch wird hier noch investieren, wenn wir auch noch die Gewinne verschrieben haben.

Also ruhig Blut. Heute wieder ein paar neue Unterstützer. Nur Mut, wenn wir uns gemeinsam helfen, kann uns niemand was an. Wir haben in ein gute Unternehmen investiert.

Hollen wir uns also gemeinsam unsere net AG zurück.

Also Eintrittskarte besorgen. Wer zur HV kommt und noch nicht gemailt hat, bitte mailen, damit ich wegen der außerordentlichen HV Kontakt mit jedem Aktionär aufnehmen kann.

r-rothkopf@t-online.de

Gruß

Roland
hallo zusammen,
kann mir jemand infos zur hv geben ,
ist schon jemand zurück ?
besten dank !!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 33.840.937 von lerchengrund am 08.04.08 22:16:31DGAP-News: net AG infrastructure, software and solutions

14:54 29.04.08

Sonstiges

net AG infrastructure, software and solutions: Stemmer gewinnt erneut hohe Cisco Auszeichnung

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung 05/2008

Cisco Partner Summit 2008:

Cisco würdigt Vorreiterrolle von Stemmer bei der Einführung neuer
Technologien erneut mit viel beachteter Auszeichnung

­ Stemmer-Geschäftsführer Haag nimmt ‚Cisco Partner Award’ in Hawaii
entgegen

­ Stemmer verzeichnet Wachstum von rund 130 Prozent bei Wireless-Lösungen

­ Aufbau der Physical Security-Unit unterstreicht technologische
Vorreiterrolle

Olching/München, 25. April 2008 – Auf dem diesjährigen Cisco Partner
Summit, das jetzt auf Hawaii zu Ende ging, wurde die Stemmer GmbH für ihre
Vorreiterrolle bei der Einführung neuer Technologien mit einem der in
Branchenkreisen höchst begehrten Partner-Awards belohnt. Für das
Unternehmen mit Sitz im bayerischen Olching ist dies bereits die sechste
Auszeichnung durch Cisco. Geehrt wurde Stemmer nicht nur für das Know-how
in zukunftsträchtigen Technologiefeldern wie etwa Unified Communications
und Physical Security, sondern auch für das außergewöhnlich erfolgreiche
Engagement beim Vertrieb von Cisco-Lösungen. Die viel beachteten ‚Cisco
Partner Awards’, die zuweilen auch als ‚Oscars der
Internettechnologiebranche’ bezeichnet werden, werden nur an einen kleinen
Kreis handverlesener Partner vergeben. Die erneute Auszeichnung von Stemmer
unterstreicht die Spitzenstellung, die das High-End-Systemhaus in der
ersten Liga der IT-Dienstleister – weit über die Grenzen Deutschlands
hinaus – genießt.

Dazu Dr. Bernd Heinrichs, Direktor Partner & Allianzen bei Cisco
Deutschland: 'Stemmer hat im vergangenen Jahr eine eindrucksvolle
Entwicklung gezeigt und dabei die Performance des Vorjahres noch einmal
übertroffen. Der Aufbau der Physical Security-Unit unterstreicht einmal
mehr die technologische Vorreiterrolle von Stemmer und das große Engagement
bei der Einführung zukunftsweisender Technologien.' Michael Ganser, Vice
President Europe und Geschäftsführer der Cisco Deutschland, ergänzt: 'Das
eindrucksvolle Wachstum von annähernd 130 Prozent auf dem Gebiet der
Wireless-Lösungen belegt, dass sich dieses Engagement für alle Seiten
lohnt. Der Gewinn der Baumarktkette Praktiker mit über 100 Standorten in
neun Ländern unterstreicht einmal mehr die ausgeprägte Expertise von
Stemmer bei der Koordination und Abwicklung von internationalen
Großprojekten. Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung.'

Geschäftsführer Günther Haag, der den Preis stellvertretend für Stemmer
entgegennahm, zeigt sich hoch erfreut über die Auszeichnung: 'Stemmer und
Cisco haben mit vielen gemeinsamen richtungsweisenden Projekten eine
beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben. Diese lässt sich auch an der
Fülle von Auszeichnungen, die wir für unsere Leistungen erhalten haben,
ablesen. Die erneute Auszeichnung erfüllt uns mit Stolz. Wir haben dies in
erster Linie dem großartigen Engagement unserer Mitarbeiter zu verdanken.'
Die erfolgreiche Partnerschaft mit Cisco soll auch in Zukunft fortgeführt
und weiter ausgebaut werden. Die Aussichten dafür sind rosig: Stemmers
Pionierarbeit im Bereich der Physical Security beispielsweise passt
hervorragend zu Ciscos Emerging Technologies.

Über Cisco

Cisco Systems, Inc. (NASDAQ: CSCO) mit Hauptsitz in San Jose (CA) ist mit
28,5 Milliarden US-Dollar Umsatz (29. Juli 2006) weltweit führender
Anbieter von Networking-Lösungen für das Internet. Die deutsche
Niederlassung Cisco Systems GmbH hat ihren Sitz in Hallbergmoos bei München
und Büros in Eschborn bei Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart
und Berlin. Cisco-Produkte werden in Europa von der Cisco Systems
International BV geliefert, eine Tochtergesellschaft im vollständigen
Besitz der Cisco Systems, Inc.

Über die Stemmer GmbH

Die Stemmer GmbH betreut seit über 30 Jahren Industriekunden, Universitäten
und öffentliche Einrichtungen in den Bereichen IP-Communication,
Datacenter, Business Software und Physical Security. Zahlreiche Kunden von
Stemmer sind Marktführer und Pioniere ihrer Branche. Das
High-End-Systemhaus mit Sitz in Olching bei München ist mit neun Standorten
fest in der gesamten DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz)
verwurzelt. Die Grundpfeiler des Erfolges sind höchste Verfügbarkeit,
Flexibilität und Kontinuität. Als einer der technologisch führenden
Systemintegratoren unterstützt Stemmer seine Kunden bei der Verwirklichung
ihrer Ziele – durch Zuverlässigkeit und vorausschauendes Handeln. Nach
einer Studie des renommierten US-Marktforschungsunternehmens Meta Group
belegt Stemmer bei der Kundenzufriedenheit unter allen
IT-Security-Dienstleistern in Deutschland den zweiten Platz. Das
Unternehmen verfügt bei nahezu allen wichtigen Partnern über den höchsten
Partnerstatus. So ist Stemmer u.a. ‚Platinum Elite Partner’ von Network
Appliance, ‚Gold-Partner’ von Microsoft sowie ‚Gold-Partner’ von Cisco
Systems.

Disclaimer: Die in der Pressemitteilung genannten Firmen oder Produktnamen
sind rechtlich von ihren Eigentümern geschützt und sind Marken der
jeweiligen Hersteller.

Ansprechpartner für die Medien

Stemmer GmbH
Ein Unternehmen der net AG
Dipl. Ing. Günther Haag
Geschäftsführer
Peter-Henlein-Straße 2
D-82140 Olching
Telefon +49 (08142) 45 86-100
Telefax +49 (08142) 45 86-199
E-Mail guenther.haag@stemmer.de
Internet www.stemmer.de

MärzheuserGutzy Kommunikationsberatung GmbH
Michael Märzheuser/Jochen Gutzy
Geschäftsführer
Theresienstraße 6-8/Ecke Ludwigstraße 21
D-80333 München
Telefon +49 (089) 2 88 90-480
Telefax +49 (089) 2 88 90-45
E-Mail stemmer@maerzheusergutzy.com
Internet www.maerzheusergutzy.com
(c)DGAP 29.04.2008
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: net AG infrastructure, software and solutions
Schlossstr. 1
56068 Koblenz
Deutschland
Telefon: +49 (0)261 13389-0
Fax: +49 (0)261 13389-10
E-Mail: investor@netag.de
Internet: www.netag.de
ISIN: DE0007867400
WKN: 786740
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.