DAX+1,95 % EUR/USD-0,27 % Gold+0,49 % Öl (Brent)+1,55 %

Barausgleich berechnen - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hi,

ich habe noch nie einen OS bis zur Fälligkeit gahalten. Bei Premiere kann ich mir jedoch einen Übernahmepreis über dem Basispreis von 4 € sehr gut vorstellen und überlege, den OS bis zum Ablaufdatum zu halten und so keine Spekulationsgewinne bei diesem Schein versteuern zu müssen (habe im Oktober 50k zu 0,035 gekauft).

Jetzt interessiert mich die Höhe eines eventuellen Barausgleichs. Ist bei einem Aktienkurs von z.B. 5€ folgende Rechnung richtig?

50.000 Stück x 0,1 (Bezugsverhältnis) x 1 € (Kurswert (5 €) - Basispreis des OS (4€) = 5.000 € ??

Wenn das alles ist, dann werde ich wahrscheinlich schon vorher verkaufen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.056.798 von Lupin65 am 24.11.08 22:40:55Hallo Lupin65,
die Rechnung müsste m.E. so stimmen!
N
ur Deinen Gedankengang mit dem steuerfreien Gewinn kann ich nicht folgen - warum sollte der denn Deiner Meinung nach steuerfrei sein?

Rene
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.056.873 von ReneBanker am 24.11.08 22:53:45Weil ich sie im Dezember 09 über ein Jahr gehalten hätte (Kauf war ja im Oktober 08) und damit sind die Gewinne doch noch steuerfrei. Abgeltungssteuer gilt doch erst ab Jan. 09.
Antwort auf Beitrag Nr.: 36.057.590 von Lupin65 am 25.11.08 08:24:31Zum einen "ist das tatsächlich alles", da der Schein momentan nur den Zeitwert hat und die Steigerung von 0,035 Zeitwert auf 0,10 innerer Wert sehr hoch ist.

Zum anderen weiss niemand, wo Premiere nach Ablauf Deiner Spekulationsfrist steht, deshalb solltest Du Deine Entscheidung auf keinen Fall davon abhängig machen (es sei denn, der Unterschied wäre nur bei ein paar Tagen und nicht bei einem knappen Jahr). Wenn Premiere in 3 Wochen bei 5,00 steht, heisst das nicht, dass sie dass auch im Okt. 2009 werden. Selbst wenn das der Fall ist, sinkt durch den Zeitwertverlust der (Zeit-)Wert des Scheins, es ist also besser früher zu verkaufen.
Jo, in diese Richtung ging die Frage. Bei einem Übernahmeangebot von angenommenen 5 € würde der Krus bis zum ablauf zwar nicht mehr merklich unter diesen Stand fallen, allerdings wäre dann (eben wegen des Zeitwertverlustes) ein früherer Verkauf deutlich günstiger (auch unter der Berücksichtigung, dass dann der Gewinn zu versteuern wäre).


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.