DAX+0,04 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,08 %

Tages-Trading-Chancen am Freitag den 20.04.2012 - 500 Beiträge pro Seite


DAX
ISIN: DE0008469008 | WKN: 846900 | Symbol: DE000DB2KE72
12.996,00
08:10:06
Deutsche Bank
+0,04 %
+4,72 PKT

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Seit 2005 eröffne ich unter dem Pseudonym Bernecker1977 diese börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips. Der Hintergrund hierfür ist die Bereitstellung von Links, Informationen und Antworten auf die meistgestellten Fragen. In dieser Sammlung sollte jeder Leser zuerst selbständig recherchieren (bspw. nach Terminen und Bilder-Hosting) bevor weitergehende Fragen an die Diskussionsteilnehmer gestellt werden.

Einen respektvollen und freundlichen Umgang setze ich voraus und erinnere dabei an dieser Stelle an die von allen Mitgliedern akzeptierten Allgemeinen Nutzungsbedingungen von wallstreet : online. Um einen hohen Qualitätsstandart zu gewährleisten, dürfen nur vollregistrierte Mitglieder an der Diskussion teilnehmen. Eine Vollregistrierung erhält ein neues Mitglied automatisiert nach der obligatorischen „Probezeit“ oder auf Anfrage bei wallstreet : online unter den Kontaktdaten im Impressum.

Alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden. Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols oder einem kurzen DANKE bewertet und damit honoriert werden :yawn:

Als gleichnamiger Autor „Bernecker1977“ verfasse ich zudem redaktionelle Kommentare und Markteinschätzungen. Diese sind gesammelt in meinem Autorenprofil aufgeführt und nehmen Bezug auf aktuelle Marktereignisse.


Vernetz Dich jetzt auch abseits dieser Diskussion über die XING-Gruppe oder Facebook für noch intensiveren Kontakt zu Kollegen und Freunden.


Die einschlaegigsten Antworten auf die wichtigsten Fragen im Trading-Alltag sind in dieser Linkliste zusammengestellt. Bitte hilf mit, diese immer aktuell zu halten.


0. Einsteigerkurse

Börse&Aktien: http://www.funnystocks.de/einsteigerkurs.htm
Futures&Optionen: www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…
Buch über Derivate kostenlos bestellen: www.hsbc-tip.de/!GeneratePage?Lang=D&sessionId=dp1a2D1bEIEG2…

1. Was sind Optionsscheine und Optionen ?

Optionsscheine: www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Optionssch…
Optionen: www.deifin.de/optionen.htm

2. Was sind Turbos/Hebelzertifikate ?

www.hebelprodukte.de/basis_turbo.php
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Hebelzerti…

3. Was sind CFD's ?

www.wallstreet-online.de/produkte/brokerage/cfd/wissen
www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20CFDs

4. Was sind Futures ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Futures
Einsteigerkurs: www.deifin.de/futures.htm + www.eurexchange.com/resources/web_based_training/futures_opt…

5. Was ist Forex ?

www.eltee.de/education_id.php?author=Grundlagen%20Forex
www.forexanbieter.de/grundlagen-des-forexhandels/forex-sprea…

6. Welche Turbos/ OS gibt es aktuell (KO-Map)?

Dax: zertifikat.wallstreet-online.de/Pages/Derivative/KnockOutMap…
Ausgeknockt oder Misstrade ?: www.scoach.de/DE/Showpage.aspx?pageID=22#

7. Realtime DAX kostenlos

www.livecharts.co.uk/MarketCharts/dax.php
http://tools.boerse-go.de/index-tool/
oder die gute alte Parkettkamera www.finanzwissen.de/dax-verlauf-live.html :D

8. Realtime Streaming Future Charts

www.futurespros.com/charts/real-time-futures-charts

9. Differenz DAX zu DAX-Future

http://www.n-tv.de/mediathek/teletext
Unter " 201 " zeitverzögert, DAX+DAX-Future laufen aber parallel, so dass man es ausrechnen kann ;)
+
www.adv-charttechnik.de/MOM.TXT?SUBMIT=++++++Aktuelle+Moment…
Unter 2)

10. Realtime Kurse USA

www.cnbc.com/id/17689937 + www.finviz.com +
Nasdaq: www.nasdaq.com/aspx/nasdaqlastsale.aspx?symbol=BAC&symbol=C&…
Futures: www.barchart.com/commodityfutures/Indices

11. Realtime Forex/Währungen/Rohstoffe

www.forexdirectory.net/euro.html (mit Taxen)
www.netdania.com/ChartApplet.asp
http://tools.boerse-go.de/commodities/

12. Pivot Points

Indizes: www.derivatecheck.de/tools/pivots.m?sub=2&pagetype=2&IID=11&… + www.bullchart.de/ + www.mypivots.com/dn/
Forex: www.livecharts.co.uk/pivot_points/pivot_points.php
Selber berechnen: www.mypivots.com/Education/tools/pivot-calculator/default.as…

13. Börsenrelevante Termine

www.wallstreet-online.de/nachrichten/termine
Bedeutung: www.markt-daten.de/Kalender/Indikatoren/
Ökonomie: www.derivatecheck.de/termine/default.asp
Forex: www.dailyfx.com/calendar/
Handelskalender Eurex: http://www.eurexchange.com/trading/calendar/2011_de.html
USA: http://biz.yahoo.com/research/earncal/today.html

14. Tools Renditeberechnung/Suche Optionsscheine

http://zertifikate.wallstreet-online.de
www.zinsen-berechnen.de/tradingrechner.php
www.warrants.ch

15. Chartanalysen

Gibt es natürlich vor allem im Premium-Bereich :D
www.wallstreet-online.de/nachrichten/chartanalysen

Diverse andere Autoren:
www.derivatecheck.de/analysen/default_Stat.asp?sub=1&pagetyp…
http://derivate.bnpparibas.com/de/index.aspx unter DAX@Daily
www.hsbc-tip.de/pdfs/newsletter.pdf
Dr.Schulz:www.buero-dr-schulz.de/index.htm

16. Charttechnik (Einführung und Erklärung)

www.bullchart.de/ta/index.php
www.chartundrat.de/lexikon.php
www.charttec.de/html/candlesticks-identifikation.php
http://aktien-portal.at/candlesticks.html?sm=einleitung

17. Chartsoftware

www.ninjatrader.com
http://pw.ttweb.net/index.php?id=home&L=0
www.tradesignal.com
www.sierrachart.de

18. Börsenlexikon/Begriffe

http://boersenlexikon.faz.net/
http://finanzen.sueddeutsche.de/lexikon.php

...weitere Links bietet u.a. google :D


Nun bleibt nur noch für die notwendige Volatilität folgendes Lied zum Mitsingen anzuführen:

www.zosia.piasta.pl/pong/Karaoke.swf


Doch Singen alleine genügt nicht. Aus diesem Grund folgen nun die legendären Trading-Regeln aus den 20 Golden Rules for Traders von mir aufpoliert.



Unabdingbar ist zudem der grobe Chart-Überblick von wichtigen Indizes:

DAX 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Dow Jones 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


EUR/USD 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Gold 3 Monate




Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Wer selbst Charts einstellen möchte kann dies über wallstreet : online sehr einfach praktizieren. Folge dieser Anleitung


Termine für den aktuellen Handelstag

...folgen gleich ;)

Vor der nun startenden Diskussion und dem Trading bedanke ich mich recht herzlich für Deinen Besuch und wünsche unerträgliche Gewinne mit geringem Risiko sowie natürlich angenehme Unterhaltung an diesem Handelstag.

Bernecker1977
(Andreas Mueller)
TAGESVORSCHAU/20. April 2012

Druckansicht (besser lesbar) und Quelle:

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2012-04/23300283…

===
*** 00:01 DE/Monatsbericht April
*** 07:15 CH/Nestle SA, Umsatz 1Q, Vevey
*** 07:30 FR/Schneider Electric SA, Umsatz 1Q, Rueil-Malmaison
*** 08:00 DE/Destatis, Erzeugerpreise März
PROGNOSE: +0,4% gg Vm/+3,1% gg Vj
zuvor: +0,4% gg Vm/+3,2% gg Vj
08:00 DE/zooplus AG, Umsatz 1Q, München
09:00 DE/Luftfahrt-Presse-Club (LPC) Mitte, Vortrag von
Lufthansa-Vorstand Busch zum Thema:
"Luftverkehrsstandort Deutschland - Wohin geht die
Reise?" (Veranstaltung vom Vortag), Frankfurt
*** 10:00 DE/ifo Institut für Wirtschaftsforschung,
Geschäftsklimaindex April
PROGNOSE: 109,5
zuvor: 109,8
Lagebeurteilung
PROGNOSE: 117,0
zuvor: 117,4
Geschäftserwartungen
PROGNOSE: 102,5
zuvor: 102,7
*** 10:00 DE/ifo Institut für Wirtschaftsforschung,
Geschäftsklimaindex Dienstleistungen April
*** 10:00 DE/MAN SE, HV, München
*** 10:00 DE/Merck KGaA, HV, Frankfurt
10:00 DE/IG Metall und Arbeitgeberverband
NiedersachsenMetall, 3. Tarifverhandlung für die
rund 80.000 Beschäftigten der niedersächsischen
Metall- und Elektroindustrie, Hannover
*** 10:30 GB/Einzelhandelsumsatz März
PROGNOSE: +0,8% gg Vm/+1,7% gg Vj
zuvor: -0,8% gg Vm/+1,0% gg Vj
*** 12:00 US/Schlumberger Ltd, Ergebnis 1Q
(15:00 Conference Call), Houston
PROGNOSE: 0,97
*** 12:30 US/General Electric Co, Ergebnis 1Q
(14:30 Conference Call), Fairfield
PROGNOSE: 0,33
*** 13:30 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF),
Frühjahrstagung, PG mit Bundesfinanzminister Schäuble
und Bundesbankpräsident Weidmann, Washington
*** 14:00 US/McDonald's Corp, Ergebnis 1Q, Oak Brook
PROGNOSE: 1,23
15:30 US/Julis-Rabinowitz Center for Public Policy and
Finance, Konferenz zum Thema: "European Crisis:
Historical Parallels and Economic Lessons", Keynote von
EZB-Direktoriumsmitglied Coeuré, Princeton
18:30 US/The European Institute, Rede von EZB-Vizepräsident
Constâncio zum Thema: "Challenges to European Monetary
Policy", Washington
*** 20:10 US/Weltbank und Internationaler Währungsfonds (IWF),
Frühjahrstagung, PK zum Treffen der Finanzminister
und Notenbankchefs der G-20, Washington

- DE/Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH,
Ausschreibung der Neuemission zwölfmonatiger
unverzinslicher Schatzanweisungen (Bubills)
über 3 Mrd EUR
- KR/POSCO - Pohang Iron and Steel Co, Ergebnis 1Q,
Pohang
- US/Semiconductor Equipment and Materials International
(SEMI), Book-to-Bill-Ratio März
===

- *** kennzeichnen Termine, zu denen voraussichtlich

einzeilige Flash-Headlines gesendet werden

- Termine ohne Uhrzeit stehen im Laufe des Tages an

- Uhrzeiten in aktueller Ortszeit Deutschland

- Keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit

- PROGNOSE bei US-Unternehmen = Prognose von Thomson

Reuters oder Factset, bezogen auf den Gewinn je Aktie in USD

DJG/gla

(END) Dow Jones Newswires

April 19, 2012 09:38 ET (13:38 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.

© 2012 Dow Jones News
Hallo Traders,

wie nach dem Kursrückgang vom Donnerstag zu erwarten war, hat das X5 System von advisory-research jetzt für Freitag auf baerish gedreht - allerdings ist die neue Schwellenwertmarke bei 6.695 Punkten nicht so weit weg vom XETRA-Schlusskurs bei 6.671,22, aber nachbörslich ging es ja im DAX-Future noch weiter runter.

Und nur noch mal zur Erinnerung, am heutigen Freitag ist kleiner Verfallstag.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz

----------------

"Mit freundlicher Genehmigung des Herausgebers"

Quelle:

http://www.advisory-research.de

http://www.advisory-research.de/dax-tagestrendprognose-x5-system


X5-System 66,66% Trefferquote im April 2012 | 128 Punkte
Intraday-Signale 2012: DAX Gewinn +1188 Punkte (per 19.04.)


Tagestrendprognose: Unterhalb der Schwellenwertmarke bei 6695 Punkten Bearish, darüber Bullish!
Freitag, den 20. April 2012
www.advisory-research.de

Rückblick: Die Eröffnungsphase war zwar von einer 30 Punkte Volatilität geprägt, letztlich aber ohne klare Tendenz. Ein Einstieg erfolgte daher nicht. Per Mail/Homepage wurde eine neue Long Zone ausgerufen und zwar unterhalb von 6740 Punkten. Zunächst sah es nicht danach aus das genannte Niveau zu erreichen, insbesondere als der DAX kurzzeitig sogar die 6800er Marke überspringen konnte. Nur 10 Minuten später fiel der Markt jedoch zum ersten Mal wie ein Stein und hielt erst bei 6738 Punkten. Damit wurde unser Long Limit erreicht. Die nachfolgende Aufwärtsbewegung wurde zum Ausstieg bei 6776 Punkten genutzt. Ein Gewinn von 36 Punkten wurde realisiert.

Nach 13 Uhr kam es zu einem regelrechten Kurseinbruch, als der DAX innerhalb von 20 Minuten um mehr als 100 Punkte fiel. Wir waren glücklicherweise aus dem Markt. Ein Neueinstand war nicht geplant, weil es am Vortag zu Börsenschluss zu einer äußerst merkwürdigen DAX Abwärtsbewegung kam - diese Merkwürdigkeit hätte durchaus einen Bezug zum massiven Verfall haben können. Die Set Up Vorgaben waren auf die Eröffnungsphase gemünzt. Die weiteren Dispositionen wurden per Mail veranlasst.

Neben den genannten Faktoren spielt jedoch der mittelfristige Abwärtstrend eine markante Rolle. Bisher war der DAX Anstieg nur von einem Pull-Back geprägt. In der Regel dauern die von uns errechneten mittelfristigen Sequenzen durchaus 3 Monate. Nimmt man das Top vom März als Startpunkt, so wäre eine Konsolidierung bis Mitte Juni nichts ungewöhnliches.


Tagestrendprognose: Die Schwellenwertmarke liegt mit 6695 Punkten noch relativ nah an den aktuellen Kursen. Während der DAX seit dem 4. April unter mittelfristigen Aspekten einen negativen Trend aufweist, scheint nun auch der S&P500 mächtig kämpfen zu müssen. Mit einem Verfall unter die die Zone 1378/1390 wird eine Entscheidungssituation herbeigeführt. Ein nachhaltiger Rutsch unter diese Zone sollte den S&P500 um rund 100 Punkte drücken. Der Nasdaq hat ein ähnliches Aussehen. Lediglich der Dow Jones sieht einen Tick besser aus. Die Entscheidung ist allerdings noch nicht entgültig gefallen, obwohl nach und nach mehr Aktien, Branchen und Indizes Schwächetendenzen aufweisen. Bisher war dies im Rahmen einer Konsolidierung zu sehen - könnte sich aber jetzt leicht zu einer nachhaltigen Abwärtsbewegung entwickeln - der DAX steckt bereits mitten drin.

Wir haben einen entscheidenden Vorteil. Mit dem X5-System kann die Wahrscheinlichkeit einer Entscheidungssituation extrem häufig vorausgesagt werden, weil es einen prediktiven/voraussagenden Charakter besitzt - anders als viele herkömmlichen Indikatoren.

Set Up: Idealerweise steigt der DAX zu Handelsbeginn ab 9 Uhr in Richtung der Schwellenwertmarke und übersteigt sie nicht. Dann wäre eine Short Position als optimal im Sinne des X5-Systems. Beginnt der Markt indes schwach und steigt danach an - ohne in unmittelbarer - Reichweite der Schwellenwertmarke zu sein, wäre ein Anstieg von 35 Punkten ab zwischenzeitlichem Tief ein weiterer guter Short-Punkt.

Versuchen Sie generell Erholungen unterhalb der Schwellenwertmarke von 6695 Punkten zu shorten. Einen Dispositionshinweis für fallende Märkte gibt es heute nicht.
DAX Pivots	
R3 6905,60
R2 6856,36
R1 6763,79
Pivot 6714,55
S1 6621,98
S2 6572,74
S3 6480,17

FDAX Pivots
R3 6958,33
R2 6887,17
R1 6780,33
Pivot 6709,17
S1 6602,33
S2 6531,17
S3 6424,33

CFD-DAX Pivots
R3 6945,37
R2 6876,23
R1 6767,97
Pivot 6698,83
S1 6590,57
S2 6521,43
S3 6413,17
Guten Morgen,
heute schätze ich, zumindest in den ersten Handelsstunden, mit leicht höheren Kursen.....um die 671x - 673x. Kurse sollten nach dem Gewitter gestern erstmal verschnaufen. €/$ hilft da auch.

Heute Nachmittag wirds dann sicherlich "lustig", da Verfallstag.

Wir lesen uns....

BG ///
Morgen.

Im E/U kann man heute mal die 1,3186 auf der Uhr haben.

Dow heute mal wieder die 13130 (ja ja ich weiß...Weit weg...).

Dax gebe ich keine Marke raus, denn bei den Moves verführt es eher Unsinn zu machen.

G/U 1,6115 kann man mal ansehen.
Guten Morgen zusammen,

nachdem es gestern weiter abwäts ging, wie vorhergesagt, sieht es auch heute nicht viel anders aus. Die genannten Kursziele von 6600 und 6548 wurden noch nicht erreicht und werden heute in Angriff genommen.

Der DAX ist gestern nicht über das Hoch von Mittwoch (6812) gestiegen und schloss unter 6690 damit geht die Talfahrt weiter.

Die nächste Unterstützung und auch das nächste Kursziel ist das letzte Swing-Tief bei 6.548 Punkte und dann 6480.

Also wahrscheinlich wieder ein Tag für Shorties.

Wünsche Euch allen einen erfolgreichen Tag und good Trades.

Ich selbst bin immernoch Short seit 6745 SL jetzt bei 6700.
Moin, DOW-Future leicht im Plus im vergleich zu 23 Uhr (ca. 12 Punkte), kleine Erholung zur Eröffnung oder Kosmetik zum kleinen Verfall (Tipp 13 Uhr 6.700) ... wo auch immer "die" abrechnen wollen.
News

DJ MORNING BRIEFING - USA/Asien
Dow Jones




===

+++++ TAGESTHEMA +++++

Microsoft hat im dritten Geschäftsquartal einen leichten Gewinnrückgang hinnehmen müssen auf 5,11 Milliarden Dollar bzw. 0,60 Dollar je Aktie, die Einnahmen aber steigern können. Der Umsatz stieg um 6 Prozent auf 17,41 Milliarden Dollar. Analysten hatten mit einem Ertrag je Aktie von 0,57 Dollar und einem Umsatz von 17,18 Milliarden Dollar gerechnet. Die anhaltende Stärke beim Verkauf seiner Büro-Software half dem Software-Konzern über die Schwächephase bei den PC-Verkäufen hinweg. Beobachter lobten den Quartalsauseis. "Sie waren in jedem der Bereiche stärker als wir dachten", kommentiere Chris Grisanti, Portfoliomanager bei der Investmentfirma Grisanti Brown & Partners LLC.

+++++ AUSBLICK UNTERNEHMEN ++++++

In den USA veröffentlichen u.a. folgende Unternehmen Geschäftszahlen (Prognose Gewinn/Aktie in USD in Klammern):

12:00 Schlumberger Ltd, Ergebnis 1Q (0,97)

12:30 General Electric Co, Ergebnis 1Q (0,33)

14:00 McDonald's Corp, Ergebnis 1Q (1,23)

+++++ AUSBLICK KONJUNKTUR +++++

Keine relevanten Daten angekündigt.



+++++ ÜBERSICHT INDIZES +++++

INDEX Stand +/- %
S&P-500-Future 1.373,20 +0,05%
Nasdaq-Future 2.687,25 +0,14%
Nikkei-225 9.553,71 -0,36%
Hang-Seng-Index 20.937,86 -0,27%
Shanghai-Composite 2.398,32 +0,83%
Kospi 1.972,42 -1,37%
S&P/ASX 200 4.359,40 -0,08%



+++++ FINANZMÄRKTE +++++

OSTASIEN (VERLAUF)

Enttäuschend ausgefallene US-Konjunkturdaten lasten auf der Stimmung an den ostasiatischen Finanzmärkten. An den Börsen werden vor allem exportsensitive Aktien verkauft angesichts der Sorgen um die globale Konjunkturentwicklung. Die am Donnerstag berichteten und ernüchternd ausgefallenen Daten vom US-Immobilien- und Arbeitsmarkt sowie vom Verarbeitenden Gewerbe drängen positive Impulse der US-Quartalsberichtssaison ebenso in den Hintergrund wie die jüngste, positiv verlaufene Auktion spanischer Anleihen. Ebenso kann die verbesserte Aussicht auf eine Aufstockung der Mittel des IWF die Märkte nicht befeuern. "Nachdem zuletzt über Erwarten starke US-Konjunkturdaten das dominierende Thema waren, leidet der Markt aktuell unter der fehlenden Kontinuität. Es gibt derzeit auch wenig Anzeichen, die dafür sprechen, dass die Konjunktur auf dem Weg nach oben ist", umschreibt Devisenexperte Chris Gore von GO Markets die Stimmungslage. Am Devisenmarkt wird der Euro von Aussagen von IWF-Chefin Lagarde gestützt, wonach Spanien derzeit keine finanzielle Unterstützung des Fonds braucht.

US-NACHBÖRSE

Microsoft und Advanced Micro Devices (AMD) haben am Donnerstag von den Quartalsausweisen der beiden Unternehmen profitiert. SanDisk gerieten dagegen stark unter Druck, nachdem die Geschäftszahlen des Chipherstellers enttäuscht hatten. Microsoft gewannen bis 19.59 Uhr Ortszeit 3,1 Prozent, AMD stiegen um 1,9 Prozent. SanDisk brachen um 13,5 Prozent ein. Neben den Erstquartalszahlen enttäuschte auch der Ausblick auf das zweite Quartal.

WALL STREET

Index Schlussstand Bewegung % Bewegung abs.
Dow Jones Industrial 12.964,10 -0,5% -68,65
S&P-500 1.376,92 -0,6% -8,22
Nasdaq-Composite 3.007,56 -0,8% -23,89
Nasdaq-100 2.686,82 -1,1% -29,32
Nasdaq-100 After Hours 2.694,03

Vortag
Umsatz (Aktien) 0,82 Mrd 0,72 Mrd
Gewinner 1.246 1.001
Verlierer 1.766 2.020
Unverändert 128 106

Etwas leichter - Der Markt gab im Spannungsfeld überwiegend schwacher Konjunkturdaten und positiver Schlagzeilen von der Berichtsperiode nach. Mit zunehmender Sitzungsdauer setzten sich die schwachen Makrodaten durch. Der positive Verlauf der spanischen Auktion sorgte nicht für echte Entspannung. Gebremst wurde der Markt von erneut schwächer als erwartet ausgefallenen Wochendaten vom Arbeitsmarkt. Negativschlagzeilen lieferte auch der Philadelphia-Fed-Index. Dagegen kamen vom Krisenherd Immobilienmarkt unterschiedliche Signale. eBay schnellten um 13,2 Prozent empor, das Auktionshaus legte überraschend gute Quartalszahlen vor und hob die Ertragserwartungen an. Travelers schnitt besser als erwartet ab, der Kurs stieg um 3,7 Prozent. Morgan Stanley und Bank of America bewerteten ihr Kreditportfolio neu, Bank of America drehten ins Minus und gaben 1,7 Prozent ab. Morgan Stanley stiegen dagegen um 2,3 Prozent.

TREASURYS

Änderung Rendite
10-Jährige 100-10/32 +2/32 1,97%
30-Jährige 100-01/32 +3/32 3,12%

Gut behauptet - Die Notierungen der US-Staatsanleihen wurden vor allem von den schwachen Arbeitsmarktdaten gestützt. Auch die anhaltenden Sorgen über die Schuldenkrise in der Eurozone blieben ein Kaufargument für die US-Schuldtitel. Die Rendite zehnjähriger Titel fiel deutlicher unter die Marke von 2,00 Prozent.

DEVISEN

DEVISEN zuletzt +/- % 0.00 Uhr Do, 9.15 Uhr
EUR/USD 1,3149 +0,1% 1,3135 1,3125
EUR/JPY 107,1856 +0,0% 107,1623 106,9353
USD/JPY 81,5320 -0,1% 81,6045 81,485
USD/KRW 1139,2500 -0,1% 1140,6500 1138,09
USD/CNY 6,3039 +0,0% 6,3039 6,303
AUD/USD 1,0330 -0,1% 1,0336 1,037



+++++ ROHSTOFFE +++++

ÖL


Sorte/Handelsplatz aktuell Vortag (Settlmt) Bewegung % Bewegung abs.
WTI/Nymex 103,16 102,27 0,4 0,44
Brent/ICE 118,39 118 0,0 0,39

Die Ölpreise entwickelten sich äußerst volatil mit Ausflügen in positive und negative Gefilde. Der Preis für ein Barrel WTI verbilligte sich um 0,4 Prozent oder 0,40 Dollar auf 102,27 Dollar. Der Juni-Kontrakt auf ein Fass Brent stieg dagegen um 0,03 Dollar auf 118,00 Dollar. Bei US-Leichtöl setzten letztlich die schwachen Daten zum Arbeitsmarkt und zur Geschäftstätigkeit im Großraum Philadelphia den entscheidenden Impuls. "Mit den erneut miesen Arbeitsmarktdaten stellt sich die Frage nach der Geschwindigkeit, mit der sich die US-Konjunktur erholt. Das ist wesentlich für die Ölnachfrage", sagte ein Ölanalyst.

METALLE

Metall aktuell Vortag Bewegung % Bewegung abs.
Gold (Spot) 1.644,40 1.642,98 +0,1% +1,42
Silber (Spot) 31,81 31,76 +0,1% +0,05
Platin (Spot) 1.582,25 1.579,60 +0,2% +2,65
Kupfer-Future 3,64 3,63 +0,4% +0,02



+++++ MELDUNGEN SEIT VORTAG, 20.00 UHR +++++

FISKALPOLITIK USA

Mit ihrer Mehrheit haben die Republikaner im US-Abgeordnetenhaus ein Gesetz zur Steuersenkung für kleine Unternehmen durchgesetzt. Es reduziert die Abgaben auf im Inland erwirtschaftete Gewinne um 20 Prozent. Das Gesetz wird aber höchstwahrscheinlich nie in Kraft treten, weil der US-Präsident bereits sein Veto angekündigt hat und die Demokraten im Senat die Mehrheit stellen.

SONY

Die EU hat die Übernahme des Musikverlagsgeschäfts der Emi Group durch Sony und eine Investorengruppe genehmigt. Allerdings müssen die Emi-Käufer die Rechte für vier Musik-Kataloge und die Werke von 12 Musikern veräußern, wie die Brüsseler Behörde mitteilte.

AMD

hat im ersten Quartal tiefrote Zahlen geschrieben. Das Ende seiner Zusammenarbeit mit der früheren AMD-Tochter Globalfoundries in Dresden belastete den Quartalsgewinn mit hohen Sonderkosten. Abgesehen davon lief das Geschäft jedoch rund, und AMD zeigte sich auch für das gerade begonnene zweite Quartal optimistisch. Die Sonderposten herausgerechnet verdiente AMD 0,12 Dollar je Aktie. Analysten hatten 0,09 Dollar erwartet. Der Umsatz gab zwar um 1,7 Prozent auf 1,6 Milliarden Dollar nach, damit erreichte AMD aber den oberen Bereich der eigenen Prognosespanne.

LEIGHTON

Die australische Hochtief-Tochter hat Aufträge in Australien und Saudi-Arabien erhalten. In Westaustralien über 450 Millionen Australische Dollar für Aufräumarbeiten bei einem Chevron-Projekt im Wheatstone-Gasfeld und in Saudi-Arabien als Teil eines Konsortiums zum Bau einer Flugzeug-Wartungsanlage über 153 Millionen US-Dollar.===

DJG/flf/gos

(END) Dow Jones Newswires

April 20, 2012 01:49 ET (05:49 GMT)

Copyright (c) 2012 Dow Jones & Company, Inc.


Quelle: Dow Jones 20.04.2012 07:49:00
Untere Begrenzung des Kanals hat gestern gehalten.

Zitat von easyfischerMoin, DOW-Future leicht im Plus im vergleich zu 23 Uhr (ca. 12 Punkte), kleine Erholung zur Eröffnung oder Kosmetik zum kleinen Verfall (Tipp 13 Uhr 6.700) ... wo auch immer "die" abrechnen wollen.


Tipp 13 Uhr 6.666 Punkte

Die mag er mehr.:laugh:
Morning,
Aprilwetter liegt in der Luft und macht sich immer mehr an der Börse breit.
Zitat von mpckoelnGuten Morgen zusammen,

nachdem es gestern weiter abwäts ging, wie vorhergesagt, sieht es auch heute nicht viel anders aus. Die genannten Kursziele von 6600 und 6548 wurden noch nicht erreicht und werden heute in Angriff genommen.

Der DAX ist gestern nicht über das Hoch von Mittwoch (6812) gestiegen und schloss unter 6690 damit geht die Talfahrt weiter.

Die nächste Unterstützung und auch das nächste Kursziel ist das letzte Swing-Tief bei 6.548 Punkte und dann 6480.

Also wahrscheinlich wieder ein Tag für Shorties.

Wünsche Euch allen einen erfolgreichen Tag und good Trades.

Ich selbst bin immernoch Short seit 6745 SL jetzt bei 6700.



Nach deinen Ausführungen - so sicher der Vortrag und deine Annahmen darin...
konntest schließlich nicht long positioniert sein :p ;)

Guten Morgen
Freunde des schnellen Geldes:)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.063.898 von chitypo am 20.04.12 08:09:52Morgen,schluß und eröffnungskurse dienen als mögliche widers.-unterslinie.oder?Sind das die Xetra schlußkurse oder?Und werden die auch für Futures herangezogen?Danke
Zitat von sews21Morgen,schluß und eröffnungskurse dienen als mögliche widers.-unterslinie.oder?Sind das die Xetra schlußkurse oder?Und werden die auch für Futures herangezogen?Danke


Nö, nimm Beitrag Nr.11 nicht so ernst.
Hab ich nur geschrieben weil der Dax mehrere Tage zum Mittag auf der 6666 stand.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.063.933 von max-modesty am 20.04.12 08:19:06Könnte auch heißen:

"Guten Morgen
Freunde des schnellen Geldverlustes"

Das geht oft noch viel schneller!
da sieht man doch, was man von den daytrader zu halten hat.
schon vorbörslich die shortposition auflösen zu müssen, ist echt heftig
6.695 nach oben gerissen, und das bei einer angeblichen 66% gewinnquote!

:laugh::laugh::laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.063.974 von chitypo am 20.04.12 08:27:31Ich meine allgemein,bin neu im geschäft
Sieht doch bis jetzt alles fein aus....die ersten Long´s wurden erfolgreich abgegeben.
moin

hattest du bulleneier zum frühstück:yawn:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.063.808 von the-adidas am 20.04.12 07:26:07Guten Tag zusammen.
Was verfällt heut noch gleich?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.063.975 von Standuhr am 20.04.12 08:28:09Moin,
wem sagst du das. michhatts gestern auch erwischt. hatte zum nachmittag noch ein shortlimmtit knapp unter 13k drin musste dann ja weg als ic wieder am pc war hab ich 1000 euronen gelassen :cry::cry: ohne sl wären es aber fast 4000 gewesen.....


nun muss ich heute die verluste UNBEDINGT wieder rein holen....


Bitte nicht nachmachen. ;)
Zitat von KellyBundyda sieht man doch, was man von den daytrader zu halten hat.
schon vorbörslich die shortposition auflösen zu müssen, ist echt heftig
6.695 nach oben gerissen, und das bei einer angeblichen 66% gewinnquote!

:laugh::laugh::laugh:


:confused:

Was willst du uns sagen Dumpfbacke?:confused::D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.063.808 von the-adidas am 20.04.12 07:26:07Guten Tag zusammen.
Was verfällt heut noch gleich alles?
Gerade nochmal drübergeschaut, hier ein paar Ziele für den DAX.
(Fazit gleich zu Beginn, für die, die keine Lust auf Wellen haben):

Auch wenn es aktuell so überhaupt nicht danach aussieht, ich bleibe bei meiner up-Meinung:

Normal, wenn es nur gemächlich geht, kann es bis 6850 laufen.
Mit etwas Schwung sollte es aber erstmal bis knapp an die/über 7000 laufen (mein Ziel).
Die nächste Klatsche kann uns dabei bis direkt an die 6970 in einem Zug (2-3 Tage) bringen.

Alles Vorausgesetzt, dass wir die aktuelle Korektur bald durchhaben und das gestrige TT langsam mal hält. Sonst müssen die Ziele um die Differenz nach unten. Unter 6600 ist das Szenario erstmal kaputt.

Wie komme ich drauf?

Wellen, die erstmal fest stehen:
I 6537 - 6682
II 6682 - 6624
III 6624 - läuft aktuell

Die III läuft in Unterwellen, da sie extendiert. Kann auch schon fertig sein, wäre aber recht kurz. (Das aktuelle Gerödel wäre die Unterwelle ii, kann keine IV mehr sein, da zu lang).

Nehme ich die normale und die extreme Ausdehnungen für die III bekomme ich Ziele bei:
160% - 6856 (deckt sich mit Sporti)
260% - 7001 (würde mich nicht wundern, darauf spekuliere ich)

Die 6970 ist das nächste Etappenziel. Ich gehe davon aus, dass die aktuelle ii der III fertig ist und die iii up endlich startet. Da wahrscheinlich fast alle Short sind, erwarte ich eine ordentlich up-Klatsche!

Nehme ich nur die normale Ausdehnung der III und skaliere weiter (IV 38%, V 100%) lande ich bei 6912 für die gesamte Sequenz, wäre auch gut, aber lahm, da alle short sind, denke ich.

Größer als 6921 wäre mir am liebsten in einem Schub, dann steht endlich fest, dass das der Boden war.

Dann schaumamam...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.010 von pille-palle am 20.04.12 08:37:47mein joghurt :laugh::laugh::laugh:
Zitat von pille-palleGuten Tag zusammen.
Was verfällt heut noch gleich alles?


Moin,
einige Terminkontrakte, aber welche jetzt im einzelnen............
Zitat von Gustl39Moin,
wem sagst du das. michhatts gestern auch erwischt. hatte zum nachmittag noch ein shortlimmtit knapp unter 13k drin musste dann ja weg als ic wieder am pc war hab ich 1000 euronen gelassen :cry::cry: ohne sl wären es aber fast 4000 gewesen.....

nun muss ich heute die verluste UNBEDINGT wieder rein holen....

Bitte nicht nachmachen. ;)


;)

Wieder was gelernt.

Egal ob als Scherz gemeint oder nicht. Meist klappt es oder wird zum echten DrawDown. Ich habe allerdings die Erfahrung das es gut tut wenn man zumindest bis Nachmittags wartet, sonst steckt man immer noch im falschen Verhaltensmuster drin. Besser wäre aber Pause, aber das weißt du ja und es fällt nun mal schwer...:D
Zitat von Gustl39mein joghurt :laugh::laugh::laugh:


:laugh::laugh:

geil...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.016 von Gustl39 am 20.04.12 08:39:16joghurt solltest du eh nicht esse. ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.028 von the-adidas am 20.04.12 08:42:05ok :).....
Zitat von ahniGerade nochmal drübergeschaut, hier ein paar Ziele für den DAX.
(Fazit gleich zu Beginn, für die, die keine Lust auf Wellen haben):

Auch wenn es aktuell so überhaupt nicht danach aussieht, ich bleibe bei meiner up-Meinung:

Normal, wenn es nur gemächlich geht, kann es bis 6850 laufen.
Mit etwas Schwung sollte es aber erstmal bis knapp an die/über 7000 laufen (mein Ziel).
Die nächste Klatsche kann uns dabei bis direkt an die 6970 in einem Zug (2-3 Tage) bringen.

Alles Vorausgesetzt, dass wir die aktuelle Korektur bald durchhaben und das gestrige TT langsam mal hält. Sonst müssen die Ziele um die Differenz nach unten. Unter 6600 ist das Szenario erstmal kaputt.

Wie komme ich drauf?

Wellen, die erstmal fest stehen:
I 6537 - 6682
II 6682 - 6624
III 6624 - läuft aktuell

Die III läuft in Unterwellen, da sie extendiert. Kann auch schon fertig sein, wäre aber recht kurz. (Das aktuelle Gerödel wäre die Unterwelle ii, kann keine IV mehr sein, da zu lang).

Nehme ich die normale und die extreme Ausdehnungen für die III bekomme ich Ziele bei:
160% - 6856 (deckt sich mit Sporti)
260% - 7001 (würde mich nicht wundern, darauf spekuliere ich)

Die 6970 ist das nächste Etappenziel. Ich gehe davon aus, dass die aktuelle ii der III fertig ist und die iii up endlich startet. Da wahrscheinlich fast alle Short sind, erwarte ich eine ordentlich up-Klatsche!

Nehme ich nur die normale Ausdehnung der III und skaliere weiter (IV 38%, V 100%) lande ich bei 6912 für die gesamte Sequenz, wäre auch gut, aber lahm, da alle short sind, denke ich.

Größer als 6921 wäre mir am liebsten in einem Schub, dann steht endlich fest, dass das der Boden war.

Dann schaumamam...


Löse dich von diesem unsinnigen Gedankentum. Jeder Shortposi steht eine Longposi gegenüber. Und falls du "Kleinanleger" meinst die mit KOs/CFDs "zocken" (da steht dann die Bank gegenüber) darfst du nicht W : O und dein Gefühl als Maßstab nehmen, denn dann irrst du dich, glaube mir...;)
Zitat von scheffrocker23moin

hattest du bulleneier zum frühstück:yawn:


Die sind gar nicht mehr so einfach aufzutreiben - sind doch nur noch Politessen unterwegs ...;)
Zitat von chitypo
Zitat von sews21Morgen,schluß und eröffnungskurse dienen als mögliche widers.-unterslinie.oder?Sind das die Xetra schlußkurse oder?Und werden die auch für Futures herangezogen?Danke


Nö, nimm Beitrag Nr.11 nicht so ernst.
Hab ich nur geschrieben weil der Dax mehrere Tage zum Mittag auf der 6666 stand.


moin,

kannst du bitte zukünftig deine nicht ernst gemeinte Kommentare besser kennzeichen oder sparen. Ist nicht so witzig.

So ein Bl??mann.

:keks:
Zitat von Gustl39mein joghurt :laugh::laugh::laugh:


Moin Gustl,

hättest Du Zeit für ein kurzes Telefonat? Falls ja, würde ich Dich gleich mal anrufen.

Gruss,

Burkhardt
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.029 von HerrKoerper am 20.04.12 08:42:24ich weiß mein lieber, und wenn ich eins gelernt habe trauer keinem trade nach.

ist ärgerlich aber so is börse. nun mund abwischen charts angugge und auf entrys warten. oder lmt setzen. bin aber noch unschlüssig. mal schauen was bis 10 uhr passiert.

der ED hat da oben einen schönen entrypunkt . vielleicht versuche ich heut mal wieder ne kleine posi ed...;)
Zitat von pille-palleGuten Tag zusammen.
Was verfällt heut noch gleich?


Und ich...


ich bin einer wunderschönen Brunetten verfallen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.050 von HerrKoerper am 20.04.12 08:46:19Danke für den Hinweis.

Ich meine "short eingestellt" sind. Damit gibt es, sollte ein Upper "aus dem Nichts" starten ein größeres Potential, da erst mal alle an jedem Hoch versuchen zu shorten, dann glattstellen müssen (squeeze) und dann später umdenken, drehen und aufspringen, wenn der Impuls ohne dieses Futter schon lange auslaufen würde. Übermässiges Short-Denken, liefert also Druck, baut Potential auf - darum geht es.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.057 von BurkhardtLoewenherz am 20.04.12 08:47:42jep nr per bm
liebe tradergemeinde- ein tischgebet aus alter zeit.

wir sehen jetzt durch einen spiegel ein dunkles bild,dann aber von angesicht zu angesicht. jetzt erkenne ich stückweise, dann aber werde ich erkennen, wie ich erkannt bin.

immer wenn du glaubst es geht nicht mehr kommt von irgendwo ein lichtlein her.


in diesem sinne long ;)
Charttechnischer Ausblick für den 20.04.2012: Hauptszenario: (lila) Hier erwarten wir, dass der EUR/USD keinen Stundenschlusskurs unterhalb der gelben leicht fallenden Trendlinie mehr generiert. Der EMA 50 Stundenbasis wird heute mit keinem Kurs mehr erreicht. Nach einem kurzen kleinen Rücksetzer steigt der EUR/USD in zwei dynamischen Wellen an. Mit der ersten Welle generiert der EUR/USD ein neues Wochenhoch. Nach einer kurzen Konsolidierung auf hohem Niveau steigt der EUR/USD mit der zweiten Welle über die 1,32 USD an. Bis zum Tagesschlusskurs hangelt sich der EUR/USD von Hoch zu Hoch.
Wir sehen somit das Tagestief bei 1,3129 USD, das Tageshoch bei 1,3224 USD und den Tagesschlusskurs bei 1,3223 USD.

Alternativszenario: (grau) Hier erwarten wir, dass der EUR/USD den kompletten Handelstag über deutlich nach unten fällt. Der EMA 50 Stundenbasis wird hierbei noch heute Morgen dynamisch auf Stundenschlusskursbasis unterschritten. Danach fällt der EUR/USD bis zum Tagesschlusskurs in etwa mit zwei gleich starken Wellen nach unten. Mit der ersten Verkaufswelle erreicht der EUR/USD die blauen horizontalen Trendlinien. Mit der zweiten Verkaufswelle die beiden leicht fallenden Trendlinien. Vom Tagestief kann sich der EUR/USD kaum erholen.
Wir sehen somit das Tagestief bei 1,3009 USD, das Tageshoch bei 1,3145 USD und den Tagesschlusskurs bei 1,3016 USD.

FAZIT: Wir sehen heute das Hauptszenario als fast gleich wahrscheinliche an und vergeben somit eine Wahrscheinlichkeitsverteilung von [55:45]. Wir erwarten heute deutlichere Bewegungen in die eine oder andere Richtung. Eine erneute Seitwärtsphase oder starke Schwankungen im Tagesverlauf erwarten wir nicht. Wird heute Morgen der EMA 50 Stundenbasis dynamisch oder auf Stundenschlusskursbasis unterschritten wird das Alternativszenario umgesetzt. Wird heute Morgen kein Stundenschlusskurs bzw. kein Kurs unterhalb vom EMA 50 Stundenbasis generiert, wird das Hauptszenario umgesetzt.
Der EUR/USD befindet sich aktuell in einer kurzfristigen fast neutralen Position.
Die im Alternativszenario der KW 16 für Dienstag erwartete Bärenfalle wurde schon am Montag den 16.04.12 umgesetzt und am 17.04.12 bestätigt. Die Wahrscheinlichkeit für weiter steigende Kurse ist mit dem bisherigen Wochenverlauf deutlich gestiegen im Vergleich zur KW 15. Da aber der letzte Abverkauf vom EUR/USD extrem stark ist und man diesen nicht unterschätzen darf ist noch alles offen. Durch den erneuten neutralen Handelstag von gestern läuft außerdem die Zeit gegen steigende Kurse.
Der Tagesverlauf und der Tagesschlusskurs von heute entscheiden somit höchstwahrscheinlich über die Richtung in die sich der EUR/USD, zumindest in der nächsten Woche, bewegt. Sollte der EUR/USD einen Tagesschlusskurs über dem EMA 50 Tagesbasis ausbilden, steigt er wahrscheinlich weiter an. Das Potential nach oben kommt auf den heutigen Tagesverlauf und den Tagesschlusskurs an. Aus heutiger Sicht ist das Potential aktuell nach oben noch extrem begrenzt.
Sollte der EUR/USD heute erneut in der Summe seitwärts tendieren oder sogar fallen, wir der EUR/USD wahrscheinlich auch in den nächsten Handelstagen fallen. Das Potential nach unten ist deutlich höher. Durch den Tagesverlauf und den Tagesschlusskurs von heute definiert sich höchstwahrscheinlich in diesem Fall nur die Dynamik nach unten.

Die nächsten Handelstage oder sogar der heutige Handelstag entscheiden also, ob der EUR/USD eventuell noch deutliches Potential nach oben generiert oder seinen finalen Abverkauf vom Short-Szenario umsetzt. Das Verhalten vom EUR/USD am EMA 50 Tagesbasis bei aktuell ca. 1,3176 USD, an den beiden blauen horizontalen Trendlinien bei 1,3074 / 1,3078 USD und an der dünnen grünen Aufwärtstrendlinie bei ca. 1,3046 USD sollte auf Stundenschlusskursbasis und Tagesschlusskursbasis genau beobachtet werden.
Bei anderen Entwicklungen im EUR/USD siehe unbedingt "Ausblick für die kommenden Tage".
Die Wahrscheinlichkeit für Kurse über 1,3250 / 1,3260 USD sehen wir heute bei unter zwei Prozent.
Die Wahrscheinlichkeit für Tagesschlusskurse über 1,3230 / 1,3240 USD sehen wir heute bei unter zwei Prozent.

+++ Chartausblick - Prognose +++
Kursverkauf vom 15.04.2012 - 22:00 Uhr bis 20.04.2012 - 7:23 Uhr (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 60 min)


+++ Chartausblick - Überblick & grober Ausblick, der jeweils nur am Wochenende aktualisiert wird +++
Kursverlauf vom 09.01.2012 bis 20.04.2012 - 1:49 Uhr (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)


Lieben Gruß
Tagesausblick
Zitat von Saphyris
Zitat von scheffrocker23moin

hattest du bulleneier zum frühstück:yawn:


Die sind gar nicht mehr so einfach aufzutreiben - sind doch nur noch Politessen unterwegs ...;)



Das fällt mir doch immer Werner ein:


Quelle:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14018488.html

CARTOONS
Hurra, wir verblöden

Ein neuer Liebling der Alternativ-Szene: Comic-Held Werner aus Kiel. *

In der norddeutschen Tiefebene, in Kiel und um Kiel herum, ist der rasende Comic-Chaot ein Symbol für alternativen Humor.

Borstenhaarig und Basedow-Blick, Gurkennase, Raffzähne und loses Maul - so ist "Werner" auf der Szene bekannt und beliebt. Er spricht die Sprache, die ankommt im Milieu, nordisch breit, zuweilen plattdeutsch, "bis' nich meä ganz dicht, oder wäs?" Und seine Scherze schlagen ein wie geflügelte Worte: "Wer Politessen fickt, ist ein Verkehrssünder."
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.061 von BurkhardtLoewenherz am 20.04.12 08:50:00Kann auch teuer werden.:laugh:
Zitat von ahniDanke für den Hinweis.

Ich meine "short eingestellt" sind. Damit gibt es, sollte ein Upper "aus dem Nichts" starten ein größeres Potential, da erst mal alle an jedem Hoch versuchen zu shorten, dann glattstellen müssen (squeeze) und dann später umdenken, drehen und aufspringen, wenn der Impuls ohne dieses Futter schon lange auslaufen würde. Übermässiges Short-Denken, liefert also Druck, baut Potential auf - darum geht es.


Das hatte ich auch schon so verstanden. Aber es bleibt dabei das auch das eher nicht so ist.

Die "Masse der Kleinanleger" (kurz: ZitterHände) ist noch immer eher im Longgedanken verhaftet. Die Zitterhände haben eher den Hang ihre Meinung nach Börsenzeitschriften auszurichten. Und bis auf den Smartinvestor dürften die immer noch eher Longgedanken von den Dächern pfeifen. Einzig die kleine Menge der stündlich informierten (also die paar Leute in solchen Foren) dürften das anders sehen. So jedenfalls mein Gefühl aktuell und die Erfahrung von einigen befreundeten Bankern aus den größeren Banken.

Klar kann es immer zu einem Squeez kommen (wäre ja sogar schön:D), aber schau in den Chart der letzten Tage und du siehst welche Seite deutlich schneller über uns reinbricht zur Zeit.;)
Zitat von mpckoelnGuten Morgen zusammen,

nachdem es gestern weiter abwäts ging, wie vorhergesagt, sieht es auch heute nicht viel anders aus. Die genannten Kursziele von 6600 und 6548 wurden noch nicht erreicht und werden heute in Angriff genommen.

Der DAX ist gestern nicht über das Hoch von Mittwoch (6812) gestiegen und schloss unter 6690 damit geht die Talfahrt weiter.

Die nächste Unterstützung und auch das nächste Kursziel ist das letzte Swing-Tief bei 6.548 Punkte und dann 6480.

Also wahrscheinlich wieder ein Tag für Shorties.

Wünsche Euch allen einen erfolgreichen Tag und good Trades.

Ich selbst bin immernoch Short seit 6745 SL jetzt bei 6700.


schade deine 6700 sind dann doch noch kurz abgeholt worden
Zitat von HerrKoerper
Zitat von Gustl39Moin,
wem sagst du das. michhatts gestern auch erwischt. hatte zum nachmittag noch ein shortlimmtit knapp unter 13k drin musste dann ja weg als ic wieder am pc war hab ich 1000 euronen gelassen :cry::cry: ohne sl wären es aber fast 4000 gewesen.....

nun muss ich heute die verluste UNBEDINGT wieder rein holen....

Bitte nicht nachmachen. ;)


;)

Wieder was gelernt.

Egal ob als Scherz gemeint oder nicht. Meist klappt es oder wird zum echten DrawDown. Ich habe allerdings die Erfahrung das es gut tut wenn man zumindest bis Nachmittags wartet, sonst steckt man immer noch im falschen Verhaltensmuster drin. Besser wäre aber Pause, aber das weißt du ja und es fällt nun mal schwer...:D

Ich würde weiter gehen, und es mit Kostolany halten, der da (dem Sinne nach) sagte: verlorenes Geld ist verloren. Man kann es nicht zurück gewinnen. Man kann nur neues Geld gewinnen.
Hört sich zunächst wie ein Kalauer an, enthält aber einen guten Rat:
Wer verlorenes Geld zurückgewinnen will, neigt dazu, es mit der gleichen Methode zu versuchen . Dabei vernachlässigt er, dass der Verlust durch eine Fehleinschätzung entstanden ist. Auf der Basis der selben Fehleinschätzung weiter zu machen ("jetzt muss doch endlich mal rot kommen!"), führt irgendwann zum drawdown.
Besser also die Markteinschätzung oder Chartinterpretation -oder wonach man immer handelt überdenken- und auf eine neue Situation für einen Einstieg warten. Man kann auch sehr gut mal einen oder mehrere Tage nix machen.
Und weiter: Verluste akzeptieren lernen. Selbst der große Keynes, der ein herausragender Spekulant war, hat zwischenzeitlich herbe Verluste hinnehmen müssen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.114 von HerrKoerper am 20.04.12 08:59:38aber schau in den Chart der letzten Tage und du siehst welche Seite deutlich schneller über uns reinbricht zur Zeit.

Ja, zumindest gestern waren es runter Striche und hoch Treppen...

Aber schau mal seit dem Boden, was da die längeren, kraftvolleren Bewegungen waren. Klar, war ja auch fällig, nach dem Fall, muss man dazu sagen.

Naja abwarten, ich gebe ja zu, dass es nicht gut aussieht, aber das ist ja auch nur eine MEINUNG. Und die Wellen sagen NOCH was anderes...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.114 von HerrKoerper am 20.04.12 08:59:38die gleichsetzung von kleinanleger = zitterhände halte ich allerdings für einen mythos.
Zitat von peterjenadie gleichsetzung von kleinanleger = zitterhände halte ich allerdings für einen mythos.


so gesehen wäre body auch ein Zitterhändchen :)
So wie ich den DAX kenne wird der Kassamarkt noch versuchen das Tief der Nachbörse von gestern nachzubilden.
Zitat von hglandes
Zitat von HerrKoerper...

;)

Wieder was gelernt.

Egal ob als Scherz gemeint oder nicht. Meist klappt es oder wird zum echten DrawDown. Ich habe allerdings die Erfahrung das es gut tut wenn man zumindest bis Nachmittags wartet, sonst steckt man immer noch im falschen Verhaltensmuster drin. Besser wäre aber Pause, aber das weißt du ja und es fällt nun mal schwer...:D

Ich würde weiter gehen, und es mit Kostolany halten, der da (dem Sinne nach) sagte: verlorenes Geld ist verloren. Man kann es nicht zurück gewinnen. Man kann nur neues Geld gewinnen.
Hört sich zunächst wie ein Kalauer an, enthält aber einen guten Rat:
Wer verlorenes Geld zurückgewinnen will, neigt dazu, es mit der gleichen Methode zu versuchen . Dabei vernachlässigt er, dass der Verlust durch eine Fehleinschätzung entstanden ist. Auf der Basis der selben Fehleinschätzung weiter zu machen ("jetzt muss doch endlich mal rot kommen!"), führt irgendwann zum drawdown.
Besser also die Markteinschätzung oder Chartinterpretation -oder wonach man immer handelt überdenken- und auf eine neue Situation für einen Einstieg warten. Man kann auch sehr gut mal einen oder mehrere Tage nix machen.
Und weiter: Verluste akzeptieren lernen. Selbst der große Keynes, der ein herausragender Spekulant war, hat zwischenzeitlich herbe Verluste hinnehmen müssen.


Ich habe allerdings die Erfahrung das es gut tut wenn man zumindest bis Nachmittags wartet, sonst steckt man immer noch im falschen Verhaltensmuster drin.

;)

Schön geschrieben.:)
servus liebe profitrader,
kein einfaches handelsumfeld momentan. die märkte scheinen hin und hergerissen. obwohl viele technische indikatoren für eine fortsetzung der korrektur spricht, sehe ich mehr upside potenzial. deshalb warte ich auf die chance einer longposition im bereich der gestrigen tls, die wir möglicherweise erst heute nachmittag wiedersehen werden, wenn überhaupt. short ist mir zu heiss in dem umfeld iwf/g20. vielleicht ein tag um die sonne zu geniessen. in hh scheint sie. :D
lg max
Zitat von peterjenadie gleichsetzung von kleinanleger = zitterhände halte ich allerdings für einen mythos.


Ich nicht. Kleinanleger sind nicht immer die die zu erst schmeißen, aber sie sind die die zu erst schmeißen müssen...Thema Nachkaufen: Es gibt Trader (soll auch hier welche geben:laugh: ) die alle 5 Punkte nachkaufen...Glaubst du die Bank verlässt zu erst ihre Posi oder dieser Trader?

Und bei Aktien ist es eben so: Wie viele Kleinanleger kennst du die wirklich mal 1.000 % in einer Aktie ausgehalten haben ohne zu schmeißen? Instis und Banken haben so was aber tatsächlich.

Naja, egal.;)
bei flatex außerbörslich ck8eyk kaufen wollen, 1. kurs bei 1,21 dann 3x versucht immer wieder abgelehnt. dann keine lust mehr gehabt , den kurs hinterher zulaufen
Zitat von hoehlenspieler
Zitat von peterjenadie gleichsetzung von kleinanleger = zitterhände halte ich allerdings für einen mythos.


so gesehen wäre body auch ein Zitterhändchen :)


Bin ich auch. Ich kenne ja den Unterschied in beiden Anlagen. Und mit dem Geld der Bank agiert man völlig anders als mit eigenem.:cry:
Die google Werbung auf W : O hat mich schon genau analysiert. Sie zeigt mit fast nur noch Werbung die was mit meinen Anlagen zu tun hat.

EA (Starwars)
ATVI (WoW)
Statoil (Gas)

lol...:laugh:
Zitat von ahniaber schau in den Chart der letzten Tage und du siehst welche Seite deutlich schneller über uns reinbricht zur Zeit.

Ja, zumindest gestern waren es runter Striche und hoch Treppen...

Aber schau mal seit dem Boden, was da die längeren, kraftvolleren Bewegungen waren. Klar, war ja auch fällig, nach dem Fall, muss man dazu sagen.

Naja abwarten, ich gebe ja zu, dass es nicht gut aussieht, aber das ist ja auch nur eine MEINUNG. Und die Wellen sagen NOCH was anderes...


Denk auch an die Zählung von Don und unsere Diskussion über die lange 1/3
letzten Freitag. Sollte der upper wirklich die 2/3 gewesen sein, erwartet uns einiges.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.275 von HerrKoerper am 20.04.12 09:27:23Vita Cola und Bet at home. Passt.
Zitat von HerrKoerperDie google Werbung auf W : O hat mich schon genau analysiert. Sie zeigt mit fast nur noch Werbung die was mit meinen Anlagen zu tun hat.

EA (Starwars)
ATVI (WoW)
Statoil (Gas)

lol...:laugh:


deswegen geht man ohne ghostery auch nicht ins netz ;)
http://www.ghostery.com/

unterbindet ganz easy die sammelwut aller dienste und damit ist dann auch schluss mit personalisierter werbung.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.290 von Maarde am 20.04.12 09:30:05Da denk ich Tag und Nacht dran :rolleyes:

So pfrimelig sich das anhört, es hängt EW technisch nur daran, ob der erste Downer vom Top nun ein Impuls oder eine Korrektur war. Für einen Impuls kommt nur ein EDT in Frage, ich sehe eher ein abcxabc - eine Korrektur. Dann kann der gesamte Downer bis runter nur eine Korrektur sein, danach weiter up. Das schliesst aber nicht aus, dass die C der Korr. noch nocht fertig ist und ein finaler Downer ansteht. Für mich schaut es aber fertig aus...

... wenn es halt eine C und keine 3 ist. Naja, der Rest ist Dir klar. Ist es eine 3 gewesen und aktuell nur eine 4, dann Armageddon...
So, meine 671x wurde erreicht und alle longs verkauft. War ein langer weg bis dahin :) Der Tanz mit dem Dax wird sicherlich noch interessant.

Jetzt erstma zurücklehnen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.353 von ahni am 20.04.12 09:42:26aber das meinte ich letztens, ewler zählen alle anders und passen ständig an....da ist auch überhaupt nix sicher, auch im mittelfristbereich
ps
soll keine kritik sein, finde deiner erläuterungen gut!
Zitat von ahniDa denk ich Tag und Nacht dran :rolleyes:

So pfrimelig sich das anhört, es hängt EW technisch nur daran, ob der erste Downer vom Top nun ein Impuls oder eine Korrektur war. Für einen Impuls kommt nur ein EDT in Frage, ich sehe eher ein abcxabc - eine Korrektur. Dann kann der gesamte Downer bis runter nur eine Korrektur sein, danach weiter up. Das schliesst aber nicht aus, dass die C der Korr. noch nocht fertig ist und ein finaler Downer ansteht. Für mich schaut es aber fertig aus...

... wenn es halt eine C und keine 3 ist. Naja, der Rest ist Dir klar. Ist es eine 3 gewesen und aktuell nur eine 4, dann Armageddon...


Ne c hoch hab ich noch im Auge, da unklar ist, ob die 2 fertig ist.
Ich schaue natürlich auch immer - könnte es irgendie mit der "richtigen Welt" korrellieren? Und da sehe ich aktuell zwei, drei sich streitende Szenarien:

Alles ist Scheixxe, alles geht kaputt, die Welt ist im A -->> desshalb MUSS es abartig fallen.
ODER
Alles ist Scheixxe, alles geht kaputt, die Welt ist im A -->> desshalb gehen alle in "Sachwerte", es startet ein CrackupBoom - es MUSS immer weiter steigen.
ODER
Alles ist Scheixxe, alles geht kaputt, die Welt ist im A -->> desshalb gibt es obige zwei Möglichkeiten und es steht ein ewiges Hin und Her, ein zäher Seitwärtstrend bevor.

Schön für Börsenblättchen, die können heute schon die Schlagzeilen drucken mit der gleichen Erklärung für ale Szenarien. Desshalb sollte man das Denken an der Stelle abschalten.
moin,
erstaunlich die Stärke im Dax in den letzten Tagen, besonders vor dem Hintergrund daß der spanische Aktienmarkt im freien Fall ist. Dann aber auch kein Wunder, daß einige "positive Setups" nicht funktionieren. Ist auf jeden Fall ein Umfeld , wo es sehr leicht ist auf dem falschen Fuß erwischt zu werden
Zitat von HerrKoerperDie google Werbung auf W : O hat mich schon genau analysiert. Sie zeigt mit fast nur noch Werbung die was mit meinen Anlagen zu tun hat.

EA (Starwars)
ATVI (WoW)
Statoil (Gas)

lol...:laugh:




…….wie, und noch keine Angebote für Katzenfutter:confused::D



Moin an alle:)
Zitat von Malony
Zitat von HerrKoerperDie google Werbung auf W : O hat mich schon genau analysiert. Sie zeigt mit fast nur noch Werbung die was mit meinen Anlagen zu tun hat.

EA (Starwars)
ATVI (WoW)
Statoil (Gas)

lol...:laugh:




…….wie, und noch keine Angebote für Katzenfutter:confused::D



Moin an alle:)


Wenn ich das Zeug selbst kaufen würde, würde ich wetten das es auch bald bei wäre...:D

Aber ist schon spannend wie goog das macht. Strong Long auf Sicht von 10 Jahren mit Ziel 1 Billionen USD...:D
08:00 EUR Deutscher Erzeugerpreisindex (Monat) 0.6% 0.4% 0.4%

08:00 EUR Deutscher Erzeugerpreisindex (Jahr) 3.3% 3.1% 3.2%
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.376 von scheffrocker23 am 20.04.12 09:45:15Du hast natürlich Recht. EWler und auch alle anderen Chartis müssen sich ständig anpassen. Und von 100 Langfristanalysen sind 50 richtig und auch nur, wenn man nur das Endergebnis und keine Zeitrahmen betrachtet.

EW steht nicht über den Dingen und kann alle zukünftigen Einflüsse voraussehen. EW versucht nur das Massenpsychologische Verhalten der Herde nachzuvollziehen. Ändern sich Rahmenbedingungen krass, dann muss das Gesamtbild auch mal angepasst werden. Aber man hat einen Anhaltspunkt, kann sich orientieren. Und liegt oft überraschend genau.
Short ist doch wohl das einzig vernünftige jetzt?
Es ist Freitag, Verfallstag und Spanien gehts mal gar nich gut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.404 von Sdrasdwutje am 20.04.12 09:50:55und gerade deshalb spricht noch mehr für dax long.

der spanien crash ist nahe seinem (vorläufigen)tief und ohne weiter rutschenden Ibex -rutscht auch der dax nicht mehr.
10:00 EUR Deutscher Geschäftserwartungindex 102.7 102.5 102.7

10:00 EUR Deutsches Ifo-Geschäftklimaindex 109.9 109.5 109.8

10:00 EUR Aktuelle Einschätzung Deutschland 117.5 117.0 117.4
Zitat von pille-palleShort ist doch wohl das einzig vernünftige jetzt?
Es ist Freitag, Verfallstag und Spanien gehts mal gar nich gut.


Ich habe mehr den Eindruck, dass die schlechten Nachrichten vermehrt gekauft werden.
Nur so mein bescheidener Eindruck
E-Mail von 9:55h


Betreff: Update
Von: advisory-research.deIns Adressbuch
An: info@advisory-research.de


Homepage-Hinweise
9.33 Uhr: Nachdem der DAX ganz knapp unterhalb der Schwelle begann müssen wir für beide Seiten offen sein. Bis 10 Uhr abwarten.

9.50 Uhr: Inzwischen ist der DAX in die "Bullishe Zone" vorgerückt (DAX>Schwelle/6695). Jedoch ist die Erstbewegung (steigend) eher negativ zu verstehen.
Mal einen Sreenshot vom Käpt'n:
nicht dass das geneigte Publikum denkt der Binnenschiffer würde nur binnenschiffen. :p
und auch gestern bei der heftigen Vola wird auf dem Frachter MS MaxTubbes nicht zwingend wild hin und her gewackelt resp. gekauft/verkauft. Oft genug macht man dabei nur seinen Broker fett bei zuviel Aktionismus :rolleyes:
Zitat von pille-palleShort ist doch wohl das einzig vernünftige jetzt?
Es ist Freitag, Verfallstag und Spanien gehts mal gar nich gut.


Mahlzeit, der Geschaeftsklimaindex steigt gg die Erwartungen. Da würde ich nicht mit einem Short dagegen wetten. Was ist schon großes daran nach Griechenland auch Spanien mit Milliarden zu versorgen? Wir ham's ja! :keks:
Morgen

Interessante Situation im Euro wie ich finde:

Euro FX Future weiterhin im Dreieck auf 60-120min gefangen. Nach dem Fehlausbruch zur Downside am Montag (Turtle Soup) wird das 1,3060 Niveau verteidigt. Ein Ausbruch über die 1,3171 könnte die BEwegungs ins Rollen bringen. Natürlich ist auch ein Ausbruch zur Unteseite nicht auszuschliesen, aber die Rebound Stärke vom ~1,3060 Bereich ist auffällig.

Ausbruch ist erfolgt, wenn wir über der 1,3160 bleiben können, dann könnte es heute bis zur 1,3240 gehen.

Moin :)

heute sollte man den ichi im 10M einschalten. Die Wolkenober- und
untergrenze könnte man fürs Trading verwenden,
moves gibt es etwa um 11.3o und 15.oo Uhr. (TZ13,23)



Uploaded with ImageShack.us
Zitat von sporttraderMoin :)

heute sollte man den ichi im 10M einschalten. Die Wolkenober- und
untergrenze könnte man fürs Trading verwenden,
moves gibt es etwa um 11.3o und 15.oo Uhr. (TZ13,23)



Uploaded with ImageShack.us


Guten Morgen Sporti :)
okay scheinbar muss man hier auch das Japanische voll drauf haben....
dafür wird jedoch das Mistgabelzeichnen vorrausgesetzt - vermute ich mal:p ;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.568 von sporttrader am 20.04.12 10:21:04Hast du das schon kontrolliert, ob die Ansage Zeit/Bewegung funktioniert ?
Rechnet der Indikator mit Fibonacci Zahlen ?
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.620 von markus_lustig am 20.04.12 10:31:31Und Hammer
Zitat von markus_lustiglong @ 6703 ; grund: dochte im 5er.


Hallo Markus-Lustig,

kann es sein, das Du "Lunten" meinst?

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
DAX versucht gerade den Trendkanal im 60er zu überwinden. Sieht aber wenig dynamisch aus. Trendgerade im 5er verläuft im Moment bei 700. Wenn die bricht sehe ich doch noch meine 630. Hab ich gestern verpaßt wegen GNTM. :laugh:
wenn die wolke recht hat. nicht mehr über 6710 und ab 11 h nicht mehr über 6702. abwarten
sporti, die untergrenze der wolke ist momentan bei 12 h 6654. kann die im laufe der nächsten stunden noch tiefer gehen ?
Zitat von DukatensammlerDAX versucht gerade den Trendkanal im 60er zu überwinden. Sieht aber wenig dynamisch aus. Trendgerade im 5er verläuft im Moment bei 700. Wenn die bricht sehe ich doch noch meine 630. Hab ich gestern verpaßt wegen GNTM. :laugh:



Geht schon los!!!
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.620 von markus_lustig am 20.04.12 10:31:31dat ging wohl inne hose :(
docht oder lunte, hat auf jeden fall gezündet :rolleyes:
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von markus_lustiglong @ 6703 ; grund: dochte im 5er.


Hallo Markus-Lustig,

kann es sein, das Du "Lunten" meinst?

Gruss,

Burkhardt Loewenherz



Guten Morgen Herr Loewenherz:)

richtig! Lunten meint der Kollege - was meint mein Gewerkschaftsführer
zum weiteren Verlauf des Daxviehs.
Gestern habe ich ne nette Umschreibung gelesen, die ich natürlich
inhaltlich und sachlich verstanden habe:
Immer ne handbreit Shorts unterm Kiel :D

ich denke dass man damit in der nächsten Zeit im größeren TF nicht
schlecht durch die Börsenwelt schippert :rolleyes:
Zitat von markus_lustiglong @ 6703 ; grund: dochte im 5er.


bei 6667 longs nachgelegt und jetzt hoffe ich dass der beton hält sonst gibst was bös aufs auge und dann muss ich gucken was für ideen der sporti vorträgt.
Was für ein hysterisches Gezucke... früher hat man vom kleinen Verfall gar nichts gemerkt, heute wird der gespielt wie der große...



Moin allerseits! :)
Sie tun es wieder am Vormittag! Mal runterknalln zur Abwechslung.
Waren sie nicht schon mal auf der 6722 und warum eigentlich?

Traden am Morgen mit Dax macht Kummer und Sorgen!

Oder großes Glück!

Hab zur Zeit beides nicht.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.620 von markus_lustig am 20.04.12 10:31:31ich würde Haare nur an den Bollingerbändern nehmen

viel Glück
Neues Update, E-Mail von 10:27h


Betreff: Short Limit
Von: advisory-research.de
An: info@advisory-research.de

10.34 Uhr: Ab sofort platzieren wir ein Limit für eine Short Position unterhalb der Schwelle. Für unsere Statistik wird dies bei 6994 Punkten sein.
m lustig, immer dagegen halten, manchmal besser einfach mitschwimmen, scheint es ist besser rot zu schwimmen
Zitat von BurkhardtLoewenherzNeues Update, E-Mail von 10:27h


Betreff: Short Limit
Von: advisory-research.de
An: info@advisory-research.de

10.34 Uhr: Ab sofort platzieren wir ein Limit für eine Short Position unterhalb der Schwelle. Für unsere Statistik wird dies bei 6994 Punkten sein.


Korrektur:

Vielen Dank nochmals den aufmerksamen Lesern,

Short Limit muss natürlich 6694 Punkte heißen und nicht 6994. Aber damit wäre es trotzdem eingetroffen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.669 von allesneu am 20.04.12 10:37:28Und die Wolke hatte recht:)
Das waren schnelle 50p.
Würde jetzt ins 1H Chart wechseln und schaun ob
Senkou Span B hält,
ansonsten short halten.

@Max
Mistgabel gibts heute nicht.

@Poll
TZ5 war Gap, TZ8 war move.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.704 von Standuhr am 20.04.12 10:43:47Schon mal den Trendkanal im Stundenchart eingezeichnet? Hier war die 720 eine lehrbuchmäßige Punktlandung.
Zitat von allesneusporti, die untergrenze der wolke ist momentan bei 12 h 6654. kann die im laufe der nächsten stunden noch tiefer gehen ?

Hallo, verzeih mir die Einmischung, hier hab ich ein video, das Ichimoku noch weiter vereinfacht, Gruß

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=Y3rv4…
Zitat von max-modesty
Zitat von BurkhardtLoewenherz...

Hallo Markus-Lustig,

kann es sein, das Du "Lunten" meinst?

Gruss,

Burkhardt Loewenherz



Guten Morgen Herr Loewenherz:)

richtig! Lunten meint der Kollege - was meint mein Gewerkschaftsführer
zum weiteren Verlauf des Daxviehs.

Gestern habe ich ne nette Umschreibung gelesen, die ich natürlich
inhaltlich und sachlich verstanden habe:
Immer ne handbreit Shorts unterm Kiel :D

ich denke dass man damit in der nächsten Zeit im größeren TF nicht
schlecht durch die Börsenwelt schippert :rolleyes:


Hallo Max,

Dein Gewerkschaftsführer hat gestern und heute getradet, dass die Tasten glühen.

Mit den Ergebnissen will ich hier lieber nicht rumprahlen, sonst lande ich noch in der Traders "Hall of Shame".

Gruss,

Burkhardt
Zitat von sporttraderUnd die Wolke hatte recht:)
Das waren schnelle 50p.
Würde jetzt ins 1H Chart wechseln und schaun ob
Senkou Span B hält,
ansonsten short halten.

@Max
Mistgabel gibts heute nicht.

@Poll
TZ5 war Gap, TZ8 war move.


du bist gemein :cry: :)
bevor es irgendwelche falsch in den Hals bekommen:
ich finde dass du einen sehr guten Job machst hier -


manche blicken ja nicht was ironisch vorgetragen ist vom Kapitän - leider :rolleyes:
Das wird doch wieder die 6666 zur Mittagsstunde.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.803 von chitypo am 20.04.12 11:00:28RBS hätte vielleicht die 6666,66 im Angebot!:laugh:
Bei 6666 kann man long oder short gehen - die kommt immer & immer wieder... unglaublich...
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von max-modesty...


Guten Morgen Herr Loewenherz:)

richtig! Lunten meint der Kollege - was meint mein Gewerkschaftsführer
zum weiteren Verlauf des Daxviehs.

Gestern habe ich ne nette Umschreibung gelesen, die ich natürlich
inhaltlich und sachlich verstanden habe:
Immer ne handbreit Shorts unterm Kiel :D

ich denke dass man damit in der nächsten Zeit im größeren TF nicht
schlecht durch die Börsenwelt schippert :rolleyes:


Hallo Max,

Dein Gewerkschaftsführer hat gestern und heute getradet, dass die Tasten glühen.

Mit den Ergebnissen will ich hier lieber nicht rumprahlen, sonst lande ich noch in der Traders "Hall of Shame".



Gruss,

Burkhardt


GW du Fuchs :)

aber

mal so ein präventitves Schämen zwischendurch kann auch nicht schaden :laugh: :laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.819 von max-modesty am 20.04.12 11:02:00Hallo Max,

übrigens, hier noch ein Tipp vom Gewerkschaftsführer:

"Wenn die Ladung brennt - mußt Du sie löschen.

Gruss,

Burkhardt
@sporti

Ich kenne mich nicht mit der wolkentechnik aus. Erwartest du 15 Uhr eine downbewegung?
das schreit ja förmlich nach einem short momentan. wie ist es, liebe bullen: soll ich mich opfern und short gehen? :rolleyes: die wahrscheinlichkeit, dass es dann steigt liegt bei ca. 90% :laugh:
Zitat von BurkhardtLoewenherzHallo Max,

übrigens, hier noch ein Tipp vom Gewerkschaftsführer:

"Wenn die Ladung brennt - mußt Du sie löschen.

Gruss,

Burkhardt



will sagen ?:rolleyes:

oder gibst du hier
Binsenweisheiten des Binnenschifferhandwerks zum Besten? :p


beside:
auf dem Frachter ist akt. kein Rauch zu erkennen - also auch kein Feuer!
Die Rheinabwärtskreuzfahrt darf weitergehen...
Zitat von valueplantationdas schreit ja förmlich nach einem short momentan. wie ist es, liebe bullen: soll ich mich opfern und short gehen? :rolleyes: die wahrscheinlichkeit, dass es dann steigt liegt bei ca. 90% :laugh:



Hast Dir ja deine Antwort fast selbst gegeben ;)
los nun runner mit dem zeug.. bin 30p vorn sl auf einstand

6693
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.947 von Gustl39 am 20.04.12 11:21:15Rocco sagt: "Ab dem Retracement bei 649 geht´s bis zur 815." Schaun wer mal.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.959 von Dukatensammler am 20.04.12 11:22:55geht ja gut los
habe die situation jetzt folgendermassen gelöst: shorte den euro zum dollar und yen, wenn der nächste drop kommt, gehe ich long im dax. glaube allerdings, dass der nächste drop noch einmal schmerzlich werden wird, deutlich unter 6600, das wiederum wäre dann der irrationale bereich und gut für 100 punkte up. im idealfall verlässt der e/y seinen aufwärtstrend, bricht unter die 107 und ich fische ein paar ganz billige longs bei 5500.. :eek::eek:
die e/y-marke von 107,55 halte ich auf jeden fall für interessant, stop liegt bei 107,7, beim e/d knapp über th
was war das denn für ein upper oder wegen 12 uhr verfall ??
bullflag, bearflag, long-channel-uptrend, downtrend?

alles drin

so frunde, jetzt ist es soweit: zusätzlich shorts geladen @95
Zitat von markus_lustig
Zitat von markus_lustiglong @ 6703 ; grund: dochte im 5er.


bei 6667 longs nachgelegt und jetzt hoffe ich dass der beton hält sonst gibst was bös aufs auge und dann muss ich gucken was für ideen der sporti vorträgt.


alles raus bei 6695. mit mehr glück als verstand ist noch ein plus rausgekommen.
definitiv ein schwachsinnseinstieg bei 6703. habe die lunten und den hammer im 5er gesehen und bin sofort rein. switche um auf den 10er und sehe ein fettes bearish engulfing. hau mir auf die stirn und wollte noch bei 2 punkten plus raus, doch durch gehrinblähungen hat sich der hoffnungsmodus eingeschalten.
bis 6649 hätte ich die posis gehalten. bis dahin habe ich mir die unterstützung eingezeichnet gehabt, doch wenn ich gezwungen wäre die posis abzustoßen, dann wäre auch der wochengewinn im eimer gewesen...
unterm strich mehr glück als verstand gehabt. muss mich mal beruhigen.
Nach der "Wellentechnik" müßte es wieder abwärts gehen. :D

Zitat von sews21Morgen,schluß und eröffnungskurse dienen als mögliche widers.-unterslinie.oder?Sind das die Xetra schlußkurse oder?Und werden die auch für Futures herangezogen?Danke


Nimm beide zur Sicherheit :kiss:
Zitat von pille-palleGuten Tag zusammen.
Was verfällt heut noch gleich?


Unser aller Geld...danke der Inflation :(
Zitat von poll23Nach der "Wellentechnik" müßte es wieder abwärts gehen. :D



Du vergisst die aktuelle Konstellation der Sonne und des Mondes, die aktuelle Welle wird nämlich höher werden: Springflut.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.109 von Bernecker1977 am 20.04.12 11:46:39gold u. silber sollen da hilfreich sein.;)
Zitat von poll23Nach der "Wellentechnik" müßte es wieder abwärts gehen. :D



Vielleicht kommt da aber auch ein Tsunami?

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von valueplantationso frunde, jetzt ist es soweit: zusätzlich shorts geladen @95


Hallo valueplantation,

übrigens, sehr vorbildlich, wie Du Dich wieder für die Bullen geopfert hast. (Aber war ja schon angekündigt).

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
das war jetzt wohl shorties abkochen ?
Zitat von valueplantationso frunde, jetzt ist es soweit: zusätzlich shorts geladen @95


Schnell nachkaufen - 2. Posten
für aktien ist 13 uhr verfall?
Zitat von HerrKoerperDie google Werbung auf W : O hat mich schon genau analysiert. Sie zeigt mit fast nur noch Werbung die was mit meinen Anlagen zu tun hat.

EA (Starwars)
ATVI (WoW)
Statoil (Gas)

lol...:laugh:


:eek: kommt nicht mehr Beate Uhse bei Dir vorbei :keks::p
Zitat von scheffrocker23für aktien ist 13 uhr verfall?


Aktien um 17:30 (Schlussauktion XETRA)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.857 von miwl am 20.04.12 11:06:31Hi miwl,

sorry konnte nicht schreiben, mußte erstmal die 2x 50p einsacken,
mit der 10M Wolke und dem move bei TZ13 wie vorhin erwähnt super geklappt. :)
Tendenziell eher nach oben,
würde auch zu meinem gestern erwähnte Szenario von bullish engulfing
im Wochenchart passen wenn wir so bei der 6780 schließen.
short paket an der 6711 retour an Bord
shorts nachgelegt @11, das kracht gleich. hab trotzdem angst :O
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.191 von valueplantation am 20.04.12 12:01:30Mit Recht. Wenn er durch den Trendkanal im 60er bricht. Gibt es einen ShortSqueeze der es in sich hat.
Zitat von micha261173was war das denn für ein upper oder wegen 12 uhr verfall ??


Angriff auf Tageshoch...siehe auch Dow-Indikationen
Shortquote aktuell 50%. Jetzt über die Highs und sie werden alle geteert. :D
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.191 von valueplantation am 20.04.12 12:01:30denke nach oben,
krachts
schöner InTime, jetzt durch und dann endlich mal up...
geht mir jetzt dann doch etwas auf die Nerven, warum dödeln die noch rum? Wolln eh hoch...
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.222 von ahni am 20.04.12 12:06:20spielen noch bissl
Zitat von scheffrocker23für aktien ist 13 uhr verfall?


Damals waren es immer Asiasingle Börsen...:eek::laugh:

Aber da war ich nie drauf vorher, ich schwööööööör!!

Keine Ahnung wie die DA drauf kamen.:D
Zitat von ahnischöner InTime, jetzt durch und dann endlich mal up...
geht mir jetzt dann doch etwas auf die Nerven, warum dödeln die noch rum? Wolln eh hoch...



es läuft....noch....short posi steht in den startlöchern....
Zitat von pille-pallegold u. silber sollen da hilfreich sein.;)


Nicht wirklich :keks:
Zitat von valueplantationshorts nachgelegt @11, das kracht gleich. hab trotzdem angst :O


Macht weiter so, Tsunami im Anmarsch,

ich würde gerne erst nochmal oberhalb von 6.800 ein Long-Paket löschen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
Zitat von valueplantationshorts nachgelegt @11, das kracht gleich. hab trotzdem angst :O


Die Angst war auch ein Signal...hoffe Du hast Stopp. Es scheint brutal getrieben zu werden...

Gruß Bernecker1977
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.222 von ahni am 20.04.12 12:06:20ein traumtag
Zitat von Bernecker1977
Zitat von HerrKoerperDie google Werbung auf W : O hat mich schon genau analysiert. Sie zeigt mit fast nur noch Werbung die was mit meinen Anlagen zu tun hat.

EA (Starwars)
ATVI (WoW)
Statoil (Gas)

lol...:laugh:


:eek: kommt nicht mehr Beate Uhse bei Dir vorbei :keks::p


Jetzt verwechselst Du ihn mit Tribun :laugh:
Zitat von HerrKoerper
Zitat von scheffrocker23für aktien ist 13 uhr verfall?


Damals waren es immer Asiasingle Börsen...:eek::laugh:

Aber da war ich nie drauf vorher, ich schwööööööör!!

Keine Ahnung wie die DA drauf kamen.:D


Sollte an Berni gehen.:laugh:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.229 von HerrKoerper am 20.04.12 12:07:17wie meinen der herr?:confused:
war klar :cry: so sieht es aus, wenn man als permabulle short geht. :keks: die bleiben aber drin, bei 55 liegt ein weiteres short limit. teilgewinne werden am tt mitgenommen :rolleyes:
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.064.568 von sporttrader am 20.04.12 10:21:04Feine Sache so ne Wolke. :)
Und ab spätestens 15 uhr dann wieder hinab?
Sehe ich da richtig?
Zitat von HerrKoerper
Zitat von scheffrocker23für aktien ist 13 uhr verfall?


Damals waren es immer Asiasingle Börsen...:eek::laugh:

Aber da war ich nie drauf vorher, ich schwööööööör!!

Keine Ahnung wie die DA drauf kamen.:D


Wieso muss ich da wohl gerade an Bill Clinton denken?

Nein, er hatten keinen Sex mit Monika Lewinski (sondern nur seine Zigarre)

...und am Joint hat er zwar gezogen, aber nicht inhaliert.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz
@ Yellowdragon: Hast Du eine Statistik zu den Verfallstagen, ob hier 1-2h vorher die Kurse tendenziell ansteigen oder fallen?

Ich wundere mich etwas, dass (wie auch beim letzten Verfall) vorher das Sentiment negativ war wegen des Verfalls. Sowohl heute als auch letztes Mal sind die Kurse aber vorher gut gestiegen.


Grüße
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.129 von Maarde am 20.04.12 11:51:26so herum passt das aber nicht - oder von wo kommt bei Dir die a?
Zitat von tuuzzi

Zitat von ahniSo kommt man echt nicht zum schreiben...

Das sieht schon eher aus, wie ne ordentliche c !
Also, wie gestern schonmal befürchtet, das aktuelle abc, was die up-Bewegung korrigiert, wurde größer.

Jetzt nochmal gleiches Setup, wie gestern. Aufs 61er warten, höhere Kerze abwarten, dann long, SL unter die 1 (sicher) oder unters Verlaufstief (Risk).

Hatte 2 Versuche, erster gestoppt (da RiskSL), zweiter drin. Und OS, den sie mir gestern geklaut haben, hab ich jetzt auch wieder, biliger ...

Jetzt muss es natürlich halten, wenn ja, dann MUSSS es dynamisch hochgehen von hier, sonst ist das Setup an der Stelle Mist.

Egal wie es jetzt ausgeht, ist das letzte, was ich live Poste, ist mir zu uffreschend...



Hallo,

bis jetzt noch keine Wellenüberschneidung, daher soweit noch abc (darf nicht unter 6666.!

Zusammen scheint mir dieses abc aber die B eines up-ABC zu sein, so daß morgen zum Verfall die 6800 nochmals übertroffen werden sollten als C.

Danach runter.

mfrG



6666 gerade angetestet. es sollte sich hier entscheiden..

---------------

Es gab danach gestern eine kl. Überschneidung, die sich aber sofort wieder aufhob!??!

Damit läuft jetzt die größere C zur 6800+ (5 Unterwellen ! ) mit gerade Welle 3 im Lauf.

alles imho
mfrg
Zitat von Bernecker1977
Zitat von pille-pallegold u. silber sollen da hilfreich sein.;)


Nicht wirklich :keks:


Würde ich so nicht sagen wollen

Nur so als bsp. ---jene zu 10 € vor 3 Jahren gekauft und wo steht sie heute

http://www.ebay.de/itm/180853637179?ssPageName=STRK:MEWAX:IT…

Übrigens alles steuerfrei, und die Banken sind auch aussen vor:D:eek::laugh:

Mehr soll es hier dazu aber nicht sein. Ich habe übrigens weiter nachgekauft.

Gruß
Zitat von BurkhardtLoewenherz
Zitat von valueplantationshorts nachgelegt @11, das kracht gleich. hab trotzdem angst :O


Macht weiter so, Tsunami im Anmarsch,

ich würde gerne erst nochmal oberhalb von 6.800 ein Long-Paket löschen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz



richtig, richtig Burki vcm Löschen von Short/Longpaketen ist noch kein
Frachter gesunken :laugh:

6800 fände ich aber schon überaus spannend für den gestern
ausgearbeiteten Fahrplan (Abwärtstrendkanal) bei mir auf dem Dampfer -

denn dann droht Gefahr dass er zerrissen werden muss.;)
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.292 von tuuzzi am 20.04.12 12:21:19Es gab danach gestern eine kl. Überschneidung, die sich aber sofort wieder aufhob!??!


Überschneidung wäre bereits bei direkter Zählung. Ich zähle 1,2,3 und in der 2 dann I,II,(Start III fehlt noch). Such mal mein Post von heute früh, haste Marken.

II zwar sehr weit retraced, aber ok. Drunter wäre dann tot, wenns jetzt nicht bald mal zieht, dann weiss ich auch nicht.
Zitat von Lord_Feric
Zitat von Bernecker1977...

:eek: kommt nicht mehr Beate Uhse bei Dir vorbei :keks::p


Jetzt verwechselst Du ihn mit Tribun :laugh:


was macht der Jung eigentlich - nur noch girlies gugge :rolleyes:
Wenn wir jetzt noch den ganzen Rotz von gestern inTime schaffen, dann haben wir gewonnen. Ich mach jetzt erstmal Pause, kanns echt nicht mehr sehen.
Antwort auf Beitrag Nr.: 43.065.277 von BurkhardtLoewenherz am 20.04.12 12:18:24„Wenn ich lügend sage, dass ich lüge, lüge ich oder sage ich Wahres?“
„Du sagst Wahres.“
„Wenn ich Wahres sage und sage, dass ich lüge, lüge ich?“
„Du lügst offenbar.“


:D
Zitat von Saphyrisdas hebt nicht da oben...


weil du deine Shorts noch ruhig hast? -
oder
Bauchgefühl?
oder
knallharte facts?
habe mir jetzt auch noch nen sicherheits-put zugelegt, falls es doch rutschen sollte- laufzeit über 3monate.
Zitat von max-modesty
Zitat von Saphyrisdas hebt nicht da oben...


weil du deine Shorts noch ruhig hast? -
oder
Bauchgefühl?
oder
knallharte facts?


... such dir eins aus ;)
Zitat von max-modesty
Zitat von BurkhardtLoewenherz...

Macht weiter so, Tsunami im Anmarsch,

ich würde gerne erst nochmal oberhalb von 6.800 ein Long-Paket löschen.

Gruss,

Burkhardt Loewenherz



richtig, richtig Burki vcm Löschen von Short/Longpaketen ist noch kein
Frachter gesunken :laugh:

6800 fände ich aber schon überaus spannend für den gestern
ausgearbeiteten Fahrplan (Abwärtstrendkanal) bei mir auf dem Dampfer -

denn dann droht Gefahr dass er zerrissen werden muss.;)


fix ein update Fahrpla